Menü Schließen

Aktuelles

Volleyball: Saison 2016/2017 – Leremie 1 in bestechender Frühform

Musste man sich im Frühjahr noch dem süddeutschen Vizemeister Bad Friedrichshall in der Pokalrunde (K.O.-Runde) geschlagen geben, so wollte man in Böblingen am 18. September bei einem Pokalturnier dann doch noch die Qualifikation für den BaWü-Alsace-Pokal in Filderstadt am 25. September schaffen.
Dies gelang erst zweimal als Pokalsieger Nord in der fast 30-jährigen Volleyballgeschichte des TSV.
Und in Böblingen wurde dann die dritte Qualifikation auch klar gemacht. Souverän und ungeschlagen wurde man Turniersieger.

2016_BB-Pokal
Doch in Filderstadt sollten andere “Kaliber“ auf uns warten.
Es waren die vier Pokalsieger aus Württemberg, sowie die aus Nord- und Südbaden, dem Elsass und den Siegern aus anderen Pokalturnieren anwesend. Es wurde dabei wie bei Turnieren meist üblich, auf Zeit gespielt. Hier waren es jeweils 2×12 Minuten.
In Spiel 1 stand gleich der süddeutsche Meister aus Vaihingen auf der Gegenseite. Es gab eine 0:2 Niederlage.
Doch danach wurde kontrolliertes, aus der Abwehr kommendes Angriffsvolleyball zelebriert.
4 Siege und 2 Unentschieden wurden danach noch eingefahren. Und am Ende stand ein hervorragender 6. Platz unter 14 starken Teams für uns da.
Herzlichen Glückwunsch Leremie 1!

2016 – Wir suchen Verstärkung für unsere 3 Volleyballmannschaften

Wir spielen mit 3 Mannschaften in der VLW Mixed Liga und suchen, weibliche und männliche Verstärkung für die nächste Saison. Volleyballerfahrung sollte vorhanden sein.

Die Verstärkung wird gesucht für unsere erste Mannschaft, die in der zweithöchsten Mixed-Klasse (B-Klasse) spielt und für unsere zweite/dritte Mannschaften, die in der C-Klasse spielen.

Unsere Trainingszeiten sind Dienstag von 19:30 Uhr – 22:00 Uhr und Donnerstag von 20:00 – 22:00 Uhr in Lehrensteinsfeld.

Du möchtest bei uns vorbeischauen? Dann kontaktiere uns doch einfach unter volleyball@tsv-lehrensteinsfeld.de

Spielerliste C1 2016

Joscha Link
Lennox- Louis Fink
Mike Friedle
Luca Scholl
Maximilian Wölfe
Tobias Metzger
Sahin Erkoc
Moritz Link
Luca Sohn
Raphael Kunz
David Goller
Loris Kachel
Fabian Heinz
Marvin Kaatz

TSV Willsbach ll – SGM Oberes Leintal 0:0

Gegen den Favorit aus Stetten spielten wir frisch auf und überraschten den Gegner mit schnellen Angriffen. Dadurch hatten wir mehr Torchancen als die Gäste. Die Spielanteile waren 50\50.
Zum Schluss waren wir mit dem Punkt zufrieden, wenn auch mehr drin gewesen wäre.
Marc, Marcel, Flori, Alex, Raphael, Niklas, Sven, Moritz, Marisa und Josha

21.02.2016 – Zittern um den Klassenerhalt – Volleyball 1. Mannschaft

Zum vorletzten Spieltag vergangenes Wochenende musste man beim TV Weiler in Schorndorf antreten. Als zweiten Gegner hatte man noch den TV Winnenden.
Im Spiel gegen Weiler war eigentlich nur ein Team auf dem Feld. Und das waren nicht wir. Eine indiskutable Leistung brachte für den Gastgeber ein lockerer Sieg mit 25:17 und 25:23 gegen uns.
Das wollte man danach natürlich gegen Winnenden ändern.
Doch weit gefehlt. Auch dieser Gegner war an diesem Tag einfach zu stark. Und so stand am Ende eine 20:25 und 20:25 Niederlage auf unserer Habenseite.
Jetzt wird es am letzten Spieltag ganz schwer die letzten Punkte für den Klassenerhalt zu holen.
Hierfür drücken wir jetzt schon kräftig die Daumen.

18.02.2016 – Pokalachtelfinale – Volleyball 1. Mannschaft

Am Donnerstag, den 18.02.2016,  stand für unser Team Leremie1 das Pokalachtelfinale gegen Welzheim in eigener Halle an.
Es sollte ein wahrlich interessantes Spiel werden.
Der 1.Satz wurde ohne viel Gegenwehr abgegeben. Im 2.Satz wurde endlich auf unserer Seite gekämpft. Und so stand es plötzlich unerwartet für Welzheim 1:1.
Der 3.Satz war ein Spiegelbild des ersten und Welzheim ging wieder mit 2:1 Sätzen in Führung.
Im 4. Satz ging es hin und her. Der Gast hatte beim Stand von 23:24 Matchball. Doch dieser wurde abgewehrt und im Gegenzug holten wir uns die fälligen Punkte zu unserem Satzgewinn.
Die wenigen Zuschauer machten die Halle zu diesem Zeitpunkt zu einem Hexenkessel. Das trieb unser Team dermaßen an, daß Welzheim nur noch eine Statistenrolle blieb. Ein 8:0 Lauf wurde nicht mehr aus der Hand gegeben. So stand am Ende ein 15:6 und ein 3:2 Sieg auf unserer Seite.
Der Gegner für das Viertelfinale kann jetzt ruhig kommen.

Einladung zur Abteilungsversammlung

Dienstag, 19.01.2016 um 19:30 Uhr in der Gemeindehalle

Tagesordnung:

1.    Bericht des Abteilungsleiters
2.    Bericht der Kassierin
3.    Bericht des Schriftführers
4.    Bericht der Trainer
5.    Bericht des Jugendleiters
6.    Bericht der Badmintongruppe
7.    Wahl des Abteilungsleiters zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung
8.    Wahlen des Abteilungsausschusses:
a) Schriftführer
b) Kassier
c) Trainer
d) Jugendleiter
e) Veranstaltungswart
f) Zeugwart
9.    Anträge
10.  Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung sind beim Abteilungsleiter Andre Dorsch bis spätestens 12.01.2016 einzureichen.

Einladung zum Doppelheimspieltag

Am Sonntag, den 17. Januar, findet ein Doppelheimspieltag der Zweiten und Dritten Mannschaft in der Gemeindehalle statt. Den Anfang macht die Zweite um 10:00 Uhr. Gegner hier sind die Mannschaften FC Kirchhausen 2 und TSV Talheim 1.

Ab 14:00 Uhr starten dann die Spiele der Dritten. Gegner hier sind die Mannschaften SG Lauffen-Hausen und TSV Neudenau. Wir laden Sie recht herzlich ein unser Team anzufeuern und kräftig von außen zu unterstützen.

Berichte 2015

12.2015 Frohe Weihnachten allen TSV Mitgliedern

Die Vorstandschaft des TSV Lehrensteinsfeld wünscht allen seinen Mitgliedern und Freunden ein Frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2016.

06.12.2015 Fußball: Aktive
2:0 – TSV mit versöhnlichem Hinrunden-Ende
Am vergangenen Sonntag empfing der TSV Lehrensteinsfeld die zweite Mannschaft von TG Böckingen. Der TSV kommt in den ersten Minuten gut ins Spiel. In der 8. Minute eine butterweiche Flanke von Florian Dietz auf Philip Rank, welcher den Ball eiskalt im Tor zum 1:0 versenkt. Das Duell der beiden Mannschaften wird von Anfang an mit gesunder Härte geführt. Nach 21. Minuten die erste Großchance für den TG Böckingen II. Aus abseitsverdächtiger Position schießt der Stürmer den Ball an den Pfosten. In der 23. Minute schöne Flanke von Marc Sosna auf Christian Landwehr, doch der Torhüter kann parieren. Anschließend gibt es ein paar Freistöße für Böckingen, doch diese bringen nichts ein. In der 42. Minute wird Christian Landwehr rüde von hinten um gegrätscht und der Schiedsrichter zeigt obendrein  keine Karte dafür. Der TSV geht mit der 1:0 Führung in die Pause. Das Spiel wird nach der Pause härter, doch der Schiedsrichter zeigt keine Karten. Abgesehen von mehreren Fouls und Nickligkeiten passiert zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht so viel. Mal ein Freistoß von Philip Rank in der 71. Minute, doch dieser bringt nichts ein. Nach 73. Minute spielt Valentino einen wunderschönen Pass in die Schnittstelle auf Christian Landwehr, der vor dem Tor eiskalt bleibt und den Ball im Tor zum 2:0 versenkt. Zum Ende der Partie gleitet dem Schiedsrichter das Spiel aus den Händen. In der 79. Minute guter Schussversuch von Marc Sosna, doch der Ball geht links am Tor vorbei. In den letzten paar Minuten der Partie passiert nicht mehr besonders viel. Der TSV Lehrensteinsfeld gewinnt das letzten Spiel der Hinrunde mit 2:0 und geht auf Platz 6 in die Winterpause.

Tore:
1:0 – Philip Rank – TSV Lehrensteinsfeld – 8.Min
2:0 – Christian Landwehr – TSV Lehrensteinsfeld – 73.Min

04.12.2015 TSV Nikolausfeier am Vereinsheim

Am Freitagabend waren die TSV Kinder mit ihren Eltern und Geschwister zum Nikolausabend rund ums TSV Vereinsheim eingeladen. Etwa 150 Kinder folgten der Einladung und es herrschte reger Betrieb rund um das Vereinsheim wo es Glühwein, Kinderpunsch, rote Würste und Waffeln gab. Um 19 Uhr erschien dann zur Freude der Kinder der Nikolaus mit seinem Sack und verteilte die Geschenke an die Kinder. Alle Anwesenden waren sich einig, dass diese neue TSV Veranstaltung ein voller Erfolg war und im nächsten Jahr gerne wiederholt werden darf.

Danke nochmals allen Helfern die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

04.12.2015 TSV Nikolausfeier am Vereinsheim

Liebe TSV Kinder und Eltern;

nachdem in diesem Jahr leider keine Winterfeier stattfindet, haben wir uns entschlossen für die TSV Kinder am Vereinsheim eine kleine Nikolausfeier zu veranstalten.

Am Freitag den 04.12.2015 findet diese ab 18:00 Uhr rund um das Vereinsheim statt.

Wir laden alle TSV Kinder mit Geschwistern und Eltern ein mit uns den Abend zu feiern. Wir bieten Glühwein und Kinderpunsch, sowie Rote Würste und Waffeln an.

Gerne könnt ihr eure eigenen Tassen oder Becher mitbringen.

Gegen 19:00 Uhr erwarten wir dann den Weihnachtsmann.

02.12.2015 Öffentliche TSV Hauptausschusssitzung am 02.12.2015

Liebe Vereinsmitglieder,

wir laden Sie herzlich zu unserer nächsten öffentlichen Hauptausschusssitzung am 02.12.2015 um 20:00 Uhr im TSV Vereinsheim ein.
Auf der Tagesordnung stehen Berichte der Vorstandschaft, sowie der Abteilungen und ein Rückblick auf 2015, sowie eine Vorschau auf die Planungen für 2016.

29.11.2015 Fußball: Aktive
4:2 – TSV verliert drittes Spiel in Folge
Am heutigen Sonntag war der TSV zu Gast bei der zweiten Mannschaft des FV Wüstenrot. Die Lehrensteinsfelder starteten gut in die erste Halbzeit. In der 19. Minute macht Christian Landwehr nach einem Freistoß aus dem Halbfeld das 0:1. Doch leider nur 5 Minuten später gleichen die Wüstenroter zum 1:1 aus. Anschließend ist die erste Halbzeit relativ ausgeglichen. Leider können die Lehrensteinsfelder ihre weiteren Chancen in der ersten Halbzeit nicht nutzen. Die zweite Halbzeit beginnt schlecht für den TSV innerhalb von 5 Minuten erzielen die Wüstenroter 3 Tore und führen plötzlich mit 4:1. Beim TSV läuft in der zweiten Halbzeit nicht viel zusammen. In der 87. Minute wird Philip Rank auf die Reise geschickt und wird im Strafraum angegangen und der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter. Der gefoulte Philip Rank trifft traf zum 4:2, was auch gleichzeitig der Entstand war.

Die Reserve hatte heute Spielfrei.

Tore:
0:1 – Christian Landwehr – TSV Lehrensteinsfeld – 19.Min
1:1 – Severdjan Memish – FV Wüstenrot II – 24.Min
2:1 – Ralf Merkle – FV Wüstenrot II – 54.Min
3:1 – Benedikt Birkert – FV Wüstenrot II – 56.Min
4:1 – Benedikt Birkert – FV Wüstenrot II – 59.Min
4:2 – Philip Rank – TSV Lehrensteinsfeld – 87. Minute

21.11.2015 Volleyball: 1. Mannschaft
Heimspiel mit einem Punkt
Beim zweiten Heimspieltag am 21.11 wollte man an die gute Leistung von zwei Wochen zuvor anknüpfen.
Bei Spiel 1 an diesem Tag gegen den haushohen Favoriten aus Bad Friedrichshall sah es auch so aus. Doch beim Spielstand von 1:1 Sätzen hatte der Gegner doch das Glück auf seiner Seite und entführte uns den 3. Satz und somit 2 von 3 Punkten.

Im zweiten Spiel von Friedrichshall ließen sie dem Tabellenletzten aus Birkmannsweiler nicht den Hauch einer Chance und gewannen 2:0.
Genau dies wollten unsere Jungs und Mädels gegen Birkmannsweiler nachmachen. Doch weit gefehlt. Annahme und die einfachsten Spielzüge gingen komplett in die Hose. Der Gegner musste nur den Ball im Spiel halten. Die Fehler machten ja wir. Und so verlor man schließlich sang und klanglos mit 0:2.

Jetzt heißt es am 05.12 in Winnenden die nächsten Punkte einzufahren.

Hierfür jetzt schon mal viel Erfolg.

15.11.2015 Fußball: Aktive
2:3 – TSV verliert erstmals zuhause
Am vergangenen Sonntag empfing der TSV die Gäste von Türkspor Obersulm. Wieder mit von der Partie, nach seiner Sperre, war Christian Landwehr. Zu Beginn tasten sich beide Mannschaften ab, doch Obersulm hat die besseren Chancen. In der 15.Minute wird ein Spieler von Obersulm von einem Lehrensteinsfelder Spieler gefoult und der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt. Obendrein zeigt der Schiedsrichter dem Verteidiger auch noch die rote Karte. Die Schiedsrichterentscheidung ist vertretbar. Der gefoulte Spieler von Obersulm tritt an und verwandelt im linken Eck. Torhüter Sven Kühner ist leider im falschen Eck. Der TSV muss sich nun erst ordnen und den Schock verkraften. Doch die ersten 25. Minuten spielt nur Türkspor Obersulm. In der 27. Minute dann die erste Torchance für den TSV, doch Marcel Messer kommt nicht ganz an den Ball. Richtung Halbzeit werden die Blauen immer stärker und lassen sich eine personelle Unterzahl eigentlich gar nicht anmerken. Nach 36. Minuten dann die erste Großchance durch Christian Landwehr, der den Ball von der rechten Seite an die Latte hämmert. Keine 2 Minuten später ist Marc Sosna am Keeper vorbei, doch ein Spieler von Türkspor kann auf der Linie noch klären. Der TSV ist zum Ende der ersten Halbzeit trotz Unterzahl die bessere Mannschaft. Der Schiedsrichter hat das Spiel sehr gut im Griff. Die Lehrensteinsfelder gehen leider mit dem 0:1 Rückstand in die Pause. Die Spieler des TSV machen auch nach der Pause genau da weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört haben. In der 48. Minute gibt es Freistoß für den TSV. Philip Rank läuft an und verwandelt den Ball gekonnt im rechten Toreck zum 1:1. Die Obersulmer haben Mühe die Blauen vom Tor fern zu halten. Nach 53 Minuten ein Zuckerpass von Marc Sosna auf Christian Landwehr der auf dem Flügel das Laufduell gewinnt und den Ball am Torwart zum 2:1 vorbei schiebt. Nun haben beide Mannschaften viele Chancen, doch es fällt vorerst kein weiteres Tor. In der 64. Minute Freistoß für Obersulm, doch Torwart Sven Kühner macht sich lang und fischt den Ball aus dem linken unteren Eck. 5 Minuten später die Riesenchance auf das 3:1 durch Marc Sosna, der sich im Strafraum sehr gut Durchsetzt, doch den Ball links am Tor vorbei schießt. Die Obersulmer haben  das Spiel mittlerweile wieder unter Kontrolle, doch der TSV lauert auf Konter. In der 80. Minute ein Freistoß für Obersulm direkt am 16er. Der Schütze versenkt den Ball unhaltbar im Winkel zum 2:2. Der TSV kommt zu keiner nennenswerten Torchance mehr. In der vierten Minute der Nachspieltzeit erneut ein Freistoß von nahezu derselben Position für Türkspor. Fast wie in einer Wiederholung vom 2:2 tritt der Schütze den Ball erneut über die Mauer in den Winkel.

Die Reserve verlor ihr Spiel ebenfalls mit 2:3.

Tore
0:1 – Ufuk Keskin – Türkspor Obersulm – 16. Minute
1:1 – Philip Rank – TSV Lehrensteinsfeld – 48. Minute
2:1 – Christian Landwehr – TSV Lehrensteinsfeld – 53. Minute
2:2 – Serdar Tunc – Türkspor Obersulm – 80. Minute
2:3 – Serdar Tunc – Türkspor Obersulm – 94. Minute

08.11.2015 Volleyball: 1. Mannschaft
Gemeindehalle steht Kopf
Nachdem es für Lehrensteinsfeld 1 am ersten Spieltag leider keine Punkte gab, sollte sich dies am Sonntag den 08.11. in eigener Halle ändern. Zu Gast waren der bärenstarke Aufsteiger TGV Abstatt, sowie der TSF Welzheim, der Serienmeister der letzten 10 Jahre.
Im ersten Spiel gegen Abstatt war von Beginn an Nervosität bei unserem ganzen Team zu spüren. Auf viele bravourös heraus gespielte Punkte standen zumeist im Gegenzug sogleich wieder die einfachsten Fehler auf unserer Seite. Man konnte sich zu keiner Zeit vom Gegner richtig absetzen. Doch am Ende holten wir uns den ersten Satz mit 28:26 Punkten. Es sollte leider nicht so weiter gehen. Abstatt spielte immer besser auf und sicherte sich Satz 2 und 3 mit jeweils 25:21. Durch dieses 1:2 war zumindest der erste Punkt in dieser Saison eingefahren.

Im Spiel Welzheim gegen Abstatt merkte man sogleich, dass hier zwei Spitzenteams am Werk waren. Diesmal war Abstatt allerdings mit 1:2 der Unterlegene.
Wie sollte man da bloß einen Satz gegen diese Welzheimer holen, fragten sich die meisten unserer Spieler vor dem abschließenden Match. Aber was dann passierte überstieg alle Vorstellungskraft. Wie und mit welchen Worten der Trainer zu unseren Jungs und Mädels in der Pause sprach, wird wohl immer ein Geheimnis bleiben. Aber er hatte es geschafft, ein wie völlig ausgewechseltes Team aufs Feld zu schicken. Diese Jungs und Mädels begannen auf einmal, wie vom anderen Stern zu spielen. Welzheim hatte nicht den Hauch einer Chance. Die etwa 40 Zuschauer standen Kopf und feuerten Leremie 1 mit “Punkte Punkte” Rufen lautstark an. Die Gemeindehalle wurde wieder einmal zum “Hexenkessel”.
Und am Ende stand ein verdienter 25:18 und 25:22 Sieg auf unserem Konto. Somit waren wieder drei Punkte für unser Konto eingefahren.

Wollen auch Sie dieses Team mal live erleben ?
Am Samstag den 21.11. ab 16Uhr können Sie bei den nächsten zwei Heimspielen in der Gemeindehalle dabei sein.
Leremie 1 würde sich über Ihre lautstarke Unterstützung freuen.

08.11.2015 Fußball: Aktive
4:1 – TSV stolpert zum zweiten Mal in der Saison
Am vergangenen Sonntag war der TSV zu Gast zum Derby beim SV Sülzbach. Die Sülzbacher haben zu Beginn mehr vom Spiel und haben auch die besseren Chancen. Das Spiel nimmt gleich zu Beginn an Härte zu, doch der Schiedsrichter spart zu Beginn an gelben Karten. Das Spiel wird in den ersten 20 Minuten oft durch viele Fouls unterbrochen und der Spielrhythmus geht verloren. In der 24. Minute der frühe Schock für den TSV, da Matthias Kranzioch zum 1:0 einnetzt. In der 32. Minute kommt Marc Sosna zur ersten guten Chance für den TSV nach gutem Pass von Armin Stein, doch der Keeper des SV Sülzbach kann parieren. Kurz vor der Pause das 2:0 des SV Sülzbach. Der Schuss von Yannik Söldner geht vom rechten Pfosten ins Tor. In der 2. Minute der Nachspielzeit wird Marcel Messer auf der linken Seite frei gespielt und bringt den Ball nach innen. Der Torwart kann den Ball nicht festhalten und anschließend ist Philip Rank zur Stelle und grätscht den Ball zum 2:1 Anschlusstreffer ein. In der 50. Minute lässt Philip Rank 2 Männer stehen und findet den Abschluss. Der Ball klatscht ans Aluminium, leider kann Marc Sosna den Nachschuss nicht verwerten. Keine Minute später steht Valentino Bontempi vor dem Tor und kommt zum Abschluss, doch der Torwart macht sich lang und pariert den Schuss. Nach guten Chancen des TSV kommt der SV Sülzbach wieder vors Tor und trifft erneut. Nach einem Eckball nimmt Patrick Kienitz den Ball direkt mit dem Vollspann und der Ball fliegt ins linke untere Eck zum 3:1. Eine Minute später steht Fabian Neubauer genau richtig und köpft zum 4:1 ein. Ganz bitter nach der guten Phase des TSV. Anschließend übernimmt der SV die Kontrolle über die Partie. In der 68. Minute kann Sven Kühner einen Schuss aus 20 Metern noch an die Latte lenken. Die Blauen versuchen alles um nochmal vor das Tor zu kommen, doch die Bemühungen verpuffen im Nichts. Der SV Sülzbach verwaltet das Spiel. Der TSV verliert das zweite Spiel dieser Saison und verpasst somit den Sprung an die Tabellenspitze.

Die Reserve verlor ihr Spiel mit 1:0.

1:0 – Matthias Kranzioch – SV Sülzbach – 24. Minute
2:0 – Yannick Söldner – SV Sülzbach – 45. Minute
2:1 – Philip Rank – TSV Lehrensteinsfeld – 45+2. Minute
3:1 – Patrick Kienitz – SV Sülzbach – 57. Minute
4:1 – Fabian Neubauer – SV Sülzbach – 58. Minute

01.11.2015 Fußball: Aktive
8:0 – TSV festigt oberen Tabellenplatz, doch es ist noch Luft nach oben
Vergangenen Sonntag empfing der TSV Lehrensteinsfeld den ASV Heilbronn. Anpfiff war bereits um 14:30. Die Gäste aus Heilbronn begannen das Spiel von Beginn an mit nur 10 Feldspielern. Der TSV drückt den Gegner von Anfang an tief in die eigene Hälfte. Gleich in der 6. Minute ein langer Ball auf Marc Sosna, der den Ball eiskalt zum 1:0 im Tor versenkt. Im Anschluss hat der TSV viele Chancen, doch kann diese nicht verwerten. Es fehlte die Übersicht und der letzte Pass um das nächste Tor zu erzielen. In der 23. Minute ein Freistoß von Florian Dietz auf Philip Rank, der den Ball aber nicht verwerten kann. Nach einer halben Stunde lässt der TSV den ASV mal kommen, doch die Angriffsversuche der Heilbronner sind zu zaghaft. Nach 39. Minuten gibt es einen Strafstoß für den TSV Lehrensteinsfeld, welchen Armin Stein zum 2:0 verwandelte. Kurz vor der Pause noch mal ein langer Ball auf Armin Stein, welcher allerdings vom Torwart noch geklärt werden kann. Mit der 2:0 Führung geht der TSV in die Pause, allerdings hätte man durch eine bessere Chancenverwertung wesentlich mehr Tore erzielen können. Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielt sich das Spiel größtenteils im Mittelfeld ab. In der 59. Minute der erste Torschuss der Gäste, der allerdings weit über das Tor geht. Nach 64 Minuten ein klasse Pass auf Marcel Messer, der gekonnt zum 3:0 trifft. Nur 2 Minuten später ist der Knoten wohl endlich geplatzt. Philip Rank steckt durch auf Manuel Göring, der zum 4:0 einschiebt. Und es ging genau so weiter. Direkt nach dem Anstoß erobert der TSV erneut den Ball und wird auf Marcel Messer gespielt. Der mit einem klasse Sololauf über die linke Seite und vollendet eiskalt zum 5:0. Es geht nun wirklich Schlag auf Schlag. 3 Minuten nach dem 5:0 geht Philip Rank nach gutem Pass alleine auf das Tor zu und verwandelt den Ball im linken unteren Toreck zum 6:0. Nach starken Zwischenspurt nehmen die Blauen erst mal wieder etwas Tempo aus dem Spiel. In der 79. Minute Eckball auf Philip, doch der Kopfball geht knapp neben das Tor. Eine Minute später steckt Philip Rank klasse auf Yannik Ziegler, der vor dem Tor quer legt auf Marcel Messer, der den Ball locker zum 7:0 über die Linie drückt. Nach 83 Minuten noch mal ein klasse Pass auf Manuel Göring der zum 8:0 einschiebt. 2 Minuten später noch mal eine Chance für Gerd Frystatzki, doch der Ball geht knapp am Tor vorbei. Der TSV gewinnt das Spiel deutlich mit 8:0. Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung unserer Fans!

Am kommenden Sonntag spielen wir um 14:30 Uhr in Sülzbach. Das Spiel der Reserve beginnt bereits um 12:45.

Tore:
1:0 – Marc Sosna – TSV Lehrensteinsfeld – 6. Minute
2:0 – Armin Stein – TSV Lehrensteinsfeld – 39. Minute
3:0 – Marcel Messer – TSV Lehrensteinsfeld – 64. Minute
4:0 – Manuel Göring – TSV Lehrensteinsfeld – 66. Minute
5:0 – Marcel Messer – TSV Lehrensteinsfeld – 67. Minute
6:0 – Philip Rank – TSV Lehrensteinsfeld – 70. Minute
7:0 – Marcel Messer – TSV Lehrensteinsfeld – 80. Minute
8:0 – Manuel Göring – TSV Lehrensteinsfeld – 83. Minute

25.10.2015 Volleyball: 1. Mannschaft
Saisonauftakt
Am Sonntag den 25.10 stand nun auch der erste Spieltag für Leremie 1 in der höchsten Spielklasse an.
Spielte man in der letzten Saison noch um die vorderen Plätze mit, so heißt das erklärte Ziel 2015/16 Klassenerhalt.
Hat man heuer 3 wichtige Abgänge zu verkraften, so fällt nun auch noch der Libero verletzungsbedingt für die Vorrunde aus. Spielerisch sind diese Ausfälle gerade nicht zu kompensieren. Und so heißt es nun, jeder Satzgewinn ist ein Erfolgserlebnis.
An diesem ersten Spieltag musste man zudem noch krankheitsbedingt auf zwei Zuspielerinnen verzichten.
Am Ende standen dann gegen Weissach im Tal sowie Neckarsulm jeweils eine 0:2 Niederlage auf unserem Konto.
Kommenden Sonntag am 08.11. sollen aber die ersten Punkte in eigener Halle eingefahren werden. Zu diesem Spieltag sind Sie wieder recht herzlich eingeladen um unsere Teams lautstark mit zu unterstützen.

Spielbeginn für Leremie 1 ist ab 9.30 Uhr.
Und ab 14.00 Uhr ist dann auch noch Spieltag für Leremie 2.

Es wird also wieder mal ein langer Volleyballsonntag in Lehrensteinsfeld.

18.10.2015 Fußball: Aktive
2:1 – Der TSV bleibt an den oberen Plätzen dran
Am vergangenen Sonntag empfing der TSV Lehrensteinsfeld den SSV Klingenberg. Ein Sieg wäre für die Blauen immens wichtig um an den oberen Plätzen dran zu bleiben. Zu Beginn der Partie tasten sich beiden Mannschaften erst mal ab. Die erste Chance hat der TSV durch einen klasse Kopfball durch Philip Rank nach gerade mal 5 Minuten. Doch dann wird der TSV kalt erwischt. In der 7. Minute gibt es Abstimmungsschwierigkeiten in der Hintermannschaft des TSV und ein Spieler der Klingenberger trifft aus der Distanz ins leere Tor zum 0:1. Ein Schock für die Lehrensteinsfelder. Nach dem Gegentor versucht sich der TSV mehrere Chancen heraus zu spielen, aber es ist keine wirklich zwingende Aktion dabei. In der 23. Minute setzt sich Mark Sosna schön durch und bringt die Flanke nach innen, doch findet in der Mitte keinen Abnehmer. Das Spiel wird immer wieder durch kleinere Fouls unterbrochen. In der 32. Minute klasse Schuss von Valentino Bontempi der leider knapp links am Tor vorbei geht. In der 36. Minute kann sich Sven Kühner nach einem starken Freistoß der Klingenberger auszeichnen. Ein paar Minuten später gibt es nach einem Handspiel einen Freistoß direkt am 16er, doch der anschließende Freistoß geht in die Mauer. Die Blauen gehen mit dem Rückstand in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit beginnt etwas zerfahren. In der 50. Minute hängt Marcel Messer seine Gegenspieler ab und geht über Links allein auf das Tor zu eiskalt aus spitzem Winkel zum 1:1 ein. Auch in der zweiten Halbzeit wird das Spiel immer wieder Fouls unterbrochen. TSV  immer wieder mit Chancen, doch der letzte Pass vor das Tor kommt zu ungenau. In der 64. Minute ein guter schöner volley Versuch durch Marc Sosna, leider am Tor vorbei. In der 67. Minute gibt es Freistoß für den TSV aus mittiger Position aus ca. 20 Metern. Philip Rank fast sich ein Herz und haut den Ball ins linke untere Eck zum 2:1. Der TSV dreht das Spiel. Nach 76 Minuten ein langer Ball von Yannik Ziegler auf Armin Stein, der mit etwas Glück auf der rechten Seite durch ist. Dieser bringt den Ball noch mal in die Mitte auf Marcel Messer, der den Ball leider über das Tor schießt. In der letzten viertel Stunde bauten die Klingenberger noch mal viel Druck auf und kamen zu mehreren Freistößen, die nichts einbrachten. Kann der TSV dem Druck standhalten. In der 88. Minute eine weltklasse Parade von Sven Kühner, der in dieser Situation das 2:1 für den TSV rettet. Der Schiedsrichter lässt sehr lange Nachspielen. Die Blauen können in der Nachspielzeit dagegen halten und gewinnen das Heimspiel mit 2:1.

Die Reserve gewann ihr Spiel ebenfalls mit 2:1.

0:1 – Timo Haimerl – SSV Klingenberg – 7. Minute
1:1 – Marcel Messer – TSV Lehrensteinsfeld – 50. Minute
2:1 – Philip Rank – TSV Lehrensteinsfeld – 67. Minute

11.10.2015 Fußball: Aktive
0:0 – Derby verdient keinen Sieger
Am vergangenen Sonntag wurde der TSV vom FC Obersulm zum Derby empfangen. Man erwartete ein heiß umkämpftes Spiel. Das Spiel beginnt ruhig. Die erste Chance des TSV durch einen Distanzschuss von Chris Gottschall in der 6. Minute, der noch abgewehrt werden kann. Zu Beginn hat der FC Obersulm mehr vom Spiel. In der 17. Minute steht Manuel Göring allein vor dem Torwart, doch er schießt den Ball vorbei. Der FC Obersulm beeindruckt in der ersten Halbzeit unter anderem auch durch viele Fouls und gelbe Karten. Die erste Hälfte bleibt jedoch eher Chancen arm. Nach 41 Minuten noch mal die Chance für den TSV durch Christian Landwehr, welcher auf der rechten Seite durchstartet, den Ball aber leider links am Tor vorbei schiebt. Beide Mannschaften gehen mit 0:0 in die Pause. Das Spiel bleibt nach der Halbzeit relativ ausgeglichen. Die Obersulmer kurz nach der Pause mit einem Schuss ans Aluminium, Glück hier für den TSV. Kurz darauf Armin Stein mit der bis dahin besten Chance für den TSV, doch der Torhüter kann mit einer guten Parade retten. Den anschließenden Eckball bekommt Philip Rank, doch dieser köpft ihn knapp drüber. Richtung Ende der Partie wird der FC Obersulm immer stärker. Zweimal kann Sven Kühner mit einer überragenden Parade retten. In der 79. Minute mal wieder eine Torchance für den TSV durch Marc Sosna, doch der Torwart pflückt den Ball runter. In der 80. Minute stellt der Schiedsrichter einen Spieler des TSV nach angeblicher Beleidigung vom Platz. In der 93. Minute liegt der Ball plötzlich im Tor der Lehrensteinsfelder, doch das Tor wurde aufgrund eines Handspiels nicht gegeben.

Die Reserve des TSV verlor ihr Spiel mit 2:1.

04.10.2015 Fußball: Aktive
7:0 – TSV mit starker Reaktion auf die vorherige Woche
Vergangenen Sonntag begrüßte der TSV die Gäste aus Neulautern. Man hatte etwas wieder gut zu machen nach der doch eher deutlichen Niederlage gegen den TSG Heilbronn. Das Spiel beginnt ruhig. Der TSV versucht das Spiel von Beginn an zu kontrollieren. Die erste Chance hat nach wenigen Minuten der Gast aus Neulautern, doch Keeper Sven Kühner hat den Ball. Der nasse Rasen bereitet beiden Teams zu Beginn etwas Probleme. In der 14. Minute die erste Chance für den TSV. Nach Flanke auf Christian Landwehr spielt dieser den Ball in den Rückraum auf Manuel Göring, doch der Schuss wird abgewehrt. Nach 20 Minuten ein Klasse Pass von Yannik Ziegler in den Lauf von Christian Landwehr, der den Ball gekonnt mitnimmt und zum 1:0 ins Tor schiebt. Nur 4 Minuten später schickt Armin Stein Christian Landwehr auf die Reise, der alleine vor dem Torwart noch mal quer auf Manuel Göring spielt, der zum 2:0 einschiebt. Der TSV hat das Spiel nun im Griff und kommt in einen guten Rhythmus. In der 27. Minute Torschuss durch Marcel Messer, doch der Ball geh drüber. Nach 32 Minuten wird wieder der heute überragende Christian Landwehr angespielt und trifft zum 3:0 ins linke untere Eck. 3 Minuten später ein Lebenszeichen der Neulauterer, doch der Freistoß geht über das Tor. In der 40. Minute wird Christian Landwehr erneut angespielt, dieser spielt wieder einen super Pass auf Manuel Göring, der den Ball wieder souverän ins Tor schiebt, 4:0. Vor der Pause noch mal eine Drangphase des TSV mit mehreren Chancen um noch einmal zu erhöhen. In der 44. Minute Eckball durch Manuel Göring auf Philip Rank der gekonnt zum 5:0 einköpft. Mit dem 5:0 gehen die Blauen in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit des TSV beginnt etwas unkonzentriert. Doch nur 10 Minuten nach der Halbzeit ein Freistoß von Manuel Göring auf Philip Rank, der den Ball per Vollspann zum 6:0 ins Netz befördert. Das Spiel wird nun von Neulauterer Seite etwas ruppiger und der Schiedsrichter muss mehrere gelbe Karten verteilen. Das Spiel wird ruhiger und ärmer an Chancen. In der 75. Minute werden Valentino Bontempi rüde von hinten die Füße weggeschlagen. Der Schiedsrichter zeigt dem Spieler des FC Neulautern direkt die rote Karte und stellt ihn vom Platz. Das Spiel wird durch kleinere Fouls immer wieder unterbrochen. In der 87. Minute noch mal eine gute Freistoßmöglichkeit aus 35 Metern durch Philip Rank, doch der Ball fliegt nur ein paar Zentimeter über die Querlatte. In der 90. Minute wird Valentino Bontempi im Strafraum angespielt und vom Torwart zu Boden gebracht. Der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter. Marcel Messer tritt an und verwandelt den Ball im linken oberen Toreck. Das war zugleich auch die letzte Aktion des Spiels.

Die Reserve gewann ihr Spiel mit 3:2, durch 3 Treffer von Geburtstagskind Michael Grefe.

Tore:
1:0 – TSV Lehrensteinsfeld – Christian Landwehr 20. Minute
2:0 – TSV Lehrensteinsfeld – Manuel Göring 24. Minute
3:0 – TSV Lehrensteinsfeld – Christian Landwehr 32. Minute
4:0 – TSV Lehrensteinsfeld – Manuel Göring 40. Minute
5:0 – TSV Lehrensteinsfeld – Philip Rank 44. Minute
6:0 – TSV Lehrensteinsfeld – Philip Rank 53. Minute
7:0 – TSV Lehrensteinsfeld – Marcel Messer 90. Minute

27.09.2015 Fußball: Aktive
4:1 – Schwache Leistung führt zur ersten Niederlage der Saison
Vergangenen Sonntag war der TSV zu Gast beim TSG Heilbronn. Man versuchte an die Leistungen der letzten Spiele anzuknüpfen was von Anfang nicht gelang. Es wurden viele Fehlpässe gespielt und man verlor die Zweikämpfe. Chancen des TSV waren auch eher Mangelware. Jedoch ging der TSV überraschend in der 20.Minute mit 0:1 in Führung durch ein Eigentor des TSG Heilbronn, doch daraus konnte man keinen Schwung mitnehmen. Wenige Minuten später Elfmeter für den TSG nach Foul am Heilbronner Stürmer, doch der Ball geht an den Pfosten. Kurz vor der Pause ein Doppelschlag der TSG zum 1:1 und 2:1. Sven Kühner kann mit einer starken Parade das 3:1 vor der Pause verhindern. Auch nach der Pause kann sich nur Sven Kühner durch mehrere Paraden auszeichnen. In der 60. Minute geht der TSG mit 3:1 in Führung und rund 15 Minuten später erzielen sie das 4:1 und machen den Sack zu, was gleichzeitig auch der Endstand ist. Kommenden Sonntag empfängt der TSV Lehrensteinsfeld den FC Neulautern.

Die Reserve verliert ihr Spiel mit 4:3.

Tore:
0:1 – Eigentor Nils Oppenländer – 20.Min
1:1 – Simon Wurster – 40.Min
2:1 – Simon Wurster – 43.Min
3:1 – Nils Freise – 60.Min
4:1 – Sebastian Mittl – 78.Min

20.09.2015 Fußball: Aktive
2:2 – Starke zweite Halbzeit, TSV weiterhin ungeschlagen
Am vergangenen Sonntag war der TSV zu Gast beim FC Botan Heilbronn. Nach 3 Spielen noch ungeschlagen gingen die blauen motiviert in das vierte Saisonspiel. Das Spiel begann eher chancenarm und mit vielen Nickligkeiten. Den ersten nennenswerten Angriff hatten die Heilbronner in der 15. Minute. 4 Minuten später die erste Chance des TSV durch einen Distanzschuss von Chris Gottschall. Das Spiel ist weiterhin von vielen Fouls und Ermahnungen geprägt. In der 33. Minute dann eine langer Ball auf den Stürmer der Heilbronner der Frei vor Sven Kühner und den Ball links unten zum 1:0 verwandelt. Nach 35. Minuten verdribbelt sich der Torwart der Heilbronner doch Marc Sosna kommt leider nicht richtig an den Ball. In der 45. Minute Torschuss durch Christian Landwehr, den der Torwart gerade noch zur Ecke klären kann. Der TSV startet in der zweiten Halbzeit gleich durch. Starkes Zusammenspiel zwischen Marc Sosna und Marcel Messer der den Ball souverän rechts unten zum 1:1 versenkt. 6 Minuten später fängt Marc Sosna einen Fehlpass des Torhüters ab und versenkt den Ball eiskalt zum 1:2 im Tor. Das Spiel wird ruppiger mit vielen unfairen Fouls. In der 74. Minute ein Schuss von Christian Landwehr nach Vorlage von Marcel Messer, doch der Torwart hat den Ball. 82. Minute mal wieder ein starker Torschuss der Heilbronner, welchen Sven Kühner mit einer überragenden Parade pariert. In der 83. Minute ist es plötzlich passiert. Die Heilbronner spielen den Ball in die Mitte und der Ball fällt Simon Wächtersbach unglücklich an das Bein und der Ball fällt ins eigene Tor. Nach 87. Minuten wird ein Spieler des FC Botan Heilbronn nach wiederholtem harten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

Die Reserve verliert das Spiel mit 6:2 gegen die Reserve des FC Botan Heilbronn.

Tore:
1:0 – FC Botan Heilbronn – Ibrahim Aksoy 33. Minute
1:1 – TSV Lehrensteinsfeld – Marcel Messer 49. Minute
1:2 – TSV Lehrensteinsfeld – Marc Sosna 55. Minute
2:2 – FC Botab Heilbronn – (ET) Simon Wächtersbach 83. Minute

13.09.2015 Fußball: Aktive
2:0 – Ein Team, zweiter Sieg in Folge
Vergangenen Sonntag empfing der TSV Lehrensteinsfeld die zweite Mannschaft der Aramäer Heilbronn. Die Blauen nahmen sich viel vor und wollten an die Leistung der letzten Woche anknüpfen. Zu Beginn sah das leider etwas anders aus. Das Team läuft in der ersten viertel Stunde hinterher und die Heilbronner kommen zu Chancen, die sie jedoch nicht konsequent nutzen. Nach 20. Minuten der erste Annäherungsversuch durch einen Distanzschuss von Chris Gottschall. Nach 28. Minuten steht Yannik Ziegler frei vor dem Tor, doch der Torwart der Gäste kann den Schuss aufs rechte obere Eck parieren. In der 33. Minute ist Marcel Messer über die linke Seite durch bis vor das und schiebt den Ball am Torwart vorbei ins Tor zum 1:0. Der TSV kontrolliert das Spiel nun und lässt hinten nichts zu. In der 45. Minute nochmal ein Eckball für die Heilbronner, doch dieser geht zu weit und ins Seitenaus. Die zweite Hälfte beginnt wie die erste aufgehört hatte, der TSV hat das Spiel in der Hand und spielt überlegt nach vorne. Einzig die Chancen werden nicht so Effektiv genutzt, weshalb es noch 1:0 steht. In der 55. Minute wird Marcel Messer auf der linken Seite frei gespielt, spielt den Ball in die Mitte, doch Manuel Göring kann diesen nicht verwerten. 2 Minuten später ist Marcel Messer wieder über Links durch, Christian Landwehr kommt in der Mitte an den Ball, doch der Ball geht über das Tor. In der 67. Minute Eckball durch Valentino Bontempi auf Christian Landwehr, der einen Kopfball knapp übers Tor setzt. Nach 73. Minuten ist Christian Landwehr über Rechts durch, zieht in die Mitte und legt quer auf Marc Sosna, der den Ball zum 2:0 ins Tor schiebt. In der 85. Minuten spielen Yannik Ziegler und Marcel Messer einen Klasse Doppelpass. Marcel Messer spielt den Ball in die Mitte, der Schuss von Christian Landwehr kann gerade noch so von den Heilbronnern geklärt werden. Der TSV drückt weiter, doch leider gelingt das dritte Tor nicht. Der TSV gewinnt das dritte Saisonspiel souverän.

Die Reserve hatte Spielfrei.

33. Minute 1:0 – Marcel Messer
73. Minute 2:0 – Marc Sosna

06.09.2015 Fußball: Aktive
0:3 – Eine super Leistung des ganzen Teams
Am vergangenen Sonntag war der TSV zu Gast beim SC Böckingen. Pünktlich um 15 Uhr pfiff der Schiedsrichter das Spiel an. Das Spiel begann ruhig und mit wenigen Höhepunkten. Beide Mannschaften tasteten sich erst mal ab. In der 15. Minute der erste Angriffsversuch der Heimmannschaft, doch der Ball geht knapp am Tor vorbei. In der 24. Minute eine kurze Schrecksekunde als 2 Spieler des TSV zusammenstoßen, doch für beide geht es nach einer kurzen Unterbrechung weiter. Nach einer halben Stunde baut der TSV mehr Druck auf das gegnerische Tor auf, doch es fehlt der letzte Pass. In der 35. Minute bringt Philip Rank einen Freistoß aufs Tor. Marc Sonsa nutzt die Verwirrung in der Hintermannschaft und verwandelt spektakulär per Fallrückzieher zum 0:1. Darauf folgen ein paar wütende Angriffe der Böckinger, doch Torwart Sven Kühner ist zur Stelle. Nach 41. Minute spielt Philip Rank nach gutem Kombinationsspiel einen sehenswerten Pass auf Yannik Ziegler, der den Ball volley an die Latte schießt. Der Nachschuss geht über das Tor. Die Spieler des TSV nehmen das 0:1 mit in die Pause. Kurz nach der Pause ein Freistoß des SC Böckingen, doch Sven Kühner lenkt den Ball zur Ecke. In der 51. Minute Konter der Böckinger über die rechte Seite, doch Philip Rank rettet mit einer souveränen Grätsche. Nach 55 Minuten bringt Yannik Ziegler eine Flanke in den 16er auf Marc Sosna, der Frei vor dem Tor jedoch nicht verwandelt und an einer überragenden Parade des Torhüters scheitert. Kurz darauf ein Freistoß für den TSV, welchen Manuel Göring aus ca. 22 Metern an den Pfosten setzt. Das Spiel verflacht nun eher und beide Mannschaften konzentrieren sich eher auf das Verteidigen. Der Spielrythmus kommt durch mehrere Wechsel etwas abhanden. In der 78. Minute ist der Stürmer des SC Böckingen frei durch, doch er verfehlt das Tor. Nach 81. Minuten mal wieder eine Chance für den TSV, doch Philip Rank taucht unter der Ecke durch. Der SC Böckingen schmeißt nun alles nach vorne, doch es ist keine zwingende Aktion dabei. In der 89. Minute die Erlösung. Nach starkem Konter setzt sich Marc Sosna durch und netzt zum 0:2 für den TSV ein. In der 93. Minute setzt Marcel Messer den Schlusspunkt. Nach Vorlage von Onur Cöleri schiebt er den Ball zum 0:3 Endstand über die Linie.

Die Reserve verliert ihr zweites Saisonspiel gegen die Reserve von Böckingen mit 4:2.

Tore
35. Minute 0:1 – Marc Sonsa
89. Minute 0:2 – Marc Sosna
93. Minute 0:3 – Marcel Messer

23.08.2015 Fußball: Aktive
1:1 – Der Motor kommt noch nicht so richtig ins Rollen
Es war endlich wieder soweit. Der Beginn der neuen Saison stand vor der Tür. Der TSV Lehrensteinsfeld war zu Gast bei den Sportfreunden Gellmersbach. Das Spiel begann in den ersten Minuten relativ ruhig mit wenigen Torraumszenen.  In der 8. Minute gelangt der Ball über Christian Landwehr und Philip Rank zu Marcel Messer, welcher den Ball nicht ganz unter Kontrolle bringen kann. 2 Minuten später ist Christian Landwehr auf der rechten Seite durch, spielt den Ball auf Mike Iadarola, der das Tor ganz knapp verfehlt. In der 17. Minute bringt Mike Iadarola einen Eckball in die Mitte, dieser kommt zu Christian Landwehr, der den Ball aufs Tor bringt. Der Ball gleitet dem Torwart über die Hände ins Tor, 0:1  für den TSV. Danach nehmen die blauen die Luft etwas raus und die Gellmersbacher sind auf dem Vormarsch, doch die Abwehr um Simon Wächtersbach und Torwart Sven Kühner können schlimmeres verhindern. In der 30. Minute ein Freistoß in die Mitte, Marcel Messer kommt an den Ball, doch der Ball klatscht an die Latte. In der 34. Minute der Schockmoment. Langer Freistoß der Sportfreunde, Torwart Sven Kühner verschätzt sich und der Stürmer der Heimmannschaft schiebt zum 1:1 ein. Die Bälle wurden nicht mehr konsequent genug gespielt, was viele Ballverluste zur Folge hatte. In der 41. Minute setzt Marcel Messer zum Sprint an, doch er trifft nur das Außennetz. Auch in der zweiten Halbzeit kommt der Motor der Gastmannschaft nicht so richtig ins Rollen. Die Bälle wurden meist nur lang nach vorne geschlagen. In der 62. Minute setzt sich Mike Iadarola über außen gut durch, doch der Ball geht knapp über das Tor. Einige Minuten später ein Eckball von Mike Iadarola auf Philip Rank, doch der Ball knapp über das Tor. Man hätte zu diesem Zeitpunkt des Spiels die Chancen nutzen müssen. In den darauffolgenden Minuten wurden mehrere Bälle in den Strafraum geschlagen, doch man fand keinen Abnehmer in der Mitte oder im Rückraum. In der 88. Minute noch mal die Chance für die Heimmannschaft, doch Christian Landwehr rettet mit dem Kopf.

Die Reserve gewann in einem rasanten Spiel gegen die Reserve von Gellmersbach mit 0:1.

03.-21.
08.2015
Dürrer Ast im TSV Vereinsheim
Es ist wieder soweit!
Achtung geänderte Öffnungszeiten!

Ab dem 03. August 2015 ab 17.00 Uhr startet wieder der “Dürre Ast” rund um das TSV Vereinsheim.

Neben den traditionellen Speisen und Getränken werden Sie wieder zahlreiche Aktionsessen zur Auswahl vorfinden. Es lohnt sich also vorbeizukommen – Geselligkeit und gute Laune sind garantiert!

Achtung – Bitte die Öffnungszeiten beachten:
1. Woche: 03. bis 06. August
2. Woche: 11. bis 14. August
3. Woche: 18. bis 21. August

Wir freuen uns Sie beim “Dürren Ast” begrüßen zu dürfen.

 

 

30.07.2015      N A C H R U F

Der TSV trauert um sein aktives Vereinsmitglied

Ercüment Sabay

der am 30.07.2015 durch tragische Weise verstorben ist.

 

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie

17.07.2015 111 Jahre TSV Lehrensteinsfeld und dann?

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde Lehrensteinsfeld,

der TSV Lehrensteinsfeld hat derzeit ca. 750 Mitglieder in den Abteilungen Turnen, Fußball und Volleyball.
Neben den sportlichen Aktivitäten ist der TSV auch in der Gemeinde stets aktiv, sei es mit der Durchführung des Seniorennachmittages, der Teilnahme am Wein- und Straßenfest oder der Bewirtung im „Dürren Ast“.

Da die Amtszeit der 3 Vorsitzenden zur Jahreshauptversammlung im März 2016 endet und keine Nachfolge gefunden werden konnte, steht der Verein vor dem Aus.

Was wären die Folgen?

Da der Fortbestand des TSV hiervon abhängt, werden wir am Freitag, den 17. Juli 2015 um 20:00 Uhr in der Gemeindehalle Lehrensteinsfeld einen Bürgerinfoabend durchführen.

Neben den Vorständen und Ausschussmitgliedern wird auch Bürgermeister Björn Steinbach auf dem Podium für Informationen und Fragen anwesend sein.

