Menü Schließen

Berichte 2006 – 2009

20.12.2009 TSV

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des TSV eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Den Bericht zur Winterfeier stellen wir im Blättle und Internet ein, so bald uns die Bilder vorliegen.

Euer TSV

20.12.2009 Fußball: AH

Ergebnisse 3. Quartal 2009:
TSV Lehrensteinsfeld – SC Bibersfeld 1:2
TSV Lehrensteinsfeld –SV Oberreichenbach 5:1
TSV Lehrensteinsfeld – FC Heilbronn 2:4

Vorschau:
AH Jahressitzung am Freitag, 15.01.2010 um 19.30 Uhr im Sportheim
Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Die AH-Fussballabteilung wünscht all seinen Spielern mit deren Familien sowie allen Freunden und Gönnern der AH einen guten Start ins Jahr 2010 sowie viel Gesundheit, Glück und Erfolg.

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

12.12.2009 Programm TSV Weihnachtsfeier 12.12.2009

Saalöffnung 13.30 Uhr /Programm ab 14:00 Uhr:
Einmarsch Gruppe 1-6
Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
Vorführungen I
Sportabzeichenausgabe Schüler- und Jugendsportabzeichen
Vorführungen II
Bescherung durch den Nikolaus
Schlusswort durch den 1. Vorsitzenden

Pause – Umbau / Dekoration

Programm ab 19:30 Uhr

Powerteenies, Tanz
Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
Vorführungen
Sportabzeichenausgabe Familiensportabzeichen und Sportabzeichen Erwachsene
Vorführungen
Vereinsehrungen durch den 1. und 2. Vorsitzenden
Vorführungen
Schlusswort des 1. Vorsitzenden

Gemütliches Beisammensein, Barbetrieb

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

06.12.2009 Fußball SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld- TSG Heilbronn II 9:1
Im ersten Spiel der Rückrunde, war die TSG Heilbronn II bei uns zu Gast! Wir waren von Anfang an am Drücker und so gingen wir in der 6. Minute durch Timo Koller mit 1:0 in Führung! Nur 30 Sek. später erzielte die TSG durch einen Distanzschuss den Ausgleichstreffer. Damit hatten wir nicht gerechnet! Danach kämpften wir weiter und wurden in der 23. Minute durch das 2:0 von Sascha Brenner auch belohnt! Dieser zwirbelte den Ball von der rechten Torlinienaußenseite ins gegnerische Netz. Danach sicherte Timo Koller mit einem Dreierpack (36. 39. 43.) die 5:1 Pausenführungen. Nach der Halbzeit ließen wir nicht locker und so erzielte Daniel Hüttinger in der 62. Minute das 6:1. In der 72. Minute setzte sich Mike Fleischer durch und erhöhte auf 7:1. Die beiden letzten Tore erzielten Candy Weihmüller in der 83. Minute und Boris Butschies in der 86. Minute.

Torschützen: Timo Koller 4x, Sascha Brenner, Daniel Hüttinger, Mike Fleischer, Candy Weihmüller, Boris Butschies

Die Spieler, Trainer und Betreuer der SGM möchten sich bei allen Zuschauern, Sponsoren, Kuchen, Wurst, Bier und Glühweinspendern sowie bei Werner Friedel und seinem Küchenteam recht herzlich bedanken! Wir wünschen allen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

06.12.2009 Volleyball: 1./2./3. Mannschaft
Ergebnisse und Tabellen nach dem 3. Spieltag
Die Ergebnisse des 2. und 3. Spieltages sowie die aktuelle Tabellen:

1. Mannschaft – Klasse A

2. Spieltag am 15.12.2009 in Ludwigsburg:

MTV Ludwigsburg No. 4 – TSV Lehrensteinsfeld 1              25:17, 21:25, 25:19
TSV Gaildorf – TSV Lehrensteinsfeld 1                               23:25, 17:25
MTV Ludwigsburg No. 4 – TSV Gaildorf                             21:25, 25:17, 25:19

3. Spieltag am 29.12.2009 in Lehrensteinsfeld:
TSV Lehrensteinsfeld 1 – TG Offenau 1                              19:25, 25:14, 25:20
VfR Birkmannsweiler – TG Offenau 1                                  25:05, 25:14
TSV Lehrensteinsfeld 1 – VfR Birkmannsweiler                    22:25, 13:25

Platz    Mannschaft                                       Punkte    Sätze
1          TSF Welzheim 3                                 12:00       12:00
2          VfR Birkmannsweiler                           10:02       10:02
3          TV Hausen 3                                      06:02       06:02
4          TSV Lehrensteinsfeld 1                     06:06       08:08
5          MTV Ludwigsburg No. 4                     04:04       04:06
6          TG Offenau 1                                     04:08       05:08
7          Neckarsulmer Sport-Union 2                04:08       05:09
8          SFC Höpfigheim                                02:06       03:07
9          TSV Gaildorf                                      00:12       01:12

Vorschau: 4. Spieltag am Sonntag, 13.12.2009 in Welzheim, Justinus-Kerner-Halle. Gegner: TV Hausen 3 und TSF Welzheim 3. Spielbeginn: 14:30 Uhr

2. Mannschaft – Klasse B2

2. Spieltag am 14.11.2009 in Waldbach:
TSG Bretzfeld 1 – SG Gundelsheim Volley 1                       25:20, 25:15
TSV Lehrensteinsfeld 2 – SG Gundelsheim Volley 1            21:25, 23:25
TSG Bretzfeld 1 – TSV Lehrensteinsfeld 2                          25:20, 25:20

3. Spieltag am 29.11.2009 in Assamstadt:
TSV Assamstadt – TSG Steinheim 2                                  25:14, 25:14
TSV Lehrensteinsfeld 2 – TSG Steinheim 2                         18:25, 24:26
TSV Assamstadt – TSV Lehrensteinsfeld 2                         19:25, 25:19, 25:17

Platz    Mannschaft                                       Punkte    Sätze
1          TSV Talheim 1                                    08:04       10:06
2          TSV Assamstadt                                08:04       09:05
3          FC Kirchhausen                                  08:04       09:05
4          SG Gundelsheim Volley 1                   08:04       08:04
5          TSG Bretzfeld 1                                  06:06       08:07
6          TSG Steinheim 2                                06:06       07:07
7          VfL Neckargartach                              04:08       05:09
8          TSG Heilbronn Volley Freaks               04:08       04:09
9          TSV Lehrensteinsfeld 2                     02:10       03:11

Vorschau: 4. Spieltag am Sonntag, 20.12.2009 in Lehrensteinsfeld, Gemeindehalle. Gegner: TSG Heilbronn Volley Freaks und VfL Neckargartach. Spielbeginn: 14:00 Uhr

3. Mannschaft – Klasse D4

2. Spieltag am 22.11.2009 in Lehrensteinsfeld:
TSV Lehrensteinsfeld 3 – SV Leingarten 1                          12:25, 13:25
SSV Auenstein 1 – SV Leingarten 1                                    20:25, 06:25
TSV Lehrensteinsfeld 3 – SSV Auenstein 1                         20:25, 16:25

3. Spieltag am 28.11.2009 in Heilbronn:
FFS Heilbronn Grufties – TSV Lehrensteinsfeld 3                07:25, 13:25
SC Ilsfeld – TSV Lehrensteinsfeld 3                                   25:08, 25:15
FFS Heilbronn Grufties – SC Ilsfeld                                    16:25, 12:25

Platz    Mannschaft                                       Punkte    Sätze
1          SV Leingarten 1                                  12:00       12:04
2          SC Ilsfeld                                           10:02       10:02
3          SKV Oberstenfeld                              08:04       09:04
4          TV Hausen Jupiter                              08:04       08:04
5          FVC Auenwald 2                                 06:06       08:06
6          SV Grün Weiß Heilbronn                     06:06       07:07
7          TSV Lehrensteinsfeld 3                     02:10       02:10
8          SSV Auenstein 1                                02:10       02:10
9          FFS Heilbronn Grufties                       00:12       01:12

Vorschau: 4. Spieltag am Sonntag, 20.12.2009 in Lehrensteinsfeld, Gemeindehalle. Gegner: SKV Oberstenfeld und FVC Auenwald 2. Spielbeginn: 10:00 Uhr

29.11.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld-SSV Auenstein 1:1
Gerechtes Unentschieden

In einem Spiel, das von zahlreichen Torchancen geprägt war trennte man sich am Ende 1:1. Nach einem schönen Freistoß von Timo Koller der den Ball aus 20 Meter unhaltbar für den gegnerischen Torwart in den Winkel schoss gingen wir mit 1:0 in Führung. Danach hatten wir bis zur Halbzeit noch 2.sehr gute Tormöglichkeiten vergaben diese jedoch zu leichtfertig. Nach dem Seitenwechsel hatte beide Mannschaften die Möglichkeit ein Tor zu erzielen, was beiden jedoch nicht gelang! In der 80. Minute konnte Auenstein durch einen Elfmeter den Ausgleichstreffer erzielen! Dies war kein gutes Spiel unserer Mannschaft, denn es wurden klare Torchancen nicht genutzt und somit verschenkte man 2 wichtige Punkte!

Torschütze: Timo Koller

Vorschau: Sonntag 6. 12.2009 SGM Lehrensteinsfeld –TSG Heilbronn – Anpfiff 14.30 Uhr

 

15.11.2009 Volleyball: 2./3. Mannschaft

3. Mannschaft – Heimspieltag am kommenden Sonntag!

Wir haben am Sonntag, 22.11.2009 in Lehrensteinsfeld, Gemeindehalle unseren zweiten Spieltag. Die Gegner sind SV Leingarten 1und SSV Auenstein 1. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung bei Kaffee und Kuchen.

2. Mannschaft – 2. Spieltag und 1. Pokalspiel

Am vergangen Wochenende – hatten wir den 2 Spieltag, leider kann oder möchte sich keiner der Spieler mehr an die Details unserer zwei Niederlagen erinnern. Aber man sagte uns am Ende: Ihr habt schlecht gespielt und unnötig verloren. Wir schauen daher lieber nach Vorne auf unseren 3 Spieltag am 29.11. in Assamstadt…

Gestern Abend hatten wir dann noch unser erstes Spiel im BaWü Pokal gegen TG Böckingen.

Da der Gegner von Beginn an keine 3 Damen hatte und daher eine Spielerin mit Pass einsetzte, wurde das Spiel in gegenseitigem Einvernehmen 75:0 Bälle und 3:0 Punkte für Lehrensteinsfeld gewertet. Wir sind somit eine Runde weiter. Das Spiel haben wir trotzdem durchgeführt und konnten uns trotz einiger Aufstellungsexperimente auch im Spiel mit 3:1 Sätzen durchsetzen.

08.11.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld – SV Schozach 5:0
Wichtige 3 Punkte

Bei herbstlichem Wetter und mit neuen Trikots empfingen wir am Sonntag die Gäste aus Schozach! Schon in den ersten Minuten merkte man, dass hier in beiden Mannschaften der Siegeswille zu sehen war! In der 5.Minute gingen wir dann durch einen schönen Angriff von Markus Brenner mit 1:0 in Führung! Es war ein gutes Fußballspiel mit schönen Kombinationen. In der 16. Minute hatten wir eine weitere gute Möglichkeit, doch der Schuss ging knapp am Tor vorbei. 3 Minuten vor der ersten Halbzeit konnten wir dann durch Boris Butschies, der nach einem Eckball den Ball ins Tor köpfte, auf 2:0 erhöhen. Nach der Halbzeit hatte Schozach eine kurze Drangphase, die wir jedoch in der 61. Minute durch das 3:0 stoppten! Florian Dietz setzte sich auf der rechten Seite gut durch, flankte den Ball in den 16 Meterraum auf Timo Koller, der den Ball ins Netz donnerte. In der 73. und 87. Minute erzielte Boris Butschies dann noch zwei weitere Tore zum 5:0 Endstand! Bei beiden Toren setzte er sich gut durch und hatte sich dadurch auch beide Tore redlich verdient. Schozach war in der zweiten Halbzeit frustriert. Diese Frustration bekamen unsere Spieler durch überflüssige Fouls der Gäste zu spüren. Dies war ein verdienter Sieg, der durch eine super Mannschaftsleistung zustande kam!

Torschützen: Boris Butschies 3x, Timo Koller, Markus Brenner

Vorschau: FV Odysseas Neckarsulm- SGM Lehrensteinsfeld
ACHTUNG: Anpfiff bereits um 12.45 Uhr

08.11.2009 Volleyball: 1./2./3. Mannschaft
Ergebnisse und Tabellen 1. Spieltag
Die neue Saison hat begonnen und der erste Spieltag wurde bereits ausgetragen. Die Ergebnisse und aktuelle Tabellen:

1. Mannschaft – Klasse A, 1. Spieltag am 18.10.2009 in Höpfigheim:

SFC Höpfigheim  – Neckarsulmer Sport-Union 2 22:25, 25:23, 18:25
TSV Lehrensteinsfeld 1  – Neckarsulmer Sport-Union 2 25:22, 14:25, 25:13
SFC Höpfigheim  – TSV Lehrensteinsfeld 1 25:13, 116:25, 25:21

 

 

Platz Mannschaft Punkte Sätze
1. TSF Welzheim 3 04:00 04:00
2. TV Hausen 3 04:00 04:00
3. Neckarsulmer Sport-Union 2 02:02 03:03
4. SFC Höpfigheim 02:02 03:03
5. TSV Lehrensteinsfeld 1 02:02 03:03
6. VfR Birkmannsweiler 02:02 02:02
7. TG Offenau 1 02:02 02:02
8. TSV Gaildorf 00:04 00:04
9. MTV Ludwigsburg No. 4 00:04 00:04

Vorschau: 2. Spieltag am Sonntag, 15.11.2009 in Ludwigsburg, Alleenhalle West. Gegner: MTV Ludwigsburg No. 4 und TSV Gaildorf. Spielbeginn: 14:00 Uhr

2. Mannschaft – Klasse B2, 1, Spieltag am 11.10.2009 in Lehrensteinsfeld:

TSV Lehrensteinsfeld 2  – FC Kirchhausen 20:25; 23:25
FC Kirchhausen  – TSV Talheim 1 26:24, 17:25, 14:25
TSV Lehrensteinsfeld 2  – TSV Talheim 1 26:24, 27:29, 25:20

 

Platz Mannschaft Punkte Sätze
1. SG Gundelsheim Volley 1 04:00 04:00
2. TSG Heilbronn Volley Freaks 04:00 04:01
3. FC Kirchhausen 02:02 03:02
4. TSV Talheim 1 02:02 03:03
5. TSG Bretzfeld 1 02:02 03:03
6. TSV Lehrensteinsfeld 2 02:02 02:03
7. VfL Neckargartach 2 02:02 02:03
8. TSV Assamstadt 00:04 01:04
9. TSG Steinheim2 00:04 01:04

Vorschau: 2. Spieltag am Samstag, 14.11.2009 in Waldbach, Mehrzweckhalle. Gegner: TSG Bretzfeld 1 und SG Gundelsheim Volley 1. Spielbeginn: 14:00 Uhr

3. Mannschaft – Klasse D4, 1, Spieltag am 31.10.2009 in Heilbronn:

SV Grün Weiß Heilbronn  – TSV Lehrensteinsfeld 3 25:08; 25:21
TSV Lehrensteinsfeld 3  – TV Hausen Jupiter 15:25; 16:25
SV Grün Weiß Heilbronn  – TV Hausen Jupiter 13:25; 24:26

 

Platz Mannschaft Punkte Sätze
1. TV Hausen Jupiter 04:00 04:00
2. SC Ilsfeld 04:00 04:00
3. SV Leingarten 1 04:00 04:02
4. FVC Auenwald 2 02:02 03:02
5. SV Grün Weiß Heilbronn 02:02 02:02
6. SKV Oberstenfeld 02:02 02:02
7. FFS Heilbronn Grufties 00:04 01:04
8. SSV Auenstein 1 00:04 00:04
9. TSV Lehrensteinsfeld 3 00:04 00:04

Vorschau: 2. Spieltag am Sonntag, 22.11.2009 in Lehrensteinsfeld, Gemeindehalle. Gegner: SV Leingarten 1und SSV Auenstein 1. Spielbeginn: 14:00 Uhr

1. Mannschaft beim Baden-Württembergpokal

Am Samstag, 03.10.2009 hat die 1. Mannschaft als Pokalsieger des Bezirks Württemberg-Nord beim Baden-Württembergpokal in Oberboihingen teilgenommen.
2 Teams aus Südbaden, 4 aus Nordbaden und 3 aus Württemberg kämpften zunächst aufgeteilt in drei Gruppen Jeder gegen Jeden. Nach mehr als neun Stunden war dann der Sieger ermittelt. Der TSF Welzheim 3 aus Württemberg setzte sich in der Platzierungsrunde 1 jeweils gegen die Mannschaft FSV Keltern-Weiler (2:1) und TuS Lörrach-Stetten (2:0) durch. Die anderen Teilnehmer aus Württemberg, der TSV Lehrensteinsfeld 1 und der TSV Bad Saulgau belegten die Plätze 8-9:

Endergebnis:
1. TSF Welzheim 3
2. FSV Keltern-Weiler
3. TuS Lörrach-Stetten
4. SSC Karlsruhe 1
5. SSC Baden Baden
6. TV Rheinau
7. TV Ludwigshafen
8. TSV Lehrensteinsfeld 1
9. TSV Bad Saulgau

Erfolgreiche Turnierteilname in Mainhardt

Am Sonntag, 01.11.2009, nahm die 1. und 2. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld beim traditionellen Turnier des SSV Geißelhardt in Mainhardt teil. Nachdem beide Mannschaften die Vorrunde erfolgreich überstanden hatten, standen sich diese in der Zwischenrunde gegenüber. Nach einem gerechten Unentschieden (Die Spiele wurden mit 2 Sätzen auf Zeit gespielt) erreichten beide Mannschaften das Halbfinale. Die 2. Mannschaft musste dort allerdings eine Niederlage einstecken und verlor anschließend das Spiel um Platz 3, die 1. Mannschaft hingegen erreichte das Finale und gewann das Turnier in 2.1 Sätzen.

07.11.2009 TSV Lehrensteinsfeld Arbeitseinsatz

Liebe TSV´ler und Freunde,

am Samstag den 07.11.2009 ab 8:00 Uhr starten wir wieder einen Arbeitseinsatz an unserem Vereinsheim.
Wir möchten den Sportlerweg entlang der Umkleidekabinen pflastern und brauchen dafür Helfer, die die Steine anreichen. Für das Waschbecken vor dem Heim wird ein Schutzblech angebracht werden und dann fehlen noch die Rollläden an den Fenstern. Für diese und weitere Arbeiten rund ums Heim brauchen wir am Sa tatkräftige Unterstützung.

Nach den Arbeiten vom 7.11 und dem Betrieb der letzten Monate wollen wir am 14.11.2009 einen jährlich geplanten Großputz zum Winter durchführen. Beginnen möchten wir ab 9:00 Uhr.

Alle Helfer sind ganz herzlich willkommen.

Im Voraus schon mal vielen Dank!
Euer TSV

30.10.2009 Volleyball: 3. Mannschaft
1. Spieltag
Es war wieder so weit. Am 31.10. startete die 3. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld in die neue Saison. Jedoch dieses Mal kämpfte die Mannschaft nicht nur um Punkte, sondern auch mit Krankheiten. So kam es, dass genau 6 Spieler zur Verfügung standen.
Zuerst musste die Lehrensteinsfelder gegen Grün-Weiß Heilbronn spielen. Ins Spiel fand die junge Mannschaft erst nach dem 1.Satz, so ging dieser sehr deutlich verloren. Durch mehr Konzentration und etwas mehr Glück als im 1.Satz, war es nur eine knappe Niederlage.
Mit einem starken Anfang gegen TV Hausen Jupiter sah alles gut aus, doch dann machte das Glück und auch die Konzentration etwas Pause. Erst als dieser Satz schon fast verloren war, kehrte die Konzentration zurück. Diese nutzte die 3.Mannschaft am Anfang des 2.Satzes. Jedoch beobachtete man dann leider das gleiche Phänomen wie im 1.Satz, keine Konzentration. So verlor Lehrensteinsfeld auch diesen Satz.
Im Großen und Ganzen war es ein recht guter Spieltag. Wir haben ja noch ein paar Spieltage zum Üben

TSV Lehrensteinsfeld 3 –    Grün-Weiß Heilbronn 8:25; 21:25
TSV Lehrensteinsfeld 3 –    TV Hausen Jupiter 15:25; 16:25
TV Hausen Jupiter –    Grün-Weiß Heilbronn 25:13; 26:24

 

25.10.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SSV Klingenberg-SGM 3:3
3 zu 0 Führung verschenkt

Gegen eine sehr junge Klingenberger Mannschaft war es von Anfang an kein leichtes Spiel! Sie waren sehr schnell und erkämpften sich viele Bälle! Nach 10. Minuten konnten wir durch ein Kopfball Tor von Boris Butschies mit 0:1 in Führung gehen! Nur 4 Minuten später erhöhe Florian Dietz auf 0:2. In der ersten Halbzeit lief der Ball bei uns gut, wir hatten gute Chancen und so konnten wir durch Timo Koller in der 29.Minute auf 0:3 erhöhen. Doch das sollte es nun auch gewesen sein! Klingenberg wollte sich mit einer Niederlage nicht zufrieden geben und verkürzt in der 39. Minute auf 1:3. In der zweiten Halbzeit war es eine katastrophale Leistung der gesamten Mannschaft! Es stimmte rein gar nichts mehr und so war es für Klingenberg sehr einfach und so konnten sie in der 55. und 76.Minute den 3:3 Endstand erzielen. So leichtsinnig vergab man die schon sicher geglaubten 3 Punkte!

Torschützen: Timo Koller, Boris Butschies, Florian Dietz

Vorschau: 08.11.09 SGM Lehrensteinsfeld –SV Schozach
Spielbeginn 14:30 Uhr

18.10.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld-SV Sülzbach 2:0
Derbysieg in den letzten Minuten

Vor ca.100 Zuschauern wollten wir am Sonntag im Derbyspiel gegen den SV Sülzbach 3 Punkte holen. In der ersten Halbzeit war es ein sehr engagiertes und auch schnelles Spiel beider Mannschaften! In der 27. Minute mussten wir unsere Abwehr umstellen, da Michael Jung wegen einer Verletzung den Platz verlassen musste! Danach war das Spiel etwas zerfahren und wir mussten uns neu ordnen! So ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeit! Nach dem Anpfiff merkte man, dass sich beide Mannschaften nicht mit einem Unentschieden zufrieden geben wollten und so hatte der SV Sülzbach wie auch wir einige Chancen, die jedoch auf beiden Seiten nicht zu einem Torerfolgt führten. Sülzbach schwächte sich in der 75. Minute selbst durch eine gelb rote Karte! In der 80. Minute kam dann die lang ersehnte und auch hart erkämpfte Erlösung. Daniel Hüttinger brachte die SGM nach einem schönen Pass von Isam Trabelsi in Führung! Doch wer jetzt dachte, dass das Spiel nun gelaufen war, der täuschte sich! Sülzbach kämpfte weiter und die SGM hielt stark dagegen! In der 89. Minute gelang uns dann die endgültige Entscheidung erneut durch Daniel Hüttinger. Dieser konnte einen schönen Pass von Boris Butschies, der heute auch wieder ein sehr starkes Spiel machte, den Ball zum 2:0 Endstand ins Tor schieben! Dies war wieder einmal eine starke Mannschaftsleistung, die zu einem hoch verdienten Sieg führte!

Torschützen: Daniel Hüttinger 2x

Vorschau!
Sonntag, 25.11. SSV Klingenberg – SGM; Spielbeginn 15:00 Uhr

Über zahlreiche Zuschauer würden wir uns  freuen!

11.10.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Gellmersbach- SGM Lehrensteinsfeld 1:1
In der ersten Hälfte des Spiels fehlte der Schwung und der Elan! Die Mannschaft war oft zu unkonzentriert und spielte zu viele Fehlpässe! In der 25. Minute hatten wir eine gute Chance durch Markus Brenner, doch der Torwart des Gegners wehrte den Ball ab. Danach war das Spiel sehr zerfahren, kaum Spielfluss und wenige Kombinationen! So ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause! Kaum war das Spiel wieder angepfiffen schlief unsere Abwehr und Gellmersbach erzielte in der 48. Minute die 1:0 Führung! Die zahlreich mitgereisten Zuschauer feuerten unsere Mannschaft weiter an und nach diesem Rückstand waren wir auch etwas wacher und erkämpften uns öfters den Ball! Dadurch hatten wir in der zweiten Halbzeit auch mehrere Torchancen, die jedoch nicht zum Torerfolgt führten! 10 Minuten vor Ende des Spiels bekamen wir einen Elfmeter zugesprochen, den Timo Koller sicher verwandelte! Letztendlich ging das Unentschieden völlig in Ordnung! Mehr war an diesem Sonntag einfach nicht drin!

Torschütze: Timo Koller

Vorschau: Sonntag: 18.10.09, SGM Lehrensteinsfeld – SV Sülzbach. Anpfiff 15.00 Uhr

10.10.2009 Fußball: D-Jugend
SV Sülzbach gegen SGM Lehrensteinsfeld 2:2
Am 4.Spieltag waren wir zu Gast beim SV Sülzbach.Tja was soll man da schreiben, wenn das Spiel nur 10min gedauert hätte, hätten wir gewonnen. Nur dauerte das Spiel 60min und wir konnten froh sein, dass wir nicht verloren haben. An so einem Tag sollten Trainer besser nicht Trainer sein. An so einem Tag ist man als Trainer völlig hilflos. Man konnte sagen was man wollte. Nichts hat man angenommen und so bleibt nur zu sagen, dass man mit einem 2:2 zufrieden sein muss. Wir Trainer wünschen uns jetzt was von unserer Mannschaft und hoffen, dass Sie uns diesen  Wunsch erfüllen: “Geht doch bitte auf den Platz und seit eine Mannschaft – versucht doch bitte nicht als “one man – Show” Fußball zu spielen!” Gebt uns doch bitte auch mal eine Chance und schont unsere Nerven.
Wir bauen auf Euch und freuen uns, wenn wir am kommenden Samstag zu hause gegen die SGM Wüstenrot eine neue Mannschaft auf dem Platz sehen.

Aufruf an unsere Fans, am kommenden Samstag 17.10.09 spielen wir zu hause, Spielbeginn 13:15h seit dabei und feuert die SGM Lehrensteinsfeld an.

10.10.2009 Fußball: E2-Jugend
TSV Weinsberg : SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld 4:1
Am Samstag den 10.10. spielten wir gegen die E2 Jugend des TSV Weinsberg. Gegen die Weinsberger haben wir schon einige spannende und enge Spiele bestritten bei denen mal der eine, mal der andere gewonnen hat. Obwohl es keinen Grund dafür gab sah man gleich nach Anpfiff, dass wir mit zu großem Respekt und zu wenig Selbstvertrauen starteten.

Weinsberg startete unbekümmert und war so von beginn an spielbestimmend. Wenn wir in Ballbesitz waren fehlte es oft an Anpielstationen und es wurde ungenau, zu schnell oder aus Angst den Ball zu verlieren ohne zu schauen gespielt. So ging Weinsberg nach fünfzehn Minuten mit zwei zu null in Führung. In den letzen zehn Minuten der ersten Halbzeit hielten wir dann aber dagegen, wehrten uns gegen die drohende Niederlage und verkürzten durch Phillip Ehrle zum 2 zu 1. In dieser Phase war zu erkennen, dass wir auch an diesem Tag hätten gewinnen können. Nach der Halbzeit hatten wir den Faden wieder verloren. Wir fingen uns das 3 zu 1 ein und haben aufgegeben. Wenn die Gastgeber nicht so verschwenderisch mit ihren Chancen umgegangen wären und unser Torspieler Andre nicht so einen guten Tag gehabt hatte, hätte die Niederlage noch um zwei oder sogar drei Tore höher ausfallen können.

Aus spielen wie diesen mit einem gleich starken Gegner, werden Schwächen sichtbar die bei schwächeren Mannschaften verborgen bleiben und Trainer und Spieler können daraus lernen.

Es spielten: Andre Wild (T), Max Hüfner, Nils Schneider, Christoph West, Julian Göller, Fabian Qarqur , Marvin Heide, Phillip Ehrle (1), Tim Ingelfinger, Nicolas Weihmüller

04.10.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld – ASV Heilbronn 9:1

Torreiches SpielUnsere Jungs wollten an diesem Sonntag, ihr Torverhältnis aufbessern, was ihnen mit 9 Toren auch gelang! Es war von Anfang an ein sehr zerfahrenes Spiel. In der 8. und 15. Minute gingen wir durch 2 Elfmeter in Führung. Beide verwandelte Timo Koller sicher! In der 17. Minute erhöhte unser Spielführer Isam Trabelsi durch ein Kopfballltor auf 3:0. Der ASV kam in der 22. Minute durch eine gute Kontermöglichkeit vor unser Tor und verkürzte auf 3:1. Danach war der Spielverlauf oft sehr hektisch und wir passten unsere Spielweise dem Gegner an. In der 35. und 45. Minute erzielte Daniel Hüttinger dann den 5:1 Pausenstand. Nach der Halbzeit legte Timo Koller mit 4 weiteren Toren nach (46., 55., 73., 82.) zum 9:1 Endstand! Durch diese 9 Tore verbesserten wir unser Torverhältnis und festigten unseren Tabellenplatz!

Torschützen: Timo Koller 6X, Daniel Hüttinger 2X, Isam Trabelsi

Vorschau:
Sonntag, 11. Oktober: SGM Gellmersbach – SGM Lehrensteinsfeld; Spielbeginn: 15.00 Uhr!

03.10.2009 Fußball: D-Jugend
SGM Lehrensteinsfeld gegen TSV Ellhofen II: 11:3
An diesem schönen Samstagmittag trafen wir uns zum Heimspiel gegen den TSV Ellhofen II. Mit dem heutigen Spiel konnten wir zeigen, dass wir durchaus oben mitspielen können. Nur mussten wir endlich zeigen, was wir können. Die erste Halbzeit war gut anzusehen, alles was man sich vorgenommen hat, wurde umgesetzt. Das Abspielen von der Abwehr bis zum Sturm hat funktioniert und auch die Sprache auf dem Platz war eine ganz andere als die Spiele zuvor. Die Jungs zeigten Fußball auf gutem Niveau und so konnten sie in den ersten 30min das Tempo des Spieles für sich entscheiden und aus dem meisten Torchancen wurde ein Treffer. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel ruhiger und wir zeigten wieder unsere Schwächen im Spielaufbau. Zu nervös waren unsere Aktionen und im Abschluss waren wir nicht zwingend genug. Vielleicht muss die Mannschaft noch erkennen, dass wir nicht 9 Häuptlinge auf dem Platz brauchen. Wir Trainer gehen davon aus, dass die Jungs beim nächsten Spiel am kommenden Samstag, 10.10.09 in Sülzbach gegen den SV Sülzbach wieder an ihre Leistung der 1. Halbzeit anknüpft und nicht versucht die 2. Halbzeit zu verschlafen.
Die Tore schossen: Kai, Lukas, Gabriel.

Danke an die vielen Fans für eure Unterstützung – kommt einfach zum nächsten Spiel, das brauchen die Jungs. Danke noch an den Schiedsrichter für die faire Partie. Danke auch an Werner Friedel für die Bewirtung unserer Gäste.

Das nächste Spiel ist am 10.10.09 in Sülzbach, Anpfiff 13.15h. Fans sind willkommen.

03.10.2009 Fußball: E2-Jugend
VF
L Eberstadt -SG Willsbach/ Lehrensteinsfeld 2Nach anfänglichen Schwirigkeiten fand die Mannschaft zu ihrem gewohnten Spiel und die Tore fielen zwangsweise. Bei mehr Glück im Abschluß hätte der Gegner auch zwei oder drei Tore erzielen können.Insgesamt ging der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung.

Es spielten: Andre Wild, Christoph West, Tim Ingelfinger, Fabian Qarqur ( 3), Max Hüfner, Nikolas Weimüller (1), Noah Lanziger, Julian Göller (1), Marvin Heide (2), Nick Forster (1).

Nächstes Spiel am 12.10.09. in Weinsberg 12,00 Uhr gegen Weinsberg 2

27.09.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM  Lehrensteinsfeld – SC Neulautern  4:3
Glücklicher, aber verdienter Sieg!

Ganz anders als letzten Sonntag präsentierte sich unsere Elf diesmal im Heimspiel gegen Neulautern. Von Anfang an setzte man die Gäste unter Druck und erarbeitete sich auch gleich zahlreiche Tormöglichkeiten. In der 10. Minute gingen wir durch ein Kopfballtor von Patrick Schulz in Führung. In der 17. Minute erzielten wir nach einem Freistoß erneut ein Tor, doch der Schiri entschied auf Abseits! Nur 3 Minuten später wurde Neulautern ein Elfmeter zugesprochen, den die Gäste auch sicher zum 1:1 verwandelten! In der 25. Minute gingen wir dann erneut durch einen Freistoß von Manuel Paukner wieder in Führung! Dieser donnerte den Ball ins obere Tor Eck zur 2:1 Führung! Danach waren wir nicht konzentriert und ließen Neulautern zu viel Platz und so erzielten sie in der 31. Minute erneut den Ausgleich! Danach hatten beide Mannschaften ihre Möglichkeiten und so ging es mit 2:2 in die Halbzeit! Kaum war die zweite Hälfte angepfiffen ging Neulautern mit 2:3 in Führung! Nach dem Rückstand ging ein Ruck durch die Mannschaft und wir erarbeiteten uns  viele Tormöglichkeiten, die jedoch nicht zu einem Tor führten! Durch sehr zweifelhafte Schiedsrichter Entscheidungen war es nun ein sehr kampfbetontes und auch farbenreiches Spiel! Unsere Mannschaft kämpfte und wollte dieses Heimspiel nicht verlieren! Durch eine gute Abwehrleistung von Michael Jung und seiner Abwehrkette, kam der Gegner nun nicht mehr vor unser Tor! In der 88.Minute erzielte Daniel Hüttinger dann den verdienten Ausgleichstreffer! Die Jungs peitschten sich nun gegenseitig nach vorne und so legte Hüttinger in der 90. Minute noch einmal nach und plötzlich stand es 4:3. Es war ein hochverdienter Sieg, der durch eine tolle Mannschaftsleistung und mit viel Biss und Kampf zustande kam!

Tore: Patrick Schulz, Manuel Paukner, Daniel Hüttinger 2x

Vorschau: Am Sonntag, den 4. Oktober 2009 spielen wir erneut in Lehrensteinsfeld gegen den ASV   Heilbronn! Anpfiff ist um 15.00 Uhr!

27.09.2009 Fußball: E2-Jugend
SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld : Spfr. Gellmersbach  5:1
Die Gäste aus Gellmersbach machten es unserer Mannschaft nicht ganz so leicht wie noch Wüstenrot vor einer Woche. Sie störten uns schon im Spielaufbau, so dass wir nicht so wie gewohnt ins Spiel kamen. An der Überlegenheit unserer Jungs kamen aber während der Partie nie Zweifel auf und das 5 zu 1 war leistungsgerecht.

Es spielten: Andre Wild (T), Max Hüfner, Nils Schneider, Noah Lanziger (2), Julian Göller (1), Fabian Qarqur , Marvin Heide (2), Phillip Ehrle, Nick Forster, Tim Ingelfinger

26.09.2009 Fußball: AH
Oktoberfeststimmung bei den Fußballsenioren des TSV
Am 26.09. waren unsere langjährigen Fußball-Freunde vom bayrischen ATSV Pirkensee (bei Regensburg) bei uns zu Gast. Im Sportheim des TSV begann der Tag mit einem original bayrischen Weißwurstfrühstück und der herzlichen Begrüßung durch unseren AH-Leiter Dieter Hemmer. Nach dem Hotel Check-in folgte eine Wanderung in die heimischen Weinberge, wo eine Weinverköstigung den Geschmack aller Beteiligten fand. Am Nachmittag trafen sich alle wieder im Sportheim zu Kaffee und Kuchen. Den Abend starteten wir mit einem warmen Buffett mit allerlei leckeren schwäbischen Spezialitäten. Für Stimmung sorgte nicht nur die von uns engagierte Band sondern auch die ein oder andere musikalische Einlage und die Trinksprüche unserer Gäste, die uns auch mit einigen Präsenten überraschten. Ein kaltes Mitternachtsbuffet stärkte für die restlichen Stunden der Feier. Ein herzliches Dankeschön gilt besonders unseren “Küchenbullen” Hans Hofmann (dank dem die Verbindung zum ATSV einst zu Stande kam) und Dieter Hemmer, sowie allen Helfern und Salat- und Kuchenspendern. Wir freuen uns auf Wiedersehen mit den bayrischen Kameraden.

Vorschau:
Heimspiel am 10.10.2009 TSV Lehrensteinsfeld – SV Oberreichenbach
Heimspiel am 17.10.2009 TSV Lehrensteinsfeld – SC Bibersfeld
Heimspiel am 24.10.2009 TSV Lehrensteinsfeld – FC Heilbronn

Spielbeginn laut aktuellem Spielplan

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

20.09.2009 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
Blau Weiß Heilbronn-SGM Lehrensteinsfeld 7:0
Unsere Mannschaft wusste von Anfang an, dass dies kein einfaches Spiel gegen den Tabellenführer werden würde! In der 2.Spielminute hatten wir jedoch gleich eine gute Möglichkeit, doch der Schuss aufs Tor war zu schwach. Im darauffolgenden Konter des Gastgebers mussten wir dann das 1:0 hinnehmen. Danach war es ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften ihre Möglichkeiten hatten. Jedoch war unsere Chancenverwertung gleich Null. In der 36. Minute erhöhte Blau Weiß auf 2:0 und schon eine Minute später das 3:0. In der 40. Minute bekamen wir einen Elfmeter zugesprochen, den wir jedoch vergaben. Und so ging es  mit 3:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel  erhöhte der Gastgeber auf 4:0. Wir liefen Blavi nur noch hinterher! So war es nur eine Frage der Zeit, wann das nächste Tor fallen würde. Blau Weiß Heilbronn erzielte in den darauffolgenden 10 Minuten 3 weitere Tore und somit  das 7:0 Endergebnis. Fazit: Wir schafften es nicht mit dem Spieltempo des Gastgebers mitzuhalten.

Jungs, lasst den Kopf nicht hängen, nächste Woche gebt ihr wieder Vollgas!

Vorschau: Sonntag, 27.0 9.09    SGM Lehrensteinsfeld – FC Neulautern
Anpfiff : 15.00 Uhr!

20.09.2009 Fußball: E2-Jugend
FV Wüstenrot : SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld  0:15
Ein gelungener Saisonauftakt für die E2-Jugend beim FV Wüstenrot.Nur einmal kamen die Wüstenroter gefährlich vor unser Tor, wobei Andre den Schuss noch an die Latte lenken konnte.

Es spielten: Andre Wild (T), Max Hüfner, Nils Schneider, Noah Lanziger (2), Rico Stiefel (1), Fabian Qarqur (5), Marvin Heide (7), Paul Lang

19.09.2009 Fußball: D-Jugend
1. Spieltag D-Jugend 19.09.09
SGM Lehrensteinsfeld gegen FC Obersulm  5:7

Fußball beginnt wieder und die Jungs sind heiß auf das heutige Spiel, nach nur kurzer Vorbereitungs- Phase betrat man heute in der D- Jugend
ein anderes Spiel System: größeres Spielfeld, längere Spielzeit, Abseits Regel, und vieles mehr, entsprechend Nervös haben wir auch begonnen und lagen  schnell mit 0:2 zurück und dann merkten die Jungs das sich ja nicht viel geändert hat, man muss nur Fußball spielen und schon steht es 2:2 und so lief das Spiel hin und her man schoss Tore und bekam Tore, das wir verloren haben lag nicht daran das wir die neue Herausforderung nicht angenommen habe sondern viel mehr daran das wir noch einiges im Training aufzuholen haben was wir auch tun werden und so sind wir Trainer sehr zufrieden mit der Leistung unserer Jungs, es war alles dabei, schöne Tore, guter Spielaufbau und Kampfgeist, na dann auf zum Training und fleißig üben dann zeigen wir unseren Gegnern was wir können und Gewinnen werden wir auch wieder, in diesem Sinne Jungs “stand up and fight”.
Die Tore Schossen: Gabriel, Lukas, Chrisi.

Das nächste Spiel ist am 26.09.09 in Eberstadt, Anpfiff 13:15h, alle Fans sind herzlichst willkommen uns anzufeuern.
Danke an den Schiedsrichter für die fair gepfiffene Partie.

16.09.2009 Volleyball: 1. Mannschaft
Qualifikationsspiel zum Baden Württemberg-Pokal
Nach dem Pokalsieg hat die 1. Mannschaft nun die Möglichkeit sich bei einem anstehenden Entscheidungsspiel für die Teilnahme am Baden Württemberg-Pokal zu qualifizieren. Die TSV-Volleyballer, Zeichens Pokalsieger im Bezirk Nord, müssen hierbei den Pokalsieger des Bezirks West, Speedy Gonzales vom VfL Sindelfingen, bezwingen. Das Entscheidungsspiel findet am Mittwoch, 16.09.2009 in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle statt. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr. Das Spiel ist auf drei Gewinnsätze angesetzt. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer und deren Unterstützung!!!
13.09.2009 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld – Hellas Heilbronn 6:2
Verdienter Heimsieg

Es war von Anfang an ein kampfbetontes Spiel beider Mannschaften! In der 3.Minute hatten wir die erste gute Chance, die jedoch nicht zu einem Torerfolg führte. In der 10. Minute köpfte Boris Butschies nach einem Eckball den  Ball ins Tor und so gingen wir mit 1:0 in Führung! In der 17. Minute konnte der Gegner den Ausgleichstreffer erzielen! Danach waren wir etwas unkonzentriert und ließen Hellas zu viel Platz! Diese nutzen ihre Chancen und gingen so in der 21. Minute mit 1:2 in Führung! Doch dadurch ließen wir uns nicht verunsichern und konnten schon im Nächsten Gegenzug den Ausgleichstreffer  durch einen Foulelfmeter erzielen. Diesen verwandelte Timo Koller sicher! Danach war es ein Ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften Ihre Chancen hatten! Nach der Halbzeit, war es ein komplett anderes Spiel! Wir zeigten dem Gegner, wer Chef auf dem Platz war und gingen so in der 47. Minute durch Christian Greinig erneut in Führung. Durch einen super Pass von Boris Butschies konnte Daniel Hüttinger dann in der 65. Minute das 4:2 erzielen.  Nur 10 Minute später noch einmal die gleiche Situation. Und so stand es dann 5:2. Die SGM war hell wach und nutze ihre Kontermöglichkeiten! In der 85. Minute setzte sich Timo Koller noch einmal durch und konnte so das 6:2 erzielen! Dies war eine sehr gute Mannschaftsleistung und ein verdienter Sieg. Weiter so Jungs!

Torschützen: Boris Butschies, Christian Greinig, Timo Koller 2x, Daniel Hüttinger 2x

Vorschau
Blau/ Weiß Heilbronn – SGM Lehrensteinsfeld! Anpfiff 15 Uhr. Wir können hier beim Tabellenführer jede Unterstützung gebrauchen.

06.09.2009 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
FC Obersulm-TSV Lehrensteinsfeld 3:3
Ein verdienter Punkt in Obersulm

Mit der Mannschaftsaufstellung per Lautsprecher wurden wir in Obersulm herzlich begrüßt!
Unsere Mannschaft war von Anfang an hell wach und so gingen wir schon in der 1. Minute durch ein Tor von Boris Butschies in Führung. Danach war Obersulm am Drücker und hatte in der 5. Minute eine gute Freistoßmöglichkeit, die gefährlich auf das rechte Tor Eck kam! Obersulm erkämpfte sich in der 13. Minute den Ball und so kam es zum 1:1. Nach einer Flanke in der 20. Minute durch Marcel Ribes hatte Timo Koller eine gute Chance zur erneuten Führung. Danach hatten wir noch einige weitere gute Tormöglichkeiten durch Boris Butschies und Daniel Hüttinger, doch der Ball wollte nicht ins Tor! Obersulm nutze seine Chancen und erzielte die Führung! Wir kämpften weiter und konnten in der 41. Minute erneut durch Boris Butschies wieder den Ausgleich erzielen! Dieser zog aus 20 Metern eiskalt ab und der Ball landete unhaltbar im gegnerischen Tor! Mit einem 2:2 Unentschieden gingen beide Mannschaften dann in die Halbzeit! Nach der Halbzeit fanden wir schwer ins Spiel und schwächten uns in der 57. Minute durch eine völlig unnötige rote Karte selbst. Doch dadurch ließen wir uns nicht unterkriegen und erzielten in Unterzahl das 2:3. Daniel Hüttinger setzte sich durch und schob den Ball am Torwart vorbei ins Tor! In Unterzahl musste jeder einzelne Spieler doppelt so viel kämpfen. In der 73. Minute gelang Obersulm dann noch der 3:3 Ausgleichstreffer. Durch eine super Leistung unseres Torwarts Sven Kühner, der über die gesamte Spielzeit eine sehr gute Leistung brachte und an dem in der Nachspielzeit kein Vorbeikommen mehr war konnten wir mit einem 3:3 nach Hause fahren! Dies war eine gute Leistung der gesamten Mannschaft, die dem Wiederaufstiegsaspiranten  über 90 Minuten Paroli bot!

Torschützen: Boris Butschies 2x, Daniel Hüttinger

Vorschau
Am Sonntag, den 13. September 2009 spielen wir daheim gegen Hellas Heilbronn! Anpfiff ist um 15.00 Uhr in Lehrensteinsfeld.
Über zahlreiche Zuschauer würden wir uns freuen

 

06.09.2009 Nachlese Wein- und Straßenfest 2009

Wir blicken dieses Jahr auf ein erfolgreiches Straßenfest zurück, an dem wir unser Angebot seit langem erstmals nicht gekürzt, sondern um eine Sonntagskrustenbratenaktion aus dem Holzofen bereichert haben. So waren wir sehr froh, dass das Angebot von den Besuchern sehr gut angenommen wurde. Genug Helfer zu finden war wieder einmal urlaubsbedingt sehr, sehr schwer, daher ein großes Lob an alle die uns tatkräftig geholfen haben. Ein besonderer Dank geht hier an die Helfer beim Abbau, die schwer zupacken mussten, da wir hier leider zu wenige Helfer organisieren konnten. Ebenso möchten wir unseren Dank an die Anwohner, die Ihre  Grundstücke und Garageneinfahrten zur Verfügung gestellt haben aussprechen.

Euer TSV Festausschuss / Hauptausschuss

30.08.2009 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld – TSV Untergruppenbach 0:4
Vor zahlreichen Zuschauern mussten wir uns am Sonntag im ersten Heimspiel der Saison dem TSV Untergruppenbach mit 0:4 geschlagen geben. Den Gästen gelang gleich in der 3.min nach einem Eckball der Führungstreffer. Danach  kamen wir besser ins Spiel, erarbeiteten uns auch zahlreiche Tormöglichkeiten die aber ungenutzt blieben. Doch gerade in dieser Drangphase hinein markierte Untergruppenbach das 2:0  Durch Unkonzentriertheit und darauf folgende Ballverluste, schafften wir es nicht den Anschlusstreffer zu erzielen! Nach dem Seitenwechsel hatten wir gleich 2. gute Tormöglichkeiten, doch das Tor der Gäste schien wie Vernagelt. In der 75 min mussten wir dann den 3. Gegentreffer hinnehmen. Kurz vor Schluss  entschied der gute Schiri nach einem Faul im Strafraum auf Elfmeter. Diese Chance Liesen sich die Gäste nicht nehmen und verwandelten den fälligen Strafstoß eiskalt. Doch an diesem Tag hätte man wohl nochmal 90 Minuten spielen können ohne selbst ein  Tor zu erzielen.

Vorschau:
Sonntag, den 06.09.2009 um 15:00 Uhr: FC Obersulm –SGM Lehrensteinsfeld

23.08.2009 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
Gelungener Saisonauftakt
TSG Heilbronn 2 – SGM Lehrensteinsfeld    2:4

Ganz anders als im Pokalspiel gegen Güglingen, in dem wir teilweise vorgeführt wurden, präsentierte sich unsere Mannschaft im ersten Punktspiel der Saison. Gleich von Beginn an setzten wir unseren Gegner mächtig unter Druck und man sah, dass die Spieler die Scharte aus dem Pokalspiel auswetzen wollten. Wir erspielten uns einige sehr gute Torchancen, die wir leider nicht verwerten konnten und so tauchte der Gegner immer wieder gefährlich vor unserem Tor auf. In der 19. Minute gelang Boris Butschies durch einen schönen Distanzschuss der längst überfällige Führungstreffer. Nach einem Eckball in der 37. Minute konnten wir durch einem Kopfball von Timo Koller unseren Vorsprung ausbauen. Nach dem Seitenwechsel  gingen wir in der 60. Minute durch Florian Dietz sogar mit 3:0 in Führung. Durch ein Eigentor und ein etwas fragwürdiger Strafstoß gegen uns drohte das Spiel zu kippen und der Gegner wurde stärker – dessen Chancen aber von unserem Torwart Sven Kühner zunichte gemacht wurden. Dann endlich  in der 80. Minute kam das erlösende 4:2 nach einer Einzelaktion von Boris Butschies. Somit war der erste Dreier dieser Saison perfekt. Bedingt durch die geschlossene Mannschaftsleistung geht der Sieg in dieser Höhe völlig in Ordnung.

Tore: Boris Butschies (2); Timo Koller; Florian Dietz

Vorschau:
Sonntag 30.08.2009 empfängt die SGM Lehrensteinsfeld mit dem TSV Untergruppenbach einen der Meisterschaftsfavoriten. Spielbeginn 15:00 Uhr. Über die zahlreiche Unterstützung unserer Zuschauer würden wir uns freuen.

21.08.2009 Fußball: AH

Ergebnisse 1. Quartal 2009:
TSV Lehrensteinsfeld – TSV Talheim 1:5
TSV Lehrensteinsfeld – TSV Hagenbach 2:4
TSV Lehrensteinsfeld – FC Biegelkicker Erdmannhausen 5:1

Ergebnisse 2. Quartal 2009:
SC Bibersfeld – TSV Lehrensteinsfeld 5:2
TSV Lehrensteinsfeld – EBG Kornwestheim 2:1
SV Stuttgart Vaihingen – TSV Lehrensteinsfeld 5:1

Rückblick:
Am 25.07.2009 fand eine AH-Radtour statt an der viele Radler mit Familie teilnahmen. Die Tour fand im Sportheim des TSV ihren Abschluss in gemütlicher Runde. Danke an die Organisatoren und Helfer.

Vorschau: ACHTUNG!!!
Am Mittwoch, den 26.08.2009 fällt das Training aus. Dafür werden alle AH-Spieler gebeten, am Aufbau des Straßenfestes tatkräftig mit zu helfen (ab 17 Uhr). Danke im Voraus!

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

08.08.2009 Turnen:
Rückblick Gaukinderturnfest
Bei wechselhaften aber warmen Wetter fuhren wir um 7.30 Uhr mit 29 Kindern nach Brackenheim um uns mit anderen Turnerinnen und Turner zu messen.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten bis alles verteilt und organisiert vom Veranstalter war absolvierten wir unsere sportlichen Aktivitäten wie Weitsprung, 50, 75 bzw. 100 Meter Lauf und Weitwurf. Die Leistungsgruppe ging dann in die Halle um an den Geräten oder am Boden ihre Leistung zu zeigen. Tolle Leistung von allen.

Folgende Plätze wurden erreicht:

Wahlwettkampf Jungen E8 – Leichtathletik
6.Nils Waldmann 11,75 Punkte

Wahlwettkampf Jungen E9 – Leichtathletik
3.Andre Wild 17,65 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen E8 – Leichtathletik
4.Imke Masur 15,50 Punkte
5.Carolin Wengert 15,00 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen E9 – Gemischt
4.Charlene Zweininger 23,05 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen E9 – Leichtathletik
7.Femke Smilla Minicz 12,55 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen D10 – Gemischt
12.Jennifer Fleischmann 22,45 Punkte
18.Laura Schüle 19,60 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen D10 – Leichtathletik
6.Theresa Waldmann 11,30 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen D11 – Gemischt
1.Anna Grillenberger 28,50 Punkte
5.Linda Rank 26,35 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen C12 – Gemischt
11.Selina Heide 31,05 Punkte
13.Vanessa Gleiss 30,55 Punkte
14.Laura Wölfle 30,40 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen C12 – Leichtathletik
3.Jessica Wild 16,90 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen C13 – Gemischt
7.Katrin Bleher 31,75 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen B – Gemischt
7.Nadine Hahnen 33,00 Punkte

Um 11.00 Uhr war dann Treffpunkt für die 5 und 6 jährigen zum Kitu-Cup.
Aufgeregt und voller Spannung bewältigten die Kinder 8 Disziplinen aus Wendesprint, Wendespringen, Zonenweitwurf, Ausdauerlauf, Hangeln, Balancieren, Rhythmus und Stützen zum Schluss wurden alle für ihre Leistungen mit Silber belohnt.

