Winterfeier 2012

TSV-Winterfeier am 15. Dezember 2012

Kinderwinterfeier
Der TSV Lehrensteinsfeld feierte seine Kinderwinterfeier unter dem Motto „Die Welt der Märchen im Lehrensteinsfelder Märchenwald“. Der Vorsitzende Udo Krämer konnte die Besucher in der gut gefüllten Lehrensteinsfelder Gemeindehalle begrüßen und übergab das Wort an den Moderator des Nachmittages Martin Glombitza. Ein buntes Programm wurde dem Publikum geboten, es begannen die Kinder der Kinderturngruppe „Häschen“ mit einem Märchenmedley, gefolgt von den „Power-Teenies“ mit einer Vorführung auf dem Schwebebalken zum Märchen „der Wolf und die 7 Geislein“. Die Kleinsten der Mutter/Kind Gruppe begeisterten mit ihrem Turnzwerge Tanz, danach entführten die Kinder der gemischten Turngruppe, „Wilden Hühner“ gemeinsam mit der „Rasselbande“ das Publikum nach Bremen, zu den dort ansässigen Stadtmusikanten. In der Pause überreichte das Sportabzeichenteam gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzenden die Urkunden und Nadeln an die erfolgreichen Sportabzeichenteilnehmer. Die Namen der Absolventen werden in der kommenden Ausgabe veröffentlicht. Nach der Pause hatten die „Power Teenies“ mit dem Barbie-Tanz ihren zweiten Auftritt, die Bärchen zeigten das Wettrennen zwischen dem Hasen und dem Igel am Boden. Den Abschluss machte die Geräteturngruppe als „Schneewittchen und die 7 Zwerge“ mit Sprüngen am Boden und über den neuen Sprungtisch. Dieser wurde in diesem Jahr angeschafft und Udo Krämer bedankte sich nach der Vorführung bei der Gemeinde und Bürgermeister Steinbach für die Unterstützung beim Kauf dieses Sportgerätes.
Anschließend wurden alle Kinder und Übungsleiter auf die Bühne gerufen, wo der Nikolaus seinen Sack mit Geschenken öffnete.

TSV Winterfeier
Pünktlich um 20:00 Uhr eröffnete die „Fit-Mix-Gruppe“ unterstützt von Mitgliedern der „Badminton-Gruppe“ mit einem orientalischen Tanz aus 1001 Nacht das Abendprogramm bevor der Vereinsvorsitzende Udo Krämer die zahlreichen Besucher begrüßte. In seiner Begrüßungsrede nahm er sogleich das Motto „Die Welt der Märchen im Lehrensteinsfelder Märchenwald“ auf und begann mit den Worten ….es war einmal eine Jahreshauptversammlung und über 100 Mitglieder erschienen ….. für alle Ämter gab es mehrere Kandidaten…..alle Mitglieder und Eltern unterstützen den Verein…. Doch das gibt’s wohl nur im Märchen. Er wies daraufhin auf die tatsächliche Lage im Verein hin die dann doch etwas anders aussieht. Am Ende seiner Begrüßungsrede forderte er nochmals alle zu mehr Unterstützung im Verein auf und meinte …vielleicht werden Märchen doch noch wahr.
Dann ging es weiter mit dem Programm, zunächst zeigte die Gruppe „Power-Teenies“ einen Barbie-Tanz, bevor die Gruppe „Geräteturnen“ zu Schneewittchen und die 7 Zwerge gekonnte Sprünge am Boden und über den Sprungtisch zeigte. In den Zwischenpausen wurden Bilder aus dem vergangenen Jahr gezeigt, Fotos von Karl-Heinz Scholl wurden von seiner Frau Rita in eine beeindruckende Bildershow eingebaut und präsentiert. Die Aktiven der Fußballmannschaft spielten Märchen auf eine moderne Art und brachten das Publikum zum Lachen. Den Abschluss machte eine Theateraufführung mit dem Thema „Der Beginn der Leibeserziehung in Lehren und Steinsfeld im Mittelalter“. Der Organisator Joachim Pauler stellte sich zunächst ans Rednerpult und bat Anja Jauchstetter, Udo Krämer, Markus von Olnhausen sowie Harald Dehner nach vorne um sich für deren Engagement im Verein zu bedanken. Da sie nun mal schon vorne standen, meinte er könnten sie sogleich die 4 Hauptrollen des Theaterstückes übernehmen. Nicht wissend was auf sie zukommen sollte mussten sie sich fügen und Joachim Pauler suchte noch weitere Darsteller aus dem Publikum aus. Der neue Fußballtrainer Thomas Reger spielte die Standuhr, sein Vorgänger Ewald Fleischer durfte den Armleuchter spielen und 6 Aktive stellten den Vorhang dar.
Die Statisten wurden hinter der Bühne verkleidet und zum Vorschein kamen König Udo der erste von Steinsfeld, Gräfin Anja zu Lehren, Markus Baggerprinz vom Lauch und Hofmarschall Harald. Joachim Pauler setzte sich in den Märchenerzählerstuhl und begann zu erzählen. Er forderte an den entsprechenden Stellen die Darsteller auf ihren Text den sie zuvor erhielten vorzutragen. Die Standuhr musste mit einem Hammer den Schlegel treffen, der Armleuchter wurde angezündet und der Vorhang ging mal von rechts und mal von links auf und zu. So wurde in 4 Akten erzählt wie bedingt durch gute Ernten die Leibesfülle der Bewohner zunahm und durch das Spionhähnchen 007 Bilder aus England überbracht wurden die schlanke, biegsame Menschen beim Ballspiel zeigten, Davon angetan verkündete der König, dass in Lehren und Steinsfeld ab sofort mit den Leibesertüchtigungen zu beginnen habe.