Die Vorstandschaft des TSV sowie Bürgermeister Björn Steinbach laden Sie zu diesem Bürgerinfoabend recht herzlich ein.

Es geht um die Zukunft des TSV und dem Sportangebot in Lehrensteinsfeld, auch, oder insbesondere unserer Kinder!

Mit freundlichen Grüßen

TSV Lehrensteinsfeld                                                Gemeinde Lehrensteinsfeld
Vorsitzender                                                              Bürgermeister
Udo Krämer                                                               Björn Steinbach

2015/2016 Volleyball: 1. + 2. Mannschaft
Wir suchen Verstärkung
Wir spielen mit 3 Mannschaften in der VLW Mixed Liga und suchen, weibliche und männliche Verstärkung für die nächste Saison.

Die Verstärkung wird gesucht für unsere erste Mannschaft, die in der höchsten Mixed-Klasse (A-Klasse) spielt und unsere zweite Mannschaften, die in der B-Klasse spielt.

Unsere Trainingszeiten sind Dienstag von 19:30 Uhr – 22:00 Uhr und Donnerstag von 20:00 – 22:00 Uhr in Lehrensteinsfeld.

Du möchtest bei uns vorbeischauen? Dann kontaktiere uns doch einfach
unter volleyball@tsv-lehrensteinsfeld.de oder komm bei uns im Training vorbei.

07.06.2015 Fußball: Aktive
5:2 – Mit überragender zweiter Halbzeit zum gelungenen Saisonabschluss
Am vergangen Samstag empfing der TSV die Gäste aus Neulautern. Zu Beginn wurde Isam Trabelsi verabschiedet, der an diesem besonderen Tag sein letztes Spiel für die Aktive absolvierte. Der zweite große Höhepunkt in der Partie war in der 6. Minute das 1:0 für die Gäste. Der TSV bekommt in der ersten Halbzeit keinen Zugriff auf das Spiel, es spielen nur die Gäste aus Neulautern. Zwei nennenswerte werte Angriffes des TSV gab es in der ersten Halbzeit. In der 36. Minute setzt sich Mike Iadarola gut durch und probiert es aus ca. 25m doch der Ball geht knapp vorbei. Nach 42 Minuten flanke Christian Landwehr von rechts auf Marcel Messer, der knapp verpasst. Wie ausgewechselt kam der TSV allerdings aus der Pause. 2 Minuten nach der Pause netzt Marc Sosna aus ca. 20 Metern zum 1:1 ein. In der 58. Minute eine schöne Kombination von Marco Sosna und Fabian Katzer, doch der Ball wird zur Ecke geklärt. Nach 65. Minuten startet Christian Landwehr über die rechte Seite klasse durch, dem Neulauterer Spieler bleibt nur noch übrig den Ball in das eigene Tor zu klären. Postwendend machen die Gäste den erneuten Ausgleich, durch einen Freistoß. Der TSV wirkt nach dem Tor wieder sichtlich verunsichert. In der 77. Minute dann die erneute Führung per Freistoß durch Philip Rank zum 3:2. Nach 82. Minuten eine schöne Hereingabe von Marcel Messer, welche Christian Landwehr zum 4:2 einschiebt. 85 Minuten waren gespielt, als Christian Landwehr im Strafraum nur noch durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfmeter verwandelt Philip Rank zum 5:2. Der TSV lässt hier nichts mehr anbrennen und verwaltet das 5:2.

Die Reserve verlor das Spiel gegen die Reserve aus Neulautern mit 0:1.

Wir bedanken uns bei unseren Fans für die Unterstützung am letzten Spieltag und über die ganze Saison über. Der 12. Mann ist immer dabei.

Tore:
0:1 – Unbekannt – 6. Minute
1:1 – Marc Sosna – 47. Minute
2:1 – Eigentor – 65. Minute
2:2 – Unbekannt – 68. Minute
3:2 – Philip Rank – 77. Minute
4:2 – Christian Landwehr – 82. Minute
5:2 – Philip Rank – 85. Minute

06.06.2015 Fußball: Aktive
Nach dem Spiel ist vor dem Spiel
Liebe Fußballfans des TSV,

wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt findet am Samstag 15.30 Uhr unser letztes Spiel in der Rückrunde statt. Da am selben Tag abends das Champions League Finale stattfindet, würden wir euch herzlichen einladen das Spiel mit uns anzuschauen. Wir werden mit Getränken und Würstchen vom Grill für euer leibliches Wohl sorgen.

Eure Mannschaft des TSV

21.05.2015 Fußball: Aktive
6:2 – Der TSV wird kalt erwischt doch kommt stark zurück
Am vergangenen Donnerstag empfing der TSV die Gäste aus Gellmersbach. In der gleichen Aufstellung wie gegen Thalheim ging der TSV in das Spiel. Das Spiel begann mit ein paar zögerlichen Angriffen des TSV, doch es war keine wirklich zwingende Aktion dabei. Der erste gute Angriff des TSV in der 9. Minute. Nach schönem Zuspiel von Mike Iadarola auf Christian Landwehr, der den Ball knapp über das Tor köpfte. Dem TSV fehlte zu Beginn der letzte Pass um die Abwehr der Gäste zu überwinden. In der 14. Minute dann der Schock durch das 0:1 der Gäste. In der 17. Minute schläft die Abwehr des TSV erneut und der Gast aus Gellmersbach erhöht auf 0:2. In der 18. Spielminute mal ein guter Freistoß von Philip Rank, doch der Torwart der Gäste pariert. Nach 22 Minuten dann aus dem nichts das 1:2 für den TSV durch eine schöne Einzelaktion von Orazio Grasso. Der TSV macht jetzt mehr Druck. Isam Trabelsi mit einem schönen Distanz Schuss in der 24. Minute, doch der Torwart pariert erneut. In der 30. Minute ein gut ausgeführter Freistoß von Philip Rank, der Torwart pariert, doch Daniel Béjart schaltet am schnellsten und schiebt den Abpraller souverän ins Tor. Nach 33 Minuten schöne Freistoß Variation von Philip Rank und Yannik Ziegler, doch der Schuss von Rank fliegt Zentimeter am Winkel vorbei. Die Gäste aus Gellmersbach kommen nicht mehr zum Zug. In der 36. Minute schöne Flanke von Mike Iadarola auf Christian Landwehr, der den Ball akrobatische aus der Luft nimmt, doch der Ball geht drüber. 40. Spielminute, wieder ein starker Angriff des TSV, doch der Torwart der Gäste hält stark. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel. 7 Minuten nach der Pause hämmert Christian Landwehr den Ball an den Pfosten. Der Nachschuss geht vorbei. In der 60. Minute ein guter Freistoß von Florian Dietz, doch dieser findet im 16er leider keinen Abnehmer. In der 62. Minute die lang herbeigesehnte Führung für den TSV, durch Philip Rank der einen Freistoß stark in die Maschen zirkelt. Der TSV hat das Spiel im Griff. Die Gäste kommen kaum aus der eigenen Hälfte. Wunderschöne Ecke in der 70. Minute von Mike Iadarola auf Philip Rank, der gekonnt zum 4:2 einköpft. Das Spiel verflachte zu diesem Zeitpunkt etwas. In der 84. Spielminute das 5:2 für den TSV durch Christian Landwehr, der von Fabian Katzer überragend in Szene gesetzt wurde. Nach 90. Minuten sprintet Mark Sosa der Abwehr der Gäste davon und ist im Strafraum nur noch mit einem Foul zu stoppen. Die Entscheidung ist eindeutig, Elfmeter. Mike Iadarola legt sich den Ball zurecht und verwandelt den Foulelfmeter eiskalt ins linke untere Eck.

Das letzte Heimspiel der Saison findet am 06.06.2015 um 15:30 zuhause gegen den FC Neulautern statt. Die Reserve Mannschaft spielt bereits um 13:45. Wir hoffen hier auf große Unterstützung durch unsere TSV Fans am letzten Spieltag der Saison.

17.05.2015 Fußball: Aktive
1:0 – Der TSV mit starker Kampfleistung gegen den Tabellenführer, doch ohne Glück
Vergangen Sonntag war der TSV zu Gast in Talheim. Bei idealem Fußballwetter wurde das Spiel um 15:00 angepfiffen. Gleich in der ersten Minute die riesen Chance für den TSV. Armin Stein mit einem schnell ausgeführten Freistoß auf Christian Landwehr, der nur am Pfosten scheiterte. Die Talheimer starteten mit sehr viel Druck, doch weitere Highlights gab es zu Anfang nicht. Die heute in Weiß spielenden Lehrensteinsfelder standen sehr kompakt, sodass der TSV Talheim oft mit langen Bällen agierte. In der 19. Minute eine Chance der Heim Mannschaft, knapp drüber. Ebenfalls in der 19. Minute sprintet Christian Landwehr nach einem langen Ball in Richtung Talheimer Tor, doch er findet keinen Abnehmer in der Mitte. Zu diesem Zeitpunkt verlor man zu viele Zweikämpfe. In der 30. Minute erneuter Schuss Versuch von Talheim, wieder über das Tor. In der 40. Minute mal wieder ein Versuch der Lehrensteinsfelder, doch der Ball ging ein paar Meter über das Tor. In der 45. Minute nochmal Freistoß für Talheim, doch Keeper Sven Kühner rettet mit einer starken Parade. Kurz nach der Pause erneut eine starke Parade von Sven Kühner nach Freistoß Talheim. In der 58. Minute dann das 1:0 für Talheim nach Flanke von der rechten Seite. Im Anschluss verflachte das Spiel und es gab nur noch wenige Chancen auf beiden Seiten. Ein Freistoß in der 63. Minute von Talheimer ging klar über das Tor. In der 78. Minute Freistoß für den TSV Lehrensteinsfeld, doch der Freistoß war zu flach und konnte leicht abgewehrt werden. Nach 81. Minuten erneut nochmal die Chance für den TSV, doch die Schusschance ging knapp über das Tor. In der 86. Minute dann die vielleicht einzige Fehlentscheidung des Schiedsrichters, der obwohl klar der Ball gespielt wurde einen Lehrensteinsfelder Verteidiger mit Gelb-Rot vom Platz stellte.

Die Reserve hatte heute Spielfrei.

Am kommenden Donnerstag empfängt der TSV die Sportfreunde aus Gellmersbach. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr. Auch hier hoffen wir wieder auf gute Unterstützung der Fans des TSV.

Torschütze:
1:0 Oliver Kreh – 58. Minute

16.05.2015 Fußball: Aktive + AH

 

10.05.2015 Fußball: Aktive
3:4 – Der TSV scheitert knapp am Tabellenzweiten
Am vergangenen Sonntag empfing der TSV den SV Sülzbach zum Derby. Weiterhin von Verletzungssorgen geplagt, musste Trainer Thomas Sautter auf einer weiteren Position umstellen. Gleich zu Beginn die Sülzbacher mit einer guten Gelegenheit, die gerade noch von Simon Wächtersbach geklärt wurde. Die ersten Minuten spielten sich viel im Mittelfeld ab. In der 5. Minute Freistoß von Florian Dietz auf Höhe der Mittellinie. Der neu in die Startformation gerückte Orazio Grasso verpasste um Haaresbreite im 5m-Raum. In der ersten Viertelstunde macht der Gast sehr viel Druck, doch die Abwehr des TSV stand gut. Nach 15 Minuten kann sich der TSV-Keeper Sven Kühner das erste mal mit einer Weltklasse Parade auszeichnen. Aus dem nichts in der 24. Minute dann der Führungstreffer für den TSV. Philip Rank mit einem klasse Pass in die Schnittstelle auf Christian Landwehr, der überlegt zum 1:0 einschiebt. In der 30. Minute die nächste gute Gelegenheit für den Gastgeber. Guter Ball von Mike Iadarola auf Orazio Grasso, der den Ball stark verarbeitet, aber knapp drüber schießt. Keine Minute später ist Christian Landwehr auf rechts durch, leider legt er sich den Ball zu weit vor. Nach 39. Minuten pariert Sven Kühner sehr gut im 1 gg. 1 gegen den SVS Stürmer. Der TSV hatte das Geschehen weitestgehend im Griff und nahm die Führung mit in die Halbzeit. 5 Minuten nach der Halbzeit erneut starker Pass von Philip Rank in die Spitze auf Orazio Grasso, der zum 2:0 vollendet. Doch postwendend gab es die schnelle Antwort des SVS in der 52. Minute zum 2:1. Obendrein erzielten die Sülzbacher 3 Minuten später den Ausgleich zum 2:2.Nun hatte der TSV völlig den Faden verloren. Es gelang keine befreiende Aktion. Erst ab der 72. Minute konnte man für etwas Entlastung sorgen. In der 75. Minute dann ein vertretbarer Elfmeter für Sülzbach, doch Sven Kühner kann diesen parieren. Leider führte der anschließende Eckball zur Führung des Gastes. Dem TSV gelingt kein kontrollierter Angriff nach vorne. In der 83. Spielminute dann die 2 Tore Führung für den Gast aus Sülzbach durch einen schnell vorgetragenen Angriff. Ab der 90. Minute dann plötzlich noch mal die dicken Chancen für den TSV. In der 90. Spielminute trifft Fabian Katzer nur den Außenpfosten. In der 91. Minute dann der Hoffnungsschimmer. Ein absolutes Traumtor durch Mark Sosna, der den Ball unhaltbar in die Maschen befördert. Dann in der 93. Minute die Riesenchance für Christian Landwehr, der per Kopf nur an der Latte scheitert. Die Reserve verlor ihr Spiel mit 0:3.

Nächste Woche geht es gegen den Tabellenführer aus Talheim. Die erste Mannschaft startet um 15:00. Ein Spiel der Reservemannschaft findet nicht statt. Wir freuen uns auch hier über große Unterstützung, der wie auch heute überragenden TSV Fans.

Torschützen:
1:0 Christian Landwehr – 24. Minute
2:0 Orazio Grasso – 50. Minute
2:1 Alexander Neutz – 53. Minute
2:2 Sven Schneider – 55. Minute
2:3 Matthias Kranzioch – 76. Minute
2:4 Özcan Temurlenk – 83. Minute
3:4 Mark Sosna – 91. Minute

09.05.2015 Volleyball: Firmen- und Gerümpelturnier beim TSV Lehrensteinsfeld
Let’s play Volleyball!
09.05.2014 – Am Samstag war es wieder so weit. Die Volleyballer aus Lehrensteinsfeld luden zum 4. Firmen- und Gerümpelturnier ein. 12 Mannschaften fanden sich bei schönstem Wetter in der Gemeindehalle ein.

Pünktlich um 14.00 Uhr eröffnete Abteilungsleiter Andre Dorsch das Turnier mit einer kurzen Ansprache und übergab das Wort dann an den Turnierleiter Jürgen Schäfer, der den Spielmodus erklärte und gleich die ersten Spielpaarungen bekannt gab.

Alte Bekannte wie die Architektenmannschaften „Seitenstecher“ und „BKT Architekten“ waren der Einladung gefolgt. Ebenso ein paar neue Mannschaften wie die „Untereisesheimer Volleyballer“ oder die „Bibabande“. Die Fans der „Sulmdäler Rumpelhäx“ machten ordentlich Stimmung mit ihren Rätschen und feuerten ihre junge Mannschaft an.

Um 23.30 Uhr stand dann der Sieger fest. Nach einem hartumkämpften Finale gegen Under Preassure traten die Spieler der Spedition Schmidt als Sieger hervor. Nach der Siegerehrung wurde an der coolen neuen Bar gefeiert.

Vielen Dank an die vielen Helfer, dass der Turnierablauf so reibungslos verlief.

09.05.2015 Volleyball:
Lehrensteinsfelder Volleyball-Firmen-Gerümpel-Jedermann-Turnier 2015

Wir laden Euch ein, mit Spaß und guter Laune an unserem diesjährigen Turnier dabei zu sein.

Termin: Samstag, 09. Mai 2015
Hallenöffnung: 13:30 Uhr
Spielende: ca. 22:00 Uhr

Für euer leibliches Wohl ist wie immer bestens gesorgt.
Kommt vorbei und feiert mit uns an der legendären Volleyball-Bar!

Eintritt frei!

03.05.2015 Fußball: Aktive
2:3 Auswärtssieg  – Starke Mannschaftsleistung der Lehrensteinsfelder
Am vergangenen Sonntag war der TSV zu Gast bei der SGM Schozach/Botan. Man versuchte an das überragende Spiel gegen Klingenberg anzuknüpfen. Gleich in der ersten Minute setzt sich Christian Landwehr gut in der Mitte durch, doch der Abwehrspieler klärte zum Eckball, welcher nichts einbrachte. Nach 4 Minuten will sich Mike Iadarola auf rechts durchsetzten, doch dieser wieder gedoppelt und verliert den Ball. In der selben Minute spielt Christian Landwehr den Ball in den 16er auf Marcel Messer, doch die Abwehr der Schozacher bekommt noch einen Fuß dazwischen. Die Bälle wurden im Mittelfeld zu leicht verschenkt und lange Bälle landeten direkt wieder beim Gegner. In der 9.Minute konnte sich dann der Lehrensteinsfelder Keeper Sven Kühner mit einer Glanztat auszeichnen. Nach 12. Minuten wird Mike Iadarola auf rechts gut freigespielt, selbiger bringt eine gute Flanke auf Christian Landwehr, welcher den Ball zum 0:1 ins Tor spitzelt. Man ließ den Schozachern zu diesem Zeitpunkt aber zu viel Raum im Mittelfeld. In der 20. Minute rettet Sven Kühner mit dem Fuß die Führung.  In der 22. Minute spielt Marwin Klemm den freistehenden Daniel Bejar an, dieser verwandelt den Ball überlegt zum 0:2 für den TSV. Nach 26. Minuten rettet der heute überragenden Torwart Sven Kühner zum wiederholten Mal und hielt seinen Kasten sauber. In der Abwehr unterband Simon Wächtersbach die Angriffe souverän. Man ließ sich zu sehr in die eigene Hälfte drücken und verlor im Mittelfeld zu viele Zweikämpfe. In der 32. Minute versuchte sich Christian Landwehr aus der Distanz, doch Torwart konnte den Ball noch abwehren.  40 Minuten waren gespielt, als Vallentino Bontempi aus dem Mittelfeld gut angespielt wird und nur am Torwart scheitert. Zum Ende der ersten Halbzeit drückten die SGM Schozach/Botan die Blauen nur noch hinten rein. Zu Beginn der zweiten Halbzeit setzte sich Christian Landwehr durch, wird aber vom letzten Abwehr Spieler noch gestoppt. In der 49. Minute steht ein Schozacher Spieler frei vor Sven Kühner der überragend mit der Hand hält. Ein Distanz Schuss der Schozacher wird vom Keeper der blauen pariert, beim anschließenden Eckball rettet der Pfosten vor dem Anschlusstreffer. Das Spiel war nun von vielen Fouls geprägt. Man war zu diesem Zeitpunkt viel zu weit weg von den Gegenspielern. In der 67. Minute kam es wie es kommen musste. Die SGM Schozach/Botan mit einem Doppelschlag, wobei das 2:2 nach Abseitsverdächtiger Position und Foulspiels des Stürmers, trotzdem gezählt wurde. Die Schozacher drückten nun auf den Siegtreffer. In der 79. Minute rettete Simon Wächtersbach in höchster Not für seinen Torwart das unentschieden. Nach 82. Minuten dann das Unerwartete. Nach Flanke von Daniel Bejar netzte Philip Rank zur 2:3 Führung ein. Zum Ende des Spiels kämpfte der TSV noch einmal geschlossen, um die Führung zu verteidigen. In den letzten Minuten versuchte aber auch Schozach das Spiel noch mal schnell zu machen, aber auch in den Schlussminuten schmeißt sich Simon Wächtersbach in jeden Zweikampf. Wir bedanken uns besonders, bei der zahlreichen Unterstützung der TSV-Fans.

Kommende Woche spielt die Reserve-Mannschaft Auswärts ein Nachholspiel gegen die Reserve aus Neulautern am Donnerstag um 19 Uhr. Am kommenden Sonntag steht das Derby zuhause gegen den SV Sülzbach an. Spielbeginn der Reserve ist um 13:15 Uhr. Das Spiel der ersten Mannschaft beginnt wie gewohnt um 15 Uhr.

Torschützen:
0:1 Christian Landwehr – 12. Minute
0:2 Daniel Bejar – 22. Minute
1:2 Hakan Akseven – 67. Minute
2:2 Bager Gectan – 67. Minute
2:3 Philip Rank – 82. Minute

26.04.2015 Fußball: Aktive
5:0 – Der TSV zuhause mit einem wichtigen Lebenszeichen
Am vergangenen Sonntag empfing der TSV die Gäste aus Klingenberg. Weiterhin geplagt von Verletzungssorgen, gingen die Spieler des TSV trotzdem motiviert in das Heimspiel. Nach 6 Minuten gleich die erste Großchance. Christian Landwehr setzte sich sehr stark über die rechte Seite durch und legte quer für Daniel Bejar, welcher für den verletzten Chris Gottschall in die Startformation rückte, der nur an seinen Nerven scheiterte und den Ball knapp am Tor vorbei legte. In der 8. Spielminute versuchte sich Mike Iadarola mit einem Schuss aus der Distanz, welcher leider drüber ging. Nach den ersten 10 Minuten näherte sich der Gast aus Klingenberg das erste Mal an. Die Spieler des TSV bauten das Spiel ruhig durch gutes Kombinationsspiel auf. Es beginnt eine leichte Druckphase der Männer in Blau. Nach 17 Minuten setzte sich Christian Landwehr erneut stark über rechts durch, doch der quer gelegte Ball findet keinen Abnehmer. In der 19. Minute setzte sich Marcel Messer über die linke Seite durch, der Ball geht knapp am Tor vorbei. 3 Minuten später versuchte sich Christian Landwehr über die linke Seite, doch fand in der Mitte keinen Abnehmer. Nach 24 Minuten verliert der TSV den Ball in der eigenen Spielhälfte. Die Gegner aus Klingenberg wollen das Spiel schnell machen, doch der Schuss geht neben das Tor. Das Spiel der Gäste ist zu diesem Zeitpunkt geprägt von vielen Fehlpässen. Mitte der ersten Halbzeit ein gefährlicher Freistoß der Gäste, welcher wegen Abseits aber abgepfiffen wird. Im Gegenzug spielt der TSV Keeper Sven Kühner einen langen Ball auf Daniel Bejar, der leicht im Abseits steht. Nach 37. Minuten dann wieder eine dicke Chance für den TSV. Christian Landwehr setzte sich erneut klasse auf der rechten Seite durch, schießt aber genau auf den Torwart, der Abpraller kommt zu Marcel Messer der ebenfalls am Torwart scheitert. In der 43. Minute spielt Florian Dietz einen klasse Ball auf Marcel Messer, dieser schießt erst den Verteidiger an und schiebt anschließend den Ball überlegt zum 1:0  ins Tor der Gäste. Quasi mit dem Pfiff zur Halbzeit bringt Vallentino Bontempi einen Freistoß vor das Tor der Klingenberger, die ihren Torwart selbst behindern, der Ball kommt anschließend zu Philip Rank der den Ball überlegt zum 2:0 in die Maschen schob. Das Spiel ist geprägt von vielen Nickligkeiten, welche der sehr souveräne Schiedsrichter im Griff hatte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war der TSV etwas von der Rolle und die Gäste aus Klingenberg erspielten sich ein paar Chancen, welche nicht zum Erfolg führten. In der 53. Minute erzielt Christian Landwehr nach schönem Zuspiel genau zum richtigen Zeitpunkt das 3:0 für die Lehrensteinsfelder. Kurze Zeit später gab es einen schnell ausgeführten Freistoß des TSV in der Klingenberger Hälfte, der Schuss wird allerdings klasse vom Torwart der Gäste pariert. Das Spiel war sehr umkämpft und geprägt von vielen kleinen Fouls beider Mannschaften. In der 70. Minute eine gute Freistoß Gelegenheit für den TSV aus ca. 25m. Mike Iadarola setzt den Freistoß knapp links vorbei. Die Männer in blau noch mal mit einer Druckphase. In der gut formierten Abwehr um Simon Wächtersbach lässt der TSV heute rein gar nichts anbrennen. In der 75. Minute startet Christian Landwehr an der Mittellinie durch, taucht in den Strafraum ein, scheitert jedoch knapp am Torwart. Die Angriffe der Gäste werden im defensiven Mittelfeld durch Philip Rank und Vallentino Bontempi schon im Keim erstickt. Nach 81. Minuten schlägt Marcel Messer einen starken Eckball in den Strafraum auf Philip Rank, doch der Torwart der Gäste steht gut und entschärft die Situation. Nun wird noch mal Vollgas Fußball gespielt. Marwin Klemm setzte in der 87. Spielminute den heute überragenden Christian Landwehr wunderbar in Szene, dieser schiebt überlegt zum 4:0 ein. Keine Minute später läuft Christian Landwehr wieder auf der rechten Seite davon, dieser sieht den mit geeilten Philip Rank in der Mitte, der den Ball zum 5:0 Endstand ins leere Tor einschiebt.

Am kommenden Sonntag ist der TSV zu Gast in Schozach. Das Spiel beginnt um 15 Uhr. Wir hoffen auch hier auf gute Unterstützung der TSV Fans. Ein Reservespiel findet nicht statt.

19.04.2015 Fußball: Aktive
TSV verliert in Böckingen mit 3:1
Am vergangenen Sonntag war der TSV zu Gast in Böckingen. Trotz großer Verletzungssorgen stand die neu formierte Abwehr um Simon Wächtersbach und Florian Dietz in der Anfangsphase sehr gut! Nach 5 min näherte sich der TSV zum ersten mal dem Tor nach einem Eckball und einer Direktabnahme von Chris Förnsler, der neu in die Innenverteidigung gerutscht war. Die Gäste in blau begannen nun immer mehr ihr Kombinationsspiel aufzubauen und drückten den SC tief in die eigene Hälfte. Nach 9 min setzt sich Valentino Bontempi im Strafraum gut durch und wird zu Fall gebracht, den anschließenden Elfmeter verwandelte Philip Rank sicher zur 0:1 Führung. Nach 12 min versucht Marcel Messer einen Konter der Gastgeber zu unterbinden und zieht das Foul. Nach dem anschließenden Wortgefecht mit dem Schiedsrichter musste ein SC Spieler mit rot vom Platz und der TSV hatte nun alle Trümpfe in der Hand, um auswärts die  wichtigen 3 Punkte mitzunehmen! Der TSV machte nun auch weiter Druck, bekam nach 16 min jedoch den ersten Konter durch einen langen Ball über die Abwehr und die schnellen SC Stürmer schieben zum 1:1 Ausgleich ein. Im Anschluss wirkte der TSV unsicher, verlor viele Zweikämpfe und kam nicht mehr richtig zum Abschluss. Nach 20 min überläuft der rechte Außenspieler des SC die komplette Abwehr und überwindet aus 20 m den unglücklich aussehenden Sven Kühner zur 2:1 Führung. Die Gäste taten sich in Folge dann sehr schwer Ihre Überzahl in Chancen umzumünzen, kamen in der 40. min durch Armin Stein und in der 42. min durch Philip Rank noch mal zu guten Möglichkeiten.
Die zweite Hälfte begann druckvoll und so hatte der Gast gleich nach 1 min eine Riesenchance durch Marcel Messer zum Ausgleich, der aber am Torwart scheiterte. Nach 56 min hatte dann Philip Rank die nächste Riesenmöglichkeit nach einem Eckball, den er per Kopfball an den Pfosten setzte. Der TSV machte nun deutlich mehr fürs Spiel, der SC verlegte sich aufs Kontern über die schnellen Stürmer. Es war jedoch Sven Kühner zu verdanken, der mit 3 Riesenparaden im eins gegen eins den TSV im Spiel hielt. Der TSV fand gegen Ende des Spiels keinen Zugriff mehr auf den Ball und so gewann der Gastgeber mehr und mehr die Oberhand. Nach einer unnötigen gelb-roten Karte für den TSV in der 72. min fehlte auch der Kampfgeist und der Wille, um noch den Ausgleich zu erreichen. Bezeichnend dafür war die 77. min, in der der TSV nach vorne spielt, den Ball unbedrängt an die Hand bekommt und beim fälligen Freistoß keiner mehr reagiert und der SC mit 4 Mann gegen 2 locker zum 3:1 Endstand einschiebt.

Am kommenden Sonntag begrüßt der TSV zu Hause den SSV Klingenberg, Spielbeginn ist um 15 Uhr. Die Reservemannschaft startet bereits um 13:15 Uhr. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer TSV Fans!

12.04.2015 Fußball: Aktive
TSV lässt wichtige Punkte zu Hause liegen
Am vergangenen Sonntag begrüßte der TSV zu Hause die Gäste aus Flein zum Duell im Mittelfeld der Tabelle. Der TSV begann Druckvoll, man merkte, dass die blauen die Punkte zu Hause lassen wollten. Gleich nach 2 min die erste Chance durch Marcel Messer, aber knapp vorbei. Der TV Flein II versuchte es mit langen Abschlägen und Standardsituationen, ohne dabei in der 1. Hälfte gefährlich zu werden. Nach 14. min die nächste Möglichkeit für den Gastgeber nach einer Ecke und einem schönen Kopfball, leider direkt in die Arme des Torhüters. Immer wieder kann sich Christian Landwehr über außen gegen 2 durchsetzen und sorgte für Gefahr, leider stand die die Abwehr der Gäste gut sortiert und könnte ein ums andere Mal zur Ecke klären. Nach 24 min kombiniert sich der TSV erneut bis in den Strafraum, doch auch hier scheitern gleich 2 Blaue an ihren Nerven. 3 min später holt Mike Iadarola aus 25 m einen Hammer heraus, leider nur die Latte. In der 30. min kann der TSV einen Torwartfehler der Fleiner ausnutzen, scheitert ab erneut am letzten Mann, der den Ball von der Linie kratzt.

Die 2. Hälfte begann mit einer Standardsituation für Flein, 2 Lehrensteinsfelder können nicht klären und Flein schiebt am langen Pfosten mit der ersten Torchance zum 0:1 ein. Doch der TSV ließ sich zu keiner Zeit hängen und drückte weiter. In der 51. min scheitert Mike Iadarola und 3 min später Marcel Messer am Torhüter. Nach 57 min ein weiterer Konter der Gäste, dieses Mal geht der Ball sehr abseitsverdächtig durch die Abwehrreihe und der TV Flein schiebt mit der 2. Torchance zum 0:2 ein. Nach 71 min erneut eine Riesenchance durch den TSV, nachdem Christian Landwehr gut nachsetzt und Mike Iadarola nur cm am Tor vorbeischiebt. In der 85. min noch mal eine Riesenmöglichkeit durch Valentino Bontempi, der aus 25 m den Torwart überwindet, aber leider erneut nur die Latte trifft! Damit lässt der TSV leider wichtige Punkte im Kampf ums Mittelfeld liegen!

Am kommenden Wochenende spielt der TSV auswärts beim SC Böckingen, Spielbeginn ist um 15 Uhr. Eine Reservespiel findet nicht statt.

10.04.2015 TSV Jahreshauptversammlung

Unsere Jahreshauptversammlung findet am Freitag den 10.04.2015 um 19:00 Uhr im TSV – Vereinsheim statt.
Hierzu laden wir alle Mitglieder und Freunde des TSV recht herzlich ein.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Berichte
    a. Der Vorstandschaft
    b. Finanzen
    c. Schriftführerin
    d. Abteilungsleiter
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Genehmigung über eingegangene Anträge
  6. Beschlussfassung der Anträge
  7. Entlastungen
  8. Satzungsänderung
  9. Neuwahlen
  10. Verschiedenes

Gemäß unserer Vereinssatzung müssen Anträge zur Tagesordnung schriftlich bis 27.03.2015 bei einem der Vorsitzenden des TSV eingereicht werden. Ausgenommen hiervon sind Dringlichkeitsanträge.
Zu 8. Satzungsänderung
Folgende Änderungen zur Vereinssatzung werden an der Mitgliederversammlung beraten und beschlossen:
Änderung der Bezeichnung der Vorstandschaft nach Vorgaben des Vereinsgerichts nach Satzungsänderung 2014 damit verbundene redaktionelle Korrekturen.

04.04.2015 Fußball: Aktive
TSV holt sich einen Punkt beim ASV
Am vergangenen Samstag war der TSV zu Gast beim ASV in Heilbronn. Der TSV musste auf 4 Stammspieler verzichten, begann jedoch wie gewohnt sehr schwungvoll und hatte nach 5 min die erste Möglichkeit nach präziser Flanke auf Marcel Messer, der den Kopfball nicht platziert genug aufs Tor bekam. Der ASV beschränkte sich aufs Kontern, konnte jedoch meist früh gestört werden. Nach 7 min tritt wieder Christian Landwehr an, gute Kombination mit Armin Stein und schöner Flanke auf Marcel Messer, dem alleine vor dem Tor die Nerven versagen. In der 11. min der erste gute Konter der Gastgeber, so dass Torhüter Markus Zipf in höchster Not klären musste. Nach 27 min die nächste hundertprozentige Torchance für den TSV nach super Zuspiel in die Schnittstelle auf Philip Rank, der alleine auf den Torhüter zuläuft und am unebenen Platz scheitert. Keine 10 min später setzt sich der Kapitän wieder über rechts durch und flankt auf Chris Gottschall, der aus 8 m knapp das Tor verfehlt. Eine Minute später versucht es erneut Philip Rank aus 20 m und verfehlt nur um cm die Führung. Der TSV war drückend überlegen, hatte die deutlich besseren Torchancen, konnte diese aber bisher nicht in eine Führung ummünzen.

Die 2. Hälfte begann mit einem Schockmoment für die Gäste aus Lehrensteinsfeld, keine Minute nach Wiederanpfiff kann die TSV Abwehr eine lange Flanke nicht klären und es musste erneut der stark spielende Torhüter Markus Zipf retten. Doch der TSV drückte weiter und hatte nach 48 min gleich eine Doppelchance durch Christian Landwehr, der erst am rechten Pfosten vorbeizieht und eine Minute später aus 16 m knapp am linken Pfosten scheitert. Nach 57 min kam der ASV einmal mehr zu einem gefährlichen Konter, den erst Markus Zipf und am Ende Mike Iadarola vereiteln konnte. 3 min später war es endlich soweit, wieder eine gute Einzelaktion des TSV über rechts auf Marwin Klemm, der in die Spitze, wo der frisch eingewechselte Marc Sosna sich gegen den Torwart durchsetzen kann und zur verdienten 0:1 Führung einschiebt. In der 67. min setzt sich erneut Christian Landwehr über Außen gegen 2 Mann durch und trifft zum 3. mal nur den Pfosten. Nach 72 min erneut ein langer Ball des ASV, die TSV Abwehr verschätzt sich und scheitert nur um cm am Ausgleich. In der 82. min kam es wie es kommen musste, wieder ein langer Ball auf den ASV Sturm, der den Abwehrchef Isam Trabelsi einfach zu Boden reist und zum 1:1 einschiebt. Alle warten auf den Pfiff, der allerdings ausbleibt und so dem TSV 2 Punkte nimmt.

Am kommenden Sonntag begrüßt der TSV zu Hause die Gäste aus Flein, Spielbeginn ist um 15 Uhr.

29.03.2015 Fußball: Aktive
TSV erkämpft sich ein 3:1 gegen den FV Wüstenrot II
Am vergangenen Sonntag begrüßte der TSV den FV Wüstenrot II im Duell um das Mittelfeld der Tabelle und den Anschluss an die Tabellenspitze. Der Gastgeber begann schwungvoll mit viel Druck über die schnellen Außen und so hatte der TSV schon nach 9 min eine Riesenchance durch Marcel Messer, nach schöner Vorarbeit von Christian Landwehr, der aber am Torwart scheiterte. Keine 2 min später taucht erneut Marcel Messer nach einer präzisen Flanke alleine vor dem Torwart auf und scheitert dieses Mal mit dem Kopf am guten Torwart. Immer wieder geht der Gast sehr hart in die Zweikämpfe, meist mit unfairen Mitteln. So dass es unzählige Freistöße im Mittelfeld für der TSV gab. Dadurch kam aber auch das Kombinationsspiel des Gastgebers ins Stocken und der FV Wüstenrot war mit einigen Freistößen immer wieder gefährlich. So auch in der 32. min, in der der Kapitän nach einem Eckball auf der Linie für den geschlagenen Torhüter klären musste. In der 45. min dann ein Schockmoment für den TSV. Abwehr Chef Michael Jung verletzte sich bei einer Rettungstat schwer an der Schulter und musste mit dem Rettungswagen direkt ins Krankenhaus gebracht werden. Wir wünschen ihm auf diesem Wege alles Gute und gute Genesung!

Die 2. Hälfte begann mit mehreren Highlights. Nach 2 min verletzt sich ein FV Spieler im Mittelfeld, die Gäste spielen jedoch weiter und nutzen die Unachtsamkeit in der TSV Hintermannschaft aus. Nach einem ganz klaren, aber nicht geahndeten weiteren Foul an Abwehrspieler Simon Wächtersbach läuft der FV Stürmer alleine auf Sven Kühner zu und schiebt zum 0:1 ein. Doch die Reaktion lies nicht lange auf sich warten! Eine Minute später macht der Gastgeber das Spiel im Mittelfeld schnell und Marcel Messer erzielt nach schöner Einzelleistung das 1:1. Der TSV war jetzt hellwach und griff weiter an. In der 53. min setzt sich wieder Christian Landwehr über Außen durch, spielt in den Rückraum, wo sich Yannik Ziegler gut durchsetzen kann und aus 20 m ins lange Eck zum 2:1 trifft. 4 min später löst sich Chris Gottschall genau im richtigen Moment und das 3:1 auf dem Fuß, scheitert aber knapp. In der 69. min setzt sich der Kapitän erneut über Außen durch, kann jedoch nur durch ein wiederholtes rüdes Foul gestoppt werden. Den anschließenden Freistoß versenkt Marcel Messer direkt zum 3:1. Nach 77. min setzt sich auch der Schiedsrichter endlich einmal durch und verweist den FV Spieler mit gelb-rot vom Platz. Der Gastgeber lies nun nichts mehr anbrennen und siegte am Ende souverän mit 3:1.

Am kommenden Samstag bestreitet der TSV sein nächstes Auswärtsspiel gegen den ASV aus Heilbronn, Spielbeginn ist um 15:30 Uhr.

22.03.2015 Fußball: Aktive
TSV verliert knapp beim Tabellen 4. aus Heilbronn mit 1:0
Am vergangenen Sonntag war der TSV zu Gast in Heilbronn beim Tabellen 4. Mit einem Sieg konnte man sich im vorderen Drittel der Tabelle festsetzen. So startete der TSV auswärts mit gleich 2 nominellen Stürmern, musste jedoch auf wichtige Spieler wie Philip Rank und Valentino Bontempi erst einmal verzichten! Die Anfangsphase dominierte der Gast aus Lehrensteinsfeld, ohne sich konkrete Chance herauszuspielen, der Gastgeber verlegte sich aufs Kontern und war dort deutlich gefährlicher. Nach 20 min könnte sich der TSV mit seinem schnellen Kurzpassspiel nicht mehr durchsetzen, die TSG störte sehr früh und vor allem energisch und so verlegte sich der TSV immer wieder auf lange Bälle, die die großen Abwehrspieler ohne Probleme wegköpften! Gegen Ende der 1. Hälfte war es wieder einmal Torwart Sven Kühner mit 2 super Paraden zu verdanken, dass man nicht noch zur Halbzeit in Rückstand geriet. In der 40. min hatte der TSV dann seine Chance, nach einem Pass durch die Abwehrreihe auf Chris Gottschall, der dann aber doch knapp am Torhüter scheitert.

Auch die 2. Hälfte startete der TSV mit viel Schwung und störte früh, bekam in der 51. min dann aber über die linke Abwehrseite keinen Zugriff auf den Ball, die Flanke kann Torwart Sven Kühner nur abprallen lassen und die TSG trifft im Nachschuss zur 1:0 Führung. Die TSG setzte nun nach und schon 4 min später die nächste Möglichkeit nach einem Eckball, den der Kapitän auf der Linie klären konnte. Nach 57 min die größte TSV Chance, nach dem der Ball endlich mal wieder über Christian Landwehr schnell gemacht wurde auf Chris Gottschall, der lässt in der Spitze nur prallen und der Kapitän sieht den mitgeteilten Marcel Messer, der 9 m alleine vor dem Tor nur noch an seinen Nerven scheitert und den Ausgleich verpasst. Der TSV hatte sich wieder gefangen, hielt nun auch kämpferisch und körperlich dagegen und konnte sich ein paar gute Möglichkeiten herausspielen, aber ohne Erfolg. In der 77. min dann der Dämpfer für die Gäste, Abwehrspieler Florian Dietz muss nach einem normalen Foul mit gelb-rot vom Platz. In der 80. min setzt Michael Jung nach einem langen Ball Mike Iadarola in Szene, der den Ball im Strafraum nur noch annehmen muss, aber auch hier kein Glück für die Gäste. Eine Minute später wieder ein langer Ball vom Abwehrchef, der in Christian Landwehr einen Abnehmer fand, leider erneut knapp übers Tor. Die TSG blieb mit einem Mann Überzahl durch ihre schnellen Konter immer wieder gefährlich und hatten nach präziser Flanke in der 85. min das 2:0 auf dem Kopf, verfehlten aber das Tor im cm. Der TSV warf in den Schlussminuten nochmal alles nach vorne, es blieb jedoch beim enttäuschenden 1:0 Heimsieg der TSG.

Die Reserve verlor ebenfalls mit 3:0.

Am kommenden Wochenende begrüßt der TSV zu Hause den FV Wüstenrot II, Spielbeginn ist um 15 Uhr, ein Reservespiel findet nicht statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

21.03.2015 Volleyball: 1. Mannschaft
Leremie 1 erkämpft sich 5.Platz
Beim letzten Spieltag der Saison wollte man sich gegen die beiden Tabellenletzten für die bitteren Niederlagen in der Vorrunde revanchieren.
Als erstes sollte dies der SV Kleiningersheim zu spüren bekommen. Leremie 1 ließ dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Kleiningersheim war deutlich in die Defensive gedrängt und hatte unserem Spiel nichts entgegen zu setzen. So stand am Ende ein souveräner 25:9 und 35:18 Sieg auf unserer Habenseite.
Im Spiel Kleiningersheim – Birkmannsweiler war es schon etwas ausgeglichener. Doch such hier verlor Kleiningersheim deutlich mit 0:2 Sätzen.
Im letzten Spiel hatte man mit Birkmannsweiler einen bärenstarken Gegner vor sich. Ein Satzgewinn hätte ihnen schon gereicht, um nicht abzusteigen, und den SV Heilbronn in die B-Klasse zu schicken. Doch unsere Jungs und Mädels wollten ja Revanche nehmen für die unglückliche Vorrundenniederlage.
Es war ein Spiel auf biegen und brechen. Selten sah man ein solches Spiel, in dem beide Teams um jeden Ball bis zum Schluss kämpften. Am Ende kam dann ein 25:22 und 25:20 Sieg für Leremie heraus, und besiegelte den Abstieg Birkmannsweilers.
Mit 6 Punkten am letzten Spieltag kämpfe man sich noch vom 6. auf den 5.Tabellenplatz.Und auch der 3.Platz, nur 3 Punkte vor uns, wäre möglich gewesen, hätte man nicht das Zwischentief mit 6 Niederlagen in Folge gehabt.

Eine erfolgreiche Aufstiegsaison ist somit für Leremie 1 zu Ende gegangen.
Herzlichen Glückwunsch

15.03.2015 Fußball: Aktive
Lehrensteinsfeld überrennt die Gäste aus Weinsberg mit 11:0
Am vergangenen Sonntag begrüßte der TSV Lehrensteinsfeld die Gäste aus Weinsberg. Nach dem 1:1 im ersten Rückrundenspiel hatten sich die Jungs viel vorgenommen, taten sich aber zu Beginn gegen die tief stehende Abwehr schwer und wirkten nervös. Nach 7 min kann sich Mike Iadarola über Außen gut durchsetzen und Marcel Messer vollendet zum 1:0. Die Gäste hatten zwei gute Möglichkeiten durch Freistöße, waren aus dem Spiel heraus aber meist ungefährlich. Der TSV machte weiter viel Druck über die Außen und nach 29 min könnte Christian Landwehr nach schöner Einzelleistung von Marcel Messer zum 2:0 erhöhen.
Die 2. Hälfte startete deutlich schwungvoller und schon nach 4 min setzte sich der Kapitän auf Außen durch und Chris Gottschall musste nur noch ins leere Tor einschieben. Nun spielte der TSV deutlich konsequenter, mit viel Zug zum Tor und mit vielen Kurzpasskombinationen. In der 60. min kombiniert sich der TSV wieder gut über rechts durch, Pass von Mike Iadarola in die Tiefe und Marcel Messer schiebt zum 4:0 ein. Keine Minute später setzt sich Valentino Bontempi über Links durch, flankt präzise auf Mike Iadarola und der köpft zum 5:0. Nach 70 min drückt der TSV wieder nach Vorne, Christian Landwehr per Direktannahme auf Mike Iadarola, der sensationell mit einem Fallrückzieher zum 6:0. Jetzt war der letzte Widerstand der Gäste gebrochen und 2 min später bereitet erneut der stark aufspielende Mike Iadarola das 7:0 für Chris Gottschall vor. Im 2 min Takt testete dann der Kapitän erst den Außenpfosten, dann die Latte, Marcel Messer vollendete dann in der 81. zum 8:0. Kurz vor Ende dribbelt sich Chris Gottschall noch mal durch die gesamte Abwehr und trifft zum 9:0. Keine Minute später wird er erneut von Christian Landwehr im Strafraum angespielt und erhöht auf 10:0. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Marcel Messer, der wieder über rechts im Strafraum in Szene gesetzt wird und zum 11:0 trifft.

Die Reservemannschaft war spielfrei!

Am kommenden Sonntag fährt der TSV zum Tabellen 4. TSG Heilbronn. Wir hoffen natürlich auf zahlreiche Unterstützung!

08.03.2015 Fußball: Aktive
Türkspor Obersulm – TSV Lehrensteinsfeld 1:1
Am vergangenen Sonntag startete der TSV in die Rückrunde beim Tabellen 11. Türkspor Obersulm. Der TSV tat sich von Beginn an schwer mit seinem Kurzpassspiel auf dem holprigen Platz und der harten Gangart des Gastgebers. Die Obersulmer dagegen spielten einfacher und mit langen Bällen in die Schnittstellen der TSV Abwehr, bei der Michael Jung ein ums andere mal retten musste. Nach 13 min bekam der TSV im Mittelfeld keinen Zugriff auf den Ball, die Obersulmer nutzten dies mit einem guten Pass in die Tiefe und erzielten das 1:0.

Gegen Ende der 1. Halbzeit fing sich der TSV wieder, hatte mehr vom Spiel, konnte sich aber nicht entscheidend durchsetzen und so waren 2 Freistöße die besten Gelegenheiten zum Ausgleich. In der 43. min setzte die Heimmannschaft, nach eigener Ecke des TSV, nochmal zu einem gefährlichen Konter an, Torwart Sven Kühner war jedoch zur Stelle.

Die 2. Halbzeit begann identisch wie die Erste aufgehört hatte. Die Obersulmer machten viel Druck und es war mehrmals Sven Kühner zu verdanken, dass es beim 1:0 blieb. Mit Florian Dietz kam in der 65. min frischer Wind in die Gastmannschaft und man wurde öfters über links gefährlich. Nach 74 min überläuft Flo Dietz erneut seinen Gegenspieler und der TSV konnte kontern. Mit einem Pass in die Tiefe war die Abwehr ausgehebelt und Chris Gottschall glich zum 1:1 aus. Das Spiel war nun ausgeglichen, bis zur 80. min ,als sich der TSV wegen Meckern und der 1. gelb-roten Karte selbst dezimierte. Keine 5 min später gab es nach einer strittigen Situation die nächste Gelb-Rote Karte und die Gäste waren nur noch zu 9. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man aber das Unentschieden über die Spielzeit retten.

Das erste Heimspiel der Rückrunde bestreitet der TSV am Sonntag den 15.03.2015 um 15 Uhr.
Zu Gast ist der TSV Weinberg 2, die Reservemannschaft ist spielfrei.
Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

Reserve:  Türkspor Obersulm 2 – TSV Lehrensteinsfeld 2    2:0

28.02.2015 Volleyball: 1. Mannschaft
Leremie 1 findet zu alter Stärke zurück
Am 28.02. musste man in Bad Friedrichshall gegen Friedrichshall sowie Winnenden antreten. Gegen beide Teams war man nach den letzten Vorstellungen der krasse Außenseiter. Dazu musste man wieder ersatzgeschwächt mit einem Rumpfteam antreten. Und beide Gegner hatten noch alle Chancen auf die Meisterschaft.

Im ersten Spiel traf der Gastgeber auf Winnenden, bei denen sogar eine noch letztjährige Bundesligaspielerin in der Startaufstellung stand.
Es war ein hochkarätiges Spiel, bei dem Friedrichshall mit 26:24, 23:25 und 25:15 die Oberhand behielt.

Im zweiten Spiel dieses Tages traf Leremie 1 auf Winnenden. Es begann unsererseits etwas verkrampft. Wollte man nicht die gleichen Fehler machen, die uns in den letzten sechs Spielen sechs Niederlagen einbrachten.

Doch die Nervosität war schnell abgelegt. Man hatte ja sozusagen nichts zu verlieren. Gab man den ersten Satz zwar noch mit 23:25 ab, sah man aber bereits wieder die Lockerheit, die wir anfangs der Saison hatten. Und so spielten wir uns in einen Rausch und holten somit Satz zwei und drei mit 25:21 und 25:20.
Der erste Sieg in der Rückrunde war perfekt.

Im anschließenden Spiel gegen den Gastgeber hatte man natürlich wieder nichts zu verlieren. Und so sah man dann frei aufspielende Leremies gegen völlig nervöse Meisterschaftsanwärter aus Bad Friedrichshall spielen.
Das Spiel kann man beschreiben mit “souverän, gespickt mit viel Witz und Können, was schon lange nicht mehr zu sehen war”.
Unsere Abwehr stand immer parat und fischte fast alle Bälle heraus. Unser Angriff war kaum aufzuhalten. Und Bad Friedrichshall hatte kein Mittel mehr um sich dagegen zu stemmen. Sie wurden mit 25:19 und 25:21 förmlich aus eigener Halle geschossen. Unser Sieg war letztlich folgerichtig und hochverdient.

Das Ziel Klassenerhalt ist somit geschafft. Und man kann frei und locker in den letzten Spieltag am 21. März gehen.
Ein Dankeschön nochmals an die vielen “mitgereisten” Fans, die uns lautstark unterstützt haben.