Die Silbergruppe:
Anna-Lena Binder
Sarah Schäfer
Ann-Sophie Schneider
Lisa Gleiss
Emilia Jauchstetter
Anna-Lena Knapp
Michael Laumann
Johanna Waldmann
Marlene Anz
Justin Koch

Zum Schluss fanden die Mannschaftswettkämpfe statt.
Beim Völkerball gewannen Selina Heide, Laura Wölfle, Jessica Wild, Linda Rank, Laura Schüle, Katrin Bleher, Nadine Hahnen, Anna Grillenberger, Carolin Wengert und Vanessa Gleiss alle Spiele und belegten souverän Platz 1.

Beim Staffellauf erreichten Carolin Wengert, Selina Heide, Vanessa Gleiss, Anna Grillenberger,  Laura Wölfle, Linda Rank, Laura Schüle und Nadine Hahnen Platz 2.

 

19.07.2009 Fußball: E1-Jugend
Dankeschön!
Wir Spieler der E1 Jugend “Julian, Jan, Tom, Tim, Marius, Samuel, JoJo, Kai, Lukas, Johannes” bedanken uns heute bei allen Verantwortlichen in der Spielgemeinschaft Willsbach/Lehrensteinsfeld. Durch euch ist es uns möglich zu Trainieren und unsere Punktspiele zu absolvieren. Wir konnten in der zurückliegende Runde einen tollen 2. Platz belegen und das wäre ohne euch alle nicht möglich gewesen. Wir bedanken uns für alles, was ihr ehrenamtlichen Helfer in der zurückliegende Runde geleistet habt, Danke für die Nutzung der Umkleidekabinen, der Sportplätze – kurz um, danke dass es euch alle gibt.

Auch an Dankeschön geht an unsere Eltern, Opas, Omas, die uns zum Training und zu den Spielen gefahren haben. Wir wünschen allen eine erholsame Zeit bis zur neuen Runde und freuen uns schon jetzt darauf wieder für die  SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld an den Start zu gehen.

Sport im Verein ist ein tolle Sache und erst recht in der SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld.

17.07.2009 Hauptausschuss:
Udo Krämer neuer TSV-Vorsitzender

Außerordentliche Hauptversammlung beim TSV Lehrensteinsfeld – Führungsriege jetzt komplett

LEHRENSTEINSFELD In einer außerordentlichen Hauptversammlung des TSV Lehrensteinsfeld wurde bei den Wahlen Udo Krämer für ein Jahr einstimmig zum neuen TSV-Vorsitzenden gewählt. Nachdem der TSV Lehrensteinsfeld bei seiner letzten Jahreshauptversammlung vor zwei Monaten nach dem Rücktritt des seitherigen Vorsitzenden Achim Heinz keinen Nachfolger fand, ist das Vorstandsteam jetzt wieder komplett auf allen Posten besetzt.Auch für das Amt des stellvertetenden Vorsitzenden fand sich nach 12 Monaten ohne „Vize” mit Markus von Olnhausen ein neuer Mann in der Führungsriege.

Udo Krämer, der bereits in den Jahren von 2001–2005 als TSV-Chef fungierte, zeigte sich nach den Wahlen zuversichtlich. „Es soll wieder Spaß und Freude machen für den 600 Mitglieder zählenden TSV zu arbeiten. Wir werden versuchen die Arbeit im Verein auf mehrere Schultern zu verteilen, die Mitglieder sollen mit eingebunden werden”.

Auch Markus von Olnhausen, der neue zweite Mann am TSV-Ruder, gab sich optimistisch. „Wir haben viele Mitglieder, wenn jeder freiwillig mithilft, klappt das auch.”.

Für den Sportbetrieb des TSV mit den Abteilungen Fußball, Turnen und Volleyball soll Udo Krämer verantwortlich sein. Markus von Olnhausen wird sich um die Liegenschaften Sportheim und Sportplatz kümmern, während sich bei Veranstaltungen und Festausschuss beide verantwortlich zeigen wollen. Für die Finanzen ist wie bisher Joachim Pauler zuständig. Der für zwei Jahre zum Schriftführer gewählte Andre Dorsch ist für die Verwaltung zuständig.

Neu besetzt werden konnte auch das Amt des Fußballabteilungsleiters mit Ewald Fleischer und dessen Stellvertreter Martin Glombitza. Ebenfalls neu im Ausschuss sind Isabel Dorsch (Homepage), Karlheinz Scholl (Bildarchiv) und Anja Jauchstätter (stv. Schriftführerin).

Hans Posovszky, der dem Verein seit vielen Jahren verbunden ist, überreichte dem neuen TSV-Vorsitzenden Udo Krämer ein Bild vom legendären „Dürren Ast” sowie ein aktuelles Luftbild der Sportanlage mit Vereinsheim.

Nach 30 Minuten war die außerordentliche Hauptversammlung beendet. Neuer Sportplatz, neues Vereinsheim, die besten Voraussetzungen beim TSV für eine erfolgreiche Vereinsarbeit sind gegeben. (kre)
HEILBRONNER STIMME, Roland Kress

17.07.2009 Hauptausschuss:
Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung
Gemäß § 12 Abs. 8 beruft die verbliebene Vorstandschaft des Vereins eine Außerordentliche Hauptversammlung ein, da bei der ordentlichen Jahreshauptversammlung für den Fortbestand des Vereins erforderliche Posten nicht neu besetzt werden konnten.

Die Außerordentliche Hauptversammlung findet am Freitag, den 17.07.2009 um 20:00 Uhr im neuen Vereinsheim statt.

Was uns sehr freut ist, dass im Vorfeld bereits Kandidaten für alle vakanten Posten (z. B. 1 und 2 Vorsitzender Fußballabteilungsleiter mit Vertreter usw.) gefunden wurden, so dass wir voraussichtlich seit vielen Jahren erstmals wieder alle Ämter an der JHV besetzen werden. Wir bitten die Mitglieder um zahlreiche Teilnahme, denn jetzt geht es darum unserem neuen Team zu zeigen, dass auch die TSV Mitglieder bereit sind dem Verein die Basis für eine erfolgreiche Zukunft zu geben.

Tagesordnung:

1.         Situation des Vereins / Personals
2.         Wahlen
3.         Beschlussfassung über Anträge
4.         Verschiedenes

05.07.2009 Fußball: F1 Jugend
Turnier in Untergruppenbach
Ohne die Leistungsträger der F1 schlug sich die Mannschaft trotzdem gut und erreichte einen guten 6. Platz.

Ergebnisse:

SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Ilsfeld 0 : 0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Heinriet 2 : 0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Amorbach 0 : 0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Sülzbach 0 : 2

Es spielten: Andre Wild, Nick  Forster (1), Kai Killian (1), Robin Killian, Jannes Kaiser, Noah Lanzinger, Jan Jonzyk, Nils Buchholz, Tim Ingelfinger.

Turniersieg in Altenberg (bei Nürnberg)

Bei unseren Freunden aus Altenberg spielten unsere Jungs groß auf. Alle Zuschauer waren begeistert von dem guten Zusammenspiel unserer Mannschaft. Im Turnier Jeder gegen Jeden gewannen wir alle Spiele und wurden hoch verdient Turniersieger. Das war ein toller  Abschluss einer sehr erfolgreichen und schönen Saison.

Ergebnisse:

SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Altenberg 3 : 0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Eintr. Nürnberg 3 : 0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Frank. Nürnberg 2 : 1
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Deutenbach 6 : 0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Mögeldorf 1 : 0

Es spielten: Andre Wild, Max Hüfner (1), Fabian Qarqur (4), Marvin Heide (3), Nick Forster (2), Nils Schneider, Christoph West, Phipp Erle (3), Julian Göller (2).

Bleibt so trainingsfleißig und begeistert uns weiterhin mit eurer Spielfreude. Wir zählen auf euch bei den E-Junioren.

Euer Trainerteam

28.06.2009 Turnen:
SPORTABZEICHEN
Wie einige sicher schon bemerkt haben, war es dem TSV dieses Jahr leider nicht möglich sich am Kinderferienprogramm zu beteiligen. Um trotzdem allen Sportbegeisterten die Möglichkeit zu geben, ihr diesjähriges Sportabzeichen zu machen, bieten wir folgende Termine an:

Mittwoch 08.07.2009 ab 17:00 Uhr: Training Leichtathletik sowie Training für Gaukinderturnfest
Mittwoch 15.07.2009 ab 17:00 Uhr: Abnahme Sportabzeichen Leichtathletik / Training Gaukinderturnfest
Mittwoch 22.07.2009 ab 18:00 Uhr: Abnahme Sportabzeichen Leichtathletik—Nur mit Anmeldung!
Evtl. Ausweichtermine sind nach Absprache möglich.

Wir treffen uns zu allen Terminen in Ellhofen auf der Leichtathletikanlage bei der Sporthalle.
Folgetermine, wie z.B. Schwimmen, Walking, usw. werden in der Gruppe bzw. mit Einzelpersonen besprochen. Um einen Überblick über die Teilnehmerzahlen zu erhalten, wäre eine kurze Anmeldung telefonisch oder schriftlich bei Sabine Waldmann oder Andrea Heide erforderlich.
Über eine rege Teilnahme, auch von Erwachsenen, würden wir uns freuen.

Also auf geht´s—jeder kann es schaffen!!

Bedanken möchten wir uns bei Herrn Manfred Edelmann, der sich auch dieses Jahr wieder die Zeit nimmt, die Abnahme des Sportabzeichens durchzuführen.

Sportliche Grüße Sabine und Andrea

28.06.2009 Fußball: E1 Jugend
F-1 Junioren 2. Platz beim AXA Cup in Poppenweiler
In einem sehr gut besetztem F-Jugend Turnier zeigte unsere Mannschaft eine sehr gute kämpferische und spielerische Leistung. In der Vorrunde besiegten wir verdient den späteren Turniersieger Schluchtern mit 2:1 und wurden Gruppen Erster. Im Halbfinale setzten wir uns gegen Neu Traubling aus Bayern durch. Das anschließende Finale entschied trotz guter Torchancen unserer Mannschaft Schluchtern durch einen Freistoß für sich. Trotzdem eine tolle Leistung von allen. Weiter so Jungs!

Es spielten: Andre Wild (T), Tim Ingelfinger, Max Hüfner, Fabian Qarqur, Nicolas Weihmüller, Nick Forster, Julian Göller, Philipp Erle, Marvin Heide, Paul Lang.

Ergebnisse:

SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Pfungstadt 1:1
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Poppenweiler 1 3:0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Neckarrems 2:0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Marbach 1:0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Schluchtern 2:1
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Neu Traubling 2:1
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Schluchtern 0:1

 

 

21.06.2009 Fußball: E1 Jugend
Saisonabschlussbericht der E1- Jugend Willsbach/Lehrensteinsfeld 2009
Was keiner für möglich gehalten hat, wurde nun bestätigt. Unsere E1 belegte in der Saison 2009 Kreisstaffel 11 den 2. Platz. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung unserer Jungs konnten wir mit dieser tollen Saison vielen, die nicht an uns geglaubt haben, zeigen was in dieser Mannschaft steckt. Man spielte vom ersten bis zum letzten Spieltag immer oben mit und zeigte auch gegen starke Mannschaften, warum wir unser Ziel Platz 1-3 erreichen wollten. Gegen starke Wüstenroter oder starke Abstätter oder Neckarwestheimer zeigten wir klar wer wir sind: Wir sind Lehrensteinsfelder Jungs mit dem Siegeswillen im Gesicht und einer starken Moral.

Diesen Erfolg habt ihr euch hart erarbeitet. Nicht nur im Training, sondern auch auf dem Platz. Jeder Einzelne von euch ist ein Teil dieser Mannschaft. Jeder hat seinen Beitrag dazu geleistet, dass der Erfolg auf unsere Seite war. “So sehen Sieger aus!” Das sind: Julian, Jan, Tom, Marius, Tim, Samuel, Kai, Johannes, Lukas, JoJo. Wir Trainer sind sehr stolz auf euch und happy.
Danke für eine super tolle Saison.

Mit den noch verbleibenden 3 Turnieren bereiten wir uns jetzt schon auf die neue Saison vor und freuen uns auch weiterhin mit euch zusammen tollen Fußball zu spielen. Also jetzt nicht nachlassen und immer weiter an sich arbeiten damit die neue Saison, auch wenn diese schwer wird, nicht ganz ins Wasser fällt.

14.06.2009 Volleyball: 1. Mannschaft
Der TSV Lehrensteinsfeld 1 ist Pokalsieger
Am Sonntag, 14.06.2009 traf der TSV Lehrensteinsfeld 1 in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle im Finale des Pokalwettbewerbs im Freizeit-Mixed-Bezirk Nord auf die Mannschaft des SV Neckarsulm. In den vorausgegangenen Halbfinals gelang den Lehrensteinsfelder Volleyballern bereits ein Kunststück indem der diesjährige Meister, TSF Welzheim 3, äusserst knapp in 5 Sätzen mit 25:23, 15:25, 24:26, 25:16, 16:14 aus dem Wettbewerb gekegelt wurde. Die Neckarsulmer wiederum haben den diesjährigen 7. der A-Klasse, MTV Ludwigsburg, mit 3:1 Sätzen aus dem Rennen geworfen. Somit standen sich also der TSV Lehrensteinsfeld 1 (3. der A-Klasse) sowie der SV Neckarsulm (8. der A-Klasse) im Kampf um den begehrten Pokal gegenüber.

Die Lehrensteinsfelder hatten dabei den besseren Start und konnten nach einem 25:22 und 25:13 Satzgewinn bereits vom Pokalsieg träumen. Doch Neckarsulm machte es den Lehrensteinsfeldern in den darauf folgenden Sätzen nicht leicht und das Spiel drohte nach den 16:25, 20:25-Satzverlusten zu kippen. Im entscheidenden 5. Satz konnte Lehrensteinsfeld jedoch die Wende einläuten und gewann letztendlich das Spiel sowie den Pokal mit 15:11. Allen Zuschauern wurde ein flottes und vor allem faires Spiel geboten.

Mit dem Pokalsieg hat der TSV Lehrensteinsfeld 1 nun die Chance sich für den Baden-Württemberg-Pokal zu qualifizieren. Hierzu gilt es das Entscheidungsspiel gegen den Pokalsieger aus dem Bezirk West zu gewinnen.

Rückblickend war die Saison 2008/09 die bisher erfolgreichste in den 18 zurückliegenden Freizeit-Mixed-Runden. Die Teilnahme bei den diesjährigen Württembergischen Meisterschaften war sicherlich ein besonderer Höhepunkt. Insgesamt war dies der 2. Pokalgewinn nach dem erstmaligen Gewinn in der Saison 2005/2006.

 

15.05.2009 Hauptausschuss
Wichtige Posten bleiben an JHV vakant
Die Jahreshauptversammlung fand am Freitag, den 15. Mai 2009 um 19:00 Uhr im neuen Vereinsheim des TSV statt. Leider konnten dieses Jahr weitere, wichtige Posten nicht besetzt werden.

Vakant sind:
Erster und Zweiter Vorsitzender, Schriftführer und Stellvertreter, Abteilungsleiter und Stellvertreter der Fußballabteilung sowie etliche Posten innerhalb der Fußballabteilung.

Dem Hauptausschuss ist es in der verbleibenden Zusammensetzung nicht möglich den Verein weiterzuführen. Er ruft daher satzungsgemäß die außerordentliche Mitgliederversammlung ein. Diese wird auf Fr. 17.7.2009 – 20:00 Uhr im neuen Vereinsheim festgelegt.

Da an der JHV fast ausschließlich Mitglieder anwesend waren, die bereits ein Amt ausfüllen oder als Übungsleiter tätig sind, richtet sich unser Appell insbesondere an Mitglieder die nicht an der JHV da waren, aber bereit sind in ihrem Verein künftig einen Beitrag zu leisten.

Wir werden versuchen in den Wochen bis zur außerordentliche Mitgliederversammlung Kandidaten für all die vielen, auch kleineren vakanten Posten zu finden, da nur so die Aufgaben für alle wieder auf das normale Maß reduziert werden können. Dabei sind wir offen für alles. Auch wenn jemand nur eine bestimmte Aufgabe übernimmt ist dem TSV und somit uns allen ein Stück geholfen. Dass wir gemeinsam zu großen Leistungen fähig sind zeigt unser neues Vereinsheim. Nun geht es darum die Vereinsorganisation wie zuvor den „Dürren Ast“ zu erneuern und für die Zukunft wieder auf ein stabiles Fundament zu stellen.

Denn nur mit funktionierenden Strukturen in allen Abteilungen und aller Vereinsorgane können wir ein neues Vorstandsteam finden und ihm zeigten, dass es einen Verein übernimmt, in dem ein Team hinter ihnen steht auf das sie bauen können…

24.05.2009 Fußball: F1-Jugend SG Willsbach/Lehrensteinsfeld
F1-Jugend gewinnt das Turnier in Hardthausen
Mit dem VFL Neckargartach und in diesem Jahr schon zum dritten mal, mit dem TSV Weinsberg hatten wir gleich zwei harte Nüsse in der Vorrunde des Turniers zu knacken um in unserer Sechsergruppe weiter zu kommen. Nach einer unglücklichen Niederlage gegen Neckargartach brauchten wir gegen unseren Dauerrivalen Weinsberg einen Sieg um noch zweiter werden zu können. In einem spannenden und von unserer Mannschaft diszipliniert geführtem Spiel gelang Julian nach schönem Pass von Fabian in der Schlussminute der viel umjubelte Treffer, so dass wir mit einem Tor Vorsprung vor Weinsberg als zweiter in das Viertelfinale einzogen.

Dort gewannen wir gegen Öhringen knapp aber ungefährdet mit eins zu null.

Im Halbfinale gegen Langenbeutingen konnten wir innerhalb der regulären Sielzeit keine unserer vielen Gelegenheiten nützen. Im Neunmeterschießen setzten wir und dann aber souverän durch.

Zu einem Neunmeterkrimi kam es nach dem null zu null im Endspiel gegen den TSV Bitzfeld. Erst den sechsten Neunmeter konnte Fabian verwandeln und Andre hielt den dann entscheidenden Neuner der Bitzfelder.

Die beste Mannschaft unter den 24 Teilnehmern hat gewonnen! Super gespielt und toll gekämpft Jungs!!!

Die Ergebnisse:

SG Willsbach / Lehrensteinsfeld Spfr. Widdern 6:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld VFL Neckargartach 0:1
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld TSV Neuenstadt 1 3:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld SC Michelbach/W 4:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld TSG Öhringen 1 1:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld TSV Langenbeutingen 3:1
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld TSV Bitzfeld 1:0

Es spielten: Andre Wild, Max Hüfner, Christoph West, Julian Göller (2), Nicolas Weihmüller, Fabian Qarqur (8), Marvin Heide (5), Paul Lang (1), Tim Ingelfinger

17.05.2009 Fußball: F2-Jugend SG Willsbach/Lehrensteinsfeld
Spieltag in Schozach

SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – TSV Talheim I 0:1
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – TGV Eintracht Beilstein I 0:2
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – SC Abstatt 1:1
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – TSV Ellhofen I 0:1

Insgesamt eine gute Leistung unseres Teams wenn auch die Ergebnisse scheinbar dagegen sprechen. Das 0:1 gegen Ellhofen kam durch einen Elfmeter Zustande der so hätte nicht gegeben werden müssen! Bedenkt man dass wir fast nur Gegner der höheren Altersklasse hatten war dies dennoch eine prima Leistung unserer Spieler! Nun freuen wir uns auf unser Jugendturnier in Willsbach!

Eure Trainer: Frank, Ivo und Tobias

Es spielten: Luca, Lennox, Tobias, David, Marvin, Furkan, Nils, Jan, Nicolay

17.05.2009 Fußball: A-Junioren SG Willsbach-Lehrensteinsfeld
VFL Eberstadt- SG Willsbach- Lehrensteinsfeld 1:2
Endlich !!!
Endlich ist es soweit, der 1. Sieg ist da.

Nach einer ersichtlichen Leistungssteigerung schon im letzten Spiel hat es diesmal mit dem ” Dreier” geklappt.

Wir spielten konzentriert und hellwach.So erarbeiteten wir unsere Chancen und führten zur Halbzeit mit 2 zu 0 durch Tore von M. Fleischer und F. Paukner.

Im 2. Durchgang kam Eberstadt besser ins Spiel und wir mußten uns einige male bei unserem Torwart M. Schneider bedanken , der einige gute Chancen der Gastgeber zunichte machte.

Nichts desto Trotz blieben wir (auch nach dem Gegentreffer ) durch zum Teil Bilderbuchkonter immer gefährlich und hätten noch den ein oder anderen Treffer landen können.

In diesem Spiel hat man gesehen was man mit “WILLEN” erreichen kann!!!

Euer Trainerteam

Tore : M.Fleischer F.Paukner

16.05.2009 Fußball: E1-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
7.Spieltag: SGM Lehrensteinsfeld1 gegen Spfr Neckarwestheim  4:3
Am letzten Spieltag mussten wir gegen Spfr Neckarwestheim antreten, das Spiel fand in Neckarwestheim statt. Bei diesem letzten Rundenspiel war für uns alles möglich von Platz 2 bis Platz 4, unser gestecktes Ziel für diese Runde war es unter die ersten 3 zu kommen. Also war klar das wir hier gewinnen mussten und auch wollten, das sah in der 1. Halbzeit nicht danach aus, wir lagen zur Halbzeit mit 2:0 zurück, was zu diesem Zeitpunkt auch verdient war, wir waren wieder einmal nicht auf dem Platz machten alle Fehler, die man nur machen konnte, also war in der Pause die Standpredigt an unsere Jungs klar, entweder verlieren und alles was man sich bis zum heutigen Spiel erarbeitet hat wegwerfen und bis auf Platz 4 runter fallen oder jetzt endlich das Spiel in die Hand nehmen und fighten was das Zeug hält, den Gegner jetzt unter Druck setzten und Torchancen erarbeiten. Die 2. Halbzeit fing super an, die Mannschaft schoss das 2:1 und fing gleich das 3:1, wenn man jetzt dachte die Jungs gaben auf sah sich getäuscht jeder fing an zu fighten und kämpfte “der Traum eines jeden Trainers” begann sich jetzt auf dem Platz zu zeigen die Jungs stemmten sich gegen die Niederlage und schossen das 3:2 kurz danach das 3:3 und setzten noch eine oben drauf und schossen das 3:4 was für ein Spiel, die Emotionen waren zu spüren vom Torwart bis hin zu unseren mitgereisten Fans, die Jungs zeigten alles, zeigten eine große Moral und gewannen dieses Spiel mit 3:4, nun war allen klar der 2. Platz war uns sicher die anstreckende Saison hat sich gelohnt und die Spieler habe sich mit dem was Sie in dieser Runde gezeigt hat selbst belohnt 2 Platz super gemacht “Julian, Tim, Tom, Jan, Jojo, Samuel, Marius, Johannes, Lukas, Kai” “so sehen Sieger aus” und “yes we can” das seid ihr.

Die Trainer samt Fanbeauftragter (Danke für den und die Stiefel mit Spezi) sind mächtig stolz auf euch,  Ihr seit alle klasse Jungs. Die Party wird gefeiert, den Termin geben wir euch noch bekannt dann gibt es eine Sause.

16.05.2009 Fußball: F1-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld

Beim Spieltag am 16.04. in Affaltrach hatten unsere Jungs gegen Löwenstein keine Probleme und gewannen auch in dieser Höhe verdient. Erlenbach machte uns schon mehr Schwierigkeiten und der Pfosten rettete Andre unserem Torhüter das zu Null.

Weinsberg aber, war der erwartet starke Gegner und wir gerieten durch Abwehrfehler schnell mit null zu zwei in Rückstand. Wir ließen die Köpfe aber nicht hängen, sondern spielten dann  konzentriert weiter und konnten zum ersten mal in dieser Saison einen Rückstand wieder aufholen.

SG Willsbach / Lehrensteinsfeld –          TSV Löwenstein 6:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld –          TSV Weinsberg 2:2
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld –          TSV Erlenbach 2:0

Es spielten: Andre Wild, Max Hüfner (2), Jannes, Nick Forster (1), Christoph West, Fabian Qarqur (4), Marvin Heide (2), Paul Lang , Tim Ingelfinger (1)

15.05.2009 Hauptausschuss:
Vorstand gesucht
An alle Mitglieder und Freunde des TSV,

die Jahreshauptversammlung ist für den 15.05.2009 angesetzt. Leider stehen, Stand heute, noch nicht für alle offenen Posten Kandidaten bereit.

Da insbesondere der Vorstandsposten droht vakant zu bleiben, möchten wir alle Mitglieder über diese Situation informieren und gleichzeitig alle aufrufen nach einem Nachfolger Ausschau zu halten.

Gerade in den kommenden Jahren erwarten wir durch das bald fertig gestellte Vereinsheim am Sportplatz eine Neubelebung des eingeschlafenen Vereinslebens.

Wer sich vorstellen kann, dies in den kommenden Jahren aktiv als Vorstand mit zu gestalten, der wird ein engagiertes Team vorfinden, das ihn dabei unterstützt.

Auch wer nicht sofort als Vorstand einsteigen möchte, ist herzlich willkommen sich im Verein einzubringen. Es werden z.B. noch Ehrenamtliche für die Organisation im aktiven Fußball, Schriftführer und weitere Helfer in verschiedensten Bereichen benötigt (z.B. auch rund um die Verwaltung des neuen Vereinsheimes). Sicher finden wir für jeden Interessierten das Passende.

Bei Interesse könnt ihr einfach direkt einen vom TSV-Hauptausschuss oder Achim Heinz unter 0171/3077444 ansprechen oder ein Mail zur weiteren Kontaktaufnahme an Vorsitzender @ TSV-Lehrensteinsfeld.de senden.

10.05.2009 Fußball: F1-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
Spieltag in Weinsberg
Gut gespielt Jungs!
Nur Pfosten und Latte verhinderten noch ein paar weitere Tore.

SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – Löwenstein 5:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – Gellmersbach 2:2
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – Weinsberg 1 2:2
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – Erlenbach 1 3:1

Es spielten: Andre Wild, Nils Schneider, Julian Göller (1) Paul Lang (1), Nicolas Weihmüller (2), Philipp Ehrle (5), Marvin Heide (2), Tim Ingelfinger, Max Hüfner (1), Nick Forster.

09.05.2009 Bauausschuss:
Wunsch ist jetzt wahr geworden

Von Roland KressLehrensteinsfeld – Ein lang gehegter Wunsch des TSV Lehrensteinsfeld ging in Erfüllung. Das neue Sportheim, das in den Jahren 1997/98 geplant wurde, wurde am Samstag mit einem Festakt seiner Bestimmung übergeben.

Nachdem die Kultstätte „Dürrer Ast“ vor allem den Fußballern über zwei Jahrzehnte als Treff der Kameradschaft diente, konnte nach dem Spatenstich im Mai 2007 an gleicher Stelle jetzt das neue Vereinsheim eingeweiht werden.

Anerkennung: Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stand mit Werner Friedel ein Mann, der mit weit über 1000 geleisteten Stunden an der Fertigstellung des neuen Vereinsheims maßgeblich beteiligt war. Der TSV-Vorsitzende Achim Heinz sprach Werner Friedel hierfür seine große Anerkennung aus. „Ohne deinen Antrieb würden wir heute nicht vor diesem tollen Gebäude stehen, dafür unser großer Dank!“ Als Zeichen der Leistungen für den TSV wurde Werner Friedel unter dem großen Applaus der Gäste durch den Vorsitzenden die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Der TSV-Chef selbst bezeichnete das neue Zuhause des TSV Lehrensteinsfeld als außergewöhnlich. Sein Dank galt allen, die beim Mitwirken des gelungenen Projekts dabei waren. „Es ist schön, mit solchen Menschen in einem Verein zu sein“, so beschloss Achim Heinz seine Rede.

Bürgermeister Björn Steinbach gratulierte zum rundum gelungenen Bauwerk. „In idyllischer Umgebung hat das Sportheim einen idealen Standort.“ Dabei bezeichnete er das Umfeld zusammen mit Sportplatz, Beach-Volleyballfeld und Bolzplatz als eine der schönsten Sportanlagen im Umkreis. Sein Dank galt auch der Familie Dietzsch-Dörtenbach vom Schloss Lehrensteinsfeld, die zusammen mit der Gemeinde den „optimalen Standort“ für den TSV möglich gemacht hatten.

Der evangelische Pfarrer Hans Michael Büttner bezeichnete die Räume des TSV-Heims auch als Räume der Lebensentfaltung. „Es sind Räume, in denen man sich gerne nieder lässt. Man kann hier zur Ruhe kommen, ehe es munter und erfrischt weiter gehen kann“, meinte der Seelsorger.

Das neue TSV-Ehrenmitglied Werner Friedel zeigte sich nach den Feierlichkeiten erleichtert: „Jetzt bin ich froh das alles so weit fertig ist. Die letzten Wochen war ich jeden Tag zehn bis zwölf Stunden hier. Ich hab’s vor allem auch für die Kinder und Jugendlichen gemacht. Erwähnen möchte ich Joachim Pauler, der mich von Beginn an immer bei den Arbeiten tatkräftig unterstützt hat. Dem TSV wünsche ich, dass der Zusammenhalt im Verein noch besser mögen werde.“

Urgestein: Auf der sonnenüberfluteten Terrasse des Sportheims saß unter den vielen Gästen auch Manfred Dorsch. Das TSV-Fußballurgestein ist vom neuen Vereinsheim mehr als angetan: „Klasse. So etwas hätten wir früher auch gerne gehabt.“ In einem Promispiel auf dem grünen Rasen verloren die Fußballer der Lehrensteinsfelder Meistermannschaft von 1986 „knapp“ gegen eine Bürgermeisterauswahl. In einem weiteren Spiel behielten die Seniorenfußballer des TSV gegen die Gäste aus Erdmannshausen die Oberhand.

09.05.2009 Fußball: E1-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
6. Spieltag SGM Lehrensteinsfeld1 gegen TSV Ellhofen1  6:3
Am vorletzten Spieltag kam der TSV Ellhofen zu uns nach Lehrensteinsfeld, der Tabellen Platz der Ellhofener sagt nichts über die Qualität der Mannschaft aus, so versuchten wir Trainer das unseren Jungs mit auf den Weg zu geben, dieses Spiel nicht als leichtes Spiel einzustufen, wir forderten von der 1. bis zu letzten Minute volle Konzentration. Dass die Mannschaft dieses Spielt gewinnen wollte sah am Anfang nicht so aus und so gingen die Ellhofener in der 4 Minute mit 0.1 in Führung nicht unverdient da die Ellhoffener genau das machten was wir wollten “sie Spielten Fußball” und schafften es immer wieder unsere Mannschaft schwindelig zu spielen und so dauerte es bis zur 11 Minute bis wir den Ausgleich erzielten, nun wurde es besser mit unserem Spiel und unsere Torchancen wurden von Minute zu Minute mehr. Das wir dieses Spielt mit 6:3 gewannen war für die Moral wichtig, denn am 16.05.09 geht es zum letzten Spiel gegen die Spfr Neckarwestheim, gegen diese Mannschaft müssen unsere Jungs nochmals über sich hinaus wachsen und alles geben sonst werden Sie ihre eigenen Früchte nicht ernten, in diesem Spiel zeigt sich wer unter den besten 3 ist. Also Jungs zeigt was ihr drauf habt und überrascht uns Trainer mit einem Tollen Spiel und einem Sieg über Neckarwestheim Anspiel wie immer um 12.30h in Neckarwestheim.

Die Tore gegen Ellhofen erzielten: Kai Mörz und Lukas Ströbel. Danke an den Schiedsrichter: Jens.

Noch anzumerken: Tim deine Leistung in der 2. Halbzeit war super mach weiter so, das gilt auch für Tom und nicht zu vergessen die Tolle kämpferische Leistung von Jojo, super weiter so.

09.05.2009
07.05.2009 Turnen
Abnahme des Sportabzeichens
Ab sofort können alle TSV Mitglieder die das Sportabzeichen machen wollen, mittwochs ab 18.00 Uhr in Ellhofen bei der Sporthalle zum Training kommen.

Für nähere Informationen stehen Andrea Heide und Sabine Haas-Waldmann gerne zur Verfügung.

FIT-MIX
Wir sind eine jung-dynamische  Frauengruppe, die sich jeden Donnerstag von 20.00 – 21.30 Uhr sportlich austobt.
Wir machen Gymnastik, Aerobic, Spiele und bei schönem Wetter Walking.
Wer Lust hat mitzumachen ist herzlich willkommen.
ANDI und SABINE

03.05.2009 1. Mannschaft:
22. Württembergische Volleyball Mixed-Meisterschaften in Blönried
Die 1. Mannschaft hatte sich für die Württembergische Volleyball Mixed-Meisterschaften in Blönried qualifiziert und hat mit einem guten 11. Platz abgeschlossen.

Hier der Bericht der Regionalpresse:

TSV Bad Saulgau ist neuer Württembergischer Mixed-Meister und qualifiziert sich, gemeinsam mit dem TSV Berkheim, für die Süddeutschen Mixed-Meisterschaften!
Der VLW und die Volleyball-Abteilung des SC Blönried, haben am 03. Mai 2009 gemeinsam die 22. VLW-Mixed-Meisterschaften in Blönried bei Aulendorf ausgerichtet. Bei strahlendem Wetter begrüßte zu Beginn der Veranstaltung der 1. Vorsitzende des Sportkreises Ravensburg, Herr Rainer Kapellen, die Mannschaften. Er bedankt sich beim Ausrichter des Turniers, dem SC Blönried und VLW, für die hervorragende Organisation und wünscht allen Mannschaften erfolgreiche Spiele. Im Anschluss sprechen die Vertreter der Gemeinde Aulendorf, Herr Bürgermeister Matthias Burth und Ortsvorsteher Hartmut Holder, Grußworte. Der Leiter des Studienkollegs, Herr Klaus Schneiderhan, als Hausherr heißt die Mannschaften willkommen und beglückwünscht sie zu den bisherigen sportlichen Leistungen, die zu dieser Qualifikation führte. Mit dem Freizeitwart des VLW, Michael Wüchner erfolgt im Anschluss die Siegerehrung der einzelnen Bezirksmeister aus der Spielsaison und die Eröffnung der Spiele.
In der Vorrunde wird in zwei Gruppen mit jeweils sechs Teams gespielt. Bei Spielmodus “Jeder gegen Jeden” erreichen jeweils die ersten Zwei jeder Gruppe das Halbfinale, um im Überkreuzvergleich, die Finalteilnehmer zu ermitteln.
Nach der Auslosung am Morgen ist schon klar, dass es in keiner Gruppe ein leichtes Unterfangen sein wird, das Halbfinale zu erreichen:
In der Gruppe A treffen die Mannschaften TSV Bad Saulgau, Gereizt 3-3, Gsälzbära 1 SV Böblingen, TSV Lehrensteinsfeld 1, TSF Ludwigsfeld 1 und Schmetterlinge DJK aufeinander.
In der Gruppe B spielen die Mannschaften des TSF Welzheim 3, Panama Böblingen, TV Hausen Caipirinia, SV Jedesheim, TSV Weilimdorf und TSV Berkheim 3-3 (Meister 2008) gegeneinander.
In der Gruppe A erspielen sich der TSV Saulgau den Gruppensieg vor dem Zweiten die Schmetterlinge DJK aus Schwäbisch Gmünd. Beide Mannschaften können sich damit für das Halbfinale qualifizieren. Bereits im Vorrundenspiel beider Mannschaften ließ keinen Zweifel aufkommen, dass jede Mannschaft über gute Nerven und Siegeswillen verfügt. Dritter wurde Gereizt 3-3, vierter der TSF Ludwigsfeld, fünfter Gsälzbära 1 SV Böblingen und sechster der TSV Lehrensteinsfeld.
In der Gruppe B, kann sich der Gewinner der Meisterschaft 2008, der TSF Berkheim, mit einem 2:0 Sieg über die Mannschaft des TV Hausen Caipirinia gleich gut starten. Im nächsten Spiel traf die Mannschaft auf den TSF Welzheim, und diese Partie endete unentschieden. Der Gruppensieg ging schließlich an den TSF Berkheim, dicht gefolgt von dem Gruppenzweiten dem TSF Welzheim 3. Dritter die Mannschaft des TSV Weilimdorf, vierter SV Jedesheim, fünfter TV Hausen und sechster Panama Böblingen.
Der TSV Bad Saulgau spielt das erste Halbfinale gegen die Mannschaft des TSV Welzheim 3. Die Mannschaft aus Saulgau, die mit großer Fangemeinde angereist war, hatte am Ende der Partie auf der Zielgerade die Nase vorn und kann das Spiel mit 2:0, und 50:44 Bällen zu
ihren Gunsten verbuchen. Bis zum Schluss war es ein spannendes Spiel, das die Zuschauer begeisterte.
Im zweiten Halbfinale treffen die Schmetterlinge DJK Schwäb. Gmünd, wie bereits im Jahr 2008, auf den TSV Berkheim. Wenn man das noch sagen kann war das zweite Halbfinalspiel noch spannender, als das erste Halbfinalspiel. Die Schw. Gmünd konnten durch ein geschlossenes Spielsystem begeistern und bis zum Schluss jedes Satzes war nicht zu ahnen, wer den Satz gewinnen wird. Jedoch konnte Berkheim mit starken Abwehr-, Block- und Angriffaktionen die Sätze mit 2:0 und 50:45 Punkten für sich entscheiden.
Und so kam es im Finale zum auf einander treffen zwischen der Mannschaft des TSV Bad Saulgau und des TSF Berkheim. Entsprechend der tollen Stimmung in der Halle und einem fast fehlerfreiem Spiel mit vielen Blocks und durchschlagskräftigen Angriffen brachte die 1:0-Satzführung für den TSV Bad Saulgau. Berkheim kann nicht zur alten Spielform des Halbfinales zurückfinden. Eine Aufschlagserie war verantwortlich für eine zwischenzeitlich Führung der Saulgauer, die Berkheim zwar noch verkleinern, aber nicht aufholen konnte. Ab Mitte des zweiten Satzes ließen die Saulgauer sich die Führung nicht mehr nehmen und gewinnen mit 2:0 Sätzen und 50:43 Punkten.
Somit holte sich der TSV Bad Saulgau den Meistertitel der 22. Volleyball-Mixed-Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch für eine tolle und konstante Leistung.

Bei der Siegerehrung durch Herrn Michael Wüchner, VLW Freizeitwart, beglückwünscht er
alle Mannschaften zu den Spielen. Zum Abschluss bedankt er sich bei Herrn Thorsten Kownatzki, Abteilungsleiter der Volleyballabteilung des SC Blönried, für die tolle und reibungslose Organisation und Ablauf des Turniers.

Beide Teams, Saulgau und Berkheim sind damit für die Süddeutschen Mixed-Meisterschaften qualifiziert. Dort treffen Sie dann auf die besten Mannschaften der Landesverbände aus Bayern, Südbaden, Nordbaden, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen und Sachsen, um den Süddeutschen Mixed-Meister zu küren und die Qualifikation
zum Deutschen BFS-Cup zu erreichen.

Endergebnis:

Platzierung Verein
1. TSV Bad Saulgau
2. TSV Berkheim
3. Schmetterlinge DJK Schwäbisch Gmünd
4. TSF Welzheim
5. Gereizt 3 : 3
6. TSV Weilimdorf
7. TSF Ludwigsfeld 1
8. Jedesheim 1
9. Gsälzbära 1 SV Böblingen
10. TV Hausen Caipirinia
11. TSV Lehrensteinsfeld
12. HP FC 110 Böblingen Panama

 

01.05.2009
27.04.2009 Volleyball:
Saisonabschluss
Nachdem die Punkterunde der Volleyball-Saison 2008/2009 beendet ist nachfolgend die Tabellenstände aller Lehrensteinsfelder Mannschaften:

TSV Lehrensteinsfeld 1 – Klasse A

Platz Verein Spiele Punkte Sätze
1. TSF Welzheim 3 16 26:06 29:13
2. TV Hausen 3 16 20:12 22:16
3. TSV Lehrensteinsfeld 1 16 18:14 23:15
4. VfR Birkmannsweiler 16 18:14 23:19
5. TV Neckarweihingen 16 18:14 22:18
6. SSV Geißelhardt 1 16 14:18 18:21
7. MTV Ludwigsburg No. 4 16 14:18 16:22
8. SV Neckarsulm 16 14:18 16:22
9. TSV Talheim 1 16 02:30 07:30

In der Pokalrunde steht der TSV Lehrensteinsfeld 1 im Viertelfinale und trifft am Freitag, 08.05.2009 in der „Sporthalle an der Charlottenstrasse” in Lauffen auf den TV Lauffen. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr.

TSV Lehrensteinsfeld 2 – Klasse B 2

Platz Verein Spiele Punkte Sätze
1. TG Offenau 1 16 22:10 23:15
2. SG Gundelsheim Volley 1 16 20:12 24:16
3. TSV Assamstadt 16 20:12 24:17
4. TSV Lehrensteinsfeld 2 16 18:14 21:15
5. TSG Heilbronn Volley Freaks 16 18:14 18:17
6. VfL Neckargartach 16 16:16 19:19
7. FC Kirchhausen 16 12:20 17:20
8. TSV Neudenau 1 16 10:22 14:23
9. TV Lauffen 16 08:24 09:27

TSV Lehrensteinsfeld 3 – Klasse D 4

Platz Verein Spiele Punkte Sätze
1. SV Neckarsulm 14 28:00 28:00
2. VfL Eberstadt 2 14 20:08 21:10
3. SV Leingarten 1 14 18:10 20:10
4. TSV Hardthausen 14 18:10 20:13
5. SV Grün Weiß Heilbronn 14 14:14 15:16
6. FFS Heilbronn Grufties 14 08:20 09:22
7. SSV Auenstein 14 06:22 06:24
8. TSV Lehrensteinsfeld 3 14 00:28 04:28

1. Mannschaft für Württembergische Meisterschaften qualifiziert

Mit dem 3. Platz in der Klasse A des Bezirks Nord hat sich die 1. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld, zum ersten mal in der Lehrensteinsfelder Volleyball-Geschichte, für die Württembergische Meisterschaften qualifiziert, welche am Sonntag, 03.05.2009 in Blönried-Steinenbach stattfinden. Folgende Mannschaften sind dort vertreten:

Mixed 4-2:
Bezirk Nord:
TSF Welzheim 3
TSV Lehrensteinsfeld 1

Bezirk Ost:
TSV Weilimdorf Willi-Volley 1
DJK Schwäb. Gmünd Schmetterlinge

Bezirk Süd:
TSV Bad Saulgau
SV Jedesheim 1
TSF Ludwigsfeld 1

Bezirk West:
SV Böblingen Gsälzbära 1
HP FC 110 Böblingen Panama

Mixed 3-3:
TSV Berkheim 3-3
GvR Stuttgart Gereizt 3-3
TV Hausen 3

Die Qualifikation zu den Württembergischen Meisterschaften zeigt, dass der TSV Lehrensteinsfeld 1, neben dem TV Hausen 3, zu den besten Freizeit-Mixed-Mannschaften im Raum Heilbronn gehört. Wir wünschen der 1. Mannschaft alles Gute beim Vergleich mit den stärksten Mannschaften aus ganz Württemberg!

26.04.2009 Fußball: SG Willsbach / Lehrensteinsfeld
F1-Jugend
Beim Spieltag am 26.04. in Sülzbach zeigten sich unsere Jungs spielfreudig und mannschaftlich geschlossen. Unser Geburtstagskind Andre Wild hielt hinten den Kasten dicht und vorne erzielten wir in unseren vier Spielen zehn Treffer.

Selbst ein gegnerischer Zuschauer war von der schönen Spielweise und guten Leistung an diesem Tag so beeindruckt, dass er der Mannschaft eine Runde Eis spendierte!!!

SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – TSV Löwenstein 3:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – SC Abstatt 3:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – VFL Eberstadt 1:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – SC Ilsfeld 3:0

Es spielten: Andre Wild, Max Hüfner (1), Jan Jonzyk, Nils Schneider, Julian Göller (1), Fabian Qarqur, Phillip Ehrle (4), Marvin Heide (3), Paul Lang (2), Nicolas Weihmüller

25.04.2009 Fußball: E1-Jugend
5. Spieltag am 25.04.2009 – SGM Lehrensteinsfeld 1 gegen SC Abstatt: 6:3
Nach der herben Klatsche gegen Sülzbach kam heute der SC Abstatt nach Lehrensteinsfeld. Keine leichte Aufgabe aber eine lösbare, die wir mit großem Erfolg meisterten. Die Mannschaft zeigte von der ersten bis zur letzten Minute, dass sie hier gewinnen wollten und so spielten sie auch. Die gesamte Mannschaft trat als geschlossene Einheit auf und zeigte eine disziplinierte Leistung. Jeder einzelne Spieler war zu 100% auf dem Platz.

Danke an jeden einzelnen Spieler: Tom, Joachim (JoJo), Marius, Johannes, Kai, Tim, Julian, Lukas, Samuel, (Jan), für die tolle Leistung, wieder habt ihr gezeigt, dass man mit euch rechnen muss, weiter so, bis zum nächsten Spiel am 09.05.09 / 12.30 Uhr in Lehrensteinsfeld gegen den TSV Ellhofen1.

Die Tore schossen: Lukas Ströbel, Johannes Keller. Marius, danke für deine Freistoßvorlage zum 4:2, das war für uns (Trainer) eine Erlösung. Ebenso Danke an Julian für seinen tollen Abschlag, der zum 3:2 führte.

“Seid Stolz auf eure Leistung und niemals aufgeben”

Danke noch an unseren Schiedsrichter: Jens.

18.04.2009 Volleyball: Mitternachtsturnier 2009

VolleybaII-Mitternachtsturnier: Sport und Unterhaltung
Um zwei Uhr standen die Sieger fest

Achtzehn Mannschaften spielten beim 15. Volleyball-Mitternachtsturnier des TSV Lehrensteinsfeld in der Gemeindehalle ihre Sieger aus. Auf zwei Spielfeldern wurde in den Kategorien „Eingespielte Mannschaften“ und „Hobby- oder Firmenmannschaften“ um die Punkte gekämpft.
Viele lustige Mannschaftsnamen zeigten, dass der Spaß eindeutig im Vordergrund stand. Ein kleiner Plausch mit dem Gegner oder ein Küsschen für die Mitspielerin während des Spiels waren da schon mal zu beobachten. Insgesamt zehn Stunden Volleyball nonstop waren angesagt, ehe zwei Stunden nach Mitternacht die Sieger feststanden.

„Punkte, Punkte, Punktel“, lautstark feuerte sich das Team von „Lusores Diabolicorum“ gegenseitig an. Die jungen Lehrensteinsfelder Volleyballer trennten sich am frühen Abend gegen das Team von „Crazy Grantschen“ mit 1: 1 Sätzen. „Da war mehr drin“, waren die Lehrensteinsfelder nicht ganz mit dem Ergebnis zufrieden.

Zufrieden schaut sich der Obersulmer Thomas Frank die Spiele an. Sein Team der „Sandbankrocker“ vom DJK Sportbund Heilbronn hatte gerade sein erstes Spiel gewonnen. „Im letzten Jahr wurden wir hier Dritter. Zumindest unter die ersten fünf wollen wir auch heute kommen“, steckte sich der frühere Volleyballer in Diensten des TSV Lehrensteinsfeld das sportliche Ziel für seine „Sandbankrocker“. Am Turnierende wurde es ein guter zweiter Platz.

Punkt Mitternacht war in der Lehrensteinsfelder Sportarena Showtime angesagt. Die Tanzformation „Dancing Fire“ von den benachbarten Sulmtalnarren aus Ellhofen sorgte mit lateinamerikanischen Rhythmen für jede Menge gute Laune beim begeisterten Publikum.

Barfuß oder mit Turnschuhen, die Spiele nach Mitternacht gingen in ihre entscheidende Phase. Dabei war eine Mannschaft nicht zu übersehen. Das Team HGV aus Öhringen hatte doch tatsächlich einen rosa-roten Osterhasen als Spieler in seinen Reihen. HGV-Coach Alex Müller meinte nach vier „knappen“ Niederlagen seiner Mannschaft: „Trotz der Niederlagen haben wir uns von Spiel zu Spiel gesteigert. Wir spielen heute überhaupt zum ersten Mal Volleyball“. Marwin Bräuer im Hasenkostüm stand der Schweiß auf der Stirn: „Für das Skifahren ist das Kostüm besser geeignet, aber es hat Riesenspaß gemacht“.

Um zwei Uhr standen die Sieger fest. Bei den Freizeitmannschaften gewann die Mannschaft von „Dialog 1“ (Vereinigung deutscher und russischer Ökonomen) vor dem Team von „Cuba Libre“ aus Offenau. Die „Netzhurgler“ aus Obersulm-Willsbach gewannen bei den Hobbymannschaften vor den „Sandbankrocker“ aus Heilbronn.

TSV Volleyball-Abteilungsleiter Michael Anke und Jürgen Schäfer an der Turnierleitung zeigten sich zufrieden. „Alles hat gut geklappt, es hat einfach Spaß gemacht. Und was uns ganz wichtig ist: Es waren keine verletzten Spieler zu verzeichnen“. Text (kre)

 

21.04.2009 Volleyball
Einladung zur Abteilungsversammlung
Die Abteilungsversammlung der Volleyballabteilung findet am Dienstag, 21.04.2009, um 20:00 Uhr in der Gemeindehalle statt.

Tagesordnung:

1.   Bericht des Abteilungsleiters
2.   Bericht der Schatzmeisterin
3.   Bericht des Schriftführers
4.   Bericht der Trainer
5.   Bericht des Jugendleiters
6.   Bericht des Freizeitleiters
7.   Wahl des stellv. Abteilungsleiters zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung.
8.   Wahlen des Abteilungsausschusses:

a)   Schatzmeister
b)   Schriftführer
c)   Trainer
d)   Jugendleiter
e)   Freizeitleiter
f)    Veranstaltungswart
g)   Zeugwart

9.   Anträge
10. Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung sind beim Abteilungsleiter Michael Anke bis spätestens 20.04.2009 einzureichen.

08.04.2009 Volleyball: 2. Mannschaft
8. Spieltag
Am letzten Spieltag der Runde musste die 2. Mannschaft der Lehrensteinsfelder Volleyballer gegen Neudenau 1 und Kirchhausen antreten. Im 1. Spiel gegen Neudenau liefen beide Sätze gleich ab. Am Anfang lagen die Lehrensteinsfelder schnell mit 4-5 Punkten vorne, danach brachen sie aber um so gewaltiger ein. Durch unsaubere Annahmen und viele eigene Fehler war die Führung jeweils bald dahin und beide Sätze wurden knapp verloren.

Im 2. Spiel gegen die Kirchhausener zeigten die Lehrensteinsfelder eine bessere Leistung und konnten daher beide Sätze wenn auch knapp gewinnen.

Am Ende der Runde haben die Lehrensteinsfelder Aufsteiger einen beachtlichen 4. Tabellenplatz erspielt.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

TSV Lehrensteinsfeld 2 – TSV Neudenau 1 22:25    25:27
TSV Neudenau 1 – FC Kirchhausen 12:25    18:25
TSV Lehrensteinsfeld 2 – FC Kirchhausen 25:21    25:21

 

05.04.2009 Fußball: SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
F2 Spieltag in Willsbach

SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld – SV Schozach 0:0
SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld – SV Sülzbach 1:5
SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld – Spfr. Gellmersbach 1:1
SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld – FC Obersulm 2:2

Wir danken den angagierten Müttern für die Kuchenspenden und Mithilfe bei der Bewirtung im “Hüttle”.

Es spielten: Luca Sohn, Paul Rissling, Julian Hartmann, Lennox Fink, Tobias Strobel, David Goller, Marvin Kaatz, Furkan Bekerenli, Kai Kienzle

Nächster Spieltag: Sonntag, 26.04.09 14.00 Uhr in Sülzbach

09.04.2009 Bauausschuss
Aktuelle Sachstandsmeldung in Sachen Vereinsheimbau!
Hallo liebe TSVler, Freunde und sonst Interessierte.

Nach etwas Ruhezeit, was die Informierung der Allgemeinheit betrifft, nun die aktuellen Neuigkeiten in Sachen Vereinsheimbau:
In Kürze gesagt, die meisten Dinge sind erledigt, bzw. sind gerade dabei erledigt zu werden. Unter Letzterem ist hiermit gemeint das Anlegen und die Gestaltung der Außenanlagen.
Leider hat uns der lange Winter damit etwas in Verzug gebracht, so dass wir nun reichlich ‚Gas’ geben müssen, um bis zur offiziellen Einweihung einigermaßen fertig zu werden.
Momentan sind wir dran, unsere ‚Freiterrasse’ und die eigentlichen Zugänge zum Vereinsheim anzulegen. Durch ein günstiges Angebot über ein Vereinsmitglied sind wir an schöne gebrauchte Natursteine gekommen, die uns als rustikales Mauerwerk und Treppe dienen. Von der Gemeinde erhielten wir die Verbundsteine vom alten Sportplatz, die nun in unserer Freiterrasse und je nach dem wie weit die Steine reichen, auch für unseren Parkplatzbereich Verwendung finden werden.
Unser großes Augenmerk gilt im Moment der Gebäudefront von den beiden Straßenseiten her. Hier wollen wir bis zur Einweihung weitgehend fertig werden. Wir sind gerade dabei die dunkle Sockelfarbe am Gebäude anzubringen und die Grünanlage zu gestalten.
Neben dem großen Fenster des Gymnastikraums entsteht ein großes Vereins-Logo zusammen mit unseren drei Abteilungen, bildlich dargestellt, durch einen Hobbykünstler unseres Vereins, damit das Gebäude auch schon äußerlich als Vereinsheim zu erkennen ist.
Momentan fehlen außen noch funktionsfähige Jalousien und zwei Rollläden, die aber bis zur Einweihung installiert sein dürften.