 

Das Publikum war begeistert von der Darbietung und bedankte sich mit großen Beifall auch bei den „Bühnenarbeitern“ Annegret Pauler, Andrea Heide, Philipp Krämer und Alex Müller.
Im Anschluss bedankte sich Udo Krämer bei allen Übungsleitern und Helfern mit einem kleinen Präsent auf der Bühne. Danach wurde noch bis in die frühen Morgenstunden an der Bar gefeiert.
Der TSV bedankt sich an dieser Stelle bei allen die zum Gelingen der Winterfeier beigetragen haben.

Ehrungen
Im Rahmen der TSV Winterfeier wurden zahlreiche Mitglieder für ihre Treue und ihre Verdienste für den Verein vom 1. Vorsitzenden Udo Krämer ausgezeichnet. Für 15 jährige Mitgliedschaft erhielten Andrea und Günter Weik die Treuenadel in Bronze, Gerda Frech erhielt die Treuenadel in Silber für 25 jährige Mitgliedschaft im TSV. Mit der Vereinsehrennadel in Bronze wurden ausgezeichnet: Martin Glombitza, Anja Jauchstetter, Susen Starngfeld, Martina Schäfer, Bärbel Ingelfinger, Werner Ruf, Cenk Taspinarlar, Stefan Kirchenbauer sowie Markus von Olnhausen. Mit der silbernen Vereinsehrennadel wurden Nicole Kaiser und Thilo Habeth für ihren Einsatz gewürdigt.

Sportabzeichen 2012
Im Rahmen des Kinderferienprogrammes des TSV Lehrensteinsfeld erhielten folgende Teilnehmer das Deutsche Jugend- / Erwachsenen- / Familiensportabzeichen.

Jugend Bronze:
Marvin Bott, Raphael Buchali, Lisa-Marie Gleiss, Marc Ingelfinger, Emilia Jauchstetter, Celia Müller, Jordi Muntzke, Konrad Schmid und Selina Schweizer.
Jugend Silber:
Justin Dechow, Luisa Eckstein, Johannes Hoffmann, Lea Hoffmann, Simon Kerschbaum, Evelyn Kiefer, Thomas Kiefer, Rebekka Pauler, Elin Schader, Lisa Stein und Johanna Waldmann.
Jugend Gold (Wiederholungszahl):
Pascal Betz (6), Marit Dechow (5), Vanessa Gleiss (4), Marvin Heide (4), Selina Heide (4), Lena Henrich (4), Yasmin Kranich, Louisa Müller, Sophie Olma, Felix Pajonk, Johanna Pajonk, Klemens Pauler (5), Nils Waldmann (4), Andre Wild (4), Laura Wölfle (4), Fabio Wörner (4) und Tim Wörner.
Erwachsene:
Jörn Dechow (Silber), Jürgen Eckstein (Bronze), Simone Eckstein (Bronze), Sabine Haas-Waldmann (Gold), Andrea Heide (Gold), Martin Kranich (Bronze) und Ralph Krempl (Gold 6).
Das Familiensportabzeichen erhielten die Familien Dechow, Eckstein, Heide und Waldmann.

Die Prüferinnen Andrea Heide, Sabine Haas-Waldmann und Manuela Merkle beglückwünschen zusammen mit dem TSV Lehrensteinsfeld alle erfolgreiche Sportabzeichenteilnehmer.
Die Urkunden und Nadeln wurden im Rahmen der TSV-Winterfeier ausgegeben.