17.02.2015 Volleyball
Einladung zur Abteilungsversammlung
Am Dienstag, 17.02.2015 um 19:30 Uhr in der Gemeindehalle

Tagesordnung:

  1. Bericht des Abteilungsleiters
  2. Bericht der Kassierin
  3. Bericht des Schriftführers
  4. Bericht der Trainer
  5. Bericht des Jugendleiters
  6. Bericht des Freizeitleiters
  7. Bericht der Badmintongruppe
  8. Wahl des Abteilungsleiters zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung
  9. Wahlen des Abteilungsausschusses:
    a) Schriftführer
    b) Kassier
    c) Trainer
    d) Jugendleiter
    e) Freizeitleiter
    f) Veranstaltungswart
    g) Zeugwart
  10. Anträge
  11. Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung sind beim Abteilungsleiter Andre Dorsch bis spätestens 10.02.2015 einzureichen.
Andre Dorsch, Abteilungsleiter

13.02.2015 TSV Fasching
Mitreißende Tanzdarbietungen beim TSV-Fasching in Lehrensteinsfeld
Kostümiertes Publikum zeigt sich in Feierlaune
13.02.2015 TSV Fasching

Der TSV Lehrensteinsfeld veranstaltet in diesem Jahr seine Faschingparty am Freitag, den 13.Februar unter dem Motto “111 Jahre TSV Lehrensteinsfeld”.
Zum Tanz spielt die bekannte Band “Happy Team” auf. In den Tanzpausen wird das Publikum mit Garde- und Tanzmariechenauftritten von befreundeten Karnevalsgesellschaften unterhalten. Nach Mitternacht wird DJ Philipp das Publikum nochmals richtig einheizen.
Die “trinkbar” ist wieder mit allerlei Getränken und Drinks bestückt und natürlich gibt es auch kleine Snacks für den Appetit zwischendurch.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr, Saalöffnung ist um 19:29 Uhr in der Gemeindehalle Lehrensteinsfeld.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 5,55 €, für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten 0,99 €.
Wir laden Sie herzlich zu unsrer Veranstaltung ein und würden uns freuen wenn Sie Ihre Freunde und Bekannte mitbringen um einen schönen unterhaltsamen Abend zu erleben. Sie werden es sicher nicht bereuen.

 

10.02.2015 Turnen
Einladung zur Abteilungsversammlung
Am Dienstag, den 10. Februar 2015 um 20°° Uhr im Sportheim des TSV.
Gemäß der Abteilungsordnung der Turnabteilung des TSV Lehrensteinsfeld laden wir hiermit alle Mitglieder der Turnabteilung, sowie die Eltern der Kinder der Turnabteilung, zur Abteilungsversammlung ein.

Tagesordnung:

  1. Bericht der Abteilungsleiterin
  2. Bericht der Abteilungskassiererin
  3. Bericht der Abteilungsschriftführerin
  4. Wahlen:
    – stellv. Abteilungsleiter/in zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung
    – Kassierer/in
    – Schriftführer/in
    – Turnwart/in
    – Gerätewart/in
  5. Anträge
  6. Sonstiges

Anträge zur Abteilungsversammlung sind bei der Abteilungsleiterin bis spätestens 06.02.2015 einzureichen.
Abteilungsleiterin Turnen: Andrea Heide, Amselweg 1, 74251 Lehrensteinsfeld

03.02.2015 Fußball: Jugend
Das DFB-Mobil: Neues Schulungsangebot für Fußballvereine
Einladung zur DFB-Mobil-Schulung
In Zusammenarbeit mit dem DFB bietet der Württembergische Fußballverband seit Mai 2009 ein neues Schulungsmodul an. Mit Hilfe der beiden DFB-Mobile, die dem Landesverband Württemberg zur Verfügung gestellt werden, werden die Fußballvereine direkt vor Ort auf dem eigenen Vereinsgelände besucht.
Als mobile Serviceeinrichtung bietet das DFB-Mobil die Chance, direkt vor Ort, beim besuchten Verein, insbesondere durch die Durchführung eines Demo-Trainings sowie durch gezielte Informationsweitergabe zu einer höheren Qualifizierung der Vereinsjugendtrainerinnen und -jugendtrainer beizutragen. Außerdem wird umfassend und aktuell über Themen des Deutschen Fußball-Bundes und des wfv informiert.
Das DFB-Mobil ist mit Trainings- und Präsentationsmaterial für die Vereinsberatung und Information ausgestattet. Zwei „Teamer“, qualifizierte Referenten aus dem wfv-Trainerstab, beraten, betreuen, demonstrieren und schulen die Teilnehmer.
Das Programm des DFB-Mobils gliedert sich in zwei je 90-minütige Themenblöcke. Im Rahmen eines Demo-Trainings werden den Jugendtrainern aktuelle kindgerechte Trainingsmethoden vermittelt. Beim anschließenden Vereinsabend im Clubheim werden im Dialog mit interessierten Vereinsmitarbeitern aktuelle Fragestellungen und Zukunftsthemen wie Kindgerechtes Training, Qualifizierung oder aktuelle Verbandsthemen erörtert.
Zur Veranstaltung im Bezirk Unterland lädt der Verein TSV Lehrensteinsfeld in Zusammenarbeit mit dem Württembergischen Fußballverband e.V. alle Trainerinnen und Trainer, Betreuer, Eltern und Fußballinteressierte recht herzlich ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ort: TSV Lehrensteinsfeld
Datum: Dienstag, den 03.02.2015
Beginn der Veranstaltung: 17:30 Uhr

01.02.2015 Volleyball: 1. Mannschaft
Rumpfteam schlägt sich wacker in Welzheim
Am Sonntag, den 01.02.2015, stand der zweite Rückrundenspieltag in Welzheim an. Nachdem die Mannschaft aus Heilbronn schon seit geraumer zeit abgesagt hatte, fand nur das Spiel gegen den Gastgeber statt. Es stand allerdings unter keinem guten Stern. Drei unserer Jungs lagen krank im Bett und zwei weitere mussten privaten Verpflichtungen nachkommen. So waren wir unseren Aushilfsspielern sehr dankbar, dass sie uns unter die Arme griffen und mitfuhren. Unsere drei Damen mussten sich also ohne Training auf zwei neue Angreifer einstellen.

Das Ergebnis schien vorprogrammiert. 1:2 nach Sätzen stand es am Ende für Welzheim (22:25; 25:23; 25:10). Mussten aber schon den ersten Satz abgeben und im zweiten hat nur ein kleines bisschen zum Satzgewinn unserer Mannschaft gefehlt. Daher zollen wir unserem Rumpfteam den größten Respekt, dass es sich so gut verkauft hat.

Am Dienstag, den 10. Februar, findet das Nachholspiel gegen die Mannschaft aus Heilbronn in der Halle statt. Anpfiff ist um 20.00 Uhr.
Kommen Sie vorbei und feuern unser Team an. Wir zählen auf Ihre Unterstützung.

27.01.2015
03.02.2015
Volleyball: Jugend

Am 27.01.2015 und am 03.02.2015 entfällt leider das Jugendtraining in Lehrensteinsfeld.

23.01.2015 Volleyball: 1. Mannschaft
Abschied vom Pokal
Mit 3 Damen und 3 Herren traten wir in Ludwigsburg gegen die letztjährigen Fast-Aufsteiger aus der B-Klasse an.
Von Beginn an lagen wir durch Annahmefehler schnell zurück (7:2), kämpften aber tapfer weiter und ließen den Punkteabstand auf zwei Zähler schmelzen. In  einem mit vielen Angabefehlern geprägten Satz verloren wir dann doch denkbar knapp mit 23:25!
Im zweiten Satz wollten wir alles besser machen! Doch der Wille blieb ohne Erfolg. Mit weniger Angabefehlern, aber unseren Libero (Gute Besserung Sven!) in der Annahme vermissend, verloren wir deutlich mit 15:25!
Mit viel Stimmung und Einsatz erkämpften wir uns im dritten Satz die Führung mit 17:12. Doch der Annahmeteufel kam zurück und wir vergaben wichtige Chancen und verloren in einem spannenden Finish mit 23:25!
Leider hatten wir an diesem Abend nicht das nötige Quäntchen Glück um Ludwigsburg zu schlagen. Damit kann die Konzentration nun voll auf die Runde gelegt werden. Hoffentlich dann wieder in voller Besetzung!
11.01.2015 Volleyball: 1. Mannschaft
TSV Lehrensteinsfeld 1 startet in die Rückrunde
Am Sonntag 11.Januar beginnt für unsere “Erste” die Rückrunde gleich mit zwei Heimspielen. Zu Gast sind die Teams des SV Weiler, sowie der amtierende Meister und derzeitige Tabellenzweite aus Neckarsulm.

Musste man die letzten Spiele der Vorrunde verletzungsbedingt noch mit einem Rumpfteam antreten, so hofft man für diesen Sonntag, wieder aus dem Vollen schöpfen zu können. Allerdings wird sich wohl erst kurz vor Spielbeginn herausstellen, ob alle Spieler einsatzfähig sind.

Kommen sie doch vorbei und unterstützen unsere Jungs und Mädels bei der Aufholjagd Richtung Tabellenspitze gegen 2 sehr spielstarke Gegner.
Spielbeginn ist um 13.00 Uhr

Berichte 2010 – 2014

2014 Wichtiger Hinweis zum Einzug des TSV-Mitgliedbeitrags 2014 !!!

Ab diesem Jahr wird der Mitgliedsbeitrag des TSV Lehrensteinsfeld im seit diesem Jahr vorgeschriebenen SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen, sofern Sie uns dazu ermächtigt haben. Uns vorliegende Einzugsermächtigungen für das bisherige (alte) Lastschrift-Einzugsverfahren behalten nach wie vor ihre Gültigkeit. Eine Umstellung auf das neue Verfahren erfolgte von uns vereinsintern, Sie brauchen nichts zu unternehmen.

In dem nun neuen SEPA-Lastschriftverfahren muss die von Ihnen erteilte Einzugsermächtigung eindeutig zuzuordnen sein. Als Mandatsreferenz (sprich eindeutige Kennzeichnung) auf dem Nachweis haben wir deshalb jedem zahlungspflichtigen Mitglied eine einmalig vergebene persönliche TSV-Mitgliedsnummer zugewiesen.

Des Weiteren muss der anstehende SEPA-Lastschrifteneinzug 14 Tage vor dessen Einzug ankündigt werden. Dem wird hiermit mit der Veröffentlichung im Gemeindeblatt und durch Aushang im Schaukasten am Vereinsheim entsprochen.
Da der Verein den jährlichen Mitgliedsbeitrag immer mit Stichtag 15. März einzieht und dies auch in unserer Vereinssatzung (im Satzungsanhang, bzw. auf dem Vordruck der Beitrittserklärung) angeführt ist, wird dieser Zeitpunkt als Bekannt vorausgesetzt.
Für Personen, die nach diesem Termin dem Verein beitreten, wird der (ggf. anteilige) Jahresbeitrag unmittelbar nach Ablauf dieser 14-Tages-Frist nach Mitgliedschaftsbeginn fällig und ohne weitere Ankündigung eingezogen.

Sollten Sie zum neuen Verfahren noch Fragen haben oder Ihre Mitgliednummer (noch) nicht kennen und möchten diese vor dem Einzug des Beitrags gerne wissen, wenden Sie sich bitte telefonisch unter 07134 10516 oder per E-Mail an Mitgliederverwaltung (at) TSV – Lehrensteinsfeld . de an die Mitgliederverwaltung des TSV Lehrensteinsfeld.

J. Pauler, TSV-Mitgliederverwaltung

13.12.2014 TSV Winterfeier

Liebe Mitglieder und Freunde des TSV Lehrensteinsfeld, wir laden sie recht herzlich ein zu unserer diesjährigen TSV Winterfeier am 13. Dezember in der Gemeindehalle in Lehrensteinsfeld. Beginn ist um 20:00 Uhr, Einlass ist um 19:00 Uhr.

Die Abteilungen haben sich wieder ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht, so dass Sie ein kurzweiliger Abend in der Gemeindehalle erwartet. Für ihr leibliches Wohl wird selbstverständlich wie gewohnt gesorgt sein. Neben den Programmpunkten der Abteilungen werden verdiente und langjährige Mitglieder geehrt. Die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler die das Deutsche Sportabzeichen erlangt haben werden ebenfalls in diesem Rahmen geehrt. Nach dem offiziellen Teil besteht die Möglichkeit den Abend in der Halle oder an der Bar in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des TSV Lehrensteinsfeld ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein Gutes Neues Jahr.

07.12.2014 Volleyball: 1. Mannschaft:
Abermals in Winnenden

Sonntag, den 07. Dezember, war der letzte Vorrundenspieltag unserer ersten Mannschaft. Die Reise ging wie drei Wochen zuvor nach Winnenden. Allerdings war diesmal Birkmannsweiler der Gastgeber. Als drittes Team war noch der Mitaufsteiger Kleiningersheim anwesend.Zwar waren unsere zwei Gegner auf den letzten Plätzen der Tabelle, doch stand dieser Spieltag unter keinem guten Stern. Musste man ersatzgeschwächt anreisen und ein Spieler war krankheitsbedingt außer Form. Das hieß, dass somit keine Auswechselspieler vorhanden waren.Unsere beiden Spiele waren an diesem Tag von Unkonzentriertheit, Fehlern in der Annahme, Zuspiel und Angriff geprägt. Wenigstens war der Kampfgeist vorhanden. Leider reichte dies nicht aus und wir verloren beide Spiele mit 1:2 Sätzen.

Nun ist erst mal Pause bis zum 11.01.2015 – da sind dann hoffentlich wieder alle Spieler fit.

Letztendlich kann man aber trotzdem sehr zufrieden sein wie die Vorrunde gelaufen ist. Abgesehen von den letzten zwei Spielen waren die anderen alle auf einem sehr hohen Niveau. Das wollen wir in der Rückrunde wieder erreichen. Hierfür jetzt schon mal viel Erfolg an unsere Jungs und Mädels.

30.11.2014 Fußball: Aktive
TSV überzeugt zu Hause mit 6:0
Am vergangenen Sonntag begrüßte der TSV Lehrensteinsfeld zu Hause den Tabellenvorletzten aus Abstatt. Nach dem Pflichtsieg in Gellmersbach wollte sich der TSV die nächsten wichtigen 3 Punkte holen. Und so begannen die Blauen auch mit viel Tempo und belohnten sich direkt nach 11 min, nachdem sich Christian Landwehr über Außen gut durchsetzt und den durchgestarteten Marcel Messer im 5 m Raum anspielt, 1:0. Nach 15 min zimmert Michael Jung einen Freistoß aus 20 m an den Pfosten und eine Minute später belohnt sich der TSV nach einem Eckball mit einem schönen Kopfballtor durch Chris Gottschall. Dann zog sich der TSV etwas zurück, tat wenig für den Spielaufbau und ließ die Gäste kommen. Doch spielerisch kam von Abstatt wenig und konnte nur durch Freistöße gefährlich werden.Auch die 2. Hälfte begann mit Chancen für den Gast aus Abstatt. Erst kann Sven Kühner in der 48. min einen Schuss aus 18 m entschärfen und 4 min später einen gut Kopfball nach einem gefährlichen Freistoß. Der TSV stellte daraufhin um und konnte wieder einen Gang höher schalten! Nach 58 min schaltet sich Isam Trabelsi gut in die Spieleröffnung ein, schickt Chris Gottschall über Außen, der seinen Gegenspieler überläuft und präzise in den Strafraum auf Philip Rank passt, der zum 3:0 einschiebt. 10 min später schickt Marcel Messer Valentino Bontempi auf die Reise, der gleich 3 Mann stehen lässt und zum 4:0 einschiebt. 2 min später die nächste Großchance nach toller Flanke von Valentino Bontempi auf den Kapitän, der aus 10 m am Torwart scheitert. Der TSV wollte nun deutlich mehr! In der 71. min setzt sich Mike Iadarola stark im Strafraum durch und wird von hinten gefoult, Strafstoß. Diesen verwandelt Philip Rank unhaltbar zum 5:0. 6 min später versucht er aus auch aus 30 m und verzieht nur knapp. In der 84. min setzt sich erneut Christian Landwehr auf Außen durch, passt in den Rückraum, wo Valentino Bontempi mit einem strammen Schuss aus 20 m am Pfosten scheitert. 2 min später erneut über rechts Außen, Pass in den Strafraum, Isam Trabelsi verlängert für Chris Gottschall, der aus 8 m locker zum 6:0 einschiebt.

Am kommenden Sonntag bestreitet der TSV um 14 Uhr sein letzten Hinrundenspiel auswärts gegen den FC Neulautern. Die Reserve beginnt um 12:15 Uhr.

18.11.2014 Volleyball: 1. + 2. + 3. Mannschaft
Lehrensteinsfelder Teams mussten reisen
In den vergangenen zwei Wochen stand für unsere Teams die zweite Pokalrunde an. Alle drei Teams mussten auswärts antreten.
Den Anfang machte hierbei die Dritte Mannschaft. Man war zu Gast beim Klassenmitkonkurrenten aus Schwaigern. Nachdem hier die ersten zwei Sätze gewonnen wurden, schlich sich der Schlendrian ein. Und eh man sich versah, waren Satz drei und vier abgegeben. Im Entscheidungssatz aber waren unsere Jungs und Mädels wieder voll bei der Sache. Schwaigern hatte keine Chance mehr. Und somit stand am Ende ein 3:2 Sieg auf unserer Seite.Unsere Zweite Mannschaft musste ersatzgeschwächt in Wüstenrot gegen Neuhütten antreten. Dabei stellte sich heraus, dass dies die ehemaligen Spieler aus Bretzfeld waren. Und geben gegen dieses Team gab es bereits vor zwanzig Jahren die ersten Matches. Wer jetzt ein hart umkämpftes spiel erwartete, sah sich getäuscht. Neuhütten konnte lediglich den zweiten Satz für sich entscheiden. In Satz eins, drei und vier war unser Team einfach zu stark für den Gastgeber. Somit war auch für unser zweites Team mit einem 3:1 Sieg diese Pokalrunde geschafft.

Jetzt musste nur noch die Erste Mannschaft nachlegen. Hierfür war man in Ditzingen zu Gast, die in der C-Klasse spielen. Der Klassenunterschied war nicht zu übersehen. Ditzingen schaffte es in keinem Satz auf mehr als 17 Punkte. Somit war auch für die Erste diese Pokalrunde mit einem 3:0 Sieg abgehakt.

Für die nächste Runde wünschen wir unseren Teams viel Erfolg.

16.11.2014 Fußball: Aktive
TSV überrennt die Spfr aus Gellmersbach mit 7:0
Am vergangenen Sonntag war der TSV Lehrensteinsfeld zu Gast in Gellmersbach beim aktuellen Tabellenletzten. Der TSV machte gleich zu Beginn viel Druck und hatte erste Annäherungen an das gegnerische Tor. In der 8. min der erste Paukenschlag, nachdem Marcel Messer mit seinen Freistoß aus 25 m nur die Latte trifft. Aber auch der Gastgeber war nun aufgewacht und verlegte sich aufs Kontern, war aber in der Anfangsphase nicht gefährlich. Nach 17 min setzt sich Christian Landwehr auf Außen durch, passt durch die Abwehrschnittstelle auf Marcel Messer, der nur knapp die Führung verfehlt. Der TSV wollte nun die Führung und hatte 2 min gleich die nächste Chance durch Marcel Messer, dessen Schuss der Torwart nur noch zur Ecke abwehren konnte. Die darauf folgenden Ecke landet präzise auf dem Kopf des Kapitäns, der nur knapp übers Tor köpft. In der 25. min die bisher beste Chance nach super Kombination von Chris Gottschall und Mike Iadarola, der die Übersicht hat und am 16er noch mal querlegt in den Lauf von Christian Landwehr, der aus 15 m den Torwart testet, erneut nur Eckball. Diesen verwandelt Marcel Messer sensationell direkt ins lange Ecke zum 0:1, wobei der Torwart des Gastgeber nicht gut aussieht. 2 min später setzt sich Isam Trabelsi gut am Strafraum durch, leitet weiter auf den durchstartenden Chris Gottschall, der sicher zum 0:2 einschiebt. Nach 32 min meldet sich auch Gellmersbach wieder im Spiel zurück. Nach einem Konter konnte sich Keeper Markus Zipf auszeichnen und kann zur Ecke klären. In der 40. min machte der TSV erneut schnell über Außen, Flanke Christian Landwehr in den Lauf von Chris Gottschall, der verpasst knapp, aber am langen Eck sprintet Marcel Messer durch und schiebt zum hoch verdienten 0:3 ein. Kurz vor der Halbzeit nimmt Isam Trabelsi aus 25 m Maß und schlenzt mit dem Außenrist nur knapp am rechten Dreieck vorbei.In der zweiten Hälfte versuchte der Gastgeber gleich Druck zu machen, konnte sich ab gegen die gut stehende Abwehr um Michael Jung nicht durchsetzen. In der 51. min die erste Möglichkeit des Gastes in blau durch einen Freistoß aus 25 m. Michael Jung tritt an und zimmert den Ball unter der Mauer durch ins linke Eck und startet die Torjagd für die 2. Hälfte. 3 min später kombinieren sich erneut Marcel Messer und Chris Gottschall durch den gegnerischen 16 er, der nur noch durch eine Notbremse von Hinten gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß schiebt Philip Rank sicher zum 0:5 ein. Ab jetzt war der Gast aus Lehrensteinsfeld nicht mehr zu halten und drückte Gellmersbach immer weit hinten rein. In der 66. min dribbelt sich der heute sehr stark aufspielende Marcel Messer durch die komplette Abwehr und bringt den den Ball scharf in den 5 m Raum, wo gleich 3 blaue zum Einschieben bereit stehen und Chris Gottschall zum 0:6 trifft. In der 76. min setzt sich wieder Marcel Messer über links durch, bringt die Flanke in den Strafraum, wo Christian Landwehr aus kurzer Distanz nur die Latte trifft. Eine Minute später kann der Gellmersbacher Keeper einen strammen Schuss nur abprallen lassen, der eingewechselte Daniel Bejar reagiert gedankenschnell, doch verfehlt aus kurzer Distanz. In der 80. min wird Marcel Messer stark am Strafraum angespielt, eine Körpertäuschung und ab ins lange Eck, 0:7. Am Ende gewinnt der TSV Lehrensteinsfeld verdient mit 0:7 gegen einen überfordert wirkenden Gastgeber aus Gellmersbach.

Am 30.11. begrüßt der TSV zu Hause den SC Abstatt II, Spielbeginn ist um 14:30 Uhr.

15.11.2014 Volleyball: 3. Mannschaft
Himmel und Hölle
Am Samstag den 15.11.2014 waren wir zur Austragung unseres 3. Spieltages zu Gast in Neudenau. Im ersten Spiel gegen die Gastgeber wurde ein spannendes Volleyballmatch auf Augenhöhe geboten. Wir konnten den ersten Satz durch eine konzentrierte Leistung mit 25:19 für uns entscheiden. Der Kampfgeist der Neudenauer war nun jedoch geweckt. Im 2. Satz ging es hin und her bis dieser mit immer wieder wechselndem Aufschlagspiel leider mit 27:29 abgegeben werden musste. Im entscheidenden dritten Satz fehlte uns dann zum Schluss die Konzentration und der Satz wurde mit 20:25 unnötig abgegeben, das Spiel war verloren. In unserem zweiten Spiel gegen den Spitzenreiter aus Auenstein begannen wir wiederum sehr gut, wir machten uns keine großen Gedanken und spielten Punkt um Punkt unser Spiel und gewannen den Satz gegen den Tabellenführer verdient mit 25:21, wir schwebten auf Wolke 7……….Doch dann zog ein Gewitter auf. Die Auensteiner donnerten uns in den nächsten zwei Sätzen locker mit je 9:25 vom Platz. Es funktionierte überhaupt nichts mehr, die Annahme kam nur selten zum Zuspieler und wenn uns dies doch einmal gelang war das Zuspiel schlecht und wir sind auf den Boden der Tatsachen oder auch etwas tiefer zurückgekommen. Im Vorbeigehen fertigten die Auensteiner dann auch noch das Team aus Neudenau ab und stehen absolut zurecht an der Tabellenspitze ……… Anerkennung und Respekt für diese Leistung…… Da es für einen gewonnen Satz auch bei verlorenem Spiel noch einen Punkt in der Jahreswertung gibt, konnten wir den Anschluss an die in der Tabelle vor uns stehenden Teams wahren. Am Sonntag den 30.11.2014 findet um 10:30 Uhr unser letzter Spieltag der Vorrunde in der Gemeindehalle in Lehrensteinsfeld statt.
09.11.2014 Volleyball: 1. Mannschaft
Drei Punkte beim dritten Spieltag
Am vergangenen Sonntag fand der dritte Spieltag unserer Ersten statt. Die Reise ging dieses Mal nach Winnenden. Die Gegner dort waren der Heimische SV sowie der FSV Bad Friedrichshall. Beide Mannschaften waren bis dato in dieser Saison noch ungeschlagen. Man war wieder also mal als Aufsteiger nur der Außenseiter gegen diese zwei Topteams.
Die Auftaktpartie dieses Tages hieß Winnenden gegen Lehrensteinsfeld. Es begann auf beiden Seiten sehr vorsichtig. Erst mal abtasten und auf Fehler der Gegenseite warten war das Motto. Am Ende holten wir uns den ersten Satz knapp mit 25:23. Der zweite Satz verlief ähnlich wie der erste. Kaum Fehler auf beiden Seiten. Doch eine kurze Schwächephase unsererseits brachte Winnenden eine 20:15 Führung. Wer jetzt gedacht hätte, der Gastgeber würde den Sieg “nach Hause fahren”, sah sich getäuscht. Mit viel Konzentration und Kampfgeist gelang unseren Jungs und Mädels ein 10:1 Lauf und somit der Satzsieg mit 25:21.
Ein unerwartetes 2:0 und damit drei Punkte wurden also bereits im ersten Spiel des Tages eingefahren.
Im Spiel gegen Bad Friedrichshall war dann allerdings an diesem Sonntag nichts mehr zu holen. Einige leichte Fehler und ein zu starker Gegner besiegelten die 17:25 und 14:25 Niederlage.
Nach drei Spieltagen stehen wir nunmehr mit vier Siegen, zwei Niederlagen und somit mit elf Punkten ganz gut als Aufsteiger da.
Das dritte Spiel des Tages zwischen Winnenden und Bad Friedrichshall gewann etwas überraschend der Gastgeber mit 2:1 Sätzen.
09.11.2014 Fußball: Aktive
TSV Lehrensteinsfeld ärgert den Tabellenführer aus Talheim
Am vergangenen Sonntag begrüßte der TSV den aktuellen Tabellenführer aus Talheim. Nach dem Unentschieden gegen den Tabellen 3. aus Sülzbach wollte man sich auch in dieser Partie gut präsentieren und dem Spielständen Gegner Paroli bieten. Und so begann die Partie abwechslungsreich. Der Gast versuchte das Spiel zu kontrollieren, ohne in den ersten 10 min gefährlich zu werden, die Hausherren in blau setzten immer wieder schnelle Konter, bei denen der entscheidende Pass in den Strafraum jedoch noch nicht ankam. Nach 11 min sahen die Zuschauer die erste gefährliche Situation im Strafraum des TSV, nachdem der Talheimer Stürmer aus 15 m nur knapp das Tor verfehlte. 6 min später die nächste gute Möglichkeit von Talheim, nachdem sie sich über rechts durchsetzen konnten und der heraneilende Stürmer die Flanke nicht sauber platzieren konnte. Der TSV kam nun immer besser in die Partie, ging besser in die Zweikämpfe und drückte gegen Ende der 1. Halbzeit auf die eigene Führung. Erst köpfte Steffen Weik nach einer Ecke aus 7 m nur den Torwart an, dann könnte Chris Gottschall seine Chance frei vor dem Torwart nicht nutzen. In der 41. min setzte sich Christian Landwehr auf rechts außen durch und setzt Mike Iadarola frei im 16 er ein, der ebenfalls an den eigenen Nerven scheiterte wie 2 min später erneut Chris Gottschall, der wieder alleine auf den Talheimer Keeper zuläuft und scheitert. Eine Führung für den TSV wäre mittlerweile hochverdient gewesen. Kurz vor der Pause erneut die Kombination Landwehr über Außen per Flanke in den 16 er und Chris Gottschall per Kopf nur cm über das Tor.Talheim schien in der Pause eine ordentliche Standpauke bekommen und die Gefahr erahnt zu haben. Zu Beginn der 2. Hälfte machte der Gast nun deutlich mehr Druck. Gleich in der 46. min war es wieder eine Flanke von rechts, die durch den kompletten Strafraum segelte und durch Keeper Sven Kühner entschärft werden konnte. In der 50. min erneut eine Schrecksekunde für den TSV, nachdem der Talheimer Stürmer alleine auf das TSV Tor zuläuft, aber um wenige Zentimeter verzieht. Auch in der zweiten Hälfte war es der Gastgeber, der die Schlussphase bestimmt. In der 73. min wieder über den Kapitän auf Chris Gottschall, der erneut alleine vor dem Tor am starken Keeper scheitert. Eine Minute später verfehlt Marcel Messer aus 20 m nur knapp die Führung für den TSV. In der 75. min kam es, wie es kommen musste. In der Vorwärtsbewegung leistete sich der TSV eine Unachtsamkeit, verlor den Ball und der Konter des Tabellenführers landete abgefälscht und glücklich beim Stürmer, der aus 5 m locker einschiebt. Doch der TSV ließ sich nicht hängen und kämpfte weiter. In der 80. min verpasste Philip Rank nur knapp den Ausgleich per Kopf und nachdem sich die Gäste nach erneutem taktischen Foul in der 87. min selbst dezimierten, scheiterte der TSV in der 88. min einmal mehr am starken Talheimer Keeper. Unter dem Strich zeigte sich der Gastgeber sehr stark und konnte an die gute kämpferische Leistung aus dem Spiel gegen Sülzbach anknüpfen, verpasste in diesem klasse Duell auf Augenhöhe aber die Punkte mitzunehmen.

Am kommenden Sonntag ist der TSV Lehrensteinsfeld zu Gast bei den Spfr. aus Gellmersbach, Spielbeginn ist um 14:30 Uhr.

02.11.2014 Fußball: Aktive
TSV erkämpft sich einen Punkt beim Tabellendritten aus Sülzbach
Am vergangenen Sonntag traf der TSV auf den Tabellen 3. aus Sülzbach und wollte die engen Niederlagen der letzten Wochen wieder gut machen. Von Beginn an machte der Gast früh Druck und drängte den SV Sülzbach weit in die eigene Hälfte. Der Gastgeber versuchte es meist mit langen Bällen oder weiten Abschlägen und so ergab sich auch in der 6 min die erste Chance für den SV. Nach einem weiten Abschlag konnte sich der groß gewachsene SV Mittelstürmer gut behaupten und verfehlte die Führung nur knapp. Im Direkten Gegenzug hatte Marcel Messer die Führung auf dem Fuß, verfehlte aber nach einem 20 m Distanzschuss knapp. Der TSV könnte gut dagegen halten und kämpfte um jeden Meter! In der 22. min kam die erste Schrecksekunde, als Der TSV Keeper eine kleine Unsicherheit zeigt und eine Flanke abprallen lässt, den Nachschuss aber souverän parierte! In der 30. min landet ein Freistoß von Florian Dietz präzise auf dem Kopf des TSV Stürmers Chris Gottschall, aber leider nur knapp übers Tor. 2 min später war es erneut Chris Gottschall, der nach einem guten Pass in die Tiefe nur noch durch den herausbildenden Torwart gestoppt werden konnte. In der 38. min erneut der TSV im Vorwärtsgang über Christian Landwehr, der seinem Gegenspieler davonläuft und im 16 er Philip Rank anspielt, erneut knapp vorbei. Der TSV hätte sich mittlerweile die Führung verdient, belohnte sich aber nicht. Kurz vor der Halbzeit erneut eine Riesenchance für den Gast in blau. Nach einer harten Flanke in den Sülzbacher Strafraum, schlägt erst Marcel Messer und dann Philip Rank am 11 m Punkt über den Ball, der vor die Füße von Christian Landwehr fällt, aber nicht im Netz untergebracht werden konnte. Wer solche Chancen auslässt, wird meist bestraft und so kam es auch in der 44. min. Erneut ein langer Ball auf den bulligen Stürmer, der sich im 1 gegen 1 durchsetzen kann und die zweite Sülzbacher Chance zur Pausenführung nutzen konnte.Doch der TSV kam mit viel Engagement aus der Kabine und setzte sofort nach. In der 47. min konnte sich Chris Gottschall mit vollem Körpereinsatz gegen Torwart und Abwehrspieler durchsetzen und Marcel Messer konnte ins leere Tor einschieben, Ausgleich! Das Spiel wurde nun deutlich ruppiger, doch der TSV nahm den Kampf an und ging dagegen. In der 60. min war es erneut ein langer Ball auf links außen und ein Abstimmungsfehler in der Abwehr des TSV, den der Gastgeber eiskalt zur erneuten Führung ausnutzen konnte. Nun ging alles sehr schnell! Der TSV drückte mit aller Macht auf den Ausgleich und belohnte sich keine 2 min später durch Marcel Messer, der aus spitzem Winkel zum Ausgleich trifft. Eine Minute später setzt sich erneut Marcel Messer gut durch, guter Pass auf Valentino Bontempi, der aus 23 m den Ball im Winkel versenkt, Traumtor und die 3:2 Führung für den TSV. Leider konnte der TSV die Konzentration nicht aufrecht erhalten und ermöglichte in der 70. min nach einem Eckball dem Gastgeber eine weitere Chance, die Sülzbach zum 3:3 Ausgleich und Endstand nutzte.

Die Reservemannschaft verlor nach einem guten Spiel leider mit 2:1.

Kommenden Sonntag begrüßt der TSV den Tabellen 2. aus Talheim, Spielbeginn ist nun schon um 14:30 Uhr. Die Reserve beginnt schon um 12:45 Uhr.

26.10.2014 Fußball: Aktive
TSV verliert Skandalspiel gegen Schozach mit 0:1
Am vergangenen Sonntag begrüßte der TSV zu Hause die Gäste aus Schozach. Die Gastgeber in blau machte viel Druck in der Anfangsphase und hatte schon in der 1. min eine gute Chance durch Michael Jung, der aus 30 m nur den Pfosten trifft. Nach 3 min gab es den ersten Schock, nachdem sich der im sonstigen Spielverlauf sehr starke Torhüter des TSV beim Herauskommen verschätzt und nur noch Abwehrchef Steffen Weik den Rückstand verhindern konnte. Nach 12 min gab es die erste Unordnung in der TSV Abwehr, die die Gäste sofort zur 0:1 Führung ausnutzen konnten. Die kommenden Minuten waren geprägt von harten Zweikämpfen im Mittelfeld die sich bis zur 30. min an die sportlichen Grenzen steigerten. Nach einem Zweikampf im Mittelfeld und einem Foul durch Mike Iadarola wurde dieser vom Gegenspieler erst ins Gesicht gespuckt und kurz darauf ins Gesicht geschlagen. Die Konsequenz war eine rote Karte für die Gäste. Die darauf folgende gelb rote Karte für den geohrfeigten Iadarola verstand hinterher noch nicht einmal mehr der ab diesem Zeitpunkt völlig überforderten Schiedsrichter. Selbst die Ordner konnten die aggressiven Zuschauer der Schozacher nur mit Mühe zurückhalten und man müsste sich von Zuschauern und Spieler üble Beschimpfungen anhören, ohne dass es eine Konsequenz des Schiedsrichters nach sich zog! In dieser Schockstarre war es Soeren Grosz zu verdanken, der in der 43. min durch eine super Parade das Ergebnis halten konnte. 2 min später verpasste nach einem schönen Freistoß erst Philip Rank mit dem Kopf und Marcel Messer aus 5 m nur um cm den Ball und damit den verdienten Ausgleich.Auch die 2. Hälfte startete mit viel Engagement der Gastgeber in blau, doch es fehlte der letzte Abschluss vor dem Tor. In der 57. min testete Christian Landwehr den unsicher wirkenden Torhüter, der noch mit den Fingerspitzen retten konnte. Eine Minute später versuchte es Armin Stein aus der Distanz, doch auch hier war der Keeper zur Stelle. Doch die Gäste aus Schozach blieben durch ihre Konter stehts gefährlich und so rettete erneut Soeren Grosz in der 61. und 63. min in höchster Not. In der 72. min hatte der TSV die wohl größte Chance nach einem Freistoß von Valentino Bontempi genau auf den Kopf von Chris Gottschall, der aus 7 m knapp verfehlt. Erneut wurden die Zweikämpfe ruppiger und so wurde mal wieder Christian Landwehr in einem Konter von hinten ohne Chance auf den Ball abgegrätscht, Konsequenz dunkel gelbe Karte. In der 80. min gab es die nächste Unsportlichkeit der Gäste, die der Schiedsrichter mit einer gelb roten Karte ahndete. Was er nicht sehen konnte, war, dass in diesem Moment der nächste Schozacher mit dem Knie Michael Jung in den Rücken springt und diesen niederstreckt. Eine klarere Tätlichkeit kann es nicht geben, das dachten auch die Lehrensteinsfelder Zuschauer, die 1 min späteren den gleichen Schozacher Spieler sehen mussten, der dem nächsten Spieler mit dem Fuß von hinten absichtlich und böswillig tritt. Leider wieder im Rücken des Schiedsrichters, der sich mehr mit den mit Ausdrücken um sich werfenden Schozacher Zuschauern beschäftigte, als mit dem eskalierenden Spiel. In der 91. min hatte der TSV dann wieder eine gute Chance und und scheiterte gleich zweimal am herausbildenden Torhüter der Gäste. In der 93. mitlief Christian Landwehr den Gästen auf rechts davon und zog in den Strafraum ein, wo er ohne Chance auf den Ball umgerannt wurde, klarer Elfmeter. Doch der Pfiff des eingeschüchterten Schiedsrichters blieb aus. So verlor der TSV nach hartem Kampf und viel Engagement eine unfair geführte Partie,  die nur einem wahren Sieger hatte, den Gastgeber in blau!

Selbst nach dem Spiel wurden TSV Spieler von Zuschauern und gegnerischen Spieler beleidigt und provoziert! Ein unschönes Bild für einen neu gegründeten Verein!

Kommende Woche trifft der TSV auswärts auf den SV Sülzbach, Spielbeginn ist um 15 Uhr. Die Reservemannschaft startet bereits um 13:15 Uhr.

19.10.2014 Volleyball: 1. Mannschaft
Gemeindehalle wird zum Hexenkessel
Am Sonntag, den 19.10., hatte unsere Erste Mannschaft ihr erstes Heimspiel. Zu Gast waren der Mitaufsteiger SV Heilbronn am Leinbach und der mehrfache Meister der A-Klasse, der TSF Welzheim.
Im ersten Spiel traf der TSV auf das Heilbronner Team. Der SV schien noch nicht richtig wach zu sein, da war der erste Satz schon gelaufen. Er wurde mit 25:09 Punkten überrollt. Im zweiten Satz kam zwar etwas mehr Gegenwehr, doch 16 Punkte sind einfach zu wenig um den Satz zu gewinnen. Mit 25:09 und 25:16 holten wir die ersten drei Punkte des Tages.
Im Spiel zwischen den beiden Gästen bot sich ein ähnliches Bild. Zwar wurde der SV etwas stärker, doch am Ende verloren sie gegen Welzheim auch ihr zweites Spiel an diesem Tag mit 21:25 und 18:25.
Im Dritten Spiel des Tages sollten die Zuschauer richtig auf ihre Kosten kommen. Die Partie hieß Aufsteiger gegen Serienmeister. Ein Außenstehender hätte nicht sagen können, wer wer ist.
Es entwickelte sich ein Spiel vom Feinsten. Kein Team konnte sich absetzen, bis am Ende des ersten Satzes unseren Jungs und Mädels drei Flüchtigkeitsfehler unterliefen und der Satz mit 25:22 Punkten an Welzheim ging. Im zweiten Satz sah es am Anfang schlecht aus für unser Team. Durch Schwächen in Annahme und Angriff zog Welzheim von 04:00 über 09:03 auf 18:12 Punkte davon. Einige der Fans glaubten schon gar nicht mehr an einen Lehrensteinsfelder Sieg. doch da sahen sie sich getäuscht. Punkt um Punkt wurde sich herangekämpft. Die vielen Fans machten aus der Halle einen wahren Hexenkessel. Von Schlachtrufen und Kampfeswille angetrieben gewannen wir den Satz doch noch mit 25:23. Die Halle Stand Kopf!
Der dritte Satz musste die Entscheidung bringen. Volleyball auf höchstem Niveau wurde den Fans und Spielern geboten. Es wurde geschmettert, geloppt, die unmöglichsten Bälle aus dem Feld herausgefischt. Niemand hielt es noch auf den Plätzen. Ball um Ball wurde gekämpft. Am Ende wurde dieser Satz mit 25:21 Punkte gewonnen. An diesen 2:1 Sieg hatte vor Spielbeginn wohl kaum einer geglaubt. Wieder haben wir zwei Punkte mehr auf unserem Punktekonto und belegen in der Tabelle aktuell den zweiten Platz.
Einen Glückwunsch an alle unsere Spieler und unsere Auswechselspieler, die an diesem Tag zwar nicht zum Einsatz kamen, aber eine enorme Stütze von außen waren.
Und noch ein besonderer Dank an alle etwa 30 Zuschauer, die die Halle zum Beben gebracht haben.
19.10.2014 Volleyball: 3. Mannschaft
Erster Spielgewinn der Saison
Am Sonntag den 19.10.2014 hatten wir die Teams der Spielgemeinschaften Abstatt/Schwaigern und Lauffen-Hausen zu Gast in der Gemeindehalle in Lehrensteinsfeld.
Im ersten Spiel traten wir gegen das Team der SG Abstatt/Schwaigern an. Wir begannen nervös, trotz guter Annahmen nagelten wir die Bälle reihenweise ins Aus. Den ganzen Satz mussten wir den nachlässig verschenkten Punkten vom Spielbeginn hinterherlaufen. Dass wir den Satz mit dem unglaublichen Ausgang von 30:28 für uns entscheiden konnten spricht für die Moral und die Einsatzbereitschaft unserer Truppe. “Am Schluss musch halt vorne sei“… Nachdem wir im zweiten Satz mit 21:25 unterlagen, konnten wir den dritten, hart umkämpften Satz mit 25:23 für uns entscheiden und somit das erste gewonnene Spiel der Saison für uns verbuchen.
Im Anschluss an unser Spiel gewann Lauffen-Hausen deutlich mit 25:11 und 25:12 gegen die SG Abstatt/Schwaigern.
Leider mussten auch wir uns den Lauffen-Hausenern geschlagen geben, doch der Endstand mit 22:25 und 21:25 zeigt, dass wir uns auch heute wieder gut präsentiert haben.
19.10.2014 Volleyball: 1. + 3. Mannschaft
Einladung zu den ersten Heimspielen
Am Sonntag den 19. Oktober finden die ersten Heimspiele der Saison 2014/2015 der Ersten und Dritten Mannschaft in der Gemeindehalle statt.Beginn für die Erste Mannschaft ist um 10:00 Uhr.
Gegner sind die Mannschaften VfL Neckargartach und TSF Welzheim 3.

Beginn für die Dritte Mannschaft ist um 14:00 Uhr.
Gegner sind die Mannschaften SG Abstatt / Schwaigern und SG Lauffen-Hausen.

Wir laden Sie recht herzlich ein unsere Teams anzufeuern und kräftig von außen zu unterstützen.

12.10.2014 Volleyball: 3. Mannschaft
Zwei Punkte zum Rundenauftakt
Am ersten Spieltag der Saison 2014/2015 waren wir am 12.10.2014 gemeinsam mit dem Team aus Leingarten zu Gast beim TSV Untersteinbach. Im ersten Spiel gegen den Gastgeber mussten wir bedingt durch zu viele eigene Fehler den ersten Satz deutlich mit 25:16 hergeben. Für den zweiten Satz hatten wir die Devise ausgegeben um jeden Ball uneingeschränkt zu kämpfen und gleichzeitig durch Fehlervermeidung unser Spiel aufzuziehen. Dies ist uns eindrucksvoll gelungen – durch starke Angaben, konzentriertes Auftreten und gute Stimmung auf dem Feld konnten wir den Satz gegen die favorisierten Untersteinbacher mit 25:19 für uns entscheiden. Im entscheidenden dritten Satz konnten die Zuschauer ein packendes Duell auf Augenhöhe, leider mit dem besseren Ende für Untersteinbach sehen. Das Spiel gegen Leingarten verlief ähnlich, auch hier wurde die Entscheidung über drei Sätze leider zu unseren Ungunsten ausgespielt.Heute wurde aus Lehrensteinsfelder Sicht Geschichte geschrieben: Unser jüngster Volleyballer mit 14 Jahren durfte sein Debüt auf dem Volleyballfeld im Spielbetrieb geben. Da er gemeinsam mit seinem Vater auf Punktejagd ging, hatten wir erstmals auch zwei Generationen einer Familie im Einsatz. Klemens, wir sind stolz auf Dich……….mach weiter so.
12.10.2014 Fußball: Aktive
TSV holt wichtige drei Punkte zu Hause

Am vergangenen Sonntag begrüßte der TSV Lehrensteinsfeld zu Hause den direkten Verfolger aus Böckingen. Der Gastgeber in Blau drückte von Anfang an und hatte gleich in der 1. min einen gute Möglichkeit von Chris Gottschall, der viel Durcheinander in die gegnerische Abwehr brachte. Schon nach 4 min konnte der TSV nach einem Eckball durch Michael Jung mit 1:0 in Führung gehen. Keine 2 min später hatte erneut Chris Gottschall eine gute Chance, scheiterte jedoch am gegnerischen Keeper. Der Gastgeber gewann die wichtigen Zweikämpfe und übernahm komplett das Mittelfeld, sodass sich Böckingen oft tief in die eigene Hälfte zurückziehen musste. Doch der SC blieb durch Konter immer wird gefährlich, wie in der 15. min. wo Sven Kühner mit einer klasse Parade die Führung rettete. Nach 24 min konnte sich Christian Landwehr über rechts Außen gut durchsetzen, legt im Strafraum ab auf Michael Jung, der auf 2:0 erhöhte. Keine 3 min später erneut eine Riesenchance durch Chris Gottschall, Latte… In der 34. min war es erneut ein Eckball, den Isam Trabelsi zum 3:0 nutzte.Der SC begann die 2. Hälfte deutlich schwungvoller und drückte, ohne aber große Torchancen herauszuspielen. Nach 62 min kam der SC dann doch nach einem Abstimmungsfehler in der TSV Abwehr mit einem Schuss aus 30 m zum 1:3 Anschlusstreffer. Die eigenen Angriffsbemühungen waren nicht mehr präzise genug und so kam der Gast aus Böckingen immer mehr auf. In der 77. min rettete die SC Abwehr in letzter Sekunde nach einem Schuss von Christian Landwehr, 3 min später köpfte die Böckinger Abwehr den Ball gerade noch von der Torlinie, nach einem super Kopfball von Philip Rank. Die immer härtere Gangart der Gäste hatte seinen Höhepunkt in der 89. min, nachdem die Böckinger Kapitän den am Boden liegenden Valentino Bontempi mit voller Absicht auf den Brustkorb tritt. So etwas hat auf einem Sportplatz nichts zu suchen! Der Gast kam in der 91. min dann sogar noch zum direkten 2:3 Anschluss, der TSV konnte die Führung jedoch über die Zeit retten und gewann am Ende verdient mit 3:2.Am kommenden Sonntag ist der TSV zu Gast in Klingenberg, Spielbeginn der 2. Mannschaft ist um 13:15 Uhr, die erste Mannschaft startet um 15 Uhr!
11.10.2014 Volleyball: 1. Mannschaft
Drei Punkte zum Rundenauftakt

11.10.2014 – Am vergangenen Samstag hatte unsere erste Mannschaft nach dreijähriger Abstinenz wieder die ersten Spiele in der höchsten Spielklasse. Als Aufsteiger musste man gleich zum Vizemeister nach Neckarsulm reisen. Als drittes Team war noch der Vorjahresvierte TV Weiler am Start.
Im ersten Spiel musste unsere Mannschaft das Schiedsgericht stellen. Da sah sie auch gleich, dass das Spielniveau um einiges höher ist als noch vergangenes Jahr in der B-Klasse. In diesem Spiel behielt der TV Weiler mit einem 2:1 Sieg über Neckarsulm die Oberhand.Im Spiel Lehrensteinsfeld gegen Weiler wurde unseren mitgereisten Fans sogleich Volleyballkost vom Feinsten geboten. Es wurden unsererseits nahezu keine Fehler gemacht. So stand am Ende ein völlig verdienter 2:0 Sieg auf unserer Habenseite.Im Spiel gegen Neckarsulm änderte sich zuerst nicht viel, verglichen mit dem ersten Match gegen Weiler. Doch war die Gegenwehr von Neckarsulm um einiges größer. Unglücklich ging der erste Satz dann unsererseits verloren. Noch geschockt von dem Satzverlust kam unser Team im zweiten Satz nicht mehr ins Spiel. Einfachste Fehler häuften sich. So war die 0:2 Niederlage perfekt.

Am Ende waren unsere Jungs und Mädels trotzdem zufrieden, die ersten drei Punkte in der A-Klasse eingefahren zu haben.

Am kommenden Sonntag ist großer Spieltag in Lehrensteinsfeld. Am Morgen ab 10:00 Uhr bekommt es unsere Erste mit dem Mitaufsteiger aus Neckargartach, sowie dem Team aus Welzheim zu tun. Welzheim war in den vergangenen Jahren mehrfach Meister der A-Klasse.
Um 14:00 Uhr spielt dann unsere Dritte gegen die Teams aus den Spielgemeinschaften Abstatt/Schwaigern und Lauffen/Hausen.
Es wird wieder mal ein langer Volleyballtag in der Gemeindehalle geboten.

05.10.2014 Volleyball: 2. Mannschaft
Schwacher Rundenauftakt beim Heimspiel
Am Sonntag, den 05. Oktober, fanden die ersten Saisonspiele der Zweiten Mannschaft des TSV in der eigenen Halle statt.
Als Gegner waren die Teams aus Offenau und Talheim angereist.Gleich im ersten Spiel wollten wir zeigen, wer hier der Herr im Haus ist. Leider hatten wir nicht mit einer solchen Gegenwehr der Offenauer Spieler gerechnet… Zudem kamen wir nicht richtig ins Spiel. Angefangen beim Aufschlag klappten weder Annahme, noch Zuspiel, noch konnten wir mit unseren Angriffen genügend Druck aufbauen. Wir starten die Saison mit vier neuen Spielern, da fehlen noch einige kleine Abstimmungen zwischen Steller und Angreifer. So sahen wir uns der ersten 0:2 Niederlage (16:25, 22:25) gegenüber.

Im zweiten Spiel hatte es Offenau gegen Talheim nicht leicht und verlor deutlich mit 13:25 und 16:25.

Im letzten Spiel des Tages spielten auch wir endlich wieder Volleyball. Zwar ging der erste Satz mit 16:25 Punkten verloren, doch sollten die aufrüttelnden Worte unseres Trainers im zweiten Satz Wirkung zeigen.
Im zweiten Satz kämpften wir um jeden Ball. Talheim ließ uns keine Möglichkeit uns richtig abzusetzen. Am Ende gewannen wir knapp mit 25:22 diesen Satz. Der dritte Satz musste es entscheiden. Auch dieses Mal kämpften beide Mannschaften verbissen um die Punkte. Der heimische Fanblock war kaum auf den Stühlen zu halten und verwandelte die Halle in einen Hexenkessel. Hier fehlte nur ein kleines Quäntchen Glück, dann hätten wir den Satz gewonnen. Talheim holte sich diesen Satz mit 25:22.

Durch das neue Punktesystem bekommen wir bei einer 1:2 Niederlage noch einen Punkt – ein 2:0 Sieg ist drei Punkte wert, ein 2:1 Sieg nur noch zwei Punkte.

Vielen Dank an die vielen Fans, die eine wirklich Super-Stimmung in die Halle gebracht haben und an die vielen Helfer, die am Ende noch so fleißig waren.