Im Gebäudeinneren sind noch ein paar Streich-, Elektro- und sonstige kleinere sanitäre Nacharbeiten zu tätigen, bevor dann das große General-Reinemachen und das erste offizielle ‚Probe-Duschen’ ansteht.

Eine entsprechende Möblierung ist auch schon geordert. Wir hoffen, dass diese noch rechtzeitig vor der Einweihung eintrifft.

Das Anlegen des hinteren Außenbereichs wird es uns allerdings bis zur Einweihungsfeier nicht mehr reichen. Auch im Gymnastikraum und unserer Küche werden wir danach noch ein paar kleinere Arbeiten zu erledigen haben, die uns aber beim Feiern nicht stören dürften.

Welch enormen Kraftakt der TSV bei diesen Baumaßnahmen (Vereinsheim, Sportplatz, Beachfeld) leisten musste, werden wir im Rahmen der Einweihungsfeier in Zahlen und Bildern umfangreich darstellen.
Dass uns das überhaupt gelungen ist, ist nur den zahlreichen Helfern sowohl inner- als auch außerhalb des Vereins und einem guten Organisationsteam zu verdanken.

Aus diesem Grund sei hier einmal allen irgendwie Beteiligten ein großes Lob und Dankeschön ausgesprochen. Der TSV weiß dies zu schätzen und wird es mit euch auch noch intern feiern. Ihr bekommt diesbezüglich noch rechtzeitig Bescheid.

Kleine Anmerkung zum Schluss:
Wer es noch nicht weiß, die offizielle Einweihungsfeier findet am Samstag, 09.05.2009 ab 14.00 Uhr statt. Über den genauen Programmablauf der Feierlichkeit werden wir noch mal separat informieren.

Der Bauausschuss

04.04.2009 Fußball: SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
F-Jugend Spieltag in Willsbach

SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld – Löwenstein 4:0
SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld – Abstatt 5:0
SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld – Eberstadt 1:1
SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld – Ilsfeld 0:1

Es spielten: Andre Wild, Kai Killian, Tim Ingelfinger, Nils Schneider, Max Hüfner, Nicolas Weimüller, Fabian Qarqur, Marvin Heide, Jan Jonzyk.

04.04.2009 Fußball: SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
3. Spieltag E1-Jugend
SV Sülzbach 1 gegen SGM Lehrensteinsfeld 9:0

Schock, das hat gesessen, heute erhielten wir eine Packung, obwohl das gar nicht hätte passieren dürfen!.
Unsere Jungs waren von der ersten bis zur letzten Minute nicht auf dem Platz. Wie ausgewechselt waren unsere Jungs, kein Biss, kein Ehrgeiz, nichts war zu sehen, so war es für die Sülzbacher ein angenehmer Spieltag, alles was die Sülzbacher machten war ein Erfolg. Durch diese Niederlage sind wir aber nicht aus dem Rennen und so werden wir das nächste Spiel gegen den SC Abstatt wieder angreifen und zeigen das wir eine Mannschaft sind die Ehrgeizig, Zweikampf stark, Motiviert spielen kann und auch will. Das nächste Spiel findet am 25.04.09 / 12.30h in Lehrensteinsfeld statt. Bis dahin Jungs glaubt an eure Stärke, den wir Trainer glauben an euch, Kopf und weiter geht es.

07.04.2009 Turnen
Einladung zur Abteilungsversammlung
Am Dienstag, den 07. April 2009 um 20°° Uhr im Sportheim des TSV.

Gemäß der Abteilungsordnung der Turnabteilung des TSV Lehrensteinsfeld laden wir hiermit alle Mitglieder der Turnabteilung sowie die Eltern der Kinder der Turnabteilung zur Abteilungsversammlung im Sportheim des TSV ein.

Tagesordnung:

  • Bericht der Abteilungsleiterin
  • Bericht der Abteilungskassiererin
  • Bericht der Abteilungsschriftführerin
  • Wahlen:

1. Abteilungsleiter/in zum Vorschlag für die Hauptversammlung
2. Abteilungskassier/in
3. Schriftführer/in
4. Turnwart/in
5. Gerätewart/in

  • Anträge
  • Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung sind bei der Abteilungsleiterin bis spätestens 02.04.2009 einzureichen.

29.03.2009 Fußball: F1-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld

F-Jugend Spieltag in Erlenbach

SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Erlenbach 2 2:0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Wüstenrot 2 6:0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Obersulm 3:0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Weinsberg 2 5:0

Es Spielten:Tim Ingelfinger,Nils Schnieder,Max Hüfner,Fabian Qarqur,Danny Steiner,Christoph West,
Jan Peters,Phillip Erle,Nik Forster,Julian Göller

Unsere nächsten Spiele haben wir am Samstag 4.4.09 ab 15 Uhr in Willsbach

28.03.2009 Fußball: E1-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
3. Spieltag E1-Jugend 28.03.09
SGM Lehrensteinsfeld1 gegen FV Wüstenrot    1:1

Nach 2 gewonnen Spielen kam heute der FV Wüstenrot nach Lehrensteinsfeld.

Die Wüstenroter Mannschaft ist eine sehr offensiv Spielende Truppe gegen diese Mannschaft ist es nicht leicht zu spielen. Dennoch war unsere Mannschaft heiß auf dieses Spiel, wir wussten das wir mit 2 gewonnen Spielen hier was zeigen müssen, unsere Aufgabe war es hier nicht zu verlieren.

In der 1. Halbzeit taten wir uns schwer, so dass die Wüstenroter Mannschaft viele Chance hatten hier in Führung zu gehen nur durch Einzelleistungen in der Abwehr und im Tor gelang es den Wüstenroter nicht in Führung zu gehen.

Das wir unsere Chance in der 2. Halbzeit bekommen werden war uns Trainer klar nur mussten wir dieses der Mannschaft in der Pause deutlich sagen und so kam es, wir erzielten durch ein Freistoßtor in der 16 Minute das 1:0 was zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient war, da wir unsere Chance jetzt besser herausspielten, jetzt kalt es, dieses Tor weiter auszubauen und auf Sieg zu spielen ohne jedoch die Abweharbeit im Stich zu lassen, leider gelang uns kein weiteres Tor und wir mussten 2 Minuten vor Spielende das 1:1 hinnehmen, das Spiel endete 1:1 und mit diesem Ergebnis sind wir sehr zufrieden alle haben heute gekämpft jeder ist für den anderen gelaufen die Mannschaft stand als eine Einheit auf dem Platz, Respekt Jungs das war eine super Leistung, wir freuen uns auf kommenden Samstag wenn wir nach Sulzbach müssen eine Aufgabe die nicht leicht wird. Anpfiff am Samstag 04.04.09 / 12.30h in Sulzbach. Das Tor für Lehrensteinsfeld erzielte: Kai Mörz (Freistoß auf Ribery Art)

Danke an den Schiedsrichter für eine faire Partie.

21.03.2009 Fußball: F-Junioren SG Willsbach-Lehrensteinsfeld
Spieltag in Löwenstein

SG – Erlenbach 2 2:0
SG – Wüstenrot 2 1:0
SG – Obersulm 1:0
SG – Weinsberg 2 4:0

Es spielten: Andre Wild, Max Hüfner, Fabian Qarqur, (1) Christoph West, Tim Ingelfinger, Phillip Erle, (5) Julian Göller, Nikolas Weihmüller, Nils Schneider, Marvin Heide (1)

23.03.2009 Fußball: AH

Rückblick:
Vom 6. bis 8. März war eine kleine Gruppe der AH-Fußballer im Bregenzerwald zur jährlichen Ski-Ausfahrt. Unter neuer „Regie“ ging es ins verschneite Mellau, wohin wir aufgrund der positiven Resonanz auch nächstes Jahr wieder fahren wollen um gemeinschaftlich einige tolle Tage zu verbringen.

Am 21.3.2009 fand unser traditioneller Start in die neue Saison mit einer AH-Wanderung rund um Lehrensteinsfeld statt. Es waren zahlreiche aktive Spieler mit Frauen und Kindern sowie unsere „Grufties“ dabei. Den Abend liesen wir gemütlich bei einem frohen Beisammensein ausklingen. Für bestes Essen und Getränke wurde gesorgt. Hierzu ein großes Dankeschön an alle Helfer (Küchen- und Dekoteam, Auf- und Abbau).

Vorschau:
Samstag, 28.3.2009, Heimspiel gegen den TSV Talheim. Spielbeginn ist 17:00 Uhr, Treffpunkt ist 16:00 Uhr (bitte pünktlich!) an der Gemeindehalle.
Samstag, 25.4.2009, Heimspiel gegen den TSV Hagenbach

Wir hoffen auch dieses Jahr wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Spielerfrauen, Freunden und „Fans“ der AH. Bis Samstag, den 28.3.2009 um 17:00 Uhr auf dem Sportplatz!

22.03.2009 Volleyball: 3. Mannschaft
Letzter Spieltag am Sonntag, 22.03.2009
Am Sonntag, 22.03.2009 trifft die 3. Mannschaft beim letzten Spieltag der laufenden Saison in eigener Halle auf die Mannschaft des SSV Auenstein. Neben diesem Spiel werden drei weitere Spiele der Klasse D4 ausgetragen. Spielbeginn ist in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle um 14:00 Uhr. Für Zuschauer gibt es Kaffee und Kuchen.
21.03.2009 Fußball: SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
Spvgg Heinriet gegen SGM Lehrensteinsfeld 0:7
Am heutigen Tag (21.03.09) ging es für uns nach Heinriet, unser Ziel war es von Beginn an das Spiel zu gestalten, leider verlief der Anfang nicht so wie er sein sollte, wir taten uns schwer zu unserem Spiel zu finden.

Bis zur Halbeit stand es 3:0 für uns, was für die 2. Halbzeit ein guter Start war, dennoch war es nötig der Mannschaft ihre Stärken in der Pause zu sagen und  so setzten sie ihre Möglichkeiten um, sie spielten ruhig und erarbeiteten sich Chancen, die zu schönen Toren für uns führten, das Endergebnis 7:0 kann sich sehen lassen und so bauen wir darauf am kommenden Samstag (28.03.09 / 12.30h) zu hause in Lehrensteinsfeld auf ein gutes Spiel gegen den FV Wüstenrot.

Jeder einzelne Spieler hat heute gezeigt was in Ihm steckt, die Abwehr Leistung war stabil, Mittelfeld und Sturm konnten sehr gute Ansetzten zeigen > weiter so.

Die Tore für Lehrensteinsfeld erzielten: Lukas Ströbel, Johannes Keller, Kai Mörz

15.03.2009.. Volleyball: 3. Mannschaft
Heimspiele am Sonntag, 15.03.2009
Am Sonntag, 15.03.2009 trifft die 3. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld in eigener Halle auf die Mannschaften des FFS Heilbronn sowie dem VfL Eberstadt 2. Spielbeginn ist in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle um 14:00 Uhr. Für Zuschauer gibt es Kaffee und Kuchen.
14.03.2009 Fußball: E- Junioren Kreisstaffel 11
1.Spieltag am 14.03.09 in Lehrensteinsfeld

SGM Lehrensteinsfeld gegen TSV Löwenstein: 11:0Mit dem heutigen Spiel ging es wieder los, “die Freiluftsaison”, endlich wieder Fußball auf dem Sportplatz und entsprechend motiviert gingen wir von der 1. Minute unser Spiel an, und so stand es zur Halbzeit 5:0 für uns, was nicht überraschend für uns Trainer war, das wir das Spiel mit 11:0 gewannen war aus unsere Sicht zu hoch, sicher kann man sagen wir hätten das eine oder andere Tor mehr erzielen müssen das wäre aber unserem Leistungs- Niveau nicht gerecht geworden, wir wissen was wir noch verbessern müssen und hoffen das die Mannschaft trotz des Erfolges weiter an sich arbeitet und nicht überheblich wird. die Tore für Lehrensteinsfeld erzielten:
Lukas Ströbel, Johannes Keller, Kai Mörz (das war ein Sonntags-Schuss).

Im nächsten Spiel treffen wir auf Spvgg Heinriet, in Heinriet Anpfiff: 12.30h. Danke noch an unsere Schiedsrichter.

.16.02.2009 Volleyball: 1. Mannschaft
Nachtrag zum 5. Spieltag
Aufgrund von Verletzungen und Krankheiten musste der 5. Spieltag der 1. Mannschaft abgesagt werden. Im ersten Nachholspiel verlor die 1. Mannschaft am Donnerstag, 05.02.2009 gegen den TV Hausen 3 in 3 Sätzen. Im Hinblick auf die oben genannten Punktgewinne wäre mit einem Sieg ein grosser Sprung nach vorne möglich gewesen. Es steht nun noch das Spiel gegen den TV Neckarweihingen aus.

Das Ergebnis des Nachholspiels:

TV Hausen 3 – TSV Lehrensteinsfeld 1 20:25, 26:24, 25:18

 

07.02.2009… Volleyball: 3. Mannschaft
Spannende Spiele am 6. Spieltag
Am Samstag, den 07.02.2009, trafen sich die 3. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld, der TSV Hardthausen und die SV Neckarsulm-Flotter 3er in Hardthausen zum 6. Spieltag in der Saison.

Im ersten Spiel des Tages pfiffen die Lehrensteinsfelder ein spannendes Spiel zwischen dem TSV Hardthausen und SV Neckarsulm-Flotter 3er. Der derzeitige Tabellen-Erste SV Neckarsulm gewann das Spiel mit 2:0 Sätzen.

Im zweiten Spiel standen sich der SV Neckarsulm und der TSV Lehrensteinsfeld gegenüber. Mit dem Kampfgeist eines Löwen gab die Mannschaft ihr Bestes. Nach spannenden Spielzügen in beiden Sätzen musste der Sieg der Mannschaft des SV Neckarsulm überlassen werden.

Von dieser tollen Leistung beflügelt ging es im dritten und letzen Spiel gegen den TSV Hardthausen. Auch in diesem Spiel gab der TSV die beiden Punkte an die Spieler von Hardthausen ab, die ganz klar ihren Heimvorteil nutzten.

Der nächste Spieltag am 15.03.2009 ist wieder ein Heimspieltag. Wir freuen uns auf packende Spiele und viele Zuschauer.

08.02.2009 Fußball: F1-Jugend
Hallenturnier in Wüstenrot
Ohne Punktverlust und mit 15:1 Toren gewinnt die F1 – Jugend der SG Willsbach/Lehrensteinsfeld souverän das Hallen-Turnier am 08.02. in Wüstenrot.

Es Spielten: Jan Jonzyk (1), Max Hüfner (4), Kai Kilian, Marvin Heide (3), Robin Kilian, Fabian Qarqur (1), Philip Ehrle (5), Nicolas Weihmüller (1), Andre Wild (TW)

 

08.02.2009 Volleyball: 1. Mannschaft
Zwei Siege am 6. Spieltag
Am Sonntag, 08.02.2009 traf die 1. Mannschaft bei Ihren Heimspielen am 6. Spieltag auf die Mannschaften des vorjährigen Meisters TSF Welzheim 3 sowie dem Aufsteiger SV Neckarsulm. Welzheim wurde nach 0:1 Satz-Rückstand noch mit 2:1 besiegt. Und gegen Neckarsulm gelang ein deutliches 2:0. Zur Freude aller gab es also 4 Punkte, die im Endspurt der laufenden Saison besonders wertvoll sind, zumal die Tabellenführenden zuletzt Punkte verloren haben.

Die Ergebnisse im Überblick:

TSV Lehrensteinsfeld 1 – TSF Welzheim 3 18:25, 25:20, 25:15
TSF Welzheim 3 – SV Neckarsulm 24:26, 25:20, 25:18
TSV Lehrensteinsfeld 1 – SV Neckarsulm 25:18, 25:17

*****************************************************

Nachtrag zum 5. Spieltag

Aufgrund von Verletzungen und Krankheiten musste der 5. Spieltag der 1. Mannschaft abgesagt werden. Im ersten Nachholspiel verlor die 1. Mannschaft am Donnerstag, 05.02.2009 gegen den TV Hausen 3 in 3 Sätzen. Im Hinblick auf die oben genannten Punktgewinne wäre mit einem Sieg ein großer Sprung nach vorne möglich gewesen. Es steht nun noch das Spiel gegen den TV Neckarweihingen aus.

Das Ergebnis des Nachholspiels:

TV Hausen 3 – TSV Lehrensteinsfeld 1 20:25, 26:24, 25:18

*****************************************************

Pokalspiel am Dienstag, 17.02.2009, entällt!!!

Das Pokalspiel gegen den TV Neckarweihingen muss verletzungsbedingt ausfallen.

Das Training an diesem Tag findet ganz normal statt.

*****************************************************

Spieler und Spielerinnen dringend gesucht !

Die Volleyballer des TSV Lehrensteinsfeld suchen dringend nach Spielerinnen und Spielern. Wie den obigen Artikeln zu entnehmen ist, haben die TSV-Volleyballer mit einem Mangel an Spielern bzw. Spielerinnen zu kämpfen. War der Mangel in den letzten Jahren besonders bei den Frauen an der Tagesordnung trifft dies aktuell auch auf die Männer zu. Ohne verfügbare Spieler/innen aus der 2. Mannschaft wäre derzeit kein Spielbetrieb mehr möglich.
Da in der laufenden Saison für beide Mannschaften nach oben alles möglich ist und die 2. Mannschaft zugunsten der 1. Mannschaft an Kraft verliert wird dringend Verstärkung benötigt. Wer mit unseren aufgeschlossenen und ehrgeizigen Mannschaften auf Punktejagd gehen möchte, der ist zu unten genannten Trainingszeiten recht herzlich eingeladen. Weitere Informationen gibt es beim Abteilungsleiter Michael Anke.

08.02.2009 Volleyball: 1. Mannschaft
Heimspiel der 1. Mannschaft
Am Sonntag, 08.02.2009 spielt die 1. Mannschaft vor heimischem Publikum. Alle Volleyball-Interessierten und die, die es werden wollen, sind dazu herzlich eingeladen. Die Gegner sind die Mannschaften des vorjährigen Meisters TSF Welzheim 3 sowie dem Aufsteiger SV Neckarsulm. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr, für Zuschauer gibt es Kaffee und Kuchen.
24.01.2009 Fußball: F-Jugend
Hallenturnier am 24.01.09 beim TSV Weinsberg:
F1-Junioren: Ein starker 2.Platz bei diesem Turnier!!

Vorrundenspiele:

  • SG – Weinsberg2     4:0
  • SG – Neckarwestheim  5:0
  • SG – Erlenbach       7:0

Viertelfinale:

  • SG – Heinriet        6:0

Halbfinale:

  • SG – Großsachsenheim 1:0

Finale:

  • SG – Weinsberg1      1:3

Torschützen: P.Ehrle 7, M.Hüfner 4, F.Qarqur 4, N. Ingelfinger 2, D.Steiner 1, J.Jonzyk 1

F2-Junioren leider nach der Vorrunde ausgeschieden.

  • SG – Neckargartach1    1:3
  • SG – Wüstenrot         2:2
  • SG – Union Böckingen   1:5

Torschützen: N.Ryl 1, L.Sohn 2, M.Heide 1

Hallenturnier am 03.01.09 in Frankenbach:

Hier erreichten die F1-Junioren den 4. Platz

 

25.01.2009 Volleyball: 2. Mannschaft
5. Spieltag
Im ersten Spiel gegen TV Lauffen konnten die Lehrensteinsfelder durch gutes Positionsspiel überzeugen. Es wurden von beiden Mannschaften zwar Auszeiten genommen, jedoch war der 2-Satz Sieg der Lehrensteinsfelder zu keiner Zeit wirklich gefährdet.
Im 2. Spiel gegen TG Offenau 1 ging es schon ganz anders zur Sache. Der erste Satz konnte von den Lehrensteinsfelder Volleyballern knapp, mit viel Kampf gewonnen werden. Im zweiten Satz zeigten sich dann aber schon die ersten konditionellen Schwächen, und er wurde dann auch verloren. Im dritten Satz lagen die Lehrensteinsfelder auch schnell mit 10 Punkten zurück. Sie fanden aber zurück ins Spiel und konnten durch eine Energieleistung sogar mit 23:22 in Führung gehen. In der Folge wurden dann aber 3 Matchbälle vergeben und schlussendlich das Spiel verloren.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

TSV Lehrensteinsfeld 2 – TV Lauffen 25:19    25:21
TG Offenau 1 – TV Lauffen 25:13    23:25    25:17
TSV Lehrensteinsfeld 2 – TG Offenau 1 25:23    20:25    24:26

 

22.01.2009 Volleyball: 2. Mannschaft
Heimspiel – Ende der Winterpause
Mit dem 5. Spieltag endet am kommenden Wochenende die Winterpause für alle drei Volleyballmannschaften des TSV Lehrensteinsfeld.

Den Auftakt macht die 3. Mannschaft. Diese trifft am Samstag, 24.01.2009, in der Heilbronner Justizvollzugsanstalt auf die Mannschaften des SV Leingarten und SV Grün Weiß Heilbronn. Spielbeginn ist um 13:00 Uhr.
Ebenfalls am Sonntag, 25.01.2009 spielt die 2. Mannschaft vor heimischem Publikum. Alle Volleyball-Interessierten und die, die es werden wollen, sind dazu herzlich eingeladen. Die Gegner sind die Mannschaften des TV Lauffen sowie der TG Offenau 1. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr, für Zuschauer gibt es Kaffee und Kuchen.
Das Spiel der ersten Mannschaft wurde verlegt – näheres steht noch nicht fest.

12.01.2009 Vorstand/HAS
Streichung  der geplanten Einführung von Pflichtstunden.
Liebe Vereinsmitglieder,
in der letzten Jahreshauptversammlung wurde durch die Versammlung eine neue Beitrags- und Finanzordnung beschlossen. Diese Ordnung sieht ab dem Jahre 2009 vor, dass unter bestimmten Voraussetzungen die TSV Mitglieder 5 Pflichtsunden pro Jahr für den Verein abzuleisten haben. Der Grundgedanke im Vorfeld bestand darin, die schon immer für den Verein ‚Tätigen’ bei ihrer Arbeit etwas zu entlasten und neues Potential für die Zukunft zu schaffen. Wir wollten damit die Aufgabenvielfalt u. a. durch unser im Bau befindliches Vereinsheim und bei unseren festlichen Aktivitäten auf weitere Schultern verteilen.
Die Publizierung dieser Regelung führte allerdings zu unterschiedlichen Reaktionen auf Seiten der TSV-Mitgliederschaft, was uns zu einem Überdenken dieser Klausel veranlasste.
Wir sind dabei zu dem Schluss gekommen, dass eine konsequente Umsetzung sich wahrscheinlich eher negativ auswirken würde, als dass der Verein einen Nutzen davon hätte, weshalb wir diese Regelung

nicht umsetzen und den Passus wieder streichen

werden.

Dennoch möchten wir an unsere volljährigen Mitglieder appellieren, sich zumindest einmal im Jahr, als „Arbeitskraft“ für den Verein zur Verfügung zu stellen oder den Verein durch eine Geld- oder Sachspende zu unterstützen.

Eure TSV-Vorstandschaft

25.01.2009 Volleyball: 2. Mannschaft
Heimspielankündigung
Die Vorrunde ist abgeschlossen. Am letzten Spieltag im Dezember konnten die Lehrensteinsfelder Volleyballer auswärts gegen den FC Kirchhausen leider nicht gewinnen, gegen den TSV Neudenau, haben sie zwar gewonnen, aber einen Satz abgegeben. Durch das schlechtere Satzverhältnis verbrachten die Volleyballer daher die Winterpause auf einem 5.Tabellenplatz, allerdings, und das ist wichtig punktgleich mit dem 2. der Tabelle.

Am 25.01.2009 finden nun die ersten beiden Spiele der Rückrunde in der Lehrenseinsfelder Gemeindehalle statt. Die Gegner sind TV Lauffen und TG Offenau. In der Vorrunde konnten diese Spiele beide gewonnen werden. Es verspricht also ein aufregender und hoffentlich auch erfolgreicher Nachmittag zu werden. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr. Zuschauer sind herzlich eingeladen. Es wird wie immer Kaffee und Kuchen geben.

21.12.2008 Volleyball: 1. Mannschaft
Zwei Siege am 4. SpieltagAm Sonntag, 21.12.2008 traf die erste Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld beim letzten Spieltag der Vorrunde auf die Mannschaften des VfR Birkmannsweiler sowie des TSV Talheim 1. Beide Mannschaften wurden jeweils mit 2:0 besiegt, damit haben sich die TSV-Volleyballer selbst ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gemacht. Nach diesen beiden Siegen gelang der Sprung auf Platz 3 der Tabelle.

Die Ergebnisse des 4. Spieltages im Überblick:

VfR Birkmannweiler – TSV Lehrensteinsfeld 1 19:25, 18:25
TSV Lehrensteinsfeld 1 – TSV Talheim 1 25:23, 25:19
VfR Birkmannsweiler – TSV Talheim 1 25:23, 25:23

Somit liegt die erste Mannschaft zum Vorrundenschluß auf Platz 3.

Der fünfte Spieltag findet am 25.01.2009 in Neckarweihingen in der Schwarzwaldhalle statt. Die Gegner sind dann der TV Hausen 3 und der TV Neckarweihingen. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.

 

21.12.2008 Volleyball: 1. + 3. Mannschaft
Gemeinsamer Heimspieltag am 21.12.2008
Am Sonntag, 21.12.2008 bestreiten die erste sowie die dritte Mannschaft Ihren 4. Spieltag vor heimischem Publikum. Zu diesem Volleyball-Tag möchten wir alle Volleyball-Interessierten einladen. Zum einen sind beide Mannschaft über jegliche Unterstützung von außerhalb dankbar, zum anderen wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein.

Den Auftakt macht um 10:00 Uhr die erste Mannschaft. Die Gegner sind dabei die Mannschaften des VfR Birkmannsweiler sowie des TSV Talheim 1. Parallel zu den Spielen wird für alle Zuschauer ein Weißwurstfrühstück angeboten.

Um 14:00 Uhr spielt dann die dritte Mannschaft gegen den SSV Auenstein. Neben den Resten des Weißwurstfrühstücks gibt es des weiteren Kaffee und Kuchen.

18.12.2008 Bauausschuss

Liebe TSV´ler und Freunde
hier eine Kurz-Info über den Baufortschritt an unserem Vereinsheim.

Die Sanitärinstallation ist abgeschlossen. Es müssen jetzt lediglich noch kleinere Arbeiten an der Lüftungstechnik erledigt werden.
Momentan werden die Innentüren eingebaut, die Sockelfliesen angebracht und an der Elektrotechnik gearbeitet.
Die Außenputzarbeiten ruhen derzeit witterungsbedingt.
Der Gymnastikraum ist mittlerweile gestrichen, ein Rauputz angebracht und die Holzdecke eingebaut. Es fehlt nur noch das Blendgebälk.
Anfang nächsten Jahres stehen dann noch Silikonier-, Streich- und Bodenbelagsarbeiten an, bevor wir uns dann auf die Gestaltung der Außenanlagen konzentrieren können.
Wir werden das Gebäude bis zum Start der Fußballrückrunde so weit fertig haben, dass wir es diesbezüglich nutzen können.

Achtung, bitte vormerken!
Der Termin für eine offizielle Einweihung des Vereinsheims wurde auf  Samstag, 09. Mai 2009 festgelegt. Ein Helferfest für die am Bau beteiligten Helfer wird es am Vorabend, also am Freitag, 08. Mai 2009 geben. Die Vorplanungsphase hierzu läuft bereits. Nähere Info folgt.

Wir, der Bauausschuss, möchten uns bei allen Helfern, nicht nur bei den tatkräftig Zupackenden sondern auch bei den Organisatoren der Arbeitseinsätze und bei denjenigen , die für die funktionierende Logistik gesorgt haben, für ihren Einsatz im vergangenen Jahr recht herzlich bedanken und allen eine geruhsame Weihnacht und einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen.

Wir werden uns jetzt über die Feiertage eine kleine ‚Auszeit’ gönnen, um dann aber gleich Anfang nächsten Jahres wieder zum großen Endspurt anzutreten.

Der erste Arbeitseinsatz im neune Jahr ist für Samstag, den 10.01.09 geplant. Es stehen u. a. noch mal Grundier-, Streich- und Deckenarbeiten an.

Euer
TSV-Bauausschuss

04.12.2008 Fußball: AH
Positive Bilanz der Spielsaison 2008
Unsere diesjährige Freundschaftsrunde ist beendet. Von insgesamt 7 Spielen konnten wir 3 gewinnen, 2 haben wir verloren und 2 endeten unentschieden. Somit haben wir seit Jahren wieder mal ein sehr positives Saisonendergebnis. Mit insgesamt 26 Treffern für unsere Elf (3,7 Tore pro Spiel) und 24 Gegentreffern spricht auch dies für eine geschlossene und gute Mannschaftsleistung. Auch in diesem Jahr gilt ein großer Dank unserem Trainer Uwe Seifer und unserem AH-Leiter Dieter Hemmer die uns erfolgreich durch die Saison begleitet haben. Ein großes Dankeschön geht auch an unsere Sportskameraden von der AH-Mannschaft aus Willsbach, die uns sowohl bei unseren Spielen als auch im Training tatkräftig unterstützen und verstärken. Diese Spielgemeinschaft besteht nun schon seit 2 Jahren – wir hoffen, dass diese Freundschaft noch lange und erfolgreich andauert.

Vorschau:
Training nach den Weihnachtsfeiertagen: Mittwoch, 07.01.2009, 19.30 Uhr in der Sport- und Gemeindehalle Lehrensteinsfeld.

Aufruf!
Wir suchen zur Verstärkung unserer Mannschaft Neueinsteiger/neue Spieler ab 29 Jahren! Spielfreude und Spaß beim geselligen Zusammensein werden garantiert! Informationen gibt es bei Dieter Hemmer oder Uwe Seifer.

Wir wünschen allen AH-Spielern und deren Familien, unseren Fans und Gönnern besinnliche Weihnachtsfeiertage und alles Gute für das neue Jahr.

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

30.11.2008 Fußball: SGM Willsbach-Lehrensteinsfeld A-Junioren
SGM – Kirchhausen 4:1
In einem Spiel, in dem wir schönen Kombinationsfußball zeigten, sind wir als verdienter Sieger vom Platz gegangen.
Wenn wir unsere Chancen (100%) konsequenter genützt hätten, wäre ein höheres Ergebnis möglich gewesen.

Trotzdem ein Lob an die Mannschaft, die ihr Potenzial aufblitzen ließ.

Torschützen 2x Mike Fleischer, Lars Fleischer, Marius Kraft

30.11.2008 Fußball Aktive
13. Spiel in der Runde gegen den SSV Klingenberg
Liebe TSV´ler und Freunde,
an diesem Sonntag waren für uns die Ziele hoch, und wir wollten auswärts punkten. Es war ein temporeiches Spiel, in dem wir nach Fehlern und Ballverlusten nach 15 Minuten mit 2:0 zurück lagen. In der 17. Minute gelang uns durch Fatih Yürek der Anschlusstreffer zum 2:1, und unser Spiel wurde besser. Bis zur Halbzeit konnten wir noch viele Chancen  herausspielen, jedoch nicht verwerten. So mussten wir uns mit dem 2:1 Rückstand zufrieden geben. Unser Powerplay wurde in der 55. Minute gestoppt, als wir unglücklich das 3:1 hinnehmen mussten. Der nächste Rückschlag war eine harte gelb-rote Karte gegen uns. Trotzdem gelang uns der 3:2 Treffer, wieder durch Fatih Yürek. Man merkte: jetzt wollte die Mannschaft unbedingt den Ausgleich und es wurde hinten aufgemacht. Vielleicht wurde uns jetzt das verletzungsbedingte Umstellen in der Halbzeit zum Verhängnis, denn Klingenberg konnte in der 85. Minute auf 4:2 erhöhen. Wie in solchen Tagen immer möglich, konnte Klingenberg mit dem Schlusspfiff auf 5:2 erhöhen.

Das nächste Spiel ist kommenden Sonntag in Willsbach, gegen Willsbach.

Eure TSV Fußballabteilung

29.11.2008 TSV Winterfeier mit dem Theaterverein Schlussapplaus aus Neuenstein
Aktenstudium und außergewöhnliche Heilmethoden
Bei der TSV-Winterfeier ehrte das Vorstandsteam Achim Heinz und Werner Ruf zahlreiche Mitglieder.

Die Vereinsehrennadel in Gold erhielten Wilfried Neve und Uwe Seifer. Die Vereinsehrennadel in Silber gab es für Ingrid Ribes Navarro, Ute Bleher, Michael Anke, Ewald Fleischer, Karl-Heinz Merkle und Karl-Heinz Scholl. Mit der bronzenen Vereinsehrennadel wurden Nicole Kaiser, Cornelia Borchers, Steffen Sternjacob, Achim Heinz, Angelika Kreibich, Alexander Müller und Sandra Wild ausgezeichnet.

Die Vereins Treuenadel in Gold durften Paul Stirner, Leopold Herzog, Hans Walz, Karl-Heinz Weik, Richard Züllich und Klaus Schäfer in Empfang nehmen. Mit der silbernen Vereins Treuenadel wurden Dirk Assenheimer, Karl Frank, Renate Hüftle, Rolf Lüftle, Jens Schäfer, Willi Schweikert, Walter Weinhöpl, Adolf Bay, Werner Frech und Herbert Rödig ausgezeichnet. Die bronzene Vereins Treuenadel gab es für Norbert Golla, Jürgen Scheler, Normann Dziomba, Gabriele Herzer, Walter Hüttinger, Peter Staab, Annegret Gurr und Joachim Sosna.

Ein besonderer Dank des Vorstandsteams ging an Werner Friedel, Mathias Pauler und an die TSV-Seniorentruppe, die sich beim Sportheimneubau maßgeblich hervorgetan haben.

Mit der Einladung des Theatervereins „Schlussaplaus“ aus Neuenstein hatte der TSV Lehrensteinsfeld einen guten Griff getan. „Em Flecka stenkt‘s“, eine dörfliche Komödie in drei Akten sorgte bei der Winterfeier des TSV im Publikum für prächtige Laune.

Nachdem die Theatergruppe bereits vor zwei Jahren bei ihrer Premiere in Lehrensteinsfeld begeistert hatte, waren „Schlussapplaus“ auch in diesem Jahr die Garanten für köstliche Unterhaltung. „So gelacht habe ich schon lange nicht mehr“, ist einer von vielen Eindrücken am Ende des von Irritationen und Verwechslungen geprägten Theaterstücks. Die zwölf Laienschauspieler verstanden es, mal ruhig, störrisch, schüchtern, aufbrausend oder fast am Rande eines Herzinfarktes stehend ihr Publikum zu unterhalten.

Wie verwendet man unerwartete Einnahmen in erheblicher Größe zum Wohle der Gemeinde? Ein neues Dienstfahrzeug für den Bürgermeister? Ein frischer Gemeindebulle oder ein kommunales Schlachthaus? Die Renovierung des Schulhauses wäre bitter nötig. Hat Mist heilende Wirkung? Ein gründliches, offenherziges Aktenstudium zwischen dem Bürgermeister und seiner Sekretärin sind notwendig.

Man schrieb das Jahr 1953. Die Szenerie spielt sich in den Sommerferien vor der Kulisse eines Wirtshauses und einer maroden Schule ab. „Bekanntmachung, Bekanntmachung“, lautstark verkündet Ortsbüttel Schorsch Zipfelmaier mit seiner Schelle die Neuigkeiten im Ort. Unter anderem ist beim letzten Dorffest ein lachsfarbener Büstenhalter gefunden worden. Vor allem beim Bürgermeister ist damit für jede Menge Unruhe sorgt.

Bei unzähligen lustigen Pointen treibt es dem Publikum die Lachtränen aus den Augen. Der würzige Duft beim Vesper mit Backsteinkäse und Zwiebel sorgt dafür, dass selbst die Vögel nicht mehr ihre Flugbahn halten können und tot vom Himmel fallen. In der Gartenwirtschaft vor dem „Sünderhaus“ wird schon mal kräftig getrunken, was der Messnerin Sophia Hutzenlaub gar nicht gefällt. „Wer dem Alkohol frönt, hat den Satan im Haus!“

Da stürzt die Frau des Bürgermeisters durch die Decke des maroden Schulgebäudes und verletzt sich. Ein freier Fall in die Dorfmiste folgt. Die ungewöhnlichen Heilmethoden des Veterinärs am hölzernen Saugalgen bringen heilvolle Wirkung. Eine kurzweilige Gemeinderatssitzung folgt, wobei die Gemeinderatsmitglieder von der angeblich neuen Lehrerin ganz hingerissen sind. „Strumpfhose müsste man sein!“ Am Ende des Stücks nahm das gewohnte Gemeindeleben anno 1953 wieder seinen Lauf.

Bravo-Rufe und lang anhaltender Applaus des Publikums honorierten die beeindruckende Vorstellung der Schauspieler. Die kühlen Hallentemperaturen waren zur Nebensache geworden.

Das Vorstandsteam Achim Heinz und Werner Ruf war sich einig: „In zwei Jahren wird es beim TSV wieder langanhaltenden Schlussapplaus geben“. (kre)

29.11.2008 Winterfeier 2008

Liebe TSV´ler und Freunde,
am Sa, 29.11.08 und So, 30.1108 finden unsere diesjährigen Winterfeiern statt. Für den Sa konnten wir, wie vor 2 Jahren, die Neuensteiner Theatergruppe Schlussapplaus engagieren. Sie werden uns mit dem Stück „Em Flecka stenkt`s“ von Michael Henschke erfreuen.

Auszug:
Wie verwendet man unerwartete Einnahmen in erheblicher Größe zum Wohle der Gemeinde? Ein Dienstfahrzeug für den Bürgermeister? Ein frischer Gemeindebulle oder ein kommunales Schlachthaus? Renovierung des Schulhauses (bitter nötig, wie die Frau des Bürgermeisters erfahren muss)? Hat Mist heilende Wirkung? Bekommt die Dorfkrämerin eine Gewerbeerlaubnis für einen neuen Laden, auch wenn sie dem Schultes damit Konkurrenz macht? Wo wird die neue Lehrkraft untergebracht? Wem gehört die Reizwäsche, die beim letzten Dorffest liegenblieb? Fragen über Fragen stellen sich den Gemeinderäten. Da hilft nur ganz gründliches Aktenstudium, und auch das reicht nicht, wie sich herausstellt.

Das Abendprogramm

18:00 Saalöffnung
18:30 Begrüßung und Vorträge,
Ehrungen, Sportabzeichen
20:00 Em Flecka stenkt´s 1. Akt
Pause ca. 20 min
21:00 Em Flecka stenkt´s 2. Akt
Pause ca. 20 min
22:00 Em Flecka stenkt´s 3. Akt
22:45 Beginn Barbetrieb
02:00 Veranstaltungsende

Wir hoffen daher wieder auf zahlreiches Kommen. Die Eintrittskarten für Sa gibt´s ab Sofort bei 7 Sachen und der WG in Lehrensteinsfeld, Getränke Baier & Scholl in Ellhofen, sowie beim „Hüttle“ am Sportplatz in Willsbach (Vorverkauf 6€ / Abendkasse 7€). Die TSV-Sportgruppen können die Karten auch bei ihrem Abteilungsleiter gesammelt ordern.

Am Sonntag findet die Kinderwinterfeier unter dem Motto „Kinder dieser Erde“ statt. Die Hallenöffnung ist um ca. 14:00 Uhr und Beginn des Programms ist ab ca. 14:30 Uhr – der Eintritt ist frei.

Euer TSV Festausschuss

23.11.2008 Volleyball: 2. Mannschaft
3. Spieltag durchwachsen
Im ersten Spiel des Tages mussten die Lehrensteinsfelder gegen den Tabellenführer Gundelsheim antreten. Im ersten Satz lagen die Lehrensteinsfelder augenblicklich mit 3:13 zurück. Die Lehrensteinsfelder fanden einfach nicht ins Spiel und machten viele Fehler, so dass die Gundelsheimer es einfach hatten den Vorsprung bis zum Schluss zu halten. Der 2. Satz verlief ähnlich, Lehrensteinsfeld ohne Konzept, Gundelsheim baute den Vorsprung ohne Anstrengung kontinuierlich auf das gleiche Ergebnis des 1. Satzes aus.

In der kurzen Pause vor dem nächsten Spiel gegen Neckargartach berappelten sich die Lehrensteinsfelder und konnten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den gleichwertigen Gegner mit viel Kampf in beiden Sätzen jeweils knapp besiegen.

Die Neckargartacher waren daraufhin in der Lage gegen Gundelsheim zu gewinnen, so dass an diesem Spieltag jede Mannschaft einmal gewann, was zeigt, wie dicht die Mannschaften in der Tabellenspitze beieinander liegen. Lehrensteinsfeld ist jetzt 4., punktgleich mit dem 3.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

SG Gundelheim Volley 1 – TSV Lehrensteinsfeld 2 25:14    25:14
VfL Neckargartach – TSV Lehrensteinsfeld 2 23:25    23:25
SG Gundelsheim Volley 1 – VfL Neckargartach 17:25    21:25

 

16.11.2008 Volleyball: 1. Mannschaft
Ausgeglichenes Punktekonto
Am Sonntag, 16.11.2008 traf die 1. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld auf den MTV Ludwigsburg sowie den SSV Geißelhardt 1. Zwar gelang gegen Ludwigsburg ein Sieg in 2 Sätzen, dennoch wurde in jedem Satz ein 10-Punkte-Vorsprung riskant verspielt. Trotz dieser Schlendriane gelang ein 25:21, 25:18 – Sieg.

Der erste Satz gegen den SSV Geißelhardt 1 ging nach einer zwischenzeitlichen 4-Punkte-Führung knapp mit 23:25 an Geißelhardt. Auch im zweiten Satz ging es eng her, doch hatte der TSV das glücklichere Händchen und gewann diesen mit 25:22. Der dritte Satz war hart umkämpft. Geißelhardt hatte beim Stand von 19:24 Matchball, Lehrensteinsfeld kam auf 23:24 heran und musste dann doch noch die Niederlage mit 23:25 hinnehmen.

Die Ergebnisse im Überblick:

TSV Lehrensteinsfeld 1 – MTV Ludwigsburg 25:21, 25:18
SSV Geißelhardt 1 – MTV Ludwigsburg 25:15, 25:14
TSV Lehrensteinsfeld 1 – SSV Geißelhardt1 23:25, 25:22, 23:25

Mit 6:6 Punkten und 9:6 Sätzen liegt der TSV Lehrensteinsfeld 1 auf dem 4. Platz.

Der vierte Spieltag findet am Sonntag, 21.12.2008 in der Lehrensteinsfelder Gemeidehalle statt. Vor heimischen Publikum trifft man auf den VfR Birkmannsweiler und den TSV Talheim 1.

16.11.2008 Fußball: Aktive
12. Spiel in der Runde gegen Hellas Heilbronn
Liebe TSV´ler und Freunde,
wir hatten uns auf ein Auswärtsspiel eingestellt, in dem ein starker Gegner auf uns wartet. In der ersten Halbzeit konnten wir jedoch sehr gut mitspielen und hatten die besseren Chancen. Der 0:0 Pausenstand war mehr als verdient. Nach der Pause fanden wir nicht gleich wieder zu unserem Spiel und mussten in der 70. Minute den 1:0 Rückstand hinnehmen. Vielleicht wäre der Ausgleich noch zu schaffen gewesen aber nach einer gelb/roten Karte wurde es noch schwieriger. Schade, dass uns noch die Cleverness fehlt aus solchen Spielen wenigsten einen Punkt mit nach Hause zu nehmen.

Kommenden Sonntag ist Spielfrei und unser nächstes Spiel ist ein Auswärtsspiel am  30.11.08 gegen den SSV Klingenberg, beginn ist um 15.00 Uhr. Willsbach spielt am 30.11.08 gegen Hellas Heilbronn zu Hause.

Eure TSV Fußballabteilung

16.11.2008 Volleyball: 1. Mannschaft
Heimspiel am Sonntag, 16.11.2008
Am Sonntag, 16.11.2008 bestreitet die erste Mannschaft Ihren 3. Spieltag vor heimischem Publikum. Alle Volleyball-Interessierten und die, die es werden wollen, sind dazu herzlich eingeladen. Die Gegner sind die Mannschaften des MTV Ludwigsburg sowie dem SSV Geißelhardt. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr, für Zuschauer gibt es Kaffee und Kuchen.
09.11.2008 Fußball Aktive
11. Spiel in der Runde gegen Türkspor NSU II
Liebe TSV´ler und Freunde,
an diesem Sonntag war für uns nichts zu holen und wir mussten eine 1:7 Heimniederlage hinnehmen. in der ersten Halbzeit sah es noch nicht ganz so schlecht aus und der Halbzeitstand von 1:3 war durch dumme Fehler im Abwehrverhalten zu suchen. Der Anschlusstreffer war ein Fernschuss von Timo Koller, genau ins rechte obere Eck. In der zweiten Halbzeit konnten wir der Spielstärke unseres Gegner nichts mehr entgegensetzen und Fehler und Fehlpässe häuften sich. Dagegen spielte Türkspor sicher und technisch stark. Der 1:7 Endstand wurde durch ein Eigentor verursacht, der die Unsicherheit in der Hintermannschaft wieder spiegelte. Unser Nächstes Spiel ist auswärts am 16.11.08, um 15.00 Uhr gegen Hellas Heilbronn. Willsbach spielt auswärts gegen Türkspor NSUII.

Eure TSV Fußballabteilung

08.11.2008      N A C H R U F

Am 04.11.2008 verstarb Gustav Wolff – einer unserer Urväter des TSV Lehrensteinsfeld.
Gustav Wolff wurde am 26.02.1924 geboren und war seit 01.01.1945 Mitglied im Verein.
Er war lange Jahre aktiver Turner. Von 1969 bis 1972 leitete er die Turnabteilung und war immer mit dem TSV verbunden. Er erhielt 1996 die goldene Treuenadel des Vereins.

Am 07.11.2008 verstarb mit Karl Barth ein weiterer Urvater des TSV Lehrensteinsfeld.
Karl Barth wurde am 18.06.1926 geboren und war seit 01.01.1945 Mitglied im Verein. Er war lange Jahre aktiver Turner und erhielt 1996 die goldene Treuenadel des Vereins.

Wir werden ihnen stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Turn- und Sportverein Lehrensteinsfeld trauert mit den Angehörigen.

25.10.2008 Fußball Aktive
10. Spiel in der Runde gegen den TSV Binswangen
Liebe TSV´ler und Freunde,
wir hatten uns auf einen starken Gegner eingestellt und konnten 20 Minuten mithalten. Ein Sonntagschuss aus ca. 16 Metern brachte Binswangen in der 21. Minute mit 1:0 in Führung. Bis zum 11 Meter gegen uns, den Binswangen zum 2:0 verwandelte, hielten wir trotz Rückstand mit. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause und leider folgten in der zweiten Halbzeit noch zwei weitere Tore gegen uns, zum 4:0 Endstand. Unterm Strich war Binswangen die bessere Mannschaft, aber das Ergebnis hätte nicht so hoch ausfallen müssen. Unser nächstes Spiel ist am 09.11.08 um 13.15 in Willsbach gegen Türkspor NSUII und Willsbach spielt im Anschluss gegen den TSV Binswangen. Wir hoffen auf Eure Unterstützung und zahlreiches Kommen. Zum Schluss noch ein herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag von Deiner Mannschaft Ewald, weiter so.

Eure TSV Fußballabteilung

25.10.2008 Fußball: F1-Jugend
Spieltag in Willsbach

TSV Willsbach –  FV Wüstenrot 1 5 : 2
TSV Willsbach –  TSV Talheim 1 1 : 0
TSV Willsbach –  Spfr. Gellmersbach 1 : 0
TSV Willsbach –  TSV Untergruppenbach 1 3 : 0

Deutlich spielstärker als alle anderen Mannschaften mit denen wir es in dieser Runde bisher zu tun hatten, präsentierten sich unsere Gegner an diesem sonnigen Herbstnachmittag.

Im ersten Spiel hielt Wüstenrot bis zum 2:2 mit und zeigte uns unsere Schwächen in der Abwehr auf. Vor allem aber Fabian Qarqur war in dieser Partie nicht zu halten, erzielte 4 unserer 5 Treffer und entschied letztlich das Spiel für uns.

Gegen Talheim im zweiten Spiel erzielte Nikolas Weihmüller nachdem er zweimal nachsetzte für uns das entscheidende Tor.

Im dritten Spiel des Tages, gegen Gellmersbach, schob Julian Göller nach schönem Zuspiel durch Philipp Ehrle den Ball ins lange Torwarteck. Unser Torhüter Andre Wild hielt einen Elfmeter und sicherte uns so den knappen Sieg.

In der letzten Begegnung gegen Untergruppenbach gelang es uns lange nicht den guten gegnerischen Torhüter zu überwinden. Erst nachdem für unseren Abwehrspieler Nick Forster sich die Gelegenheit ergab mit nach vorne zu gehen, gelang ihm das dritte und damit für uns spielentscheidende Tor.

Unsere Jungs zeigten an diesem Tag, dass sie sich spielerisch weiterentwickelt haben und kämpfen können wenn es nötig ist. Zuschauer und Spieler hatten richtig Spaß an diesem Spieltag.

Bei den vielen Helfern die ob durch Platzaufbau, Kuchenspenden oder durch ihre Mitarbeit bei der Bewirtschaftung zu diesem gelungenen Fußballnachmittag beigetragen haben, möchten wir uns noch herzlich bedanken.

Es spielten: Philipp Ehrle, Nick Forster (1), Julian Göller (3), Max Hüfner, Tim Ingelfinger, Kai Kilian, Fabian Qarqur (5), Nils Schneider, Nicolas Weihmüller (1), Christoph West, Andre Wild

 

25.10.2008 Fußball: E1-Jugend
Die Spfr Gellmersbach  gegen die SGM Lehrensteinsfeld 1  =  0:5
Im letzten Spiel bevor es in die Hallenrunde geht wollten wir hier einen Sieg einfahren. Entsprechend motiviert traten unsere Jungs auf. Die erste Halbzeit war spielerisch auf keinem gutem Niveau, wir führten zwar mit 2:0, was aber nicht unbedingt verdient war, die Gellmersbacher hatten ihre Chance gegen uns ein Tor zu erzielen, da wieder mal unsere Abwehr nicht ihre Leistung abrufen konnte wie gewohnt.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit lief es von Minute zu Minute besser. Alle spielten miteinander und kämpften für den anderen. Die erarbeiteten Chancen wurden genutzt und so stand es am Ende 5:0 für uns. Das Ergebnis zeigt nach wie vor was in der Mannschaft steckt und wir Trainer freuen uns zu sehen wie die Jung das in der Halle umsetzten.

Die Tore schossen: Samuel Wächtersbach, Lukas Strobel, Johannes Keller

Nach dem Spiel gab es in der Kabine erstmal einen Stiefel gefüllt mit Spezi für die tolle Leistung in dieser Runde, gesponsert durch unseren Fan-Beauftragten Thomas Strobel – auch das gehört zum Spiel. Ein Dankeschön an alle, die uns in dieser Runde begleitet haben, die Opas, die Omas, die Mamas, die Papas und die Geschwister. Noch ein Dank an unseren Torwart Trainer Markus, der es nicht immer leicht hatte, aber schön das er da ist!

Und jetzt auf zur Hallensaison!

Eure Trainer Uwe Mörz und Achim Heinz

25.10.2008 Fußball: Bambini
Spieltag in Stockheim

SV Schluchtern – TSV Lehrensteinsfeld 10 : 0
TSV Lehrensteinsfeld – Spfr. Stockheim 0 : 2
TSV Lehrensteinsfeld – TG Böckingen 2 0 : 3
VFL Eberstadt – TSV Lehrensteinsfeld 4 : 0

Erstmal ein ganz großes Lob an die Mannschaft, die in jedem Spiel kämpfte – doch leider mussten wir uns in jedem Spiel geschlagen geben.
Aber Jungs, kämpft weiter so!

Euer Trainerteam

22.10.2008 Volleyball: 1. Mannschaft
Sieg und Niederlage am 2. Spieltag
Die Ergebnisse vom 2. Spieltag, 18.10.2008 in Neckarsulm:

SV Neckarsulm – TSF Welzheim 3                   17:25, 20:25
TSF Welzheim 3 – TSV Lehrensteinsfeld 1        25:13, 23:25, 25:17
SV Neckarsulm – TSV Lehrensteinsfeld 1          19:25, 14:25

Der 3. Spieltag findet am Sonntag, 16.11.2008 in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle statt. Zu Gast sind die Mannschaften des MTV Ludwigsburg sowie SSV Geißelhardt.

21.10.2008 Volleyball: 3. Mannschaft
Jetzt geht’s los!
Am Samstag den 11.10.08 tauchte die 3.Mannschaft, in der JVA Heilbronn, zum ersten Mal in der D-Klasse auf. Dem Ergebnis zu Folge, könnte man meinen, dass die Jugendmannschaft, einen kurzen Tauchgang eingelegt hätte, doch dem war nicht so.
Im ersten Spiel, gegen den SV Leingarten, lieferte die Mannschaft eine gute Leistung ab. So ging der erste Satz nicht so deutlich verloren, 18:25. Mit dem Seitenwechsel nahm die Stärke der Gegner zu, deshalb ging der zweite Satz, trotz der immer noch guten Mannschaftsleistung mit 10:25 verloren. In der zweiten Begegnung spielte der TSV Lehrensteinsfeld 3 gegen den SV Grün Weiß Heilbronn. Hier entpuppte sich der Gegner ebenfalls als harte Nuss. Der Mannschaftswille wurde mit dem Ergebnis, 14:25 ; 10:25, erneut hart auf die Probe gestellt. Doch die Motivation wurde der Mannschaft nicht genommen.

Im Spiel SV Leingarten gegen SV Grün Weiß Heilbronn, gewannen die Heilbronner im dritten Satz das Spiel für sich.

SV Leingarten – TSV Lehrensteinsfeld 3 25:18 ; 25:10
TSV Lehrensteinsfeld 3 – SV Grün Weiß Heilbronn 14:25 ; 10:25

 

20.10.2008 Bauausschuss
TSV Lehrensteinsfeld Arbeitseinsatz und Spendenkonto
Liebe TSV´ler und Freunde,

vielen Dank für Euren Einsatz am letzten Samstag. Wir sind aufgrund der zahlreichen Helfer ein großes Stück weiter gekommen. Doch es stehen noch weitere Einsätze an und wir hoffen Ihr lasst uns nicht alleine. Ein Dank an dieser Stelle an die Volleyballer, die sich in Abendeinsätzen um die Holzdecke kümmern möchten. Eine gute Idee und nachts seit ihr spitze, das weis ich von Eurem Mitternachtsturnier.

Was uns besonders gefreut hat, es waren alle Abteilungen, alle Altersklassen und alle Geschlechter vertreten. Super, und weiter so!

Euer TSV Bauausschuss

19.10.2008 Fußball Aktive
9. Spiel in der Runde gegen Odyss.NSU
Liebe TSV´ler und Freunde,
zuerst will ich heute ein paar Dankeschön verteilen. Zum einen weil ich gut gelaunt bin, zum andern weil es nötig ist. Das erste und größte Dankeschön an die Frau von unserem Mario, der uns im Tor einfach so gut tut. Dann ein Dankeschön an unseren Trainer, der trotz Rückschläge die Mannschaft toll eingestellt hat und zum Schluss ein Dankeschön an die Mannschaft, die mir heute einen guten Sonntag beschert hat. Aber nun will ich doch auch noch vom Spiel berichten. Verwirrung war schon vor dem Spiel angesagt, denn der Schiedsrichter war nicht da und es herrschte Hektik. Mit ca. 20 Minuten Verspätung startet das Spiel, und wir gingen schon nach 2. Minuten durch eine tolle Vorlage von Alexander Hintz und einem starken Abschluss durch Timo Koller mit 1:0 in Führung. In der 14. Minute war Luftanhalten angesagt, denn der Gegner hat einen nicht ganz verdienten 11 Metern erhalten, konnte diesen aber nicht verwandeln. Wie zum Ausgleich erhielten wir in der 22. Minute einen 11 Meter als Geschenk und Timo Koller verwandelte sicher. Bis zur Halbzeit hatten wir das Spiel fest im Griff und noch viele Chancen. Auch nach dem Wiederanpfiff konnten wir das Spiel ganz klar bestimmen und haben in der 51. und 53. Minute zwei 100% Chancen vergeben. Wie im Fußball üblich rächt sich eine schlechte Chancenauswertung und so konnte der Gegner in der 74. Minute den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. Die letzten 16 Minuten waren geprägt von Hektik auf unserer Seite, eine Verletzung und der Angst, doch noch den verdienten Sieg aus der Hand zu geben. Dieses Mal war aber das Glück auf unserer Seite und alle waren erleichtert, als der Schiedsrichter endlich dem Ganzen den Schlusspfiff setzte. Kommende Woche spielen wir um 15.00 Uhr in Binswangen und Willsbach gegen unseren heutigen Gegner.

Um uns zu verstärken, suchen wir noch Spieler mit der nötigen Erfahrung und Fitness.

Eure TSV Fußballabteilung

19.10.2008 Volleyball: 2. + 3. Mannschaft
Gemeinsamer Heimspieltag am 19.10.2008
Am Sonntag, 19.10.2008 bestreiten die zweite sowie die dritte Mannschaft Ihren 2. Spieltag vor heimischem Publikum. Zu diesem Volleyball-Tag möchten wir alle Volleyball-Interessierten einladen. Zum einen sind beide Mannschaft über jegliche Unterstützung von außerhalb dankbar, zum anderen wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein.

Den Auftakt macht um 10:00 Uhr die dritte Mannschaft. Das erste mal spielt die aus der Volleyball-Jugend geformte Mannschaft zu Hause um Punkte. Die Gegner sind dabei die Mannschaften des TSV Hardthausen sowie dem SV Neckarsulm. Parallel zu den Spielen wird für alle Zuschauer ein Weißwurstfrühstück angeboten.

Um 14:00 Uhr spielt dann die zweite Mannschaft gegen den TSV Assamstadt und die TSG Heilbronn. Neben den Resten des Weißwurstfrühstücks gibt es des weiteren Kaffee und Kuchen.

18.10.2008 Fußball: E1-Jugend
Die SGM Lehrensteinsfeld gegen den SV Sülzbach 3:3
Zum 6 Spiel erwartenden wir den SV Sülzbach, diese Mannschaft ist eine unberechenbare Aufspielende Truppe, so  war unsere Divese für dieses Spiel “hier holen wir 3 Punkte” und so spielten wir in der 1. Spielhälfte auch, wir standen einigermaßen sicher und erzielten in den ersten 15min 2 Tore, dieser Spielstand war auch das Halbzeitergebnis, es war leider in der Halbzeit eine kleine Standpauke nötig um unsere Mannschaft klar zu machen das die 2. Halbzeit kein Spaziergang wird und wenn Sie die Fehler in der 2. Spielhälfte nicht abstellen werden wir trotz einer 2:0 Führung noch zu kämpfen haben. Mit dieser Einstellung gingen unsere Jungs in die 2. Spielhälfte und nahmen es sich vor hier als Sieger vom Platz zu gehen und schossen in der 10min das 3:0, was dann passierte war nicht nachvollziehbar unsere Abwehr wurde nachlässig und so passierte was kommen musste, der SV Sülzbach schoss das 3:1 und kurz darauf das 3:2, die wenigen Torchancen die wir noch hatten blieben ungenutzt und so kassierten wir kurz vor dem Schlusspfiff das 3:3. Die Mannschaft und die Trainer sichtlich enttäuscht, heute war es möglich wichtige 3 Punkte zu holen und diese Chance haben wir leider verpasst, vielleicht gelingt es uns am kommenden Samstag, 25.10.08 gegen die Spr Gellmersbach wichtige 3 Punkte einzufahren, jedoch muss die Mannschaft auch an sich glauben und wieder zu ihrer alten Stärke zurück finden. Getreu nach dem Motto “wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!”

Die Tore für Lehrensteinsfeld erzielten: Johannes Keller und Lukas Ströbel.

17.10.2008 Turnen
Halloween – Fitnesstag
Am Freitag, den 17.10.2008 veranstaltete die Mädchenturngruppe 1-3 Klasse einen Halloween – Fitnesstag. Es blieb den Kindern selbst überlassen ob sie sich  verkleiden. Natürlich kamen alle verkleidet.

Zu bewältigen waren verschiedene Aufgaben:
Hexensprung, Kürbiswurf, Kürbistransport, Hexenkraft, Spinnennetz und die Gespensterhöhle, was den Mädels am besten gefiel. Denn beim Rufen Süßes oder Saures flog fast jedes mal was in die Höhle. Schade war nur das die 1. Klassen an diesem Tag in der Schule schon ein Fest hatten. Ich hoffe trotzdem es hat allen Spaß gemacht.

Danke auch an das Aufbau Team.

 

14.10.2008 Volleyball: 2. Mannschaft
Perfekter Start in die neue Saison
Am Sonntag, 12.10.2008, bestritt unsere zweite Mannschaft ihr Auftaktspiel in der neuen Saison 2008/2009 im schönen Lauffen. Die gegnerischen Mannschaften waren der TV Lauffen und die TG Offenauf 1. Im ersten Spiel unserer Gegner ging es heiß her und Offenau gewann knapp in zwei Sätzen. In unserem ersten Spiel gegen Offenau gingen wir gleich mit ein paar Punkten in Führung, obwohl wir Offenau doch als Favourit in diesem Match angesehen hatten. Es waren spannende Ballwechsel und eine tolle Mannschaftsleistung, dass wir dieses Spiel mit 2:0 Sätzen für uns entscheiden konnten. Nach einer kurzen Pause und viel Schweiß bereiteten wir uns auf das Spiel gegen den Gastgeber Lauffen vor. Auch in diesem Spiel lagen wir immer mit ein paar Punkten und im zweiten Satz sogar deutlich mit 13:0 Punkten vorn. Das Match ging auch mit 2:0 Sätzen für uns aus.

Das war ein Superstart für uns in die neue Runde und in der B-Klasse.

13.10.2008 Fußball: Aktive
8. Spiel in der Runde gegen Sülzbach
Liebe TSV´ler und Freunde,
in diesem Spiel wollten wir zeigen, dass wir Fußball spielen können. Das Ergebnis von 7:2 lässt da anderes vermuten, aber das Ergebnis spiegelt nicht ganz den Spielverlauf. Leider kassierten wir schon in der 3 Minute den 1:0 Rückstand, konnten aber 2 Minuten später durch Kay Krause ausgleichen. In der 8. Minute nach einem umstrittenen 11 Meter der erneute Rückstand. In der 30. Minute die verpasste Chance zum Ausgleich nach einem verschossenen 11 Meter. In der 38. Minute konnte Sülzbach zum 3:1 Halbzeitstand erhöhen. Die zweite Halbzeit war geprägt durch Chancen auf unserer Seite und Tore des Gegners. Auch konnten wir nicht verstehen warum Sülzbach den zweiten 11 Meter gegen uns erhielt, den die Sülzbacher sicher verwandelten. Die Schönheitskorrektur des Ergebnisses zum 7:2 Endstand wurde durch Florian Dietz ausgeführt. Bestimmt war das Fehlen unseres Torwarts ein Problem, der durch Timo Koller vertreten wurde, denn Timo fehlte uns im Sturm. Mit entscheidend für dieses schlechte Ergebnis war die fehlende Kondition und Cleverness, die im Training herbeizuführen muss unser Ziel sein. Wenn wir das erreichen, dann kommt das notwendige Stück Glück mit Sicherheit von selbst.

Eure TSV Fußballabteilung

13.10.2008 Bauausschuss
TSV Lehrensteinsfeld Arbeitseinsatz und Spendenkonto
Liebe TSV´ler und Freunde,

vielen Dank für Euren Einsatz am letzten Samstag. Ein weiterer Einsatz findet diesen Samstag, den 18.10.08, von 9.00 – ca. 13.00 Uhr statt. Für Eure Unterstützung bedanken wir uns schon jetzt ganz herzlich.

Euer TSV Bauausschuss

12.10.2008 Fußball: F1-Jugend
12.10.2008 Spieltag in Obersulm
SG – Erlenbach 2                    3-1
SG – Untergruppenbach 2     4-0
SG – Heinriet 2                        6-0

Es spielten:
Nils Schneider(Tor) Max Hüffner(2), Fabian Qarqur,(2) Phillipp Ehrle,(3), Julian Göller,(5) Ch.West,(1) Tim Ingelfinger, Jan Jonzyk, Nicolas Weihmüller, Jan Peters,Atakan Duzyol.

Da unsere Gegner ein Jahr jünger waren, wurde unsere Mannschaft nicht richtig gefordert. Deshalb sah man schöne Spielzüge und tolle Tore. So müssen wir am nächsten Samstag auch gegen gleichaltrige Mannschaften auftreten. Weiter so Jungs!

12.10.2008 Fußball: Bambinis
Spieltag Baminis in Willsbach
 

Spfr. Stockheim – TSV Lehrensteinsfeld   3:1
Torschütze Alexander LinzTSV Lehrensteinsfeld – FC Obersulm 2     3:0
Torschütze Alexander Linz

TSV Talheim 2 – TSV Lehrensteinsfeld     1:2
Torschützen Alexander Linz, Marcel Straub

Jungs tolle Leistung!! Macht weiter so!

Euer Trainerteam

12.10.2008 SG Willsbach/Lehrensteinsfeld: A-Junioren
FSV Bad Friedrichshall – SG Willsbach/Lehrensteinsfeld 4:1
In einem Spiel, in dem es um die vorderen Tabellenplätze ging, mussten wir leider ersatzgeschwächt beim FSV Bad Fr`hall antretten. In einem temporeichen Spiel, auf ungewohntem Kunstrasen, konnten wir dem Gegner anfangs noch gut Paroli bieten, es zeigte sich aber, dass das Fehlen von 5 Stammspielern nicht zu kompensieren war. Somit mussten wir eine schmerzliche Niederlage hinnehmen.

Einen besonderen Dank an die B-Junioren Spieler C. Gottschal, P. Assenheimer und F. Merz, die bei diesem Spiel mit guter Leistung überzeugen konnten.
Torschütze: M. Fleischer

12.10.2008 Volleyball: 1. Mannschaft
Saisonauftakt mit Sieg und Niederlage
Zum Saisonauftakt traf die 1. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld am Sonntag, 05.10.2008 vor eigener Kulisse auf den Aufsteiger, den TV Neckarweihingen. Der erste Satz wurde gegen den Neuling mit viel Mühe mit 25:22 gewonnen wobei es im zweiten Satz deutlich einfacher wurde. Nach einem zwischenzeitlichen 10:3 gelang ein überzeugender 25:13-Sieg welcher die ersten beiden Punkte in der neuen Saison bescherte.

Im darauffolgenden Spiel musste sich Neckarweihingen auch dem TV Hausen 3 mit 26:24, 25:12 geschlagen geben.

Das letzte Spiel bestritten dann die Lehrensteinsfelder gegen die Hausener Volleyballer. Und wie in den letzten Jahren war auch dies ein spannendes Duell zweier gleichwertiger Mannschaften. Der erste Satz ging nach einem 20:22-Rückstand mit 25:22 an Lehrensteinsfeld. Im zweiten Satz hatte Lehrensteinsfeld lange Zeit die Nase vorn, hatte beim Stand von 24:23 sogar Matchball, dennoch ging der Satz mit 24:26 verloren. Der dritte entscheidende Satz war bis zum 15:15 recht ausgeglichen ehe Hausen einen 5-Punkte-Vorsprung zum 15:20 herausgearbeitet hatte. Trotz aller Bemühungen konnte die Niederlage nicht verhindert werden, der Satz und der Sieg ging letztendlich mit 20:25 an Hausen.

Die Ergebnisse im Überblick:

TSV Lehrensteinsfeld – TV Neckarweihingen          25:22, 25:13
Hausen 3 – TV Neckarweihingen                           26:24, 25:12
TSV Lehrensteinsfeld – Hausen 3                          25:22, 24:26, 20:25

Der zweite Spieltag findet am Samstag, 18.10.2008, in der Neckarsulmer Neuberghalle statt. Dort trifft man auf die Mannschaften des letztjährigen Meisters TSF Welzheim 3 sowie des SV Neckarsulm. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.

12.10.2008 Fußball: Aktive
7. Spiel in der Runde gegen Untergruppenbach
Liebe TSV´ler und Freunde,
wir hatten mit einem starken Gegner gerechnet, was aber in der ersten Halbzeit zu sehen war machte traurig. Bis zur 11. Minute konnte man dem Ganzen noch zusehen, aber dann folgten 34 Minuten von denen ich nur die Tore und den Zeitpunkt berichten möchte. 11. Minute 0:1, 13. Minute 0:2, 24. Minute 0:3, 30. Minute 0:4, 31. Minute 0:5, 32. Minute 0:6, 35. Minute 0:7 und in der 38. Minute das 0:8. Dann -Gott sei Dank- der Pfiff zur Halbzeit. Was in der zweiten Halbzeit passiert ist weiss ich nicht, reichte es Untergruppenbach, oder hatten wir doch noch zu unserem Spiel gefunden. Auf meinem Zettel konnte ich 5 Torschüsse von uns und zwei gute Chancen mit fehlendem Abschluss vermerken. Wir waren zwar noch nicht gut, konnten aber mithalten. Leider mussten wir aber noch direkt vor dem Abpfiff ein weiters Tor gegen uns hinnehmen und der Endstand war 0:9.

Um uns zu verstärken, suchen wir noch Spieler mit der nötigen Erfahrung und Fitness.

Eure TSV Fußballabteilung

11.10.2008 Fußball: E1 Jugend
TSV Weinsberg gegen SGM Lehrensteinsfeld E1 – Ergebnis: 11:1
Im 5. Spiel zeigte unsere Mannschaft in der erste Spielhälfte eine sehr unkonzentrierte Leistung, so dass wir trotz eines geschossenen Tores nicht in der Lage waren das gesteckte und trainierte Ziel umzusetzen. In der zweiten Spielhälfte zeigte die Mannschaft was sie kann und stellte sich dem Gegner entgegen, sie kämpfte und fightete wie in den Spielen zuvor, jeder war für den anderen da und zeigte, dass man gegen einen sehr offensive ausgerichteten Gegner dagegen halten kann, es reichte zwar nicht zu einem weiteren Tor, was der Mannschaft sicherlich gut getan hätte, es zeigte uns Trainern jedoch was alles in der Mannschaft steckt und so freuen wir uns auf das nächste Spiel gegen den SV Sülzbach am kommenden Samstag (18.10.08/12.30h) in Lehrensteinsfeld.

Das Tor für Lehrensteinsfeld schoss nach einer guten Vorbereitung durch Lukas Ströbel und Johannes Keller: Samuel Wächtersbach.
“Niemals aufgeben und an sich glauben!”

11.10.2008 Bauausschuss
TSV Lehrensteinsfeld Arbeitseinsatz und Spendenkonto
Liebe TSV´ler und Freunde,
vielen Dank für Euren Einsatz am letzten Samstag. Gefreut hat uns auch das Erscheinen von neuen Gesichtern. Wir kommen jetzt in die Endfase und müssen noch einmal richtig „Ranklotzen“, damit wir bald unser Vereinsheim nutzen können. In den kommenden Arbeitseinsätzen müssen wir vorwiegend Malerarbeiten durchführen. Bisher sind die Damen bei Arbeitseinsätzen noch nicht so gut vertreten gewesen, das könnte sich doch jetzt bei den Malerarbeiten ändern! Eventuell ist schon diesen Samstag ein weiterer Einsatz. Einfach bei Euren Abteilungsleitern oder jemand aus dem Bauausschuss nachfragen, oder am Vereinsheim ab 9.00 Uhr vorbeischauen. Ob ein Einsatz stattfindet, entscheidet sich am Mittwoch Abend.

Für Eure Unterstützung bedanken wir uns schon jetzt ganz herzlich.

Euer TSV Bauausschuss

19.10.2008 Volleyball: 2. + 3. Mannschaft
Gemeinsamer Heimspieltag am 19.10.2008
Am Sonntag, 19.10.2008 bestreiten die zweite sowie die dritte Mannschaft Ihren 2. Spieltag vor heimischem Publikum. Zu diesem Volleyball-Tag möchten wir alle Volleyball-Interessierten einladen. Zum einen sind beide Mannschaft über jegliche Unterstützung von außerhalb dankbar, zum anderen wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein.

Den Auftakt macht um 10:00 Uhr die dritte Mannschaft. Das erste mal spielt die aus der Volleyball-Jugend geformte Mannschaft zu Hause um Punkte. Die Gegner sind dabei die Mannschaften des TSV Hardthausen sowie dem SV Neckarsulm. Parallel zu den Spielen wird für alle Zuschauer ein Weißwurstfrühstück angeboten.

Um 14:00 Uhr spielt dann die zweite Mannschaft gegen den TSV Assamstadt und die TSG Heilbronn. Neben den Resten des Weißwurstfrühstücks gibt es des weiteren Kaffee und Kuchen.

29.09.2008 Volleyball: 1. Mannschaft
1. Spieltag am kommenden Sonntag
Die erste Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld startet am kommenden Sonntag, 05.10.2008, mit einem Heimspieltag in die neue Saison. In der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle sind die Mannschaften des TV Hausen 3 sowie des Aufsteigers TV Neckarweihingen zu Gast. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.

Für Zuschauer stehen wie immer Kaffee und Kuchen bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

29.09.2008 Fußball: Aktive
6. Spiel in der Runde gegen Schozach
Liebe Fußballfreunde des TSV,

leider kann ich auch von unserem Auswärtsspiel gegen Schozach nicht über den erhofften Sieg berichten. Mangelnde Laufbereitschaft und fehlender Kampfgeist führten für Schozach zum 1:0 in der 30 Minute. Vorausgegangen war ein Abstimmungsfehler in der Abwehr und bei unserem Trainer stellte sich die Frage, ob sich die einschleichende Trainingsfaulheit jetzt nicht rächt. Auch nach der Halbzeitpause konnten wir nicht auf unsere Tugenden wie den Kampfgeist zurückgreifen und so war nach dem missglückten Versuch einer Abseitsfalle das 2:0 nur logisch. Schozach konnte in der 75 Minute auf 3.0 erhöhen und wir spielten zu diesem Zeitpunkt nach gelb-/roter Karte nur noch mit 10 Mann. In der 80. Minute konnte Kay Krause noch den 3:1 Anschlusstreffer erzielen und es ging ein Ruck durch die Mannschaft, der aber keine Ergebnisverbesserung zur Folge hatte, sondern leider nur eine weitere rote Karte gegen uns. Mit der derzeitigen Einstellung und Fitness werden wir unsere Ziele nicht erreichen können. Es bleibt zu hoffen, dass wir durch eine bessere Trainingsbeteiligung wieder zu mehr Stärke und Sicherheit finden, um kommenden Sonntag vor heimischem Publikum eine bessere Leistung zeigen zu können.

Kommenden Sonntag spielen wir um 13.15 Uhr in Willsbach gegen Untergruppenbach und Willsbach spielt im Anschluss gegen Schozach.

Die TSV Fußballabteilung

27.09.2008 Fußball: AH
TSV Lehrensteinsfeld gegen Stuttgart Vaihingen: 4:3
Am Samstag, den 27.9.2008 bestritten wir unser Heimspiel gegen Stuttgart Vaihingen. Zur Halbzeit lagen wir mit 0:2 im Rückstand, da wir fast jeden Zweikampf verloren. Nach einer Standpauke unseres Trainers zur Halbzeit ging ein Ruck durch die Mannschaft. So wurde die zweite Halbzeit wesentlich druckvoller und zweikampfstärker gespielt. Trotzdem mussten wir auch noch das 0:3 hinnehmen. Danach startete die AH Lehrensteinsfeld eine furiose Aufholjagd und erzielte so noch einen 4:3 Erfolg, dank der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit. Weiter so Jungs!

Vorschau:
Samstag, 11.10.2008 Auswärtsspiel gegen den SC Bibersfeld. Treffpunkt ist um 15.45 Uhr, Abfahrt pünktlich um 16 Uhr an der Gemeindehalle, Spielbeginn ist um 17.30 Uhr.

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

21.09.2008 Fußball: Aktive
5. Spiel in der Runde gegen den SSV Auenstein
Liebe TSV´ler und Freunde

Im 5. Spiel dieser Runde gegen Auenstein fehlte uns wieder das nötige Glück. Unnötige Unruhe stellte sich leider schon vor Spielbeginn bei der Mannschaftsaufstellung ein. Zu viele Verletzte, nicht jeder verfügbare Spieler anwesend und so mussten auch unser Trainer inklusive Betreuer spielen. Vielleicht war es diese Unruhe, warum wir gegen einen nicht so starken Gegner nicht zu unserem Spiel fanden und bereits in der 5. Minute mit 0:1 zurücklagen. Fünf Minuten später das 0:2 und erst nach dem 0:3 in der 28. Minute ein Erwachen unserer Mannschaft. Ein unglücklicher Schuss an das Lattenkreuz durch unseren Trainer, der sich schöne Chancen erspielte, aber nicht das nötige Glück beim Abschluss fand. In der 45. Minute endlich der Anschlusstreffer durch Timo Koller, nach Foulelfmeter. In der zweiten Halbzeit setzte sich eine unschöne Angelegenheit fort, die sich mit drei gelben Karten in der ersten Halbzeit bereits angekündigt hatte und sich mit unzähligen Karten in der zweiten Halbzeit fortsetzte. Unser Spiel wurde zielstrebiger und frecher und so traf Florian Dietz im Nachschuss zum 2:3 in der 58. Minute. Auenstein war in der zweiten Halbzeit kaum noch vor unserem Tor zu finden und für unseren Mario kein Problem, aber von uns einen herzlichen Dank für seinen Einsatz, trotz starker Erkältung. Es waren noch viele Chancen, die wir uns erspielten und auch eine gelb/rote Karte in der 75. Minute, die unnötiger Weise noch zur roten Karte wurde, konnte unseren Spielfluss nicht stoppen, doch wir blieben glücklos. Dem verletzten Auensteiner Spieler eine gute Besserung, nach unglücklichem Zusammenprall musste er mit dem Krankenwagen abgeholt werden. Das nächste Spiel ist kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in Schozach und Willsbach spielt in Auenstein.

Damit uns Verletzungssorgen in Zukunft nicht mehr so aus dem Konzept bringen können, suchen wir noch Spieler mit der nötigen Erfahrung und Fitness.

Eure TSV Fußballabteilung

20.09.2008 Fußball: E1-Jugend
2. Spieltag: FV Wüstenrot gegen TSV Lehrensteinsfeld – Ergebnis: 6:5
Durch unsere gutes Ergebnis ist 1. Spiel versuchten wir gegen die starken Wüstenroter nicht unter die Räder zu kommen da die Erfahrungen der vergangenen Spiele gegen Wüstenrot für uns immer schmerzlich waren.

Durch eine Umstellung in der Spielweise konnten  die Wüstenroter nicht wie gewohnt von Anfang an den Druck gegen uns aufbauen wie gewohnt und durch eine gute Abwehrleistung erschwerten wir das Durchkommen der Wüstenroter. Dieser Einsatz wurde durch das 1:0 für unsere Mannschaft belohnt so dass die Wüstenroter ein paar Minuten benötigten um wieder in ihr Spiel zu finden. Wir lagen zwar zur Halbzeit zurück konnten aber in diesem Spiel unser Kampfstärke gut umsetzten, leider reichte die Zeit nicht aus um den Ausgleich zu erzielen.

Wir Trainer sind aber überzeugt wenn das Spiel noch 5 Minuten länger gegangen wäre hätten wir das Unentschieden erzielt.

Auch hier gilt zu sagen, das was die Mannschaft hier gezeigt hat ist fantastisch sie hat sich nie aufgegeben jeder ist für den anderen gelaufen, super Jungs.

Die Tore für Lehrensteinsfeld erzielten:
Lukas Ströbel, Kai Mörz

15.09.2008 Fußball: Aktive
4. Spiel in der Runde gegen den FC Neulautern
Liebe TSV´ler und Freunde

Im 4. Spiel dieser Runde trafen wir auswärts auf den FC Neulautern. Bereits nach 5 Minuten konnten wir durch ein Tor von Marcel Ribes 0:1 in Führung gehen. Leider konnte der FC schon nach 5 Minuten ausgleichen und in der 25. Minute sogar zum 2:1 Halbzeitstand erhöhen. Aus Lehrensteinsfelder Sicht hätte bis dahin mehr drin sein müssen, aber wir waren im Abschluss zu unkonzentriert. Nach dem Wiederanpfiff konnte der FC schon nach 2 Minuten auf 3:1 erhöhen. Trotz dieses Rückstandes fanden wir wieder zu unserem Spiel und konnten in der 53. Minute den Anschlusstreffer durch Timo Koller erzielen. Von der Leistung waren wir danach stets dem Ausgleich nahe. Unsere Abschlussschwäche und ein Fehler in der Hintermannschaft führten aber zum 4:2 Endstand, was auch durch ein weiteres Anstürmen auf das gegnerische Tor nicht geändert werden konnte.

Das nächste Spiel ist kommenden Sonntag um 13:15 Uhr in Willsbach gegen den SSV Auenstein. Im Anschluss spielt Willsbach gegen Neulautern. Wir hoffen für diese beiden Spiele auf viele Zuschauer und Eure Unterstützung.

Um unseren Fußball auch zukünftig effektiv und professionell betreiben zu können, suchen wir dringend Betreuer für unsere Mannschaft. Interessierte können sich direkt an unseren Trainer Ewald Fleischer, oder einen Vertreter des TSV wenden.

Eure TSV Fußballabteilung

14.09.2008 Volleyball
Die neue Saison steht vor der Türe
Nach Abschluss der Sommerpause beginnt nun im Oktober die neue Volleyball-Saison 2008/2009. Für die Lehrensteinsfelder Volleyballer bringt die neue Saison viele Neuigkeiten mit sich. Zum einen gehen erstmals drei Lehrensteinsfelder Mannschaften in Württembergs Freizeit-Mixed- Bereich Nord auf Punktejagd, zum anderen bildet hierbei erstmalig die Jugendgruppe eine eigene Mannschaft.

Informationen zu den einzelnen Mannschaften:

TSV Lehrensteinsfeld 1 – Klasse A
Seit der Saison 2004/2005 spielt die erste Mannschaft ununterbrochen in der höchsten Spielklasse des Bezirks Nord. In dieser Klasse stellt die Mannschaft mittlerweile eine etablierte Grösse dar, was die regelmässigen Platzierungen unter den vorderen Mannschaften sowie der Pokalsieg 2005/2006, und die darauffolgende Teilnahme am Baden-Württemberg-Pokal, eindrucksvoll zeigen. Nach dem 5. Platz in der Vorsaison möchte die 1. Mannschaft in diesem Jahr wieder ein Wörtchen um die Vergabe der ersten beiden Plätze, Voraussetzung zur Teilnahme an den Württembergischen Meisterschaften, mitreden. Ebenso gilt die Konzentration auf die Pokalrunde, bei der mit etwas Losglück das Finale erreicht werden soll.

Die gegnerischen Mannschaften:
TSF Welzheim 3 (Meister der Vorsaison), SSV Geisselhardt 1, TV Hausen 3, MTV Ludwigsburg No. 4, VfR Birkmannsweiler, TSV Talheim 1, TV Neckarweihingen (Aufsteiger), SV Neckarsulm (Aufsteiger)

Der erste Spieltag findet am Sonntag, 05.10.2008 in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle statt. Zu Gast sind der TV Neckarweihingen sowie der TV Hausen 3. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr, bitte diesen Termin schon mal vormerken !

TSV Lehrensteinsfeld 2 – Klasse B2
Nachdem die zweite Mannschaft in der Saison 2003/2004 in die C-Klasse abgestiegen ist, hat sie dort kontinuierlich um den Wiederaufstieg mitgespielt. Nach 4 Jahren hat es dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung endlich geklappt und man spielt diese Saison wieder in der B-Klasse. Das Ziel für die kommende Saison ist der Klassenerhalt.

Die gegnerischen Mannschaften:
TV Lauffen, TG Offenau 1, TSV Assamstadt, TSG Heilbronn, SG Gundelsheim, VfL Neckargartach, FC Kirchhausen, TSV Neudenau 1

Der erste Spieltag findet am Sonntag, 12.10.2008 in der Sporthalle in Lauffen statt. Dort trifft man auf die Mannschaften der TG Offenau 1 sowie dem TV Lauffen. Spielbeginn ist um 10:30 Uhr.

TSV Lehrensteinsfeld 3 – Klasse D4
In der untersten Spielklasse spielt die Lehrensteinsfelder Volleyballjugend zum ersten mal um Punkte. Nachdem sich in den letzten Jahren ein harter Kern an Jugendlichen, im Alter zwischen 15-18 Jahren, gebildet hat, hat man sich nun zu diesem grossen Schritt entschlossen. In den vergangenen Monaten wurde im Trainingslager, bei Freundschaftsspielen sowie bei einigen Turnierteilnahmen der Grundstein für einen erfolgreichen Start in den Punktekampf gelegt. Auf den Start der Saison sowie die weitere Entwicklung der Volleyballjugend sind alle sehr gespannt.

Die gegnerischen Mannschaften:
SV Leingarten, Grün Weiss Heilbronn, SV Neckarsulm, TSV Hardthausen, FFS Heilbronn, VfL Eberstadt, SSV Auenstein

Der erste Spieltag findet am Samstag, 11.10.2008 in der JVA in Heilbronn statt. Die Gegner dort sind der SV Leingarten sowie Grün Weiss Heilbronn. Spielbeginn ist um 13:00 Uhr.

Die Trainingszeiten der drei Freizeit-Mixed Mannschaften:
1. und 2. Mannschaft: Dienstags, 19:45 – 22:00 Uhr
3. Mannschaft – Jugendliche ab 13 Jahre: Dienstags, 18:00 – 19:45 Uhr
Das Training findet in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle statt.

********************************************************************************************************

Weitere Aktivitäten in der Volleyballabteilung:

Neben den aktiven Mannschaften bietet die Volleyballabteilung weiteren Gruppen nachfolgende Trainingsmöglichkeiten:

Kindervolleyball ab 7 Jahre:
Der derzeit aus bis zu zehn Kindern bestehende Teilnehmerkreis wird spielerisch an das Volleyballspiel herangeführt. Die Gruppe wird von Bärbel Ingelfinger und Silvia Riemer betreut. Weitere Informationen gibt es bei Bärbel Ingelfinger.

Trainingszeit: Dienstags, 17:00 – 18:15 Uhr, Lehrensteinsfelder Gemeindehalle

Volleyball für Jedermann:
In der Jedermann-Gruppe finden sich diejenigen, die schlicht und einfach nicht um Punkte sondern Volleyball ohne Wettkampfhintergrund spielen möchten. Hier steht nicht das auf die Spieltage zielgerichtete Training sondern ein entspanntes Training nach Feierabend im Mittelpunkt. Diese Gruppe eignet sich auch als idealer Einstieg für bisherige Nicht-Volleyballer!

Trainingszeit: Dienstags, 19:00 – 21:00 Uhr, Lehrensteinsfelder Gemeindehalle

********************************************************************************************************

Beach-Volleyball auf dem neuen Beachfeld:
In unmittelbarer Nähe zum Fussballplatz sowie dem neuen Vereinsheim wurde in diesem Jahr durch die Volleyballabteilung ein Beachfeld errichtet. Diese wurde am 24.08.2008 mit einem Volleyballabteilungs-internen Turnier eingeweiht. Sieger des Turniers waren das Duo Annette Schwarz und Markus Thoma. Je nach Wetterbedingungen wird im Herbst noch das ein oder andere Training auf dem Beachfeld durchgeführt. Spätestens im Sommer 2009 wird dies zu einer festen Grösse werden.

Für alle genannten Gruppen suchen wir weiterhin nach spielerischer, betreuerischer als auch organisatorischer Verstärkung. Informationen zu den einzelnen Gruppen und weiteren Aktivitäten gibt es beim Abteilungsleiter Michael Anke oder im Internet unter: http://www.volleyball-lehrensteinsfeld.de

13.09.2008 Fußball: E1-Jugend
1. Spieltag: TSV Lehrensteinsfeld gegen TSV Ellhofen – Ergebnis: 6:6Nach der kurzen Vorbereitungszeit unserer Mannschaft war der Anfang schwer alles umzusetzen was wir uns vorgenommen haben. Es dauert keine 10 Minuten da lagen wir schon zurück, was aber den Ehrgeiz unserer Jungs nicht bremste und sie weiter auf das Tor der Ellhofener stürmten und sich Torchancen erarbeiteten.

Wir lagen zwar zur Halbzeit zurück jedoch nahm sich die Mannschaft in der Pause selbst ist in die Pflicht und griff in der 2. Halbzeit an und kämpfte bis zur Schlussminute und wurde durch ein verdientes Unentschieden belohnt.

Wir als Trainer ziehen vor unsere Mannschaft nach diesem Spiel den Hut die Mannschaft hat Kampfgeist und Moral bewiesen, das hat richtig Spaß gemacht.

Die Tore für Lehrensteinsfeld erzielten: Samuel Wächtersbach, Lukas Ströbel, Johannes Keller

13.09.2008 Fußball: AH

Am Samstag, den 13.9.2008 bestritten wir nach unserer „Sommerpause“ unser Heimspiel gegen den FC Heilbronn. Nach einem abwechslungsreichen Spiel und nach zahlreichen Toren auf beiden Seiten mussten wir uns am Ende knapp geschlagen geben.

Rückblick AH-Wandertag am 20.09.2008:
Beim diesjährigen Wandertag der AH Lehrensteinsfeld nahmen 43 Personen teil. Ziel war das Weingut „Ullrich Schropp“ in Binswangen. Dort fand zum dritten Mal das mittlerweile traditionelle „Paella-Essen“ statt. Dazu gab es Bier, Sekt und Wein sowie verschiedene spanische Vorspeisen. Ein besonderer Dank gilt allen Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten, unserem Koch Salva und seiner Frau Ingrid sowie unserem AH-Leiter Dieter Hemmer und dem Gastgeber Ulli Schropp. Wir freuen uns schon auf gesellige Stunden im nächsten Jahr.

Vorschau:
Samstag, 27.09.2008 Heimspiel gegen Stuttgart Vaihingen. Spielbeginn ist 17.30 Uhr, Treffpunkt ist um 16.30 Uhr (bitte pünktlich!!!!!) an der Gemeindehalle.

ACHTUNG Terminänderung:
Unsere geplante AH-Winterfeier am 22.11.2008 wird verlegt, der neue Termin wird noch bekannt gegeben.

Aufruf!
Wir suchen zur Verstärkung unserer Mannschaft Neueinsteiger/neue Spieler ab 29 Jahren! Spielfreude und Spaß beim geselligen Zusammensein werden garantiert! Informationen gibt es bei Dieter Hemmer oder Uwe Seifer.

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

07.09.2008 Fußball: Aktive
3. Spiel in der Runde gegen den ASVLiebe TSV´ler und Freunde

In unserem 3. Spiel dieser Runde mussten wir zu Hause gegen den ASV antreten. Die erste Halbzeit endete trotz einiger guter Chancen von uns 0:0. Wir hatten die Feldüberlegenheit und traten diszipliniert auf, nur mit der Chancenauswertung konnten wir nicht zufrieden sein. In der zweiten Halbzeit erzielten wir durch Kay Krausse das lang ersehnte und verdiente 1:0 und Fatih Yrek konnte auf 2:0 erhöhen. Leider kassierten wir ca. 15 Minuten vor Schluss noch das 2:1, aber alles außer einem Sieg für uns wäre unverdient gewesen. Das nächste Spiel ist kommenden Sonntag um 15:00 Uhr, unser Auswärtsspiel gegen Neulautern.

Um unseren Fußball auch zukünftig effektiv und professionell betreiben zu können, suchen wir dringend Betreuer für unsere Mannschaft. Interessierte können sich direkt an unseren Trainer Ewald Fleischer, oder einen Vertreter des TSV wenden.

Euere TSV Fußballabteilung

06.09.2008 Jugendfußball SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
Vorschau
 

Samstag 06.09.2008 findet der VR Cup für die D-Junioren in Ellhofen statt. Beginn 10:56 Uhr Sonntag 07.09.2008 Pokalspiel der B-Junioren SGM : Eintracht Obergriesheim in Willsbach statt. Beginn 10:30 UhrSamstag 06.09.2008 Altpapiersammlung, Container stehen am “alten Sportplatz”

Bitte Altpapier ab 9:00 Uhr bereit stellen! DANKE!!!

Die Jugendleitung

01.09.2008 Bauausschuss

Liebe TSV´ler und Freunde,wir möchten noch einmal auf den kommenden Arbeitseinsatz am 06.09.2008 von 09.00 – ca. 13.00 Uhr hinweisen. Bitte gebt über Eure Abteilungsleiter oder einem TSV Verantwortlich Bescheid, wenn ihr den TSV an diesem Tag unterstützen könnt.

Wer bei Arbeitseinsätze nicht mithelfen kann, aber dem TSV mit Geld helfen möchte, anbei die Bankdaten zu unserem Spendenkonto:

VOBA Sulmtal
Konto: 54237025
BLZ: 62061991

Die Spenden können mit dem Verwendungszweck „Vereinsheimbau“ einbezahlt werden. Bei Spenden bis 100€ reicht der Einzahlungsbeleg als Spendenquittung. Für Spenden über 100€ bitten wir mit dem Einzahlungsbeleg eine Spendenbescheinigung bei einem der TSV-Verantwortlichen (Achim Heinz, Joachim Pauler, André Dorsch) zu verlangen.

Für Eure Unterstützung bedanken wir uns schon jetzt ganz herzlich.

Euer TSV Bauausschuss

01.09.2008 Fußball: Aktive

Liebe Fußballfreunde des TSV,leider konnten wir an unsere Leistung vom letzten Wochenende nicht anschließen und mussten gegen Weinsberg ein 10:0 hinnehmen. Nur bis zur 20. Minuten konnten wir mitspielen und erhielten zwei unnötige Tore bis zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit haben wir uns komplett aufgegeben und nur noch dem Gegner beim Spielen zugeschaut. Hoffen wir auf kommende Woche, wenn wir um 13.15 Uhr in Willsbach gegen den ASV spielen. Vor heimischen Publikum müssen wir dann unsern Kampfgeist wieder finden und eine bessere Leitung zeigen.

Die TSV Fußballabteilung

25.08.2008 Fußball: Aktive

Liebe Fußballfreunde des TSV,

bei unserem Lokalderby gegeben Willsbach konnten wir ein spannendes und fesselndes Spiel erleben. Ein Beweis, dass wir trotz unserer sehr guten Zusammenarbeit und Freundschaft mit Willsbach, auf dem Sportplatz faire Gegner sind, welche im sportlichen Wettbewerb zueinander stehen. In der 27. Minute gingen wir durch einen bewundernswerten Fernschuss von Manuel Paukner in Führung. Der Ausgleich erzielte Jens Fassbinder in der Nachspielzeit der 45. Minute. Erneut konnten wir in der 72. Minute durch Alexander Hinz in Führung gehen und mussten uns bei unserem Torwart für seine sehr gute Leistung bedanken. In der 85. Minute fiel der Ausgleich durch Frank Hütter. Ein Spiel in dem der TSV Willsbach die spielerisch besser Mannschaft war, wir aber kämpferisch dagegenhalten konnten. Die Verantwortlichen des TSV Lehrensteinsfeld fordern jetzt von dieser Mannschaft, dass Sie mit dem gleichen Einsatz gegen stärkere Mannschaften antreten und dadurch den einen oder anderen Punkt für einen attraktiven Tabellenplatz holen.

 

Die TSV Fußballabteilung

22.08.2008 Bauausschuss
TSV Lehrensteinsfeld Arbeitseinsatz und SpendenkontoLiebe TSV´ler und Freunde,

der Estrich in unserem Vereinsheim ist eingebracht und versiegelt, was bedeutet wir können mit Arbeitseinsätze weiter machen. Um möglichst noch im Oktober die Umkleide- und Duschräume nützen zu können müssen wir gleich nach dem Straßenfest weiter fleißig sein. Der nächste Arbeitseinsatz findet am 06.09.2008 von 09.00 – ca. 13.00 Uhr statt. Bitte gebt über Eure Abteilungsleiter oder einem TSV Verantwortlich Bescheid, wenn ihr den TSV an diesem Tag unterstützen könnt.

Wer bei Arbeitseinsätze nicht mithelfen kann, aber dem TSV mit Geld helfen möchte, anbei die Bankdaten zu unserem Spendenkonto:

VOBA Sulmtal
Konto: 54237025
BLZ: 62061991

Die Spenden können mit dem Verwendungszweck „Vereinsheimbau“ einbezahlt werden. Bei Spenden bis 100€ reicht der Einzahlungsbeleg als Spendenquittung. Für Spenden über 100€ bitten wir mit dem Einzahlungsbeleg eine Spendenbescheinigung bei einem der TSV-Verantwortlichen (Achim Heinz, Joachim Pauler, André Dorsch) zu verlangen.

Für Eure Unterstützung bedanken wir uns schon jetzt ganz herzlich.

Euer TSV Bauausschuss

11.08.2008 Fußball: Aktive

Der TSV Willsbach und der TSV Lehrensteinsfeld haben ihre Zusammenarbeit im Trainingsbereich der 1. Mannschaft befristet um ein Jahr verlängert. Der TSV Lehrensteinsfeld stellt Ewald Fleischer als Trainer, der unter der Gesamtleitung von Joachim Böhner das Training mit durchführt. An den Spieltagen ist geplant, die Sportstätten in Willsbach und Lehrensteinsfeld zu nutzen. Der TSV Lehrensteinsfeld versucht in diesem Jahr, ein eigenes Profil zu entwickeln und trotzdem in so vielen Bereichen wie möglich mit dem TSV Willsbach zusammen zu arbeiten. Der TSV Lehrensteinsfeld sucht zur Verstärkung noch weitere Spieler, vor allem einen Torwart. Es wird auch noch ein verantwortlicher Mannschaftsbetreuer gesucht, der von verschiedenen Leuten unterstützt werden soll.

 

04.08.2008 Fußball: Aktive

Liebe Fußballfreunde des TSV,

die Vorbereitungen für die neu Fußballrunde der Aktiven-Mannschaft sind im vollen Gange und wir haben einiges zu berichten. Auch in diesem Jahr haben wir eine Kooperation mit unseren Fußballfreunden aus Willsbach. Der TSV Lehrensteinsfeld wird aber in diesem Jahr weit mehr an Verantwortung und eigener Identität wahrnehmen. Das Ziel ist bis kommendes Jahr ist, eine eigenständig funktionierende Mannschaft aufgebaut zu haben. An dieser Stelle ein Dankeschön nach Willsbach für die geleistete und zukünftige Unterstützung. Das Training findet unter der Gesamtleitung von Joachim Böhner statt, für Lehrensteinsfeld ist aber unser Trainer Ewald Fleischer verantwortlich. Die Spiele der Vorrunde werdem noch in Willsbach stattfinden, da erst zur Rückrunde unser Vereinsheim fertig ist. Als Zugänge können wir folgende Fußballer vermelden: Timo Koller, Pascal Koller, Marcel Gross und Alex Hintz. Als Widereinsteiger können wir Tobias Rall, Fatih Cakir und Fatih Yürek vermelden. Aus der Jugend sind Daniel Hüttinger, Lucas Grauf und Florian Dietz zu uns gestoßen. Diese junge Mannschaft hat bis jetzt zwei Spiele bestritten. Eines war ein hoch verdienste 3:3 bei dem die Torschützen für Lehrensteinsfeld Daniel Hüttinger, Manuel Paukner und Timo Koller waren. Am letzten Wochenende war ein Testspiel gegen den TV Flein, welches wir mit 3:5 verloren hatten. Zum Ende der ersten Halbzeit lagen wir mit 1:4 zurück und man merkte doch die Höherklassigkeit der Fleiner und den Respekt den wir dieser Mannschaft entgegenbrachten. Leider weis ich nicht mit welchen Raffinessen der Trainer die Mannschaft auf die zweite Halbzeit eingestellt hat, aber es hatte in der zweiten Halbzeit einfach nur Spaß gemacht dieser Mannschaft beim Spiel zuzuschauen. Nur durch eine hervorragende Leistung des Torwarts aus Flein, einem umstrittenen Abseitstor und viel Pech im Abschluss wurde der Ausgleich verhindert. Die Torschützen für den TSV waren Daniel Hüttinger, Timo Koller und Marcel Riebes. Wenn die Trainingsbeteiligung, die Motivation und auch die Stimmung in dieser Mannschaft so bleibt, werden die Lehrensteinsfelder mit Sicherheit noch das eine oder andere schöne Spiel in dieser Runde sehen.

Eure TSV Fußballabteilung

07.07.2008 Turnen
Weiterhin dringend Hilfe gesucht!!!
Leider haben wir für folgende Turngruppen immer noch keine neuen Übungsleiter gefunden!

Mädchenturnen, Kl. 1-4 – freitags von 18.00 Uhr – 20.00 Uhr
Step & >Gym – freitags von 19.00 Uhr – 20.15 Uhr Mehrzweckraum Grundschule

Falls sich jemand angesprochen fühlt,  einfach zu o.g. Zeiten vorbeikommen, oder sich mit Sandra Wild, Tel. 900396, in Verbindung setzen.

Sollten keine Übungsleiter oder Helfer gefunden werden, können diese Gruppen nach den Sommerferien leider nicht mehr stattfinden!

30.06.2008 Vorstand
Streichung  der geplanten Einführung von Pflichtstunden ab dem Jahre 2009
Liebe Vereinsmitglieder,
in der letzten Jahreshauptversammlung wurde durch die Versammlung eine neue Beitrags- und Finanzordnung beschlossen. Diese Ordnung sieht ab dem Jahre 2009 vor, dass unter bestimmten Voraussetzungen die TSV Mitglieder 5 Pflichtsunden pro Jahr für den Verein abzuleisten haben.

Der Grundgedanke im Vorfeld bestand darin, die schon immer für den Verein ‚Tätigen’ bei ihrer Arbeit etwas zu entlasten und neues Potential für die Zukunft zu schaffen. Wir wollten damit die Aufgabenvielfalt u. a. durch unser im Bau befindliches Vereinsheim und bei unseren festlichen Aktivitäten auf weitere Schultern verteilen.

Die Bekanntgabe dieser Regelung führte allerdings zu unterschiedlichen Reaktionen auf Seiten der TSV-Mitgliederschaft, was uns zu einem Überdenken dieser Klausel veranlasste.

Wir sind dabei zu dem Schluss gekommen, dass eine konsequente Umsetzung sich wahrscheinlich eher negativ auswirken würde, als dass der Verein einen Nutzen davon hätte, weshalb wir diese Regelung nicht als Pflicht- sondern als Soll-Stunden-Ableistung einführen werden.

Wir werden daher mehrfach in unserem bereits am Vereinsheim angebrachten Schaukasten, im Gemeindeblatt und über unsere Übungsleiter im Rahmen des Sportbetriebs auf diese Verfahrensweise hinweisen und einen Appell an die die Regelung betreffenden Vereinsmitglieder richten, sich zumindest einmal im Jahr, als ‚Arbeitskraft’ für den Verein zur Verfügung zu stellen oder aber den Verein durch eine Geld- oder Sachspende zu unterstützen.

Eure TSV-Vorstandschaft

24.06.2008 Bauausschuss
TSV Lehrensteinsfeld Arbeitseinsatz und Spendenkonto
Liebe TSV´ler und Freunde,

zuerst ein Dankeschön an die Helfer unseres Arbeitseinsatzes vom letzten Samstag. Leider konnten wir über unseren Aufruf keine neuen Helfer gewinnen und wie üblich waren wieder die „Gleichen Leute“ wie sonst auch da. Menschen die sonst auch sehr viel für den Verein tun. Wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben, doch noch neue Helfer zu finden, denn viele werden von diesem Vereinsheim einen Nutzen haben. Wir möchten noch einmal verdeutlichen, dass wir ein Vereinsheim für alle bauen. Ob jung oder alt, ob Turner, Volleyball, Badminton oder Fußball, jeder wird vom Vereinsheim profitieren. Noch viel wichtiger, wir halten das Vereinsheim für unabdingbarer, um dem TSV auch für die Zukunft ein Überleben zu sichern.

Wer bei Arbeitseinsätze nicht mithelfen kann, aber dem TSV mit Geld helfen möchte, anbei die Bankdaten zu unserem Spendenkonto:

VOBA Sulmtal
Konto: 54237025
BLZ:    62061991

Die Spenden können mit dem Verwendungszweck „Vereinsheimbau“ einbezahlt werden. Bei Spenden bis 100€ reicht der Einzahlungsbeleg als Spendenquittung. Für Spenden über 100€ bitten wir mit dem Einzahlungsbeleg eine Spendenbescheinigung bei einem der TSV-Verantwortlichen (Achim Heinz, Joachim Pauler, André Dorsch) zu verlangen.

Für Eure Unterstützung bedanken wir uns schon jetzt ganz herzlich.

Euer TSV Bauausschuss

22.06.2008 Turnen
Tolle Erfolge beim GaukinderturnfestBei schönstem Sommerwetter zog der TSV mit 17 Kindern am 22.06.2008 nach Bad Friedrichshall zum diesjährigen Gaukinderturnfest.