05.10.2014 Fußball: Aktive
TSV zeigt sich auswärts stark und siegt mit 0:3
Am vergangenen Sonntag trat der TSV Lehrensteinsfeld auswärts beim TV Flein an. Man hatte sich viel vorgenommen, um die Heimniederlage der letzten Woche wird gut zu machen. Zusätzlich konnte Trainer Thomas Sautter aus dem vollen Spielerpotential schöpfen und so gab es ein paar personelle Veränderungen, die dem Spiel gleich zu Beginn sichtlich gut taten. Michael Jung rutschte nach Vorne auf die 6 er Position und so Stand die Abwehrreihe sehr sicher ohne dass Flein auch nur in die Nähe des Tores kam. In der 11. min traute sich dann auch der TSV mit einem guten Kombinationsspiel im Mittelfeld und der ersten Chance von Marcel Messer, gut gehalten! Das Pressing der Gäste zeigte Wirkung und der TSV übernahm immer mehr die Oberhand im Spiel. Nach 19 min testete Michael Jung den unsicher wirkenden Torhüter mit einem Distanzschuss, knapp vorbei. In der 31. min war es dann soweit, eine schöne Kombination im Mittelfeld vollendet Chris Gottschall aus 20 m zum 0:1. Kurz vor der Halbzeit schickt Michi Jung nach einem Freistoß im Mittelfeld Christian Landwehr ins 1 gegen 1, der vernascht den Abwehrspieler und schiebt zum 0:2 ein.Die zweite Hälfte begann wie die erste aufgehört hat. Schöner Pass von Valentino Bontempi auf den Kapitän, der allein auf den Torwart zuläuft und knapp scheitert. In der 54. min verpasst Valentino Bontempi im Strafraum nur knapp, 2 min später verzieht Marcel Messer nach Zuspiel über die schnellen Außen aus 14 m. Vom TV Flein war bis hierher wenig zu sehen, die Aktionen endeten meist an der gut stehenden Abwehr des TSV. Nach 61 min trifft Mike Iadarola nach einem Freistoß nur den Pfosten, 3 min später verzieht Marcel Messer nur knapp. In der 67. min war es dann erneut Christian Landwehr, der nach einem Eckball und schöner Vorarbeit von Steffen Weik zum 0:3 einschiebt. Erst in der 73. min kam Flein zur ersten guten Gelegenheit, die Keeper Sven Kühner sicher hält und so blieb es beim ungefährdeten 0:3 Auswärtssieg!

Am kommenden Sonntag 12.10. begrüßen wir die Gäste aus Böckingen zu Hause. Spielbeginn ist um 15 Uhr, ein Reservespiel findet nicht statt!

05.10.2014 Volleyball: 2. Mannschaft
Einladung zum Heimspiel
Am Sonntag den 05. Oktober findet das erste Heimspiel der Saison 2014/2015 der Zweiten Mannschaft in der Gemeindehalle statt.Beginn ist um 14:00 Uhr.
Gegner sind die Mannschaften TG Offenau 2 und TSV Talheim 1.

Wir laden Sie recht herzlich ein unser Team anzufeuern und kräftig von außen zu unterstützen.

28.09.2014 Fußball: Aktive
TSV verliert knapp mit 0:1 gegen den ASV Heilbronn
Am vergangenen Sonntag traf der TSV zu Hause gegen den 5. platzierten aus Heilbronn. Mit einem Sieg könnte man den Anschluss an die Tabellenspitze halten! Dementsprechend ausgeglichen begann die Partie. In der 2. min prüfte Valentino Bontempi den Torwart mit einem Distanzschuss, der ASV versuchte es mit langen Bällen. Der Gastgeber passte sich mehr und mehr dem Spiel der Heilbronner an und so kamen viele Bälle zu unpräzise und das Spiel wurde fahrig. In der 17. min konnte sich Chris Gottschall gut durchsetzen und Mike Iadarola verpasste am 16 er nur um cm. Im direkten Gegenzug war die TSV Abwehr einmal unachtsam und der ASV fand mit einem langen Ball die Schnittstelle, sodass nur noch das Aluminium den Rückstand retten konnte! In der 36. min brachte ein Eckball Gefahr in den gegnerischen Strafraum, jedoch verpassten gleich 2 TSV Spieler im Strafraum und der Distanzschuss ging nur knapp vorbei. In der 42. min hatte der ASV eine der wenigen Torchancen durch einen Freistoß aus 20 m. Nach einem flachen Pass an der Mauer vorbei und einem kompletten Tiefschlaf der Abwehr schiebt die Nummer 9 der Gäste zur 0:1 Führung ein.Für die 2. Hälfte hatte man sich deutlich mehr Kampfgeist und Engagement vorgenommen und der Gastgeber machte mehr fürs Spiel. In der 50. min trifft Philip Rank nur die Latte, Marwin Klemm verpasst 5 min später nur knapp. Es fehlte allerdings die letzte Konsequenz und man verlor oft zu einfach die Bälle im Mittelfeld beim Spielaufbau. Ein spielerischen Mittel und auch die Kräfte der Gäste waren sehr begrenzt, der TSV schaffte es jedoch nicht daraus Kapital zu schlagen und so hatte der Gastgeber erst in der 86. min noch mal eine super Kopfballchance durch Mike Iadarola, leider ohne Erfolg! Und so blieb es beim ernüchternden 0:1 für den ASV aus Heilbronn.

Kommende Woche ist der TSV zu Gast bei Flein, eine Reservespiel findet nicht statt. Spielbeginn ist um 13:15 Uhr.

27.09.2014 Volleyball:
Zweiter Platz beim BFS-Herrenpokalfinale in Gündelbach
Letzten Samstag stand das Finalturnier des württembergischen Herrenpokals mit Gündelbach, Fischbach und Lehrensteinsfeld an.
In diesem Wettbewerb wird auf drei, nicht wie in unserer Mixedrunde auf zwei Gewinnsätze gespielt. Es sollte ein laaanger Nachmittag werden…Im ersten Spiel mussten wir gegen den Gastgeber aus Gündelbach ran. Es entwickelte sich gleich ein Spiel auf allerhöchstem Niveau, bei dem sich beide Teams nichts schenkten. In keiner Phase des Spiels konnte sich eine Mannschaft absetzen. Jeder Satz wurde immer erst mit den letzten Bällen entschieden.
Bei einer Spielzeit von knapp zwei Stunden war es endlich so weit. Ein 3:1 Sieg (25:23, 21:25, 25:21, 25:20) unsererseits war der Lohn dieses kräftezehrenden Spiels. Die ersten drei Punkte waren eingefahren.

Nach kurzer Erholungspause mussten wir zum zweiten Spiel gegen die jungen Wilden aus Fischbach wieder aufs Feld.
Noch von der Euphorie des ersten Spiels getragen, war der erste Satz ein besseres Trainingsspielchen. Fischbach wurde regelrecht an die Wand gespielt und der Satzgewinn war reine Formsache. Das sollte sich im zweiten Satz leider ändern. Träge standen unsere Jungs auf dem Feld. Die einfachsten Fehler in Annahme, Zuspiel und Angriff besiegelten den 1:1 Satzausgleich für das junge Team vom Bodensee.
Im dritten Satz wurde endlich wieder auf beiden Seiten Volleyball gespielt. Jeder Ball war hart umkämpft und die Führung wechselte pausenlos. Trotz lautstarker Unterstützung unserer mitgereisten Fans ging dieser Satz unglücklich mit 22:25 verloren.
Im vierten Satz machte sich die lange Spielzeit von fast vier Stunden und acht Sätzen am Stück bemerkbar. Kondition und Konzentration ließen nach. Fischbach musste nur noch den Ball im Spiel halten und auf Fehler unsererseits warten. Souverän gingen sie also mit einem 3:1 Sieg (14:25, 25:14, 25:22, 25:14) vom Feld.

Vor dem letzten Spiel zwischen Gündelbach und Fischbach mussten wir auf einen 3:0 oder 3:2 Sieg eines der beiden Teams hoffen, damit wir sicher auf dem zweiten Platz standen.
Frisch ausgeruhte Gündelsbacher machten sogleich dem jungen Bodenseeteam das Leben schwer. Am Ende durften sich die Fischbacher mit einem 3:2 Sieg über den Gastgeber und somit über den Pokalerfolg freuen.

Lehrensteinsfeld hat sich bei diesem Turnier den zweiten Platz und die damit verbundene Qualifikation zum deutschen Pokalturnier gesichert. Was auch das beste Ergebnis in der Vereins- bzw. Abteilungsgeschichte ist.

Nach dem Turniertag wurde dann noch ausgiebig mit den mitgereisten Fans, den Turniersiegern und den Gastgebern gefeiert.

Vorschau:
Am kommenden Sonntag, den 05.10.2014, laden wir Sie zum ersten Heimspiel unserer zweiten Mannschaft um 14.00 Uhr in die Gemeindehalle ein.
Kommen Sie vorbei und feuern Sie uns an.

27.09.2014 Volleyball:
BFS-Herrenpokalfinale in Gündelbach
Im Oktober ist es endlich wieder soweit. Unsere drei Teams starten dann wieder in der A-, B- und C-Mixedklasse in die neue Saison.Bevor es dazu kommt, steht noch ein Highlight in der Geschichte des Lehrensteinsfelder Volleyballs an.
Seit ein paar Jahren wird extra für die Herren der Mixed-Mannschaften zusammen mit den zwei untersten Klassen der aktiven Herren eine Pokalrunde im KO-System ausgetragen. Dies geht zuerst über den Württembergpokal bis zum deutschen Pokalturnier.

Letztes Jahr scheiterte unser Team noch äußerst knapp im württembergischen Halbfinale an der Mannschaft aus Winnenden (13:15 im fünften Satz). Dieses Jahr fegten sie genau denselben Gegner wieder im Halbfinale mit 3:1 Sätzen vom Platz.

Somit findet jetzt am kommenden Samstag, den 27.09.2014, das Finale in Turnierform statt, da es drei Mannschaften sind. Unsere Gegner sind die Mannschaften aus Gündelbach und aus Fischbach.
Sollten wir das Finale gewinnen oder zumindest Zweiter werden, qualifizieren wir uns damit für das deutsche Pokalturnier.

Die Mannschaft aus Gündelbach (Nähe Vaihingen an der Enz) hat sich bereit erklärt das Finale auszurichten. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr in der Wachtkopfhalle.

Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg!

Es wäre schön, wenn sich ein paar Fans zum Anfeuern finden würden. Sollte Interesse daran bestehen, einfach eine kurze Mail an:

21.09.2014 Fußball: Aktive
TSV zeigt sich stark in Wüstenrot
Am vergangenen Wochenende war der TSV zu Gast in Wüstenrot. Unter strömendem Regen zeigte sich Lehrensteinsfeld zu Beginn sehr ballsicher und dominierte das Spiel. Schon nach 7 min war es Marcel Messer, der nach schönem Zuspiel von Steffen Weik die halbe Abwehr vernascht und zur 0:1 Führung einnetzt. Vom FV Wüstenrot war wenig zu sehen, was auch an der starken Abwehrleistung um Kapitän Michael Jung lag. Vor allem die schnellen Außenspieler bekam der Gastgeber zu keiner Zeit in den Griff. Nachdem der TSV in der 36. min nur den Pfosten traf, erlöste Chris Gottschall die Gäste in der 42. min mit dem wichtigen 0:2.Die 2. Hälfte startete gleich nach 2 min mit einem Paukenschlag für den TSV. Die beiden Stürmer kombinierten sich durch die Abwehr, Chris Gottschall mit einer präzisen Flanke und Marwin Klemm verwandelte aus 5 m eiskalt zum 0:3. Ab jetzt spielte nur noch der TSV. Wenn der Schiedsrichter nicht immer wieder kritische Abseitspositionen abgepfiffen hätte, könnte es nach 55 min schon gut und gerne 0:6 stehen. Nach einem unnötigen Foul an der gegnerischen Eckfahne dezimierte sich der Gegner nach einer Gelb-Roten Karte dann auch noch selbst. Keine 2 min später erhöhte erneut Chris Gottschall dann zum 0:4. Nun bekam der FV Wüstenrot die volle Spielfreude der Lehrensteinsfelder zu sehen. Marcel Messers Kombination mit Chris Gottschall war viel zu schnell für die FV Abwehr und legte präzise in den Strafraum ab, wo Valentino Bontempi locker zum 0:5 abschloss. In der 74. min krönte Chris Gottschall sein starkes Spiel mit dem 0:6 und besiegelte damit den Endstand.

Am kommenden Sonntag trifft der TSV im Heimspiel gegen den ASV aus Heilbronn, Spielbeginn ist um 15:00 Uhr. Die Reservemannschaft hat spielfrei.

14.09.2014 Fußball: Aktive
TSV schlägt sich stark gegen den Tabellenführer aus Heilbronn 
Am 2. Heimspiel der Saison hatte der TSV Lehrensteinsfeld den Tabellenführer TSG Heilbronn zu Gast. Die Gäste machten gleich zu Beginn viel Druck, konnten sich aber gegen die gut stehende Abwehr nicht durchsetzen, sodass der TSV immer wieder Nadelstiche setzen konnte wie in der 7. min durch Marcel Messer, der alleine vor dem Torwart auftauchte und knapp scheiterte. In der 22. min unterlief dem TSV der erste Fehler im Mittelfeld, den die TSG mit einem schönen Pass in die Schnittstelle der Abwehr eiskalt ausnutzte und zur 0:1 Führung traf. Der Gastgeber machte nun deutlich mehr fürs Spiel, hatte mehrere Standardmöglichkeiten, Philip Rank und Marcel Messer verpasste jedoch knapp. in der 41. min musste jedoch Keeper Sven Kühner den stark aufspielenden TSG Sturm mit einer super Parade stoppen und so ging es mit einem 0:1 in die Pause.Lehrensteinsfeld kam besser aus der Pause, zeigte Teamgeist und hatte gleich in der 47. min durch Chris Gottschall eine gute Kopfballchance. Der TSV war nun auf Augenhöhe und konnte über seine schnellen Außenspieler stets gefährlich bleiben. In diese starke Phase des TSV schlich sich die 2. Unkonzentriertheit des Spiels und Michi Jung musste auf Kosten eines Freistoßes für die TSG klären. Den anschließenden Freistoß versenkte der Gast direkt zum 0:2. Lehrensteinsfeld warf nun alles nach vorne und dominierte die Schlussphase, kam sogar in der 82. min nach Flanke von Michi Jung und wunderschönem Kopfball von Isam Trabelsi zum hochverdienten Anschluss, konnte aber die weiteren Chancen nicht nutzen und verlor denkbar knapp mit 1:2.

Die Reservemannschaft verlor mit 0:3. Am kommenden Sonntag 13:15 Uhr spielt der TSV auswärts in Wüstenrot, ein Reservespiel findet nicht statt!

09.09.2014 Fußball: Aktive
TSV zeigt sich auswärts stark 
Im ersten Auswärtsspiel der Saison traf am vergangenen Dienstag der TSV Lehrensteinsfeld auf den TSV Weinsberg II. Nach der starken Heimvorstellung wollte der TSV natürlich auch auswärts Punkte mitnehmen und so kam der Gast gleich zu Beginn zu guten Chancen in der 8. min durch Mike Iadarola, der nur das Außennetz trifft. 1 min später startete der Kapitän Christian Landwehr auf links durch und konnte nur noch durch den  Torwart unfair gebremst werden, Elfmeter. Philip Rank verwandelte sicher zum bis dato verdienten 1:0. Durch das konsequente Pressing im Mittelfeld kam der Gastgeber aus Weinsberg kaum zu Torabschlüssen und Lehrensteinsfeld konnte kontern, wie in der 11. min über den schneller Marcel Messer, der am Torwart scheiterte. Es folgten weitere gute Möglichkeiten durch Christian Landwehr und Marcel Messer, die letzte Konsequenz fehlte jedoch und so blieb Weinsberg stets gefährlich nahe am Ausgleich. In der 45. min kam es dann, wie es kommen musste, der Gastgeber kommt zur ersten guten, aber abseitsverdächtigen Torchance und schiebt sicher zum 1:1 Pausenstand ein.In der 2. Hälfte spielte dann nur noch der TSV Lehrensteinsfeld. Gleich in der 46. min hatte erneut Christian Landwehr die Chance aus 16 Metern zur Führung und scheiterte wieder am Torwart. 10 min später prüfte Marcel Messer den starken Torwart, scheiterte aber ebenso wie 2 min später aus 18 Metern. Weinsberg fand nicht mehr zum Spiel und erschien platt. In der 58. min war es Chris Gottschall, der per Kppfball den Torwart prüfte. 6 min später hatte der Kapitän des TSV eine weitere Chance den herausstürmenden Torwart zu überlupfen, erneut knapp vorbei. In der 70. und 80. min war es wieder Christian Landwehr, der die Führung auf dem Fuß hatte, aber erneut am Torwart und den Nerven scheiterte! So endete die Partie mit 1:1, und der TSV startet mit 4 Punkten aus den ersten beiden Spielen sehr gut in die neue Saison.

Am kommenden Sonntag begrüßt der TSV zu Hause die TSG aus Heilbronn. Spielbeginn ist um 15 Uhr, die Reservemannschaft beginnt um 13:15 Uhr.

07.09.2014 Fußball: Aktive
TSV startet mit 4:0 Sieg in die Saison 
Im ersten Spiel der Saison traf der TSV Lehrensteinsfeld zu Hause gegen den neu gegründeten Verein Türkspor Obersulm. Das Spiel begann auf beiden Seiten fahrig und nervös, der TSV  fand jedoch schneller zu seinem Spiel und hatte mit 2 gute Chancen in der 4. und 7. mehr von der Anfangsphase. Nach 15 min erwachten auch die Gäste und drückte den TSV mit einigen Standards tief in die eigene Hälfte. Doch die Abwehr um Michi Jung stand gut und konnte schlimmeres verhindern. Nach 20 min wurde das Spiel deutlich ruppiger, erst wurde Christian Landwehr sehr hart mit einem Bodycheck gefällt, eine Minute später leistete sich Türkspor mit einer Tätlichkeit gegen Mike Iadarola eine rote Karte. Der Gastgeber drückte nun auf den Führungstreffer , kam aber nicht entscheidend zum Abschluss. Erst nach 33 min kam der TSV wieder zu einer guten Kopfballmöglichkeit durch Armin Stein nach einem Eckball. Der Gastgeber ließ sich von der immer aggressiveren Stimmung und den Beleidigungen beeindrucken und spielte zu viele lange Bälle auf die schnellen außen, die sich jedoch noch nicht entscheidend durchsetzen konnten.Die zweite Hälfte begann schwungvoll mit guten Chancen auf beiden Seiten. In der 50. min war es dann Marcel Messer, der sich den Ball eroberte und zur verdienten 1:0 Führung einschiebt. Die Gäste aus Obersulm erhöhten nun noch mal den Druck und die TSV Abwehr musste ein ums andere Mal in letzter Sekunde eingreifen. In der 63. min zeigte der stark spielende Philip Rank den für die ganze Mannschaft stehenden Willen zu gewinnen, setzte gut nach und erzielte das überfällige 2:0. 3 min später scheiterte der Kapitän des TSV nur knapp am Torhüter. Leider artete das Spiel nach und nach immer mehr aus. Aus Beleidigungen wurden Bedrohungen, zwei weitere Tätlichkeiten übersah der sonst souverän wirkende Schiedsrichter leider. Nach einer Trinkpause, um die Gemüter zu beruhigen, wurde auch wieder Fußball gespielt. Marcel Messer krönte seine starke Leistung mit einem direkten Freistoßtor zum 3:0. 2 min später hatte Chris Gottschall alleine vor dem Tor die Riesenchance zum 4:0, scheiterte jedoch am Torhüter. Eine Minute später war es erneut Philip Rank, der locker zum 4:0 einschieben konnte. Nach einem unsportlichen Foul und anschließender Entgleisung und Bedrohung des Schiedsrichters musste dann auch der 2. Spieler der Gäste den Platz mit gelb-rot verlassen. Selbst die Ordner mussten im entstehenden Tumult eingreifen und wurden angegangen. In den letzten 5 min des Spiels hätte der TSV durch Chris Förnsler und Marcel Messer noch deutlicher davonziehen können, doch nach vergebenen Chancen blieb es beim Endstand von 4:0 für den TSV Lehrensteinsfeld.

Am kommenden Dienstag 09.09. trifft der TSV auswärts um 19 Uhr gegen Weinsberg, am Sonntag darauf begrüßen wir zu Hause die Gäste aus Heilbronn. Spielbeginn der Reserve ist um 13:15 Uhr, 1. Mannschaft 15 Uhr. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung!

26.08.2014 Fußball: Aktive
TSV schlägt sich wacker gegen den Favoriten aus Bad Wimpfen
Am vergangen Dienstag begrüßte der TSV Lehrensteinsfeld die Spielgemeinschaft aus Bad Wimpfen unter strömenden Regen zur 1. Pokalrunde. Der haushohe Favorite aus Bad Wimpfen hatte zwar deutlich mehr von der Anfangsphase, konnte sich jedoch durch das gute Pressing im Mittelfeld und die gut sortierte Abwehr des TSV keine Torchancen herausspielen. Der Gastgeber blieb durch schnelle Konter wie in der 20 min durch Christian Landwehr über links außen gefährlich, konnten die Chancen aber ebenfalls nicht konsequent nutzen. Nach 25 min war es Marcel Messer, der aus 20 m den Torwart testete. Erst nach 30 min kam die SG Bad Wimpfen zum ersten gefährlichen Torschuss, Torwart Sven Kühner konnte den flatternden Ball nur nach vorne abprallen lassen und der Gastgeber versenkte den Nachschuss zum 0:1. Dieser Dämpfer für den TSV wirkte auch noch 10 min nach und so kam die SG gleich zweimal zu guten Kopfballchancen.Die Anfangsphase der 2. Hälfte begann sehr ausgeglichen, ohne weitere Torchancen auf beiden Seiten. Der TSV stand kompakt, die SG hatten keine anderen Mittel außer lange Bälle, die ins Leere gingen. Immer wieder konnte der Außenseiter aus Lehrensteinsfeld Nadelstiche setzen wie in der 50. min durch einen Freistoß von Philip Rank, leider knapp vorbei. Erst nach einem Fehlpass von Torhüter Sven Kühner kam die SG aus Bad Wimpfen gefährlich in den Strafraum, wurde aber dann gut vom TSV Schlussmann wieder geklärt. Nach einem nicht geahndeten Foul an Abwehrchef Michael Jung konnte sich der SG Stürmer erneut in den TSV Strafraum arbeiten und wurde dort vom Abwehrspieler zu hart angegangen. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Bad Wimpfen souverän zum 0:2. Erst nach 70 min kam die SG zur ersten herausgespielten Torchance nach einem präzisen Pass in die Tiefe und einem Abstimmungsfehler zwischen Abwehrchef und Torwart und so konnte der Favorit auf 0:3 erhöhen. Der TSV stellte darauf auf 3 Stürmer um und drückte in der Schlussphase nochmal spürbar auf einen Anschlusstreffer. Leider ohne Erfolg und so endete die Partie mit einem 0:3 für die SG Bad Wimpfen!
11.08.-28.08.2014
06.07.2014 Turnen
Turngruppe des TSV bei der Soirée der Bewegung
Am Sonntag, den 06. Juli 2014 fand im Großen Haus des Theaters Heilbronn die 12. Soirée der Bewegung statt. Unter dem Motto „Far,far away“ präsentierten 20 Gruppen aus Vereinen des Turngau Heilbronn und dem staatlichen Schulamt Heilbronn, Tänze und akrobatische Aufführungen. Mit dabei war unsere Gerätturngruppe des TSV und präsentierte eine Schwarzlichtshow auf und um den Schwebebalken. Um an dieser Veranstaltung teilnehmen zu dürfen, müssen sich die Gruppen zuvor im Schaukasten des Turngau Heilbronn qualifizieren, was unseren Mädchen auch gleich auf Anhieb gelang. Die Vorführung kam beim Publikum im ausverkauften Theatersaal bestens an, was am kräftigen Applaus während und nach der Aufführung zu erkennen war. Am Ende der Veranstaltung kam das große Finale, alle teilnehmenden Gruppen versammelten sich nochmals auf der Bühne  um den Dank des Turngaues Heilbronn durch den Vorsitzenden Rene Lachmund entgegen zu nehmen. Bei dieser Gelegenheit bat er Jana Schöneck vom TSV nach vorne, bedankte sich dass sie heute trotz Geburtstag nach Heilbronn kam und gratulierte ihr. Der ganze Saal stimmte dann ein „Happy Birthday“ auf Jana an. Nicht nur für sie, sondern für alle Teilnehmerinnen des TSV war es ein unvergesslicher Auftritt. Die anwesenden Eltern und der Vorstand waren stolz auf diese Gruppe.

Folgende Mädchen waren an der Vorführung beteiligt: Malene Anz, Luisa Eckstein, Vanessa Gleiss, Lisa Gleiss, Anna Grillenberger, Selina Heide, Emilia Jauchstetter, Jana Kienzle, Fiona Niedermeier, Rebekka Pauler, Hanna Reichert, Elin Schader, Jana Schöneck, Selina Schweizer, Laura Wölfle sowie Alina Zoltner.

Trainiert werden die Mädchen von Susen Strangfeld, Sven Kammerer und Achim Bocher.

21.06.2014      N A C H R U F

Am 21.06.2014 verstarb im Alter von 65 Jahren unser langjähriges TSV-Vereinsmitglied Winfried Knoll.

 

Aufgrund diesem unermüdlichem Einsatz und seiner Verdienste im Verein sind wir ihm zu Dank verpflichtet..

Wir werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Turn- und Sportverein Lehrensteinsfeld trauert mit den Angehörigen.

04.06.2014 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
Relegationsspiel unserer C-Junioren um den Aufstieg in Bezirksstaffel Unterland
SGM Nordhausen   vs.   SGM Willsbach         3 : 4  ( 2:2 )Herzlichen Glückwunsch unserem erfolgreichen C-Juniorenteam, das mit dem unterm Strich verdienten Sieg in Nordhausen den Aufstieg in die Bezirksstaffel nach einem von beiden Seiten sehr intensiv geführten Spiel nach 71 Minuten perfekt gemacht hat und somit unser großes Ziel nun doch noch geschafft hat!!!
In diesem wichtigen und letztendlich entscheidenden Spiel trafen zwei gleichwertige Teams aufeinander, die beide genau wussten um was es heute geht.
Anfangs kamen die Nordhausener besser ins Spiel und setzten uns gewaltig unter Druck.
Nach dem Führungstor erzielt von Philipp nach einem klasse Konter kamen wir besser ins Spiel, leider brachten 2 Unaufmerksamkeiten in der Abwehr die Nordhausener in Führung, die wir aber vor der Pause erneut durch Philipp egalisieren konnten.
In der zweiten Spielhälfte ging dann den Nordhausener etwas die Puste aus und unser Team erzielte mit 2 Toren, davon ein Kopfballtor von unserem Jan und das Dritte von Philipp, einen souveränen Zwei Tore Vorsprung, die Nordhausener erzielten kurz vor Schluss nur noch den Anschlusstreffer.
Hervorzuheben ist „unsere sehr gute Teamleistung“, die uns mit diesem am Ende verdienten Sieg im Entscheidungsspiel vs. die SGM Nordhausen den Aufstieg in die Bezirksstaffel ermöglicht hat.
Nun wünschen wir unserem in dieser Saison erneut sehr erfolgreichen Team schöne und erholsame Pfingstferien, ich hoffe wir sehen uns alle gesund und munter wieder zu unserem Abschlussfest.

PS. Bedanken möchten wir Trainer und auch die Spieler uns noch bei Philipp Ehrle, der nach 8 Jahren Zugehörigkeit zu unserem Verein eine neue Herausforderung im Leistungszentrum in Freiberg ab September 2014 angenommen hat, dazu wünschen wir ihm alles Gute, und du weißt dass du bei uns jederzeit herzlich willkommen bist!

Euer stolzes Trainerteam Hansi, Thomas und Kurt

Es spielten für unser DreamTeam:
im Tor Andre Wild, in der Abwehr Marc Weinmann, Max Hüfner, David Wistuba, Tim Ingelfinger, im Mittelfeld Marvin Heide, Sandro Mayr, Florian Stein, Marcel Junge, Felix Lubik, Jan Peters(1 Tor), Johannes Keller, im Sturm Leon Hauser, Philipp Ehrle (3 Tore).
Leider verhindert waren unsere Jungs Fabian Quarqur und Christoph West.

Vorschau:
Abschlussfest Saison 2013/14 am Samstag, 12.07.2014
Treffpunkt:
16.30 Uhr Sportplatz Willsbach am Hüttle

01.06.2014 Fußball: Aktive
TSV verliert noch tollem Kampf knapp mit 0:1
Nach einer Trauerminute für den verstorbenen Kurt Weinstock begann die Partie gegen den ASV aus Heilbronn. Der Gastgeber machte gleich zu Beginn viel Druck und störte den ASV früh in der eigenen Hälfte, was in der 7. min zu einer guten Chance für Gerd Frystatzki führte. Der ASV verlagerte sich aufs Kontern und agierte ausschließlich mit langen Bällen auf die schnellen Spitzen. Der TSV spielte sich oft gut durchs Mittelfeld, konnte seine schnellen Flügelspieler einsetzen, wurde aber vor dem Tor nicht zwingend genug. In der 19. min dann eine Schrecksekunde für den TSV, als Christian Greinig nach einer Tätlichkeit schreiend zu Boden geht, leider vom Schiedsrichter nicht gesehen und daher ungeahndet. In der 29. min hatte Marcel Messer die riesen Chance zur Führung, nach einem Freistoß von Christian Greinig, die er aus 8 m knapp vergibt. Keine Minute später ist überläuft ASV Stürmer Yilmaz die Linke Abwehrseite des TSV und schiebt nach einem Konter zur 0:1 Führung ein. In der 40. min hatte Gerd Frystatzki die nächste hundertprozentige Torchance aus 5 m, nachdem Philip Rank sich stark über Links durchsetzen konnte.Die 2. Hälfte begann, wo die erste aufgehört hatte. Mit Großchancen für den Gastgeber aus Lehrensteinsfeld. In der 53. min verfehlte Philipp Rank nur knapp, nach 62 min verfehlte Christian Greinig aus 5 m und in der 75. min konnte erneut Christian Greinig vom Elfmeterpunkt nach Foul an Chris Gottschall den Torhüter nicht überwinden. Es folgten gute Möglichkeiten von Marcel Messer in der 85. min und Michael Jung in der 90. min, doch heute sollte der TSV einfach kein Glück haben. Der Gast aus Heilbronn kam kaum mehr in den gegnerischen Strafraum und verlegte sich aufs Verteidigen und so blieb es beim 0:1.

Die Reservemannschaft konnte sein Nachholspiel mit 3:2 gegen SSV Klingenberg gewinnen.

31.05.2014 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
Verbandsrundenspiele 8 und 9  C-Junioren Leistungsstaffel 2 Unterland
SGM Willsbach vs. FSV Bad Friedrichshall   1 : 1  ( 0:0 )
SGM Gundelsheim vs. GSM Willsbach           2 . 3  ( 0:2 )In unserem letzten Heimspiel musste unser C-Juniorenteam gegen ein sehr gutes spielerisches Team aus Friedrichshall antreten und kam leider nur zu einem Remis.
Auch bedingt durch die schwache Schiri Leistung, der uns dann auch noch ein regulär erzieltes Siegtor in letzter Minute erzielt von Fabian aus unerklärlichen Gründen aberkannte!
Am letzten Spieltag mussten wir auswärts vs. den ungeschlagenen Tabellenführer (8 Siege in 8 Spielen) antreten. Die Gundelsheimer benötigten noch 1 Pünktchen zum Erringen der Meisterschaft, aber der Respekt vor unserem Team war sehr groß und zeigte sich von der 1.Minute. Unser Team zeigte eine überragende Leistung und ließ dem Gegner in der 1. Halbzeit nur eine Möglichkeit zu. Nach 2 schnellen Toren von Marvin und Philipp hatten wir noch mehrere 100-prozentige Torchancen, um das Spiel bereits zur Halbzeit zu entscheiden, leider blieben alle ungenutzt und die Gundelsheimer kamen mit viel Elan aus der Kabine und schafften noch sehr glücklich den Ausgleich.
Was unser Team in der Verlängerung zeigte war einzigartig, immer wieder schlug Max hervorragende Bälle in den gegnerischen Torraum und Philipp konnte noch einen Abpraller zum Siegtreffer im Tor unterbringen!
Hervorzuheben ist „unsere sehr gute Teamleistung “, die uns mit diesem wichtigen Auswärtssieg in allerletzter Spielminute (70+4) ein Entscheidungsspiel vs. den Gruppenzweiten aus der Leistungsstaffel 1, die SGM Nordhausen ermöglicht.
Der Sieger dieses Relegationsspiels, das am Mittwoch, 4. Juni 2014 Anstoß um 18.30 Uhr in Nordhausen stattfindet, steigt direkt in die Bezirksstaffel Unterland auf.

Dazu wünschen wir unserem in dieser Saison erneut sehr erfolgreichen Team die Courage und das nötige Glück, um unser großes Ziel nun doch noch zu erreichen.

Euer Trainerteam Hansi, Thomas und Kurt, das euch für Mittwoch alle Daumen drückt und mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

Toi, toi, toi Jungs, dass schafft ihr auf geht’s, davon sind wir Trainer fest überzeugt.

Es spielten für unser Team:
im Tor Andre Wild, in der Abwehr Marc Weinmann, Max Hüfner, Fabian Quarqur, Christoph West und Tim Ingelfinger, im Mittelfeld Marvin Heide (1 Tor), Sandro Mayr, Jan Peters, Johannes Keller und David Wistuba und im Sturm Leon Hauser und Philipp Ehrle (2 Tore).

Relegationsspiel:   Mittwoch, 04.06. Anstoß 18:30 Uhr in Nordhausen vs. SGM Nordhausen
Treffpunkt:
16.45 Uhr Sportplatz Willsbach

26.05.2014      N A C H R U F

Am 26.5.2014 verstarb im Alter von 88 Jahren unser langjähriges TSV-Vereinsmitglied und Ehrenmitglied Kurt Weinstock.

Kurt Weinstock war seit 1949 Mitglied im TSV Lehrensteinsfeld. Neben seiner sportlichen Laufbahn war er von 1953 bis 1958 Abteilungsleiter, von 1958 bis 1966 Zweiter Vorsitzender und ab 1968 Mitglied des Hauptausschusses. Für seine Leistungen verlieh ihm der Verein 1993 die goldene Vereinsehrennadel und 1996 die Ehrenmitgliedschaft. Bei vielen Veranstaltungen war er als Helfer und Organisator tätig. Er hat in den vielen Jahren unseren Verein geprägt und sich um den Sport, das Vereinsleben und das Allgemeinwohl verdient gemacht.

Aufgrund diesem unermüdlichem Einsatz und seiner Verdienste im Verein sind wir ihm zu Dank verpflichtet..

Wir werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Turn- und Sportverein Lehrensteinsfeld trauert mit den Angehörigen.

31.05.2014 Fußball: AH und Aktive

25.05.2014 Fußball: Aktive
TSV verliert auswärts knapp mit 1:2
Am vergangenen Sonntag spielte der TSV gegen den 5. der Tabelle aus Talheim. Leider musste Lehrensteinsfeld gleich auf 3 Stammkräfte verzichten, was man schon nach 30 s merkte. Der TSV hatte Anspiel, verlor den Ball sofort nach dem ersten Fehlpass und die Talheimer machten das Spiel schnell über Außen. Die Flanke wurde von Abwehrchef Michael Jung unglücklich abgefälscht und schon stand es 1:0 für Talheim. Dementsprechend verunsichert vergingen die ersten 15 min ohne nennenswerte Aktion der Gäste. Dann endlich erwachte der TSV, störte früh, kam aber nicht zum Abschluss. Die Gastgeber spielten dagegen schnörkellos und schnell über die Außen in die Schnittstellen der 4 er Abwehrkette und so kamen sie in der 21. und 28. min zu guten Chancen, kamen aber nicht am Keeper Soeren Grosz vorbei. In der 30 min war es erneut ein individueller Fehler, der nach einer Ecke glücklich zum 2:0 für Talheim führte, nachdem der Torwart den Ball fallen lässt, der Nachschuss den eigenen Mann trifft und ins Tor kullert.Die zweite Hälfte begann Verhalten mit viel Zweikämpfen im Mittelfeld, bis in der 50. min Christian Greinig nach einem Einwurf in den Strafraum zum 2:1 verkürzt. Dies war das Signal für eine starke 2. Halbzeit des TSV Lehrensteinsfeld! In der 53. min verpasste Chris Gottschall nur knapp das Tor, 4 min später war es Alper Cöleri aus 16 m, der den Torwart prüfte. Die Gastgeber waren nur noch nach Freistößen im gegnerischen Strafraum zu sehen, denn die Konter wurden frühzeitig durch die jetzt gut stehende Abwehr abgelaufen und unterbunden. Nach 66 min konnte sich der TSV erneut gut aus dem Mittelfeld befreien und Philip Rank kam aus 18 m zum Schuss, leider zu ungenau… In der 70. min meldete sich Talheim noch mal durch einen gefährlichen Freistoß aus 20 m zurück, den der Torwart aber parieren konnte. 6 min später hätte der Gastgeber alles entscheiden können, als ihr Stürmer alleine aufs Tor zulaufen konnte, aber nur den Pfosten traf. In der Schlussphase machte der TSV noch mal richtig Druck, hatte gute Freistoßchancen in der 78. und 83. min, nur die Präzision fehlte. Auch in der Nachspielzeit gab es noch mal 2 gute Chancen, Talheim stand jedoch mit 10 Mann im Strafraum und verteidigte letztendlich ein glückliches 2:1 bis zum Abpfiff.
18.05.2014 Fußball: Aktive
TSV verliert nach starkem Kampf knapp mit 1:2
Am vergangenen Sonntag begrüßte der TSV zu Hause den Gast aus Heilbronn. Bei strahlendem Sonnenschein startete der TSV gut, war präsent in den Zweikämpfen und gewann die wichtigen Situationen im Mittelfeld, doch im Strafraum fehlte dann die nötige Konsequenz. Dem Gast blieben nur lange Bälle auf die großen Stürmer, die jedoch bis zur 30. min keine nennenswerte Chancen hatten. Der TSV hatte gute Chancen durch einen Freistoß von Christian Greinig in der 17. min und durch einen Freistoß von Armin Stein in der 21. min, doch es fehlten jeweils Zentimeter zum Torerfolg. Auch der neu formierte Sturm um Marcel Messer machte viel Betrieb, kam aber nicht entscheidend zum Abschluss. In der 36. min war es einmal mehr ein Abstimmungsfehler zwischen Abwehr und Torwart nach einem langen Ball, der den TSV mit 0:1 in Rückstand brachte.Auch in der zweiten Halbzeit hatte der TSV mehr vom Spiel, bekam in der 52. min nach Freistoß von Marcel Messer eine gute Kopfballchance durch Armin Stein, knapp vorbei. Gleiches Bild in der 54. min nach einem harten Freistoß vom Michael Jung aus 20 m. Die TSG blieb durch ihre schnellen Konter gefährlich und so rettete Soeren Grosz in der 58. min durch eine schöne Parade. Der Gastgeber aus Lehrensteinsfeld hatte nun im Gegenzug Chancen im Minutentakt, konnte den Torwart aus Heilbronn aber nicht bezwingen. Leider war es erneut ein Konter und Schwierigkeiten in der TSV Abwehr, die zum 0:2 in der 77. min führten. Der TSV warf nun alles nach Vorne, konnte es jedoch seinem Keeper und seinen guten Paraden danken, dass die TSG nicht noch höher in Führung ging. In der 87. min belohnte sich der TSV durch Chris Gottschall mit dem Anschlusstreffer zum 1:2. der Gastgeber schaffte es sogar noch zum Ausgleichstreffer in der 91. min wurde wegen einem nicht erkennbaren Foulspiel im Strafraum jedoch zurückgepfiffen. Und so endete eine spannende Partie mit einem unglücklichen 1:2.

Die Reserve zeigte sich ebenfalls mit großem Kampfgeist und konnte nach 0:2 Rückstand zurückkommen, verlor aber mit einem Last Minute Tor mit 2:3. Am kommenden Sonntag spielt der TSV Lehrensteinsfeld auswärts in Talheim.

11.05.2014 Fußball: Aktive
SV Sülzbach siegt klar mit 2:7
Am vergangenen Sonntag begrüßte der TSV die Gäste aus Sülzbach zu einem weitere Derby. Das Hinspiel konnte der TSV mit 4:2 gewinnen und so wollte man nach der Niederlage gegen Auenstein zu Hause wieder 3 Punkte mitnehmen. Doch die Partie begann mit viel Druck der Gästen und schon nach 4 min erzielten die Gäste das 0:1. nach 9 min meldete sich der TSV zum ersten Mal mit einem Distanzschuss von Valentino Bontempi. Nach 10 min musste der Gastgeber durch eine Verletzung von Florian Dietz wechseln und auch die Taktik etwas ändern. Lehrensteinsfeld kam nicht in die Zweikämpfe und produzierte individuelle Fehler gleich reihenweise und so war das 0:2 nach 15 min nicht verwunderlich. In den folgenden 15 min war es allein unserem Keeper Soeren Grosz zu verdanken, dass die Gäste nicht noch weiter davonzogen. Der SV Sülzbach war konsequenter und mit den langen Bällen auf die schnellen Spitzen stets gefährlich und so traf der Gast in der 35. min und erhöhte in der 43. min nach einem erneuten individuellen Fehler sogar auf 0:4.Die 2. Hälfte startete etwas besser und nach 58 min konnte der TSV durch Christian Greinig auf 1:4 herankommen. In den kommenden Minuten drückte Lehrensteinsfeld auf den Anschluss, erst durch einen Freistoß von Marcel Messer und im Anschluss durch Erneut durch Christian Greinig, der im 16 er nur knapp verpasst. In dieser Phase konnte sich der TSV erneut aber nicht in den Zweikämpfen durchsetzen und der SV beerdigte die Drangphase mit einem Doppelpack in der 67. und 69. min. Doch der TSV gab sich noch nicht auf und kombinierte sich nach schönem Zuspiel von Marcel Messer auf Alper Cöleri zum 2:6. Den Schlusspunkt setzte erneut Sülzbach in der 85. min zum 2:7.

Es gilt das Spiel so schnell wie möglich aus den Köpfen zu bekommen und wieder Fußball zu spielen!

10.05.2014 Volleyball:
Gerümpel- und Firmenturnier beim TSV Lehrensteinsfeld
Back to the Roots!
10.05.2014 – Wie letztes Jahr schon angekündigt wurde das Turnier umgestaltet. Anstatt zweier Turniere für Gerümpel- und VLW-Mixed Mannschaften, die sonst beim Mitternachtsturnier spielen, wurde ein einziges Turnier für Gerümpel- und Firmenmannschaften gespielt. Und es war ein voller Erfolg. Insgesamt 16 Mannschaften folgten der Einladung der Volleyballer aus Lehrensteinsfeld.Pünktlich um 14.00 Uhr eröffnete Abteilungsleiter Andre Dorsch das Turnier mit einer kurzen Ansprache und übergab dann das Wort an den Turnierleiter Jürgen Schäfer, der den Spielmodus erklärte und gleich die ersten Spielpaarungen bekannt gab. Herr Horst Gaßmann, der Vorsitzende des Dachverbands Lehrensteinsfelder Vereine, nutzte den Rahmen des Turniers um der ersten Mannschaft zum Aufstieg in die höchste Klasse zu gratulieren und einen Förderpreis zu überreichen.

Es waren wieder bunt gemischte Mannschaften da – zum einen „alte Hasen“ wie Nehmen Du, die schon seit Jahren dabei sind – zum anderen neue Mannschaften wie die Lehrerinnenmannschaft „Setzen 6!“ oder auch die ortsansässigen Sulmdäler Rumpelhäxen. Die mitgereisten Fans feuerten ihre Mannschaft auf den Spielfeldern leidenschaftlich an und gaben Beifall für spannende Ballwechsel.

Um 23.00 Uhr stand dann der Sieger fest. Nach einem hartumkämpften Finale gegen die Gsälzbären traten die Spieler der Spedition Schmidt als Sieger hervor. Danach wurde die Bar gestürmt und ausgelassen gefeiert.

Vielen Dank an die vielen Helfer, dass der Turnierablauf so reibungslos verlief.

10.05.2014 Volleyball:
Einladung zum Lehrensteinsfelder Volleyball-Firmen-Gerümpel-Jedermann-Turnier 2014

Liebe Volleyballer,

wir laden Euch ein, mit Spaß und guter Laune an unserem 20-jährigen Turnier-Jubiläum dabei zu sein.

Termin: Samstag,10. Mai 2014
Hallenöffnung: 13:30 Uhr
Spielbeginn: 14:00 Uhr
Spielende: ca. 22:00 Uhr
Danach: Korken knallen lassen an der Bar!

Zielgruppe: Gerümpel- & Firmen-Mannschaften, Freizeit-Mixed untere Klasse,bei denen der Spaß im Vordergrund steht.
Regeln gem. VLW-Freizeit-Mixed, min. zwei Frauen, keine aktiven Spieler.
(Sonderregel: Als eine der beiden Pflicht-Frauen kann ein Herr ab 50 Jahre eingesetzt werden.)

Für Euer leibliches Wohl ist wie immer bestens gesorgt, außerdem wollen wir unsere traditionelle Volleyball Bar der ersten Stunde auf der Bühne zu neuem Leben erwecken!

Bitte meldet euch per Mail über „“ mit Bekanntgabe Eures Mannschaftsnamens an.
Die Startgebühr pro Mannschaft beträgt 35,00 Euro. Bitte Euren Mannschaftsnamen bei der Überweisung angeben.

Bankverbindung:
TSV Lehrensteinsfeld e.V., Abt. Volleyball
Volksbank Sulmtal e.G.
IBAN: DE93 6206 1991 0054 2370 41
BIC: GENODES1VOS

 

 

2014 NEU ab 11.Mai TSV Frühschoppen

Jeden 2. Sonntag im Monat findet ab dem 11. Mai 2014 im TSV Vereinsheim ein Frühschoppen mit Weißwurstessen statt.

Wir haben von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr für Sie geöffnet. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.

Die geplanten Termine für 2014: 11.05.2014; 15.06.2014; 13.07.2014; 10.08.2014; 14.09.2014; 12.10.2014; 09.11.14; 14.12.2014

 

01.05.2014

TSV Maifest am Forellensee

Traditionell findet am 1. Mai wieder das TSV Maifest am Forellensee statt. Ab 11 Uhr werden wir die Gäste aus nah und fern mit Hähnchen, Würsten, Bier, Wein und alkoholfreien Getränken versorgen. Außerdem gibt es wieder Kaffee und selbstgemachte Kuchen.

Neu in diesem Jahr!

Ab 11 Uhr auch Bewirtung rund um das TSV Vereinsheim mit Grillwurst, Steakweck und allerlei Getränken.

Wir laden alle recht herzlich zum Maifest ein und hoffen dass der Wettergott mit uns allen ist.
Für Mitbürger die schlecht zu Fuß sind, haben wir einen kostenlosen Fahrdienst eingerichtet, damit auch sie an unserem Fest teilnehmen können. Melden Sie sich bei Udo Krämer vorab unter 07134 / 14529 an, oder direkt am 1. Mai unter 0175 / 4685805.

13.04.2014 Fußball: Aktive
TSV Lehrensteinsfeld nutzt Chancen nicht und verliert 1:4
Am vergangenen Sonntag hatte der TSV Lehrensteinsfeld den Tabellen 1. aus Auenstein zu Gast. Von Beginn an drückte Auenstein und versuchte über seine schnellen Außenspieler ins Spiel zu kommen. Der Gastgeber hielt jedoch gut dagegen, konnte aber seine Konter nicht richtig zu Ende spielen und vergab zu viele Torchancen. Der Gast aus Auenstein hatte einige gute Möglichkeiten scheiterte jedoch meistens an der guten Abwehr des TSV. Erst in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit setzte sich Auenstein auf links Außen entscheidend durch und erzielte nach Maßflanke die 0:1 Führung.In der 2. Halbzeit hatte sich der TSV viel vorgenommen, um den Anschluss zu erzielen. Der Gastgeber hatte auch mehrere gute Möglichkeiten über Marcel Messer und Armin Stein, doch meistens missglückte der letzte Pass. Der SSV war dagegen deutlich effizienter. In der 61. min nutzten die Gäste einen Abstimmungsfehler zwischen Torwart und Abwehr und konnte auf 0:2 erhöhen. In der 71. min setzte sich Lars Fleischer gut durch und legte zum 0:3 auf, bevor er in der 83. min selbst zum 0:4 erhöhte. Dem TSV gelang in der 88. min nur noch der Ehrentreffer durch Chris Gottschall zum 1:4 Endstand.

Am 11.05. begrüßt der TSV Lehrensteinsfeld um 15 Uhr zu Hause den SV Sülzbach.

12.04.2014 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
5. Verbandsrundenspiel Leistungsstaffel 2
SGM Wüstenrot vs. SGM Willsbach     4 : 2  ( 0:2 )
In unserem 3. Auswärtsspiel unserer C-Junioren in Neulautern vs. SGM Wüstenrot konnte unser Team in keiner Phase der 70 Spielminuten an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen.
Für uns Trainer nicht nachvollziehbar die insgesamt unbefriedigende Leistung des gesamten Teams, es fehlte von Anfang an die Laufbereitschaft und vor allem der unbedingte Siegeswille der Spieler.
Dabei hatten wir Trainer vorher eindringlich davor gewarnt, die Wüstenroter zu unterschätzen, nur weil wir das erste Spiel in Neulautern klar mit 6.1 Toren für uns entschieden hatten!
Dann kam noch hinzu, dass wir eigentlich „keinen AW-Spieler“ auf der Bank hatten und unser Team auf wichtigen Positionen umstellen mussten.
Das Bedauerlichste daran ist, dass wir nach einer 2:0 Halbzeitführung und drei hundertprozentige Chancen unmittelbar nach Anpfiff der 2. Spielhälfte nicht den Sack zu machten und dieses Spiel auch auf Grund von 2 Schiri-Fehlentscheidungen, zwei Tore aus klarer Abseitsstellung, wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg in die Bezirksklasse verschenkt haben.
Allerdings haben wir es noch selbst in der Hand, da wir noch gegen beide Mitkonkurrenten um den Aufstieg, TSV Weinsberg und SGM Gundelsheim spielen müssen, unser großes Ziel zu verwirklichen.
Aber dazu bedarf es einer besseren und vor allem regelmäßigeren Trainingsbeteiligung „aller Spieler“ unseres Teams!Es spielten für unser Team:
im Tor Andre Wild, in der Abwehr Marc Weinmann, Max Hüfner, Fabian Qarqur, Tim Ingelfinger, im Mittelfeld Johannes Keller, Marvin Heide, Jonas Wieder, Jan Peters, Felix Lubik und Sandro Mayr und im Sturm Philipp Ehrle.