Nach Ausgabe der Wettkampfunterlagen verteilten sich die Kinder mit ihren Betreuern an die verschiedenen Wettkampfplätze um sich an den Turngeräten und auf der Leichtathletikanlage mit den 513 anderen Teilnehmern zu messen.
Schon nach Beendigung der Wettkämpfe waren die Betreuer mit den erreichten Leistungen überaus zufrieden, so dass man der Siegerehrung am Nachmittag entgegenfieberte. Hier freuten wir uns als es hieß: Platz 1 – Kim Braunagel

Die Platzierungen:

Leichtathletik:
Kim Braunagel Platz 1 Mädchen E9
Theresa Waldmann Platz 25 Mädchen E9
Jessica Wild Platz 7 Mädchen D11
Andre Wild Platz 6 Jungen E8
Klemens Pauler Platz 8 Jungen E9
Florian Stein Platz 16 Jungen E9
Florian Rabe Platz 19 Jungen E9

Geräte- und Leichtathletik:
Linda Rank Platz 5 Mädchen D10
Anna Grillenberger Platz 6 Mädchen D10
Selina Heide Platz 10 Mädchen D11
Vanessa Gleiss Platz 10 Mädchen D11
Laura Wölfle Platz 24 Mädchen D11

Kinderturncup I
Dieser Wettbewerb ist Bestandteil des STB-Kernprogramms und ist das einzige Wettbewerbsangebot für Kinder mit Jahrgang  99- 2001.  Die absolvierenden  Übungen bestanden aus  Wendesprint, Wendespringen, Zonenweitwurf, Ausdauerlauf ( 600m), Hangeln am Barren, Balancieren über eine umgedrehte Turnbank mit Wippe, Rhythmus und Stützen. Alle Übungen absolvierten die Kinder bravourös so das wir am Ende mit 5 Silbermedalien nach Hause fuhren.

Die Silbergruppe:
Lisa Stein, Rebekka Pauler, Justin Betz, Marcel Rabe, Nils Waldmann

15.06.2008 Fußball AH

Rückblick 3. Spiel Saison 2008:
Am Samstag, den 07.06.2008 bestritten wir unser Auswärtsspiel gegen den SV Oberreichenbach. Dank einer hervorragenden Torwartleistung sowie einer geschlossenen Mannschaftsleistung in der zweiten Halbzeit konnten wir einen Punkt aus dem Schwarzwald mit nach Hause nehmen. Somit sind wir in der Spielzeit 2008 immer noch ungeschlagen!

Rückblick Volleyball-„Gerümpel“-Turnier:
Die AH-Fussballer waren mit 7 Spielern beim diesjährigen Volleyballturnier in der neuen Sporthalle vertreten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte das Team „Die alten Knochen“, bestehend aus Werner Ruf, Ercüment Sabay, Thomas Döschner, Salvador Ribes, Cenk Taspinarlar, Uwe Seifer, Mathias Pauler und Steffen Sternjacob, immerhin den 7. von 10 Plätzen belegen.

Vorschau:
Samstag, 21.06.2008 Auswärtsspiel gegen den VfB Allfeld. Spielbeginn ist 17:00 Uhr, Treffpunkt ist um 15.45 Uhr (bitte pünktlich!!!!!) an der Gemeindehalle.

Aufruf!
Wir suchen zur Verstärkung unserer Mannschaft Neueinsteiger/neue Spieler ab 29 Jahren! Spielfreude und Spaß beim geselligen Zusammensein werden garantiert!

Informationen gibt es bei Dieter Hemmer oder Uwe Seifer. An alle AH-Spieler die Bitte, wieder regelmäßig zum Training zu erscheinen! Treffpunkt ist um 19:15 Uhr an der Gemeindehalle, Trainingsbeginn ist um 19:30 Uhr auf dem Sportplatz am See.

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

12.06.2008 Bauausschuss
TSV Lehrensteinsfeld Arbeitseinsatz und Spendenkonto
Liebe TSV´ler und Freunde,

der Bauausschuss möchte sich mit zwei Themen an Euch wenden.

1. Benötigen wir Eure Hilfe beim Arbeitseinsatz am Samstag, den 21.06.08 ab 9.30 Uhr im Vereinsheim.

2. Möchten wir zu Spenden für den Vereinsheimbau aufrufen. Bei Spenden bis 100€ reicht der Einzahlungsbeleg als Spendenquittung. Für Spenden über 100€ bitten wir mit dem Einzahlungsbeleg eine Spendenbescheinigung bei einem der TSV-Verantwortlichen (Achim Heinz, Joachim Pauler, André Dorsch) zu verlangen. Die Spenden können mit dem Verwendungszweck „Vereinsheimbau“ unter folgender Bankverbindung einbezahlt werden.

VOBA Sulmtal
Konto: 54237025
BLZ:   62061991

Für Eure Unterstützung bedanken wir uns schon jetzt ganz herzlich.

Euer TSV Bauausschuss

31.05.2008 Fußball Aktive
Punktspiel: Spvgg. Oedheim II – TSV Lehrensteinsfeld 7:0
Nur der Halbzeitstand von 1:0 für Oedheim war an diesem Tag noch akzeptabel. Ansonsten präsentierte sich unsere Mannschaft so, dass es keinen weiteren Kommentar mehr bedarf.

Richten wir uns also auf die neue Saison aus, in der wir uns als TSV Lehrensteinsfeld deutlich mehr vornehmen werden. Wir hoffen auf Ihre Unterstützung und bedanken uns bei allen Helfern und Sponsoren für ihr Zutun in der abgelaufenen Saison.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Die neue Runde beginnt am Sonntag, 24.08.2008, Spielplan ist noch nicht bekannt

Eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

31.05.2008 Volleyball
Einladung zum 14. Volleyball-Mitternachtsturnier
04.05.2008 Volleyball: Jugend
Erstes Turnier bestritten
Am Sonntag haben sich 10 junge Recken nach Eberstadt aufgemacht um Ruhm und Ehre zu erringen. Gewonnen haben sie reichlich – an Erfahrung. Das hat allerdings der Stimmung nicht geschadet: Bei vielen Spielen gegen andere Gerümpelmannschaften, guter Laune und Musik konnten sie zeigen, was in ihnen steckt. Die Verpflegung war prima und so ging ein ereignisreicher Tag mit dem 8. und 9. Platz und einem vollen Fresspaket als Preis zu Ende.

 

04.05.2008 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – SSV Klingenberg 1:3
Das Spiel war sicher ausgeglichener als das Ergebnis. Chancen waren auf beiden Seiten vorhanden und wir hätten das Spiel auf jeden Fall nicht verlieren müssen. Nach unserem Anschlusstreffer, Mitte der 2. Halbzeit, zum 1:2 erhielten wir jedoch leider das 1:3 im direkten Gegenzug nach dem Anspiel. Bis zum Schluss war das Spiel hart umkämpft und wir hätten das Ergebnis bestimmt auch noch ausgleichen können. Nachdem Klingenberg in der 70. Minute eine gelb/rote Karte bekam, konnten wir noch mal richtig Druck machen, doch leider mussten wir in der Schlussphase mit einer eigenen gelb/roten Karte diese Hoffnung dann aufgeben. So bleiben wir weiter am Tabellenende und können nur hoffen, dass der ASV Heilbronn keine Punkte mehr holt und letzter bleibt.

Torschütze: Kay Krause durch Foulelfmeter

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 18.05.2008     15.00 Uhr Hellas Heilbronn – TSV Lehrensteinsfeld

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Biberach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Hellas.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

01.05.2008 TSV – Maifest am Forellensee
26.04.2008 Fußball AH
Rückblick 2. Spiel Saison 2008:
Am Samstag, den 26.4.2008 bestritten wir unser Heimspiel gegen den TSV Neudenau. Nach einem durchwachsenem Start und der gewohnten 0:1 Rückstand kam der „AH-Express“ immer besser ins Rollen. So konnten wir bis zur Halbzeit einen 3:1 Vorsprung herausspielen. Nach dem Wechsel taten wir uns gewohnt schwer. Trotzdem konnten wir unseren Vorsprung, nicht unverdient, auf ein 5:3 bis zur 87. Spielminute ausbauen. Leider mussten wir durch Unkonzentriertheit bis zum Abpfiff noch 2 Gegentore zum 5:5 Endstand hinnehmen.

Vorschau:
Samstag, 24.5.2008 Auswärtsspiel gegen den SC Bibersfeld. Spielbeginn ist 17:30 Uhr, Treffpunkt ist um 16 Uhr (bitte pünktlich!!!!) an der Gemeindehalle.

Aufruf!
Wir suchen zur Verstärkung unserer Mannschaft Neueinsteiger/neue Spieler ab 29 Jahren! Spielfreude und Spaß beim geselligen Zusammensein werden garantiert!

Informationen gibt es bei Dieter Hemmer oder Uwe Seifer. An alle AH-Spieler die Bitte, wieder regelmäßig zum Training zu erscheinen! Treffpunkt ist um 19:15 Uhr an der Gemeindehalle, Trainingsbeginn ist um 19:30 Uhr auf dem Sportplatz am See.

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

28.04.2008 Fußball Aktive

Der TSV Willsbach und der TSV Lehrensteinsfeld haben ihre Zusammenarbeit im Trainingsbereich der 1. Mannschaft befristet um ein Jahr verlängert. Der TSV Lehrensteinsfeld stellt Ewald Fleischer als Trainer, der unter der Gesamtleitung von Joachim Böhner das Training mit durchführt. An den Spieltagen ist geplant, die Sportstätten in Willsbach und Lehrensteinsfeld zu nutzen. Der TSV Lehrensteinsfeld versucht in diesem Jahr, ein eigenes Profil zu entwickeln und trotzdem in so vielen Bereichen wie möglich mit dem TSV Willsbach zusammen zu arbeiten. Der TSV Lehrensteinsfeld sucht zur Verstärkung noch weitere Spieler, vor allem einen Torwart. Es wird auch noch ein verantwortlicher Mannschaftsbetreuer gesucht, der von verschiedenen Leuten unterstützt werden soll.

27.04.2008 Fußball Aktive
Punktspiel: FC Neulautern – TSV Lehrensteinsfeld     11:1Während es bei der Vorrundenbegegnung noch ganz knapp herging, so war es eine klare Angelegenheit in Neulautern. Sicher waren wir sehr stark ersatzgeschwächt, aber alleine deshalb bräuchte man so eine demütigende Niederlage nicht hinnehmen. Der Halbzeitstand von 5:0 war unnötig, denn hier hatten auch wir genügen Möglichkeiten, ein Tor zu erzielen. Nach der Halbzeit brachten wir keinen Fuß mehr auf den Boden und Neulautern erzielte sehr schnell 3 weitere Tore. Somit war auch die Höhe der Niederlage gerechtfertigt.

Torschütze: Thomas Döschner

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 04.05.2008; 13.15 Uhr: TSV Lehrensteinsfeld – SSV Klingenberg

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

27.04.2008 Der TSV beim Wandertag

Liebe TSV-Wanderfreunde,

am Sonntag, den 27. April 2008 veranstaltet der Wanderverein seinen alljährlichen Wandertag. Wie in jedem Jahr startet auch dieses Mal eine TSV-Gruppe. Die Gruppe trifft sich um 9:00 Uhr an der Gemeindehalle. Voranmeldungen können bei den Übungsleitern oder den Abteilungsleitern vorgenommen werden, bitte dann die Startgebühr gleich einsammeln.

Für Mitglieder des TSV, die später starten möchten, liegt bei der Anmeldung eine TSV-Meldeliste aus. Wir bitten alle, die für den TSV an den Start gehen, sich dort einzutragen.

Der TSV wünscht allen Wanderfreunden schönes Wetter und eine tolle Wanderung.

20.04.2008 Fußball Aktive
Punktspiel: ASV Heilbronn – TSV Lehrensteinsfeld     5:4 (3:3)In den ersten 20. Minuten war der ASV auf dem Platz nicht anwesend. Aus diesem Grund, die klare Führung für uns, zu diesem Zeitpunkt. Der ASV merkte dann, dass man etwas tun muss, unsere Spieler jedoch, glaubten aufgrund der hohen Führung, dass man das Spiel jetzt verwalten kann und wir waren nicht mehr präsent. Der ASV kam heran und glich deshalb noch vor der Halbzeit, den Spielstand aus. Die Halbzeitansprache fruchtete auf unserer Seite und wir spielten wieder mit, in dieser Partie. Zögerliches Abwehrverhalten bedeutete aber letztendlich die Niederlage.

Torschützen: 2 x Manuel Paukner, 2 x Florian Dietz,

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 27.04.2008, 15.00 Uhr: FC Neulautern – TSV Lehrensteinsfeld

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Neulautern auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Neulautern. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

Eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

14.04.2008 Turnen

Aus beruflichen Gründen müssen einige Übungsleiter nach den Sommerferien ihre Turngruppen aufgeben.

Deshalb sucht der TSV für folgende Gruppen dringend Nachfolger:

  • Mädchenturnen Kl. 1-3 – Trainingszeiten freitags von 18.00 Uhr – 20.00 Uhr
  • Bubenturnen ab Kl. 1 – Trainingszeiten freitags von  16.30 Uhr – 18.00 Uhr
  • Step & Gym – Trainingszeiten freitags von 19.00 Uhr – 20.15 Uhr (ab ca. 30 Jahren) im Mehrzweckraum der Grundschule

Sportlich interessierte Mütter oder Väter, die sich vorstellen können, eine dieser Gruppen zu leiten oder mitzuhelfen, können einfach in der Übungsstunde vorbeischauen oder aber sich per Mail bei der Abteilungsleiterin Sandra Wild melden.

Als Gruppenhelfer sind auch Jugendliche ab 14 Jahren willkommen.

Neu!! Badminton
Ab sofort findet donnerstags von 20.00 Uhr – 22.00 Uhr in der Gemeindehalle Badminton für Erwachsene statt!

Bei Fragen bitte an Petra + Jens Schmidt wenden oder einfach zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

–  Schläger und evtl. Bälle bitte selbst mitbringen –

Neu!! Fit-Mix
Ebenfalls donnerstags von 20.00 Uhr – 22.00 Uhr in der Gemeindehalle.

Es erwartet euch ein abwechslungsreicher Mix aus allem was Spaß macht und auch ein bisschen  anstrengend ist. Also wer Lust hat, einfach vorbeikommen! Andrea + Sabine freuen sich auf euch!

13.04.2008 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – SV Sülzbach  0:4

Unerwartet schwer machten wir es dem SV Sülzbach, auch wenn letztendlich ein klarer Sieg für sie herauskam. Während unser Gegner schon nervös und unruhig wurde, machten wir dann leider die entscheidenden Fehler. Erst in der Schlussphase verdiente sich Sülzbach den Sieg.Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 20.04.2008 15.00 Uhr  ASV Heilbronn – TSV Lehrensteinsfeld

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Heilbronn auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

13.04.2008 Volleyball: 2. Mannschaft
Aufstieg in die B-Klasse geschafft
Nach einer sehr guten Rückrunde ohne Satzverlust bestanden vor dem letzten Spieltag, der in Offenau stattfand nur noch theoretische Nichtaufstiegschanchen. Natürlich wollten die Lehrensteinsfelder Ihre makellose Rückrundenserie mit 2 Siegen beenden.

Im ersten Spiel gegen schwache Talheimer lief auch alles glatt, und es konnten ohne Probleme beide Sätze klar gewonnen werden. Damit war der Aufstieg schon aus eigener Kraft geschafft. Parallel verloren die Tabellenzweiten Bretzfeld, welche in der gleichen Halle spielten auch noch einen Satz und danach auch noch ihr Zweites Spiel.

Nach nur kurzer Freude ging mussten die Lehrensteinsfelder das zweite Spiel pfeifen und danach gegen die stärkere Mannschaft von FFS Heilbronn antreten. Die Lehrensteinsfelder wechselten vier Spieler aus und zeigten weiterhin eine solide Leistung. Mitte des ersten Satzes hatten sich die Heilbronner zuerst einen kleinen Vorsprung herausgespielt und ehe es sich die Lehrensteinsfelder versahen lagen sie 24:17 !!! hinten, was die Bank veranlasste eine Auszeit zu nehmen. Nach der Auszeit gewannen die Lehrensteinsfelder die Aufgabe und weitere unglaubliche Acht Punkte in Folge zum Sieg mit 24:26. Der zweite Satz war dann wieder ein Kinderspiel und wurde, zwar knapp, aber sicher gewonnen. Diese Glanzleistung spiegelte die ganze Rückrunde wieder und zeigt sich in der Abschlusstabelle durch einen am Ende großen Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Bretzfeld.

Jetzt wurde ausgiebig und bis spät in die Nacht der Aufstieg gefeiert.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

TSV Lehrensteinsfeld 2 – TSV Talheim 2            25:14;  25:12
FFS Heilbronn – TSV Lehrensteinsfeld               24:26;  21:25

12.04.2008 Fußball AH
Rückblick 1. Spiel Saison 2008:
Endlich war es wieder so weit! Am Samstag, den 12.4.2008, bestritten wir unser erstes Spiel der Saison 2008 auf dem neuen Sportplatz am See gegen den TSV Talheim. Diese Partie konnten wir mit 3:2 für uns entscheiden – trotz langer Winterpause. Ein Dankeschön gilt unserem Schiedsrichter Andreas Scholl (Baische).

Vorschau:
Samstag, 26.4.2008 Heimspiel gegen den TSV Neudenau. Spielbeginn ist 17:30 Uhr, Treffpunkt ist 16:30 Uhr (bitte pünktlich!) an der Gemeindehalle.

Aufruf!
Wir suchen zur Verstärkung unserer Mannschaft Neueinsteiger/neue Spieler ab 29 Jahren! Spielfreude und Spaß beim geselligen Zusammensein werden garantiert!

Informationen gibt es bei Dieter Hemmer oder Uwe Seifer. An alle AH-Spieler die Bitte, wieder regelmäßig zum Training zu erscheinen! Treffpunkt ist um 19:15 Uhr an der Gemeindehalle, Trainingsbeginn ist um 19:30 Uhr auf dem Sportplatz am See.

Wir hoffen auch dieses Jahr wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Spielerfrauen, Freunden und „Fans“ der AH. Bis Samstag, den 26.4.2008 um 17:30 Uhr auf dem Sportplatz!

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

06.04.2008 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Willsbach – TSV Lehrensteinsfeld 6:0
Von unserer Seite aus war es ein katastrophales Spiel, in dem wir nie einen Fuß auf den Boden bekamen oder gar spielerische Akzente setzen konnten. Zur Halbzeit lagen wir 3:0 zurück. In der 2. Halbzeit hatten wir eine Großchance, die aber der Torhüter von Willsbach zunichte machte. Letztendlich war es wirklich eine sehr schwache Leistung von uns, die Krönung waren dann auch sicher die beiden Eigentore. Eines in der 1. Halbzeit und das Andere in der 2. Halbzeit.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 13.04.2008 15.00 Uhr TSV Lehrensteinsfeld  – SV Sülzbach

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Sülzbach. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

04.04.2008 Jahreshauptversammlung

Unsere Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 04. April 2008 um 19:00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus statt. Gemäß § 12 Abs. 3 der Satzung müssen Anträge zur Tagesordnung spätestens zwei Wochen vor der Hauptversammlung beim Vorsitzenden oder dessen Stellvertreter eingereicht sein. Anträge zur Tagesordnung können nur von Mitgliedern des Vereins eingereicht werden und müssen eine Begründung erhalten. Verspätet eingehende Anträge werden nicht mehr auf die Tagesordnung gesetzt; ausgenommen hiervon sind Dringlichkeitsanträge, die mit dem Eintritt von Ereignissen begründet werden, welche nach Ablauf der Antragsfrist eingetroffen sind. Vereinsinteressierte Gäste sind willkommen.

Tagesordnung:

1.         Begrüßung
2.         Totenehrung
3.         Berichte
4.         Bericht des Kassenprüfers
5.         Entlastungen
6.         Beschlussfassung Satzungsänderungen / Anträge
7.         Ehrungen
8.         Neuwahlen
9.         Verschiedenes

 

04.04.2008 Fußball Aktive
Einladung zum Fußball-Neuanfang TSV Lehrensteinsfeld
Der Infoabend, zu dem wir alle Fußballinteressierte zum Neuanfang einladen möchten, findet im ev. Gemeindehaus in Lehrensteinsfeld ab 17.00 Uhr statt. Wir haben bis 19.00 Uhr Zeit die ersten Schritte des Neuanfanges zu besprechen. Wir freuen uns besonders über interessierte Spieler und Leute die die Mannschaft, egal in welcher Form, betreuen möchten. Es sind aber auch alle herzlich eingeladen die nur mal vorbeischauen möchten. Im Anschluss wird die TSV Jahreshauptversammlung durchgeführt. Um Kontakt und Fragen im Vorfeld bitten wir und Ihr könnt uns per Email unter oder erreichen. Gerne behandeln wir Fragen und Gespräche vertraulich.

Eure Vorstände Achim Heinz und Werner Ruf

04.04.2008 Fußball Aktive

Liebe TSV´ler und Freunde,

heute müssen wir uns mit einem brisanten Thema an Euch wenden. Der aktive Fußballbetrieb steht vor großen Problemen, die wir bewältigen müssen. Aufgrund des mangelnden Interesses aus Lehrensteinsfeld kann das aktuelle Fußballprojekt zwischen Lehrensteinsfeld und Willsbach in der bestehenden Form nicht fortgesetzt werden. Sollte es uns nicht möglich sein, auch für die Zukunft eine funktionierende 1. Mannschaft zu stellen, drohen uns zwei große Gefahren. Erstens verlieren wir eine nicht unerhebliche Summe für unseren Sportplatz und unser Vereinsheim, welche wir an das Finanzamt bezahlen müssten. Zweitens verhindern wir den Aufbau einer Basis für das Fortbestehen des Vereins in der Zukunft. Um das kurzfristige Aus zu verhindern, wurde zwischen Willsbach und Lehrensteinsfeld vereinbart, dass bis zum Ende der Runde alles so bleibt wie bisher, und die AH  eine Reserve aus 5-8 Spielern für die 1. Mannschaft bereitstellen. Wir müssen aber für die neue Runde beweisen, dass in und aus Lehrensteinsfeld Interesse am aktiven Fußball besteht. Dazu möchten wir eine Mannschaft für die neue Runde aufbauen, in der der Fußballspaß im Vordergrund steht. Für den Spielbetrieb benötigen wir aber nicht nur Spieler, sondern wir brauchen auch Betreuer, Trainer, Schriftführer und Kassier. Deshalb möchten wir alle Interessierten aus der Umgebung einladen, mit uns die Herausforderung anzunehmen und etwas Neues aufzubauen. Sollte kein Interesse bestehen, stirbt der aktive Fußball in Lehrensteinsfeld vielleicht für immer und wir werden die Mannschaft zur neuen Runde abmelden. Um dies zu verhindern, bitten wir Euch zahlreich zu unserem Informationsabend am 04.04.2008 im ev. Gemeindehaus Lehrensteinsfeld, ab 18.00 Uhr, vor der Jahreshauptversammlung zu erscheinen.

Eure Vorstände Achim Heinz und Werner Ruf

30.03.2008 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – TSV Weinsberg    0:5Weinsberg war spielerisch besser, wobei der Rückstand von 0:3 zur Pause nicht hätte sein müssen. Gleich nach der Weinsberger Führung hatten wir einen Alleingang von unserem Stürmer Umut Aysel, der leider vergeben wurde. Bezeichnend war, dass wir, obwohl die Weinsberger Spieler fast alle deutlich kleiner waren, als unsere Spieler, fast jedes Kopfballduell verloren. Hier machten die Weinsberger auch in der 2. Halbzeit mit einem Doppelschlag alles klar. Alle Tore fielen insgesamt unglücklich und mit deutlicher Mithilfe durch uns.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 06.04.2008 15.00 Uhr TSV Willsbach  – TSV Lehrensteinsfeld

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Willsbach zu einem besonderen Spiel. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

16.03.2008 Fußball: Aktive
Punktspiel: SV Schozach – TSV Lehrensteinsfeld    2:3Es war ein erwartet schweres Spiel, bei dem die Spielanteile in der ersten Halbzeit gerecht verteilt waren. Die Gastgeber aus Schozach gingen jedoch in der 9. Min. mit 1:0 in Führung. Kurz darauf folgte noch ein Pfostenschuss bei dem wir sehr viel Glück hatten. In der Folge hatten beide Mannschaft mehrere Chancen, von der eine unser Mittelstürmer Umut Aiksel zum 1:1 nutzte. Kurz vor der Halbzeit mussten wir nochmals einen Rückstand durch einen umstrittenen Handelfmeter hinnehmen. Nach der Pause wurde dann eine weiter Offensivkraft mit Jochen Wölfle eingewechselt. Dies zeigte sich bald als Glücksgriff. Bei einem Freistoss in der 60. Minute ließ er zunächst all seine Routine aufblitzen und erzielte den 2:2 Ausgleich. Unsere Mannschaft setzte nun den SV Schozach mehr unter Druck und erzwang so den einen oder anderen Ballverlust des Gegners. Martin Glombitza erkämpfte sich auf der rechten Seite den Ball, den er dann in die Mitte zum freistehenden Jochen Wölfle passte, dieser schloss mit einem beherzten Direktschuss zum 2:3 Siegtreffer ab. Nach diesem Treffer rannte Schozach noch einmal an und hatte noch mehrere gute Chancen. Die beste Chancen in der 89. Minute als unser Torhüter Volker Hüffner umspielt wurde, konnte von Christian Sommer noch vor der Linie geklärt werden. Alles in allem ein glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 30.03.2008 15.00 Uhr TSV Lehrensteinsfeld  – TSV Weinsberg

Wir hoffen, wir sehen uns am übernächsten Sonntag in Willsbach auf dem Sportplatz, zum nächsten Spiel. In diesem Sinne eine schöne Osterferien bis zum Sonntag.

Eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

10.03.2008 Fußball: A-Jugend
Punktspiel: SGM Willsbach – SV Leingarten 1 : 1
Unentschieden im ersten Spiel 2008
Im ersten Rückrundenspiel tat man sich in den ersten 45. Minuten des Spiels gegen einen durchaus gleichwertigen Gegner aus Leingarten recht schwer. In der ersten Halbzeit war das Spiel der SGM Willsbach geprägt durch Nervosität, die sich in Form von Abspielfehlern über fast die gesamte Spielzeit ziehen sollte. So einen Fehlpass nutzte der Gegner in der 30. Minute durch einen schön heraus gespielten Konter zur 0:1 Führung. Nach der Halbzeit dann ein anderes Bild. Die SGM spielte nun mehr auf des Gegners Tor und konnte gleich zu Beginn der 2. Halbzeit den Ausgleich zum 1:1 durch M. Kraft erzielen. Jetzt war Willsbach dem Gegner über weite Strecken überlegen, aber ein Tor wollte auf beiden Seiten am heutigen Nachmittag nicht mehr fallen. Aufgrund der unterschiedlichen beiden Halbzeiten war es ein gerechtes Unentschieden. Um sich in der Rückrunde im oberen Drittel der Tabelle festsetzen zu können, bedarf es bei meiner Mannschaft einer deutlichen Leistungssteigerung.

Vorschau: Verbandsspiel  A – Junioren Leistungstaffel

Samstag,     15.03.2008   16.15 Uhr     Spvgg. Frankenbach  –  SGM Willsbach

09.03.2008 Fußball: Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld –TSV Binswangen  0:6Der TSV Binswangen hatte über die gesamte Spielzeit mehr vom Spiel, ohne jedoch überzeugend zu spielen. Unsere Mannschaft kam nie ins Spiel und begünstigte den Gegner mit eklatanten Fehlern in der Abwehr, so dass Binswangen eine 0:4 Pausenführung erzielen konnte. Nach dem Wechsel das gleiche Bild, Binswangen war an sich harmlos und wir konnten dies nicht ausnutzen. Im Gegenteil wir machten Lehrensteinsfeld erneut durch Fehler stark. Die Folge war en weitere zwei Gegentore zum 0:6 Endstand.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 16.03.2008 15.00 Uhr SV Schozach – TSV Lehrensteinsfeld

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Schozach auf dem Sportplatz, zum nächsten Spiel. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

09.03.2008 Fußball: Aktive
Die Winterpause ist zu Ende
Sonntag, 09.03.2008  13.15 Uhr
TSV Lehrensteinsfeld – TSV Binswangen

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Binswangen. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

02.03.2008 Volleyball: 1. Mannschaft
Heimspiel am kommenden Sonntag
Am Sonntag, 02.03.2008 trifft die 1. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld beim siebten Spieltag in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle auf die Mannschaften des TSV Talheim 1 und des TV Lauffen. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr. Für Zuschauer und Fans gibt es Kaffee und Kuchen.

Die Ergebnisse des sechsten Spieltages im Überblick:

TSV Lehrensteinsfeld 1 – VfR Birkmannsweiler              25:23, 25:27, 26:24

VfR Birkmannsweiler – TSV Neckargröningen               25:18, 25:23

TSV Lehrensteinsfeld 1 – TSV Neckargröningen            25:20, 22:25, 20:25

Die aktuelle Tabelle nach dem sechsten Spieltag:

            Verein Spiele Punkte Sätze
1. TSF Welzheim 3 10 20 : 0 20 : 1
2. TV Hausen 3 12 18 : 6 19 : 10
3. VfR Birkmannsweiler 12 16 : 8 17 : 9
4. SSV Geißelhardt 1 12 16 : 8 17 : 11
5. TSV Lehrensteinsfeld 1 12 14 : 10 17 : 13
6. MTV Ludwigsburg No. 4 10 8 : 12 11 : 15
7. TSV Neckargröningen 1 12 6 : 18 8 : 20
8. TSV Talheim 1 10 4 : 16 8 : 16
9. TV Lauffen 12 0 : 24 2 : 24

 

24.02.2008 Turnen
Ga
umeisterschaften EllhofenAm Sonntag, 24.02.2008 nahmen unsere Turnerinnen an den Gaumeisterschaften in Ellhofen teil. Trotz kleiner Handicaps bedingt durch Verletzungen erreichte unsere Mädchenmannschaft der D-Jugend den 9. Platz. Die Mannschaft der C-Jugend konnte sich auf Rang 2 platzieren und hat sich somit weiterqualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch. Weiter so !!!

Geturnt haben:
D-Jugend: Vanessa Gleiss, Linda Rank, Anna Grillenberger, Selina Heide, Laura Wölfle
C-Jugend: Pia, Bosle, Katrin Bleher, Nadine Hahnen, Alexandra Kempf

 

15.02.2008 Volleyball: 1. Mannschaft
Pokalsieg gegen Neckargartach
Mit dem 25:20, 25:19, 25:15-Sieg in der 3. Pokalrunde gegen den VfL Neckargartach am 15.02.2008 trifft die 1. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld in der 4. Runde auf den TSV Allmersbach.
29.01.2008 Volleyball:
Abteilungsversammlung der Volleyballabteilung

Dienstag, 29.01.2008 um 19:30 Uhr
in der neuen Halle, eventuell auf der BühneTagesordnung:

  1. Bericht des Abteilungsleiters
  2. Bericht der Schatzmeisterin
  3. Bericht des Schriftführers
  4. Bericht der Trainer
  5. Bericht des Jugendleiters
  6. Bericht des Freizeitleiters
  7. Wahl des Abteilungsleiters zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung.
  8. Wahlen des Abteilungsausschusses:
    a) Schatzmeister
    b) Schriftführer
    c) Trainer
    d) Jugendleiter
    e) Freizeitleiter
    f) Veranstaltungswart
    g) Zeugwart
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung sind beim Abteilungsleiter Michael Anke bis spätestens 28.01.2008 einzureichen.

27.01.2008 Volleyball: 2. Mannschaft
Tabellenführung verteidigt
Die Lehrensteinsfelder Volleyballer spielen die beste Rückrunde seit Jahren. Im ersten Spiel mussten die Lehrensteinsfelder gegen Möckmühl antreten, die immerhin bis dato dritter der Tabelle waren und nur 2 Punkte Rückstand hatten. Der erste Satz lief erstaunlich gut und konnte leicht gewonnen werden. Am Ende des ersten Satzes ließen sich dennoch einige Schwächen blicken und die Möckmühler machten noch 6-7-Punkte gut. Anfang des zweiten Satzes klappte absolut gar nichts und so lag Lehrensteinsfeld binnen kürzester Zeit mit 1:13 Punkten hinten. Normalerweise wäre solch ein Satz schon verloren, aber die Lehrensteinsfelder kämpften sich nach der zweiten Auszeit Punkt für Punkt wieder heran. Durch eine gute Mannschaftsleistung konnte sogar eine 23:21 Führung erreicht werden. Danach wurde es nochmals brenzlig, bevor der Satz und das Spiel dann mit 28:26 gewonnen werden konnte.

Das zweite Spiel gegen den Tabellenletzten konnte ohne Glanz und ohne Gegenwehr von Grün Weiß Heilbronn auch in 2 Sätzen gewonnen werden.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

TSV Lehrensteinsfeld 2 – SpVgg Möckmühl 25:20    28:26
SpVgg Möckmühl – Grün Weiß Heilbronn 25:19    25:15
TSV Lehrensteinsfeld 2 – Grün Weiß Heilbronn 25:09     25:11

 

19.01.2008 Volleyball: 2. Mannschaft
Tabellenführung ausgebaut
 

Freitag  Abend vor dem ersten Rundenspiel der Lehrensteinsfelder musste die Mannschaft in der Pokalrunde in Backnang gegen Backnang antreten. Das Spiel ging glatt mit 3:0 verloren und ist keine weitere Erwähnung wert.Tags darauf am Samstag den 19.01.2007 wollte es die Mannschaft natürlich besser machen. In Ilsfeld ging es gegen SC Ilsfeld und den die punktgleiche Mannschaft Hausen Jupiter.

Im ersten Spiel gegen Ilsfeld konnte man eine Mannschat sehen die mit der am Vortag nichts gemein hatte. Alle Spieler und Spielerinnen bewegten sich gut, die Annahme, das stellen und auch der Angriff klappte gut. Die Ilsfelder hatten dem sicheren und souveränen Spiel der Lehrensteinsfelder nichts entgegenzusetzen und folgerichtig wurden beide Sätze klar gewonnen.

Für das zweite Spiel gegen Hausen Jupiter wurde nahezu die komplette Mannschaft ausgewechselt, da die Lehrensteinsfelder mit 11 Spielern und Spielerinnen plus Schlachtenbummler angereist waren. Einzig unser Edeljoker, der aus dem letzten Bericht bekannt sein dürfte musste diesmal beide Spiele durchspielen. Der Spielverlauf und die Qualität des Lehrensteinsfelder Spiels waren genauso gut wie im ersten Spiel und so wurden auch diese beider Sätze klar und ohne Probleme gewonnen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

SC Ilsfeld – TSV Lehrensteinsfeld 2 18:25   16:25
Hausen Jupiter – TSV Lehrensteinsfeld 2 16:25   18:25
SC Ilsfeld – Hausen Jupiter 14:25   13:25

 

20.01.2008 Volleyball: 1. Mannschaft
Gelungener Start in die RückrundeAm Sonntag, 20.01.2008 traf die 1. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld beim fünften Spieltag in Ludwigsburg auf die Mannschaften des TV Hausen 3 und MTV Ludwigsburg.

Die Ergebnisse im Überblick:

MTV Ludwigsburg No. 4 – TSV Lehrensteinsfeld 1 25:13, 13:25, 24:26
TSV Lehrensteinsfeld 1 – TV Hausen 3 25:21, 25:22
MTV Ludwigsburg No. 4 – TV Hausen 3 20:25, 25:20, 21:25

Mit diesen beiden Siegen befinden sich die TSV-Volleyballer im sicheren Mittelfeld mit Tendenz nach oben.

Der sechste Spieltag findet am Sonntag, 03.02.2008 in der neuen Gemeindehalle statt. Es gastieren die Mannschaften des VfR Birkmannsweiler und des TSV Neckargröningen. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr. Für Zuschauer und Fans gibt es Kaffee und Kuchen.

2007.12.15. Volleyball: 2. Mannschaft
Herbstmeisterschaft geschafftAm letzten Spieltag der Vorrunde am 15.12. 2007 haben sich die Lehrensteinsfelder Volleyballer glücklich die Herbstmeisterschaft gesichert.

Im ersten Spiel an diesem Spieltag trat die Heimmannschaft aus Talheim gegen die als stärker einzustufenden Heilbronner an. Der erste Satz ging auch ganz klar an FFS Heilbronn. Satz 2 und 3 konnte aber aufgrund einer schwachen Leistung der Heilbronner, der TSV Talheim für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel mussten dann die Lehrensteinsfelder gegen die noch geschockten Heilbronner ran. Im ersten Satz konnten die Heilbronner mit einer ausgewogenen Leistung überrumpelt werden. Mitte des zweiten Satzes erstarkten die Heilbronner und die Lehrensteinsfelder lagen schnell mit 6 Punkten zurück. Unser Trainer wechselte unseren Edeljoker Martin ein, der auch sofort ein paar wichtige Punkte machte und Akzente setzte. Dadurch konnte auch der 2. Satz mit nachlassender Gesamtleistung gewonnen werden.

Im zweiten Spiel der Lehrensteinsfelder gegen die an diesem Tag sehr heimstarken Talheimer hatten die Lehrensteinsfelder zu keiner Zeit eine wirkliche Chance einen Satz zu gewinnen und verloren glatt mit 0:2.

Tags darauf spielte Hausen, der direkte Konkurrent um die Tabellenführung. Da Hausen auch nur ein Spiel gewinnen konnte, sind jetzt Hausen und Lehrensteinsfeld punktgleich. Da Lehrensteinsfeld aber ein besseres Satzverhältnis hat, liegen die Lehrensteinsfelder vorne.

Die Lehrensteinsfelder Volleyballer freuen sich schon darauf in der Rückrunde in der neuen Halle spielen und trainieren zu dürfen und werden natürlich alles daran setzen die Tabellenführung zu verteidigen. Mit dem Bericht vom nächsten Auswärtsspieltag am 19.01.2008 werden dann auch die Trainingszeiten in der neuen Halle mitgeteilt.

16.12.2007 Fußball AH
Rückblick Saison 2007:
 

Von den letzten 5 Spielen der Saison 2007 konnten wir lediglich ein Spiel für uns entscheiden. Zwei weitere mussten wir knapp verloren geben, die anderen fielen deutlich zu Gunsten des Gegners aus.Wir bedanken uns für die Unterstützung der Willsbacher AH-Spieler, ohne deren Engagement im Training sowie im Spiel wäre unsere Mannschaft, zum Teil auch verletzungsbedingt, nicht vollzählig gewesen. Einige Spiele hätten sonst gar nicht stattfinden können. Wir freuen uns über die tolle Kameradschaft und hoffen auf eine gemeinsame, neue Saison 2008.

Ein herzliches DANKE auch an alle, die die AH-Mannschaft das Jahr über sonst noch unterstützen – auch als Sponsoren. Vor allem auch all denen, die so tatkräftig am neuen Sportheimbau mitwirken. Alle Beteiligten wurden bereits an unserer Winterfeier am 24.11.2007 in Steins Besen genannt.

Aufruf!
Wir suchen zur Verstärkung unsere Mannschaft Neueinsteiger/neue Spieler ab 29 Jahren! Informationen gibt es bei Dieter Hemmer oder Uwe Seifer. An alle AH-Spieler die Bitte, wieder regelmäßig zum Training zu erscheinen! Treffpunkt ist um 19:45 Uhr an der Gemeindehalle, Trainingsbeginn um 20 Uhr.

Wir wünschen allen TSV-Mitgliedern und deren Familien sowie allen Spielern, Fans und Freunden der AH frohe Weihnachten, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2008 mit viel Gesundheit, Glück und Erfolg!

Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

04.+ 06.12.
2007
Volleyball
Training diese Woche
Hallo Volleyballer,
Leider muss diese Woche das Volleyballtraining am Dienstag und Donnerstag ausfallen.

In der Halle steht schon der Weihnachtsbaum und es ist für den Altennachmittag am Wochenende geschmückt. Somit können keine Ballsportarten dort ausgeübt werden.

Jochen ist auf jeden Fall um 19.30 Uhr da. Wer sich sportlich betätigen möchte – in der Halle gibt es ja auch Tischtennisplatten… Oder wenn man will, kann man dann auch gediegen was trinken gehen (No. 16/Galges…) 😉

Das Jugend- und Freizeittraining am Donnerstag findet auf jeden Fall nicht statt.

01.12.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – TV Flein I 1:6
Im ersten Rückrundenspiel haben wir gegen Flein ein weiteres Mal klar verloren. Auch wenn Flein die bessere Mannschaft war, so wäre vom Spielverlauf her sicherlich ein knapperes Ergebnis gerechter gewesen. Aber wie schon öfters gesagt, gegen laufstarke Mannschaften können wir nicht bestehen, denn wenn kaum einer von uns regelmäßig und richtig trainiert, dann kann man auch sonntags über 90 Minuten keine Leistung abrufen. Es bleibt die Herausforderung für das neue Jahr.

Torschütze: Marcel Schissler (Elfmeter)

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 09.12.2007, 14.30 Uhr: VFL Neckargartach – TSV Lehrensteinsfeld

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Neckargartach auf den Sportplatz. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

25.11.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: waren wir spielfrei
Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Samstag, 01.12.2007 14.00 Uhr TSV Lehrensteinsfeld – TV Flein I

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

18.11.2007 Volleyball: 2. Mannschaft
Tabellenführung verteidigt
Am 18.11.2007 hatten die Lehrensteinsfelder Volleyballer Ihre beiden  letzten Heimspiele in der alten Halle. Das erste Spiel gegen die Tabellenvorletzten Offenauer sollte schwieriger werden als erwartet. Es gelang den Lehrensteinsfeldern nie einen nennenswerten Vorsprung heraus zu spielen. Immer wieder schaffen die starken Offenauer den Ausgleich. Gegen Ende beider Sätze hatten aber dennoch die Lehrensteinsfelder die besseren Angriffe und die besseren Nerven.
Das zweite Spiel war ein Klassiker und ging gegen die immer konstant gut spielenden Volleyballer aus Bretzfeld. Die Lehrensteinsfelder nahmen einige Auswechslungen gegenüber der siegreichen Mannschaft aus dem ersten Spiel vor und lagen zwischenzeitlich sogar mit 17:12 vorne. Durch einige eigene Fehler wurde der erste Satz dennoch verloren. Nach weiteren Auswechslungen fanden die Lehrensteinsfelder zur gewohnten Spielstärke zurück. So konnten zwar heiß umkämpft aber dennoch verdient Satz Nr. 2 und 3 gewonnen werden.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

TSV Lehrensteinsfeld 2 – TG Offenau 25:21,  25:21
TSG Bretzfeld – TG Offenau 26:24,  25:20
TSV Lehrensteinsfeld 2 – TSG Bretzfeld 22:25,  25:17,  25:19

 

18.11.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – Spvgg. Oedheim II   1:2Vom Spielverlauf her, hätten wir das Spiel gegen Oedheim nicht verlieren müssen. Während Oedheim in der 1. Halbzeit leichte Vorteile hatte, so waren wir in der 2. Halbzeit, vor allem gegen Ende des Spieles, klar im Vorteil. Auch von den Chancen her, hätten wir das Spiel für uns entscheiden können. Nach einer Großchance für uns, mit Postentreffer, kam im direkten Gegenzug, nach Abschlag des Torwarts, das 2:0 für Oedheim. Diesem Vorsprung liefen wir bis zum Schluss mit viel Einsatz nach und mussten die Partie jedoch leider abgeben.

Torschütze:       Thomas Zucknick (84.)

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 01.12.2007 14.00 Uhr TSV Lehrensteinsfeld  – TV Flein I

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Flein.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

18.11.2007 Vorschau
Volleyball: 1. & 2. Mannschaft
Heimspiele beider Mannschaften
 

Für beide Lehrensteinsfelder Volleyball-Mannschaften findet der 3. Spieltag in heimischer Umgebung statt. Am Sonntag, 18.11.2007 trifft die 2. Mannschaft um 10:00 Uhr in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle auf die Mannschaften der TG Offenau 2 und TSG Bretzfeld 1. Parallel zu diesen Spielen servieren die Volleyballer ein Weißwurstfrühstück. Die 1. Mannschaft trifft um 14:00 Uhr auf den TV Lauffen und den TSV Talheim 1. Hierzu laden die Volleyballer zu Kaffee und Kuchen ein.Es lohnt sich also, bei diesen Spielen vorbeizuschauen. Zuschauer und Gäste sind herzlich willkommen!

11.11.2007 Fußball A-Junioren SGM Willsbach
Punktspiel: Spfr.Untergrießheim gegen SGM Willsbach 1:14
Am heutigen Samstagnachmittag konnte man mit einem Sieg gegen Untergrießheim das erklärte Ziel, eine Platzierung unter den ersten vier Mannschaften und den damit sicheren Platz in der Leistungsstaffel zur Rückrunde vorzeitig erreichen. Von Beginn an nahm die SGM das Heft in die Hand und nach 13 Minuten stand es bereits 0:5 für die SGM. Die Tore bis zu diesem Zeitpunkt erzielten 3x M.Kraft, N.Rühle und D. Hüttinger.

In den darauffolgenden zwanzig Minuten tat sich nicht viel. Die SGM spielte zwar immer im Vorwärtstgang auf das Untergrießheimer Tor aber dass Aluminium bewahrte den Gegner vor weiteren Gegentoren. Ab der 32. Minute vielen dann durch sehr schön heraus gespielte Treffer  durch 2x M.Kraft und L. Fleischer der 0:8 Halbzeitstand.

Auch nach dem Wechsel ging das muntere Toreschießen weiter. Nach Vorgaben des Trainers wurde der Gegner weiterhin so unter Druck gesetzt dass auch zwangsläufig noch weitere sechs Treffer durch D. Hüttinger, F. Dietz und 4x M.Assenheimer zum 1:14 Endstand erzielt werden konnten. Ein auch in dieser Höhe hoch verdienter Sieg meiner Mannschaft, die dem heutigen Gegner in allen belangen überlegen war. Mit dem temporeichen Kombinationsspiel der SGM war die Mannschaft aus Untergrießheim an diesem Nachmittag völlig überfordert.

Vorschau:
Pokalspiel A – Junioren
Mittwoch,     14.11. 2007   19.00 Uhr      SC Amorbach  –  SGM Willsbach

Verbandsspiel  A – Junioren
Samstag, 01.12. 2007, 14.15 Uhr: Dahenfeld – SGM Willsbach

Mit sportlichem Gruß
Bernd Kautter

11.11.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: waren wir wie bekannt spielfrei

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 18.11.2007 12.45 Uhr TSV Lehrensteinsfeld  – Spvgg. Oedheim IIWir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Oedheim. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

10.11.2007 Volleyball: 1. Mannschaft
Wieder Sieg und Niederlage am 2. Spieltag
 

Am Samstag, 10.11.2007 traf die 1. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld beim zweiten Spieltag in Neckargröningen auf die Mannschaften des VfR Birkmannsweiler und TSV Neckargröningen.Im ersten Spiel zeigte sich Neckargröningen ungewohnt schwach, somit gelang dem TSV ein deutlicher 2-Satz-Sieg. Birkmannsweiler dagegen zeigte sich dagegen sehr stark. Zu stark, denn auch hier ging das Spiel über zwei Sätze, aber zugunsten von Birkmannsweiler. Im dritten Spiel gelang der Mannschaft von Birkmannsweiler der zweite Sieg in drei Sätzen gegen den Neckgröningen. Die Ergebnisse im Überblick:

TSV Neckargröningen – TSV Lehrensteinsfeld 1 18:25, 10:25
VfR Birkmannsweiler – TSV Lehrensteinsfeld 1 28:26, 25:19
TSV Neckargröningen – VfR Birkmannsweiler 20:25, 25:20, 15:25

 

06.11.2007 Volleyball: 1. Mannschaft
Sieg und Niederlage am 1. Spieltag
Zum Saisonstart traf die 1. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld am Sonntag, 14.10.2007 in Hausen auf den Vorjahresvierten TV Hausen 3 und den Aufsteiger MTV Ludwigsburg. Konnte der Aufsteiger noch in 2 Sätzen besiegt werden, ging das Spiel gegen den TV Hausen 3 über 3 Sätze, wobei die TSV-Volleyballer den kürzeren zogen. Die Ergebnisse im Überblick:

TV Hausen 3 – MTV Ludwigsburg No. 4 16:25, 26:24, 24:26
TSV Lehrensteinsfeld 1 – MTV Ludwigsburg No. 4 25:21, 28:26
TV Hausen 3 – TSV Lehrensteinsfeld 1 15:25, 28:26, 25:22

Der zweite Spieltag findet am Samstag, 10.11.2007 in Neckargröningen statt. Gegner sind dann der VfR Birkmannsweiler und der TSV Neckargröningen. Spielbeginn in der Neckargröninger Turnhalle ist um 14:30 Uhr.

05.11.2007 Volleyball: 2. Mannschaft
Grandioser zweiter Spieltag
Diesen Spieltag kann man fast nicht toppen. Am Samstag den 13.10.2007 spielte die zweite Mannschaft in der JVA in Heilbronn gegen die Jungs von Grün Weiß und die Mannschaft aus Möckmühl. Im ersten Spiel gegen Möckmühl zeigten wir noch nicht so recht, was wir können und verloren diesen mit 21:25 zwar knapp, aber leider verdient. Nach diesem kleinen Durchhänger spielten wir dann in den nächsten zwei Sätzen als hätte es den ersten gar nicht gegeben und gewannen beide mit 25:12 und 25:07! Von unseren Gastgebern weiß man, dass jeder Ball irgendwie zurückkommt und meistens nicht so wie man es erwartet, aber im ersten Satz sah das doch etwas anders aus: wir gaben erst beim Spielstand 12:0 den Ball an Grün Weiß ab – eine sehr schöne Aufschlagserie. Das Spiel entschieden wir dann in zwei Sätzen für uns mit 25:19 und 25:12. Möckmühl und Grün Weiß trennten sich 25:21 und 25:22.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Grün Weiß HN – Lehrensteinsfeld 2 19:25; 12:25
Möckmühl – Lehrensteinsfeld 2 25:21; 12:25; 7:25
Grün Weiß HN – Möckmühl 21:25; 22:25

Der dritte Spieltag findet am Sonntag, den 18.11.2007, um 10 Uhr in Lehrensteinsfeld statt. Zuschauer sind gerne gesehen.

04.11.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: FV Wüstenrot II – TSV Lehrensteinsfeld 0:0
In den ersten 20 Minuten gab es auf beiden Seiten keine Torchancen. Danach kam Wüstenrot mehr ins Spiel und hatte nun auch Chancen. Wir konnten jedoch kämpferisch dagegen halten und hielten die Partie zur Halbzeit weiter 0:0 unentschieden. Nach der Halbzeit begann Wüstenrot wieder stärker und hatte auch gleich Chancen, war jedoch im Abschluss relativ harmlos. Mit zunehmender Spieldauer wechselte dieses und wir erspielten uns zunehmend Möglichkeiten. Am Schluss hätten wir das Spiel gewinnen können. Über die gesamten 90 Minuten gesehen, ist das Unentschieden jedoch leistungsgerecht.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 11.11.2007: TSV Lehrensteinsfeld spielfrei

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

03.11.2007 Fußball A-Junioren SGM Willsbach
Punktspiel: SGM Willsbach gegen SGM Brettach 3 : 2Nach der Niederlage gegen Heilbronn ging es darum mit einem Sieg gegen die SGM Brettach wieder auf Tabelleplatz drei aufzurücken. Konzentriert ging die SGM in die Partie und konnte bereits in der 10. Minute dass 1:0 durch M. Kraft nach schöner Vorarbeit durch L. Fleischer erzielen. In der 21. Minute dann der 1:1 Ausgleich nachdem ein Freistoß aus zwanzig Metern zunächst abgewehrt wurde aber der darauf folgende Sonntagsschuss in den Winkel nicht mehr zu halten war. Wiederum zehn Minuten später die 2:1 Führung für die SGM durch D. Hüttinger der einen Ball in die Spitze aufnehmen konnte und den Ball irgendwie am gegnerischen Torhüter vorbei im Tor unterbrachte. Jetzt hatte die SGM bis zur Pause mehrere hochkarätige Tormöglichkeiten die aber leider ungenützt blieben. Zehn Minuten nach der Halbzeit fiel dann der 2:2 Ausgleichstreffer nachdem die Abwehr nach Umstellungen in der Mannschaft völlig orientierungslos war. Aber auch dieser erneute Ausgleich konnte meine Mannschaft am heutigen Tag nicht aus der Ruhe bringen und spielte weiterhin mutig und mit schönen Kombinationen nach vorne. So wie in der 60. Minute als sich S. Betz auf der rechten Seite durchsetzte und den Ball zurück auf M. Assenheimer spielte der noch zwei Gegenspieler stehen ließ und die 3:2 Führung für die SGM  erzielte. Auch in den letzten 30. Minuten hatte meine Mannschaft mehr Spielanteile und hochkarätige Tormöglichkeiten die aber nicht mehr zu Toren führte. Aufgrund der zahlreichen Tormöglichkeiten ein verdienter Sieg meiner Mannschaft auch wenn das Endergebnis dies nicht vermuten lässt.

Vorschau: Verbandsspiel  A – Junioren
Samstag,      10.11.2007    15.15 Uhr      Spfr. Untergrießheim  –   SGM Willsbach
Mittwoch,     14.11.2007   19:00 Uhr Bezirkspokal dritte Runde beim  SC  Amorbach

Mit sportlichem Gruß
Bernd Kautter

31.10.2007 Fußball A-Junioren SGM Willsbach
Punktspiel:FC Heilbronn gegen SGM Willsbach 6 : 0
Am heutigen Samstagnachmittag waren wir zu Gast beim in den Jahren zuvor noch in der Verbandstaffel spielenden und in der Quali-Runde auf Platz eins stehenden FC Heilbronn. Von Beginn an war zu erkennen dass die Heilbronner Mannschaft an diesem Spieltag eine Nummer zu groß für die SGM war. Ab der 8. Minute fielen in regelmäßigen Abständen die Tore zur 3:0 Halbzeitführung für den FCH. In der zweiten Hälfte des Spiels musste man dann noch weitere drei Treffer zum 6:0 Endstand hinnehmen. Trotz der Niederlage ein Kompliment an meine Mannschaft, die gegen eine spiel- und lauffreudige Heilbronner Mannschaft immer dagegen halten konnte. Wie gesagt, man kann Spiele verlieren aber die Einstellung muss passen. Und diese Einstellung hat am heutigen Nachmittag gepasst. Sicherlich ist die Aussage des Heilbronner Trainers, dass sich heute mit der SGM Willsbach eine der besseren Mannschaften in dieser Staffel vorgestellt hat, auch ein Beweis dafür.

Vorschau: Verbandsspiel  A – Junioren
Samstag, 03.11. 2007, 15.15 Uhr: SGM Willsbach – SGM Brettach

Mit sportlichem Gruß
Bernd Kautter

28.10.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – Hellas Heilbronn 2:2
Hellas hatte trotz personeller Unterzahl den besseren Beginn und gingen in der 10. Minute durch ein Eigentor von uns in Führung. In der 16. Minute erhöhten sie auf 2:0. Das Spiel war danach auf beiden Seiten zerfahren, wir konnten jedoch in der 28. Minute unter Mithilfe des Gästetorwarts den Anschlusstreffer erzielen. In der 2. Halbzeit zeigten wir dann ein besser Leistung und ab Mitte der 2. Halbzeit hatten auch unsere Chancen. Der Ausgleich fiel wieder unter Mithilfe des Gästetorhüters in der 89. Minute.

Torschützen: 2:1 Marin Glombitza , 2:2 Christian Sommer

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 04.11.2007 12.45 Uhr FV Wüstenrot II – TSV Lehrensteinsfeld

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Wüstenrot auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

21.10.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: SSV Klingenberg – TSV Lehrensteinsfeld 7:0In einem typischen Herbstgekicke holten wir uns in Klingenberg eine klare Niederlage ab. In der 1. Halbzeit gab es eigentlich nur Mittelfeldgeplänkel ohne große Torchancen, trotzdem lagen wir zur Halbzeit 2:0 zurück. Mit einem Doppelschlag nach der Pause, war das Spiel eigentlich entschieden. Bei unseren Versuchen, das Ergebnis zumindest optisch zu verbessern, nutzte Klingenberg weitere Konter zu diesem klaren Sieg.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 28.10.2007, 13.15 Uhr TSV Lehrensteinsfeld – Hellas Heilbronn

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Hellas. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

21.10.2007 Fußball A-Jugend
Punktspiel: SGM Willsbach gegen TSV Cleebronn 10 : 1
Nach den letzten beiden enttäuschenden Partien war am heutigen Samstagnachmittag der TSV Cleebronn in Willsbach zu Gast. Bereits nach 36 Minuten war das Spiel gegen den zu diesem Zeitpunkt noch mit einem Punkt Vorsprung vor der SGM auf Tabellenplatz drei stehenden TSV Cleebronn mit der 5:0 Führung der SGM Willsbach, entschieden. Die Tore bis zu diesem Zeitpunkt erzielten M.Kraft, F. Paukner, M. Assenheimer und zweimal N. Rühle. Auch nach dem Wechsel ging das muntere Toreschießen weiter. Nach Vorgaben des Trainers wurde der Gegner weiterhin so unter Druck gesetzt dass auch zwangsläufig noch weitere fünf Treffer durch F. Dietz, L.Fleischer, M.Assenheimer, C.Steiner und S.Betz zum 10:1 Endstand erzielt werden konnten. Alles in allem ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg der ( ich betone ) Spielgemeinschaft Willsbach/Lehrensteinsfeld. Heute hat sich wieder einmal  gezeigt dass meine Mannschaft wenn die Einstellung stimmt, nur ganz schwer zu schlagen ist.

Vorschau: Verbandsspiel  A – Junioren
Samstag, 27.10.2007, 15.15 Uhr: FC Heilbronn  –  SGM Willsbach

eure Jugendfußballabteilung
Bernd Kautter

18.10.2007 Volleyball: 2. Mannschaft
Saisonauftakt in Hausen
Zum ersten Spieltag der neuen Spielrunde mussten die Lehrensteinsfelder Volleyballer in Hausen gegen die Hausen Jupiter und die Ilsfeld Haie antreten. Nachdem Ilsfeld bereits das erste Spiel gegen Hausen klar verloren hatte mussten die Lehrensteinsfelder auch gegen Ilsfeld ran. Mit einer guten Gesamtleistung konnte Ilsfeld klar besiegt werden. Die Lehrensteinsfelder spielten dabei einfach, aber auch sehr sauber und sicher.

Das 2. Spiel der Lehrensteinsfelder gegen Hausen sollte spannender werden. Der erste Satz war recht ausgeglichen. Die Lehrensteinsfelder zeigten dabei wie im ersten Satz ein gewohnt sicheres Spiel. Am Ende waren es zwar nur 4 Punkte Vorsprung aber der Satzgewinn war nie wirklich in Gefahr. Die Lehrensteinsfelder gingen entsprechend selbstsicher in den 2. Satz. Wie so oft in der vergangenen Saison zeigten sich mittlerweile Konditions- und Konzentrationsschwächen. Es ging hin und her und keine Mannschaft konnte bis 22:22 mehr als 2 Punkte Vorsprung herausspielen. Am Ende verloren die Lehrensteinsfelder dennoch 25:22. Wie so oft war dann im 3. Satz keine Gegenwehr mehr zu bemerken und so wurde dieser klar verloren.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

TV Hausen Jupiter – SC Ilsfeld Haie 25:15,  25:14
TSV Lehrensteinsfeld 2 – SC Ilsfeld Haie 25:12,  25:15
TV Hausen Jupiter – TSV Lehrensteinsfeld 2 21:25,  25:22,  25:19

 

15.10.2007 Fußball A-Jugend
Punktspiel: TSV Ellhofen gegen SGM Willsbach 5 : 1„Peinlicher Auftritt gegen TSV Ellhofen“

Bis zur 38.Minute war Willsbach die bessere Mannschaft, doch leider wurden bis zu diesem Zeitpunkt zahlreich vorhandene Torchancen kläglich vergeben. Was dann geschah bedarf aus Willsbacher Sicht keines weiteren Kommentars. Nach der 1:0 Führung durch Ellhofen, stellte die Willsbacher Mannschaft dass Fußballspielen ein und so musste man in der verbleibenden Zeit noch weitere vier Treffer hinnehmen.

Einige meiner Spieler sollten sich mal Gedanken über Anspruch und Wirklichkeit machen.

Vorschau: Verbandsspiel  A – Junioren
Samstag,      20.10. 2007   16.15 Uhr      SGM Willsbach    –    TSV Clebronn

Mit sportlichem Gruß
Bernd Kautter

15.10.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – FC Neulautern 3:4
Völlig unnötig, vom Spielverlauf her, gaben wir die Punkte gegen Neulautern ab. Neulautern war sicherlich mit langen Bällen und Freistößen gefährlich, wir hielten aber mit mannschaftlicher Geschlossenheit dagegen und gingen aufgrund dessen auch in Führung. Nach ausgeglichenem Spiel war das Ergebnis zur Halbzeit auch mit 2:2, ausgeglichen. Mehr als unnötig gerieten wir in der 2. Halbzeit in Rückstand und Neulautern baute diese Führung sogar aus. Vom Spielverlauf und vor allem in der Schlussphase, war das mehr als schmeichelhaft für Neulautern, denn wir hätten von den Chancen her ganz klar ausgleichen müssen, oder das Spiel sogar gewinnen müssen. Leider haben wir das nicht auf die Reihe gebracht. Die Punkte hätten uns auf dem Weg Richtung Mittelfeld der Tabelle sicher gut getan.

Torschützen: Christian Sommer, Manuel Paukner, Kay Krause (Elfmeter)

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 21.10.2007 15.00 Uhr  SSV Klingenberg – TSV Lehrensteinsfeld

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Klingenberg auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

09.10.2007 Bauausschuss
Bauaktivitäten
Liebe TSV´ler und Freunde,

am Samstag ist ein erster großer Meilenstein im Vereinsheimbau erreicht worden und wir konnten unser Dach eindecken. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die uns auf diesem Weg unterstützt haben. Am Samstag hat die Vielzahl der Helfer große Freude gemacht und trotz knochenharter Arbeit konnten die AH´ler einen 5:1 Sieg verbuchen. Wir überlegen uns jetzt vor allen sportlichen Wettkämpfen einen Baueinsatz voranzustellen.

Euer TSV Bauausschuss

08.10.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – ASV Heilbronn 5:4Der ASV Heilbronn begann erwartet stark und machte in den ersten 15 Minuten richtig Druck. Danach hatten wir uns so langsam besser auf den Gegner eingestellt und unsere Raumaufteilung passte zunehmend. Das hatte für uns zum Ergebnis, dass nun wir das Spiel gestalteten und auch unsere Torchancen bekamen. Mit Hilfe des Gästetorhüters stand es zur Halbzeit 3:1 für uns und wir hätten den Sack locker zumachen können. Nach der Halbzeit fanden wir leider nicht mehr zu unserem Spiel und somit kam der ASV wieder besser auf. Sie erzielten in der 63. Minute das 3:2 und konnten 5 Minuten später sogar ausgleichen. Das Spiel wurde nun härter und der Schiedsrichter hatte Schwierigkeiten, den Überblick zu behalten. Auch Szenen am Rande des Spielfeldes mit „Fans“ des ASV waren nicht schön und gehören nicht zum Sport. Vier Elfmeter im gesamten Spiel spiegeln dieses Bild. Durch so einen Elfmeter gingen wir in der 75. Minute wieder in Führung, mussten jedoch in der 89. Minute, ebenfalls durch einen Elfmeter, den Ausgleich hinnehmen. Mehr als glücklich und wieder unter Mithilfe des Gästetorwarts fiel in der 90. Minute der Siegtreffer durch Simon Sommer.

Torschützen: Kay Krause, 2 x Manuel Paukner, Johannes Singh, Simon Sommer

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 14.10.2007 13.15 Uhr TSV Lehrensteinsfeld  – FC Neulautern

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Neulautern. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

10.09.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – TSV Willsbach 0:5Leider mussten wir beim Derby gegen Willsbach auf viele Stammspieler verzichten. Auch waren weitere Leistungsträger gar nicht oder aufgrund von Verletzungen nur bedingt einzusetzen. Es waren also schlechte Voraussetzungen und dementsprechend auch das Ergebnis. Spielerisch zu schwach hatten wir nur wenige Torchancen. Wenn mal eine Gelegenheit war, sich durchzuspielen, dann verpassten wir es, den Ball richtig laufen zu lassen. Der Sieg geht in Ordnung, auch in der Höhe, denn unser Torhüter, Volker Hüfner, verhinderte durch viele gute Paraden, vor allem in der 2. Halbzeit einen deutlich höheren Sieg der Willsbacher.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 07.10.2007 15.00 Uhr TSV Lehrensteinsfeld  – ASV Heilbronn

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen den ASV Heilbronn. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

23.09.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Weinsberg – TSV Lehrensteinsfeld 5:2
Wir haben den Anfang des Spieles völlig verschlafen und konnten die Zuordnungen nicht einhalten. Eine schnelle 2:0 Führung der Weinsberger war die Folge. Nach unserem Anschlusstreffer zum 2:1, stellte Weinsberg leider durch einen unberechtigten Strafstoss, den alten Abstand wieder her. Der Schiedsrichter entschuldigte sich nach dem Spiel, denn er hatte gehört, wie der gefoulte Spieler zu jemand anderem sagte, dass das gar keiner war, er ihn aber zu diesem Zeitpunkt nicht mehr hätte zurücknehmen können. Das Halbzeitergebnis war dann auch das Schlussergebnis, denn in der 2. Hälfte wollte Weinsberg nicht mehr und wir konnten nicht mehr. Auch dass Weinsberg sich zunehmend nur noch mit sich selber beschäftigte und sich gegenseitig anschrie, konnte von uns nicht positiv ausgenutzt werden.

Torschützen: Marcel Schissler, Johannes Singh

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 30.09.2007 15.00 Uhr TSV Lehrensteinsfeld  – TSV Willsbach
Mittwoch, 03.10.2007 15.00 Uhr SV Sülzbach – TSV Lehrensteinsfeld

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Willsbach. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag und Mittwoch.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

16.09.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – SV Schozach 3:1Unsere Mannschaft begann recht gut und konnte gegen Schozach zu Beginn einige Torchancen erarbeiten. Verdient ging man in der 20. Minute in Führung. Auch wenn die Führung in der 28. Minute ausgebaut wurde, so kam doch Schozach, mehr und mehr ins Spiel. Mit dem Anschluss zum 2:1 kippte die Partie leicht zu deren Gunsten. Die 2. Halbzeit war weitestgehend ausgeglichen mit Torchancen auf beiden Seiten. Den Sieg sicherten wir uns in der 65. Minute mit einem verwandelten Elfmeter zum 3:1. Schön, dass wir nun die Laterne als Schlusslicht abgeben konnten.

Tore: 1:0 (20.)Johannes Singh, 2:0 (28.)Manuel Paukner, 3:1 (65.)Kai Krause

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 23.09.2007 15.00 Uhr TSV Weinsberg  – TSV Lehrensteinsfeld

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

09.09.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Binswangen – TSV Lehrensteinsfeld 5:0Mit Binswangen hatten wir sicher einen starken Gegner und das Spiel auf dem Kunstrasen machte es für uns nicht leichter. Trotz spielerischer Überlegenheit, gelang es Binswangen nicht, sich großartig Chancen herauszuspielen. Kurz vor der Halbzeit erzielten sie jedoch nach einem Freistoss, im Nachschuss die Führung. Sicherlich dadurch motiviert, gelang kurz nach der Halbzeit, ebenfalls nach einem Freistoss, im Nachschuss die 2:0 Führung. Danach war irgendwie unsere Moral gebrochen und wir konnten das Spiel nicht mehr zu unseren Gunsten wenden. Im Gegenteil, das Ergebnis fiel nun klar und deutlich für Binswangen aus. Binswangen gehört zu den Aufstiegskandidaten und wir müssen unsere Punkte gegen andere Mannschaften holen.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 16.09.2007 13.15 Uhr TSV Lehrensteinsfeld  – SV Schozach

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Schozach. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

03.09.2007 Nachruf

Liebe TSV´ler und Freunde

wir trauern um unseren früheren Sportkameraden Ralf Eberle und drücken seinen Angehörigen unser aufrichtiges Beileid aus.

TSV Vorstandschaft

02.09.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – VFL Neckargartach 1:7Die ersten 20 – 25 Minuten konnte unsere Mannschaft einigermaßen mithalten und hatte auch die eine oder andere gute Möglichkeit. Danach setzte sich die sehr gute technische und läuferische Mannschaft aus Neckargartach durch. Unsere Jungs wurden immer mehr in Bedrängnis gebracht und eine Vielzahl von Chancen mussten zugelassen werden. Die Tore waren die logische Konsequenz der spielerischen Überlegenheit des Gegners. Wir haben an diesem Sonntag wiederum eine Mannschaft gesehen, die um den Aufstieg mitspielen kann. Am nächsten Wochenende reisen wir zum nächsten Aufstiegsaspiranten.
Tor: Kai Krause

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 09.09.2007 15.00 Uhr TSV Binswangen  – TSV Lehrensteinsfeld

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

26.08.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TV Flein I – TSV Lehrensteinsfeld 7:0Der TV Flein hat dieses Jahr eine komplett neue, vor allem sehr junge Mannschaft im Wettbewerb. Diese legten gleich kräftig los uns ehe wir uns versahen, lagen wir nach nur 5 gespielten Minuten mit 3:0 zurück. Spielerisch sehr stark machte Flein da weiter und das Spiel hätte insgesamt deutlich höher ausgehen können. Auch nach dem Seitenwechsel gab es gleich eine Dreierpackung. Innerhalb von abermals 5 Minuten stand es 6:0. Flein ließ von unserer Seite aus kein Spiel aufkommen und wir verzeichneten über 90 Minuten nur einen Torschuss. Mit dieser Leistung ist Flein ein klarer Aufstiegskandidat.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 02.09.2007 13.15 Uhr TSV Lehrensteinsfeld  – VFL Neckargartach

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Neckargartach. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

23.08.2007 Bauausschuss
Bauaktivitäten
Liebe TSV´ler und Freunde

es ist Zeit, dass Eure zwei Vorsitzende euch recht herzlich danke sagen. Wenn man das Gelände am See anschaut, hat sich dort in den letzten zwei Jahren erstaunliches bewegt. Dank Euch konnten wir den Sportplatz sanieren, Einzäunen und eine Garage aufbauen und bald kommt auch noch ein Beachvolleyballfeld dazu. Jeder der auf dem neuen Platz gespielt hat weis wie toll dieser Platz ist. Ganz erstaunliches, ist aber am gegenwärtig entstehenden Vereinsheim zu beobachten. Wir hätten in unseren kühnsten Träumen nicht gedacht, dass dort der „Vereinsheimtraum“ so schnell in die Höhe wächst. Es ist beruhigend und erfreulich, dass in Lehrensteinsfeld das Gemeinwesen und auch ein gutes Stückweit der Solidarpakt zwischen Jung und Alt doch funktioniert. Während abends die jungen planen, leiten und sich in den Sportgruppen engagieren packen die älteren tagsüber mit voller Kraft und Elan bei dem Bau des Vereinsheimes an, so dass die jüngeren getrost in die tägliche Arbeit gehen können. Mann hört aus anderen Orten zunehmend, dass wir darum beneidet werden und wir können auf das Geleistet wirklich sehr stolz sein. Natürlich gibt es auch mal Ärger, Streit und Unstimmigkeit wie überall wo Menschen zusammen kommen. Wir aber glauben, dass wir die Kraft und Stärke besitzen um damit umgehen zu können. Wir möchten Euch für diese Leistung ganz herzlich danken, denn jeder hat seinen Anteil an den Erfolgen die wir zurzeit sehen. Leider kann nicht immer jeder einzelne genannt werden und sicherlich bekommt nicht immer jeder die verdiente Anerkennung. Seit Euch sicher, wir sind sehr stolz auf Euch und vor allem könnt Ihr sehr stolz auf das geleistete und auf Euch sein.

Eure zwei Vorsitzende Achim Heinz und Werner Ruf

16.08.2007 Turnen
KinderferienprogrammAm vergangenen Dienstag trafen sich 34 Kinder und 4 Erwachsene um gemeinsam einen spannenden und spielereichen Tag zu verbringen. Nachdem die Kinder zu vier Gruppen nach Farben verlost wurden ging es zu den einzelnen Stationen wie Dosenwerfen, Sackhüpfen, Kistenstaffellauf, Hüpfball, Schlangenparcours, Wassertransport und Lotsenlauf. Als dann alle Stationen bewältigt waren gab es Mittagessen. Bei leckeren Maultaschen in der Brühe ließen es sich alle schmecken. Nach dem Essen wurden noch verschiedene Spiele für jede Altersgruppe angeboten. Für die etwas Mutigeren war Zombie der Renner für die anderen der Lehrer schreibt an die Tafel einen Punkt und Fußball. Danach gab es für jedes Kind Eis und man hörte auch, das es schmeckte. Zum Abschluss kam das lang ersehnte kühle Nass. Mit der Schwammschlacht lassen es die Kinder sich nicht nehmen zuerst die Betreuer nass zu machen.

Zum Schluss möchte ich mich noch bei Nicole Kaiser, Alexandra Wölfle und Susanne Krempl bedanken die mir tatkräftig zur Seite standen.

16.08.2007 Turnen
Abschlussgrillen des Leistungsturnen
Zur letzen Trainingsstunde trafen sich die Turnerinnen und Turner der Leistungsgruppe mit ihren Übungsleitern zu einer gemütlichen Grillrunde bei der Schutzhütte in Lehrensteinsfeld. Trotz vieler Wolken am Himmel konnten wir unsere Grillwurst noch im Trockenen genießen. Das ausgelassene Toben wurde jedoch durch den heftig einsetzenden Regen leider zu früh unterbrochen.

Wir wünschen allen schöne, erholsame Ferien und treffen uns in der zweiten Schulwoche zum Montagstraining wieder.

15.07.2007 Turnen
Zeltlager der Turnjugend 200740 Kinder trafen sich vergangenen Samstag um 8 Uhr an der Gemeindehalle um nach verregneten Wochen jetzt das sonnige Wochenende auszunutzen und zum traditionellen Zeltlager am Buchhorner See aufzubrechen.

In Buchhorn angekommen wurde zunächst einmal kräftig gefrühstückt, bevor die Zelte aufgeteilt und bezogen wurden. Dann ging es los; bei über 30 °C war natürlich der See und das Freibädle Anziehungs- und Erfrischungspunkt Nummer 1.

Zur Mittagszeit gab es Pommes und ein Eis zum abkühlen, anschließend teilten sich die Zeltlagerteilnehmer in 5 Gruppen auf um ein kleines Fernsehprogramm für den Abend auszuarbeiten. Denn da wir keinen Fernseher dabei hatten wurde kurzerhand das Zeltlager in das Fernseh- Außenstudio Buchhorner See umgewandelt. Da die Köpfe angesichts der Temperaturen schnell kochten ging es nochmals schwimmen, bevor um halb sieben das Grillteam zum Abendessen rief.

Frisch gestärkt zeigten die Jungregisseure ihre Darbietungen. Das Fernsehprogramm des Abends war bunt gemischt, es begann mit „der Sendung mit der Maus“ um endlich zu erfahren wie die Wolken entstehen und sich mittels Regentropfen wieder auflösen. Im Anschluss daran kam die allseits beliebte Sendung „Herzblatt“ in der die Liebe suchenden aus drei Kandidaten ihren „Liebsten“ auswählen konnten. Nach der „Tagesschau“ mit den neuesten Nachrichten aus aller Welt und Lehrensteinsfeld, kam es mit der Sendung „Shibuja“ zum musikalischen Höhepunkt des Abends. Die Zuschauen konnten aus 5 live dargebotenen Musikstücken ihren Favoriten auswählen. Der Siegessong war „die perfekte Welle“ die mit Standing Ovations gefeiert wurde. Im Anschluss gab es in der „Sportschau“ interessante Interviews mit Spitzenathleten ,bevor „Thomas Gottschalk“ mit „Wetten dass“ und spektakulären Wetten das Abendprogramm beendete. Doch wie es sich gehört gab es dann noch „das Wort zum Sonntag“.

Danach gab es noch die Nachtwanderung um den Buchhorner See und mit etwas Glück konnte man noch Glühwürmchen am Boden und Sternschnuppen am Himmel sehen.

Am Zeltlager angekommen verzog man sich mit Knabbereien in die Zelte zur wohlverdienten Nachtruhe.

Am Sonntag früh (für die Betreuer „mitten in der Nacht“ um halb sechs wurde die ersten Kinder schon munter und begannen auf der Wiese herumzutoben.

Nach dem Frühstück wurden die Zelte ausgeräumt und danach wollte alles wieder ins Wasser zum erfrischen.

Um halb eins gab es nochmals frisch gegrilltes zum Mittag und schon standen die Eltern auf der Matte um die Kinder abzuholen.

Viel zu schnell ging das Zeltlager wieder zu Ende, doch beim Abschlusskreis waren sich alle Kinder einig: „Nächstes Jahr wollen wir wieder zelten gehen“.

Doch so ein Zeltlager läuft nicht von allein, herzlichen Dank an alle Helfer die zum Gelingen beigetragen haben. Insbesondere dem Küchen- und Verpflegungsteam Karin Knoll, Nicole Kaiser und Angelika Kreibich, den Betreuern Andi, Manu, Sabine und Juli, sowie allen Vätern und Mütter die beim Zeltaufbau am Freitag und Abbau am Sonntag mitgeholfen haben.

Ein besonderer Dank geht an Wolfgang Dorsch von der Firma WOLDO der uns zu Transportzwecken seinen Transporter zur Verfügung gestellt hat und obendrein noch das Eis zum Mittagessen spendierte.

 

13.07.2007 Jugendfußball
1. Jugend Fußball-Camp in Lehrensteinsfeld
06.07.2007 Bauausschuss
Beginn der Bauarbeiten
Liebe TSV´ler und Freunde

bestimmt ist es schon aufgefallen, mit den Arbeiten an unserem Sportheim ist begonnen. Am 27. Juni haben wir den roten Punkt vom Landratsamt erhalten und gleich am 28. Juni mit den Erdarbeiten angefangen. Für Teile der Rohbauarbeiten konnten wir die Firma Schwarz gewinnen, Heizung und Sanitär wird durch die Firma Walz aus Willsbach durchgeführt. Wir benötigen in kürze Eure Hilfe und bitten Euch für Arbeitseinsätze mit Werner Friedel Kontakt aufzunehmen, und uns tatkräftig zu unterstützen.

Euer TSV Bauausschuss

23.06.2007 Volleyball
Neues von den Lehrensteinsfelder Jugendvolleyballern
Über mehrere Jahre hinweg hat sich im Bereich des Jugendvolleyballs beim TSV Lehrensteinsfeld einiges getan. Mittlerweile treffen sich 16 Jugendliche, zur Hälfte Mädchen und Jungen im Alter von 13-17 Jahren, regelmäßig jeden Donnerstag zum Training in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle. Aufgrund dieser erfreulichen Entwicklung ist die Zeit reif geworden, sich über das wöchentliche Training hinaus weiterzuentwickeln. Ziel ist, für die Saison 2008/2009 die Jugendvolleyballer für die Mixed-Spielrunde anzumelden. Neben der bestehenden 1. und 2. Mannschaft, die schon mehrere Jahre an dieser Spielrunde teilnehmen, würde es dann eine 3. Mannschaft geben. Damit dies gelingt und auf einer soliden Grundlage basiert, beginnt das Training der Jugendvolleyballer ab sofort um 18:00 und endet um 20:00 Uhr. Dadurch ist sichergestellt, dass Spieler aus der 1. und 2. Mannschaft sich am Training beteiligen und Ihre Erfahrung einbringen können.

Wir, die Lehrensteinsfelder Jugendvolleyballer, laden alle interessierten Jugendlichen ab 13 Jahre zu einem Schnuppertraining in die Lehrensteinsfelder Gemeindehalle ein. Wir freuen uns auf Euch!

16.06.2007 Fußball Jugend
Jugendfußballturnier
Am 16. und 17. Juni veranstaltet der TSV Willsbach sein alljährliches Jugendfußballtunier in Willsbach.
09.06.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: FC Neulautern – TSV Lehrensteinsfeld 5:2
Das letzte Punktspiel dieser Runde begann verheißungsvoll. Nach 28 Sekunden gingen wir nach einem schönen Spielzug, durch einen Treffer von Daniel Hüttinger, in Führung. Auch die Minuten danach erweckten den den Anspruch auf mehr und einen klaren Sieg in Neulautern. Es kam aber dann leider ganz anders. Durch diesen furiosen Start lehnte sich die Mannschaft zu früh zurück und gab so auf dem kleinen Spielfeld das Spiel zunehmend ab. Nach dem Ausgleich in der 14. Minute, kam man dann auch nicht mehr zurück ins Spiel. Neulautern hatte zunehmend Großchancen. Es ging kein Ruck mehr durch, das Mittelfeld war kaum mehr vorhanden und im Einzelfall kaufte uns Neulautern durch ihre ruppige Gangart, den Schneid ab. Auch hier hatten wir nichts entgegenzusetzen. Kurz vor der Halbzeit fiel das in diesem Moment völlig vermeidbare 2:1. Nach der Pause das gewohnte Bild in Neulautern, den kleinen Platz nutzen, um mit langen Bällen Druck auszuüben. Dieses ist auch gelungen. Nach dem 3:1 kamen wir zwar durch ein Freistoßtor durch Jochen Wölfle noch einmal auf 3:2 heran und waren wieder im Spiel. Doch Neulautern ließ sich an diesem Tag nicht mehr beeindrucken und baute seine Führung weiter aus. Schade, denn mit einem Sieg hätten wir in der Tabelle mit einem einstelligen Platz auf Rang 9 abschließen können. Und das wäre ein Erfolg gewesen.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns dieses Jahr unterstützt haben und hoffen auf die weitere Unterstützung in der nächsten Saison.

Vorschau:
Besuchen Sie uns beim Aktiventurnier des TSV Willsbach während dessen 100 Jahrfeier. Wir spielen am 23. und 24.06.2007 in einer Gruppe aus Obersulmer Mannschaften und Partnerstädte.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

09.06.2007 Fußball AH
Ergebn
is: TSV Stein – TSV Lehrensteinsfeld: 6:2Vorschau:
Ausflug nach Regensburg am 23.06.2007

Auswärtsspiel TSV Kochertürn – TSV Lehrensteinsfeld
Samstag, den 30.06.2007 um 18 Uhr, Treffpunkt: 17 Uhr an der Gemeindehalle
Spielerfrauen, Fans , Freunde und Gönner der AH-Fussballer sind zur Unterstützung herzlich willkommen!

Trainingszeiten ab April 2007:
Mittwochs um 19:30 Uhr auf dem neuen Sportplatz am See (bei gutem Wetter), bei schlechtem Wetter auf dem alten Sportplatz (Gemeindehalle).

Aufruf!
Wir suchen zur Verstärkung unsere Mannschaft Neueinsteiger/neue Spieler ab 29 Jahren! Informationen gibt es bei Dieter Hemmer oder Uwe Seifer.

03.06.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – SV Schozach   3:1 (1:1)
In einem zerfahrenen Spiel ging der TSV in der 16. Minute durch Kai Krause in Führung. Durch eine Unachtsamkeit der gesamten Hintermannschaft mussten wir in der 30. Minute den Ausgleich hinnehmen. Nach der Pause das gleiche Bild. In der 50. Minute erzielten wir durch einen 16 Meter Schuss von Martin Glombitza die 2:1 Führung. Der Gegner war zu sehr mit sich selbst beschäftigt um uns ernsthaft zu gefährden. Die Folge war das 3:1 für uns nach einer gelungenen Kombination durch Manuel Pauckner. Das Ergebnis wurde von uns bis zum Schluss verwaltet. Letztlich ein verdienter Erfolg.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Samstag, 09.06.2007 15.30 Uhr : FC Neulautern – TSV Lehrensteinsfeld

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Samstag in Neulautern auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Neulautern. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum letzten Spieltag in Neulautern.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

20.05.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: Spvgg. Oedheim II – TSV Lehrensteinsfeld 1:1Leider haben am vergangenen Wochenende einige Spieler gefehlt, so dass wir gegen Oedheim auf mehreren Positionen umstellen mussten. Während wir uns dann in den ersten Minuten einige Chancen herausspielten, wurde Oedheim zunehmend in der 1. Halbzeit spielbestimmend. Wenn sie ihre Freiräume besser genutzt hätten, wäre sicher nach 45 Minuten dieses Spiel bereits entschieden gewesen. Der Gegentreffer in der 28. Minute war jedoch völlig unnötig, denn ein haltbarer Schuss wurde von unserem Torhüter, der dieses Mal nach längerer Fehlzeit wieder Pascal Hannemann hieß, falsch eingeschätzt. Nach diesem Patzer zeigte er jedoch keine Schwäche mehr und hielt gewohnt gut. In der 2. Halbzeit, bekamen wir, ganz wider erwarten das Spiel besser in den Griff und hatten plötzlich auch wieder unsere Chancen. In der 68. Minute klärte ein Spieler aus Oedheim einen Kopfball von Daniel Hüttinger von der Linie und kurz darauf hatte Garfield Ottey ein 100%ige Möglichkeit vergeben. In der Nachspielzeit fiel dann der sicherlich aufgrund des Kampfgeistes, bei dieser Hitze, verdient der Ausgleich durch einen Freistoss. Torschütze war Kay Krause.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 03.06.2007 13.15 Uhr TSV Lehrensteinsfeld  – SV Schozach

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Schozach. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

14.05.2007 Fußball AH:
Saisonauftakt Freundschaftsrunde 2007, Abteilung AH Lehrensteinsfeld:Ergebnis:
SC Dahenfeld – TSV Lehrensteinsfeld: 3:1
Eine besonderer Dank gilt unseren Sportskameraden vom TSV Willsbach (AH), die uns aufgrund von fehlenden Spielern tatkräftig ausgeholfen haben!

Ergebnis Einweihungsspiel neuer Sportplatz am 12.5.2007:
TSV Lehrensteinsfeld (AH und Volleyballspieler) – AH TSV Löwenstein: 1:2

Eine besonderer Dank gilt unseren Fans, Spielerfrauen und allen Beteiligten, die für Speis und Trank gesorgt haben!

Vorschau:
Auswärtsspiel SC Bibersfeld – TSV Lehrensteinsfeld
Samstag, den 19.5.2007 um 18 Uhr

Treffpunkt:
TSV Halle um 16:15 Uhr

Spielerfrauen, Fans , Freunde und Gönner der AH-Fußballer sind zur Unterstützung herzlich willkommen!

Trainingszeiten ab April 2007:
Mittwochs um 19:30 Uhr auf dem neuen Sportplatz am See (bei gutem Wetter), bei schlechtem Wetter auf dem alten Sportplatz (Gemeindehalle).

Aufruf!
Wir suchen zur Verstärkung unsere Mannschaft Neueinsteiger/neue Spieler ab 29 Jahren! Informationen gibt es bei Dieter Hemmer oder Uwe Seifer.

Maifest 2007 am 01. Mai am Forellensee:
Am Dienstag, den 1. Mai, waren die AH-Fußballer wieder beim 1.Mai-Fest des TSV Lehrensteinsfeld am Forellensee im Einsatz und sorgten ab 11 Uhr für ihr leibliches Wohl. Danke hierfür an alle Helfer!

13.05.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – TV Flein   2:5In der 1. Halbzeit hatte Flein leichte spielerische Vorteile. Die Führung für Flein aus der 14. Minute, glich Manuel Paukner in der 21. Minute durch einen sehr schönen Drehschuss aus 20 Meter Entfernung aus. Kurz vor der Halbzeit gelang uns nach einem schönen Angriff die 2:1 Führung. Letztendlich köpfte ein Fleiner Spieler ein wunderschönes Eigentor. Mit dieser Führung im Rücken, waren die Voraussetzungen gut, bei schwülem, warmem Wetter, das Spiel nun kontrolliert Heim zu bringen. Doch weit gefehlt, innerhalt von 5 Minuter nach der Pause, liefen wir dem Rückstand hinterher. Völlig unnötig, brachten wir uns in diese Situation. In der Folgezeit konnte Flein zunehmend Druck aufbauen und man sah auf dem Platz, dass sie den Willen hatten, das Spiel zu gewinnen. Dieses drückte sich dann auch verdient im Ergebnis aus.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 20.05.2007 13.15 Uhr Spvgg. Oedheim  – TSV Lehrensteinsfeld

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Oedheim auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Oedheim II. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

Am Donnerstag, den 17.05.2007, also am Vatertag, werden wir mit beiden aktiven Mannschaften am Sportplatz in Willsbach bewirten. Wir werden ab 9 Uhr aufbauen, so dass wir ab ca. 10 Uhr in vollem Umfang für Sie da sind. Wir hoffen auf gutes Wetter, gute Stimmung und guten Besuch und wünschen allen einen schönen Vatertag.

Eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

12.05.2007 Bauausschuss
1. Spatenstich Vereinsheim und Einweihung Sportplatz Nachlese
Liebe TSV´ler und Freunde

an dieser Stelle möchte ich einmal ganz viel Dank loswerden, denn für mich war unser 1. Spatenstich und die Sportplatzeinweihung ein wundervoller Tag. Alles hat funktioniert und jeder hat mitgeholfen. Besonderen Dank möchte ich an Matthias Pauler für die vorbereitende Arbeiten sagen, dem Team um Willfried Neve für die Organisation der Spiele und des Spielfeldes, Christa Friedel mit ihrem Team für das managen der Getränke, Ralf Schäfer und seinem Team für den Aufbau und das Grillen, den Spatenstecher und Ehrenmitglieder und den Mannschaften aus Willsbach, Löwenstein und Lehrensteinsfeld.

Euer 2. Vorsitzender

12.05.2007 Bauausschuss
1. Spatenstich Vereinsheim und Einweihung Sportplatz am 12.Mai.2007
Liebe TSV´ler und Freunde

unser Baugesuch ist vom Landratsamt Heilbronn genehmigt und wir freuen uns, Euch zum
„Ersten Spatenstich Vereinsheim“ und „Einweihung neuer Sportplatz“ einladen zu dürfen.

Beginn: 12.Mai.2007 um 11.00 Uhr mit Ansprachen und 1.Spatenstich durch Bürgermeister Steinbach und verdienten TSV Mitgliedern.

Ab ca. 12.00 Uhr Bewirtung mit der 1. TSV Lehrensteinsfelder Stadionswurst „junger Ast“ und einer kleinen Auswahl an Getränken.

Anschließend unterhaltende Fußballspiele mit Mannschaften die es so noch nie gegeben hat.

Wir freuen uns auf Euer kommen! Bringt gute Laune und schönes Wetter mit.

Euer TSV Bauausschuss

12.05.2007 Bauausschuss
06.05.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: Blau/Weiß Heilbronn – TSV Lehrensteinsfeld 3:0
Nach bereits 3 Minuten gerieten wir unnötig, nach einem Freistoss aus ca. 20 Metern in Rückstand. Heilbronn spielte danach überheblich und wir kamen besser ins Spiel und waren Zeitweise sogar die bessere Mannschaft. In dieser Phase hatten wir mehrere Torchancen, hätten ausgleichen müssen oder sogar in Führung. Nach der Halbzeit hatten wir in der 48. Minute durch Kay Krause eine weitere Großchance, die leider ungenutzt blieb. Nach einem Eckball erhöhte Blau/Weiß Heilbronn in der 60. Minute auf 2:0 und ließ in der 63. Minute das 3:0 folgen. Nun war unsere Moral gebrochen, wenn wir zuvor noch ebenbürtig waren, so hatte ab da Heilbronn klare Vorteile. Aufgrund der vielen weiteren Chancen von Blau/Weiß konnten wir dann mit dem Ergebnis zufrieden sein. Schade, denn aufgrund des Spielverlaufs wäre bis zur 60. Minute deutlich mehr für uns drin gewesen.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 13.05.2007 13.15 Uhr : TSV Lehrensteinsfeld – TV Flein

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Flein. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

06.05.2007 Gelungenes 1.Maifest am Forellensee!

Wir möchten Danke sagen! Danke an all die fleißigen kleinen und großen Helfer, die Bruzzler, die Kuchenspender, die Austeiler und Einstecker, die Auf- und Abbauer, die Traktorleiher. Ohne euch könnten wir dieses Fest nicht stemmen.

Ein besonderes Dankeschön an die vielen treuen Besucher, die es sich am Forellensee haben gut gehen lassen.

Nachwort: Es ist erschreckend festzustellen, dass die Gemeinde der freiwilligen Helfer immer weiter schrumpft. Weil der verbleibende Rest umso mehr zupackt oder Doppelschichten macht, sind die TSV-Feste zu stemmen. Dies ist eine allgemeine Entwicklung in den Vereinen, die auf Dauer so nicht funktionieren kann! Besonders bedanken wir uns bei den Nichthelfern für die konstruktiven Verbesserungsvorschläge, die wir gerne umsetzen, wenn sie einfach mit anpacken würden.

Euer TSV Festausschuss

01.05.2007 Einladung zum TSV-Maifest am Forellensee

1. Mai 2007 ab 11Uhr am Forellensee.

Schirmherrschaft: Bürgermeister Björn Steinbach
Veranstalter: TSV Lehrensteinsfeld e.V.

12.05.2007 Bauausschuss
1. Spatenstich Vereinsheim und Einweihung Sportplatz am 12.Mai.2007
Liebe TSV´ler und Freunde

unser Baugesuch ist vom Landratsamt Heilbronn genehmigt und wir freuen uns, Euch zum „Ersten Spatenstich Vereinsheim“ und „Einweihung neuer Sportplatz“ einladen zu dürfen.

Beginn: 12.Mai.2007 um 11.00 Uhr mit Ansprachen und 1.Spatenstich durch Bürgermeister Steinbach und verdienten TSV Mitgliedern.

Ab ca. 12.00 Uhr Bewirtung mit der 1. TSV Lehrensteinsfelder Stadionswurst „junger Ast“ und einer kleinen Auswahl an Getränken.

Anschließend unterhaltende Fußballspiele mit Mannschaften die es so noch nie gegeben hat.

Wir freuen uns auf Euer kommen! Bringt gute Laune und schönes Wetter mit.

Euer TSV Bauausschuss

05.05.2007 Volleyball:
13. Lehrensteinsfelder Mitternachtsturnier
Bereits zum 13. mal findet am Samstag, 05.05.2006, das traditionelle Lehrensteinsfelder Volleyball-Mitternachtsturnier statt. Ab 19:00 treffen 12 Mannschaften aus und um Lehrensteinsfeld aufeinander um den diesjährigen Sieger und Gewinner des Wanderpokales zu ermitteln. Neben den spannenden Spielen gibt es für Spieler und Zuschauer eine Bar mit leckeren Getränken sowie eine warme Küche zur Stärkung bereit. Um 24:00 Uhr findet als Höhepunkt des Turniers eine Überraschungsvorführung statt. Die Lehrensteinsfelder Volleyballer freuen sich über Ihren Besuch.
29.04.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – Spfr.Gellmersbach 3:1
In der 1. Halbzeit erspielte sich keine der beiden Mannschaften Vorteile. Beide gingen konzentriert zur Sache. Nach ca. 25 Minuten mussten wir leider wechseln, da Paul Warecke sich verletzte. Nach der Halbzeit machten wir mehr Druck und konnten uns auch viele Chancen herausspielen. Daniel Hüttinger brachte uns in der 48. Minute in Führung und Jochen Wölfle markierte in der 75. Minute das 2:0. Gellmersbach blieb über die gesamte Spielzeit gefährlich, Volker Hüfner im Tor, könnte jedoch so manche Chance vereiteln. Ein umstrittener Elfmeter führte in der 84. Minute zum Anschluss und macht die Partie noch einmal spannend, ehe Matthias Bender in der 90. Minute durch seinen Treffer alles klar machte. Eine beachtliche Leistung, vor allem aufgrund der Hitze und ein verdienter Sieg am Ende war der Lohn.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 06.05.2007 15.00 Uhr : SV Blau / Weiß Heilbronn – TSV Lehrensteinsfeld

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Flein auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Flein. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

Eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

XX.03.2007 Volleyball: 1.+2. Mannschaft:
Saisonabschluss 2006/2007
Die Volleyballsaison 2006/2007 ist seit Ende März beendet. Beide Mannschaften des TSV Lehrensteinsfeld haben diese Saison jeweils mit dem 3. Platz Ihrer Klasse abgeschlossen.

Die Tabelle der 1. Mannschaft in der A-Klasse zum Saisonende:

Platz Mannschaft Punkte Sätze
1. SSV Geißelhardt 1 32:00 32:08
2. TSF Welzheim 3 24:08 27:10
3. TSV Lehrensteinsfeld 1 20:12 23:16
4. TSV Talheim 1 18:14 22:18
5. TV Hausen 3 18:14 20:19
6. VfR Birkmannsweiler 14:18 19:20
7. TSV Neckargröningen 1 08:24 10:27
8. SG Gundelsheim Volley 1 06:26 11:29
9. TG Böckingen Kaputt 04:28 11:28

Zudem ist die 1.Mannschaft in der 4. Pokalrunde am TSF Welzheim 3, nach einem harten 5-Satzspiel mit 27:29, 23:25, 25:17, 29:27, 14:16 gescheitert.

Die Tabelle der 2. Mannschaft in der Klasse C3 zum Saisonende:

Platz Mannschaft Punkte Sätze
1. TSV Untereisesheim 22:10 25:16
2. FFS Heilbronn 20:12 21:17
3. TSV Lehrensteinsfeld 2 18:14 24:20
4. TSG Bretzfeld 1 18:14 22:18
5. TV Hausen Jupiter 16:16 21:19
6. TSV Gronau 14:18 18:20
7. SpVgg Möckmühl 14:18 17:20
8. Grün Weiß Heilbronn 14:18 16:22
9. SV Neckarsulm 08:24 12:24

 

22.04.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: Klingenberg – TSV Lehrensteinsfeld 2:2
Wir spielten von Beginn an sehr konzentriet und überraschten Klingenberg in der Anfangsphase mit so mancher guter Chance. Simon Sommer erzielte in der 5. Minute dann den Führungstreffer per Kopf, nach einer schönen Kombination von der rechten Seite. Paul Warnecke erhöhte 10 Minuten später auf 2:0. Hier ging es schön im Doppelpass durchs Mittelfeld in den 16 Meter Raum, vollendet mit einem schönen Schuss ins lange Eck. Auch in der weiteren Spielzeit hatten wir die besseren Chancen und hätte eigentlich klar erhöhen müssen. Leider fiel vor der Halbzeit dann doch der Anschlusstreffer, welcher in der Entstehung völlig unnötig war, durch Elfmeter. Nach der Halbzeit gab es geich einen Aufreger, denn nach einer klaren Schwalbe eines Klingenberger Spielers in unserem Strafraum, forderten die Klingenberger erneut einen Strafstoss. Im Gegenseitigen Gemotze zwischen Schwalbe und Strafstoss, ließ sich leider unser Libero, Dennis Kugler zu einer Beleidigung eines anderen Spielers hinreißen. Die Folge, da es der Schiedsrichter gehört hat, Platzverweis. Von nun an mussten wir bei dieser Hitze, 41 Minuten in Unterzahl überstehen. Aus dem folgenden Freistoss mussten wir leider auch das 2:2 hinnehmen, obwohl auch hier vor dem Nachschuss meiner Meinung nach ein klares Foul eines Klingenberger Spielers war. Es dauerte bis fast in die Schlussphase, bis wir uns wieder gefangen hatten. Zwischenzeitlich hatte Klingenberg mehrere 1000 Prozentige Torchancen vergeben. Doch zuletzt hatten wir es wieder auf dem Fuss, das Spielergebnis zu unseren Gunsten umzudrehen. Manuel Paukner hatte mit seinem 1. Spiel für uns einen sehr guten Einstand.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 29.04.2007 13.15 Uhr TSV Lehrensteinsfeld  – Spfr. Gellmersbach

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Gellmersbach. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

Eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

17.04.2007 Bauausschuss
1. Spatenstich Vereinsheim und Einweihung Sportplatz am 12.Mai.2007
Liebe TSV´ler und Freunde

unser Baugesuch ist vom Landratsamt Heilbronn genehmigt und wir freuen uns, Euch zum „Ersten Spatenstich Vereinsheim“ und „Einweihung neuer Sportplatz“ einladen zu dürfen.

Beginn: 12.Mai.2007 um 11.00 Uhr mit Ansprachen und 1.Spatenstich durch Bürgermeister Steinbach und verdienten TSV Mitgliedern.

Ab ca. 12.00 Uhr Bewirtung mit der 1. TSV Lehrensteinsfelder Stadionswurst „junger Ast“ und einer kleinen Auswahl an Getränken.

Anschließend unterhaltende Fußballspiele mit Mannschaften die es so noch nie gegeben hat.

Wir freuen uns auf Euer kommen! Bringt gute Laune und schönes Wetter mit.

Euer TSV Bauausschuss

15.04.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld spielfrei
Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 22.04.2007 15.00 Uhr SSV Klingenberg- TSV Lehrensteinsfeld

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Klingenberg auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

03.04.2007 Bauausschuss
Einzäunen Sportplatz
Liebe TSV´ler und Freunde

helfen bei unseren Bauarbeiten lohnt sich jetzt noch mehr. Gestern Abend hat der TSV Hauptausschuss folgendes beschlossen:

Jeder Helfer der 40 Arbeitsstunden abgeleistet hat, bekommt nach der Fertigstellung von unserem Vereinsheim einen kostenlosen Zugang zu diesem, um eine private Veranstaltung wie z.B. Geburtstag abzuhalten. Ab 100 Arbeitsstunden gibt es den 2. Zugang und mit 150 Arbeitsstunden einen 3. freien Zugang. Da wir für den WLSB über die Arbeitsstunden Protokoll führen, ist die korrekte Erfassung der Stunden gewährleistet. Wir hoffen damit einen weiteren Anreiz zur Mitarbeit geschaffen zu haben.

Euer TSV Bauausschuss

01.04.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – TSV Willsbach 2:3 (2:1)
Ein Spiel, dass vom TSV Willsbach die ersten 20. Minuten bestimmt wurde, dann jedoch verflachte die Begegnung. Der TSV Lehrensteinsfeld kam besser ins Spiel und kam eigentlich immer weniger in Gefahr. Just in dieser Phase fiel das 0:1 für Willsbach, durch eine schöne Einzelleistung von Alexander Mössinger. Am Spielverlauf änderte dies nichts. Nach einer Standardsituation konnte Kai Krause den Ausgleich erzielen. Mit dem Halbzeitpfiff nutzte Simon Sommer einen eklatanten Abwehrfehler zur 2:1 Halbzeitführung für den TSV Lehrensteinsfeld. Nach der Pause erhöhte der TSV Willsbach den Druck und konnte durch Joachim Böhner ausgleichen. In der Folge hatten die Gäste aus Willsbach einige gute Tormöglichkeiten, ohne jedoch zu treffen. Kurz vor Schluss war es dann doch soweit. Wiederum Joachim Böhner erzielte den 3:2  Siegtreffer für den TSV Willsbach, der letztlich glücklich, aber verdient war.

Torfolge für Binswangen: 0:1 Alexander Mössinger ; 1:1 Kai Krause ; 2:1 Simon Sommer;  2:2 und 2:3 Joachim Böhner.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Montag, 09.04.2007 13.15 Uhr  TSV Lehrensteinsfeld – SV Sülzbach
Sonntag 15.04.2007  spielfrei

26.03.2007 Bauausschuss
Einzäunen Sportplatz
Liebe TSV´ler und Freunde

mit netten Menschen Zeit verbringen, etwas erschaffen, gestalten und nach getaner Arbeit stolz und in geselliger Runde ein Bier trinken. Den jungen Menschen etwas geben, nachfolgenden Generationen etwas überlassen. Anschluss und neue Freunde finden. Dabei sein und mitmachen, dazugehören. Sich austauschen, Probleme lösen und eigene Ideen einbringen. Das alles und noch viel mehr kann man finden, beim TSV. Wir brauchen Euch und haben einiges vor. Wer sich angesprochen fühlt oder neugierig ist, kann sich auf der TSV Homepage oder unter Tel. 0172/7640721 informieren.

Euer TSV Bauausschuss

25.03.2007 Volleyball: 2. Mannschaft:
Saisonabschluss mit einem erfreulichen 3. Platz
Am 25.03.2007 fuhr die 2. Mannschaft zu ihrem letzten Rundenspiel nach Untereisesheim. Hochmotiviert und mit jeder Menge Unterstützung mitgereister Fans. So konnten die Volleyballer mit einem 2:0 Sieg gegen TV Hausen Jupiter und einer spannenden und knappen 1:2 Niederlage nach Sätzen gegen die Spieler vom TSV Untereisesheim in der Gesamtliste den 3. Platz behaupten.

Vielen Dank für diese tolle Runde und einen guten Start in die Sommerpause!

25.03.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: ASV Heilbronn – TSV Lehrensteinsfeld 5:0 (3:0)
Gegen den ASV mussten die Zuschauer sicherlich eines unserer schlechtesten Spiele dieser Runde anschauen. Nach 9 Minuten hatten wir die Chance, nach einem Freistoß in Führung zu gehen, vergaben aber leichtfertig diese 100 %ige. Nach 20 Minuten hatten wir dem ASV leider nichts mehr entgegenzusetzen. Zwar überstanden wir in der 1. Halbzeit so manche Pfosten – und Lattenserie des ASV, mussten aber dennoch bis zur Pause 3 Treffer hinnehmen. Auch nach der Halbzeit wurde es kaum besser. Wir waren zu keiner Zeit mit dem Kopf bei der Sache, es fehlte völlig der Spielaufbau und Chancen waren gleich null. Der ASV siegt sicherlich verdient auch in dieser Höhe, und musste sich hierzu nicht einmal anstrengen. Das sollte unseren Spielern zu denken geben und sicherlich das Trainingsverhalten ändern. Die Mannschaft könnte in dieser Staffel, so wie der Trainer es bei der letzten Spielerversammlung gesagt hat, eine bedeutende Rolle spielen. Aber dazu gehört mehr, als nur sonntags auf dem Platz aufzulaufen.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 01.04.2007 15.00 Uhr TSV Lehrensteinsfeld  – TSV Willsbach

Das Nachholspiel gegen den SV Sülzbach wurde vom Staffelleiter auf Ostermontag, 09.04.2007, 13.15 Uhr festgelegt. Das Spiel findet wie immer in Willsbach statt.