Nächstes Spiel:
Samstag, 10.05. 17:15 Uhr in Lehremy  vs. SC Amorbach
Treffpunkt: 14.45 Uhr Sportlatz Lehremy

Vorschau:
Samstag, 17.05. 16:15 Uhr in Neudenau

06.04.2014 Fußball: Aktive
TSV erkämpft sich 3 Punkte gegen Gellmersbach
Am vergangenen Sonntag stand das 6 Punkte Spiel auswärts gegen den Vorletzten aus Gellmersbach an. Die Gäste hatten im Vergleich zum letzten Spiel umgestellt, um mehr Torgefahr  zu erzeugen. Es waren kaum 2 min gespielt startete Marcel Messer nach schönem Pass von Philip Rank auf links durch und brachte den TSV mit 0:1 in Führung. Keine Minute später kamen die Blauen zur nächsten guten Chance durch Christian Greinig nach guter Vorarbeit durch Christian Landwehr, knapp vorbei. Das durch harte Zweikämpfe geprägte Spiel ging hin und her, allerdings mit den besseren Chancen auf Seiten von Lehrensteinsfeld. Nach 20 min setzt erneut Philip Rank mit einem langen Pass auf rechts Christian Landwehr in Szene, der auf Chris Gottschall durchsteckt und nur knapp am Torwart scheitert. In der 27. min trat Armin Stein aus 17 min zum Freistoß an und trifft mit dem Außenrist zum verdienten 0:2. Der Gastgeber aus Gellmersbach drückte nun auf den Ausgleich,  der TSV ließ jedoch in der Abwehr nichts anbrennen, spielte jedoch die Kontergelegenheiten nicht konsequent zu Ende. Allerdings reicht dem Gastgeber in der 45. min eine Unachtsamkeit der sonst gut stehenden Abwehr und konnte auf 1:2 verkürzen.Die zweite Hälfte begann erneut sehr aggressiv auf beiden Seiten, ohne dass sich Chancen ergaben. Nach 55. min scheiterte erst Christian Greinig nach einem Freistoß am Torhüter und 2 min später Christian Landwehr. Erst in der 70. min konnte sich der TSV dann befreien nach einem super Zuspiel von Marcel Messer auf Christian Landwehr, der sich im Strafraum durchsetzt und zum 1:3 einnetzt. Die Sportfreunde Gellmersbach setzten nun alles auf Angriff und wechselten einen weiteren Stürmer ein. Dies machte sich in der 77. min bezahlt und der Gastgeber konnte nach schöner Flanke aus 10 min einschieben und auf 2:3 verkürzen. Gellmersbach machte nun noch mal richtig Druck, doch die TSV Abwehr und Schlussmann Soeren Grosz konnten ein Angriff nach dem anderen abwehren. In der 86. min machte der TSV dann alles klar. Erneut konnte sich Marcel Messer schön durchsetzen und erzielte mit einem sehenswerten Distanzschuss aus 22 m das erlösende 2:4 und damit den Endstand dieser Partie.

Am kommenden Wochenende begrüßt der TSV zu Hause den Tabellenführer aus Auenstein. Spielbeginn ist um 15 Uhr, die Reserve startet um 13:15 Uhr. Wir freuen uns wieder zahlreiche Zuschauer begrüßen zu können und erwarten ein spannendes Spiel wie in der Hinrunde.

05.04.2014 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
4. Sieg in Folge vs. robuste Amorbacher
SGM Willsbach vs. SC Amorbach        6 : 0  ( 5:0 )
In unserem 2. Heimspiel musste unsere C-Junioren in der Leistungsstaffel 2 gegen ein sehr robust und körperbetont spielendes Team Jahrgang 1999 aus Amorbach antreten.In den ersten 20 Minuten war der Respekt vor den körperlich überlegenen und teils unfair zur Sache gehenden Amorbacher deutlich anzumerken.

Erst als unser Team auch kämpferisch dagegen hielt und unsere spielerische Klasse zeigte, war mit dem ersten toll herausgespielten Tor durch Philipp der Bann in der 21. Spielminute gebrochen. Es folgten innerhalb von 10 Minuten vier weitere sehenswerte Tore erzielt durch Marvin, Felix und 2 weitere von Philipp, durch tolle Freistösse von unserem Kapitän Johannes sehr gut vorbereitet.

Ein Kopfballtor durch Marvin nach klasse Zuspiel von Philipp in Hälfte 2 machte unseren klaren Sieg perfekt.

Hervorzuheben in „unserem sehr guten Team“ sind diesmal unser gut mitspielender Torspieler Andre, unser Abwehrstratege Max, unser dreifacher Torschütze Philipp und unser spielerisch an diesem Tag bester Spieler Marvin.

Es spielten für unser Team:
im Tor Andre Wild, in der Abwehr Marc Weinmann, Max Hüfner, Christoph West und Tim Ingelfinger,  im Mittelfeld Marvin Heide, Jonas Wieder, Sandro Mayr, Felix Lubik und Marcel Junge und im Sturm Jan Peters und Philipp Ehrle.

Nächstes Spiel:
Dienstag, 08.04. um 18:30 Uhr in Willsbach  vs. Stützpunkt HN
Treffpunkt:
17.30 Uhr Sportplatz Willsbach

Vorschau:
Samstag, 12.4. 14:45 Uhr in Neulautern  vs. SGM Wüstenrot

30.03.2014 Volleyball: 1. Mannschaft
Aufstieg in die A-Klasse besiegelt

 

30.03.2014 Fußball: Aktive
Erstes Heimspiel in der Rückrunde
Am vergangenen Wochenende begrüßte der TSV Lehrensteinsfeld bei strahlendem Sonnenschein zu Hause die Gäste aus Heinriet. Zum Auftakt in die Rückrunde hatten sich die Jungs in Blau viel vorgenommen, um aus dem Tabellenkeller rauszukommen.In den ersten 10 min ging das Spiel hin und her. Die Gäste versuchten es mit langen Bällen auf Ihren ballsicheren und torgefährlichen Stürmer Yavuz Sen und hatten in der 16. min das erste Highlight des Spiels mit einem Pfostenschuss aus 13 m. Der TSV reagierte und drückte auf die Führung. Christian Landwehr hatte nach 23 min die bis dahin beste Chance des Gastgebers mit einem freien Schuss aus 13 min knapp nebens Tor. Im direkten Gegenzug konnte Michael Jung gerade noch auf der Torlinie retten. In der 28. min konnte sich dann erneut Yavuz Sen nach einem langen Ball gut durchsetzen und erzielte das 0:1. Erneut erhöhte der TSV die Schlagzahl, hatte mehrere ungenutzte Freistoßchancen und verpasste in der 39. min durch Christian Greinig nur knapp den Ausgleich aus 6 m. Sehr unglücklich war in dieser Phase der Patzer von Torhüter Soeren Grosz, den Heinriet zur 0:2 Führung nutzte.

Die zweite Halbzeit begann mit druckvollem Spiel vom TSV. Erst verpasste Marcel Messer nur knapp mit dem Kopf, Christian Gottschall verfehlte in der 51. min nach einem 15 m Schuss nur um cm das Tor und Christian Landwehr konnte eine Minute später nur noch durch den herausgrätschenden Törhüter gebremst werden. Die Partie wurde nun deutlich ruppiger, der Gastgeber aus Lehrensteinsfeld konnte jedoch die daraus resultierenden Freistoßchancen nicht nutzen. Erst nach 75 min meldete sich Heinriet mit der ersten Torchance in der zweiten Hälfte zurück zum Spiel. Den Schlusspunkt setzte Heinriet nach 83 min nach einem schnell ausgeführten Freistoß zum 0:3. Der TSV hatte zwar in der 84. und 86. noch zwei hundertprozentige Torchancen durch Christian Greinig, der aber am herausragenden Torhüter aus Heinriet scheiterte.

So bleibt mal wieder das Fazit, stark gekämpft, aber eben nicht effizient genug!

Am kommenden Wochenende geht es zum Auswärtsspiel gegen Gellmersbach und damit zu einem direkten Konkurrenten im Keller der Tabelle.

30.03.2014 Fußball: Aktive

Am kommenden Sonntag startet der TSV mit einem Heimspiel in seine Rückrunde mit dem Auftakt gegen die SpVgg Heinriet. Nachdem Spieler und Trainer intensiv in der Wintervorbereitung gearbeitet haben, erhoffen sich die Lehrensteinsfelder viel vom ersten Rückrundenheimspiel. Mit einem Sieg könnte sich der TSV wieder näher an das Mittelfeld um die TSG Heilbronn heranschieben, die SpVgg dagegen kann mit weiteren 3 Punkten bis auf Platz 3 vorrücken. Start für die spannende Begegnung ist um 15 Uhr, die Reserve Mannschaft startet bereits um 13:15 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

29.03.2014 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
3. Sieg im 3. Verbandsrundenspiel in der Leistungsstaffel
SGM Langenbrettach vs. SGM Willsbach      1 : 2  ( 0:0 )
In unserem 2. Auswärtsspiel unserer C-Junioren in Brettach waren wir über die gesamte Spielzeit das dominierende Team, konnten aber in keiner Phase des Spiels an die guten Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen.
Hier merkte man das Fehlen unserer Stammspieler Marvin Heide, Jonas Wieder und Sandro Mayr vor allem im Spielaufbau nach vorn ganz deutlich an.
Auch wenn ihr diesmal allesamt nicht gut gespielt habt, Glückwunsch zum 3. Sieg in Folge und nochmals ein Dankeschön an David Wistuba und Florian Stein, die sofort eingesprungen sind und zum Erfolg beigetragen haben.
Das Wichtigste in solch einem Spiel sind die 3 Punkte einzufahren und das Spiel abhaken. Aber daraus müssen wir auch lernen, dass es nicht immer gut geht!
Uns fehlen momentan die Tore von Philipp zur Tabellen Führung, wir sind jetzt halt punktgleich mit Weinsberg und Gundelsheim Tabellendritter, vs. beide Teams müssen wir noch spielen und können somit aus eigener Kraft die Tabellenspitze zurück erobern.
Ein tolles Freistoßtor von Max zum 1:1 und Philipp`s Siegtreffer in letzter Minute, hervorragend nachgesetzt mit dem festen Willen das Tor zu erzielen hat uns drei wichtige Punkte im Titelkampf um den Aufstieg in die Bezirksklasse beschert.
Ein weiterer Höhepunkt wird ein Testspiel unserer C-Junioren vs. die Bezirks- Stützpunktauswahl Jg. 2000 mit ihrem Trainer Günter Major am Dienstag, 8. April 2014 um 18.30 Uhr in Willsbach sein, auch Ausdruck einer großen Wertschätzung unseres C-Junioren-Teams im Bezirk Unterland.Es spielten für unser Team:
im Tor Andre Wild, in der Abwehr Marc Weinmann, Max Hüfner, Fabian Qarqur, Tim Ingelfinger und Niki Wild, im Mittelfeld David Wistuba, Florian Stein, Leon Hauser und Jan Peters und im Sturm Johannes Keller und Philipp Ehrle.

Nächstes Spiel:
Samstag, 05.04. 16:15 Uhr in Lehremy  vs. SC Amorbach
Treffpunkt:
15.00 Uhr Sportlatz Lehremy

Vorschau:
Samstag, 12.04. 14:45 Uhr in Wüstenrot

21.03.2014 Jahreshauptversammlung 2014 des TSV

Der TSV Vorsitzende konnte am 21.03.2014 um 19:00 Uhr 34 stimmberichtigte Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im TSV Vereinsheim begrüßen. Ein besonderer Gruß ging an die Ehrenmitglieder Manfred Edelmann und Mathias Pauler. Nach der Begrüßung wurde der verstorbenen Mitglieder in einer Schweigeminute gedacht. Es folgte der Bericht des Vorsitzenden in dem er auf die Ereignisse des vergangenen Jahres einging und die Feste nochmals Revue passieren ließ. Anschließend gab er noch die Planungen für die kommenden Jahre bekannt. Es folgte der Bericht der Schriftführerin Anja Jauchstetter, sie informierte die Mitglieder über die Sitzungen der Ausschüsse des letzten Jahres sowie den durchgeführten Vereinsehrungen. Harald Dehner präsentierte den Kassenbericht für das abgelaufene Geschäftsjahr. Er berichtete über einen leichten Mitgliederrückgang und über den finanziellen Verlauf des Jahres und der Veranstaltungen. Der TSV musste das vergangene Geschäftsjahr mit einem leichten Minus von 1200 Euro beenden. Dies lag zum einen an den Wetterverhältnissen beim Straßenfest und Elfmeterturnier zum anderen an geplanten Ausgaben in und am Vereinsheim. Es folgten die Berichte der Abteilungen, für die Fußballabteilung berichtete Christian Gottschall (Aktive), Angelika Neve (Jugend) und Steffen Sternjakob (AH). Danach gab Andrea Heide ihren Abteilungsbericht der Turnabteilung und Andre Dorsch für die Volleyballabteilung ab. Die Kassenprüfer Rita Scholl und Manfred Edelmann bescheinigten der Kassenverwaltung eine einwandfreie Arbeit und empfahlen der Versammlung die Entlastung auszusprechen.

Nach den Berichten übernahm Manfred Edelmann die Entlastung für den Vorsitzenden, diese wurde durch die Versammlung einstimmig erteilt. Udo Krämer bat die Versammlung die Vorstandschaft und den Hauptausschuss zu entlasten, diese erfolgte ebenfalls einstimmig.  Danach wurde die Satzungsänderung vorgestellt und erläutert. Nachdem es keine Fragen mehr zur Satzungsänderung gab, wurde darüber abgestimmt. Einstimmig wurde die Satzungsänderung von der Versammlung angenommen. So konnten die Wahlen auf der Grundlage der neuen Satzung durchgeführt werden. Harald Dehner übernahm die Leitung der Wahlen und wurde von Andre Dorsch hierbei unterstützt. Die Wahlen ergaben folgende Ergebnisse: Vorsitzende Finanzen wurde Christa Niedermeier, Vorsitzende Sport wurde Silke Gottschall und Vorsitzender Verwaltung wurde Udo Krämer. Alle Mitglieder des Vorstandes wurden einstimmig gewählt. Die weiteren Wahlen: 1. Schriftführerin Anja Jauchstetter, Abteilungsleiterin Turnen Andrea Heide, stv. Abteilungsleiter Volleyball Thomas Dengel, Abteilungsleiter Fußball Achim Heinz, stv. Abteilungsleiter Fußball Christian Gottschall, Jugendleiterin Fußball Angelika Neve, Ausschussmitglieder Steffen Hambach und Renate Krämer, Kassenprüfer Rita Scholl und Manfred Edelmann.

Udo Krämer bedankte sich bei allen Mitgliedern für deren Unterstützung und beglückwünschte die Gewählten und wünschte allen viel Kraft für die Ausübung in ihren Ämtern. Um 21:30 Uhr beendete Udo Krämer die harmonisch verlaufene Hauptversammlung.

21.03.2014 Einladung zur Jahreshauptversammlung des TSV

Unsere Jahreshauptversammlung findet am 21.03.2014 um 19:00 Uhr im TSV Vereinsheim statt.

Hierzu laden wir alle Mitglieder und Freunde des TSV recht herzlich ein.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Berichte
    a) Vorsitzender
    b) Kassier
    c) Schriftführer
    d) Abteilungsleiter
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Genehmigung über eingegangene Anträge
  6. Beschlussfassung der Anträge
  7. Entlastungen
  8. Satzungsänderung
  9. Neuwahlen
  10. Verschiedenes

Gemäß unserer Vereinssatzung müssen Anträge zur Tagesordnung schriftlich bis 07.03.2014 beim Vorsitzenden des TSV oder dessen Stellvertreter eingereicht werden. Ausgenommen hiervon sind Dringlichkeitsanträge.

Zu 8.:
Folgende Änderungen zur Vereinssatzung werden an der Mitgliederversammlung beraten und
beschlossen:

  • Änderung der Anzahl der Vereinsvorsitzenden flexibel auf 3-5 statt wie bisher 2 Vorsitzende.
  • Damit verbunden die Anpassung der Struktur des Vereins.
  • Aufnahme des Datenschutzes in die Satzung.
  • Sonstige redaktionelle Korrekturen.

 

15.03.2014 Fußball: TSV Lehrensteinsfeld Bambini

Die Bambinis des TSV Lehrensteinsfeld sind beim Hallentunier am 15.03.2014 in Talheim im Viertelfinale ausgeschieden.
Mit zwei Siegen und einer Niederlage haben die Jungs um Trainer Sascha Minicz und Jens Schäfer, die Runde der letzten acht Mannschaften erreicht. Dort haben sie dann das Spiel um den Einzug ins Halbfinale knapp mit 0:1 verloren.

Vorrunde:
Türkspor Neckarsulm – TSV Lehrensteinsfeld 0 : 2
Torschützen: Laurin, Luca
TSV Lehrensteinsfeld – TSV Talheim 1          1 : 2
Torschütze: Luca
FSV Schwaigern 1 – TSV Lehrensteinsfeld    0 : 1
Torschütze: Luca

Viertelfinale:
TSV Lehrensteinsfeld – Spvgg Frankenbach   0 : 1

Es spielten für den TSV Lehrensteinfeld
Simon Kehl (TW), Luca Reiter (3 Tore), Vincent Niedermeier, Sydney Tomte Minicz, Laurin Ernst (1 Tor), Lennard Ernst, Leon Henrich, Niklas Theil und Medin Koskotiv.

15.03.2014 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld F-Junioren
Hallenturnier F-Jugend TSV Lehrensteinsfeld in Talheim
TSV Lehrensteinsfeld – SGM Botenheim/Stockheim     3:0; Torschützen: Elias, Marcel, Maxi
TSV Lehrensteinsfeld – TSV Talheim 2       3:0; Torschützen: Maxi (2), Tim
TSV Lehrensteinsfeld – TSG Heilbronn 1    2:0; Torschützen: Elias, MaxiDamit belegten wir in der Vorrunde Platz 1 und zogen ins Viertelfinale ein wo wir auf Talheim 1 trafen. Dieses Spiel haben wir mit 4:0 souverän gewonnen; Torschützen: Marcel, Elias, Tim und Hannes. Große Leistung auch an unseren Torhüter Johannes Kerschbaum, der bis dahin ohne Gegentor super hielt. Im Halbfinale trafen wir dann auf Talheim 2 das hart umkämpft war, wobei wir leider unglücklich mit 1:0 verloren. Damit spielten wir nur noch um Platz 3 und 4, dass wir nach 5 min. Pause dann gegen Flein 1 mit 1:0 verloren. In diesem Spiel gingen auch die Kräfte zu Ende. Wir spielten über das ganze Turnier souverän schönen Kombinationsfußball wo alle Tore schön heraus gespielt wurden.

Wir belegten einen unglücklichen 4. Platz von 12 Mannschaften.
Es spielten: Johannes Kerschbaum (TW), Tim Schöneck, Marcel Schäfer, Maxi Friedl, Elias Oeckler, Hannes Eckstein, Jonathan Anz

15.03.2014 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
1. Verbandsrundenspiel C-Junioren Leistungsstaffel 2 Unterland
SGM Neuenstadt   vs.  SGM Willsbach           0 : 4
Guter Auftakt unserer C-Junioren mit einem souveränen 4:0 Sieg im 1. Auswärtsspiel bei der SGM Neuenstadt setzte sich unser Team an die Spitze der Tabelle.
Am Donnerstag noch geehrt vom Bürgermeister Tilmann Schmidt für hervorragende Leistungen im Jahr 2013 (2. HBM TITEL bei den D-Junioren im Bezirk Unterland nach dem 1. TITEL 2011 bei den E-Junioren und einem hervorragenden 3. Platz in der höchsten D-Junioren Spielklasse der Bezirksstaffel Unterland) bot unser sehr homogenes Team eine geschlossene Teamleistung und gewann hochverdient.
Dabei konnte das Spiel bei besserer Ausnutzung der gut heraus gespielten Chancen nach 70. Spielminuten auch 8:0 enden, unser Torspieler Andre musste sich über die gesamte Spielzeit warm halten und wurde kaum ernsthaft gefordert.
Jungs, der Auftakt ist gelungen, jetzt heißt es für alle weiter konzentriert und fleißig zu trainieren, um unser gemeinsam gestecktes Ziel die Qualifikation für die Bezirksstaffel Unterland bei den C-Junioren in der nächsten Saison 2014/15 zu erreichenEuer Trainerteam Hansi, Thomas und Kurt

Es spielten für unser Team:
im Tor Andre, in der Abwehr Marc, Max, Fabian (1 Tor),Tim und Nicki, im Mittelfeld Marvin, Jonas (2 Tore), Leon, Sandro, Felix, Jan und im Sturm Johannes (1Tor), Philipp und unser Neuzugang Konrad.

Nächstes Spiel:
Samstag, 22.3. um 16:15 Uhr in Lehrensteinsfeld vs. SGM Sulmtal
Treffpunkt:
15.00 Uhr in Lehremy
Vorschau:
Samstag, 29.3. 15:00 Uhr in Brettach  vs. SGM Hardthausen

02.03.2014 Fußball: Aktive
Testspiel gegen den TSV Weinsberg
Im zweiten Testspiel der Wintervorbereitung nahm der TSV Lehrensteinsfeld die Herausforderung gegen den 2. der Kreisliga A  an. Das Spiel begann unsicher mit vielen Ballverlusten auf beiden Seiten. Beide Mannschaften versuchten schnell zu Kontern, ohne in den ersten 10 min jedoch nennenswert Torgefahr auszustrahlen. Die Gastgeber versuchten es häufig mit langen Bällen über ihre linke Seite, liefen jedoch einige Male ins Abseits und konnten erst nach 14 min eine erste gute Chance per Kopf hervorbringen. Immer wieder mussten die Innenverteidiger Michael Jung und Simon Wächtersbach den überlaufenen Rechtsverteidiger beistehen und in höchster Not klären. In der 21. min konnte sich der TSV Lehrensteinsfeld über einen gelungenen Konter befreien und war nur durch ein Foul an Christian Greinig zu stoppen. Der anschließende Freistoß sorgte für Verwirrung im Weinsberger Strafraum und Valentino Bontempi konnte zur 0:1 Führung einschieben. Die Gäste machten nun viel Druck und hatten 4 min später gleich die nächste gute Chance über einen Freistoß von Armin Stein und Christian Greinig. Doch Der TSV Weinsberg konnte sich schnell wieder fangen, machte erneut viel Druck über die linke Seite und erzielte in der 27. min nach schönem Kopfball das 1:1. Die Gastgeber spielten nun deutlich sicherer und schneller in der Vorwärtsbewegung und bauten noch mehr Druck auf die Abwehrreihe um Michael Jung auf. Entlastung kam nur noch selten, wie z.B. Durch einen schönen Konter durch Philip Rank in der 39. min, der nur noch durch den Libero mit einer Grätsche zu stoppen war. In der 44. min war es mal wieder soweit… Das Mittelfeld des TSV Lehrensteinsfeld ist schon in der Halbzeitpause, die Abwehr ist ohne Zuordnung und so kommt eine Flanke aus der eigenen Hälfte des Gastgebers direkt zum eigenen Stürmer, der locker und alleine zum 2:1 einschieben kann.Die 2. Hälfte begann wie die erste aufgehört hatte. Mit viel Druck von Weinsberg und einem langen Ball über die rechte Seite, den Michael Jung noch abwehren konnte, der Nachschuss jedoch aus 5 m im Tor landete, 3:1. Lehrensteinsfeld wirkte nun fahrig in den eigenen Aktionen und konnte sich nun nicht mehr entscheidend durchsetzen. In der 59. min lässt sich Valentino Bontempi in der Vorwärtsbewegung zu leicht den Ball abnehmen und der Gastgeber erhöhte nach dem Konter auf 4:1. Nach 64 min konnte man nochmal ein Lebenszeichen der Gäste sehen, die mit Philip Rank alleine nach einem Konter auf den Weinsberger Keeper zulief, jedoch gleich 2 mal an dessen Reflexen scheiterte. Ansonsten fehlte es den Bemühungen an Genauigkeit und mit zunehmender Party an Einsatzbereitschaft! In der 77. min unterlief dem ansonsten so konsequent und sicher auftretenden Michael Jung ein Abspielfehler als letzter Mann und Weinsberg erhöhte auf 5:1. Rund 10 min vor Schluss musste der TSV Keeper Soeren Grosz gleich mehrfach retten, konnte in der 83. min nach einem Solo durch die gesamte Lehrensteinsfelder Abwehr und dem anschließenden Foul im Strafraum am 6:1 Nichtsehen halten. Den Schlusspunkt setzte der TSV Weinsberg in der 89. min mit einem klasse Schuss aus 20 Meter in die kurze Ecke zum 7:1 Endstand.

Der TSV Lehrensteinsfeld konnte über weite Strecken der 1. Hälfte gut mithalten, muss für die ausstehenden Spiele jedoch konsequenter im Abschluss werden und mehr füreinander kämpfen!

28.02.2014 TSV Fasching

Zum vierten Mal fand die Faschingstanzparty des TSV am vergangenen Freitag statt. Die Gemeindehalle war närrisch geschmückt und die Tanzband Happy Team lud die ersten anwesenden Gäste auf die Tanzfläche zum tanzen ein.Es entwickelte sich ein stimmungsvoller Abend in der Gemeindehalle. Die Tanzpausen wurde durch Auftritte verkürzt. Den Beginn machten die Hip Hop Dancegruppe “Acrylics” der Tanzschule “Dance!” aus Bad Rappenau, anschließend zeigte das Tanzmariechen Katja Möhle vom HCV Hardthausen einen tollen Gardetanz. Die nächste Tanzpause nutzte die Juniorengarde der Carnevalsgesellschaft Heilbronn (CGH) um ihren Marschtanz zu präsentieren. Im Anschluss präsentierte sich die jungen Frauen der Gruppe “Blue Moons” des NV Leingarten, sie sind seit Anfang an immer dabei und begeisterten das Publikum auch in diesem Jahr. Das Happy Team lud dann zur Polonaise ein und ein riesiger Wurm zog durch die mittlerweile besser gefüllte Gemeindehalle. Für einen spontanen Auftritt sorgten 5 Gardemädchen aus Ellhofen mit ihrem Marschtanz. Der Höhepunkt des abends folgte dann in der letzten Tanzpause. Zu Gast waren die FG Getzemer Narren aus Götzingen, ein Stadtteil von Buchen, die mit dem Bus angereist waren. Die gemischte Schautanzgruppe entführte das Publikum in die Welt von Bollywood. Nach ihrem Bauchtanz mussten sie natürlich eine Zugabe geben. Im Anschluss folgte das Männerballett der Getzemer Narren und brachte den Saal nochmals zum Toben. Nach ihrem Faschingsruf “Getze ahoj”, gab auch diese Gruppe den Zugaberufen nach und zeigte noch einen zweiten Tanz. Danach übernahm DJ Flip das Musikprogramm und machte noch bis tief in die Nacht hinein Stimmungsmusik zu tanzen und mitsingen. Alle Anwesenden waren vom Programm und der Stimmung begeistert und freuen sich jetzt schon auf das kommende Jahr.

Wir möchten uns bei den Förderern dieser Veranstaltung bedanken, die mit Geld- und Sachzuwendungen für die Gastgeschenke an die Gruppen, welche das Programm mitgestaltet haben, sorgten. Die sind die Weingüter Stein und Dieterich, Walter Hüttinger, “Sieben Sachen”, WG Heilbronn, Woldo Arbeitsschutz, Fa. Selgros und die Firma FHZ aus Weinsberg.

28.02.2014 Wo: Gemeindehalle Lehrensteinsfeld
Saalöffnung 19:29 UhrEintritt ab 16 Jahren 5,55 €
Unter 16 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten 0,99 €

Kartenvorverkauf: Bäckerei Steiner

23.02.2014 Volleyball: 1. Mannschaft
Vorzeitige Meisterschaft
Am Sonntag, den 23.02.2014, stand für den TSV Lehrensteinsfeld 1 der vorletzte Spieltag als Heimspiel an. Zu Gast war das Team aus Assamstadt.
Als Ziel wurde ein Sieg vorgegeben, um vorzeitig die Meisterschaft und somit den Aufstieg in die höchste Spielklasse zu besiegeln.
Bereits am Tag zuvor verlor VfL Neckargartach 1, derzeitiger Tabellenzweite und noch einziger Mitkonkurrent auf die Meisterschaft beim TSV Talheim 1. Damit stand bereits vor Spielbeginn das Team Lehrensteinsfeld 1 als Meister fest.
Doch gespielt wurde auch noch. Allerdings war Assamstadt an diesem Tag unserer “Ersten” einfach nicht gewachsen. Am Ende stand für uns ein 25:14 und 25:20 auf dem Papier.
Durch diesen Sieg verschaffte die “Erste” unserer “Zweiten” für den letzten Spieltag eine gute Ausgangsposition um am Ende auch noch auf dem 3. Platz u landen, der von zwei weiteren Team hart umkämpft ist.
23.02.2014 Volleyball: 3. Mannschaft
VLW  Mixed –Staffel C4 Nord;  7. Spieltag
Am vorletzten Spieltag der Runde waren wir zu Gast beim SSV Auenstein. Wir als Tabellen 6.mussten am 23.02.2014 in der Tiefenbachhalle gegen den Tabellen 2. aus Auenstein und den Tabellen 3. aus Abstatt antreten. Die Tabellenstände spiegelten sich leider auch auf dem Volleyballfeld wieder. Während die Teams aus Abstatt und Auenstein sich ein packendes 3 Satzspiel auf hohem Volleyballniveau boten, hatten wir keine Chance. Zwei deutliche Niederlagen waren zu verzeichnen, in keinem der vier Sätze gelang es uns mehr als je 12 Punkte zu holen, dies ist eine Deklassierung. Gelang es uns einmal einen guten Angriff aufzubauen, folgten anschließen 3-4 einfache vermeidbare Fehler. Da in der Rückrunde noch kein Spiel gewonnen werden konnte, müssen wir nun um den Klassenerhalt bangen. Am letzten Spieltag der Runde wird sich zeigen wo die Reise hingeht.
22.02.2014 Volleyball: 2. Mannschaft
Vie
r Punkte am vorletzten SpieltagAm Samstag, den 22.02.2014, waren wir zusammen mit der Mannschaft des TSV Untereisesheim zu Gast bei der TG Offenau 1.
Zuerst spielten Offenau gegen Untereisesheim. Hier konnte sich Untereisesheim mit einem klaren 2:0 Sieg durchsetzen.
Im nächsten Spiel spielten wir gegen den vorherigen Gewinner. Wir waren an diesem Tag noch nicht ganz eingespielt und verloren diesen Satz mit 14:25 Punkten. Wir wollen auf den dritten Tabellenplatz, dafür müssen wir kämpfen. Es folgten zwei Sätze mit hart umkämpften Bällen und vollem Körpereinsatz. Die Belohnung waren zweimal 25:22 Punkte und ein 2:1 Sieg.
Den Schwung aus diesen Sätzen nahmen wir in den ersten gegen die TG Offenau mit. Hier konnten wir mit 25:17 Punkten überzeugen. Wohl zu euphorisch im zweiten Satz wollte hier nicht mehr alles so gelingen und wir verloren diesem mit 16:25. Also musste ein dritter Satz her. Mit einem gestärkten Mannschaftsgeist und mehr Konzentration siegten wir mit 25.14 Punkten.
01.02.2014 Fußball: Aktive
Vorbereitung auf die Rückrunde
Am 01.02. startete der TSV die Vorbereitung auf die Rückrunde, die am 30.03. mit dem Spiel gegen SpVgg Heinriet beginnt. Das Ziel ist klar: Endlich die notwendigen Punkte einfahren, um die hinteren Tabellenplätze zu verlassen. Dass die Mannschaft das Zeug dazu hat, hat sie in den Spielen gegen die Tabellenspitze in Auenstein und gegen Schozach eindrucksvoll bewiesen. Dabei soll unter anderem auch der Neuzugang aus Eberstadt Marcel Messer helfen. Eine erste Orientierung sollte das heutige Testspiel gegen den Aufstiegsaspiranten aus Dimbach zeigen.Die Partie begann schwungvoll mit viel Pressing der Gäste aus Dimbach. Der TSV fand nur über Standards ins Spiel, konnte aber keine nennenswerte Torgefahr erzeugen. Erst nach 15 min tauchte der TSV durch einen guten Pass von Philip Rank auf Gerd Frystatzki gefährlich vor dem Gästetor auf, konnte aber durch eine gute Parade entschärft werden. Der TSV machte mehr fürs Spiel, wurde aber nach einem Fehlpass von Torwart Soeren Grosz mit dem 0:1 in der 22. min bestraft. Unsere Jungs zeigten Charakter und drängten weiter aufs gegnerische Tor. Erst verpasste erneut Gerd Frystatzki nur knapp, dann verpasste Christian Greinig gleich zweimal nur um Zentimeter den Ausgleich. Dimbach reagierte mit zunehmender Härte und vielen Fouls und Nicklichkeiten. Erst in der 34. min kamen die Gäste wieder zu einer guten Möglichkeit über Links, die der TSV Keeper dieses Mal souverän pariert. Trainer Thomas Sautter reagierte und brachte mit Patrick Reger einen offensiven Außenspieler. Keine Minute später in der 40. kombinierte sich das Mittelfeld gut durch und Christian Greinig verwandelte aus 18 m zum 1:1. auch die letzte Aktion vor der Halbzeit gehörte der Heimmannschaft aus Lehrensteinsfeld. Chris Gottschall setzte sich gut über rechts durch und Christian Greinig verpasste die Führung nur knapp.

Die 2. Hälfte begann mit einem Paukenschlag von Dimbach, die in der 46. min die komplette TSV Abwehr ausheberte und alleine auf Soeren Grosz zuliefen. Dieser konnte aber die Chance mit einer klasse Parade vereiteln. Nun ging es Schlag auf Schlag. Erst köpft Philip Rank nach präzisem Freistoß von Florian Dietz knapp neben das Tor, im direkten Gegenzug kommt der Dimbacher Stürmer im Strafraum frei zum Schuss, verfehlt das Tor jedoch weit. Wenige Sekunden später läuft Chris Gottschall nach guter Vorarbeit von Christian Greinig alleine auf den Dimbacher Torhüter zu, scheitert jedoch am Schlussmann. In der 52. min setzt sich Philip Rank auf der linken Seite sehr gut durch und Patrick Reger verfehlt freistehend aus 8 m das Tor. Der TSV ist nun hellwach, stört früh und drückt auf die Führung. In der 55. min scheitert Christian Greinig erneut am gegnerischen Schlussmann, nach einem strammen Schuss aus 15 m. Dimbach blieb jedoch gefährlich und hatte ihrerseits 3 min später eine freie Schussmöglichkeit aus 5 m nach einem Freistoß, konnten diese jedoch ebenso nicht nutzen. Die Gäste wurden nun wieder stärker. Und es kam wie es kommen musste, wenn man seine Chancen nicht nutzt. Nach einem Eckball versucht Simon Wächtersbach zu klären, trifft jedoch klar den gegnerischen Fuß. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Dimbach sicher zum 1:2. Auch in der Schlussphase ging es wieder hin und her. Nach einem Freistoß pfiff der Schiedsrichter das 1:3 auf Grund Abseits zurück, in der 80. min fallen auf der anderen Seite 2 Männer vom TSV im Strafraum. Allerdings blieb der Pfiff dieses Mal aus… In der 81. min setzte sich Patrick Reger auf rechts nochmal stark durch und läuft auf den Torwart zu. Sein Schuss geht allerdings knapp übers Tor. Im Gegenzug unterschätzt die TSV Abwehr eine Flanke und der Dimbacher Stürmer steht alleine vor unserem Schlussmann, der den Ball gerade noch an den Pfosten lenken kann. Dies schien den letzten Ruck für den TSV gewesen zu sein. Sie bestimmten die letzten 6 min deutlich und belohnten sich in der 90. min durch Philip Rank mit dem verdienten 2:2 Ausgleich.

Am kommenden Wochenende folgt das nächste Testspiel gegen den TSV Weinsberg. Die Mannschaft zeigt, dass sie auf einem guten Weg ist und in der Rückrunde richtig was bewegen will!

09.02.2014 Volleyball: 2. Mannschaft
Lokalderby beim Heimspiel
Wie bereits in der Einladung angekündigt, war der letzte Sonntag ein Spitzenspieltag der B-Klasse!Es standen sich in der Gemeindehalle die Zweite und Erste Mannschaft aus Lehrensteinsfeld zum Lokalderby gegenüber. Die Zuschauerbühne war voll.
Dieses Mal sollte es härter als ein Trainingsspiel werden. Es ging um drei Punkte für einen 2:0 Sieg.
Im ersten Satz konnte sich die erste Mannschaft früh ein paar Punkte absetzen, die Zweite war immer in Schlagdistanz, kam aber nicht ganz heran. Ein paar Aufschlagfehler und leichte Konzentrationsschwächen zu viel und der Satz ging mit 18:25 verloren. Abhaken, konzentrieren, weitermachen. Der zweite Satz war ausgeglichener. Punkt um Punkt kämpften die Mannschaften sich nach oben. Der Spielstand 24:23 zwang die erste Mannschaft zu ihrem letzten Timeout für diesen Satz. Die Zuschauer tobten und machten die Halle zum Hexenkessel. Die Zweite konnte sich hier glücklich mit 25:23 durchsetzen. Nach der neuen Punkteregelung des Verbands, werden 2:1 Spiele mit zwei Punkten für den Sieger und einen Punkt für den Verlierer gewertet. Somit hatte nun jede Mannschaft schon mal einen…
Auf in den entscheidenden Satz. Wieder war das Spiel ausgeglichen. Dieses Mal konnte die Zweite nicht mehr ganz mithalten und gab den Satz mit 20:25 ab.

Nach einer kurzen Pause spielte die Erste gegen die Mannschaft des Vfl Neckergartach. Die Mannschaft lag sechs Punkte hinter der ersten Mannschaft auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Erste konnte noch vom ersten Spiel Schwung in den ersten Satz bringen und gewann deutlich mit 25:13 Punkten. Deutlich war auch der zweite Satz – allerdings für die Mannschaft von Neckargartach. Es hat nicht mehr so viel klappen wollen und so ging das Satz 14:25 an den Gast. Im dritten Satz erlaubte sich Neckargartach einige Fehler, dafür spielte die Erste wieder geschlossener und holte auch hier den Satz mit 25:13. Damit gingen mit diesem Spiel wieder zwei Punkte auf das Konto. Das Polster zum Zweitplatzierten hat sich nun auf sieben Punkte erhöht.

Im letzten Spiel des Tages spielte die Zweite gegen Neckargartach. Wieder ein Drei-Satz-Spiel. Die Zuschauer hielten eisern durch und unterstützen uns lautstark. Beide Mannschaften schenkten sich absolut nichts. Im ersten Satz gingen die Punkte Ping-Pong mäßig nach oben. Die Gäste hatten ein Quäntchen mehr Glück und entschieden den Satz mit 23:25 für sich. Der zweite Satz lief besser für die Zweite und nach einem kräftezehrenden Kampf gewann sie mit 25:20. Der letzte spielentscheidende Satz war nicht weniger spannend, leider konnte die Zweite nicht mehr ganz mithalten. Die Annahme wurde während des Tages immer präziser und es konnten mehr Angriffe erzielt werden, nur hielt Neckargartach gut dagegen und gewann auch diesen Satz mit 19:25.

Es waren drei harte Drei-Satz-Spiele an diesen Tag. Wir bedanken uns herzlich bei allen Zuschauern, die uns angefeuert und bis zum Schluss mitgefiebert haben!

Wir von der zweiten Mannschaft gehen aus diesem Spieltag mit zwei gewonnenen Punkten hervor. Außerdem wissen wir, woran wir arbeiten müssen. Wir haben uns den vierten Platz erspielt – der Sprung auf den dritten Tabellenplatz ist machbar. Wir trainieren weiter!

Aktuelle Tabelle:

Platz Verein Spiele Sätze Punkte
1 TSV Lehrensteinsfeld 1 11 22:04 29
2 VfL Neckargartach 1 11 18:10 22
3 TSV Assamstadt 11 12:13 16
4 TSV Lehrensteinsfeld 2 10 12:13 14
5 TSV Untereisesheim 10 10:13 13
6 FC Kirchhausen 1 10 10:14 13
7 TSV Talheim 1 10 08:14 11
8 TG Offenau 1 11 07:18 8

 

09.02.2014 Volleyball: 2. Mannschaft
Einladung zum Heimspiel
Am Sonntag den 09. Februar steht in der Gemeindehalle das Derby zwischen der Zweiten und Ersten Mannschaft aus Lehrensteinsfeld auf dem Programm.
Weiterer Gegner ist der Tabellenzweite, der VfL Neckargartach 1. Es verspricht ein Spitzenspieltag zu werden.
Der Startschuss erfolgt um 14.00 Uhr gleich mit dem Derby der Lokalmannschaften.
Im Anschluss stehen dann die Spiele Lehrensteinsfeld 1 gegen Neckargartach und Lehrensteinsfeld 2 gegen Neckargartach an.
Wir laden Sie recht herzlich ein unsere Teams mit anzufeuern und kräftig von außen zu unterstützen.
04.02.2014 Turnen
Einladung zur Abteilungsversammlung
Am Dienstag, den 04. Februar 2014 um 20.00 Uhr
im Sportheim des TSVGemäß der Abteilungsordnung der Turnabteilung des TSV Lehrensteinsfeld laden wir hiermit alle Mitglieder der Turnabteilung, sowie die Eltern der Kinder der Turnabteilung zur Abteilungsversammlung im Sportheim des TSV ein.

Tagesordnung:
1. Bericht der Abteilungsleiterin
2. Bericht der Abteilungskassiererin
3. Bericht der Abteilungsschriftführerin
4. Wahlen:
a) Abteilungsleiter/in zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung
b) Kassierer/in
c) Schriftführer/in
d) Turnwart/in
e) Gerätewart/in
5. Anträge
6. Sonstiges

Anträge zur Abteilungsversammlung sind bei der Abteilungsleiterin bis spätestens 27.01.2014 einzureichen.
Abteilungsleiterin Turnen: Andrea Heide

31.01.2014 Volleyball: 1. Mannschaft
Start in die Rückrunde
Zum Rückrundenstart standen am 24.01.2014 und 31.01.2014 die ersten Spiele gegen die Mannschaften aus Offenau und Talheim an.
In Offenau taten wir uns anfangs recht schwer, bis wir so richtig ins Spiel kamen. Bis zum 10:15 Rückstand lief nichts zusammen. Durch den nötigen Kampf wurde der erste Satz aber dennoch mit 25:22 gewonnen.
Im zweiten Satz gab es von der Offenauer Seite her keine Gegenwehr mehr. Es spielte nur noch ein Team – Wir. Und so war dieser Satz mit 25:10 locker herausgespielt. Es stand wieder ein 2:0 Sieg und somit drei Punkte auf unserem Konto.Beim Gastspiel in Talheim trafen wir auf den Absteiger aus der A-Klasse und vermeintlich stärkeren Gegner.
Doch weit gefehlt. Talheim hatte unserem Team an diesem Abend nichts entgegen zusetzen. 13:25 und 17:25 hieß es am Ende aus Sicht des Gastgebers. Es waren also wieder drei Punkte eingefahren.
Unsere Tabellenführung ist jetzt wieder auf sechs Punkte ausgebaut.
28.01.2014 Volleyball:
Einladung zur Abteilungsversammlung der Volleyballabteilung
Dienstag, 28.01.2013 um 19:00 Uhr
In der GemeindehalleTagesordnung:

1.    Bericht des Abteilungsleiters
2.    Bericht der Kassierin
3.    Bericht des Schriftführers
4.    Bericht der Trainer
5.    Bericht des Jugendleiters
6.    Bericht des Freizeitleiters
7.    Wahl der Abteilungsleiter zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung
8.    Wahlen des Abteilungsausschusses:
a) Schriftführer
b) Kassier
c) Trainer
d) Jugendleiter
e) Freizeitleiter
f) Veranstaltungswart
g) Zeugwart
9.    Anträge
10.                      Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung sind beim Abteilungsleiter Andre Dorsch bis spätestens 21.01.2013 einzureichen.

Andre Dorsch, Abteilungsleiter

26.01.2014 Volleyball: 3. Mannschaft
VLW  Mixed –Staffel C4 Nord;  5. Spieltag
Zum Rückrundenauftakt waren am 26.01.2014 die Teams aus Kirchhausen und Eberstadt in die Gemeindehalle nach Lehrensteinsfeld eingeladen. Gegen den Tabellenzweiten aus Kirchhausen war an diesem Tag nichts zu holen. Das junge Team punktete durch dynamische Spielzüge und starkes Aufschlagspiel nahezu nach Belieben. Eine deutliche 0:2 Niederlage war die Folge. Nun ging es im Abstiegskampf gegen die in der Tabelle knapp hinter uns liegenden Eberstädter. Nach schleppendem Spielbeginn konnten wir uns steigern und den ersten Satz mit 25:20 für uns entscheiden. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Eberstädter immer besser ins Spiel und gewannen den zweiten Satz verdient mit 20:25. Im entscheidenden dritten Satz lief bei uns dann nichts mehr zusammen. Mit zu vielen Angabefehlern und zu harmlosen Angriffen ging das Spiel 1:2 verloren. Jetzt sind wir nur noch einen Punkt von den Abstiegsplätzen entfernt und müssen, wenn man unser Restprogramm anschaut für unser Ziel Klassenerhalt eine gehörige Schippe drauflegen…
24.01.2014 Fußball:
Einladung zur Abteilungsversammlung der Fußballabteilung
Freitag 24.01.2014 um 19:30 Uhr
Im TSV SportheimTagesordnung:

1.    Bericht des Gremiums
2.    Bericht des AH- Leiters
3.    Bericht der Jugendleiterin
4.    Bericht der Kassiererin
5.    Wahl des Abteilungsleiters
6.    Wahl des Kassierers der Fußballabteilung
7.    Wahl Jugendleitung u Vertretung
8.    Anträge
9.    Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung sind beim Gremium Jens Schäfer, Cenk Taspinarlar, Ch. Gottschall bis spätestens 17.01.2014 einzureichen.

14.12.2013 TSV Winterfeier 2014

Vergangenen Samstag fand die TSV Winterfeier vor einer gut gefüllten Gemeindehalle statt. Den Auftakt machten die Power Teens, Mädchen ab der 5. Schulklasse mit einem Bändertanz, bevor der 1. Vorsitzende Udo Krämer die Besucher begrüßte. In seiner Begrüßungsrede blickte er zunächst auf das zurückliegende Jahr zurück, vor allem auf ein Novum in der Geschichte des TSV, mit Silke Gottschall steht eine Frau in der Position der 2. Vorsitzenden. Danach ging er auf die aktuelle Personalsituation im Verein detailliert ein. Weiter ging es im Programm mit der zweiten Gruppe der Power Teens unter der Leitung von Ingrid Ribes und Jaqlin Mörz mit einer französischen Tanzeinlage, danach durfte Udo Krämer zusammen mit Silke Gottschall treue und verdiente Mitglieder ehren, bevor die Mädchen vom Gerätturnen mit einer Schwarzlichteinlage auf dem Boden und Schwebebalken das Publikum in ihren Bann zogen. Einstudiert wurde dies von Susen Strangfeld und Achim Bocher. Weiter ging es im Programm mit den Frauen der Fit Mix Gruppe unter der Leitung von Andrea Heide und Sabine Haas-Waldmann mit einer Gymnastikvorführung auf und um die Steps. Danach wurden die erfolgreichen Sportler mit den Sportabzeichen geehrt. Eine besondere Überraschung boten im Anschluss die Übungsleiter der Turnabteilung mit akrobatischen Sprüngen und turnerischen Glanzleistungen, untermalt vom Playbackchor Angelika Kreibich und Sabine Haas-Waldmann als Monserat Cabalier und Freddy Mercury mit ihrem Hit „Barcelona“.

Nach einer kurzen Pause, folgte die Einlageshow, „schlag den Udo“ der Volleyballer. Der Moderator Alex Müller bat zunächste den Vorsitzenden auf die Bühne und stellte dann den ersten Gegner vor. Als Vertreter der Fußballer musste Isam Trabelsi gegen Udo 3 Luftballons aufblasen und zum platzen bringen, diese Runde ging klar mit 3:0 an Isam. Im nächsten Spiel mussten gegen den Vertreter der Volleyballer, Joachim Pauler 4 Muttern auf eine Gewindestange gedreht werden, hier endete der Vergleich mit 3:4 gegen den Vorstand. Im letzten Spiel mussten Lieder den entsprechenden Werbungen oder der Fernsehserie zugeordnet werden. Andrea Heide als Vertreterin der Turner war hier die Gegnerin, es entwickelte sich ein ausgeglichenes raten, welches letztendlich 9:9 endete.

Im Anschluss bedankte sich Udo Krämer bei allen Übungsleitern, Trainern und Betreuern für ihre geleistete Arbeit im Verein mit einer kleinen Aufmerksamkeit und beendete den offiziellen Teil der TSV Winterfeier. Lange noch bis tief in die Nacht wurde an der Bar weiter gefeiert und diskutiert.

Ehrungen an der TSV Winterfeier

Im Rahmen der diesjährigen Winterfeier durften die beiden Vorsitzenden des TSV Silke Gottschall und Udo Krämer treue und verdiente Mitglieder auszeichnen.

Für über 15 jährige Mitgliedschaft wurden Anna Schweikert, Reinhold Flad und Benjamin Eberle mit der Treuenadel in Bronze geehrt. Rita Scholl und Harry Schlestein wurden für über 25 jährige Mitgliedschaft mit der Treuenadel in Silber ausgezeichnet.

Für besondere Verdienste im Verein wurden Angelika Neve und Martin Riemer mit der Vereinsehrennadel in Bronze, Matthias Carle in Silber und Dieter Hemmer in Gold ausgezeichnet.

01.11.2014 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
HBM 2014 Finalrunde C-Junioren am 11.01.2014 in Untereisesheim
SGM WILLSBACH-LEHRENSTEINSFELD nahm zum 4. Mal in Folge seit 2011 an der Endrunde der HBM im Bezirk Unterland teil und erreichte einen guten 7. PlatzNachdem unser Auftaktspiel vs. die Neckarsulmer Sport-Union 1 mit  2:2 Remis endete und wir auch unser 2. Gruppenspiel vs. eine starke SGM Neckar-Franken 1 mit 3:1 Toren für uns entscheiden konnten, hatten wir somit eine guten Start hingelegt. Im 3. Spiel vs. das Landesstaffelteam vom FC Union HN, dem späteren HBM 2014, gingen wir mit 1:4 Toren etwas unter Wert als Verlierer vom Parkett.
Im alles entscheidenden 4. Vorrundenspiel um den Einzug ins Halbfinale vs. den Bezirksstaffelspitzenreiter aus Meimsheim-Brackenheim wurde unser Team leider durch 2 Fehlentscheidungen hart bestraft und musste somit vorzeitig ausscheiden.
Nachdem uns ein jüngerer Schiri bereits im ersten Spiel vs. NSU mit einer sehr fragwürdigen Entscheidung um den verdienten Sieg gebracht hatte, pfiff uns der gleiche junge Mann erneut vs. die Meimsheimer und diesmal kam es noch krasser.
Erst erkannte er unser Führungstor nach toller Kombination durch Johannes erzielt, aus fragwürdigem Grund nicht an und dann gab er ein Tor für die Meimsheimer, obwohl der Ball die Grundlinie bereits überschritten hatte!!!
Somit wurden wir in unserer sehr schweren Vorrundengruppe 1 nur Vierter  und gewannen das Spiel um Platz 7 souverän mit 3:0 vs. die SGM Nordheim-Lauffen.
Leider wurde unser Team um den verdienten Lohn gebracht, krass formuliert von einem schlechten „Schiri betrogen“, sehr bedauerlich, ist aber Vergangenheit und somit abgehakt. Und auch gerade deshalb geht es weiter und da müssen wir Trainer uns auch keine Sorgen machen, ihr seit einfach allesamt klasse Typen, gute Fußballer für euer noch so junges Alter und vor allem ein super TEAM!!!

Es spielten für unser C-Juniorenteam:
im Tor Andre, in der Abwehr Max, Fabian, Marc und Tim, im Mittelfeld und Sturm Marvin (2 Tore), Johannes (1 Tor), Philipp (3 Tore), Jonas (4 Tore) und Leon.

PS. Leider konnte der junge Schiri befragt nach seinen fragwürdigen Entscheidungen außer einem arrogantem Lächeln im Gesicht und der gleichzeitigen Androhung eines Vermerkes im Spielbericht „nichts aber auch gar nichts Positives“ von sich geben, da sie am Ende „immer Recht“ bekommen finde ich diese Entwicklung nicht gut und sollte auch von Seiten des wfv mal kritisch hinterfragt werden, denn dies war nicht das erste und ist auch nicht das letzte Mal.

08.12.2013 Fußball: Aktive
TSV kämpft sich zum 2:1 Heimsieg
Am vergangenen Sonntag begrüßte der TSV zu Hause den aktuellen Tabellenzweiten SV Schozach. Die Gäste starteten dementsprechend selbstbewusst und mit einigen guten Chancen in der 2. und 5. min gut in die Partie. Erst nach 12 min kam der TSV erstmals richtig aus der eigenen Hälfte raus und hatte nach 18 min durch einen indirekten Freistoß im Strafraum die erste Riesenchance durch Christian Greinig. Während der Gastgeber in Blau nur durch Freistöße von Florian Dietz (30. und 35. min) und Christian Greinig in der 37. min gefährlich wurde, waren die Gäste deutlich effektiver in Ihren Kontern, die häufig einen Meister in der gut formierten Abwehr oder im starken Torwart Dominik Hirsch hatten. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte überraschte dann der Schiedsrichter mit einem Strafstoß, nachdem der TSV Libero Simon Wächtersbach ausgerutscht war und seinen Gegenspieler leicht touchierte. Der SV verwandelte sicher zur 0:1 Führung. Auch die zweite Hälfte begann mit viel Druck der Gäste, die in der 51. min nur den Pfosten trafen. Nach anfängliche Schwierigkeiten wurde der TSV stärker, die Pässen kamen besser an und die Zweikämpfe wurden endlich gewonnen. In der 62. min gelang dem TSV ein präziser Konter, eingeleitet von Armin Stein über Philip Rank, der am Torwart vorbeischiebt und der eingewechselte Marius Kraft zum 1:1 Ausgleich verwandelte. Das Spiel gewann nun deutlich an Fahrt und beiden Mannschaften waren auf Augenhöhe. Hatte in der 68. min noch Christian Greinig die Führung auf dem Fuß, trafen die Gäste in der 69. min erneut nur der Pfosten. Die Erlösung kam in der 81. min, als erneut Christian Greinig den eröffnenden Pass auf Valentino Bontempi spielte, der auf und davon war und zur 2:1 Führung einschob. Der SV versuchte noch einmal alles und rannte aufs TSV Tor, doch sowohl der sichere Torwart, als auch die stark kämpfende Abwehr hielten stand. Der TSV erkämpfte sich 3 Punkte und rutschte in der Tabelle auf Rang 9 vor. Mit diesem versöhnlichen Abschluss geht es nun in die Winterpause!
01.12.2013 Fußball: Aktive
Chaotisches Auswärtsspiel in Neulautern wird mit 5:3 verloren
Am vergangenen Sonntag ging es zur traditionell schwierigen Aufgabe nach Neulautern. Die Mannen in Blau hatten sich viel vorgenommen und wollten früh stören. Doch schon in der 2. min konnte ein Fernschuss von Torwart Dominik Hirsch nur nach vorne abgewehrt werden, die Abwehr kam nicht hinterher und schon stand es 1:0 für die Gastgeber. Die Gäste ließen sich jedoch nicht lange bitten und legten nach 8 min durch einen direkten Freistoßtreffer von Florian Dietz zum 1:1 nach. Der TSV witterte seine Chance und drückte weiter, wurde jedoch in der 16. min ausgekontert und geriet erneut mit 2:1 in Rückstand. Erneut konnten die Gäste in Blau zurückkommen. Dieses Mal durch Philip Rank, der im Gegenzug in der 18. min allein auf den Torwart zulief und zum 2:2 einschieben konnte. Zum Ende der 1. Halbzeit hatte Neulautern wieder mehr vom Spiel, machten deutlich mehr Druck und konnten nach einem Freistoß einen Abwehrfehler der Gäste zum 3:2 ausnutzen. Lehrensteinsfeld drängte erneut auf den Ausgleich, wurden jedoch einmal mehr ausgekontert und mussten in der 30. min das 4:2 hinnehmen. Im weiteren Verlauf machte nur noch der Schiedsrichter durch übertriebene Regelauslegungen und Bestrafungen für Aufmerksamkeit. In der zweiten Halbzeit entstand ein zäher Zweikampf beider Mannschaften im Mittelfeld ohne große Torgefahr auszustrahlen. In der 66. min hatte der TSV nach einem Freistoß von Michael Jung die größte Chance, als Christian Landwehr den Torwart schon geschlagen hatte, aber die Abwehr den Ball noch von der Linie Kratzen konnte. In der 75. und 76. min dezimierte sich der Gast aus Lehrensteinsfeld dann gleich 2 mal durch eine gelb-rote Karte selbst. Die Blauen zeigten Moral und kämpften weiter. Nach starker Einzelleistung durch Christian Landwehr über Außen gelang sogar in der 81. min noch der Anschluss zum 4:3. Erst in der 89. min beendete Neulautern mit einem Konter und dem 5:3 ein sehr hektisches Spiel, mit dem besseren Ende für den Gastgeber aus Neulautern.Am kommenden Sonntag begrüßen wir im Nachholspiel zu Hause die Gäste aus Schozach.
27.11.2013 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
7. Verbandsrundenspiel C-Junioren Qualifikationsrunde 2013
SGM Willsbach  vs.  TSV Ellhofen  8 : 0 ( 3:0 )
Klasse Spiel unserer C-Junioren am Mittwochabend in Lehremy bei Minusgraden und sehr schwer bespielbaren Rasenplatz, der zudem noch knochenhart gefroren war !!! Nach 20 Minuten Eingewöhnungsphase zeigte unser Team ein richtig gutes Spiel und ließ unserem Nachbarn aus Ellhofen nicht die Spur einer Chance. Am Ende stand ein hochverdientes 8:0 zu Buche und somit Tabellenplatz 2 mit dem besten Torverhältnis aller Teams. Nun müssen wir diesen Platz im letzten Spiel am kommenden Mittwoch vs. den Tabellendritten Bad Friedrichshall mit einem weiteren guten Spiel verteidigen um evtl. sogar noch Platz 1 zu erreichen.Es spielten für unser Team (Tore)
im Tor Andre, in der Abwehr Marc (2), Max, Fabian und Tim im Mittelfeld Patrick, Marvin, Sandro, Leon, Jonas (2) und Jan und im Sturm Marcel, Johannes (2) und Philipp (2).

HBM Zwischenrunde:
Erneut eine überragende Leistung unseres Teams bei der HBM Zwischenrunde in Obereisesheim. Im Auftaktspiel vs. das Landesligateam FC Union HN 1 wurde ein für die HN-er schmeichelhaftes Remis (2:2) erspielt, dabei hatte unser Team mit zwei Pfostenschüssen diesmal nicht das Glück auf ihrer Seite.
Die weiteren Ergebnisse: SGM vs. Nordhausen 4:0, SGM vs. Dahenfeld 4:0, SGM vs. Amorbach 3:1, SGM vs. Herbozheim 6:0 und SGM vs. Cleebronn 3:0.

Es spielten für unser Team (Tore)
im Tor Andre, in der Abwehr Marc, Max (1), Fabian (2), Tim, Patrick (5) und im Angriff Marvin (2), Sandro, Leon (3) Johannes (3) und Philipp (6).

Gratulation dem gesamten Team zum erneuten Erreichen der Finalrunde bei den HBM 2013 bei den C-Junioren und diesem Team wünschen wir am 11. Januar 2014 in Untereisesheim alles Glück auf Erden, denn wer in vier Jahren hintereinander in Folge in der Endrunde vertreten ist und bereits zweimal den Titel HB-Meister bei den E- und D-Junioren errungen hat, diesem genialen Team gehört auch die entsprechende Anerkennung und Wertschätzung!!!

Wir als Trainerteam Hansi, Thomas und Kurt wissen dies auch zu würdigen und sind zu recht echt stolz auf unser Team!!!

Nächstes Spiel:
Mittwoch, 04.12. um 18:30 Uhr in Lehremy vs.Bad Friedrichshall

Treffpunkt:
17.30 Uhr in Lehrensteinsfeld

24.11.2013 Volleyball: 1. Mannschaft
Zuschauerrekord beim Heimspieltag der ersten Mannschaft
Am Sonntag den 24.11.2013 begrüßten wir die Teams TSV Untereisesheim und FC Kirchhausen 1 in der Gemeindehalle Lehrensteinsfeld. Im ersten Spiel des Tages mussten wir gegen das Team aus Untereisesheim ran. Hier merkten wir schon nach kurzer Zeit, das wird ein schwerer Spieltag. Die Annahme und das Zuspiel waren nicht so gut wie wir es gewohnt waren, aber wir konnten unseren Gegner mit viel Kampfgeist und mit leichtem Vorsprung 2:0 besiegen.In einem einseitigen zweiten Spiel gewann TSV Untereisesheim 2:0 gegen FC Kirchhausen 1.

Im dritten Spiel Lehrensteinsfeld 1 gegen den FC Kirchhausen 1 ging es gleich zur Sache. Es entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch, den wir durch unsere schlampigen Annahme, unruhiges Zuspiel und einige Blockfehler mit 19:25  abgeben mussten. Es musste was passieren, der verletzte Spielführer wechselte die Hälfte der Mannschaft aus und der zweite Satz fing nun besser an – ein Duell auf Augenhöhe. Hier kamen nun unsere Zuschauer ins Spiel. Durch ihr lautstarkes Anfeuern unterstützten und motivierten sie die Mannschaft wie noch nie. Auf der Bühne waren über 30 Fans, die die Halle zum Hexenkessel machten. Mit dieser mächtig lauten Fangemeinde im Rücken gewannen wir den zweiten Satz 25:18. Im dritten Satz lief es immer besser, nun klappten auch unsere Annahmen, die Angriffe kamen wieder und wir spielten unseren Gegner Kirchhausen, der sich noch einmal aufbäumte mit 25:21 nieder. Hier möchten wir uns auch bei unseren Fans bedanken, die uns so Lauthals unterstützt haben.

DANKE Liebe FANS.
Wir sind Herbstmeister – ungeschlagen!

17.11.2013 Fußball: Aktive
Der TSV siegt nach turbulentem Spiel
Zuallererst möchten wir uns bei der Firma Woldo für die großzügige Spende für unsere neuen Trikots bedanken!Am vergangenen Sonntag begrüßte der TSV zu Hause den SSV Klingenberg auf heimischem Rasen. Zu Beginn dominierte das Team um Trainer Thomas Sautter das Spiel deutlich, konnte sich jedoch nicht entscheidend durchsetzen. In der 10. min verpasste Valentino Bontempi nur knapp die Führung, ebenso wie Christian Greinig nach einem gewaltigen Freistoß. Nach 20 min kam der SSV durch viele Einzelaktionen besser ins Spiel und konnte mehr Zweikämpfe für sich entscheiden und es entstand ein ausgeglichenes Spiel. Nach 33 min war es ein Absprachefehler zwischen Libero Simon Wächtersbach und Torwart Soeren Grosz, der zur unglücklichen Führung des Gastes aus Klingenberg führte. Doch der TSV ließ die Köpfe nicht hängen und erzielte noch vor der Pause nach einem Freistoß den verdienten Ausgleich durch Philip Rank. Schon 2 min nach der Halbzeit waren alle guten Vorsätze für die zweite Hälfte über den Haufen geworfen, denn es jubelten erneut die Gäste nach einem schnellen Gegenzug über Außen und einer präzisen Flanke auf den schnellen Mittelstürmer. Keine Minute später konnte der TSV jedoch durch Gerd Frystatzki und schöner Vorarbeit von Christian Greinig den Ausgleich erzielen. Der Gastgeber drückte nun auf die Führung, der SSV konterte und erzielte nach 63 min erneut die Führung zum 3:2 durch einen direkt verwandelten Freistoß unter der Mauer durch. Erst in der 72. min fand der Gastgeber eine weitere Lücke in der gegnerischen Abwehr und Armin Stein erzielte nach einem wahnsinnigen Schuss aus 30 m den erneuten Ausgleich. Wieder drückte der TSV auf die Führung und konnte diese keine 5 min später endlich durch Valentino Bontempi und präziser Flank von Patrick Reger erzielen. Doch erneut kam der Gast aus Klingenberg zurück, dieses Mal durch einen verwandelten Handelfmeter in der 81. min. Erst in der 89. min kam die Erlösung durch Christian Greinig, der sicher vom Elfmeterpunkt verwandelte und zum 5:4 Endstand traf.

Am kommenden Freitag findet das Nachholspiel der Reserve gegen den SSV Klingenberg um 19:30 Uhr statt.

16.11.2013 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
6. Verbandsrundenspiel C-Junioren Qualifikationsrunde 2013
SGM Wüstenrot vs. SGM Willsbach  1 : 6 (1:4)
Das war ein super Auftakt unserer SGM C-Junioren, nach sage und staune 30 Sekunden das 1:0 für unser Team nach einer klasse Kombination abgeschlossen durch Hanne. Und praktisch im Gegenzug der unnötige Ausgleich für Wüstenrot. Das Spiel begann eigentlich noch mal von vorn, aber nun richtig gut. Unsere Jungs kombinierten trotz mäßiger Platzverhältnisse tolle Spielzüge und erzielten so auch einen souveränen Halbzeitstand von 1:4.
Auch in der 2. Spielhälfte ließ unser Team nichts anbrennen und sorgte mit zwei weiteren Treffern für den 1:6 Endstand, der mit ein wenig mehr Glück auch hätte noch um zwei bis drei Tore höher ausfallen können.
PS. Nun noch zwei gute Spiele vs. unseren Nachbarn aus Ellhofen und vs. Bad Friedrichshall mit dem gleichen Engagement und wir haben unser Saisonziel Leistungsstaffel sehr gut erfüllt.Gratulation auch dem gesamten Team zum erneuten Erreichen der Zwischenrunde bei den HBM 2013 bei den C-Junioren und diesem Team wünschen wir alles Glück auf Erden was es gibt, denn wer in vier Jahren hintereinander in der Zwischenrunde vertreten ist und bereits dreimal die Endrunde der letzten Acht erreicht hat und dann auch noch zweimal den Titel des HB-Meisters erreicht hat, diesem genialen Team gehört auch die entsprechende Anerkennung!!!

Wir als Trainerteam Hansi, Thomas und Kurt wissen dies auch zu würdigen und sind zu recht echt stolz auf unser Team!!!

Es spielten für unser Team (Tore)
im Tor Andre, in der Abwehr Max, Fabian und Tim im Mittelfeld Patrick (1), Marvin, Sandro (1), Leon, Felix, Jonas (1) und Jan und im Sturm Johannes (1) und Philipp (2).

Nächstes Spiel:
Mittwoch, 20.10. um 18:30 Uhr in Lehremy vs. TSV Ellhofen
Treffpunkt: 17.30 Uhr in Lehrensteinsfeld

Vorschau:
Samstag, 23.10. 15:15 Uhr in Lehrensteinsfeld

10.11.2013 Volleyball: 1. Mannschaft
Tabellenführung ausgebaut
Am Sonntag den 10.11.2013 mussten wir zum Auswärtsspiel nach Assamstadt.
Unser Ziel war es, die Tabellenführung weiter auszubauen.
Zu Beginn des Spiels dauerte es einige Minuten bis wir zu unserem Rhythmus fanden. So wurde schnell aus einem 0:4 Rückstand ein 16:9 Vorsprung. Durch einige Annahmefehler sowie die Verletzung eines unserer Mittelangreifer brachten den Gegner wieder heran. Mit viel Kampfgeist entschieden wir den ersten Satz schließlich mit 25:21 für uns.
Im zweiten Satz änderte unser Trainer die Aufstellung, um die Unsicherheiten aus dem ersten Satz aufzufangen. Schon war wieder mehr Ruhe im Spiel und die Annahmeschwäche war beseitigt. Nun gab es diverse Aufschlagfehler und unpräzise Angriffe, die diesen Satz für uns erschwerten. Am Ende stand es aber doch 25:20 auf unserer Seite.
Man kann nicht sagen, dass das spielerisch eine Glanzleistung von uns war – einen 2:0 Sieg und damit drei wichtige Punkte im Kampf um die Herbstmeisterschaft einzufahren, war das wichtigste für unser Team.
Am Sonntag den 24.11.2013 endet für die erste Mannschaft die Vorrunde mit einem Heimspieltag.
Hierzu laden wir alle Fans und Freunde herzlich ein.
10.11.2013 Volleyball: 3. Mannschaft
VLW  Mixed –Staffel C4 Nord;  3. Spieltag
Am 10.11.2013 bestritten wir unseren 3. Spieltag gegen die Teams aus Abstatt und Auenstein. Schon der Blick auf die Tabelle zeigte uns, dass es gegen die 2. und 3. platzierten Teams schwer werden würde. Gegen die erfahrenen Abstätter entwickelte sich ein spannendes Volleyballspiel, bei dem wir lange auf Augenhöhe mithalten konnten. Nachdem wir den ersten Satz mit 22:25 abgeben mussten, konnten wir im zweiten Satz den ersten Matchball noch abwehren und auf 25:25 ausgleichen. Leider gelang es uns nicht diesen spannenden Satz für uns zu entscheiden und das Spiel ging mit 0:2 verloren. Im Spiel gegen Auenstein konnten wir den ersten Satz durch gute Blockarbeit und konzentrierte Feldabwehr mit 25:17 für uns entscheiden. Das Team aus Auenstein spielte dann aber stark auf. Durch schlechte Annahmen und zunehmend nachlassender Kraft machten wir viele eigene Fehler und der Gegner hatte die Partie und uns im Griff. Der Punkteverlauf mit 25:17; 17:25 und 12:25 stellt dies ernüchternd deutlich dar.
10.11.2013 Fußball: TSV Lehrensteinsfeld F-Junioren
Hallenbezirksmeisterschaft der F-Jugend in Beilstein am 10.11.2013 – 1. Platz
TSV Lehrensteinsfeld – TGV Eintracht Beilstein II     2:1
Torschützen: Elias Oeckler, Marcel SchäferTSV Lehrensteinsfeld – SC Abstatt II    4:1
Torschützen: Hannes Eckstein, Marcel Schäfer, Elias Oeckler und ein Eigentor

TSV Lehrensteinsfeld – TSV Talheim II  3:0
Torschützen: Hannes Eckstein, Maximilian Friedl, Marcel Schäfer

TSV Lehrensteinsfeld – TSG Heilbronn I   0:0
starke Leistung von unserem Torhüter Johannes Kerschbaum

TSV Lehrensteinsfeld – SF Neckarwestheim   1:0
Torschütze: Elisas Oeckler

Eine starke Leistung unserer F-Jugend nach vier Siegen und ein Unentschieden belegten wir mit 10:2 Toren und 13 Punkten den ersten Platz- GRATULATION BEI DEN HALLENBEZIRKSMEISTERSCHAFTEN!

Lobenswert zu erwähnen ist, dass jeder Spieler kämpfte bis zum Schluss. Nur im Team sind wir stark!

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:
Tor: Johannes Kerschbaum, Tim Schöneck, Lukas Dengel, Jonathan Anz, Maximilian Friedl, Hannes Eckstein, Elias Oeckler, Marcel Schäfer

 

03.11.2013 Fußball: Aktive
TSV kann Führung nicht halten
Am vergangenen Sonntag war der TSV Lehrensteinsfeld zu Gast beim ASV in Heilbronn. Schon in den ersten Minuten konnte man den Gästen ansehen, dass sie dieses Spiel für sich entscheiden wollten. Sie störten früh und machten viel Druck. Allerdings kam es immer wieder zu Fehlpässen im Spielaufbau, was den ASV in der 7. und 13. min zum Kontern einlud und nur noch das Aluminium retten konnte. Im Verlauf der 1. Halbzeit konnte der TSV seine Pässe in den Strafraum nicht konsequent anbringen, der ASV dagegen verlangte sich auf lange Bälle und Konter, konnten aber auch nicht weiter gefährlich werden. Es dauerte bis zur 71. min, bis der TSV sich endlich im Strafraum durchsetzen konnte und nach schönem Pass von Philip Rank auf Christian Greinig die 0:1 Führung gelang. Während der TSV das Spiel entscheiden wollte und weiter drückte, folgte nach einem langen Abschlag einer der wenigen Patzer des sonst souveränen Liberos Simon Wächtersbach und der ASV glich zum 1:1 aus. Keine 2 min später konnte der TSV erneut nicht früh genug stören und der Gastgeber platzierte einen 30 m Schuss gegen die tief stehende Sonne ins lange Eck zur 2:1 Führung. Die Gäste ließen sich jedoch nicht hängen, und erzielten in der 85. min nach schönem Zuspiel von Armin Stein auf Marius Kraft, nach starker Einzelleistung, den Ausgleich zum 2:2. Kurz vor Ende des Spiels meldete sich auch der Schiedsrichter zurück, nachdem ein klares Foul in Strafraumnähe der Gäste nicht geahndet wurde und der ASV Sturm locker zur 3:2 Führung einschieben konnte. Den Schlusspunkt setzte erneut der ASV, der in der 91. min, nach einer ganz klaren Abseitsposition, zum 4:2 erhöhte, was erneut vom Schiedsrichter nicht geahndet wurde.Am kommenden Sonntag begrüßen wir zu Hause den SV Schozach und hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Das Spiel beginnt um 14:30 Uhr.
03.11.2013 Volleyball: 2. Mannschaft
Vier Punkte beim dritten Spieltag
Am Sonntag, den 03.11.2013, spielten wir in Untereisesheim gegen den Gastgeber TSV Untereisesheim und die TG Offenau 1.
Im ersten Spiel des Tages trennten sich Untereisesheim und Offenau mit 2:0 Sätzen für den Gastgeber.
Im zweiten Spiel spielten wir gegen Offenau. Zwar gewannen wir das Spiel mit 2:1 Sätzen, nur waren wir im zweiten Satz nicht ganz bei der Sache und verloren. Im ersten und dritten Satz klappte es mit dem Zusammenspiel und dem Kampfgeist deutlich besser.
Im letzten Spiel konnte man fast meinen in einen Spiegel zu blicken. Die Gastgeber gewannen den ersten Satz. Nun hieß es keine Fehler mehr machen und kämpfen, kämpfen, kämpfen! Wir nehmen die Punkte mit nachhause! Und es klappte deutlich besser. Mit mehr Konzentration und gegenseitiger Motivation holten wir uns das Spiel.
Diese vier Punkte bringen uns nach aktuellem Stand den zweiten Tabellenplatz ein – direkt hinter unserer ersten Mannschaft.
01.11.2013 Volleyball: 1.+2. Mannschaft
Traditionelles Turnier in Mainhardt am 01.11.2013
Am Freitag, den 01.11.2013, trafen sich die erste und die zweite Mannschaft zum alljährlichen Traditionsturnier des SSV Geißelhardt in Mainhardt.
Wir sind gerne dort – das Turnier ist immer stark besetzt und ist ein sehr gutes Training für die Runde. Auch dieser Tag brachte wieder spannende Spiele und hartumkämpfte Punkte hervor.
Die Vorrunde resultierte damit, dass sich die zweite Mannschaft um den 10. Platz schlagen durfte – des sie auch dann am Ende errang.
Die erste Mannschaft hatte in der Vorrunde mehr Spiele gewonnen und spielte letztendlich im Finale. Der Finalgegner war SV Vaihingen Kawumm, dem sie sich mit 2:1 Sätzen geschlagen geben mussten.
Es war wieder ein gutes Turnier für unsere Mannschaften, um die Runde weiterhin erfolgreich zu bestreiten.
27.10.2013 Fußball: Aktive
Unnötige 0:4 Heimniederlage

Am vergangenen Sonntag begrüßte der TSV die Gäste aus Talheim auf heimischem Rasen. Die Gastgeber hatten sich viel vorgenommen und gingen von Beginn an in die Zweikämpfe und ließen den Gegner kaum ins Spiel und in die eigene Hälfte kommen. Die Gäste gingen sehr robust in die Zweikämpfe, was in unzähligen Freistößen für den TSV endeten, die aber keine zwingende Gefahr erzeugen konnten. Kurz vor der Pause wirkte der TSV kurz unaufmerksam und die Gäste aus Talheim nutzten dieses Phasen resolut aus und erhöhten durch einen Doppelschlag in der 41. und 45. min noch vor der Pause auf 0:2. In der 2. Hälfte zeigte sich ein ähnliches Bild. Der TSV rannte an, hatte seine größte Chance durch einen scharfen Freistoß durch Christian Greinig, konnte seine Chancen jedoch nicht nutzen, und kassierte nach 72 min nach einer weiteren Unaufmerksamkeit das 0:3. Der Gastgeber warf nun alles nach vorne, scheiterte aber mehrfach an den Abwehrreihen des Gegners oder am Aluminium. Talheim verlegte sich aufs kontern und so musste der TSV in der 80. min nach einem abseitsverdächtigen Gegenzug auch noch das 0:4 hinnehmen.Das Reservespiel wurde auf den kommenden Donnerstag verlegt. Am kommenden Sonntag tritt der TSV auswärts beim ASV in Heilbronn an.
27.10.2013 Volleyball: 3. Mannschaft
VLW  Mixed –Staffel C4 Nord;  2. Spieltag
Am 27.10.2013 waren die Teams aus Schwaigern und Untersteinbach zu Gast in der Gemeindehalle in Lehrensteinsfeld. Im ersten Spiel durften wir, gegen den B-Klasse Absteiger aus Schwaigern antreten. Mit der Maßgabe über sicheres und einfaches Volleyball ins Spiel zu kommen gingen wir die Aufgabe zuversichtlich an. Durch super Stimmung auf dem Feld und die lautstarke Unterstützung der Zuschauer konnten wir das Spiel in zwei Sätzen mit 25:17 und 25:14 deutlich für uns entscheiden. Gegen Untersteinbach konnten wir im ersten Satz noch gut mithalten, mussten diesen leider jedoch mit 23:25 abgeben. Die Untersteinbacher spielten nun stark auf und wir kamen nicht mehr ins Spiel. Mit 12:25 verloren wir den zweiten Satz und somit auch das Spiel. Nach diesem Spieltag stehen wir mit 7 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz und dürfen als Aufsteiger stolz auf die gezeigten Leistungen sein.
27.10.2013 Volleyball: 3. Mannschaft
Erster Heimspieltag der neuen Saison
Am Sonntag, den 27.10.2013, findet unser erstes Rundenspiel in der C-Klasse der neuen Saison 2013/2014 als Heimspiel in unserer Gemeindehalle statt.
Die Gegner sind: TSV Schwaigern und TSV Untersteinbach 1.
Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.
Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer.
26.10.2013 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
FC Union Heilbronn vs. SGM Willsbach   1 : 0 (0:0)
Ungerechte Niederlage im  5. Verbandsrundenspiel C-Junioren
Diese eine Niederlage vs. den Tabellenzweiten FC Union HN wirft uns nicht um.
Im Gegenteil wir werden gestärkt und mit erhobenen Köpfen die kommenden Spiele angehen und mit viel Selbstvertrauen die nächsten Aufgaben meistern, dafür hat unser gesamtes Team nicht nur das Können, sondern auch die nötige Moral.
Über unseren Gegner, den FC Union HN, möchte ich nur wenige Worte verlieren.
Wer den Slogan auf deren homepage kennt ” eine Stadt, ein Verein und ein Ziel”, dann ist die Durchführung eines Punktspieles im Jugendbereich auf einem eigentlich nicht bespielbaren Platz, der eine komplette Strafraum war mit Herbstlaub zugemüllt, der Teppichboden anstelle Kunstrasen eigentlich unzumutbar zum Spielen und bei dem Rund um Geländer nur knapp 1 mtr. vom Spielfeldrand entfernt ist die Verletzungsgefahr riesengroß, ist für Heilbronn einfach nur peinlich!!!
Aber die Krönung passiert in der letzten Spielminute. Nicht nur dass ein HN-er Jungschiri, zu alledem noch Sohn des HN-er Schiriobmannes, einen Freistoß pfeift, der keiner war und anschließend drei HN-er Spieler bei der Kopfballverlängerung bereits im Abseits stehen und letztendlich der Torschütze zum Siegtor allein am 5-Meter-Raum  mindestens 3 Meter aus Abseitsstellung ins Tor schießt, da fehlen mir und all unseren mitgereisten Eltern einfach die Worte.
Kopf hoch Jungs, das Spiel abhaken und die nächsten Spiele gewinnen wir wieder alle gemeinsam, bin einfach nur richtig stolz auf euch.Es spielten für unser Team:
im Tor Andre, in der Abwehr Marc, Max, Fabian, David und Tim,  im Mittelfeld Patrick, Marvin, Felix, Leon, Jan und Christoph und im Sturm Johannes und Philipp.

Nächstes Spiel:
Samstag, 10.11. 14:45 Uhr Lehrensteinsfeld vs. TSV Ellhofen

Vorschau:
Sonntag, 11.11. 15.00 Uhr Vorrunde HBM im Sportcentrum Affaltrach

20.10.2013 Turnen
Happy Runner
Seit ca. 2 Jahren zeigt „Petrus“ durch trockenes Wetter zu den Trainingszeiten den Läufern der Laufgruppe Happy Runner, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Durch stetiges Training bei guter Laune und mit viel Spaß haben einige Läufer ein großes Ziel erreicht: „Halbmarathon!“
Zu Beginn für viele Läufer ein unerreichbarer Traum, doch durch ausdauerndes Training, viel Motivation in der Gruppe und Durchhaltevermögen war es möglich.
Am 20. Oktober beim Bottwartal Halbmarathon gingen 4 Läufer der Happy Runner bei anhaltendem Dauerregen und milden Temperaturen an den Start und erreichten pudelnass, doch überglücklich das Ziel in persönlicher Bestzeit.
Allen Läufern herzlichen Glückwunsch und besonderen Dank an Jürgen Schäfer, der den Debütlauf von Doris Großecker über die 21 km begleitet hat. Er lief eine Woche später in Frankfurt einen Marathon.Herzlichen Glückwunsch zur tollen Leistung an Doris Großecker, Sigi Schäfer, Jürgen Schäfer und Kerstin Gehrig.

Unsere Trainigszeit über den Winter ist am Dienstag um 19:00 Uhr Treffpunkt: Turnhalle Lehrensteinsfeld
Einsteiger: Donnerstag um 8:30 Uhr Treffpunkt: Sandbergstr. 7, Lehrensteinsfeld

20.10.2013 Fußball: Aktive
Auswärtsniederlage gegen TSG Heilbronn mit 4:0
Am vergangenen Sonntag trat der TSV auswärts in Heilbronn an, um an die gute Leistung in Sülzbach anzuknüpfen und erneut 3 Punkte mitzunehmen. In einem sehr körperbetonten Spiel auf Kunstrasen hatten die Gastgeber zu Beginn mehr vom Spiel. Lehrensteinsfeld konnte seinen Pässe nicht an den eigenen Mann bringen und hatte zu viele Ballverluste. In der 20 min war es dann ein weiter Abschlag, der über die gesamte TSV Abwehr sprang und der TSG Sturm eiskalt mit dem Kopf zur 1:0 Führung verwandelte. In der Folge wurde die Partie etwas ausgeglichener, jedoch konnte sich der TSV Sturm nicht nennenswert durchsetzen und so kam es immer wieder zu gefährlichen Kontern des Gastgebers. In der 41. min führte ein solcher Konter nach einem Fehlpass im Mittelfeld zu einem ungestörten Solo der TSG und einem präzisen Schuss zum 2:0. Nach einem Eckball und erneuten Abstimmungsproblemen in der Abwehr der Gäste mussten diese auch noch das 0:3 nach einem unglücklichen Eigentor durch Florian Dietz vor der Pause hinnehmen. Auch in der 2. Hälfte wurden die Angriffsbemühungen von Lehrensteinsfeld nicht präziser, allerdings wurde endlich der Kampf angenommen. Nach einem Freistoß in der 54. min trifft Christian Greinig nur die Unterkante der Latte und Philip Rank verpasst in der 58. min nur um Zentimeter das Tor. In diese Drangphase der Gäste trafen die TSG in der 61. min erneut durch die schnellen Stürmer und erhöhte auf 4:0. Die Schlussphase gehörte wieder dem TSV, der mit Christian Greinig in der 63. und mit Chris Gottschall in der 65. min gute Chancen hatte. In der 86. min hatte dann Philip Rank schon den Torwart umspielt und scheiterte am Abwehrspieler und auch Michael Grefe scheiterte in der 89. min unglücklich am Pfosten der Gastgeber und so endete die Partie mit 4:0.Die Reservemannschaft erkämpfte sich am vergangen Freitag ein 3:3. Am kommenden Samstag begrüßen wir zu Hause die Gäste aus Talheim.
19.10.2013 Volleyball: 1.+2. Mannschaft
Erstes Derby der Saison
Am Samstag den 19. Oktober fand beim zweiten Spieltag in Neckargartach das Derby zwischen der Ersten und der Zweiten Mannschaft von Lehrensteinsfeld statt. Beide Teams mussten ziemlich ersatzgeschwächt anreisen – sollte das Neckargartach entgegen kommen?Im ersten Spiel des Tages bekam es unsere Zweite mit dem Gastgeber zu tun. Trotz der Ausfälle unsererseits war es für den Gegner kein leichtes Spiel. Unsere Jungs und Mädels gaben keinen Ball verloren. Neckargartach haderte mit sich und des öfteren mit den Schiedsrichterentscheidungen. Durch den Kampfgeist angeführt gewannen wir letztendlich verdient mit 25:23 und 26:24.

Danach war es dann soweit. Alle Spieler und Spielerinnen fieberten dem Derby entgegen. Im Training sind die Mannschaften meist auf Augenhöhe – hier war es diesmal eine Zweiklassengesellschaft. Die Erste dominierte diese Partie nach allen Belangen und ließ beim 25:18 und 25:10 der zweiten keine Chance.

Zum Abschluss des Spieltages stand noch das Spiel der Ersten gegen Neckargartach auf dem Programm. Wer gedacht hatte, unsere Erste würde da weitermachen wo sie aufgehört hatte, sah sich getäuscht. Der Schwung vom vorigen Spiel war raus. Annahmeprobleme und individuelle Fehler machten den Gegner stark. Und so kam es, dass wir den ersten Satzverlust in dieser Saison mit 23:25 hinnehmen mussten.

Ab dem zweiten Satz war nichts mehr von der vorangehenden Nervosität des ersten Satzes zu sehen. Unsere Jungs und Mädels spielten wie ausgewechselt. Sie brannten ein wahres Feuerwerk ab. Und Neckargartach wurde mit 25:13 und 25:15 regelrecht an die Wand gespielt. Letztendlich war es ein verdienter 2:1 Sieg.

Wir hoffen, dass an den nächsten Spieltagen am 03. Und 11.11.2013 wieder alle Spieler an Bord sind.

Aktuelle Tabelle:

Platz Verein Spiele Punkte
1 TSV Lehrensteinsfeld 1 4 11
2 TSV Assamstadt 4 7
3 FC Kirchhausen 1 3 6
4 TSV Lehrensteinsfeld 2 3 6
5 VfL Neckargartach 1 4 5
6 TSV Talheim 1 3 4
7 TSV Untereisesheim 3 3
8 TG Offenau 1 4 0

 

16.10.2013 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
TGV Beilstein vs. SGM Willsbach   2 : 5 (0:4)
4. Sieg im 4. Verbandsrundenspiel C-Junioren
Unter Flutlicht auf dem neuen sehr guten Kunstrasen spielte unser Team eine überragende und sehenswerte 1. Spielhälfte vs. die teils überforderten Beilsteiner.Unser Team spielte von der ersten Min. an sehr kombinationssicher aus der Abwehr über unser zentrales Mittelfeld nach vorn und setzte unsere schnellen Sturmspieler immer wieder hervorragend in Szene.

Nach bereits 20 Spielminuten war das Spiel durch tolle Tore erzielt von Leon in der 3. und Jonas in der 4. und zwei weitere Treffer durch Patrick in der 15. und Philipp in der 20.Min. eigentlich schon entschieden.

Auf Grund nachlassender Konzentration an diesem späten Abend, auch nach einem langen Schulunterricht der Spieler geschuldet, konnten die Beilsteiner nach einer nicht guten Abstimmung zwischen Andre und Max durch ein Eigentor und ein Kopfballtor auf 2:4 verkürzen. Danach nahm unser Team das Spiel wieder in die Hand und erzielte durch Marvin nach Eckball den hochverdienten 2:5 Siegtreffer.

Alles in allem ein verdienter Sieg des „gesamten Teams“, der sogar zweistellig enden konnte.

Es spielten für unser Team:
im Tor Andre, in der Abwehr Marc, Max, Fabian und Tim,  im Mittelfeld Patrick, Marvin, Marcel, Leon, Jan und Jonas und im Sturm Johannes und Philipp.

Nächstes Spiel:
Samstag, 26.10. 14:45 Uhr im Frankenstadion vs. FC Union HN

Treffpunkt:
13.15 Uhr Parkplatz TSV Willsbach

14.10.2013 Volleyball: 2. Mannschaft
Auf geht’s in die neue Saison!
Am Montagabend den 14.10.2013 starteten wir gegen den FC Kirchhausen 1 in die neue Saison. Frau Herzer und die Damen von der Damengymnastik haben uns noch die zweite Hallenhälfte zur Verfügung gestellt, damit wir auf dem Längsfeld spielen konnten – vielen Dank dafür!
Gegen die Mannschaft aus Kirchhausen spielen wir gern und auch diese Begegnung war wieder sehr fair und spannend.
Gleich von Beginn lagen wir immer mit ein bis zwei Punkten vorne, konnten uns aber leider nicht mehr absetzen. Mit eigenen Fehlern machten wir uns das Leben selbst schwer und nahmen beim Spielstand 22:22 die erste Auszeit. Weiterkämpfen! Nicht aufgeben! Dieser Volleyballkrimi ging dann schlußendlich mit 26:24 Punkten für uns aus.
Im zweiten Satz fanden wir dann als Mannschaft besser zusammen und konnten diesen mit 25:16 klarer für uns entscheiden.Am folgenden Samstag den 19.10.2013 steht das Derby gegen unsere erste Mannschaft und den Vfl Neckargartach 1 in Neckargartach an. Die erste Mannschaft steht momentan auf dem ersten Tabellenplatz vor der Mannschaft aus Neckargartach. Wir können auf einen interessanten Volleyballsamstag hoffen.
13.10.2013 Fußball: Aktive
TSV zeigt Teamgeist und siegt in Sülzbach
Am vergangenen Sonntag reiste der TSV zum Auswärtsspiel gegen den SV Sülzbach. Die Gäste begannen nervös und konnten sich in den ersten 10 min nur schwer befreien. Der Gastgeber nutzte dies in der 10. min nach einem Freistoß durch die TSV Mauer und in der 13. min nach einem Abwehrfehler zum Doppelschlag und zur 2:0 Führung. Nach 20 min fand dann auch der TSV zu seinem Spiel und wurde gleich mehrmals durch Freistöße gefährlich. In der 25. min belohnte sich die Jungs in rot mit dem Anschlusstreffer zum 2:1 durch einen direkten Freistoßtreffer von Christian Greinig. Im weiteren Verlauf war die Partie ausgeglichen bis in die zweite Hälfte, als wieder ein genauer Freistoß direkt bei Philip Rank landete, der mit einem wunderschönen Kopfball zum 2:2 ausgleichen konnte. Lehrensteinsfeld war nun die bessere Mannschaft und keine 5 min später konnte Chris Gottschall die Führung zum 2:3 erzielen. Der TSV drückte in der Schlussphase weiter und war durch schnelle Konter gleich mehrfach durch Philip Rank 72. min, Armin Stein 85. min und Dominik Hirsch 88. min gefährlich. Die Erlösung kam durch den eingewechselten Gerd Frystatzki, der nach wunderschönem Solo von Marius Kraft in der 94. das entscheidende 2:4 erzielte.Die Reserve Mannschaft musste sich mit 1:4 geschlagen geben.

Am kommenden Freitag spielt die Reserve um 18:30 Uhr bei der TSG Heilbronn, die 1. Mannschaft am darauffolgenden Sonntag um 15 Uhr.

06.10.2013 Volleyball: 1. Mannschaft
Ein gelungener Rundenauftakt
Am Sonntag den 06.10.2013 begrüßten wir die Teams TG Offenau 1 und TSV Talheim 1 zum Rundenauftakt in der Gemeindehalle Lehrensteinsfeld. Im ersten Spiel des Tages mussten wir gegen das Team aus Offenau antreten, dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung haben wir das Spiel souverän mit 2:0 gewonnen.In einem ausgeglichenen zweiten Spiel gewinnt TSV Talheim 1 gegen TG Offenau 1.

Im dritten Spiel Lehremy gegen Talheim ging es gleich zur Sache, es entwickelte sich ein harter aber auch sehr spannender Schlagabtausch den wir nach 2 abgewehrten Matchbällen mit 26:24 gewinnen konnten. Im zweiten Satz ließen wir uns durch den schnellen Rückstand (1:8) nicht aus der Ruhe bringen und durch unsere gut funktionierende Feldabwehr, die variablen und gezielten Angriffe hatten wir den Gegner schnell im Griff, der Satz wurde 25:17 gewonnen. Ein gelungener Rundenauftakt.

06.10.2013 Volleyball: 3. Mannschaft
Erster Spieltag in der C-Klasse
Am Sonntag, den 06.10.2013, traten wir als Aufsteiger erstmals in der C-Klasse gegen die Teams aus Kirchhausen und Eberstadt an. Im ersten Match gegen die Mannschaft des Vfl Eberstadt kamen wir gut ins Spiel und konnten durch einen ungefährdeten 2 : 0 Sieg die ersten Punkte für unser großes Ziel „Klassenerhalt“ sammeln. Im Spiel gegen den Vizemeister der Saison 2012 / 2013 aus Kirchhausen zeigte sich das gegnerische Team erwartet stark. Den ersten Satz mussten wir mit 10:25 abgeben. Die Kirchhausener fühlten sich nun siegessicher und wir uns in der Ehre gekränkt. Mit einer super Leistung kämpften wir uns in den zweiten Satz und konnten diesen mit 25:20 gewinnen. Im entscheidenden 3. Satz konnten wir anfangs noch gut mithalten. Doch mit zunehmender Spieldauer trumpften die Kirchhausener immer mehr auf und konnten das Spiel schlussendlich verdient 2 : 1 gewinnen. Wir dürfen stolz auf unsere Leistung sein und freuen uns schon auf den Heimspieltag am 27.10.2013 um 14:00 Uhr in der Gemeindehalle in Lehrensteinsfeld.
29.09.2013 Volleyball: 1.+2. Mannschaft
Saisonvorbereitung beim VLW-Mixed-Pokalturnier in Böblingen
Am Sonntag, den 29.09.2013, trafen sich die erste und die zweite Mannschaft zum Vorbereitungsturnier in Böblingen für die Saison 2013/2014.Die Erste spielte im A-Pokal (Ziel ist der Wiederaufstieg in die A-Klasse), die Zweite im B-Pokal (Ziel ist der Klassenerhalt). Man trifft dort auch immer bekannte Mannschaften aus der Runde  wie zum Beispiel aus Neckarsulm, Bad Friedrichshall und viele mehr.

Leider spielten unsere beiden Mannschaften in verschiedenen Hallen, so traf man sich nur in Spielpausen beim Essen oder zum Anfeuern wenn eine Mannschaft Spielpause hatte.

Im A-Pokal war der Start etwas verhalten. Die Mannschaft wurde neu zusammengesetzt, da stimmten das Timing und das Zuspiel noch nicht ganz. Trotz spannender Spiele war hier kein Pokal zu holen, nur der 15. Platz.

Im B-Pokal war es nicht minder aufregend. Nach einer harten Vorrunde mit immer drei Sätzen pro Spiel, trat die Zweite als Gruppenerster daraus hervor. In der Endrunde musste sie sich nur dem Pokalgewinner geschlagen geben. Mit dem zweiten Platz und einem Pokal ging’s dann wieder nachhause.

Alles in allem muss man sagen, dass es wieder ein gutes Turnier war, um die neue Saison einzuläuten.

29.09.2013 Fußball: Aktive
Knappe Auswärtsniederlage gegen Titelaspiranten Auenstein
Am vergangenen Sonntag hatte der TSV den Titelaspiranten Auenstein vor der Brust. Trotz einigen verletzungsbedingten Veränderungen hatte man sich viel vorgenommen, um den klaren Favoriten zu Hause zu ärgern. Dies war von Beginn an zu sehen, Auenstein im Vorwärtsgang, kam jedoch in der kompletten 1. Hälfte nur zu einer gefährlichen Aktion. Die Gäste aus Lehrensteinsfeld zeigten tollen Kampfgeist und störten die Gastgeber früh, so dass diese nicht zu ihrem gewohnten Schnellpassspiel fanden. Auch in der zweiten Hälfte fand der SSV kaum Lücken im gut stehenden Abwehrverbund, der TSV konnte aber aus seinen Kontern selbst zu wenig Druck erzeugen. So waren die Gäste meist nur durch Freistöße von Florian Dietz gefährlich. Nach 60 min gelang dem SSV dann doch nach schöner Einzelleistung auf der linken Seite das 1:0. Keine 5 min später dezimierte sich Auenstein dann nach einem taktischen Foul und der gelb-roten Karte selbst, was den Gästen zu mehr Offensivchancen verhalf, die sie jedoch nicht verwerten konnten. Nach einem Stellungsfehler in der Abwehr des TSV hatte Auenstein in der 86. min dann noch die Chance durch den verursachten Foulelfmeter auf 2:0 zu erhöhen, scheiterte aber an den starken Reflexen von Torhüter Marius Kraft und so blieb es beim Endstand von 1:0.Am kommenden Wochenende ist der TSV spielfrei und bestreitet am 13.10. das nächste Auswärtsspiel in Sülzbach.
26.09.2013 Fußball: Aktive
Kein Pokalwunder gegen Aramäer Heilbronn
Am vergangenen Donnerstag begrüßte die TSV Elf den Bezirksligisten aus Heilbronn im Pokal. Das Ziel, lange die 0 hinten zu halten, löste sich nach nicht mal 30 s in Rauch auf, nachdem die Gäste nach dem Anspiel einen schnellen Pass durch die komplette TSV Abwehr spielten und zum 0:1 einnetzten. Es zeigte sich schnell die individuelle Klasse des Bezirksligisten, der den TSV ständig unter Duck setzte und mit seinen schnellen Außenspielern und seinem starken Sturm schnell auch auf 0:3 erhöhte. Auch beim 0:4 noch vor der Halbzeit konnten die Gastgeber aus Lehrensteinsfeld keine passende Gegenwehr finden.In der zweiten Hälfte fand der TSV dann endlich Zugriff auf den Gegner und konnte die Partie zumindest über 30 min ausgeglichen gestalten, bevor die Heilbronner wieder erhöhten und am Ende dann doch deutlich mit 0:8 als Sieger hervorgingen!

Am kommenden Sonntag um 15 Uhr trifft der TSV auswärts gegen die bisher ungeschlagene Elf aus Auenstein.

22.09.2013 Fußball: Aktive
Knappe Heimniederlage gegen Sprf. Gellmersbach mit 2:3
Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte der TSV die Sportfreunde aus Gellmersbach am heutigen Sonntag zum Kellerduell auf heimischen Rasen.Nach turbulenter Woche und neuem Trainer startete der TSV druckvoll und der ersten Chance durch Isam Trabelsi. Die vielen guten Vorsätze wurden dann allerdings schon in der 4. min über den Haufen geworfen, als der TSV Keeper Marius Kraft nach einem Rückpass den gegnerischen Stürmer anschießt und die Gäste locker und leicht zur 0:1 Führung kommen. Der TSV ließ sich jedoch nicht hängen und kam in Folge zu mehreren guten Freistoßchancen. Nach 25 min konnte sich der Gastgeber durch eine gute Einzelleistung von Chris Gottschall für den Aufwand mit dem 1:1 belohnen. Doch es dauerte keine Minute, bis erneut die schnelle Spitze der Sportfreunde nur noch durch ein unglückliches Foul von Marius Kraft zu stoppen war. Die Folge, Elfmeter und erneut ein schneller Rückstand zum 1:2. 3 min später war es erneut eine starke Einzelleistung der Gäste gepaart mit inkonsequentem Abwehrverhalten des TSV, die zum 1:3 führte. Doch der Gastgeber aus Lehrensteinsfeld gab sich nicht auf und konnte in der 41. min durch einen verwandelten Foulelfmeter von Christian Greinig auf 2:3 verkürzen.

Die Anfangsphase gehörte auch in der 2. Hälfte dem TSV, der mit viel Schwung aus der Kabine kam. Während die Gäste nur noch über weite Abschläge auf die schnellen Spitzen gefährlich wurden, hatte der TSV mehr vom Spiel. Jedoch konnte diese Überlegenheit, wie schon in den vergangen Spielen, nicht mehr in ein mittlerweile verdientes Unentschieden umgemünzt werden und es blieb beim Endstand von 2:3.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern und laden alle wieder herzlich am kommenden Donnerstag, den 26.09., zum Pokalspiel auf heimischem Rasen ein!

21.09.2013 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
2. Verbandsrundenspiel
SGM Willsbach       vs.      SGM Untergruppenbach 1         7 : 1 ( 4:1)
Klasse Spiel und auch in dieser Höhe hochverdienter Sieg vs. das komplette Jg.1999-er Team aus Untergruppenbach / Heinriet, die im gesamten Spiel nur einmal nach einem Freistoß und einer kleinen Unaufmerksamkeit im Abwehrzentrum zum 1:1 Ausgleich gefährlich vor unser Tor kamen.Unser Team spielte von der ersten Min. an sehr kombinationssicher aus der Abwehr über unser zentrales Mittelfeld nach vorn und setzte unsere schnellen Außenstürmer sowie unseren Torjäger Philipp immer wieder hervorragend in Szene und erzielte so auch 7 tolle Tore. So konnten wir es uns sogar leisten einen Elfmeter kurz vor Schluss von unserem Torspieler ausführen zu lassen, leider konnte sich Andre nicht wie erhofft in die Torschützenliste eintragen, aber halb so schlimm, dass werden wir mit Andre noch üben, beim nächsten Mal zappelt der Ball dann im Netz.

Erfreulicherweise präsentierte sich unser Team auch körperlich fit und konnte somit  auch die meisten Zweikämpfe für uns entscheiden, der Garant für unseren 2.Sieg und als Belohnung Tabellenplatz 1, den wir möglichst nicht mehr abgeben wollen.

Gratulation nochmals an das gesamte Team, Jungs jetzt sind wir in der C-Junioren angekommen, auch ein Beweis für das gute und disziplinierte Training, dass auch von allen Woche für Woche gut besucht (mindestens 14 von 16 sind anwesend!!!) und angenommen wird.