Wir hoffen, wir sehen uns am kommenden Sonntag in Willsbach auf den Sportplatz, zum nächsten Spiel gegen Willsbach. In diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

Eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

18.03.2007 Fußball Aktive
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – TSV Binswangen 0:4 (0:3)
Nach unserem Sieg aus der vergangenen Woche, präsentierten wir uns im Spiel gegen die Mannschaft aus Binswangen sehr zerfahren. Wir hatten zwar gleich zu Beginn die wohl beste Chance des Spiels, vergaben aber vor dem leeren Tor kläglich. In der Folge wurde Binswangen spielbestimmend und war uns auch überlegen. Wir konnten keinen Spielaufbau durchziehen und so kamen wir ständig unter Druck. Auch der sehr unsichere Torwart von Binswangen musste dadurch kaum eingreifen. Kurz vor der Halbzeit hatten wir durch einen Kopfball, frei aus kurzer Distanz, nochmals die Chance heranzukommen, vergaben aber auch diese Großchance. Fast im Gegenzug fiel das 0:3. Der Sieg geht sicherlich auch in der Höhe in Ordnung, auch wenn die Tore zum Teil sehr unglücklich in der Entstehung gegen uns gefallen sind. Denn die waren ausschließlich durch direkte individuelle Fehler entstanden und nicht durch den Gegner herausgespielt. Auch eine gute Torhüterleistung konnte diese hohe Niederlage nicht verhindern. Im nächsten Spiel gegen die wahrscheinlich noch stärkere Mannschaft des ASV Heilbronn, ist eine deutliche Steigerung nötig.

Torfolge für Binswangen: 0:1 (28.) ; 0:2 (42.) ; 0:3 (45.) ; 0:4 (55.)

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 25.03.2007 15.00 Uhr ASV Heilbronn – TSV Lehrensteinsfeld

17.03.2007 Bauausschuss:
Einzäunen Sportplatz
Liebe TSV´ler und Freunde

am Freitag, den 16.03.2007 von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr und am Samstag, den 17.03.2007 von früh am Morgen, bis spät in die Nacht, haben wir begonnen unseren Sportplatz einzuzäunen. Ein herzliches Dankeschön an die Gemeinde und den Bauhof für die tolle Unterstützung. Leider waren wir viel zu wenige und die Arbeiten gestalteten sich schwieriger als geplant, da der Boden durch die LKW der Sportplatzsanierung unglaublich verdichtet war. Ein recht herzliches Dankeschön an die TSV Helfer, es waren wieder die üblichen Verdächtigen, die auch sonst sehr viel Zeit und Engagement für den Verein einbringen. An dieser Stelle einmal eine Bitte und ein Aufruf, an die Eltern von TSV Kindern. Wir benötigen Eure Hilfe und Euer Interesse, wenn wir die Aufgaben der Zukunft bewältigen wollen. Für viele von uns kommen Belastungsgrenzen durch Organisation, Planung, Bauaktivitäten und eigenes sportliches Engagement. Der TSV führt die jetzigen Aktivitäten in erster Linie für die Zukunft und damit für unsere Kinder und Jugendliche durch. Vielleicht fragen Sie sich heute, wofür braucht meine Tochter ein Sportplatz und ein Vereinsheim, die ist doch im Turnen. Aber gerade diese Tochter könnte doch Ihren 18. Geburtstag und Ihre Hochzeit im Vereinsheim feiern. Ihr Freund und Mann lebt sich im Ort gut ein, denn er hat beim Fußball neue Freunde gefunden. Man kann solche Gedanken in viele Richtungen spielen und Realität werden lassen, aber nur wenn Sie uns helfen. Neue Termine für Arbeitseinsätze werden kommen und wir werden Sie informieren.

Euer TSV Bauausschuss

16.03.2007 Jahreshauptversammlung

Unsere Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 16. März 2007 um 19:00 Uhr in der Gaststätte der Gemeindehalle statt. Gemäß § 12 Abs. 3 der Satzung müssen Anträge zur Tagesordnung spätestens zwei Wochen (2. März 2007) vor der Hauptversammlung beim Vorsitzenden oder dessen Stellvertreter eingereicht sein. Anträge zur Tagesordnung können nur von Mitgliedern des Vereins eingereicht werden und müssen eine Begründung erhalten. Verspätet eingehende Anträge werden nicht mehr auf die Tagesordnung gesetzt; ausgenommen hiervon sind Dringlichkeitsanträge, die mit dem Eintritt von Ereignissen begründet werden, welche nach Ablauf der Antragsfrist eingetroffen sind.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Berichte
  4. Bericht des Kassenprüfers
  5. Entlastungen
  6. Beschlussfassung über Anträge
  7. Ehrungen
  8. Neuwahlen
  9. Verschiedenes

 

11.03.2007 Bauausschuss:
Einzäunen Sportplatz
Liebe TSV´ler und Freunde

am Freitag, den 16.03.2007 von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr und am Samstag, den 17.03.2007 von 8.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr werden wir unseren Sportplatz einzäunen. Für den Samstag könnten wir noch fleißige Helfe brauchen. Sollte jemand der uns unterstützen möchte, aber mit handwerklichen Tätigkeiten nichts am Hut hat etwas Gutes tun, würden wir uns selbstverständlich über Kaffe und Kuchen für unsere Helfer freuen. Butterbrezeln und kalte Getränke werden aber für die Helfer auf alle Fälle vorhanden sein. Der Bauausschuss möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei unseren beiden „fleißigsten Schaffer“ bedanken, die nahezu alleine den Ausbau des TSV Lagerraumes bewerkstelligt haben.

Für das Vereinsheim warten wir noch auf den Bescheid des Landratsamtes, werden Euch aber auf dem Laufenden halten und den ersten Spatenstich in würdiger Weise begehen, aber da lasst Euch doch einfach mal überraschen.

Euer TSV Bauausschuss

11.03.2007 Fußball Aktive:
Punktspiel: TSV Duttenberg II – TSV Lehrensteinsfeld 1:2
Duttenberg hatte zwar, vor allem in der 1. Halbzeit mehr Spielanteile, konnte sich aber durch diese optische Überlegenheit, keine großartigen Chancen herausspielen. Die 2. Halbzeit wurde von beiden Mannschaften ausgeglichen gestaltet. In der 80. Minute, konnten wir dann durch Paul Warnecke mit 1:0 in Führung gehen. Diese hielt leider nicht lange, denn fast im Gegenzug, mussten wir nach einem Freistoß den Ausgleich hinnehmen. Thomas Döschner machte in der 86. Minute, mit seinem Tor den 2:1 Sieg für uns klar. Späte Tore haben also dieses Spiel geprägt, aufgrund der Tatsache, dass Duttenberg vor allem in der 2. Halbzeit kaum eine Torchance hatte, ist der Sieg sicherlich auch verdient.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 18.03.2007 13.15 Uhr TSV Lehrensteinsfeld  – TSV Binswangen

10.03.2007 Turnen – Leistungsturnen
Gaumeisterschafen Geräteturnen
Trotz kurzer Vorbereitungszeit konnten die”Großen” der Leistungsgruppe am 10.03.2007 bei den Gaumeisterschaften Geräteturnen in Ellhofen starten und haben folgende Platzierung erreicht:

4-Kampf Mädchen B: Marilena Jung Platz 17
4-Kampf Mädchen C: Pia Bosle Platz 34, Alexandra Kempf Platz 35, Nadine Hahnen Platz 39
4-Kampf Mädchen D11: Katrin Bleher Platz 12.

Herzlichen Glückwunsch !!!!!

04.03.2007 Fußball Aktive:
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – SV Sülzbach ausgefallen
Leider war und ist der Platz in Willbach zum Rückrundenstart immer noch gesperrt. Auch Ausweichmöglichkeiten, auf unserem neuen Platz in Lehrensteinsfeld, hatten wir keine. Das Spiel wird, falls es die Witterung zulässt am Donnerstag, den 19.04.2007, abends nachgeholt. Laut momentanem Stand ist der Willsbacher Platz ab dem 16.03.2007 für Spiele wieder von der Gemeinde freigegeben.
03.03.2007 Volleyball: 2. Mannschaft:
Geschlossene Mannschaftsleistung
Im ersten Spieltag nach dem Trainingslager trafen die Volleyballer des TSV Lehrensteinsfeld auf den SV Neckarsulm. Die Erwartungen waren hoch. Im ersten Satz konnten die Lehrensteinsfelder die Neckarsulmer auch klar dominieren. Der zweite Satz war dann sehr ausgeglichen, da die Lehrensteinsfelder nicht konzentriert spielten, die Positionen nicht einhielten, die alten Probleme eben. Im dritten Satz haben sich die Lehrensteinsfelder dann nochmals zusammengerissen und dann auch verdient gewonnen.

Das zweite Spiel ging gegen Grün Weiß Heilbronn. Dies waren in der Vergangenheit immer sehr schwere Spiele. Wie erwartet war Grün Weiß auch ein harter Brocken und der erste Satz wurde promt verloren. Im zweiten Satz mussten die Lehrensteinsfelder am Anfang noch einem Rückstand hinterherlaufen, aber Mitte des Satzes gab es innerhalb der Mannschaft von Grün Weiß Streitigkeiten um einen eigentlich unstrittigen Ball. Diese Verwirrung nutzten die Lehrensteinsfelder aus, um ein paar Punkte zu machen. Am Ende konnte der Satz noch knapp gewonnen werden. Im entscheidenden dritten Satz ließen die Lehrensteinsfelder dann nichts mehr anbrennen und gewannen durch eine solide Mannschaftsleistung verdient.

Im Moment belegt die Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld 2 den 3. Platz im hinter den punktgleichen Führenden TSV Bretzfeld und FFS Heilbronn.

Die Ergebnisse im Überblick:

SV Neckarsulm – TSV Lehrensteinsfeld 2 1 : 2 (17 : 25 ; 28 : 26 ; 16 : 25)
Gr.-We. Heilbronn – TSV Lehrensteinsfeld 2 1 : 2 (25 : 17 ; 23 : 25 ; 18 : 25)
Gr.-We. Heilbronn – SV Neckarsulm 2 : 0 (25 : 23 ; 27 ; 25)

 

11.02.2007 Volleyball:
Lehrensteinsfelder Volleyballer wieder bei den “Ballwelten“ in Remseck
Auch dieses Jahr sind die Volleyballer eingeladen beim sportartenübergreifenden Event “Ballwelten” ihre Sportart vorzustellen. Das geschieht in einem wie zu erwartenden spannenden Match gegen die Mannschaft des TSV Neckargröningen.

Gemeinsame Pressemitteilung
BG Remseck, TV Aldingen und TSV Neckargröningen

“Ballwelten”
Das Remsecker-Sport-Event mit dem mehrfachen deutschen Meister und Weltmeister im Electric Boogaloo Poppin Hood

Nach dem Riesenerfolg im Vorjahr dreht sich am Sonntag, den 11. Februar 2007 in der Sporthalle des Lise-Meitner Gymnasiums (Gomperle) in Remseck-Aldingen wieder alles um das runde Ding. Fünf Begegnungen der Vereine BG Remseck (Basketball), TV Aldingen (Handball) und TSV Neckargröningen (Volleyball) stehen ab 11.00 Uhr wieder als starkes „Sportpaket“ auf dem Spielplan:

11.00 Uhr Basketball U14 m BG Remseck – TV Marbach
12.30 Uhr Handball A-Jugend w TV Aldingen – HSG Neckar FBH
14.15 Uhr Volleyball Mixed TSV Neckargröningen – TSV Lehrensteinsfeld
16.00 Uhr Handball Damen TV Aldingen – SKV Oberstenfeld
18.00 Uhr Basketball Herren BG Remseck – TSV Schwaikheim

 

10.02.2007 Volleyball: 2. Mannschaft:
Spaß gehabt?
Nach den negativen Berichten der Vergangenheit heute ein Kommentar zu dem Sieltag am Wochenende.

Der 2. Spieltag der Rückrunde führte die Lehrensteinsfelder nach Gronau. Der TSV Gronau war auch der erste Gegner an diesem Spieltag. Die Lehrensteinsfelder hatten eine Menge Spaß beim Spielen und sind wie vor allem beim Volleyball üblich sehr rücksichtsvoll miteinander umgegangen. Der Spaß am Volleyballspiel wurde nicht durch unnötige gegenseitige Vorwürfe oder Kritik, auch nicht vom Trainer, wie man sie aus anderen Sportarten kennt getrübt.

Nach einem guten ersten Spiel nahm der Trainer dennoch eine Auswechslung vor, die zwar nicht unbedingt den gewünschten Erfolg zeigte, aber der Spielfreude keinen Abbruch tat. So konnte gegen FFS Heilbronn sogar der erste Satz gewonnen werden und alle freuten sich riesig. Der zweite Satz gegen FFS Heilbronn ist nur ganz knapp verloren worden und deshalb war dann auch niemand traurig. Dass der dritte Satz dann mit nur 25:16 Punkten verloren wurde, muss wohl daran gelegen haben, dass die Spieler des TSV Lehrensteinsfeld schon voller Vorfreude bei der weiteren Wochenendplanung waren. Am Ende waren alle froh – dass es vorbei war.

Im Moment belegt die Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld 2 einen ausgezeichneten 5. Platz im Mittelfeld.

02.02.2007 Bauausschuss: Abriss Dürrer Ast
Bericht Sulmtaler Woche:
TSV Lehrensteinsfeld geht ein Stück Geschichte verloren
Kultbaracke „Dürrer Ast“ wurde abgerissen

Rund 20 Helfer aus allen Sparten des TSV Lehrensteinsfeld machten sich jetzt an die Arbeit: Der „Dürre Ast“ wurde abgerissen, die Lehrensteinsfelder Kultstätte hat endgültig ausgedient.

Beim Abriss mit dabei waren Matthias Pauler und Adolf Stein. Sie erinnerten sich rückblickend an die Jahre 1980/81, als das „Sportheim“ des TSV Lehrensteinsfeld am alten Sportplatz beim See gebaut wurde.
„Das waren Zeiten. Während die Männer um Werner Steinle, Kurt Mörz, Helmut Kübler, Erich Seifert und Erwin Pfeiffer mit den Arbeiten vor Ort beschäftigt waren, fuhren die Frauen Magda Steinle und Anna Stein die benötigten Holzbalken aus Eisenlautern per Lastkraftwagen herbei“, erzählt Matthias Pauler. Seinen Namen „Dürrer Ast“ bekam die Kultstätte von einem zuvor auf dem Grundstück stehenden Birnbaum, aus dessen Baumkrone ein unübersehbarer dürrer Ast abzweigte. Maßgeblicher Grund für den Bau war die damalige Sperrung des Sportplatzes an der Gemeindehalle. Die „alte Garde“ des TSV entschloss sich zum Bau eines Vereinsheimes unten am See beim alten Sportplatz. Als später dann auch noch der Wirt der Gaststätte in der Gemeindehalle alljährlich seine sechswöchige Sommerpause nahm, entwickelte sich der „Dürre Ast“ allmählich zum Geheimtipp unter den Lokalitäten im Weinsberger Tal.
Walter Steinle, der Sohn des damaligen Mitinitiators Werner Steinle, war mit der Motorsäge vor Ort und half beim Abriss der Kultstätte „Es ist schon etwas Wehmut mit dabei, wenn man weiß der Vater hat hier maßgeblich beim Bau mitgeholfen. Nach den Heimspielen der TSV-Fußballer in den 80er- und 90er-Jahren wurden hier mit die schönsten Feste gefeiert. Egal, ob Sieg oder Niederlage, auch dem Gegner hat es hier immer gut gefallen. Regelmäßig traf man sich auch an Heiligabend zu später Stunde zum gemütlichen Beisammensein.“
Schon bald soll jetzt mit dem Bau des neuen Sportheimes angefangen werden. Mit einer Sonnenterrasse und Blick auf das neue Spielfeld, das in den Sommermonaten eingeweiht werden soll. (kre)

29.01.2007 Bauausschuss:
Abriss Dürrer Ast
Hallo liebe TSV’ler und Freunde,

vielen Dank für Eure tolle Hilfe beim Abriss des Dürren Astes, selbst der Nachwuchs war schon dabei und wir möchten den zwei jungen Helfern besonders danken. Trotz Schnee, Kälte und schlechtem Wetter war es am Samstag Nachmittag geschafft und eine lange Vereinsepisode fand ihr Ende. Wenn Eure Hilfe beim Neubau des Vereinsheimes genauso gut ist, können wir optimistisch in die Zukunft sehen. Die Bauanträge sind auch fertig und es fehlt nur noch die Unterschrift von unserem Bauleiter, auf die wir trotz seines Krankenstandes hoffen können und dem wir auch eine gute Besserung Wünschen. Es fehlt dann nur noch das Ja des Landratsamtes und anschließend die Förderzusage des WLSB um dem ersten Spatenstich auszuheben.

Leider stellen wir immer wieder fest, dass trotz Verbotes der neue Sportplatz betreten wird. Nichts ist für einen neuen Sportplatz so schädlich wie ein Betreten bei Nässe und Kälte. Wir bitten Sie liebe Eltern, Ihren Kinder zu erklären, dass der Sportplatz nicht betreten werden darf. Sollten wir weiterhin feststellen, dass der Sportplatz unbefugt betreten wird, werden wir etwaige Sanktionsmaßnahmen prüfen, wir bitten dann dafür um Verständnis, aber der neue Sportplatz hat über 210.000€ gekostet.

Ein paar Fotos findet ihr unter der Unterkategorie Sportstättenbau

Euer TSV Lehrensteinsfeld Bauausschuss

22.01.2207 Bauausschuss: Abriss Dürrer Ast:

Hallo liebe TSV’ler und Freunde,

bitte nicht vergessen, diese Woche soll der Dürre Ast fallen, um unserem neuen Vereinsheim Platz zu machen.

Der Termin ist diesen Freitag, den 26.01.2007 ab 16.00 Uhr und vor allem ganz wichtig, der Samstag, den 27.01.2007 von 09.00 – ca. 16.00 Uhr.

Wer kann, bitte Werkzeug mitbringen und auch schweres Gerät für den Abriss wird gebraucht.

Bitte zeigt uns Eure Treue und das wir mit Euch rechnen können, durch ein zahlreiches Kommen, vor allem am Samstag.

Für Getränke und einen kleinen Imbiss wird gesorgt.

Euer TSV Lehrensteinsfeld Bauausschuss

08.01.2007 Bauausschuss: Abriss Dürrer Ast:

Hallo liebe TSV’ler und Freunde,bitte merkt Euch zwei Termine in Euren Kalendern vor, denn an diesen soll der Dürre Ast fallen, um unserem neuen Vereinsheim Platz zu machen.
Die Termine wären Freitag, den 26.01.2007 ab 16.00 Uhr und vor allem ganz wichtig, der Samstag, den 27.01.2007 von 09.00 – ca. 16.00 Uhr.

Wer kann, bitte Werkzeug mitbringen und auch schweres Gerät für den Abriss wird gebraucht.

Bitte zeigt uns Eure Treue und das wir mit Euch rechnen können, durch ein zahlreiches Kommen, vor allem am Samstag.

Euer TSV Lehrensteinsfeld Bauausschuss

01.01.2007 Sehr geehrte TSV´ler, Hallo Sponsoren, Hallo Fans;

Im Namen des gesamten TSV Ausschusses möchte ich mich bei euch allen Bedanken für die tolle Zusammenarbeit im Jahre 2006, wünsche euch alle für das Jahr 2007 Gesundheit, Erfolg und ein Lächeln.
Durch eure Unterstützung haben wir im Jahre 2006 einige wichtige Grundsteine für das Jahr 2007 legen können und hoffen das wir alle unsere Ziele 2007 realisieren können.
Wir freuen uns Sie bei einem unsere für 2007 feststehenden Veranstaltungen begrüßen zu können und wie immer halten wir Sie über den Stand unsere Aktivitäten Informiert.

Danke und nicht vergessen wir sehen uns.

Ihre TSV Vorstände und der gesamte Ausschuss

22.12.2006 TSV Winterfeier 2006

Bei der Jahresfeier des TSV Lehrensteinsfeld wurde Mathias Pauler und Adolf Stein zu Ehrenmitglieder ernannt. Beide hielten dem Verein über 52 Jahre die Treue, immer aktiv im Fußball, aber auch in der Vorstandschaft waren sie tätig. Mathias Pauler, früher auch als Trainer bekannt, spielt heute mit 65 Jahren noch gerne Fußball. Adolf Stein war stellvertretender Abteilungsleiter und jahrelang der Kassier des Vereins. Der Vorstand Achim Heinz und der 2. Vorsitzende Werner Ruf überreichten in Anerkennung der Verdienste die Urkunde mit einem Relief zur Ehrenmitgliedschaft.

Bericht der Heilbronner Stimme zur TSV Winterfeier:

Selbst die Kulisse hat gewackelt
Winterfeier des TSV mit Theatergruppe aus Neuenstein

Mit der Einladung der Theatergruppe „Schlussapplaus“ aus Neuenstein hatte der TSV Lehrensteinsfeld einen guten Griff getan. „So isch‘s halt“, eine Komödie in drei Akten, sorgte bei der Winterfeier des TSV in der gut besuchten Gemeindehalle für prächtige Laune.
„So gelacht habe ich schon lange nicht mehr“, ist einer von vielen Eindrücken am Ende des turbulenten Theaterstücks. Die 13 Laienschauspieler von „Schlussapplaus“ verstanden es, mal ruhig, störrisch, schüchtern, aufbrausend ihr Publikum zu unterhalten.
Max Pfleiderer ist Ortsvorsteher und zugleich Vorsitzender des örtlichen Vereins, der sein 100-jähriges Bestehen feiert. Die letzte Besprechung am Tag des Festes endet im Wohnzimmer des Ortsvorstehers mehr als feuchtfröhlich. Ein turbulentes Verwirrspiel beginnt. Amüsiert ist das Publikum, wenn der schüchterne Polizist Hubert bei jedem Wort der Frau des Ortsvorstehers ängstlich zusammenzuckt. Normalerweise trinkt Polizist Hubert keinen Alkohol, doch urplötzlich hieß es „Dienstschluss“. Die Männerrunde mit Polizist Hubert, Arzt Xaver, Metzgermeister Martin und Ortsvorsteher Max macht es sich bei einem Fläschchen Wein am Tisch gemütlich. Denn: „Hast du ein Viertele in der Blutbahn, kannst du feiern wie ein Truthahn!“ — „Was trinken wir denn da?“ — „Einen Steinsfelder natürlich, das ist doch der Beste“, gemäß des Werbeslogans der Weinbaugemeinde.

Drunter und drüber Ein Höhepunkt des Abends sind die Szenen, in denen die vier Männer die Frau des Ortsvorstehqrs zur Hypnose zwingen. Da geht es kurzerhand im wahrsten Sinne des Wortes drunter und drüber, sogar die Kulisse gerät kurz ins Wanken. Mimik und Gestik der Schauspieler sind ein Genuss.
Es ist kurz nach 23 Uhr, als lang anhaltender Applaus des Publikums die Leistungen der Laiendarsteller honoriert „Die Veranstaltung ist gelungen, es war ein sehr amüsantes, lustiges Stück. Auch das Vorstandsteam hat seine Sache gut gemacht“, sagt Karl Frank, einer von vielen Besuchern, denen das Lachen noch im Gesicht steht.

Vereinschef Achim Heinz und Vize- Vorsitzender Werner Ruf ernannten Mathias Pauler und Adolf Stein zu Ehrenmitgliedern des TSV Lehrensteinsfeld. Beide halten seit 52 Jahren dem Verein die Treue.

(Bericht von Roland Kress)

16.12.2006 Volleyball: 2. Mannschaft:
Herbstmeister
Am letzten Spieltag der Lehrensteinsfelder ging es gegen Hausen und Untereisesheim um die Herbstmeisterschaft. Im ersten Spiel gegen Hausen konnten die Lehrensteinsfelder mit 12:13 zum ersten mal in Führung gehen, bauten diese Führung durch ein einfaches aber Fehlerloses Spiel bis zu einem ungefährdeten Satzgewinn aus. Im zweiten Satz konnten die Lehrensteinsfelder die Konzentration hoch halten und dadurch auch verdient das Spiel gewinnen.

Im zweiten Spiel gegen Untereisesheim ging die entscheidenden Punkte aufgrund von individuellen Fehlern im ersten Satz verloren. Nach dem verlorenen ersten Satz standen Auswechslungen an. Prompt konnte dieser gewonnen werden. Im dritten und entscheidenden Satz fehlte dann die Konzentration und die Mannschaft machte wie schon oft zuvor den Eindruck Angst vor dem Sieg zu haben. So ging der dritte Satz auch verloren.

Das eine gewonnene Spiel genügte den Lehrensteinsfeldern trotzdem zum Erreichen der Herbstmeisterschaft. Das beinhaltet aber kein Polster zum Ausruhen. Denn von insgesamt 9 Mannschaften sind die ersten vier punktgleich mit je 10:6 Punkten, einzig Lehrensteinsfeld hat das beste Satzverhältnis.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

TV Hausen Jupiter – TSV Lehrensteinsfeld 2 18:25;  17:25
TV Hausen Jupiter – TSV Untereisesheim 21:25,  22:25
TSV Untereisesheim – TSV Lehrensteinsfeld 2 25:20,  20:25,  25:19

 

16.12.2006 Achtung: Vorverkauf startet am 17.November!

Liebe TSV’ler und Freunde,

wie ihr unseren vergangenen Berichten schon entnehmen konntet werden wir im Rahmen unserer Erwachsenen-Winterfeier mit der Hohenloher Theatergruppe “Schlussapplaus e.V. Unterhaltung auf höchstem Niveau bieten. Die Gruppe spielt das Stück “So isch´s halt, nach Axel Zirner”. Wir freuen uns ganz besonders den Autor des aufgeführten Stückes an unserer Winterfeier als Gast begrüßen zu dürfen.

Karten zur Erwachsenen-Winterfeier könnt Ihr ab Freitag 17.November bei der Bäckerei Häußermann / Frau Streicher und der WG Lehrensteinsfeld kaufen (zusätzlich könnt ihr die Karten auch bei den TSV-Abteilungsleitern erwerben). Für Euch werden wir die Karten für 5€ im Vorverkauf und 6€ an der Abendkasse anbieten, was deutlich unter dem normalen Eintrittspreis dieser Gruppe liegt.
Bitte beachtet bei Eurer Zeitplanung, dass während der Theateraufführung keine Bewirtung stattfindet. Von 18 bis 20 Uhr kann warm gegessen werden. In den Pausen bieten wir Brote und Getränke an. Nach der Aufführung eröffnen wir die Bar.

Die TSV Kinder-Winterfeier wird am Sonntag 17.12.06 stattfinden (Eintritt zur Kinderweihnachtsfeier ist natürlich frei). Fragen usw. beantworten wir gerne unter Info@TSV-Lehrensteinsfeld.de.

Euer TSV

06.12.2006 Volleyball: 2. Mannschaft:
Pokalauftakt leichtfertig verspielt
Für das erste Spiel der neuen Pokalrunde mussten die Lehrensteinsfelder Volleyballer nach am Dienstag Abend, den 28.11.2006 nach Leutenbach fahren und gegen die Mannschaft von Weiler – Winnenden spielen. die Mannschaft von Winnenden spielt in der gleichen Spielklasse aber in einem anderen Bezirk, so dass spannende Ballwechsel zu erhoffen waren. Die Pokalrunde wird auf 3 Gewinnsätze gespielt. Es sind auch 3 Frauen auf dem Feld Pflicht, was die Lehrensteinsfelder dazu gezwungen hat in einer ungewohnten Aufstellung zu spielen.

In den ersten beiden Sätzen konnten die Lehrensteinsfelder mit einer durchwachsenen Leistung gegen die Mannschaft von Winnenden jeweils knapp gewinnen. Der 3. Satz ging dann auch gleich viel versprechend los und die Lehrensteinsfelder gingen Mitte de Spiels mit 7 Punkten in Führung. Die Mannschaft von Winnenden schien demoralisiert und der Sieg den Lehrensteinsfeldern nicht mehr zu nehmen. Siegessicher wurden bei den Lehrensteinsfeldern einzelne Auswechslungen vorgenommen, und von da an ging es, unverschuldet von den eingewechselten, bergab. Die Mannschaft verließ sich auf den 4. Satz und verlor ihn. Der 5. Satz wird dann nur noch bis 15 Punkte gespielt, und bevor die Lehrensteinsfelder bemerkt haben, dass dies der entscheidende Satz war, hatten sie diesen auch schon klar verloren. Es ist zu hoffen dass es in der laufenden Spielrunde besser klappt, wo die Lehrensteinsfelder noch vorne in der Tabelle mitspielen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

SG Weiler/Winnenden – TSV Lehrensteinsfeld 2 23:25, 24:26, 25:22, 25:18, 15:8

 

27.11.2006 Volleyball:  2. Mannschaft:
Tabellenführung verteidigt
Das erste Spiel hatten die Lehrensteinsfelder gegen die Mannschaft von Grün Weiß Heilbronn. Dies waren auch in der Vergangenheit schon immer schwere Spiele. Auch diesmal taten sich die Lehrensteinsfelder gegen den 2. der Tabelle schwer. Alle 3 Sätze waren sehr hart umkämpft und auch sehr knapp im Ergebnis. Leider fehlte den Lehrensteinsfeldern diesmal das kleine bisschen Glück, das sie letzten Spieltag hatten. So konnte nur der 2. Satz gewonnen werden, das Spiel ging verloren.

Im 2. Spiel der Lehrensteinsfelder gegen den Tabellenletzten SV Neckarsulm rechneten sie sich mehr aus. Das Spiel lief auch gut bis zu einer Führung von 22:15. Es fehlten nur noch 3 Punkte zum Satzgewinn und bei den Lehrensteinsfeldern lief nichts mehr zusammen und die Neckarsulmer konnten ausgleichen auf 24:24. Dann war aber auch bei den Neckarsulmer der Saft raus und der 1. Satz konnte doch noch von den Lehrensteinsfeldern gewonnen werden. Der 2. Satz sieht vom Ergebnis her knapp aus, war aber ein eindeutiger Sieg für die Lehrensteinsfelder.

22.11.2006 Fußball Aktive: SV Schozach – TSV Lehrensteinsfeld 0 : 1 (0:0)

Schozach zeigte sich als fairer Gegner und es fiel auf, dass wir die härtere Gangart hatten. Unser Spiel war in der 1. Halbzeit sehr zerfahren, wobei wir die deutlich besseren Chancen hatten, leider ohne zählbaren Erfolg. Schozach jedoch mit einem Lattentreffer der Führung dann doch nahe war. Nach einen gehörigen und berechtigten Standpauke zur Halbzeit durch Walter Steinle, wurde es dann auch besser. Den Siegtreffer erzielte unser Jochen Wölfle in der 80. Minute, der dann leider in der 85. Minute mit gelb/rot vom Platz musste.

Eventuell findet das Spiel aufgrund der schlechten Witterung nicht in Willsbach statt, sondern in Lehrensteinsfeld. Es könnte auch sein, dass dann das Spiel des TSV Willsbach auch in Lehrensteinsfeld ausgetragen wird. Dieses entscheidet sich aber sehr kurzfristig.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel:
Sonntag, 26.11.2006 spielfrei
Sonntag, 03.12.2006; 12.45 Uhr: TSV Lehrensteinsfeld – FC Neulautern
danach spielt; 14.30 Uhr: TSV Willsbach – SV Sülzbach

18.11.2006 Volleyball:  2. Mannschaft:
Tabellenführung nach 2. Spieltag
Das erste Spiel hatten die Lehrensteinsfelder gegen die Mannschaft von Gronau, die zuvor Ihr Siel gegen Heilbronn souverän gewinnen konnte. Im ersten Satz fanden die Lehrensteinsfelder nie zum Spiel und liefen immer einem Rückstand hinterher. Für den 2. Satz hat der Trainer die halbe Mannschaft, nämlich beide Stellerinen und einen Angreifer mit Erfolg ausgewechselt. So konnte mit der neu gestalteten Mannschaft sowohl der 2. als auch der 3.Satz und damit das Spiel wenn auch nicht einfach aber doch klar gewonnen werden.

Das 2. Spiel gegen Heilbronn war fast ein Spiegelbild des ersten Spieles. Die Lehrensteinsfelder versuchten es wieder mit der Mannschaft des 1. Satzes aus dem ersten Spiel und verloren promt wieder den ersten Satz. Nach der gleichen Umstellung in 2. Satz konnte dieser nach vielen Führungswechseln am Ende noch knapp gewonnen werden. Den 3. und entscheidenden Satz starteten die Lehrensteinsfelder gleich mit einer fulminanten Aufschlagserie. Im Verlauf des Satzes ist der Vorsprung dann wieder etwas geschmolzen. Jedoch konnten die Lehrensteinsfelder den Satz und das Spiel am Ende klar gewinnen.

Die Ergebnisse im Überblick:

FFS Heilbronn – TSV Gronau 0:2 (17:25, 18:25)
TSV Lehrensteinsfeld 2 – TSV Gronau 2:1 (16:25, 25:20, 25:16)
FFS Heilbronn – TSV Lehrensteinsfeld 2 1:2 (25:14, 22:25, 16:25)

Vorschau:
Die Volleyballer spielen am Samstag, den 25.11.2006, in Heilbronn gegen Grün Weiß Heilbronn und SV Neckarsulm. Spielbeginn ist um 13:30 Uhr.

13.11.2006 Fußball Aktive:
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – Spvgg. Oedheim II 3 : 1 (1:0)
Mit Oedheim hatten wir einen Gegner, der von Anfang an Druck machte. Sie waren auch über die 90 Minuten die klar bessere Mannschaft. Unser Vorteil lag darin, dass wir eine sehr gute Chancenausnutzung hatten und, den klar besseren Torwart. Wir haben schon viele gute Spiele von Pascal Hannemann gesehen, was er aber am vergangenen Wochenende, nach längerer Verletzung, ohne Training auf diesem schweren Boden gezeigt hat, das war Weltklasse. Nicht schmälern soll es aber den Erfolg der Mannschaft, die aufopferungsvoll gekämpft hat, bis zum Schluss und endlich den 1. Sieg eingefahren hat. Der sicherlich an anderen Spieltagen eher verdient gewesen wäre. Doch wer 3 Tore schießt, der braucht sich wirklich keine Gedanken über verdient und unverdient machen. Das Ergebnis zählt. Gratulation!

Torschützen: 25. (1:0) Paul Warnecke, 57. (2:0) Kay Krause, 65. (3:0) Christian Sommer, 75. (3:1)

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 19.11.2006, 14.30 Uhr: SV Schozach – TSV Lehrensteinsfeld

13.11.2006 Volleyball:  2. Mannschaft:
Spiel am 18.11.2006 in Heilbronn
Die Volleyballer spielen am Samstag in der Schmollerhalle in Heilbronn gegen FFS Heilbronn 1 und gegen TSV Gronau.
Spielbeginn ist um 14:00 Uhr. Alle, die Spaß am Volleyball haben sind herzlich eingeladen, sich die sicherlich spannenden Spiele anzusehen.
06.11.2006 Bauausschuss: Rubrik “Sportstättenbau” neuer Bericht!

Detailinfos siehe Unterkategorie Sportstättenbau

03.11.2006 Turnen: Seniorensport

Hallo liebe Senioren und Seniorinnen,

leider ist es uns nicht gelungen eine Gruppe Seniorensport zu organisieren. Zu wenige Teilnehmer haben sich für diese Gruppe interessiert.

Der Termin halten wir noch bis zum Ende des Jahres für eine solche Gruppe bei der Gemeinde reserviert. Wir schließen daraus, dass es zur Zeit kein Interesse an einer solchen Gruppe gibt und werden zur Gründung einer solchen auch keine weiteren Aktivitäten starten. Sollten Sie jedoch noch das Interesse an einer solchen Gruppe haben, dürfen Sie sich in ausreichender Zahl gerne bei uns melden.

Euer TSV

27.10.2006 Sportabzeichenwettbewerb:

Die Sportabzeichenabnahme des Ferienprogramms für das Jahr 2006 ist vor wenigen Tagen mit den letzten Prüfungen abgeschlossen worden.

Dieses Jahr haben 21 Schüler/innen, 5 Jugendliche und 7 Erwachsene die erforderlichen sportlichen Leistungen erfüllt.
Die Urkunden mit den Ehrennadeln in Bronze, Silber und Gold werden den Teilnehmern bei der Winterfeier des TSV verliehen.

Erfolgreich waren:

Schüler/innen: Jugendliche: Männer und Frauen:
Bleher, Katrin
Bleher, Luca
Bontempi, Gianluca
Bontempi, Valentino
Buchholz, Julika
Damm, Jasmin
Gomez—Gonzalez, Gabriel
Hahnen, Nadine
Kaiser, Sabrina
Kaiser, Katrin
Krempl, Nadine
Krempl, Kevia
Kübel, Robin
Masur, Mark-Oliver
Merkle, Benjamin
Rank, Linda
Rank, Philip
Reinke, Aaron
Riedel, Johannes
Schmidt, Claudia
Volz, Maren
Edelmann, Fabian
Merkle, Manuela
Neve, Chris
Rank, Alisa
Zehaczek, Isabell
Edelmann, Bettina
Kaiser, Gerd
Krempl, Susanne
Krenipl, Ralph
Pauler, Mathias
Rank, Heidrun
Volz, Elvira

Allen erfolgreichen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu dieser sportlichen Leistung.
Die Prüfer: Manfred Edelmann und Udo Krämer

11.11.2006
12.11.2006
Fußball Aktive:  SG Willsbach/Lehrensteinsfeld: Ankündigung

Ausrichtung der “Hallenbezirksmeisterschaft” der D-Junioren, der E-Junioren und der F-Jugend im Sportzentrum Willsbach.

Datum: 11./12.112006 je von 10.30 – 18.00 Uhr.

Wir freuen uns sehr auf viele Zuschauer.

23.10.2006 Volleyball: 2. Mannschaft:
Die Saison hat begonnen
Am Sonntag, 15.10.2006 hat der erste Spieltag für die zweite Mannschaft gut begonnen.
Den ersten Satz haben die Lehrensteinsfelder nach vielen eigenen Fehlern verloren. Im zweiten Satz gegen Bretzfeld konnten sie aber ihre Leistung steigern und den Satzausgleich feiern. Im dritten und entscheidenden Satz gab es spannende und für den Trainer nervenaufreibende Ballwechsel. Am Ende konnten die Lehrensteinsfelder diesen Satz aber knapp für sich entscheiden.
Im gleich anschließenden Spiel gegen Möckmühl wollten die Lehrensteinsfelder dann den Schwung mit hinüber nehmen. Die Möckmühler konnten aber mit guten Aufschlägen und mit einem Außenangreifer, gegen den die Lehrensteinsfelder kein Mittel fanden wiederholt Punkten und schließlich auch mit 1:3 Sätzen gewinnen

Die Ergebnisse im Überblick:

Bretzfeld – TSV Lehrensteinsfeld 25:17   20:25   24:26
TSV Lehrensteinsfeld – Möckmühl 18:25   25:22   19:25
Bretzfeld – Möckmühl 25:11   27:25

 

23.10.2006 Fußball Aktive:
Punktspiel: Spfr. Gellmersbach – TSV Lehrensteinsfeld 1 : 1 (0:1)
Im wichtigen Duell der beiden Letzten der Tabelle, konnten wir uns spielerisch gegen Gellmersbach nicht durchsetzen. Von den reinen Torchancen her, waren wir jedoch deutlich überlegen und hätten das Spiel somit auch gewinnen müssen. Kay Krause brachte uns in der 20. Minute nach einem Freistoß in Führung. Diese hätten wir locker auf 3:0 zur Halbzeit ausbauen müssen, haben die Großchancen, aber leider zum Teil kläglich vergeben. In der 2. Hälfte hatte Gellmersbach zwar auch seine Möglichkeiten, gemessen aber an den 100 % igen, waren wir auch hier wieder klar im Vorteil. Wie gesagt, ein spielerisch schönes Spiel war es nicht, hatte auch sicher vorher keiner erwartet, zumal wir an diesem Tag wirklich mit vom Kader her, aufgrund Verletzung und Krankheit, improvisieren mussten. Der Sieg letztendlich wurde trotzdem leichtfertig verschenkt.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel:
Sonntag, 29.10.2006; 13.15 Uhr: TSV Lehrensteinsfeld – Blau/Weiß HN auf dem Sportplatz in Willsbach
danach spielt: 15.00 Uhr: TSV Willsbach – TV Flein

17.10.2006 Turnen:
Seniorensport:
Hallo liebe Seniorinnen und Senioren,
wir wollen Euch an den 2. Termin zur Seniorengruppe am Dienstag den 24.10.06 um 19.00 Uhr erinnern. Das Treffen findet im Mannschaftsbesprechungsraum in der Turnhalle Lehrensteinsfeld statt. Es soll bei diesem Termin alles besprochen werden, damit die Gruppe im November starten kann.

Bitte zeigt Euer Interesse durch Euer Kommen, damit wir mit Euch etwas bewegen können.

Es sind alle interessierten TSV Mitglieder, wie auch Nichtmitglieder und Nichtlehrensteinsfelder, herzlich eingeladen.

eure TSV Lehrensteinsfeld

16.10.2006 Fußball Aktive:
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld
– SSV Klingenberg 1 : 5 (0:1)Wir hatten uns für dieses Spiel sicherlich deutlich mehr ausgerechnet. Leider lieferten wir gegen einen bestimmt schlagbaren Gegner unser schwächstes Saisonspiel ab. Klingenberg hatte somit zumindest in der 1. Halbzeit mehr vom Spiel und führte auch ab der 35. Minute. Nach dem Wechsel, konnten wir dem Gegner eher unser Spiel aufzwängen und hatten auch unsere Chancen. Der gerechte Lohn war der Ausgleich in der 55. Minute. Schade war, dass wir in der 60. Minute durch ein Eigentor wieder in Rückstand gerieten und uns von diesem Schock leider nicht so schnell erholen konnten. Der Gegner nutzte dies aus ( 70. ; 75. ; 80. Minute) und gewann letztendlich sicherlich zu hoch mit 1:5.

Torschützen für Lehrensteinsfeld 1:1 (55.) Dennis Kugler per Foulelfmeter

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 22.10.2006; 15.00 Uhr: Spfr. Gellmersbach – TSV Lehrensteinsfeld

16.10.2006 Volleyball: 1. Mannschaft:
1. Spieltag der 1. Mannschaft

Am Sonntag, 22.10.2006 trifft die 1. Mannschaft am 1. Spieltag in der Talheimer Schlossberghalle auf die Mannschaften der TG Böckingen des TSV Talheim 1. Spielbeginn ist um 10:00 Uhr.
16.10.2006 Volleyball:
TSV-Volleyball erreichen den 8. Platz beim Baden Württemberg-Pokal

 

In diesem Jahr war der Volleyball-Landesverbandes Württemberg (VLW) Veranstalter des jährlich stattfindenden Baden-Württemberg-Pokals, welcher am 07.10.2006 in Weissach im Tal bei Backnang ausgetragen wurde.3 Teams aus Südbaden, 4 aus Nordbaden und 5 aus Württemberg kämpften zunächst aufgeteilt in zwei Gruppen Jeder gegen Jeden. Nach mehr als neun Stunden war dann der Sieger ermittelt. Im Endspiel zwischen dem Sieger des BFS-Cups Süd 2006, SSC Karlsruhe, und Favoriten FSV Keltern-Weiler setze sich der Favorit deutlich mit 2:0 (25:15; 25:22) durch.

Beide Teams hatten bereits Ihre Vorrundengruppen dominiert und mit 5 Siegen bzw. 4 Siegen und einem Unentschieden das Halbfinale erreicht. Das Halbfinale kam “fast” einer Nordbadischen Meisterschaft gleich, denn außer Keltern-Weiler und Karlsruhe war dort auch noch der SC Baden-Baden vertreten. Lediglich der TSV Berkheim aus Württemberg konnte in die Phalanx aus Nordbaden einbrechen, musste sich dann aber im Halbfinale gegen Keltern-Weiler nach einem spannenden ersten Satz (25:21) dann noch deutlich geschlagen geben (2.Satz: 25:15). Im 2.Halbfinale gewann der SSC Karlsruhe mit 26:24 und 25:17 gegen den SC Baden-Baden.
Der TSV Berkheim unterlag im kleinen Finale dem SC Baden-Baden mit 0:2 Sätzen und 50:56 Bällen. Die anderen Teilnehmer aus Württemberg, der SV Jedesheim, FVC Auenwald/TSG Backnang, TSV Lehrensteinsfeld 1 und der TSV Welzheim 3 belegten die Plätze 6-9.

Die Siegerehrung wurde vom Freizeitsportreferent des VLW, Michael Wüchner vorgenommen. Dessen Dank galt insbesondere der Sportgemeinschaft Weissach im Tal und dessen engagierten Mitarbeitern um den Abteilungsleiter Jürgen Weber, die für einen rundum gelungenen BaWü-Pokal sorgten, ganz nach dem Motto “Volleyball tut Baden-Württemberg gut.”

Endergebnis:
1. FSV Keltern-Weiler (LV Nordbaden) 2 : 0
2. SSC Karlsruhe (LV Nordbaden)
3. SC Baden-Baden (LV Südbaden) 2 : 0
4. TSV Berkheim (VLW)
5. TUS Lörrach-Stetten (LV Südbaden) 1 : 1 (46:44)
6. SV Jedesheim (VLW)
7. FVC Auenwald/TSG Backnang (VLW) 2 : 0
8. TSV Lehrensteinsfeld 1 (VLW)
9. TSV Welzheim 3 (VLW) 2 : 0
10. TV Heidelsheim (LV Nordbaden)
11. Turnverein Oberachern (LV Südbaden) 1 : 1 (47:44)
12. SV Linx (LV Südbaden)

15.10.2006 Turnen:

Am vergangenen Sonntag den 15.Oktober 2006 waren wir mit 9 Kindern beim Kinderturncup in Neckargartach. Dieser Wettbewerb ist Bestandteil des STB-Kernprogramms und ist das einzige Wettbewerbsangebot für Kinder mit Jahrgang  99- 2001.  Die absolvierenden  Übungen bestanden aus  Wendesprint, Wendespringen, Zonenweitwurf, Ausdauerlauf ( 600m), Hangeln am Barren, Balancieren über eine umgedrehte Turnbank mit Wippe, Rhythmus und Stützen. Alle Übungen absolvierten die Kinder bravourös  so das wir am Ende mit 5 Goldmedalien und 4 Silbermedalien nach Hause fuhren. Tolle Leistung. Danke auch an alle Eltern die mitgefahren sind, es war wirklich toll das von jedem Kind ein Elternteil oder beide Eltern als Unterstützung dabei waren.

Die Goldgruppe: ( mit 16 – 18 Punkte)

Julian Göller 17 Punkte
Fabio Wörner 17 Punkte
Marie Henrich 17 Punkte
Charlene Zweininger 17 Punkte
Laura Schüle 16 Punkte

Die Silbergruppe: ( mit 10- 15 Punkte)

Klemens Pauler 15 Punkte
Jenny Fleischmann 14 Punkte
Imke Masur 11 Punkte
Ina Hohl 10 Punkte

 

11.10.2006 Volleyball:
8. Platz beim Baden Württemberg Pokal
Bei Ihrer ersten Teilnahme am Baden Württemberg-Pokal, dem Pokalturnier der 12 Pokalsieger in Baden Württemberg, hat der TSV Lehrensteinsfeld am 07.10.2006 in Weisach im Tal (nähe Backnang) den 8. Platz belegt. 2 Gruppen á 6 Mannschaften kämpften in der Vorrunde um das Weiterkommen. Nach 2 Siegen und 3 Niederlagen blieb als Gruppenvierter das Spiel um Platz 7, welches leider verloren ging.

Für die TSV-Volleyballer war das Erreichen dieses Turniers sowie der Abschluss als 8. Platz insgesamt ein sehr grosser Erfolg. Konnten doch die Lehrensteinsfelder Farben Baden Württemberg weit vertreten werden.

Die Saison 2006/2007 steht in den Startlöchern

Am kommenden Sonntag, 15.10.2006 beginnt für die TSV-Volleyballer die Saison 2006/2007. Die 2. Mannschaft (C-Klasse) trifft in der Bretzfelder Brettachtalhalle ab 14:00 Uhr auf die Mannschaften der SpVgg Möchmühl und der TSG Bretzfeld 1.

Die 1. Mannschaft (A-Klasse) startet am Sonntag, 22.10.2006 in die neue Runde. In der Talheimer Schlossberghalle geht es gegen die TG Böckingen und den TSV Talheim 1. Spielbeginn ist um 10:00 Uhr.

Spielerinnen werden dringend gesucht !

Zur Verstärkung beider Mannschaften werden dringend Spielerinnen gesucht. Wer Interesse hat, kann gerne Dienstags im Training reinschnuppern.

Die Trainingszeiten der Volleyballabteilung des TSV Lehrensteinsfeld:

1. und 2. Mannschaft: Dienstags, 19:30 – 22:00 Uhr
Volleyball für Jedermann: Donnerstags, 19:00 – 22:00 Uhr
Jugendliche ab 10 Jahren: Donnerstags, 17:00 – 19:00 Uhr

Das Training findet in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle statt.

Weitere Informationen gibt es beim Abteilungsleiter Michael Anke unter: 07132-3835011 oder im Internet unter: www.volleyball-lehrensteinsfeld.de

10.10.2006 Turnen:Seniorensport:

Hallo liebe Seniorinnen und Senioren,
wir wollen Euch an den 2. Termin zur Seniorengruppe am Dienstag den 24.10.06 um 19.00 Uhr erinnern. Das Treffen findet im Mannschaftsbesprechungsraum in der Turnhalle Lehrensteinsfeld statt. Es soll bei diesem Termin alles besprochen werden, damit die Gruppe im November starten kann.

Bitte zeigt Euer Interesse durch Euer kommen, damit wir mit Euch etwas bewegen können.

Es sind alle Interessierte TSV Mitglieder, wie auch Nichtmitglieder und Nichtlehrensteinsfelder, herzlich eingeladen.

eure TSV Lehrensteinsfeld

09.10.2006 Fußball AH:

Rückblick AH-Wanderung:
Am 16.09.2006 fand bei herrlichem Wetter unsere jährliche AH-Wanderung zum Weingut Ullrich Schropp nach Erlenbach-Binswangen statt. Den gut organisierten Zwischenstopp mit Brezeln und Getränken verdanken wir A. Scholl und seiner Mutter. Auf dem Weingut angekommen, sorgte Salva mit seiner Schwester für Gaumenfreuden. Wie jedes Jahr ein voller Genuss, danke! Für den süßen Abschluss sorgte Karins Apfeltiramisu. Da der Wettergott es gut mit uns meinte, konnten wir einen schönen und langen Abend im Freien genießen und lustige Stunden miteinander verbringen. Ein dickes Dankeschön gilt unserem Gastgeber Ulli Schropp sowie allen Helfern.

Rückblick Spielbegegnung:
Am 07.10.2006 waren wir nach der Sommerpause endlich wieder im Einsatz. Wir fuhren zum Auswärtsspiel nach Bibersfeld zu dem wir wie jedes Jahr neuen Wein mitbrachten. Wir konnten das Spiel mit 2:1 für uns entscheiden.

Nach erfolgreich abgeschlossenem Höhentraining der „Wanderfreunde Ostermann“ schlug die linke Klebe des R. O. und der rechte Hammer von W. S. gnadenlos zu.
Für das 1:0 sorgte R. Ostermann, nach hervorragender Vorlage von Baische, den 2:1 Siegtreffer erzielte W. Schwingel mit dem Schlusspfiff.

Vorschau / Aktuelles:
Heimspiel TSV Lehrensteinsfeld – Stuttgart Vaihingen
Samstag, den 21.10.2006 um 16 Uhr

Treffpunkt:
TSV Halle um 15:15 Uhr

Spielerfrauen, Fans, Freunde und Gönner der AH-Fußballer sind zur Unterstützung herzlich willkommen!

08.10.2006 Fußball Aktive:

Die aktive Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld war am vergangenen Wochenende spielfrei.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 15.10.2006, 13.15 Uhr: TSV Lehrensteinsfeld      –  SSV Klingenberg

01.10.2006 Fußball Aktive:
Punktspiel: TSV Willsbach – TSV Lehrensteinsfeld 2 : 0    (0:0)
Wir konnten mit unserem Spiel gegen die 1. Mannschaft von Willsbach eigentlich zufrieden sein. Und wäre Jochen Wölfle in der 26. Minute bei seinem Alleingang aufs Willsbacher Tor, nicht an deren Torhüter gescheitert, wer weiß, wie dann das Spiel ausgegangen wäre. Kämpferisch hat wieder alles gestimmt bei uns, doch leider sind wir über 90 Minuten zu anfällig und man kann schon fast die Uhr danach stellen, so um die 60. Minute herum bekommen wir ein Gegentor. So auch gegen Willsbach, in der 59. Minute. Wobei 2 Minuten später hatten wir gleich zwei Mal die Chance auf den Ausgleich, Christian Sommer hatte ein Solo mit einem Schuss abgeschlossen und im direkten Nachschuss hatte Thomas Zucknick eine gute Gelegenheit. Jedoch beides Mal wurde es gut vom Willsbacher Torhüter pariert. Völlig unnötig und durch einen groben Fehler mussten wir dann in der 73. Minute das 2:0 hinnehmen. Von da an, nach einer ausgeglichenen 1. Halbzeit, mussten wir uns dann leider in der 2. Halbzeit einem stärkeren Gegner geschlagen geben.

Torfolge: 1:0 (59.), 2:0 (73.)