PS. Den Sieg erspielten unsere Jungs auch für unseren Trainer Kurt Weinmann, der sich einer nicht einfachen OP unterziehen musste und dem wir auf diesem Wege die besten Genesungswünsche ins Stuttgarter Sana-Klinikum senden möchten, damit er baldmöglichst als Trainer wieder bei unserem Team ist.

Euer Trainerteam Hansi und Thomas

Es spielten für unser Team:
im Tor Andre, in der Abwehr Marc, Max, Fabian, Tim und David im Mittelfeld Patrick, Marvin (1 Tor), Sandro (1 Tor), Leon, Felix und Jan und im Sturm Johannes (1 Tor) und Philipp (4 Tore).

Nächstes Spiel:
Samstag, 28.9. um 14:45 Uhr in Gellmersbach vs. SG Eberstadt

Treffpunkt:
13.30 Uhr in Lehrensteinsfeld

Vorschau:
Mittwoch, 16.10.13 um 18.15 Uhr in Beilstein

15.09.2013 Fußball: Aktive
Der TSV kann den Vorsprung nicht über die Zeit retten
Nach dem unterirdischen Auftritt gegen Neulautern, wollten die Jungs vom TSV zeigen, dass diese Niederlage eine Eintagsfliege bleiben sollte. Man begann druckvoll und konnte den Gegner aus Heinriet früh stören und war in den Anfangsminuten somit die leicht bessere Mannschaft. Folgerichtig kam man in der 6. Minute nach einem langen Einwurf auf den startenden Philip Rank zu einem Elfmeter, da dieser von seinem Gegenspieler nur noch durch ein Foul zu stoppen war. Christian Greinig verwandelte sicher zum 1:0.Auch in der Folgezeit ließ der TSV nicht nach. In der 11. Minute war wieder Philip Rank nach schönem Zuspiel von Armin Stein nicht zu halten und spitzelte den Ball zum 2:0 am gegnerischen Torhüter vorbei.

Die Freude über die 2-Tore-Führung hielt aber leider nur exakt zwei Minuten an. In der 13. Minute konnte sich ein Heinrieter Stürmer auf der linken Seite durchsetzen und traf in die kurze Ecke. Heinriet konnte den Schwung des Anschlusstreffers in der Folgezeit mitnehmen und das Spiel ausgeglichener gestalten.

Vor allem über Standardsituationen blieben sie weiterhin gefährlich. In der 29. Minute berührte ein gegnerischer Spieler den Ball bei einer Abwehraktion im Strafraum mit der Hand. Folgerichtig gab es den 2. Elfmeter für den TSV in diesem Spiel, den Christian Greinig erneut verwandeln konnte. Das Spiel wurde intensiver und es kam zu mehr Fouls und gelben Karten auf beiden Seiten. Mit dem Halbzeitpfiff musste der TSV durch einen direkt verwandelten Freistoß den bitteren Gegentreffer zum 2:3 Halbzeitstand hinnehmen.

In der 2. Halbzeit kam Heinriet besser aus der Kabine und hatte mehr Spielanteile.

In der 54. Minute war die Abwehr für einen Moment unkonzentriert, was mit dem 3:3 aus abseitsverdächtiger Position bestraft wurde. Nachdem das Spiel danach wieder ausgeglichen war, konnte Heinriet in der 73. Minute erneut zuschlagen und auf 4:3 erhöhen.

Der TSV steckte jedoch im Vergleich zum vergangenen Sonntag nicht auf, sondern erspielte sich weiterhin gute Chancen. Philip Rank scheiterte mit der größten Chance in der 75. Minute am Pfosten.

Man war bemüht, noch den Ausgleich zu erzwingen und spielte nun mit offenem Visier. Leider wurde der Mut an diesem Nachmittag nicht belohnt. In der 85. Minute musste man nach einem Konter den 5:3 Endstand hinnehmen.

Trotz der Niederlage war eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen, auf die man in zukünftigen Spielen aufbauen kann.

Die Reservermannschaft verlor nach gutem Beginn leider am Ende doch recht deutlich mit 8:2. Die Torschützen waren Daniel Beyar und Benny Merkle.

14.09.2013 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
1. Verbandsrundenspiel C-Junioren Qualifikationsrunde 2013
SGM Sulmtal   vs.  SGM Willsbach       0 : 1
In unserem ersten Auswärtsspiel in der C-Junioren trat unser Team zum Derby vs. die Sulmtaler in Löwenstein an und konnte die ersten drei Punkte verdient verbuchen.Unsere Jungs taten sich sehr schwer gegen die oft an der Grenze zur Tätlichkeit spielenden Sulmtaler, deshalb müssen wir uns schnellstmöglich an die robuste Spielart der Gegner gewöhnen und dagegen halten. Leider hat der eigentlich sehr erfahrene Schiri über die gesamte Zeit mit vielen Fehlentscheidungen das Spiel negativ beeinflusst.

Bereits in der D-Junioren haben wir die Dreierkette trainiert und auch gut gespielt.

Nun trainieren wir mit unseren Jungs die Viererkette und dies wird auch bereits hervorragend in den Spielen umgesetzt, aber wenn dann ein Schiri bereits in der ersten Halbzeit die gegnerischen Stürmer aus klarer Abseitsstellung mehrmals auf unser Tor zulaufen lässt und nur durch sehr gute Abwehrarbeit unserer Viererkette und unseres erneut guten Torwartes die Tore gerade noch verhindert werden konnten, widerspricht dies unserer gemeinsamen Philosophie unserer Trainingsarbeit mit dem Team!!!

Dazu kamen noch ein klarer nicht gegebener Foulelfmeter an Philipp, ein schön herausgespieltes Tor abgeschlossen durch Leon, auf Abseits entschieden als der Ball bereits im Netz zappelte und mehrere Grätschen der Sulmtaler an Patrick und Philipp, die zum Glück keine schlimmen Verletzungen hinterließen.

Gratulation dem gesamten Team zum schwer erkämpften und hochverdienten 1:0 Sieg vs. SG Sulmtal in der neuen C-Juniorenliga.
Nun gilt es weiterhin unseren Grundsatz „fleißiges und diszipliniertes Training aller Spieler und eines jeden Einzelnen”, konsequent umzusetzen, damit wir unsere hoch gesteckten Ziele erreichen.

Euer Trainerteam Hansi, Thomas und Kurt

Es spielten für unser Team:
im Tor Andre, in der Abwehr Marc, Max, Fabian, Tim, Christoph im Mittelfeld Patrick, Marvin, Sandro, Leon, Felix, Jonas und Jan und im Sturm Johannes und Philipp.

Nächstes Spiel:
Samstag, 21.9. um 14:45 Uhr in Lehremy vs. SG Untergruppenb.

Treffpunkt:
13.30 Uhr in Lehrensteinsfeld

Vorschau:
Samstag, 28.9. 14:45 Uhr in Gellmersbach

08.09.2013 Fußball: Aktive
TSV Lehrensteinsfeld verliert 1. Heimspiel klar und deutlich
Man hatte sich viel vorgenommen vor der Heimspiel-Premiere der gerade einmal zwei Spieltage jungen Saison, doch bereits nach drei Minuten musste Sören Grosz das erste Mal hinter sich greifen. Nach einer Unkonzentriertheit im Mittelfeld ließ der Gegner aus Neulautern den Ball schneller laufen, als die über die gesamte Spielzeit zu behäbig agierenden Lehrensteinsfelder Spieler handeln konnten.Die Folge: das 0:1 nach einem schnellen Solo-Lauf über die rechte Seite, bei dem der Stürmer nach einem flachen Pass in den Rückraum keine Mühe mehr hatte den Ball in die Maschen zu schieben.

Die erhoffte Reaktion und der unbedingte Wille, das Spiel drehen zu wollen, waren leider auf dem Spielfeld nicht zu erkennen. Die Neulauterner waren vor allem über ihre linke Seite brandgefährlich und konnten fast im Minutentakt der Mittelfeld- und Abwehrreihe des TSV enteilen. Nach diesem Muster fielen das 0:2 und das 0:3 in der 18. und 24. Minute. Viele Abspielfehler im Spielaufbau sowie zu viele Räume, in denen kaum Druck auf Ball und Gegner ausgeübt wurde, stärkten den Gegner zusätzlich und man war am Chancenverhältnis gemessen mit dem 0:3 zur Pause noch gut bedient.

Auf dem Lehrensteinsfelder Chancenkonto standen zu diesem Zeitpunkt lediglich ein missglückter Drehschuss von Philip Rank sowie ein gut parierter Schuss aus kurzer Distanz von Isam Trabelsi und eine Halbchance durch Christian Landwehr zu Buche. Nach der Halbzeit wollte man den Spieß umdrehen und den Gegner früher unter Druck setzen, um ihn zu Fehlern zu zwingen. Doch wie es an einem rabenschwarzen Tag so ist, gelang den Lehrensteinsfelder Jungs beinahe nichts Zählbares in Richtung gegnerisches Tor. Besser machte es der FC Neulautern. In der 58. Minute war Sebastian Leins zu weit weg von seinem Gegenspieler. Dieser legte den Ball erneut von der Grundlinie aus in die Mitte zurück, wo ein nachgerückter Spieler unbedrängt das 0:4 erzielen konnte. Dem TSV mangelte es neben einer aggressiveren Spielweise an diesem Tag auch an der Chancenverwertung der wenigen wirklich guten Chancen. Alleine vier hundertprozentige Möglichkeiten blieben ungenutzt. In der 68. Minute musste der TSV den nächsten Gegentreffer hinnehmen, der einer Kopie des 0:2 und 0:3 glich. In der 51. Minute konnte Armin Stein mit einer sehenswerten Direktabnahme zum 1:5 das einzige Lebenszeichen des Nachmittags setzen. Als in der 79. Minute das 1:6 fiel, war auch der letzte Widerstand gebrochen und man bekam in der Folgezeit noch zwei weitere Gegentreffer zum 1:8 Endstand.

Im nächsten Spiel am kommenden Sonntag bei der Spvgg Heinriet muss sich jeder einzelne Spieler um 100 % steigern, um eine realistische Chance auf die ersten Punkte zu haben.

Die Reservemannschaft konnte erfreulicherweise durch Tore von Daniel Beja, Spielertrainer Thomas Reger, Ali Oktay und Seyffiltin Dalmis mit 4:2 gewinnen.

07.09.2013 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld C-Junioren
1. Testspiel C-Junioren für die Qualifikationsrunde Herbst 2013
SF Lauffen 1   vs.  SGM Willsbach 1 – 2 : 8    !!!
In unserem ersten und einzigem Testspiel für die neue C-Junioren-Spielrunde auf nunmehr Großfeld mit 11 Spielern traten wir gegen unseren Gastgeber die SF Lauffen, im letzten Jahr noch in der Bezirksstaffel Unterland spielend, zum Kräftemessen an. Vorab möchte ich unserem aus dem D1-Jahrgang 2000 und C1-Jahrgang 1999 neu formierten gesamten Team ein Riesenkompliment zollen und mich für das Aushelfen der ehemaligen C-Juniorenspieler Luca, Florian und David bedanken.Unsere Jungs boten bei sonnigen Temperaturen um die 30 Grad allen zuschauenden Eltern und Trainern eine sehr gute Vorstellung und setzten sowohl die taktische 4-2-3-1 Grundaufstellung als auch spielerischen Vorgaben nach nur einer Woche Training nach den Sommerschulferien eindrucksvoll um.

Unser Team spielte von der ersten bis zur letzten Minute, nach Absprache mit den Trainern der SF Lauffen betrug die Gesamtspielzeit 5 x 15 also 75 Minuten, mit ein paar wenigen Pausen einen klasse Fußball, erzielte nach einer guten Kombination aus der eigenen Hälfte bereits in der 1. Minute den Führungstreffer und ließ den Spielern aus Lauffen bis auf den Ausgleich zum  1:1 nicht den Hauch einer Chance auf einen Sieg.

In regelmäßigen Abstand erzielte unser Team nach oftmals guten Spielzügen insgesamt 8 sehenswerte Tore.

Hervorheben in unserem sehr homogenen Team möchte ich unseren Neuzugang Patrick Abele, der auf der 6-er Position eine eindrucksvolle Partie über 75 Minuten bot und für unser noch junges Team eine absolute Verstärkung ist und bereits Führungsqualitäten zeigte.

Auf diesen Erfolg können wir allesamt gut aufbauen, jetzt gilt es aber in den nächsten Spielen diese gewachsene Stärke zu beweisen und dies funktioniert nur durch „fleißiges und diszipliniertes Training aller Spieler und eines jeden Einzelnen”, dann werden wir auch in der neuen C-Juniorensaison weiterhin so erfolgreich sein wie bisher in den vergangenen Jahren.

Euer Trainerteam Hansi, Thomas und Kurt

Es spielten für unser Team:
Im Tor Andre, in der Abwehr Marc, Max, Fabian, Tim, Christoph im Mittelfeld unser Neuzugang Patrick (1 Tor), Johannes (2 Tore), Leon (1 Tor), Sandro, Florian, David, Luca, Felix und im Sturm Philipp (4 Tore).

Nächstes Spiel:
Samstag, 14.9. um 13:15 Uhr in Löwenstein vs. SGM Sulmtal
Treffpunkt:
12.00 Uhr in Löwenstein

Vorschau:
Samstag, 21.9. 14:45 Uhr in Lehremy vs. SGM Untergruppenbach

01.09.2013 Fußball: Aktive
Erstes Punktspiel SSV Klingenberg – TSV Lehrensteinsfeld
Am 1. Spieltag der neuen Saison waren die Spieler des TSV zu Gast beim SSV Klingenberg. Der TSV begann gewohnt stark mit viel Pressing und guten Aktionen über die schnellen Außenspieler Florian Dietz und Christian Landwehr. Schon nach 3 min lief Chris Gottschall nach präziser Flanke von Michael Jung alleine auf den gegnerischen Keeper zu und verwandelte eiskalt zur 0:1 Führung. Der TSV war auch nach der Führung weiterhin drückend überlegen und scheiterte mit 2 guten Freistößen und schönem Solo von Christian Landwehr nur knapp. Erst nach einer Viertelstunde zeigte der Gastgeber erste Lebenszeichen, liefen nach mehrfachen Versuchen mit langen Bällen jedoch ins Abseits. Nach 20 min kam der nächste Paukenschlag. Ein schöner Freistoß von Florian Dietz verwandelte Christian Greinig per Kopf, doch der sehr junge Schiedsrichter entschied auf Abseits. der Gastgeber seinerseits kam kaum zu nennenswerten Aktionen und blieb nur über Freistöße gefährlich. Der TSV verpasste es jedoch gleich reihenweise seine klaren Torchancen über Armin Stein in der 23. min und 29. min, sowie über Philip Rank in der 32. min die bis dato verdiente Führung weiter auszubauen.Auch in der Anfangsphase der 2. Hälfte zeigte sich das gleiche Bild. Der TSV drückte aufs 0:2 und der SSV verlagerte sich aufs Kontern. Nach 48 min war es Christian Greinig, der nach schönem Freistoß den gegnerischen Keeper erneut zu einer Parade zwang. Nach 52 min kam der erste Schock. Der SSV kam erneut zu einer Freistoßmöglichkeit und überwand nach einem abgefälschten Schuss den chancenlosen Soeren Grosz. Keine 3 min später kam der Gastgeber erneut zu einem Standard. Nach Abstimmungsproblemen in der TSV Abwehr nach einem Eckball, köpfte der SSV freistehend zum 2:1. es dauerte bis zur 67. min bis die Gäste in blau  zur alten Überlegenheit zurückfand. Erneut scheiterten Chris Gottschall in der 69. min und Philip Rank in der 73. min nach 100 % igen Torchancen. Keine Minute später kam der nächste Schock für den TSV. Nach guter Abwehrleistung von Simon Wächtersbach entschied der etwas überfordert wirkende Schiedsrichter  zur Überraschung aller auf Handspiel und Elfmeter für Klingenberg. Soeren Grosz glänzender Parade war es zu verdanken, dass der TSV weiterhin im Spiel blieb. Nach 77 min hätte es erneut den Ausgleich geben müssen, doch Christian Greinig scheiterte nach guter Vorarbeit durch Florian Dietz am gegnerischen Torhüter. In der Schlussphase musste der TSV dem enormen Laufpensum und dem aufwendigen, aber erfolglosen Spiel Tribut zollen und es zeigten sich immer wieder Lücken im Mittelfeld und in den Abwehrreihen nach Kontern des SSV. Ein solcher Konter führte nach 81 min zum 3:1 für den Gastgeber, der in der 88 min sogar noch auf 4:1 erhöhte.

Die Reserve-Mannschaft verlor Ihren Auftakt mit 5:1.

Der TSV Lehrensteinsfeld hat sich trotz sehr guter Leistung und deutlichem Chancenplus am Ende um die hochverdienten 3 Punkte gebracht. Diese Leistung lässt trotz allem auf das kommende Heimspiel gegen den FC Neulautern am 08.09. um 15 Uhr hoffen. Das Spiel der Reserve beginnt bereits um 13:15 Uhr.

23.08.2013 Fußball: Aktive
Testspiel SGM Stein – TSV Lehrensteinsfeld
Am vergangenen Freitag, 23.08. traten die Jungs vom TSV zum letzten Testspiel der Vorbereitung in Stein an. Da Abwehrchef Michael Jung fehlte rückte Kapitän Christian Greinig auf dessen Position nach. Der TSV wurde zusätzlich durch die Rückkehrer Michael Grefe und Seppo Leins, sowie durch Neuzugang Raffael Sochaki in der Abwehr unterstützt. Unsere Jungs begannen wie in den Spielen zuvor schwungvoll und machte viel Druck über über die Flügel, klare Torchancen waren allerdings bis zur 14. min Mangelware. Nach einem Abspielfehler in der Abwehr des TSV setzte sich Steins Offensive gut durch und erzielte das 1:0. Der TSV ließ sich jedoch nicht unterkriegen und machte weiter Druck. Dies wurde in der 23. min nach schönem Zuspiel von Isam Trabelsi auf Philip Rank mit dem 1:1 belohnt. 7 min später war es erneut Philip Rank, der sich nach einem klasse Pass von Simon Wächtersbach stark gegen die Abwehr durchsetzte und das 1:2 erzielte. Kurz vor der Halbzeit wurde es dann nochmal hektisch im Strafraum des TSV. Erst traf Stein nach einem 16 m Schuss die Latte, dann erzielte die Heimmannschaft in der 36. min nach einem weiteren Abstimmungsfehler in der Abwehr den Ausgleich zum 2:2. Nur 3 min später war es erneut die TSV Abwehr, die im Mittelpunkt stand, nachdem der gegnerische Stürmer nur noch mit einem Foul zu Bremsen war. Leider im Strafraum, logische Konsequenz: Elfmeter für Stein. Hier hatte TSV Keeper Soeren Grosz keine Chance und musste das das 3:2 zur Pause hinnehmenIn der zweiten Hälfte zeigte sich der TSV, wie schon in den Spielen davor, präsenter und aggressiver in den Zweikämpfen und ließ Stein kaum mehr Raum für klare Chancen. Erst schoss Armin Stein in der 50. min eine 100 %ige Torchance nach einer Ecke übers Tor, dann scheiterte Florian Dietz nur knapp nach einem Freistoß am Steiner Torwart, ebenso wie Isam Trabelsi, der in der 61. min eine Vorlage von Michael Grefe nur um Zentimeter verpasste. In der 70. min schraubte sich Patrick Reger lehrbuchmäßig in die Höhe und köpfte nur Zentimeter am Tor vorbei.Stein war weitestgehend abgemeldet, der TSV drückend überlegen, konnte jedoch die Torchancen nicht verwerten. Erst in der 77. min erlöste Christian Greinig sein Team nach Vorarbeit von Valentino Bontempi mit dem 3:3 Ausgleich. Nur 5 min später erzielte Armin Stein nach stärker Einzelleistung und viel Übersicht den 3:4 Siegtreffer für den TSV. Einziger Wermutstropfen des Spiels war die rote Karte für Patrick Reger nach hartem Einsteigen an der Seitenlinie.

Motiviert blickt die Mannschaft auf das erste Rundenspiel am kommenden Sonntag, den 01.09. auf der Anlage des SSV Klingenberg um 15:00 Uhr. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung durch unsere treuen Fans!

18.08.2013 Fußball: Aktive
Pokalspiel TSV Lehrensteinsfeld – SC Böckingen
Der TSV hatte sich für die 1. Pokalrunde viel vorgenommen und wollte die Chance nutzen zum ersten Mal die 2. Runde zu erreichen. Dies war zu Beginn des Spiels auch deutlich zu sehen. der TSV machte viel Druck über die Flügel und hatte nach 6 min die erste Doppeltorchance durch Christian Greinig. Mitten in diese Phase fiel nach 10 min durch fehlende Konsequenz im Abwehrverhalten das 0:1 für den SC. Soeren Grosz war es zu verdanken, dass der SC in den kommenden Minuten nicht noch auf 0:2 erhöhte. Danach konnte der TSV das Spiel wieder ausgeglichen gestalten und hatte bis zur Halbzeit die zwingenderen Aktionen, wenn auch ohne zählbaren Erfolg. Nach deutlichen Worten in der Kabine ging ein spürbarer Rück durch die Mannschaft. Die Zweikämpfe wurden angenommen und der TSV kämpfte. Wieder begann die Elf aus Lehrensteinsfeld mit einer guten Torchance durch Christian Landwehr über die rechte Seite. Doch es brauchte weitere 20 min bis Isam Trabelsi das erlösende 1:1 nach guter Vorarbeit durch Chris Gottschall erzielte. Die Marschrichtung war nun vorgegeben, der TSV drückte aufs 2:1, doch der SC Böckingen blieb durch ihre individuelle Klasse bei Kontern gefährlich. So retteten Florian Dietz, Michael Jung und Isam Trabelsi jeweils durch starke Einzelleistungen in der Abwehr das 1:1. Als alle schon auf den Pfiff zur Verlängerung warteten, verwandelte Christian Landwehr nach präziser Flanke von Florian Dietz per Kopf zum 2:1 Endstand.
In der zweiten Runde erwartet der TSV zu Hause den Bezirksligisten Aramäer Heilbronn.Wir bedanken uns bei den lautstarken Fans, die ein packendes Spiel erleben durften. Kommenden Freitag laden wir alle zum letzten Testspiel vor Rundenbeginn bei der SGM Stein II ein. Anpfiff ist um 19 Uhr in Stein.
29.07.-
16.08.2013
„Dürrer Ast“ vom 29. Juli bis 16. August

Der TSV Lehrensteinsfeld bewirtet wieder traditionell um das Vereinsheim montags bis freitags ab 17:00 Uhr.

Neben den bewährten Getränken und Speisen wollen Sie die Ausrichter dieses Jahr mit wöchentlich wechselnden speziellen zusätzlichen Speisenangeboten verwöhnen.

  • Die erste Woche vom 29.07. bis 02.08. beginnt mit Pfifferlingen und Knödel, Pfifferlinge mit Knödel zum Schweinebraten sowie Kutteln.
  • In der  zweiten Woche vom 05. bis 09.08. bieten wir  Hawaiitoast und Tomaten-Mozzarella Salat an. Am Freitag gibt es die schon traditionellenHähnchen.
  • Zum  Abschluss vom 12. bis 16.08. gibt es Topfschaschlik, Hamburger sowie Tomaten-Mozzarella Baguette. Am Freitag bieten wir Salzbraten mit hausgemachtem Kartoffelsalat an.

Es lohnt sich also dem „Dürren Ast“ einen Besuch abzustatten. Geselligkeit und gute Laune sind rund um das Vereinsheim garantiert!

Vorbestellungen für die Freitagsangebote können im Vereinsheim während den Bewirtungszeiten oder per Telefon bei Udo Krämer 07134/14529 abgegeben werden.

Schauen Sie auch auf unserer Dürrer Ast Facebookseite vorbei.

Die Vorstandschaft und die Abteilungen des TSV Lehrensteinsfeld laden Sie alle herzlich zum Besuch ein.

11.08.2013 Fußball: Aktive
Testspiel SC Ilsfeld – TSV Lehrensteinsfeld

Im zweiten Testspiel der neuen Saison waren die Jungs des TSV zu Gast bei der 2. Mannschaft des SC Ilsfeld, die in der vergangenen Saison den Aufstieg in die A-Klasse geschafft hatte.Der TSV begann, energisch und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten. Durch eine kleine Unachtsamkeit in der Abwehr gelang dem SC Ilsfeld in der 7. min die Führung. Nach einem Freistoß kullerte der Ball vorbei an allen Spielern ins lange Eck. Der TSV ließ sich jedoch nicht unterkriegen und verkürzte nach schönem Zuspiel von Patrick Reger und hervorragender Einzelleistung zum 1:1 in der 19. min durch Philip Rank. Im Anschluss wirkte der TSV müde und unkonzentriert im Zuspiel und Abschluss und kam in Folge dessen kaum mehr zu zwingenden Aktionen. Der SC Ilsfeld nutzte die Schwächephase zu einigen Torchancen und erzielte nach 35 min durch einen unhaltbaren Schuss aus 20 m das 2:1. Nach einer deutlichen Halbzeitansprache durch Trainer Thomas Reger präsentierte sich der TSV konzentrierter und aggressiver und kam als Konsequenz zu einigen guten Möglichkeiten. Der SC Ilsfeld blieb jedoch weiterhin durch Ihre schnellen Stürmer und wuchtigen Distanzschüsse gefährlich, bei denen sich unser Ersatztorhüter Cenk Taspinarlar mit einigen starken Paraden auszeichnen konnte. Die Schlussphase der Partie übernahm der stärker werdende TSV und konnte nach einer Flanke aus dem linken Mittelfeld durch den neu formierten Sturm um Gerd Frystatzki zum 2:2 Endstand ausgleichen.Wir bedanken uns bei den mitgereisten Fans und freuen uns schon auf zahlreiche Unterstützung im Pokalspiel gegen den SC Böckingen auf heimischem Rasen am kommenden Sonntag!
04./05.08.
2013
Fußball: Aktive
Trainingslager 2013 
Um fit in die kommende Saison 2013/14 zu starten ging es am vergangenen Wochenende ins Trainingslager nach Nagold. Nach einstündiger Fahrt erwartete uns erst einmal ein ausgiebiges Frühstück bei unserem Organisator Werner. Bei schönstem Wetter und voll bepackt mit Bleiweste und Medizinball absolvierten wir die erste Ausdauereinheit auf dem nahe gelegenen Kühlenberg. Von unserer schönen Pension führte uns die zweite Ausdauereinheit quer durch den Wald, bevor wir am Abend in der Mineraltherme in Böblingen bei Sauna und Whirlpool ausspannen konnten und den Abend bei Livemusik genießen durften. Früh am nächsten Morgen ging es in den nahe gelegenen Hochseilgarten, wo so mancher nicht ganz Schwindelfreie an seine Grenzen stieß. Nach einem ausgiebigen Grillbüffet startete der TSV frisch gestärkt in seine letzte Trainingseinheit bevor wir dann den Startschuss ins Nachtleben von Nagold in einer Beach Bar einläuteten. Zum Abschluss des dreitägigen Ausflugs ging es zum Testspiel gegen den FC Emmingen. Trotz einer Niederlage waren viele gute Ansätze zu sehen und so ging es gut gelaunt zum abschließenden Grillen mit den Freunden aus Emmingen.
Ein großer Dank geht an unseren Leitwolf bei diesem Trainingswochenende Werner Ruf!
27.07.2013 Fußball: Aktive
Vorbereitungsspiel Dimbach – TSV Lehrensteinsfeld
Bei schwül-heißen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein begann die Elf des TSV mit einem Paukenschlag nach 10 min mit dem 0:1 durch Armin Stein. Dimbach kam erst nach einer Viertelstunde richtig ins Spiel durch einen schnell ausgeführten Freistoß und traf nach 17 min zum 1:1 Ausgleich. Unser TSV ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und erarbeitete sich einige gute Chancen. So erhöhte Armin Stein nach schönem Pass von Philip Rank verdient auf 1:2. Dimbach blieb weiterhin nur durch Freistöße gefährlich. Nach 50 min erhöhte Valentino Bontempi nach wunderschönem Zuspiel durch die gesamte gegnerische Abwehr auf 1:3. im Anschluss dreht Dimbach etwas auf und unser Keeper Sören Grosz konnte sich mit zwei Glanzparaden auszeichnen. Nach 74 min musste Simon Wächtersbach den Ball nach einer Großchance von Dimbach auf der Torlinie retten. die Schlussphase bestimmte dann wieder der TSV. So konnten sich auch noch Christian Greinig und Isam Trabelsi in die Torschussstatistik eintragen.Erschöpft von den heißen Temperaturen, aber zufrieden nach dem gelungenen Auftakt geht es am kommenden Wochenende ins Trainingslager nach Nagold!
21.07.2013 Fußball: Aktive
Trainingsaufgalopp beim TSV
Vergangenen Sonntag haben die Vorbereitungen auf die neue Saison 2013/14 begonnen.

Auf renoviertem Rasen und bei schweißtreibenden Temperaturen bat Trainer Thomas Reger die hoch motivierte Mannschaft um 10:30 Uhr zur ersten fast 2-stündigen Trainingseinheit.

 

15.07.2013 Fußball: Aktive
Trainingsauftakt zur Saison 2013 / 14
Am Sonntag, den 21. Juli 2013, ist es endlich soweit – bei unseren Aktiven rollt der Ball wieder! Hierzu laden wir unsere treuen Fans vom TSV ab 12:30 Uhr herzlich ein. Für Speisen und Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Die Sommerpause geht zu Ende und der Start in die Vorbereitung auf die bevorstehende Saison kann für unsere Jungs beginnen. Die Abteilungsleitung und Trainer Thomas Reger dürfen zum Trainingsauftakt um 10:30 Uhr wieder eine große Anzahl an Spielern begrüßen. Um topfit und selbstbewusst in die erste Saisonhälfte zu starten, ist ein intensives Trainingsprogramm mit zahlreichen Trainingseinheiten und Testspielen zu absolvieren. Zu Beginn dieser Vorbereitung laden wir natürlich alle interessierten Fußballer herzlich ein, an unserem Training teilzunehmen und unser Team zu verstärken. Unser Training findet regelmäßig dienstags und donnerstags von 19:30 – 21:15 Uhr  auf dem Sportgelände in Lehrensteinsfeld statt.Bisher feststehende Termine:

27.07.2013 Testspiel gegen SV Dimbach
02.-04.08.2013 Trainingslager in Jettingen (bei Herrenberg)
10.08.2013 Testspiel gegen SC Ilsfeld II
18.08.2013 Pokalspiel Paarungen stehen noch nicht fest
24.08.2013 Testspiel gegen SGM Stein-Kochertürn II
01.09.2013 Punktspiel Paarungen stehen noch nicht fest

Unser aktueller Vorbereitungsplan sowie alle weiteren Informationen sind auf unserer Homepage unter www.tsv-lehrensteinsfeld.de zu finden.

11.07.2013 Fußball: Aktive
Aktueller Trainingsplan Q03/2013

 

21.06.2013 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld D-Junioren
11. Verbandsrundenspiel D-Junioren Bezirksstaffel Unterland
SGM Lehrensteinsfeld 1  vs. SGM Leingarten 1     0 : 2  ( 0:2 )Leider musste unser Team in ihrem Nachholspiel eine vermeidbare Niederlage einstecken. Da wir mit 6 Punkten Vorsprung auf unseren Gegner den 3. Platz in der Bezirksstaffel bereits sicher hatten, fehlte unseren Jungs dieses Mal der letzte Power, um dieses Spiel erfolgreich zu gestalten.

Den Leingartener Spielern merkte man an, das sie mit einem Sieg noch den 4.Platz erreichen konnten. Sie waren an diesem Abend läuferisch agiler und nutzten ihre wenigen Torchancen in der 1. Halbzeit konsequent zum 2:0 Vorsprung.

Das Aufbäumen in der 2. Halbzeit, das Spiel noch zu drehen, merkte man jedem einzelnen Spieler deutlich an, aber das Glück des Tüchtigen war dieses Mal nicht auf unserer Seite.

Nach dem Gewinn der HBM im Januar 2013 bei den D-Junioren hat dieses überragende Team ihre gewachsene Klasse und Stärke auch in der Sommerrunde mit 9 Siegen und „nur“ 2 Niederlagen in der höchsten Spielklasse im Unterland sehr eindrucksvoll bestätigt. Und dafür möchten wir Trainer „allen eingesetzten“ Spielern unseren Dank und Anerkennung für eine großartige Saison aussprechen.

Auf das bisher geleistete könnt ihr allesamt zu recht sehr stolz sein, aber denkt immer daran, nur durch „fleißiges und diszipliniertes Training aller Spieler und eines jeden Einzelnen” können und werden wir als „Team“ weiterhin erfolgreich sein.

PS. Für unseren erfolgreichen Jahrgang 2000 war es das allerletzte Spiel in der D-Junioren, das gesamte Team wechselt in der neuen Saison in die C-Junioren. Auf diesem Weg wünschen wir Euch allen weiterhin viel Erfolg und das gleiche Engagement wie bisher.

Eurer stolzes Trainerteam Hansi & Thomas

Es spielten für unser DreamTeam: im Tor Andre Wild, in der Abwehr Max Hüfner, Fabian Qarqur, Tim Ingelfinger und Christoph West, im Mittelfeld Marco Späth, Jonas Wieder, Marvin Heide, Sandro Mayr u. Jan Peters im Sturm Kaan Karakoc und Philipp Ehrle.

Vorschau:
Saisonabschlussfeier Samstag, 13.07.2013 am Hüttle in Willsbach Beginn 16.00 Uhr mit allen Eltern, Geschwistern und Großeltern

11.06.2013 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld D-Junioren
SGM Willsbach-Lehrensteinsfeld D1 Junioren gewinnt 11. Mozart Trophy
Ausflug über Pfingstfeiertage vom 17.5. bis 20.5.2013 zum Europa-Nachwuchs-Fußballturnier in die Mozartstadt Salzburg wird bei der Altersklasse U 13 mit dem hochverdienten Turniersieg durch ein 3:2 im Neunmeterschießen gekrönt.An den zwei Spieltagen Samstag und Sonntag kickten insgesamt 66 Teams aus 6 verschiedenen Nationen (A, D, B, F, CZ und CH) auf 6 Rasenplätzen in den Altersklassen U 7, U 9, U 11, U 13 und U 15 um die begehrten Siegerpokale.
Unser Team spielte in der Vorrunde hochmotiviert und sehr konzentriert vs. FK Horovicko (CZ) 3:0, vs. FC Buchs AG (CH) 0:0, vs. SpVgg. Feldmoching (D) 2:0, vs. TJ Tis (CZ) 1:0 und vs. SG SKK/Blau-Weiß (A) 4:0 und wurde mit 10:0 Toren Sieger in Gruppe A.
Im Halbfinale ließen wir dem sehr körperbetont und hart spielenden TJ Sokol Libis (CZ) auf Grund einer spielerisch hervorragenden Leistung keine Chance und siegten mit 2:0 Toren und erreichten damit unser großes Ziel das Endspiel der U 13.
Im Finale um 17:30 Uhr spielte unser Team vs. den ebenfalls ungeschlagenen Sieger der Gruppe B, FC Sarkenburgia 1900 Heppenheim 0:0 Remis.
Die zahlreichen Zuschauer sahen von Anfang an ein sehr faires und gutes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften mit Torchancen auf beiden Seiten, die zwei besten Torgelegenheiten hatte unser Team durch Philipp und Marvin in den ersten Minuten.
Am Schluss kämpften unsere Jungs bis zum Umfallen, der Lohn dafür war der Sieg mit 3:2 Toren im Neunmeterschießen, unsere drei Schützen Max, Marco und Marvin verwandelten erneut eiskalt und unser überragender Torwart Andre hielt den entscheidenden Neunmeter der Heppenheimer.
Erneut eine glanzvolle und überragende Leistung der gesamten Mannschaft, die auch die große Freude und Anerkennung unserer zahlreichen mitgereisten Eltern und Geschwister widerspiegelte.

Dank und Anerkennung auch von Euren Trainern Hansi & Thomas

Es spielten für unser DreamTeam (Tore):
im Tor Andre, in der Abwehr Max (1), Fabian (1), Christoph, Tim, im Mittelfeld Sandro, Jan (1), Jonas (1), Marvin (3), Marco (3) und im Sturm Kaan (2) und Philipp (4)

 

08.06.2013 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld D-Junioren
10. Verbandsrundenspiel D-Junioren Bezirksstaffel Unterland
SG Bad Wimpfen 1  vs.  SGM Lehrensteinsfeld 1     0 : 2  ( 0:0 )
Auch in unserem vorletzten Spiel muss ich meinem gesamten Team vorab ein Riesenkompliment zollen, bei über 30 Grad in der Sonne und mit nur 1 AW-Spieler wollte jeder Einzelne den unbedingten Sieg und somit den sicheren 3. Platz in der Bezirksstaffel.
Über die gesamte Spielzeit waren wir das bessere Team und erspielten uns zahlreiche „hundertprozentige Torchancen“, die leider in der 1. Spielhälfte nicht zum erhofften Torerfolg führten. Beim Stande von 0:0 hielt uns unserer überragender Torwart Andre bei den beiden einzigen Torchancen der Bad Wimpfener mit zwei tollen Paraden im Spiel. Nach einer kurzen und konkreten Halbzeitansprache spielte unser Team noch disziplinierter und effektiver nach vorn und wurde durch zwei schöne Tore, das erste nach einer tollen Kombination aus der eigenen Hälfte und das zweite durch ein klasse Solo, beide erzielt durch Philipp mit dem Sieg belohnt.
Hervorheben möchte ich aus unserem „Superteam“ dieses Mal unseren Marco, der nach kurzer Rücksprache für unseren erkrankten Abwehrchef Max auf dieser zentralen Position eine Superleistung gebracht hat und mit seinen Vorstößen in den letzten 10 Minuten sehr effektiv zum Sieg beigetragen hat und ebenso unseren Fabian, der bereits am Freitag in unserer D2 vs. TSV Ellhofen  60 min. ausgeholfen hat und am Samstag erneut eine klasse Partie spielte und mit seinem Solo auch fast noch das 1: 0 erzielt hat, da fehlten nur wenige cm am Torerfolg.
PS. Auch möchte ich zum Saisonabschluss einmal die Wertschätzung für unsere „3 Stützpunkt-Auswahlspieler“ Marco, Marvin und Philipp zum Ausdruck bringen, die seit 2 Jahren regelmäßig zusätzlich montags in HN trainieren und unsere SGM Willsbach-Lehrensteinsfeld in der Stützpunktauswahl HN prächtig vertreten.

Eure Trainer Hansi & Thomas

Es spielten für unser Team:
im Tor Andre, in der Abwehr Marco, Fabian und Tim, im Mittelfeld Jonas, Marvin, Jan und Christoph und im Sturm Kaan und Philipp.

Letztes Spiel:
Freitag, 21.05. um 19:00 Uhr vs. SGM Leingarten 1
Treffpunkt:                          18.00 Uhr Sportplatz Lehremy
Vorschau:    Saisonabschlussfeier Samstag, 13.07.13 am Hüttle in Willsbach Beginn 16.00 Uhr mit allen Eltern, Geschwistern und Großeltern

11.05.2013 Volleyball:
Volleyball-Mitternachtsturnier beim TSV Lehrensteinsfeld
Gsälzbären und Dunkle Kekslegion gewinnen Volleyballmarathon
Insgesamt 18 Mannschaften beteiligten sich beim Volleyball-Mitternachtsturnier des TSV Lehrensteinsfeld in der Gemeindehalle. Auf zwei Spielfeldern wurde in den Kategorien „Firmen- und Gerümpelteams“ und „Hobbymannschaften“ um den Turniersieg gespielt.
Bereits um 9.30 Uhr trafen sich acht Teams um beim Firmen- und Gerümpelturnier ihren Sieger auszuspielen. Viele lustige Mannschaftsnamen zeigten, dass der Spaß eindeutig im Vordergrund stand. Ein kleiner Plausch mit dem Gegner oder eine kurze Nackenmassage während des Spiels war da schon mal zu beobachten. Nach sieben Stunden stand der Sieger mit den „Gsälzbären“ fest.
Seit 19 Jahren veranstaltet die Volleyball-Abteilung das Turnier. Von Beginn an mit dabei ist Turnierorganisator Jürgen Schäfer. Erinnerungen an die Anfangszeiten in der alten Gemeindehalle werden da schon einmal wach. „Da gab es noch Live-Musik während der Spiele und eine Mitternachtsshow. Und an der Bar war immer etwas los“, blickte Schäfer schmunzelnd an die alten Zeiten zurück. Inzwischen ist aus dem Spaßturnier ein richtiges sportliches Kräftemessen auf ansprechendem Volleyballniveau geworden.
Das zeigte sich beim Turnier mit den Hobbymannschaften. Auch da gab es spaßige Namen zu lesen aber der sportliche Ehrgeiz war unverkennbar. „Punkte, Punkte, Punkte“, feuerte sich das Team der Eberstädter „Wild Boars“ im Spiel gegen die Mannschaft vom Klinikum am Weißenhof „Nehmen Du“ an. Am Ende hatten die Anfeuerungsrufe den erhofften Erfolg in zwei Sätzen gebracht.
Lehrensteinsfelds Volleyballmacher Karl-Heinz Scholl hatte stets Anfeuerungsrufe für das schwächere Team parat. „Fairness ist ein hohes Gut“, begründete er seine lautstarken Zurufe auf das Spielfeld. Um 2 Uhr in der Frühe stand die „Dunkle Kekslegion“ nach über neun Stunden Spielzeit als Sieger fest. Dahinter belegten die Teams „Yana Kompanie“ und „Nachtaktiv“ die Plätze.
Lehrensteinsfelds Volleyball-Abteilungsleiter André Dorsch zeigte sich mit dem Turnierverlauf zufrieden. „Wir haben zum ersten Mal die Firmen- und Gerümpelteams als eigenes Turnier vorab gespielt. Das werden wir wohl im nächsten Jahr wieder ändern. Der Spaßfaktor ist einfach höher wenn diese Teams bis Mitternacht dabei sein“, richtete Dorsch seinen Blick schon auf das nächste Jahr.
Viel Lob für den Veranstalter gab es von Corina Krenkler von den Wild Boars aus Eberstadt. „Ein gigantisches Turnier, das super organisiert ist. Wir kommen gerne wieder“.
Der TSV-Vorsitzende Udo Krämer schaute sich die Spiele in Ruhe an. „Auf diese Abteilung darf ich stolz sein. Allerdings suchen wir dringend Spieler für unsere Mixed-Mannschaften in der B- und C-Klasse“, sorgte sich Krämer um die sportliche Zukunft in der Abteilung. (kre)
11.05.2013 Volleyball:
Einladung zum Volleyball-Double

 

21.04.2013 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
FC Neulautern – TSV Lehrensteinsfeld 4:1
Wie in vielen Spielen zuvor war es wieder das gleiche “Gekicke”. Die Mannschaft hat keinerlei Kampfgeist, zeigt keinen Siegeswillen und Null Motivation, das Spiel gewinnen zu wollen. Es macht den Zuschauern und Fans mittlerweile keinen Spaß mehr, da sie jeden Sonntag das gleiche sehen und sie oft mehr motiviert sind wie die Mannschaft. Somit ging der Sieg an diesem Sonntag für den FC Neulautern völlig in Ordnung.Torschütze: Florian Dietz
Die 2. Mannschaft dagegen konnte einen 2:4 Sieg einfahren. Herzlichen Glückwunsch

Vorschau:
Am Sonntag, den 28.04.2013: TSV Lehrensteinsfeld – TSV Untergruppenbach
2. Mannschaft 13.15 Uhr
1.Mannschaft 15.00 Uhr

14.04.2013 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld – Spfr Gellermsbach 2:0

Nach einer nicht sehr ansehnlichen ersten Halbzeit, wo beide Mannschaften nichts zu Stande bekamen wurde die zweite Hälfte etwas besser. Die Jungs aus Lehrensteinsfeld fanden besser ins Spiel, jedoch fehlte Ihnen der Zug auf das gegnerische Tor. Erst als Daniel Hüttinger in der 50. und 51. Minute durch einen Doppelschlag den TSV in Führung brachte waren die drei Punkte nach langer Durststrecke sicher in Lehrensteinsfelder Hand.Torschützen: Daniel Hüttinger 2xVorschau:
Sonntag, 21.04.2013 FC Neulautern- TSV
Reserve: 13.15 Uhr
1. Mannschaft 15.00 Uhr
12.04.2013 TSV Jahreshauptversammlung

Der angesichts des geringen Besuches, sichtlich enttäuschte Vorsitzende des TSV Lehrensteinsfeld Udo Krämer begrüßte am vergangenen Freitag 32 stimmberechtigte Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim.

Nach der Vorstellung der Tagesordnung und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder ließ er das vergangene Jahr in seinem Tätigkeitsbericht Revue passieren. Danach ging er in seinem Bericht auf die Pläne für das kommende Geschäftsjahr ein. Neben der Sicherstellung des Sportbetriebes aller Abteilungen sind Baumaßnahmen rund um das Vereinsheim geplant. Anja Jauchstetter verlas den Bericht der Schriftführerin, Harald Dehner erläuterte im Bericht der Kassierer die Mitgliederentwicklung, legte den Finanzbericht vor und  zeigte die Finanzsituation des Vereins mit einer informativen Präsentation. Im Anschluss wurden die Berichte der Abteilungen verlesen. Für die Fußballjugend verlas Angelika Neve und für die Fußballsenioren Dieter Hemmer den Bericht. Der Bericht der Aktiven Fußballer konnte nicht verlesen werden, da kein Vertreter der Aktiven anwesend war. Es folgten die Berichte der Turnabteilung durch Andrea Heide und im Anschluss der Bericht der Volleyballabteilung durch Andre Dorsch. Die Kassenprüfer Rita Scholl und Manfred Edelmann bescheinigten dem Kassenteam eine einwandfreie Kassenführung sowie eine fehlerfreie Dokumentation der Belege. Zum Tagesordnungspunkt Anträge wurde über eine Anpassung an die neuen gesetzlichen Ehrenamtspauschalen, Übungsleiterfreibeträge sowie Textanpassungen in der  Finanz- und Beitragsordnung des Vereins beraten und im Anschluss darüber abgestimmt.

Die Annahme des Antrages erfolgte einstimmig. Nach einer kurzen Pause bedankte sich das Ehrenmitglied Manfred Edelmann beim Vorsitzenden für seine geleistete Arbeit und empfahl der Versammlung den ersten Vorsitzenden zu entlasten. Die Mitglieder entlasteten daraufhin den Vorsitzenden einstimmig. Anschließend entlastete die Mitgliederversammlung die Vorstandschaft und den Hauptausschuss einstimmig. Die Wahlen konnten schnell durchgeführt werden, dennoch blieben leider einige Ämter unbesetzt. Vor allen Dingen die Abteilungsleitung der Fußballabteilung konnte nicht besetzt werden. Die Wahlen ergaben folgende Ergebnisse: Zur neuen 2. Vorsitzenden wurde Silke Gottschall gewählt, neue Fußballjugendleiterin wurde Angelika Neve. In ihren Ämtern bestätigt wurden Christa Niedermeier als 1.Kassiererin, Angelika Kreibich als stellvertretende Abteilungsleiterin Turnen, Andre Dorsch als Abteilungsleiter Volleyball, die Ausschussmitglieder Isabel Dorsch und Karl Heinz Scholl, sowie die beiden Kassenprüfer Rita Scholl und Manfred Edelmann. Nach den Wahlen beglückwünschte der Vorsitzende die Gewählten und stellte im Anschluss die Pläne für einen Anbau an das Vereinsheim sowie die geplanten Arbeiten rund um das Vereinsheim vor.

Bevor die Sitzung zu Ende ging, verabschiedete sich Udo Krämer von seinem nun ehemaligen 2. Vorsitzenden Markus von Olnhausen sowie dem scheidenden Fußballseniorenleiter Dieter Hemmer und bedankte sich für deren Leistungen für den Verein mit einem kleinen Präsent.

Udo Krämer mit der neuen 2. Vorsitzenden Silke Gottschall und Amtsvorgänger Markus von Olnhausen

Anschließend bedankte sich Udo Krämer bei allen Trainern, Übungsleitern, Gruppenhelfern, Betreuen sowie Helfer bei den Festen für ihre Arbeit und schloss die harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung.

12.04.2013 TSV Jahreshauptversammlung

Unsere Jahreshauptversammlung findet am 12.04.2013 um 19:00 Uhr im TSV – Vereinsheim statt.
Hierzu laden wir alle Mitglieder und Freunde des TSV recht herzlich ein.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Berichte
a. Vorsitzender
b. Kassier
c. Schriftführer
d. Abteilungsleiter
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Genehmigung über eingegangene Anträge
6. Beschlussfassung der Anträge
7. Ehrungen
8. Entlastungen
9. Neuwahlen
10. Verschiedenes

Gemäß unserer Vereinssatzung müssen Anträge zur Tagesordnung schriftlich bis 29.03.2013 beim Vorsitzenden des TSV oder dessen Stellvertreter eingereicht werden.