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
am kommenden Wochenende, 08.10.2006, sind wir spielfrei


24.09.2006 Fußball Aktive:
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – ASV Heilbronn 2 : 3    (2:0)
Der ASV war wie erwartet, spielerisch stärker, hatte aber nicht die zwingenden Torchancen. In der 8. Minute konnten wir einen schönen Angriff über die rechte Seite erfolgreich abschließen. Nach einer Flanke von Thomas Zucknick netzte Jochen Wölfle unhaltbar ein. In der Folge war der ASV sichtlich nervös und es gab Möglichkeiten auf beiden Seiten. Nach einem Eckball war es wieder Zucknick auf Wölfe und es stand 2:0 nach 40 Minuten. In der 2. Halbzeit hätten wir dann das Spiel ganz klar für uns entscheiden müssen und wir hätten die Führung auf mindestens 4:0 ausbauen können. Wir selbst und auch der Schiedsrichter standen uns dabei im Weg. Auch dass ein Spieler des ASV schon nach 2 Minuten die rote Karte hätte sehen müssen oder der gleiche Spieler in der 48. Minute ebenfalls stark rotverdächtig verschont blieb, war typisch für diesen Spieltag und unser Spiel. Aber hätte der Schiedsrichter auch konsequent durchgegriffen, wer weiß, ob am Schluss überhaupt noch 7 Spieler des ASV auf dem Platz gewesen wären, denn so manche Tätlichkeit im Ansatz oder Beleidigung hat er klar mitbekommen, aber dauernd nur verbal verwarnt. Und so kam es, wie es kommen musste, der ASV kam in der 58. Minute heran und erzielte den Anschlusstreffer. Beflügelt durch dieses Tor holten sie sich den meiner Meinung nach nicht verdienten Sieg mit einem Doppelschlag. In der Schlussphase öffneten wir die Abwehr total, konnten aber leider das Spiel nicht mehr zu unseren Gunsten drehen. Wobei die Schuld hier nicht auf den Schiedsrichter geschoben werden sollte, denn wir haben den Sack nicht zu gemacht. Schade, denn hier wäre der 1. Saisonsieg mehr als möglich gewesen. Auch die harte und ruppige Gangart des ASV ist nicht schön und da ärgert es einen um so mehr, wenn die dann auch noch lautstark einen Sieg bei uns feiern durften.

Torfolge: 1:0 (8.) Jochen Wölfle, 2:0 (40.) Jochen Wölfle, 2:1 (58.), 2:2 (75.), 2:3 (76.)

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 01.10.2006, 15.00 Uhr: TSV Willsbach – TSV Lehrensteinsfeld

17.09.2006 Fußball Aktive:
Punktspiel: TSV Binswangen  – TSV Lehrensteinsfeld 8 : 1    (2:0)
Am vergangenen Wochenende mussten wir leider eine richtige Klatsche in Binswangen hinnehmen. Sicherlich war es für uns nicht leicht auf dem Kunstrasen zu spielen und so hatten wir bis zum Schluss Probleme. Läuft und springt der Ball doch anders, als auf Rasen. Nichts desto trotz, darf man sich am Ende nicht so vorführen lassen und muss dann auch mal auf das Ergebnis schauen. Sicher hatten auch wir unsere Chancen und wir waren dadurch bestärkt, offensiver zu spielen, doch letztendlich war es für das Ergebnis zu offensiv. Hier mussten wir dann bitteres Lehrgeld bezahlen. Die Fehlerquote war einfach zu hoch und die Laufbereitschaft, zumindest für einen Kunstrasen, zu wenig. Hoffen wir, dass dieses hohe Ergebnis wenigstens einen Lernprozess bei uns hinterlässt.

Torschützen für Lehrensteinsfeld : Christian Sommer

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 24.09.2006, 15.00 Uhr: TSV Lehrensteinsfeld – ASV Heilbronn

11.09.2006 Turnen:
Hallo liebe Senioren und Seniorinnen,
am Montag hat das erste Treffen zur Seniorengruppe statt gefunden. Anregungen und Ideen wurden ausgetauscht, was zu der Vereinbarung eines Folgetermins führte. Diesen Termin wollen wir am Dienstag, den 24.10.06 um 19.00 Uhr abhalten und hoffen, dass nach diesem Termin die Gruppe im Laufe des Novembers mit dem Sportprogramm starten kann. Diesen Termin werden wir noch einmal kurz vorher ankündigen, hoffen aber, dass der Eine oder Andere, schon jetzt diesen Termin in seinen Kalender schreibt.

Eure TSV Seniorengruppe

10.09.2006 Fußball Aktive:
Punktspiel: TSV Lehrensteinsfeld – TSV Duttenberg II 1 : 5 (0:1)
Manchmal ist verkehrte Welt. Sicher war Duttenberg II die spielsicherere Mannschaft, aber was Wille und Kampfgeist betrifft, waren wir mindestens ebenbürtig. Auch von den klaren Torchancen her, waren wir zumindest nach der 1. Halbzeit im Vorteil. Doch Spiel und Spielergebnis können oft weit auseinander liegen. In diesem Fall 1:5. Unglücklich fiel auch der Führungstreffer für Duttenberg, denn sie nutzen eine Unaufmerksamkeit der Abwehr nach einem Freistoß in der Nachspielzeit. Auch nach der Halbzeit waren wir stets im Spiel und hatten weiter unsere Chancen. Hier kam das 0:2 eigentlich auch überraschend in der 52. Minute. Auch danach spielte unsere Mannschaft mit Herz und Engagement weiter, erspielte sich immer wieder sehr gute Chancen, doch mit einem Doppelschlag in der 68. und 69. Minute war das Spiel leider gelaufen. Hoch anzurechnen ist der unserer Mannschaft, dass sie nie aufgegeben hat und bis zum Schluss versucht hat, Tore zu erzielen. In der 90. Minute fiel dann nach einem verschossenen Elfmeter, der schon längst überfällige Ehrentreffer im Nachschuss. Duttenberg hatte in der 78. Minute ebenfalls einen Elfmeter verschossen. Bei einem sicherlich viel zu hohen Sieg für Duttenberg müssen wir uns nur eines vorwerfen, dass wir aus zahlreichen und zum Teil sehr gut erspielten Chancen, zu wenig gemacht haben.

Torfolge: 0:1 (45.), 0:2 (52.), 0:3 (68.), 0:4 (69.), 0:5 (80.), 1:5 (90.)

Torschützen für Lehrensteinsfeld 1:5 (90.) Dennis Kugler

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 17.09.2006, 15.00 Uhr: TSV Binswangen  –  TSV Lehrensteinsfeld

04.09.2006 Fußball Aktive:
Punktspiel: SV Sülzbach – TSV Lehrensteinsfeld 3 : 2 (2:0)
Der Start mit der neu formierten Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld verlief leider sehr unglücklich. Gegen Sülzbach, eine Mannschaft mit Aufstiegsambitionen hatte eh keiner der Zuschauer mit einem Punkt gerechnet. Unsere Mannschaft zeigte aber, dass sie mehr wollte und auch mehr konnte. Spielerisch war Sülzbach zumindest in der 1. Halbzeit stärker, wir hatten jedoch auch unsere Chancen, um das eine oder andere Tor zu machen. In der 2. Halbzeit spielte Sülzbach fast nur noch lange Bälle und nach einem Platzverweis gegen uns in der 65. Minute, kamen wir sogar besser ins Spiel und hatten plötzlich mehr Chancen. Der verdiente Anschlusstreffer fiel in der 80. Minute durch Kay Krause und in der 85. Minute fiel der, aufgrund kämpferischer Leistung, völlig verdiente Ausgleich durch unseren Einwechselspieler Cenk. Leider verschenkten wir in der 88. Minute durch eine Unaufmerksamkeit diesen Punkt doch noch. Es war ein spannendes und interessantes Spiel, in der sich unsere Mannschaft Respekt verdient hat. Also kämpferisch stimmt alles, spielerisch muss man noch was tun, aber die Mannschaft muss sich auch erst finden, wir hatten ja leider auch nur ein Vorbereitungsspiel. Anmerken muss man auch noch die überragende Leistung unseres Torwarts, Pascal Hannemann, der uns mit mehreren Glanztaten und einer Ausstrahlung von Sicherheit im Spiel gehalten hat. Lob aber an die ganze Mannschaft für den Einsatz und Kampgeist. Nur das Ergebnis hat letztlich nicht gestimmt.

Vorschau: Verbandsspiel Kreisliga B Staffel 1:
Sonntag, 10.09.2006, 13.15 Uhr: TSV Lehrensteinsfeld – TSV Duttenberg II auf dem Sportplatz in Willsbach
danach spielt: 15.00 Uhr: TSV Willsbach – TSV Binswangen

11.09.2006 Turnen:
Liebe Sportseniorinnen und Sportsenioren,
am Montag, den 11.09.2006 von 18.30 bis 19.30 Uhr soll ein Informationsabend zum Sportangebot für Senioren stattfinden. Wir treffen uns im Mannschaftsbesprechungsraum in der Sporthalle Lehrensteinsfeld. Fragen die wir besprechen wollen sind:

  1. Ist das Interesse für eine Seniorensportgruppe groß genug.
  2. Was erhoffen sich die einzelnen Interessenten von so einer Gruppe.
  3. Wer kann wie mithelfen, dass die Gruppe zustande kommt.
  4. Wie soll das Ganze von der Organisation her aussehen.
  5. Ab wann und zu welcher Zeit soll die Gruppe starten.

Über Euer Kommen würden wir uns freuen und stellen das Ganze unter das Motto: “Wer etwas bewegen will, muss sich bewegen”

Euer TSV Lehrensteinsfeld

03.09.2006 Fußball Aktive:
Hallo liebe TSV Lehrensteinsfeld Fans,
mit großer Spannung fand am zurückliegenden Sonntag unser 1. Punktspiel unsere Mannschaft gegen den SV Sülzbach statt.
Unsere junge Mannschaft zeigte eine aufstrebsame Leistung, die nie aufgab und über eine Kämpferische Leistung den 2:0 Rückstand zum
2:2 aufholte, leider bekam unsere Mannschaft kurz vor Schluss das 3:2 für mich aus der Sicht der 2. Halbzeit nicht verdient, dennoch kann sich unsere
Mannschaft mit stolzer Brust den kommenden Aufgaben stellen.
Ein großes Dankeschöne an die Betreuer, Trainer und die Zuschauer.
ich hoffe wir sehen uns am kommenden Sonntag zum nächsten Spiel gegen den TSV Duttenberg II in Willsbach, in diesem Sinne eine schöne Woche bis zum Sonntag.

Eure TSV Lehrensteinsfeld Fußballabteilung

22.08.2006 Turnen:
Kinderferienprogramm Leintalzoo
Pünktlich um 9.00 Uhr trafen sich am Dienstag 23 Kinder und 3 Erwachsene am Bahnhof
in Ellhofen. Von dort aus fuhren wir mit der S-Bahn nach Schwaigern – Ost . Nach etwa 10 Minuten Fußweg kamen wir am Leintalzoo an. Kaum waren wir da, fing es auch schon an zu nieseln. Trotz des wechselhaften Wetters machten wir einen Rundgang durch den Zoo, schauten den Affen bei der Fütterung zu, besuchten die Pferde und Ziegen, liefen durch die große Voliere wo freifliegende Vögel und freilaufende Hasen sich befanden, suchten im Teich nach Wasserschildkröten du vieles, vieles mehr ……..
Zum Schluss gingen wir auf den großen tollen Spielplatz wo sich die Kinder an vielen verschiedenen Geräten austoben konnten. Um 15.00 Uhr liefen wir zurück zur S-Bahn Haltestelle. Etwas erschöpft und nach vielen Haltestellen kamen wir dann um 16.00 Uhr in Ellhofen am Bahnhof an wo uns dann auch die Eltern empfingen.
14.08.2006 Bauausschuss:
Rubrik “Sportstättenbau” neuer Bericht!
Detailinfos siehe Unterkategorie Sportstättenbau
August 2006 Turnen:
TSV Lehrensteinsfeld Seniorensportgruppe
Liebe Senioren im TSV,
lange konnten wir Euch nur wenig bieten, was aber in Zukunft anders werden soll. Mit dem Vereinsheim planen wir für Euch einen Termin, den Ihr frei und selber nutzen könnt. Bis dieses aber stehen wird, freuen wir uns mitteilen zu können, dass wir eine Gruppe “Seniorensport” aufbauen möchten. Die Gruppe wird durch Karl Barth organisiert und ist der Turnabteilung unter Sandra Wild zugeordnet. Wie diese Gruppe aussehen soll, könnt Ihr frei mit Karl Barth zusammen organisieren.
Zurzeit ist der Dienstag in dem Zeitraum zwischen 15.30 Uhr und 17.30 als Zeitfenster reserviert. Wie viel Ihr davon belegen wollt, liegt nur an Euch. Kontakt nehmt ihr bitte unter Tel. 0172/7640721 mit Werner Ruf auf.
Nicht-Lehrensteinsfelder sind gerne eingeladen, nach einem ersten Anschauen dem Verein beizutreten und sich dieser Gruppe anzuschließen.Euer TSV Lehrensteinsfeld
06.08.2006 Volleyball:
Erfolgreicher Abschluss der Filstal Open
Am 5. und 6. August fand wieder das allseits beliebte Turnier Filstal Open in Eislingen statt.
Die Volleyballer reisten mit zwei Mannschaften schon am Freitagabend an. Dort trafen kurze Zeit später auch unsere Freunde aus dem Saarland ein. Der Zusammenschluss mit den beiden Gruppen ergab eine kleine Zeltstadt, die bald zu einem Zentrum von partyfreudigen Volleyballern aus ganz Deutschland wurde.
Zum eigentlichen Thema „Volleyball”: am Ende der zwei Spieltage, nach teilweise sehr spannenden Spielen, erreichte die erste Mannschaft Platz 5 und die zweite Mannschaft Platz 17.
2006.08.07 Bauausschuss:
“Sportplatzwart”
Liebe TSV´ler und Freunde,
unser neuer Sportplatz benötigt dringend einen treuen Freund nebst einem Vertreter, der ihn pflegt und sich liebevoll um ihn kümmert. Bestehen würde diese Pflege aus Mäharbeiten und dem betreuen und steuern der Automatischen Bewässerungsanlage. Eine gute und tief greifende Einarbeitung wird garantiert und die Maschinen stellen wir natürlich. Wer sich also schon immer einen so schönen und großen Rasen gewünscht hat, soll sich bei Werner Ruf Tel. 0172/7640721 melden.
Euer TSV Bauausschuss
3.08.2006 Bewirtung am “Dürren Ast”:Diesjährige Öffnungszeiten ab Donnerstag 3.August – bitte die Ruhetage beachten!

Abt. Fußballjugend bewirtet Do-Fr 3-4 August und Di-Fr 8-11 August.
Abt. AH und Volleyball bewirtet Di-Fr 15-18 August und Di-Mi 22-23 August.

Bitte nutzt die Gelegenheit, denn einen “Dürren Ast” in seiner gewohnten Form wird es wohl nur noch dieses Jahr geben, danach muss das gute Stück dem Neubau weichen… An der Stelle auch der Hinweis, dass am Montag, den 14.08.2006 ab 19.00 Uhr eine separate Bauausschuss-Infoveranstaltung am Dürren Ast für alle TSV,ler stattfindet – siehe dazu extra Bericht! Achtung an dem Montag ist keine normale Dürrer-Ast-Bewirtung!
Wir freuen uns auf gemütliche Stunden mit unseren Mitgliedern und TSV-Freunden und bitten die Info allen TSV-Freunden weiterzugeben, die kein Blättle oder Sulmtal lesen – Danke!
Eure Abt. JugendFußball, Alte Herren und Volleyball.

17.07.2006 Bauausschuss:
Rubrik “Sportstättenbau” neuer Bericht!
Detailinfos siehe Unterkategorie Sportstättenbau
27.06.2006 Fußball Aktive:
Erstes Training der neuen ersten Mannschaft!
Liebe TSV´ler und Freunde,
der TSV Hauptausschuss und die Vorstandschaft freute sich am Donnerstag, den 27.07.06 um 19.00 Uhr wieder eine 1. Mannschaft in Lehrensteinsfeld begrüßen zu können. Es kam noch viel schöner, denn wir konnten nicht nur eine 1. Mannschaft begrüßen, denn bei genauem Hinsehen waren es sogar zwei. Dank der tollen Unterstützung des TSV Willsbach war es uns möglich, in Lehrensteinsfeld wieder eine 1. Mannschaft zu platzieren und so unseren Fußballfreunden und vor allem unseren Jugendlichen und Kindern eine fußballerische Perspektive im Ort zu geben.Trainiert wird immer Dienstags und Donnerstags um 19.00 Uhr, gemeinsam mit der 1. Mannschaft von Willsbach. Ein herzliches Dankeschön an den Trainer Böhner und den TSV Willsbach die mit uns gemeinsam diesen neuen Weg gehen. Das Training findet, so lange noch möglich, in Lehrensteinsfeld statt.
Neue Spieler sind herzlich eingeladen die zwei Mannschaften zu unterstützen. Betreut werden die zwei Mannschaften von Herrn Böhner (Trainer), Walter Steinle und Dirk Assenheimer (Betreuer) und weitere.
Vielen Dank an alle, die dieses kleine Wunder im Ort möglich gemacht haben.
Euer TSV Lehrensteinsfeld
20.07.2006 Turnen:
Info und Aufruf Bubenturnen!!

Da sich trotz intensiver Suche leider noch kein Übungsleiter oder erwachsener Betreuer für das Bubenturnen gefunden hat, sieht sich die Turnabteilung leider gezwungen das Bubenturnen nach den Sommerferien aufzulösen. Sollte sich nach diesem Schreiben dennoch eine Person finden, die Interesse daran hat, dass diese Gruppe nicht aufgelöst werden muss, dann soll sie sich bei der Abteilungsleiterin Turnen Sandra Wild (07134 / 900396) melden.
17.07.2006 Bauausschuss:
Rubrik “Sportstättenbau” neuer Bericht!
Detailinfos siehe Unterkategorie Sportstättenbau
16.07.2006 Volleyball:
Erfolgreiche Platzierung beim 1. Eberstädter Beachturnier
Am  Sonntag, 16.07.2006, fand die Einweihung des neuen Beachfeldes in Eberstadt statt. Die Eberstädter luden zum Quadro-Beachmix-Turnier ein. Wir, die Volleyballer vom TSV Lehrensteinsfeld waren natürlich auch dabei. Bei heißen Temperaturen und spannenden Spielen erzielten wir einen tollen 2. Platz.
15.07.2006 Turnen:
7. Zeltlager der Turnjugend am Buchhorner See

50 Kinder traten letzten Samstag um 8 Uhr den Weg zum diesjährigen Zeltlager der Turnabteilung nach Buchhorn zum Campingplatz Seewiese bei strahlendem Sonnenschein an.
Dort angekommen erwartete sie die am Freitagabend von Betreuern und Eltern vorbereitete Zeltstadt und so konnte gleich das gemeinsame Frühstück eingenommen werden.Nach beziehen der Zelte und einem kleinen Rundgang für die Erstteilnehmer wurde der Tag mitspielen und schwimmen verbracht, so dass der Tag viel zu schnell verging und schon zum Aberdessen an den Grill gerufen wurde. Bis zum Einbruch der Dunkelheit saßen die Kinder in ihren Zelten oder ums Lagerfeuer und warteten gespannt auf die Nachtwanderung mit Fackeln. Es war wieder ein eindrucksvolles Bild als 50 Kinder mit den Betreuern einen Fackelzug durch die Nacht antraten. Zurück von der Nachtwanderung gingen die Kinder nach und nach in ihre Zelte und versuchten zu schlafen um am nächsten morgen gerüstet für das Frühstück zu sein.
Frisch gestärkt wurden die Zelte ausgeräumt bevor es wieder zum schwimmen und spielen ging. Zum Abschluss wurde am Mittag nochmals gegrillt bis die Eltern so langsam eintrafen. Alle Kinder trafen sich dann mit den Betreuern in einem großen Kreis um gemeinsam einige Betreuer zu „befördern”. Unter großem Applaus wurde Manuel in den Stand eines Zeltlagergesellen und Andi in den Stand des Zeltlagermeisters und Grillgesellen erhoben.
Mit Applaus wurde dann auch den Betreuern Juli, Sabine, Marcus und Björn, sowie dem Küchenteam Karin, Ute, Nicole und Renate gedankt. Alle Kinder waren sich dann auch einig im nächsten Jahr wieder nach Buchhorn zum zelten zu fahren.

Wir möchten uns noch ganz besonders bei Wolfgang Dorsch von der Firma WOLDO für die Überlassung seines Transporters und die Eisspende bedanken.

 

09.07.2006 Turnen:
Tolle Erfolge beim Gaukinderturnfest in Brackenheim
 

Bei schönstem Sommerwetter zog der TSV mit 12 Kindern am 09.Juli nach Brackenheim zum diesjährigen Gaukinderturnfest.
Nach Ausgabe der Wettkampfunterlagen verteilten sich die Kinder mit ihren Betreuern an die verschiedenen Wettkampfplätze um sich an den Turngeräten und auf der Leichtathletikanlage mit den anderen Teilnehmern zu messen.
Schon nach Beendigung der Wettkämpfe waren die Betreuer mit den erreichten Leistungen überaus zufrieden, so dass man der Siegerehrung am Nachmittag entgegenfieberte. Vor der Siegerehrung fanden noch die Staffelwettbewerbe statt. Unsere Mädchenstaffel schlug sich auch hier achtbar. Nach dem 3. Wechsel lag die Staffel in Führung, durch einen Wechselfehler, der Stab glitt bei der Übergabe aus der Hand, fiel die Mannschaft leider auf den 3. Platz zurück.
Da sich der Himmel nun bewölkte wurde die Siegerehrung schnell durchgeführt und die ersten 3 erhielten neben der Urkunde auch eine Medaille. Hier freuten sich unsere Kinder als Leon Zweininger mit der Silbermedaille belohnt wurde. 9 Teilnehmer platzierten sich unter den ersten Zehn und auch die anderen Teilnehmer platzierten sich ausnahmslos in der vorderen Hälfte, ein wirklich schöner Erfolg!
Anschließend wurden die Urkunden an die Kinder  verteilt bevor man sich wieder auf den Heimweg machte.Die Platzierungen im Einzelnen:
Leon Zweininger 10,95 Punkte Platz 2 Jungen E9
Jan Kübler 8,25 Punkte Platz 8  Jungen D10
Anna Grillenberger 9,50 Punkte Platz 5 Mädchen E8
Linda Rank 9,40 Punkte Platz 6 Mädchen E8
Laura Wölfle 9,75 Punkte Platz 18 Mädchen E9
Vanessa Gleiss 9,40 Punkte Platz 19 Mädchen E9
Selina Heide 8,60 Punkte Platz 22 Mädchen E9
Katrin Bleher 10,25 Punkte Platz 7 Mädchen D10
Alexandra Kempf 11,60 Punkte Platz 5 Mädchen D11
Pia Bosle 11,25 Punkte Platz 6 Mädchen D11
Nadine Hahnen 11,75 Punkte Platz 7 Mädchen D12
Janina Dieterich 11,30 Punkte Platz 8 Mädchen D12

30.06.2006 Volleyball:
Die TSV-Volleyballer qualifizieren sich für den Baden-Württemberg-Pokal !
Den Volleyballern des TSV Lehrensteinsfeld ist ein weiterer „Pokalstreich“ gelungen. Nach dem Pokalsieg im Bezirk Nord-Württemberg gelang am Freitag, 16.06.2006, vor beeindruckender heimischer Kulisse, ein Sieg im Entscheidungsspiel gegen den Pokalsieger Bezirk West, dem VfL Sindelfingen.Die TSV-Volleyballer zeigten sich im ersten Satz sowie im zweiten Satz sehr souverän und sicher auf allen Stationen, dies sorgte mit 25:20 und 25:18 für eine beruhigende 2:0-Führung. Die Konzentration lies dann im dritten Satz etwas nach, so dass die Sindelfinger nach dem 18:25-Satzgewinn Morgenluft witterten. Durch die lautstarke Unterstützung der Lehrensteinsfelder Zuschauer machte der TSV dann doch den Sack mit einem 25:23-Sieg im vierten Satz endgültig zu. Grosse Freude herrschte dann nach dem Spiel auf dem Spielfeld sowie bei der anschließenden Siegesfeier mit den Fans und Gegnern.Die TSV Volleyballer sind nun zum allerersten mal in der Vereinsgeschichte beim Baden-Württemberg-Pokal vertreten, welcher am 07.10.2006 in Weissach im Tal durchgeführt wird.
Die Teilnehmer beim diesjährigen Baden-Württemberg-Pokal
Hintere Reihe von links nach rechts: Thomas Ertl, Thomas Dengel, Markus Klein, Joachim Pauler
Vordere Reihe: Bärbel Ingelfinger, Andrea Ertl, Jennifer Schlestein, Isabel Wimmer, Jochen Weller
nicht auf dem Bild: Tanja Waglöhner
27.06.2006 Bauausschuss:
Rubrik “Sportstättenbau” Stausbericht

Detailinfos siehe Unterkategorie Sportstättenbau
16.06.2006 Volleyball:
Entscheidungsspiel am 16.06.2006 in Lehrensteinsfeld
Nach dem bisherigen Saisonhöhepunkt, dem Pokalsieg im Bezirk Nord-Württemberg, hat der TSV Lehrensteinsfeld zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Chance, beim Baden-Württemberg-Pokal, dem Pokalturnier der Bezirks-Pokalsieger, teilzunehmen. Damit dies gelingt, muss am Freitag, 16.06.2006, der Pokalsieger aus dem Bezirk West „Speedy Gonzales“ aus Böblingen, besiegt werden. Dieses Entscheidungsspiel findet in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle statt, Spielbeginn ist um 20:30 Uhr.

Zu diesem Anlass sind alle Volleyball-Interessierten und die, die es noch werden wollen, recht herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl ist in jedem Fall gesorgt, jeder Gast erhält ein kostenloses Vesper aus dem berühmten Wursttopf!

06.06.2006 Bauausschuss:
TSV Homepage neue Rubrik “Sportstättenbau”
Wie an der Jahreshauptversammlung angekündigt startet der TSV im Thema Sportstättenbau durch.
Nach dem der ursprüngliche Plan eines Gemeinschaftsprojektes Sporthalle mit integriertem Vereinsheim am Standortwechsel der Halle (weg vom Sportplatz am See / hin zur Schule) gescheitert ist. Sind bereits die alternativen Planungen für ein eigenständiges TSV-Vereinsheim am See in Angriff genommen.

  • Im ersten Schritt wird der TSV den Sportplatz am See sanieren – Baubeginn 6. Juni 2006
  • Im zweiten Schritt wird das Vereinsheim auf dem Gelände wo bisher der Dürrer Ast steht gebaut.

Für Bilder und Detailinfos werden in die extra Unterkategorie Sportstättenbau eingestellt.

Juni 2006
20.05.2006 Volleyball:
Der TSV Lehrensteinsfeld ist Pokalsieger!
 

Am 20.05.2006 fanden in der Sporthalle Berkheim bei Esslingen die Pokal-Endrunden der Bezirke Nord, Ost und West statt. Peter Eisele als Pokalrundenleiter Ost begrüßte die 9 teilnehmenden Teams und dankte dem TSV Berkheim für die Ausrichtung der Veranstaltung.
Durch die Absage des SV Weilheim 2 fand im Bezirk West leider nur ein Spiel statt – das Finale. In diesem Spiel setzte sich die Mannschaft Speedy Gonzales nach 4 knappen Sätzen mit 3:1 gegen den SV Weilheim 1 durch. Pokalsieger im Westen ist damit das Team von Speedy Gonzales vom VfL Sindelfingen.
Im Osten waren 3 Mannschaften qualifiziert, wobei jeder gegen jeden spielen musste. In der ersten Begegnung setzte sich der TSV Berkheim 1 gegen die eigene Konkurrenz vom TSV Berkheim relativ deutlich mit 3:0 durch. Das zweite Spiel war da wesentlich umkämpfter, letztlich setzte sich aber der TSV Berkheim 1 gegen den TSV Frickenhausen mit 3:1 durch und stand damit bereits als Pokalsieger Ost fest. Trotzdem war auch die letzte Begegnung noch hart umkämpft, in der sich der TSV Frickenhausen mit einem 3:1 gegen Berkheim den Vize-Titel holte.
Im Bezirk Nord waren 4 Teams angetreten, die zunächst in 2 Halbfinals die Teilnehmer des Endspiels ermitteln mussten. Hier setzte sich der TSV Lehrensteinfeld 1 mit 3:1 gegen die TSG Backnang 3 durch, der TV Hausen 3 bezwang die TG Böckingen mit 3:0. Im „kleinen Finale“ um Platz 3 lieferten sich Backnang und Böckingen einen langen Kampf, den die TG Böckingen schließlich mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Im Finale holte sich der TSV Lehrensteinsfeld 1 den vielumjubelten Titel des Pokalsiegers Nord, indem er den TV Hausen 3 mit 3:1 bezwang.

Die Pokalsieger Nord-Württembergs 2006 von links nach rechts:
vorn: Andrea Ertl, Thomas Ertl, Thomas Dengel, Jochen Weller
hinten: Tanja Waglöhner, Markus Klein, Jennifer Schlestein, Alexander Müller

In den nun folgenden Überkreuzvergleichen findet die Qualifikation zum Baden Württemberg-Pokalturnier am 07.10.2006 in Weissach im Tal statt:

TSV Lehrensteinsfeld 1 – Speedy Gonzales
TSV Berkheim 1 – SV Jedesheim 1.

Sobald der Heimspieltermin für den TSV Lehrensteinsfeld feststeht werden wir Sie informieren.

15.05.2006 Volleyball:
Pokal-Viertelfinale in Welzheim
Am Montag, 15.05.2006 trifft der TSV Lehrensteinsfeld im Pokal-Viertelfinale auf den diesjährigen Meister der A-Klasse, TSF Welzheim 3. Das Spiel findet in der Welzheimer Justinus-Kerner-Halle statt. Hallenöffnung ist um 20:00 Uhr, Spielbeginn um 20:30 Uhr. Der Treffpunkt für Fans und Schlachtenbummler ist um 19:00 Uhr vor der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle.
13.05.2006 Volleyball:
12. Volleyball-Mitternachtsturnier
Am Samstag, 13.05.2006 findet zum 12. mal das Lehrensteinsfelder Mitternachtsturnier in der Gemeindehalle statt. Es kämpfen wieder 12 Mannschaften aus und um Lehrensteinsfeld um den begehrten Wanderpokal. Das Turnier beginnt um 19:00 Uhr. Spieler und Zuschauer können es sich wie immer an der Bar sowie warmen Küche gut gehen lassen. Traditionell gibt es um 24:00 Uhr eine Überraschungsvorführung. Gäste und Zuschauer sind herzlich willkommen!
01.05.2006 Maifest am Forellensee

Beliebter Treff für Alt und Jung. Das traditionelle Maifest am Forellensee mit dem TSV lockte bei optimalem Wanderwetter wieder viele Besucher nach Lehrensteinsfeld. Der idyllisch gelegene See war bereits um die Mittagszeit Raststation für viele Wanderer und Radfahrer. Seit nunmehr 18 Jahren veranstaltet der TSV dieses Fest am See. Der Dank der TSV-Vorstandschaft gilt dabei den vielen Helfern und nicht zuletzt allen Gästen, die alljährlich dieses traditionelle Maifest gerne besuchen. (kre)

01.05.2006 TSV:
28.04.2006 Turnen:
Turnen für Erwachsene
Um sein Angebot zu erweitern bietet die Turnabteilung des TSV nun auch Erwachsenen die Möglichkeit sich an das Geräteturnen heranzuwagen. Beginn der neuen Gruppe ist am 28.04.2006 in der Gemeindehalle, die Trainingszeit ist von 20:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr.

In unserer ersten Trainingsstunde werden die Wünsche der Teilnehmer und die Vorstellungen des Übungsleiters gegenüber gestellt, so dass für alle Beteiligten ein sportlich optimales Training angeboten werden kann. Geplant ist neben Geräteturnen mit vorheriger  Aufwärmung mit Gymnastik auch Leichtathletik und Spiele in die Sportstunde einzubauen.

Also auf am Freitag in die Sportstunde für Erwachsene beim TSV.

Geleitet wird die Gruppe von Udo Krämer, er steht für Rückfragen gerne zur Verfügung unter Tel.: 07134/14529  oder Handy 0163/3825286.

23.04.2006 Liebe TSV-Wanderfreunde,

am Sonntag, den 23. April 2006 veranstaltet der Wanderverein seinen alljährlichen Wandertag. Wie in jedem Jahr startet auch dieses Jahr eine TSV-Gruppe. Die Gruppe trifft sich um 9:00 Uhr an der Gemeindehalle. Voranmeldungen können bei den Übungsleitern oder den Abteilungsleitern vorgenommen werden, bitte dann die Startgebühr gleich einsammeln.

Für Mitglieder des TSV, die später starten möchten, liegt bei der Anmeldung eine TSV-Meldeliste aus. Wir bitten alle, die für den TSV an den Start gehen sich dort einzutragen.

Der TSV wünscht allen Wanderfreunden schönes Wetter und eine tolle Wanderung.

22.04.2006 Fußball AH:

Aktuelles: Heimspiel TSV Lehrensteinsfeld – ESG Kornwestheim
Samstag, den 22.04.2006 um 17 Uhr

Treffpunkt: TSV Halle um 16:15 Uhr

Spielerfrauen, Fans , Freunde und Gönner der AH-Fußballer sind zur Unterstützung herzlich willkommen!
Nach dem Spiel findet ein gemütliches Zusammensein in „Steins Besen“ statt.

Vorschau: Zum Auswärtsspiel am 20.05.2006 in Aalen/Unterkochen setzen wir einen Bus ein (sponsored by Firma STARZ Metallbau in Aalen-Ebnat), die Fahrtkosten sind frei. Wir hoffen auf zahlreiches mitkommen von Spielern, Spielerfrauen, Fans und allen Gönnern der AH. In Unterkochen findet nach dem Spiel ein Rahmenprogramm statt, für jedermann ist etwas geboten.

Abfahrtsort: Dürrer Aschd (am alten Sportplatz)
Abfahrtszeit: 13 Uhr
Spielbeginn: 16 Uhr
Rückfahrt: ca. 23 Uhr

Bitte meldet euch mit genauer Angabe der Personenzahl bis zum 19.04.06 bei Dieter Hemmer (0 71 34 / 1 54 71) an, da die Personenzahl im Bus begrenzt ist.

08.04.2006 Fußball AH:

Allgemeines:
Heimspiel TSV Lehrensteinsfeld – TSV Talheim
Samstag, den 08.04.2006 um 17 Uhr

Zu unserem ersten Spiel der Saison 2006 am 08.04.2006 bitten wir alle Spieler zu erscheinen, da wir vor dem Spiel ein aktuelles Mannschaftsfoto machen wollen.

Treffpunkt: TSV Halle Lehrensteinsfeld um 16:00 Uhr

Nach dem Spiel findet ein gemütliches Zusammensein in „Steins Besen“ statt.

Vorschau: Zum Auswärtsspiel am 20.05.2006 in Aalen/Unterkochen setzen wir einen Bus ein (sponsored by Firma STARZ Metallbau in Aalen-Ebnat), die Fahrtkosten sind frei. Wir hoffen auf zahlreiches mitkommen von Spielern, Spielerfrauen, Fans und allen Gönnern der AH. In Unterkochen findet nach dem Spiel ein Rahmenprogramm statt, für jedermann ist etwas geboten.

Abfahrtort:    Dürrer Aschd (am alten Sportplatz)
Abfahrtszeit:  13 Uhr
Spielbeginn:  16 Uhr
Rückfahrt:      ca. 23 Uhr

Bitte meldet euch mit genauer Angabe der Personenzahl bis zum 19.04.06 bei Dieter Hemmer (0 71 34 / 1 54 71) an, da die Personenzahl im Bus begrenzt ist. Ein Anmeldeformular wird noch verteilt.

29.03.2006 Volleyball: Sieg im Pokal-Achtelfinale

Am 29.03.2006 traf der TSV Lehrensteinsfeld im Pokal-Achtelfinale auf die Mannschaft der TSG Backnang 1. Der C-Ligist Backnang war klarer Außenseiter und wurde in 3:0 Sätzen besiegt. Mit einem deutlichen 25:23, 25:14, 25:21 ziehen die TSV-Volleyballer somit ins Viertelfinale ein. Dort wartet der frischgebackene Meister der A-Klasse, TSF Welzheim 3, als nächster Gegner. In der vergangenen Saison hat der TSV das Hin- und Rückspiel gegen Welzheim verloren. Im kommenden Spiel sollte nun endlich ein Sieg gelingen. Sobald der Spieltermin feststeht werden wir Sie informieren.

18.03.2006 Volleyball: Letztes Spiel der Spielrunde 2005/2006 am 18.03.2006 gegen Grün-Weiß Heilbronn

In diesem letzten Spiel ging es für die Lehrensteinsfelder um den Abstieg, ein Sieg musste her, um die Klasse zu erhalten. Dementsprechend agierten alle recht nervös und der 1. Satz war recht ausgeglichen. Alle gaben Ihr bestes und so konnte der 1. Satz recht knapp mit 25:23 gewonnen werden. Die Lehrensteinsfelder spielten auch im 2. Satz konzentriert weiter und konnten ihn etwas deutlicher mit 25:20 gewinnen, dadurch wurde der Abstieg abgewendet. Später hat auch noch der direkte Tabellennachbar FFS Heilbronn ein Spiel verloren und dadurch ist Lehrensteinsfeld nochmals um einen Platz in der Tabelle nach oben gerutscht. Am Ende hat es dann doch für einen guten 6. Platz gereicht.

18.03.2006 Volleyball: Neues zur Pokalrunde:

Die Punkterunde ist somit beendet, die neue Runde beginnt im September 2006. Allerdings befinden sich die TSV-Volleyballer noch im Pokalwettbewerb und trafen im Achtelfinale am Mittwoch, 29.03.2006 auf den TSG Backnang 1. Das Ergebnis des Spieles wird nachgereicht.

18.03.2006 Volleyball: Zwei Niederlagen am letzten Spieltag

Am Samstag, 18.03.2006 traf die 1. Mannschaft in Mainhardt auf die beiden Tabellenführenden Welzheim und Geißelhardt. Zwei Siege wären nötig gewesen um mindestens Platz 2 zu erreichen und sich somit für die Württembergischen Meisterschaften zu qualifizieren. Die TSV-Volleyballer gingen hoch motiviert in das Spiel gegen den Tabellenführer Welzheim und gewannen, hart umkämpft, den ersten Satz mit 28:26. Leider konnte das Niveau über die beiden Folgesätze nicht gehalten werden und diese gingen mit 20:25, 23:25 verloren. Im Spiel gegen Geißelhardt ein ähnliches Bild. Zwei Sätze gingen nach hartem Kampf knapp an den Gegner: 18:25, 23:25.

Der TSF Welzheim und der SSV Geißelhardt 1 spielen somit am 07.05.2006 bei den Württembergischen Meisterschaften in Baindt. Für die 1. Mannschaft ist der Verlauf der Saison sowie das Erreichen des 3. Platzes ein toller Erfolg.

11.03.2006 Volleyball: Weitere Siege am vorletzten Spieltag

Am Samstag, 11.03.2006 traf die 1. Mannschaft am vorletzten Spieltag in Neckargröningen auf den TSV Assamstadt und TSV Neckargröningen. Für die Lehrensteinsfelder Volleyballer war es wichtig, beide Spiele zu gewinnen und an den beiden Tabellenführern Welzheim und Geißelhardt dranzubleiben. Dies ist mit Bravour gelungen. Während Neckargröningen ersatzgeschwächt antrat und leichte Beute war mit 18:25 und 18:25, gewann Assamstadt den ersten Satz mit 26:24, musste die nachfolgenden Sätze aber deutlich abgeben – 14:25, 12:25. TSV Assamstadt und TSV Neckargröningen trennten sich 25:22, 17:25 und 25:23.
Dies bedeutet nun, dass der Kampf um die ersten beiden Plätze, welche die Qualifikation für die Württembergische Meisterschaft bedeuten, am letzten Spieltag entschieden wird.

10.03.2006 TSV Lehrensteinsfeld ehrt Mitglieder
Presse-Bericht von Gustav DöttlingIm Rahmen der diesjährigen Hauptversammlung ehrte der TSV Lehrensteinsfeld langjährige Mitglieder. Der erste Vorsitzende des TSV, Achim Heinz, freute sich über die ersten Ehrungen, die er als Vereinsvorsitzender des TSV vornehmen durfte. Der TSV-Chef überreichte an Ernst Flad die Treuenadel in Gold für 50 Jahre Mitgliedschaft. Die Treuenadel in Silber für 25 Jahre im Lehrensteinsfelder Sportverein erhielten Inge Frank und Herbert Werner, der sein Fehlen entschuldigt hatte. Achim Heinz zeichnete den aktiven Sportler Karl-Heinz Seufer für seine 25 Jahre währenden sportlichen Aktivitäten in der Fußballabteilung mit der Vereinsehrennadel in Silber aus.

Gute Stimmung bei Hauptversammlung des TSV Lehrensteinsfeld

Die Krise scheint überwunden. Präsentierte sich der TSV Lehrensteinsfeld im letzten Jahr noch in akuter Personalnot, so hat es der neue Vorsitzende Achim Heinz in seinem ersten Amtsjahr geschafft, einen Kandidaten für das Amt des zweiten Vorsitzenden zu finden und Optimismus in die Reihen des Vereins zurückzubringen. 44 Mitglieder bekundeten am letzten Freitag mit viel Beifall bei der Jahreshauptversammlung ihren Respekt vor der Leistung des im letzten Jahr noch als „Notlösung“ gewählten Vereinschefs. Achim Heinz, hat sich mit Fleiß, Tatkraft und Verhandlungsgeschick den Respekt und die Unterstützung der Vereinsmitglieder erarbeitet. Vorstandschaft und Vereinsfunktionäre zogen in ihren Berichten ein positives Fazit des abgelaufenen Vereinsjahrs. Mit Werner Ruf aus der Altherrenriege der Fußballabteilung präsentierte Achim Heinz der Versammlung einen Kandidaten für das Amt des zweiten Vorsitzenden, der sofort die einhellige Zustimmung der Vereinsmitglieder fand. Werner Ruf ist 38 Jahre alt, technischer Betriebswirt bei der Porsche AG und lebt seit einem Jahr in Lehrensteinsfeld. Auch für das ausscheidende Ausschussmitglied Anita Krämer stand mit Thomas Dengel aus den Reihen der Volleyballer sofort ein Ersatzmann bereit. In ihren Ämtern bestätigte die Hauptversammlung Vereinskassierer Joachim Pauler, den Abteilungsleiter Volleyball Michael Anke, die stellvertretende Abteilungsleiterin im Turnen, Katrin Pfisterer, die zweite Schriftführerin Isabel Wimmer und Ausschussmitglied Ewald Fleischer.

Von links: Michael Anke, Isabel Wimmer, Thomas Dengel, Katja Pfisterer, Werner Ruf, Ewald Fleischer, Joachim Pauler

Sorgenkind bleibt weiterhin die Fußballabteilung. Weder für das Amt des Abteilungsleiters noch für seinen Stellvertreter fanden sich bei den Wahlen Kandidaten. Achim Heinz selbst ist nicht ganz zufrieden, was seine Bemühungen betrifft, wieder eine aktive Fußballmannschaft in Lehrensteinsfeld zu etablieren. „Es geht nicht so schnell, wie ich es mir gewünscht hätte“ ist er an Grenzen gestoßen. Ansonsten erntete Achim Heinz allgemeine Anerkennung. Er sei ein Mann der leisen Töne, aber was er sage und mache sei überlegt und habe Hand und Fuß, zollt Erich Bleher, Vorsitzender des TSV Fördervereins, dem neuen Vorsitzenden Respekt. „Sein Einsatz ist Spitze“ findet Karin Knoll. In seinem Tätigkeitsbericht hob Heinz die Verbesserung der Zusammenarbeit mit der Gemeinde bei der Planung des neuen Sportplatzes und dem Neubau einer Gemeindehalle hervor. Der Vereinschef appellierte an die Vereinsmitglieder gemeinsam die kommenden Aufgaben anzugehen und zusammenzuhalten. Gute Stimmung im Verein spiegelt sich in den Berichten von Schriftführer, Kassierer und der Abteilungsleiter. Einen wichtigen Hinweis gab VolIeyballabteilungsleiter Michael Anke. Wegen der Landtagswahl muss die Volleyballabteilung ihr traditionelles Mitternachtsturnier auf den 13. Mai verlegen. Aus den Berichten der anderen Abteilungsleiter war zu entnehmen, dass der TSV sportlich und außersportlich auf einem guten Weg ist.

03.03.2006 Volleyball: 1. Mannschaft im Pokal-Achtelfinale

Am Freitag, 03.03.2006 reiste die 1. Mannschaft ins verschneite Auenwald, um in der 4. Runde zum ersten Mal in das Pokal-Geschehen einzugreifen. Als A-Klasse-Mannschaft wurde Lehrensteinsfeld aufgrund der Spielstärke in die 4. Runde gelost, hatte mit Auenwald einen schweren Gegner erwartet. Im Laufe des Spiels hat sich aber gezeigt, dass Lehrensteinsfeld aufgrund hervorragender Blockarbeit die dominierende Mannschaft war und Auenwald regelrecht zermürbte. Einzig im 3. Satz hatte Auenwald Satzball, konnte diesen aber nicht durchbringen. Schlussendlich gewannen die TSV-Volleyballer mit 25:18, 25:18, 27:25. Der Gegner im Achtelfinale wird der Sieger der Partie Kleiningersheim 2 gegen TSG Backnang 1 sein. Sobald der Gegner feststeht, werden wir Sie informieren.

19.02.2006 Volleyball: Spiel gegen SV Bonfeld und FC Kirchhausen 1 am 19.02.2006

Sonntag morgen, 10:00 Uhr, das ist normalerweise nicht die günstigste Zeit für ein Auswärtsspiel der Lehrensteinsfelder Volleyballer. Aber nicht so diesmal. Der erste Satz ging ohne Gegenwehr an die Lehrensteinsfelder mit 25:08 Punkten. Im 2. Satz sind die Bonfelder dann aufgewacht, die Lehrensteinsfelder haben sich aber zusammengerissen, gekämpft und auch den 2. Satz verdient mit 25:21 gewonnen. Das war dann auch ein Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten und auch gegen den Abstieg.

Im 2. Spiel gegen den Tabellenreiter Kirchhausen nahmen die Lehrensteinsfelder den Schwung gleich mit und gewannen den 1. Satz klar mit 25:14. Im 2. Satz kamen dann die Kirchhausener wie erwartet besser ins Spiel, und bei den Lehrensteinsfeldern schlichen sich mehr und mehr die bekannten Fehler ein. Der Satz ging mit 20:25 an Kirchhausen. Im darauf folgenden 3. Satz fehlte dann die Kraft, die Konzentration und der Siegeswille, so dass das Spiel mit 19:25 Punkten verloren wurde.

3. Spiel Bonfeld – Kirchhausen: 25:19 – 25:22
Man beachte: Bohnfeld hatte bis dahin in dieser Runde, 1 Spieltag vor Ende der Runde noch kein Spiel gewonnen. Und jetzt gewinnen sie in 2 Sätzen gegen den Tabellenreiter.

10.03.2006 Jahreshauptversammlung des TSV

Unsere Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 10. März 2006 um 19:00 Uhr in der Gaststätte der Gemeindehalle statt. Gemäß § 12 Abs. 3 der Satzung müssen Anträge zur Tagesordnung spätestens zwei Wochen (24.2.06) vor der Hauptversammlung beim Vorsitzenden oder dessen Stellvertreter eingereicht sein. Anträge zur Tagesordnung können nur von Mitgliedern des Vereins eingereicht werden und müssen eine Begründung erhalten. Verspätet eingehende Anträge werden nicht mehr auf die Tagesordnung gesetzt; ausgenommen hiervon sind Dringlichkeitsanträge, die mit dem Eintritt von Ereignissen begründet werden, welche nach Ablauf der Antragsfrist eingetroffen sind.Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Berichte
  4. Bericht des Kassenprüfers
  5. Entlastungen
  6. Beschlussfassung über Anträge
  7. Ehrungen
  8. Neuwahlen
  9. Verschiedenes
12.02.2006 Volleyball: Heimspiel gegen Hausen Jupiter und FFS Heilbronn 2

Im ersten Spiel der Lehrensteinsfelder Volleyballer gegen Hausen lief alles wie bei den vorangegangenen Spielen zuvor. Die Hausener waren nicht übermächtig, wie das Ergebnis vermuten lässt, sondern die Lehrensteinsfelder machten nahezu alle Fehler selbst. Annahme und Angriff funktionierten nur sporadisch und die reicht bei weitem nicht aus, um mit dem Tabellenführer mitzuhalten. Somit gewann Hausen mit 11:25 und 13:25.
Im zweiten Spiel gegen FFS Heilbronn sollte mehr drin sein, ist doch Heilbronn der direkte Nachbar in der Tabelle. Der 1. Satz fing gut an und Lehrensteinsfeld ging schnell ein paar Punkte in Führung. Der Angriff über außen klappte und es wurden insgesamt weniger eigene Fehler gemacht, so dass der Satz verdient mit 25:18 gewonnen wurde. Im 2. Satz sah es dann schon wieder aus wie in den Spielen zuvor und die Lehrensteinsfelder lagen fast aussichtslos mit 7 Punkten zurück. Nach 20:15 starteten die Lehrensteinsfelder eine furiose Aufholjagd und gaben keinen Ball verloren schließlich stand es 24:24 und es war wieder alles offen. Satz und Spiel gewannen die Lehrensteinsfelder dann schließlich mit 27:29. Dies war ein wichtiger Sieg im Kampf um den Abstieg.
Hausen besiegte Heilbronn in 2:0 Sätzen.
05.02.2006 Volleyball: Weiterhin ohne Satzverlust in 2006

Am Sonntag, 05.02.2006 traf die 1. Mannschaft in eigener Halle auf den TSV Talheim 1 und die SG Gundelsheim. Beide Mannschaften wurden deutlich in 2:0 Sätzen besiegt. Somit sind die TSV-Volleyballer dieses Jahr weiterhin ohne Satzverlust und mit zwei Punkten Rückstand der härteste Verfolger der beiden punktgleichen Tabellenführern Welzheim und Geißelhardt. Die SG Gundelsheim besiegte TSV Talheim 1 mit 2:1 Sätzen.

12.02.2006 Volleyball: Heimspiel am 12.02.2006

Die Volleyballer spielen am Sonntag in der Gemeindehalle gegen TV Hausen Jupiter und gegen FFS Heilbronn 2 Spielbeginn ist um 14:00 Uhr. Alle, die Spaß am Volleyball haben sind herzlich eingeladen, sich die sicherlich spannenden Spiele anzusehen.

04.02.2006 Volleyball: Auswärtsspieltag gegen TSV Gronau und TSG Bretzfeld

Im ersten Spiel der Lehrensteinsfelder Volleyballer gegen Bretzfeld konnten gab es einen spannenden Schlagabtausch und die Lehrensteinsfelder konnten im ersten Satz bis 18:18 und im zweiten Satz bis 15:15 mithalten, danach aber hat jeweils der Wille, die Konzentration oder auch einfach nur das Glück gefehlt. Am Ende wurden das Spiel mit 25:20 und 25:17 verloren.
Im zweiten Spiel gegen Gronau waren die Lehrensteinsfelder dann völlig von der Rolle und es lief überhaupt nichts mehr zusammen. Das Ergebnis sieht noch besser aus als das Spiel war.
Hier noch die Ergebnisse TSV Gronau – TSG Bretzfeld:    19:25    25:22    16:25
Am nächsten Spieltag, am 12.02.2006 um 14:00 Uhr in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle gegen den Tabellenzweiten Hausen und gegen FFS Heilbronn sollte aber auch im Interesse der Zuschauer wieder ein Sieg zumindest gegen Heilbronn machbar sein.

22.01.2006 Volleyball: Zwei Siege zum Rückrundenstart

Zum Rückrundenstart am 22.01.2006 traf die erste Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld am 5. Spieltag in Asperg auf die Mannschaft von Hausen 3 und des TSV Asperg. Die TSV-Volleyballer stehen derzeit auf dem 3. Tabellenplatz mit 2 Punkten Rückstand zum Tabellenführer Geißelhardt. Um in dieser Saison mindestens zweiter zu werden, um dann an den Württembergischen Meisterschaften teilnehmen zu können, ist nun jeder Sieg oder Niederlage ausschlaggebend.
Um so erfreulicher verlief der 5. Spieltag, da beide Gegner glatt in zwei Sätzen besiegt werden konnten. Beim 25:05, 25:19 wurden die Asperger regelrecht überfahren. Hausen 3 hatte im zweiten Satz bereits Satzball, wurde aber dennoch mit 25:18, 27:25 besiegt.
03.02.2006 TSV & TCL Kappenabend: Läramie Helau, lauter Kappe unterwegsDie Kapp’ ist Pflicht, sonst kommst du nicht rein
Verkleidung wär’ schön, muss aber nicht sein.Stehen, Schmusen, Schunkeln, Singen,
Sitzen, Polonaise, das Tanzbein schwingen,
ob Pop, ob Rap, ob Nostalgie,
so ‘nen Abend gab’s noch nie.

Mit Bütt, mit Witz und viel Humor,
das holt auch dich hinterm Ofen vor.

Am Freitag 3. Februar 2006, 19.19 Uhr in der Gaststätte der Gemeindehalle bei freiem Eintritt.