Zu 6.
Folgende Anträge werden an der Mitgliederversammlung beraten und beschlossen:
– Änderung der Finanz- und Beitragsordnung (Streichung § 5 Pflichtstunden, Anpassung § 6 Abteilungshaushalte und § 10 Zahlungsverkehr und Zahlungsanweisungen)
– Änderung der Anlage 2 zur Finanz- und Beitragsordnung (Anpassung an die geltenden gesetzlichen Regelungen, Anpassung an die neuen gesetzlichen Grenzwerte sowie Erweiterung der Ordnung für Mitarbeiter)

11.04.2013 Volleyball: Herren
Viertelfinale im Herren-Pokal
Am Donnerstag den 11. April stand das Viertelfinale im Herren-Pokal gegen Asperg auf dem Programm.
Schon vor Spielbeginn machten die Fans des TSV Lehrensteinsfeld gut Stimmung. Und das war auch nötig. So zeigte sich schon beim Einspielen, dass der Gegner kein “Fallobst” und jede Unterstützung gut war.
Das Spiel war von Beginn an auf hohem Niveau. Es gab kaum Fehler. Durch hervorragendes Stellungsspiel und tollen Angriffsvarianten holten sich unsere Jungs die Sätze Eins und Zwei mit 25:21 und 25:22 Punkten.
Leider war das Spielniveau im dritten Satz nur noch auf der gegnerischen Seite hoch. Die Leremys konnten nicht mehr an die starke Leistung aus den beiden vorangegangenen Sätzen anknüpfen. So war abzusehen, dass sich Asperg diesen Satz mit 25:13 Punkten sicherte.
Im vierten Satz drehten unsere Jungs noch mal voll auf. Asperg wurde regelrecht gegen die Wand gespielt. Jeder Fehler des Gegners wurde postwendend bestraft. So sicherten sich unsere Jungs diesen Satz mit 25:16 Punkten und standen am Ende mit einem 3:1 Sieg da.
Im Halbfinale werden unsere Jungs auf die Mannschaft aus Winnenden treffen. Das Auswärtsspiel findet am 25.04.2013 statt.
Sollte auch dieses Spiel gewonnen werden, sind sie nicht nur im Württembergischen Pokalfinale – sie wären auch gleich für das deutsche Pokalturnier, das in Essen stattfinden wird, qualifiziert.
Also heißt es für die nächste Runde feste Daumen drücken!
09.04.2013 Volleyball: 2. Mannschaft
Viertelfinale im Württembergischen Mixed-Pokal
Zum Viertelfinale des Württembergischen Mixed-Pokals am Dienstag den 09.04. war die Mannschaft aus Abstatt zu Gast in der Gemeindehalle.
Hatte man doch mit Birkmannsweiler und Ludwigsburg bereits zwei höherklassige Teams aus dem Wettbewerb geworfen, wollte man gegen den Drittplatzierten der A-Klasse auch dieses Mal bestehen und ins Halbfinale einziehen.
Der erste Satz war sehr ausgeglichen. Am Ende ging dieser dann glücklich mit 25:20 an Abstatt. War man bis Ende des ersten Satzes noch auf Augenhöhe mit Abstatt, so war es im zweiten Satz ein ganz anderes Bild. Leremy konnte dem Spiel des Gegner nicht standhalten und man verlor diesen Satz mit 25:08 Punkten. Eine Steigerung musste her. Und die kam auch. Der dritte Satz war spielerisch ein Spiegelbild des ersten. Nur dass diesmal unsere Jungs und Mädels ihn mit 25:20 Punkten gewannen.
Der vierte Satz war dann bis zur Mitte sehr ausgeglichen. Doch konnte man am Ende der spielerischen Klasse der Abstätter nichts entgegen setzen. Auch dieser Satz wurde mit 25:15 Punkten verloren.
Alles in allem war es ein verdienter Sieg für die Mannschaft aus Abstatt.So weit im Pokal gekommen zu sein ist ein zufriedenstellendes Ergebnis für unsere Mannschaft – die nächste Saison kann kommen.
09./11.
04.2013
Volleyball: Pokalspiele
Volleyballtime in Leremy
Dienstag 09.04. und Donnerstag 11.04. ist es soweit – der Mixed- und Herrenpokal stehen auf dem Programm.Startschuss des Mixedpokals ist am Dienstag um 20.00 Uhr – Hallenöffnung ist um 19.30 Uhr.
Nachdem unsere zweite Mannschaft schon in den Runden zuvor durch tatkräftige Unterstützung von außen die starken Teams aus Birkmannsweiler und Ludwigsburg aus dem Weg geräumt hat, will man jetzt das übermächtige A-Klasse Team aus Abstatt bezwingen. Es wird wohl kein leichtes Unterfangen werden. Aber mit etwas Glück und dem sogenannten siebten Mann im Rücken, kann man vielleicht auch diesem Gegner ein Bein stellen. Durch die Vizemeisterschaft in der B-Klasse in der Tasche will man jetzt natürlich auch im Pokal einiges reißen.
Daher kommen Sie vorbei und unterstützen Sie die Jungs und Mädels bei der Punktejagd – werden Sie Teil des Teams!

Im Herrenpokal am Donnerstag geht es gegen die Mannschaft aus Asperg ums Weiterkommen. Der Kader des Herrenteams besteht aus einer Mischung von Spielern unserer ersten und zweiten Mannschaft. Hat man in der Runde zuvor den TSV Rohr locker geschlagen, wird die Aufgabe gegen Asperg um einiges schwerer. Auch hier hoffen unsere Jungs auf kräftige Unterstützung von außen. Ist es doch das erste Heimspiel im Herrenpokal diese Saison.
Anpfiff ist um 20.30 Uhr – Hallenöffnung um 20.00 Uhr. Wir laden Sie herzlich ein zu diesem spannenden Event.

24.03.2013 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld – SV Sülzbach 1:5
Nach einem guten Start des TSV Lehrensteinsfeld und einem tollen Zusammenspiel gingen die Jungs in der 15. Minute durch Patrick Reger in Führung.
Danach verlor das Spiel des TSV Lehrensteinsfeld allerdings von Minute zu Minute seinen Glanz und Sülzbach nutzte seine wenigen Chancen zu hundert Prozent und gewann somit auch in dieser Höhe verdient.Reserve: TSV Lehrensteinsfeld – SV Sülzbach  2:1

Vorschau:
Am Sonntag, den 07.04.2013 ist der TSV Lehrensteinsfeld beim SSV Klingenberg zu Gast.
Anpfiff
Reserve: 13.15 Uhr
1. Mannschaft 15.00 Uhr

24.03.2013 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Am Sonntag, den 24.03.2013 findet das Erste Rückrundenspiel des TSV Lehrensteinsfeld gegen den SV Sülzbach statt.
Anpfiff:
2. Mannschaft 13.15 Uhr
1. Mannschaft: 15.00 Uhr

Über zahlreiche Zuschauer würden sich die Jungs aus Lehrensteinsfeld sehr freuen

16.03.2013 Volleyball: 1.+2. Mannschaft
Abschlussspieltag der ersten und zweiten Mannschaft
Am Samstag, den 16.03.2013, fand der Abschlussspieltag der Saison 2012/2013 in der Staffel Mixed 2/4 B2 Nord statt. Zu diesem Gemeinschaftsspieltag hatte der TG Offenau geladen.
Dieser Tag war auch das letzte Derby zwischen unserer ersten und zweiten Mannschaft. Die Erste hatte die Möglichkeit sich vom vierten auf den zweiten Tabellenplatz vorzuarbeiten – die Zweite stand auf dem dritten Platz und konnte auch nur noch Zweiter werden.
Im ersten Spiel des Tages ging es für die zweite Mannschaft gegen den Tabellenzweiten TSV Assamstadt. Beide Mannschaften können nur noch auf den zweiten Tabellenplatz kommen. Der erste Satz war auch entsprechend spannend. Es ging Punkt um Punkt hin und her. Keine Mannschaft konnte sich so recht absetzen. Assamstadt konnte beim Spielstand 22:24 noch auf 25:25 ausgleichen. Hier behielten wir aber die Nerven und beendeten den Satz mit 27:25 für uns. Durchschnaufen, Kraft sammeln – der nächste Satz kann es entscheiden. Wir erwarteten wieder einen Kampf um die Punkte wie aus dem ersten Satz. Doch bei uns liefen die Annahmen und Angriffe wie vom Fließband – so macht Volleyball Spaß! Dieses Spiel gewannen wir mit dem zweiten Satz mit 25:10 Punkten.
Im zweiten Spiel des Tages spielte die erste Mannschaft gegen Assamstadt. Im ersten Satz hatte sich unsere Mannschaft noch nicht ganz gefunden und gaben diesen mit 13:25 ab. Im zweiten Satz kämpften wir mehr und gaben keinen Ball unversucht. Hier konnten wir uns mit 25:23 knapp durchsetzen. Trotz besserer Abstimmung konnte im dritten Satz nicht mehr an diese Leistung angeknüpft werden und so gewann Assamstadt dieses Spiel mit 25:17 Punkten.
So, letztes Spiel des Tages und der Saison 2012/2013 – das Derby zwischen der ersten und zweiten Mannschaft aus Lehrensteinsfeld. Tatkräftige Unterstützung kam von unserer dritten Mannschaft, die direkt nach deren letztem Spieltag am Morgen (sind Tabellenzweiter geworden) nach Offenau gekommen waren. Der erste Satz ging recht zügig vorbei; die zweite Mannschaft gewann mit 25:10 Punkten. Im zweiten Satz ging es spannend her, keine Mannschaft konnte sich in Führung bringen. Letztendlich schaffte es die zweite Mannschaft mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 25:21 Punkten dieses Spiel und damit wieder den zweiten Tabellenplatz für sich zu entscheiden.Tabelle:

Verein Spiele Punkte Sätze
1 FSV Bad Friedrichshall 16 30 : 2 31 : 3
2 TSV Lehrensteinsfeld 2 16 24 : 8 25 : 13
3 TSV Assamstadt 16 22 : 10 22 : 14
4 TSV Lehrensteinsfeld 1 16 16 : 16 20 : 20
5 TSV Untereisesheim 1 16 16 : 16 19 : 19
6 FC Kirchhausen 1 16 12 : 20 17 : 22
7 TG Offenau 1 16 12 : 20 15 : 22
8 TSV Schwaigern 16 10 : 22 14 : 25
9 TG Offenau 2 16 02 : 30 06 : 31

 

16.03.2013 Volleyball: 3. Mannschaft
Aufstieg in C-Klasse erreicht
Am Samstag, den 16.03.2013, fand der Abschlussspieltag der Staffel D5 in Erlenbach statt. Da vier Teams vor diesem Tag punktgleich in den Spieltag gingen, galt es den zweiten Aufsteiger der D-Klasse festzustellen. Unser Ziel war klar definiert, um den Aufstieg zu erringen mussten zwei Siege her. Im ersten Spiel trafen wir auf unseren direkten Mitkonkurrenten aus Untersteinbach. Wir gingen konzentriert ins Match und konnten einen ungefährdeten 2:0 Sieg mit 25:22 und 25:18 Punkten erzielen. Nach diesem wichtigen Sieg spielten wir befreit auf und gewannen auch das Spiel gegen Eberstadt. Da unsere weiteren Mitstreiter um den Aufstieg mindestens ein Spiel verloren, war es am Ende des Tages klar – wir schließen die Saison auf dem 2. Tabellenplatz ab und steigen in die C-Klasse auf.
Kompliment an das Team, das auch beim Feiern als ein eingeschworener Haufen auftritt J
14.03.2013 Volleyball:
Herrenpokal – Erste Runde
Am Donnerstag, den 14.03.2013, traten wir zum Herrenpokal beim TSV Stuttgart Rohr an.
Schied man im letzten Jahr schon früh in diesem Wettbewerb aus, so wollten es unsere Jungs diesmal besser machen.Allerdings wusste niemand, was für ein Gegner der TSV Stuttgart Rohr sein würde – würde es unangenehm werden oder doch ein leichtes Spiel?
Es war das letztere…

Gleich zu Beginn zeigten die Herren aus Leremy, dass sie nicht als Verlierer nach Hause fahren wollten.
Der Gegner wurde von Anfang an unter Druck gesetzt. Durch gute Aufschläge, einer starken Abwehr und kraftvollen Angriffen wurden die Sätze ein und zwei mit 25:12 und 25:09 schnell unter Dach und Fach gebracht.
Im dritten Satz ließen es unsere Jungs etwas langsamer angehen und der Gastgeber wurde zusehends stärker. Aber durch die nötige Cleverness und gute Nerven wurde auch dieser Satz dann schließlich verdient mit 25:22 gewonnen.
Alles in allem war es ein verdientes 3:0 unserer Jungs.

In der nächsten Runde wird es ein Heimspiel gegen den TSV Asperg; der Termin steht nur noch nicht fest. Wir werden Sie hierüber informieren sobald er da ist. Wir hoffen auf tatkräftige Unterstützung zahlreicher Zuschauer und Fans um auch in die nächste Runde einzuziehen.

10.03.2013 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
VfL Eberstadt II – TSV Lehrensteinsfeld 2:0
Am vergangenen Sonntag fand das Nachholspiel beim VfL Eberstadt II statt. In der ersten viertel Stunde war die Partie ausgeglichen, bis der Gastgeber in der 16. Minute mit 1:0 in Führung ging. Der TSV Lehrensteinsfeld vergab seine wenigen Torchancen zu leichtfertig und überzeugte nur im sehr ungenauen und leichtsinnigen Passspiel. Für die Zuschauer, die sich aus Lehrensteinsfeld auf den Weg gemacht hatten war dieses Spiel ein Graus für die Augen. Das 2:0 folgte dann in der 60. Minute, als der Stürmer des VfL ohne Gegenwehr locker einschieben konnte.Vorschau:
Am Sonntag, den 24.03.2013 ist der SV Sülzbach zu Gast.
Anpfiff:
1. Mannschaft um 15.00 Uhr
2. Mannschaft um 13.15 Uhr
07.03.2013 Volleyball: 2. Mannschaft
Pokalspiel der zweiten Mannschaft
Am Donnerstag, den 07. März, stand in Lehrensteinsfeld das Württembergische Viertelfinal zwischen Lehrensteinsfeld 2 und dem eine Klasse höher spielenden Team aus Ludwigsburg auf dem Programm.
Es sollte kein leichtes Spiel für die Mannschaft aus Leremy werden, zählt der Gegner in der A-Klasse Nord momentan zu den vier besten Teams.
Doch unsere Spieler warteten alle mit breiter Brust in der Halle. Hatte man doch schon im Achtelfinale den Vorjahresfinalisten aus Birkmannsweiler mit einem locker herausgespielten 3:1 nach Hause geschickt. Die Rolle des Favoritenschrecks wollte man gegen Ludwigsburg natürlich beibehalten.
In der Anfangsphase des Spiels sah es aber gar nicht so gut für uns aus. Der Gegner spielte uns regelrecht gegen die Wand. Erst ab dem Stand von 4:15 kamen wir ins Spiel. Zu holen war hier nicht mehr viel. So ging der Satz mit 25:17 an Ludwigsburg.
Der zweite Satz war dann ein Spiegelbild des ersten – zu unseren Gunsten. Diesen gewannen wir auch prompt mit 25:17.
Ab dem dritten Satz schenken sich beide Teams nichts mehr. Das war höchstes Spielniveau, das hier geboten wurde. Durch ein gutes Stellungsspiel und hervorragende Angriffe ging aus dieser Satz verdient mit 25:20 an uns.
Die Zuschauer machten die Halle zu einem Hexenkessel. In der Pokalrunde müssen drei Sätze gewonnen werden! Und so kämpften die Lehrensteinsfelder mit einem siebten Mann im Rücken umso mehr im vierten Satz.
Es ging Punkt um Punkt immer hin und her. Kein Team konnte sich absetzen. Beim Stand von 23:23 waren es unsere Jungs und Mädels, die die entscheidenden zwei Punkte zum 25:23 Endstand holten.
Das Publikum war begeistert. Die Spieler bedankten sich bei den anwesenden Fans und freuen sich schon auf das Halbfinale, das höchstwahrscheinlich auch in der eigenen Halle ausgetragen wird.
Hierzu laden wir alle Volleyballfreunde herzlich ein – der Termin wird noch bekannt gegeben.
03.03.2013 Volleyball: 2. Mannschaft
Heimspieltag der zweiten Mannschaft
Am Sonntag, den 03.03.2013, fand unser letztes Heimspiel der Saison 2012/2013 in der Gemeindehalle statt. Zu Gast waren die TG Offenau 1 und der FC Kirchhausen 1.
Im ersten Spiel gegen Offenau begannen wir den ersten Satz etwas zu zaghaft und verloren ihn knapp mit 21:25. Im zweiten Satz wurde der Schlagabtausch am Netz härter und wir konnten ihn mit einem leichten Vorsprung von drei Punkten für uns entscheiden. Im letzten Satz fand Offenau nicht mehr richtig ins Spiel, dafür klappte bei uns das Zusammenspiel wesentlich besser und so konnten wir auch diesen Satz mit 25:12 deutlich gewinnen.
Im Spiel der Gäste gegen einander setzte sich Offenau gegen Kirchhausen knapp mit 2:1 (25:20, 12:25, 25:21) Sätzen durch.
An diesem Spieltag wurde nichts verschenkt. Jedes der Spiele ging über die volle Distanz von drei Gewinnsätzen. So eben auch unser Spiel gegen Kirchhausen. Das Spiel gegen Offenau war schon spannend – gegen Kirchhausen wurde spannender. Beide Mannschaften waren am Sonntag ebenbürtig. Das zeigen die Punkte der Gewinnsätze: 25:22, 21:25 und 25:23. Im dritten und so wichtigen Satz behielten wir die Nerven und umspielten den gegnerischen Block und die hintere Verteidigung. Somit bleiben wir auf dem dritten Tabellenplatz.
03.03.2013 Volleyball: 2. Mannschaft
Heimspieltag der zweiten Mannschaft
Am Sonntag, den 03.03.2013, findet unser Heimspiel in der Gemeindehalle statt.
Die Gegner sind: TG Offenau 1und FC Kirchhausen 1.
Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer.
02.03.2013 Volleyball: 3. Mannschaft
Niederlage beim Tabellenführer
Am Samstag den 02.03.2013 waren zum vorletzten Spieltag der Runde beim Tabellenführer in Neudenau eingeladen. In unserem ersten Spiel des Tages traten wir gegen das junge Team aus Bretzfeld an. Wir begannen wie so oft unnötig nervös und mussten den ersten Satz folgerichtig mit 20:25 abgeben. Den zweiten Satz, in dem beide Teams mehr auf Sicherheit als auf Volleyballspaß aus waren, konnten wir mit 25:20 für uns entscheiden. Schlussendlich konnten wir das Match im entscheidenden Satz für uns entscheiden.
Dass die heutige Leistung nicht für einen Sieg beim Tabellenführer ausreichen würde, zeigte sich dann schnell im Spiel gegen Neudenau. Anfangs konnten wir noch ganz gut mithalten, doch die Neudenauer ließen keinen Zweifel über die Vorrangstellung in der Tabelle aufkommen. Routiniert schickten sie uns mit 17:25 und 25:20 nach Hause. Spannend sehen wir nun dem letzten Spieltag am 16.03.2013 in Erlenbach entgegen. Bei vier punktgleichen Teams von Platz 2 bis Platz 5 bleibt es interessant bis zur letzten Minute.
26.02.2013 Turnen:
Einladung zur Abteilungsversammlung 2013
Am Dienstag, den 26. Februar 2013 um 20.00 Uhr im Sportheim des TSV.Gemäß der Abteilungsordnung der Turnabteilung des TSV Lehrensteinsfeld laden wir hiermit alle Mitglieder der Turnabteilung, sowie die Eltern der Kinder der Turnabteilung zur Abteilungsversammlung im Sportheim des TSV ein.

Tagesordnung:
Bericht der Abteilungsleiterin
Bericht der Abteilungskassiererin
Bericht der Abteilungsschriftführerin
Wahlen:
1. stellv. Abteilungsleiter/in zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung
2. Kassierer/in
3. Schriftführer/in
4. Turnwart/in
5. Gerätewart/in
Anträge
Sonstiges

Anträge zur Abteilungsversammlung sind bei der Abteilungsleiterin bis spätestens 24.02.2013 einzureichen.
Abteilungsleiterin Turnen: Andrea Heide

21.02.2013 Fußball:
Einladung zur Abteilungsversammlung 2013
Sehr geehrte Mitglieder,
die Fußball-Abteilung des TSV Lehresteinsfeld e.V. lädt alle stimmberechtigten Abteilungsmitglieder ganz herzlich zu unserer jährlichen Abteilungsversammlung am Donnerstag, 21. Februar 2013 um 19:30 Uhr im Vereinsheim „Dürrer Ast” in Lehrensteinsfeld ein.Die folgenden Themen stehen auf der Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Jahresbericht Abteilungsleiter
3. Kassenbericht des Kassiers
4. Bericht des Schriftführers
5. Bericht des Trainers
6. Bericht des Jugendleiters
7. Bericht des Seniorenleiters
8. Beschlussfassung über eingegangene Anträge
9. Neuwahlen
a) Abteilungsleiter Fußball (Vorschlag für Jahreshauptversammlung)
b) Stv. Abteilungsleiter Fußball (Vorschlag für Jahreshauptversammlung)
c) Seniorenleiter
d) Jugendleiter
e) Stv. Jugendleiter
10. Sonstiges / Verschiedenes

Anträge an die Versammlung (TOP 8) und Besprechungspunkte zum Tagesordnungspunkt 10 „Sonstiges / Verschiedenes” sind gem. Abteilungsordnung § 3 Abs. 3 bis spätestens zum 14. Februar 2013 schriftlich oder per E-Mail beim Abteilungsleiter Fußball, Isam Trabelsi einzureichen.
Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Mit sportlichen Grüßen
Isam Trabelsi Christian Greinig
Abteilungsleitung Fußball
TSV Lehrensteinsfeld e.V.

12.02.2013 Volleyball:
Einladung zur Abteilungsversammlung der Volleyballabteilung
Dienstag, 12.02.2013 um 19:30 Uhr
In der GemeindehalleTagesordnung:
1.    Bericht des Abteilungsleiters
2.    Bericht der Schatzmeisterin
3.    Bericht des Schriftführers
4.    Bericht des Trainers
5.    Bericht des Jugendleiters
6.    Bericht des Freizeitleiters
7.    Wahl der Abteilungsleiter zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung
8.    Wahlen des Abteilungsausschusses
9.    Anträge
10.  Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung sind beim Abteilungsleiter Andre Dorsch bis spätestens 11.02.2013 einzureichen.

 

08.02.2013 TSV
Faschingsparty
In der wieder einmal bunt geschmückten Gemeindehalle begrüßte der 1. Vorsitzende des TSV die Besucher der dritten TSV – Faschingsparty am vergangenen Freitagabend. Wieder waren alle Gäste phantasievoll verkleidet und in bester Faschingslaune. Gleich bei der ersten Tanzrunde durch die Gruppe Update, füllte sich die Tanzfläche und es begann eine stimmungsvolle Faschingsparty. Während der ersten Tanzpause kündigte Udo Krämer den ersten von drei Show-Blocks an. Das Tanzmariechen Coralie vom  Narrenverein Leingarten fegte mit einer Leichtigkeit übers Parkett und brachte die Zuschauer in ihren Bann, anschließend zeigten die Tänzerinnen der Blue Moons aus Leingarten einen temporeichen Gardetanz. Dann war wieder das Publikum zum Tanzen aufgefordert. Anschließend begeisterte die Blaue Garde der SNE mit ihrem Schautanz zu Märchen der Gebrüder Grimm das Publikum. Im 3. Block brachten die Tänzerinnen und Tänzer der Showtanzgruppe der Carnevalsgesellschaft Heilbronn CGH im Schein des Schwarzlichtes eine atemberaubende Show zum besten. Nach einer erneuten Tanzrunde wurde nun der Mann aus den Bergen angekündigt. DJ Toni hatte das Publikum sofort auf seiner Seite und brachte die Halle nochmals zum Toben. Danach legte DJ Philipp auf und es wurde nochmals richtig Party gemacht. Noch lange wurde in der Gemeindehalle auf der Tanzfläche und an der Bar weiter gefeiert.

Die Faschingsparty entwickelt sich langsam zu einem festen Bestandteil des Vereinslebens, was sich an der stetig steigenden Besucherzahl zeigt. Und so heißt es auch im nächsten Jahr wieder, auf zur TSV Faschingsparty  mit einem kräftigen Lehremy-TSV Hellau.

Der TSV bedankt sich bei allen Besuchern und bei den Helfern die zum Gelingen dieser tollen Faschingsparty beigetragen haben.

Danke auch den Spendern die es mit ermöglichen diese Party mit dem Programm zu bereichern, die örtlichen Firmen WOLDO, Weingut Stein, Weingut Dieterich, sowie Firma FHZ in Weinsberg, Metzgerei Reinhart und Friseurzubehör Feghelm in Ellhofen und der WG Heilbronn.

07.02.2013 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Aktueller Trainingsplan Q01/2013

 

06.02.2013 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Der TSV Lehrensteinsfeld meldet sich zurück aus der Winterpause
In der spielfreien Zeit hat sich die Mannschaft immer Donnerstags in der Halle getroffen, um nicht ganz die Kondition zu verlieren und trainierte dort weiter. Nun möchte der TSV jedoch wieder raus auf den Rasen um dort richtig und intensiv zu trainieren und sich auf die Rückrunde vorbereiten. Am 12.02.2013 ist der offizielle Trainingsauftakt. In den kommenden Woche wird die Mannschaft dann bis zu 4-mal die Woche trainieren, um an Ihre Erfolge der Vorrunde anknüpfen zu können. Am 23.02.2013 findet ein Testspiel in Oppenweiler statt und am 02.03.2013 wird gegen die eigene A Jugend gekickt. Am 10.03.2013 findet dann das oft verschobene Nachholspiel in Eberstadt statt. Also für alle Fans gilt, merkt Euch diesen Termin schon einmal vor. Eine Erinnerung folgt jedoch auch noch. Auf eine erfolgreiche und torreiche Rückrunde freut sich die gesamte Mannschaft mit Trainer und Betreuern sehr.
03.02.2013 Volleyball: 2. Mannschaft
Sechster Spieltag – “Heute habe ich leider kein Bild für dich…”
Am Sonntag, den 03.02.2013, waren wir beim TSV Untereisesheim 1 zusammen mit dem FSV Bad Friedrichshall zu Gast.
Im ersten Spiel gegen Untereisesheim schenkten sich beide Mannschaften nichts und alle drei spannenden Sätze gingen sehr knapp aus. Das Glück stand auf der Seite der Gastgeber und so gewannen sie mit 25:17, 23:25 und 27:25.
Im anschließenden zweiten Spiel gegen den Tabellenersten Bad Friedrichshall zollten wir dem kräftezehrenden ersten Spiel Tribut und mussten uns mit 19:25 und 15:25 geschlagen geben.
Da unser direkter Verfolger TSV Assamstadt erst am 17.02.2013 seinen sechsten Spieltag durchführt, halten wir momentan noch den zweiten Tabellenplatz.
08.02.2013 TSV Fasching

 

Saalöffnung: 19.29 Uhr

Vorverkauf: Bäckerei Steiner

03.02.2013 Volleyball: 1. Mannschaft
Heimspieltag der ersten Mannschaft

Am Sonntag, den 03.02.2013, findet unser Heimspiel in der Gemeindehalle statt.
Die Gegner sind: TSV Schwaigern und FC Kirchhausen 1.
Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer.
27.01.2013 Volleyball: 3. Mannschaft
Erfolgreicher Rückrundenstart
Am Sonntag den 27.01.2013 begrüßten wir die Teams aus Botenheim und Langenbeutingen zum Rückrundenauftakt in der Gemeindehalle Lehrensteinsfeld. Im ersten Spiel des Tages mussten wir gegen das punktgleiche Team aus Botenheim antreten. Nachdem wir die erste Nervosität ablegen konnten entwickelte sich eine spannende Partie auf Augenhöhe. Durch unsere sehr gut funktionierende Feldabwehr, die variablen und gezielten Angriffe, dem in der ganzen Halle spürbaren Siegeswillen sowie der lautstarken Unterstützung unserer Zuschauer konnten wir dieses wichtige Spiel mit 25:18 und 25:20 für uns entscheiden. Gegen das Team aus Langenbeutingen war uns klar, dass wir die guten Angaben des Gegners in den Griff bekommen mussten um unser Spiel aufzuziehen zu können. Wir ließen uns durch den schnellen Rückstand im ersten Satz nicht aus der Ruhe bringen und erkannten das immer gleiche Muster im Spiel unserer Konkurrenten. Durch den ungefährdeten Sieg mit 25:23 und 25:17 konnten wir uns in der Tabelle auf den zweiten Rang verbessern. Der gelungene Rückrundenauftakt wurde mit Duschbier, El Karacho, Pizza und einem mächtig stolzen Coach gebührend gefeiert.

Tabelle:

Platz Verein Spiele Punkte Sätze
1 TSV Neudenau 1 10 16 : 4 17 :   8
2 TSV Lehrensteinsfeld 3 10 14 : 6 17 : 10
3 TSV Erlenbach 10 14 : 6 16 : 10
4 TSV Untersteinbach 2 10 12 : 8 16 : 10
5 TSV Botenheim 10 12 : 8 15 : 10
6 SV Leingarten Fröhlich sein 10 10 : 10 12 : 13
7 TSV Langenbeutingen 10 6 : 14 10 : 15
8 TSG Bretzfeld 2 10 6 : 14 7 : 16
9 VfL Eberstadt 2 10 0 : 20 2 : 20

 

27.01.2013 Volleyball: 3. Mannschaft
Heimspieltag der dritten Mannschaft
Am Sonntag, den 27.01.2013, findet unser Heimspiel in der Gemeindehalle statt.
Die Gegner sind: TSV Botenheim und TSV Langenbeutingen.
Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer.
20.01.2013 Volleyball: 2. Mannschaft
Rückrunde erfolgreich begonnen
20.01.2013 – Heute startet für uns die Rückrunde der Saison 2012/2013. Zu Gast sind der TSV Schwaigern und die TG Offenau 2.
Im ersten Spiel steht die Mannschaft aus Schwaigern auf der anderen Feldhälfte. Die Partie geht mit schönen Angriffen und einer wachsamen Abwehr in zwei Sätzen mit 25:12 und 25:09 für uns aus.
In einem ausgeglichenen zweiten Spiel gewinnt Schwaigern gegen Offenau mit 25:21 und 25:19.
Im letzten Spiel des Tages gegen Offenau können wir uns mit spannenden Spielzügen mit 25:12 und 25:20 durchsetzen.
Diese zwei Siege bringen uns vom dritten auf den zweiten TabellenplatzTabelle:

Verein Spiele Punkte Sätze
1 FSV Bad Friedrichshall 10 18 : 2 19 : 3
2 TSV Lehrensteinsfeld 2 10 16 : 4 16 : 7
3 TSV Assamstadt 10 14 : 6 14 : 9
4 TSV Lehrensteinsfeld 1 10 12 : 8 14 : 11
5 TSV Schwaigern 10 8 : 12 10 : 14
6 TG Offenau 1 10 8 : 12 9 : 13
7 TSV Untereisesheim 1 10 6 : 14 9 : 14
8 FC Kirchhausen 1 10 6 : 14 9 : 15
9 TG Offenau 2 10 2 : 18 5 : 19

 

20.01.2013 Volleyball: 2. Mannschaft
Heimspiel in der Rückrunde
Am Sonntag, den 20.01.2013, ab 14.00 Uhr findet in der Gemeindehalle das erste Rückrundenspiel der zweiten Mannschaft statt.Wir freuen uns über jede Menge Zuschauer, die mit uns mitfiebern und uns anfeuern.
19.01.2013 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld D-Junioren
HBM 2013 Finalrunde D-Junioren am 19.1.2013 in Obereisesheim

SGM WILLSBACH-LEHRENSTEINSFELD wird zum 2. Mal in der Halle BEZIRKSMEISTER im Bezirk Unterland nach 2011 bei den E-Junioren

Nachdem wir unser Auftaktspiel vs. unseren befreundeten Nachbarverein aus Ellhofen ( herzlichen Glückwunsch nochmals zur Endrundenteilnahme ) mit 2:1 gewinnen konnten und auch unser 2. Gruppenspiel vs. eine starke SGM aus Leingarten mit 2:0 Toren für uns entscheiden konnten, hatten wir somit eine sehr gute Ausgangsposition für die zwei verbleibenden schweren Spiele vs. die beiden Heilbronner Vereine des FC Union I und II.
In beiden Spielen erreichten wir 2 Unentschieden, vs. die II. ein 1:1 und vs. die I. Garnitur des FC Union in dem wohl schönsten und besten Spiel des Turniers ein gerechtes 3:3 Remis.
Somit wurden wir in unserer sehr schweren Vorrundengruppe A nur auf Grund der weniger erzielten Tore ungeschlagen Gruppenzweiter und haben unser großes Ziel, das Halbfinale zu erreichen, mit Bravour gemeistert.
Im bereits vorentscheidenden Halbfinalspiel zur Qualifikation für die Teilnahme an der Württembergischen Endrunde vs. unseren Lieblingsgegener  FC Union Heilbronn III spielte unser Team nach einem 0:1 Rückstand durch eine sehenswert herausgespielte Kombination abgeschlossen durch Fabian erneut 1:1 Remis.
Das anschließende Elfmeterschießen war eine Kopie des Elferschießens vom vergangenen Sonntag in Neuhütten vs. Sonnenhof Großaspach ( 3:0 für uns ).
Dank unseres überragenden Torwartes Andre, der erneut die ersten 3 Elfer der Heilbronner in gewohnt sicherer Manier hielt und der 4. am Pfosten landete, reichten unserem Team die beiden Treffer durch Marvin und Max eiskalt erzielt zum viel umjubelten Finaleinzug bei der HBM 2013.Das Endspiel erneut vs. unseren Gruppengegner aus der Vorrunde, den FC Union Heilbronn I wurde auf Grund einiger übermotivierter Spieler der Heilbronner leider nicht zu einem würdigen Finale.
Durch ein Foulspiel an unserem allein auf den Torwart zulaufenden Philipp wurde dies zu Recht als Notbremse mit einer Rotkarte vom gut leitenden Schiri bewertet.
Auf Grund der Unterzahl nahm die Nervosität beider Teams zu, allerdings gelang den Heilbronnern dann sogar die 1:0 Führung. Erst jetzt besann sich unser Team wieder aufs Fußballspielen und erzielte den viel umjubelten Ausgleich durch Marvin.
In der fünfminütigen Verlängerung ließen wir den ausgepumpten Heilbronnern keine Chance mehr zu und erzielten durch 2 Tore von Philipp den verdienten Sieg.
Mit dem Gewinn der Hallen-Bezirksmeisterschaft 2012/13 bei den D-Junioren im Unterland hat dieses überragende Team die gewachsene Klasse erneut sehr eindrucksvoll bestätigt.

Es spielten für unser DreamTeam:
Im Tor Andre und Joscha von der D2, in der Abwehr Max ( 1 Tor ) Fabian ( 2 Tore ) und Tim, im Mittelfeld Marco ( 3 Tore ) Sandro und im Sturm Marvin ( 2 Tore ) Jan und Philipp ( 6 Tore ).

Euer stolzes und weiterhin hochmotiviertes Trainerteam Hansi, Thomas & Martin

Ein ganz besonderes Dankeschön nochmals  an unsere Fußballvereinsführung vom TSV Willsbach Udo Müller & Roger Schissler und unseren Jugendleiter Harry Teigler für den spendablen wunderschönen abendlichen Ausklang im Sportheim bei Nico & Jasmin und natürlich an unsere zahlreichen mitgereisten Eltern der Kids, die erneut wesentlich zu diesem wunderbaren und großartigen Erfolg beigetragen haben.

03.01.2013 Turnen: Neue Gruppe
Bewegungsspaß für Kids (Mädchen und Jungs)
Wann?
Immer freitags von 17.00 – 18.30
Wer?
Mädchen: Klasse 1 – Klasse 3
Jungs: Klasse 1 – Klasse 4Wer Lust hat mitzumachen, kann einfach vorbeikommen

Achtung! Am Freitag, den 18.01.2013 muss das Training wegen einer Veranstaltung  leider ausfallen

15.12.2012 TSV-Winterfeier am 15.Dezember 2012

Kinderwinterfeier
Der TSV Lehrensteinsfeld feierte seine Kinderwinterfeier unter dem Motto „Die Welt der Märchen im Lehrensteinsfelder Märchenwald“. Der Vorsitzende Udo Krämer konnte die Besucher in der gut gefüllten Lehrensteinsfelder Gemeindehalle begrüßen und übergab das Wort an den Moderator des Nachmittages Martin Glombitza. Ein buntes Programm wurde dem Publikum geboten, es begannen die Kinder der Kinderturngruppe „Häschen“ mit einem Märchenmedley, gefolgt von den „Power-Teenies“ mit einer Vorführung auf dem Schwebebalken zum Märchen „der Wolf und die 7 Geislein“. Die Kleinsten der Mutter/Kind Gruppe begeisterten mit ihrem Turnzwerge Tanz,  danach entführten die Kinder der gemischten Turngruppe, „Wilden Hühner“ gemeinsam mit der „Rasselbande“  das Publikum nach Bremen, zu den dort ansässigen Stadtmusikanten. In der Pause überreichte das Sportabzeichenteam gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzenden die Urkunden und Nadeln an die erfolgreichen Sportabzeichenteilnehmer. Die Namen der Absolventen werden in der kommenden Ausgabe veröffentlicht. Nach der Pause hatten die „Power Teenies“ mit dem Barbie-Tanz ihren zweiten Auftritt, die Bärchen zeigten das Wettrennen zwischen dem Hasen und dem Igel am Boden. Den Abschluss machte die Geräteturngruppe als „Schneewittchen und die 7 Zwerge“ mit Sprüngen am Boden und über den neuen Sprungtisch. Dieser wurde in diesem Jahr angeschafft und Udo Krämer bedankte sich nach der Vorführung bei der Gemeinde und Bürgermeister Steinbach für die Unterstützung beim Kauf dieses Sportgerätes.
Anschließend wurden alle Kinder und Übungsleiter auf die Bühne gerufen, wo der Nikolaus seinen Sack mit Geschenken öffnete.

TSV Winterfeier
Pünktlich um 20:00 Uhr eröffnete die „Fit-Mix-Gruppe“ unterstützt von Mitgliedern der „Badminton-Gruppe“ mit einem orientalischen Tanz aus 1001 Nacht das Abendprogramm bevor der Vereinsvorsitzende Udo Krämer die zahlreichen Besucher begrüßte. In seiner Begrüßungsrede nahm er sogleich das Motto „Die Welt der Märchen im Lehrensteinsfelder Märchenwald“ auf und begann mit den Worten ….es war einmal eine Jahreshauptversammlung und über 100 Mitglieder erschienen ….. für alle Ämter gab es mehrere Kandidaten…..alle Mitglieder und Eltern unterstützen den Verein…. Doch das gibt’s wohl nur im Märchen. Er wies daraufhin auf die tatsächliche Lage im Verein hin die dann doch etwas anders aussieht. Am Ende seiner Begrüßungsrede forderte er nochmals alle zu mehr Unterstützung im Verein auf und meinte …vielleicht werden Märchen doch noch wahr.
Dann ging es weiter mit dem Programm, zunächst zeigte die Gruppe „Power-Teenies“ einen Barbie-Tanz, bevor die Gruppe „Geräteturnen“ zu Schneewittchen und die 7 Zwerge gekonnte Sprünge am Boden und über den Sprungtisch zeigte. In den Zwischenpausen wurden Bilder aus dem vergangenen Jahr gezeigt, Fotos von Karl-Heinz Scholl wurden von seiner Frau Rita in eine beeindruckende Bildershow eingebaut und präsentiert. Die Aktiven der Fußballmannschaft spielten Märchen auf eine moderne Art und brachten das Publikum zum Lachen. Den Abschluss machte eine Theateraufführung mit dem Thema „Der Beginn der Leibeserziehung in Lehren und Steinsfeld im Mittelalter“. Der Organisator Joachim Pauler stellte sich zunächst ans Rednerpult und bat Anja Jauchstetter, Udo Krämer, Markus von Olnhausen sowie Harald Dehner nach vorne um sich für deren Engagement im Verein zu bedanken. Da sie nun mal schon vorne standen, meinte er könnten sie sogleich die 4 Hauptrollen des Theaterstückes übernehmen. Nicht wissend was auf sie zukommen sollte mussten sie sich fügen und Joachim Pauler suchte noch weitere Darsteller aus dem Publikum aus. Der neue Fußballtrainer Thomas Reger spielte die Standuhr, sein Vorgänger Ewald Fleischer durfte den Armleuchter spielen und 6 Aktive stellten den Vorhang dar.
Die Statisten wurden hinter der Bühne verkleidet und zum Vorschein kamen König Udo der erste von Steinsfeld, Gräfin Anja zu Lehren, Markus Baggerprinz vom Lauch und Hofmarschall Harald. Joachim Pauler setzte sich in den Märchenerzählerstuhl und begann zu erzählen. Er forderte an den entsprechenden Stellen die Darsteller auf ihren Text den sie zuvor erhielten vorzutragen. Die Standuhr musste mit einem Hammer den Schlegel treffen, der Armleuchter wurde angezündet und der Vorhang ging mal von rechts und mal von links auf und zu. So wurde in 4 Akten erzählt wie bedingt durch gute Ernten die Leibesfülle der Bewohner zunahm und durch das Spionhähnchen 007 Bilder aus England überbracht wurden die schlanke, biegsame Menschen beim Ballspiel zeigten, Davon angetan verkündete der König, dass in Lehren und Steinsfeld ab sofort mit den Leibesertüchtigungen zu beginnen habe.

 

Das Publikum war begeistert von der Darbietung und bedankte sich mit großen Beifall auch bei den „Bühnenarbeitern“ Annegret Pauler, Andrea Heide, Philipp Krämer und Alex Müller.
Im Anschluss bedankte sich Udo Krämer bei allen Übungsleitern und Helfern mit einem kleinen Präsent auf der Bühne. Danach wurde noch bis in die frühen Morgenstunden an der Bar gefeiert.
Der TSV bedankt sich an dieser Stelle bei allen die zum Gelingen der Winterfeier beigetragen haben.

Ehrungen
Im Rahmen der TSV Winterfeier wurden zahlreiche Mitglieder für ihre Treue und ihre Verdienste für den Verein vom 1. Vorsitzenden Udo Krämer ausgezeichnet. Für 15 jährige Mitgliedschaft erhielten Andrea und Günter Weik die Treuenadel in Bronze, Gerda Frech erhielt die Treuenadel in Silber für 25 jährige Mitgliedschaft im TSV. Mit der Vereinsehrennadel in Bronze wurden ausgezeichnet: Martin Glombitza, Anja Jauchstetter, Susen Starngfeld, Martina Schäfer, Bärbel Ingelfinger, Werner Ruf, Cenk Taspinarlar, Stefan Kirchenbauer sowie Markus von Olnhausen. Mit der silbernen Vereinsehrennadel wurden Nicole Kaiser und Thilo Habeth für ihren Einsatz gewürdigt.

Sportabzeichen 2012
Im Rahmen des Kinderferienprogrammes des TSV Lehrensteinsfeld erhielten  folgende Teilnehmer das Deutsche Jugend- / Erwachsenen- / Familiensportabzeichen.

Jugend Bronze:
Marvin Bott, Raphael Buchali, Lisa-Marie Gleiss, Marc Ingelfinger, Emilia Jauchstetter, Celia Müller, Jordi Muntzke, Konrad Schmid und Selina Schweizer.
Jugend Silber:
Justin Dechow, Luisa Eckstein, Johannes Hoffmann, Lea Hoffmann, Simon Kerschbaum, Evelyn Kiefer, Thomas Kiefer, Rebekka Pauler, Elin Schader, Lisa Stein und Johanna Waldmann.
Jugend Gold (Wiederholungszahl):
Pascal Betz (6), Marit Dechow (5), Vanessa Gleiss (4), Marvin Heide (4), Selina Heide (4), Lena Henrich (4), Yasmin Kranich, Louisa Müller, Sophie Olma, Felix Pajonk, Johanna Pajonk, Klemens Pauler (5), Nils Waldmann (4), Andre Wild (4), Laura Wölfle (4), Fabio Wörner (4) und Tim Wörner.
Erwachsene:
Jörn Dechow (Silber),  Jürgen Eckstein (Bronze), Simone Eckstein (Bronze), Sabine Haas-Waldmann (Gold), Andrea Heide (Gold), Martin Kranich (Bronze) und Ralph Krempl (Gold 6).
Das Familiensportabzeichen erhielten die Familien Dechow, Eckstein, Heide und Waldmann.

Die Prüferinnen Andrea Heide, Sabine Haas-Waldmann und Manuela Merkle beglückwünschen zusammen mit dem TSV Lehrensteinsfeld alle erfolgreiche Sportabzeichenteilnehmer.
Die Urkunden und Nadeln wurden im Rahmen der TSV-Winterfeier ausgegeben.

15.12.2012 Volleyball: 3. Mannschaft
Vierter Spieltag in der VLW  Mixed –Staffel D5 Nord
Am Samstag den 15.12.2012 waren wir an unserem letzten Spieltag der Vorrunde zu Gast in Eberstadt. Wir hatten uns fest vorgenommen mit zwei Siegen den Anschluss an die oberen Tabellenränge zu halten. Nachdem wir den ersten Satz gegen das Team aus Untersteinbach verdient gewinnen konnten, lagen wir im zweiten Satz schnell mit 20:09 zurück. Punkt um Punkt kämpften wir uns zurück ins Spiel und mussten diesen Durchgang doch noch knapp mit 22:25 abgeben. Beflügelt durch die Aufholjagd konnten wir den entscheidenden 3. Satz und somit das Spiel mit einer super Teamleistung für uns entscheiden. Das zweite Spiel gegen das junge Team aus Eberstadt gewannen wir kontrolliert mit 25:16 und 25:20. Mannschaftsführer und Coach möchten sich hiermit bei den offiziellen des TSV Lehrensteinsfeld und allen Volleyballern der 3. Mannschaft für die positive Unterstützung im Jahr 2012 bedanken. Unser nächster Spieltag findet am 27.01.2013 ab 14:00 Uhr in der Gemeindehalle in Lehrensteinsfeld statt.
15.12.2012 Einladung zur TSV Winterfeier

Am 15. Dezember 2012 findet wieder die TSV Winterfeier statt zu der wir sie recht herzlich einladen dürfen.
Die diesjährige Winterfeier steht unter dem Motto: Die Welt der Märchen im Lehrensteinsfelder Märchenwald.

Kinderwinterfeier
Den ersten Teil macht die Kinderwinterfeier, welche um 14:30 Uhr beginnt, Einlass ist ab 14:00 Uhr. Die Kinder haben zusammen mit ihren Übungsleitern ein buntes Programm für sie ausgedacht. Die Turnabteilung bietet Kaffee und Kuchen an, aber auch herzhaftes wird wie gewohnt angeboten. Neben den Programmpunkten der Kinder werden die Sportabzeichen die im Rahmen des Kinderferienprogramms abgelegt wurden ausgegeben. Am Ende der Veranstaltung wird der Nikolaus erwartet. Ende der Kinderwinterfeier wird gegen 17:30 Uhr sein. Der Eintritt ist frei.

Abendveranstaltung
Um 20:00 Uhr beginnt die Winterfeier, Einlass ist ab 19:00 Uhr. Die Abteilungen des TSV haben wieder ein kurzweiliges Programm für sie einstudiert, in den Pausen werden Bilder des Jahres gezeigt, auch eine neue Theatergruppe hat sich gebildet um ihr neues Stück zu präsentieren. Dazwischen werden Mitglieder für ihre Treue und ihr Engagement zum und im Verein geehrt. Die Familiensportabzeichen und Sportabzeichen für Erwachsene werden ebenfalls an diesem Abend überreicht.
Für das leibliche Wohl sorgt wie gewohnt das TSV Küchenteam und nach den Programmpunkten ist die trink.bar für sie geöffnet um den Abend stimmungsvoll ausklingen zu lassen.

Weihnachtsbaumverkauf
Wenn sie noch keinen Weihnachtsbaum haben, besteht die Möglichkeit sich aus unserer Dekoration am Samstag einen Baum auszusuchen, den sie dann am Sonntagvormittag in der Gemeindehalle erwerben und abholen können.

Der TSV freut sich auf ihren Besuch zur Winterfeier.

03.12.2012 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld D-Junioren
HBM 2012 Zwischenrunde D1-Junioren Bezirk Unterland
Zum dritten Mal in Folge haben wir uns für die Finalrunde der HBM qualifiziert
Nachdem wir im vergangenen Jahr als jahrgangsjüngere Mannschaft bereits die Endrunde spielten und einen hervorragenden 5. Platz erreicht haben, vertreten unsere Jungs im Januar 2013 erneut die SGM Willsbach-Lehrensteinsfeld bei der Finalrunde im Unterland.
Mit einem Torverhältnis von 29:2 in 5 Spielen zeigte unser Team bereits in der Vorrunde in Beilstein, was für ein Potential in dieser Mannschaft steckt.
Auch bei der Zwischenrunde in Nordheim war unser Team mit 6 Siegen erneut die dominierende Mannschaft.
Durch eine taktische Meisterleistung „aller Spieler“ konnten wir alle Spiele gewinnen und unser Team zeigte wieder einmal zu was wir fähig sind, wenn wir Ball und Gegner laufen lassen. Hervorzuheben in einem insgesamt „sehr guten Team“ sind diesmal unsere beiden Vollstrecker Marco und Philipp.Die Spiele im Einzelnen:
5:0 vs. SGM Sulmtal, 4:0 vs. SGM Höchstberg, 3:2 vs. TV Flein, 2:1 vs. TGV Beilstein, 4:0 vs. SG Bad Wimpfen und 2:1 vs. FC Union Heilbronn.
Hochachtung vor unseren Jungs, die mit dieser überzeugenden Leistung als Gruppensieger ( 18 Punkte und 20:4 Tore ) vor dem Zweitplatzierten FC Union HN, den wir erneut im entscheidenden Spiel bezwingen konnten, die Finalrunde der letzten „10“ Teams im Unterland am Samstag, 19. Januar 2013 in Obereisesheim erreicht haben.
Nun gilt es diese Leistungen im Training zu stabilisieren um dann bestens gerüstet am die Finalrunde zu bestreiten und eine ohnehin bereits sehr gute Saison zu krönen.

Es spielten für unser Team:
Im Tor Andre, Max, Tim, Fabian, Sandro (1 Tor), Kaan, Jan (1 Tor), Marco (7 Tore), Marvin und Philipp (11 Tore).

Vorschau: Jugendweihnachtsfeier am Samstag, 15.12.2012 ab 14:00 Uhr in Lehrensteinsfeld

02.12.2012 Volleyball: 1.+2. Mannschaft
Lokal-Derby in Lehrensteinsfeld
02.12.2012 – Lokal-Derby! Am Heimspieltag der zweiten Mannschaft kommt es zum Showdown zwischen der ersten und zweiten Mannschaft aus Lehrensteinsfeld. Weiterer Gegner an diesem Tag ist der TSV Assamstadt.Gleich am Anfang steht das Spiel Lehrensteinsfeld 1 gegen Lehrensteinsfeld 2 auf dem Plan. Das Lokal-Derby hat einige Zuschauer angelockt und so beginnt das packende Duell. Der erste Satz ist noch sehr ausgeglichen, beide Mannschaften tasten sich ab und so geht er mit 26:24 für die zweite Mannschaft zu Ende. Angespornt durch den knappen Satzverlust legt sich die erste Mannschaft ins Zeug und so gewinnen sie mit einigem Vorsprung diesen zweiten Satz mit 25:19 Punkten. Nun geht es ums Ganze. Dieses Mal kann sich die zweite Mannschaft mit einer besseren Abstimmung auf dem Feld frühzeitig absetzen und gewinnt deutlich mit 25:12 den dritten entscheidenden Satz.

Im zweiten Spiel Lehrensteinsfeld 1 gegen den TSV Assamstadt kann sich Lehrensteinsfeld 1 mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen den Tabellenzweiten durchsetzen und gewinnt mit 26:24 und 25:20.

Im letzten Spiel des Tages Lehrensteinsfeld 2 gegen den TSV Assamstadt konnte unsere Mannschaft leider nicht mehr an die Leistung aus dem ersten Spiel anknüpfen und verlor in zwei Sätzen mit je 22.25 Punkten.

Vielen Dank an unsere zahlreichen Zuschauer, die den Tag mit uns mitgefiebert und uns angefeuert haben. Wir wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr 2013.

Tabelle:

Platz Verein Spiele Punkte Sätze
1 FSV Bad Friedrichshall 8 16 : 0 16 : 1
2 TSV Assamstadt 8 12 : 4 12 : 6
3 TSV Lehrensteinsfeld 2 8 12 : 4 12 : 7
4 TSV Lehrensteinsfeld 1 8 10 : 6 12 : 8
5 TSV Schwaigern 8 6 : 10 8 : 12
6 TSV Untereisesheim 1 7 4 : 10 6 : 10
7 TG Offenau 1 7 4 : 10 5 : 11
8 FC Kirchhausen 1 8 4 : 12 7 : 13
9 TG Offenau 2 8 2 : 14 5 : 15

 

2012/2013 Volleyball: Jugend

Dienstags findet von 18:00 – 19:30 Uhr unser Jugendvolleyball der Altersklasse 12-15 Jahre in der Gemeindehalle Lehrensteinsfeld statt.
Interessierte sind zu einem Schnuppertraining jederzeit herzlich willkommen.

02.12.2012 Volleyball: 1.+2. Mannschaft
Lokal-Derby
1. gegen 2. Mannschaft
Am 02.12.2012 in der Gemeindehalle. Beginn ist um 14.00 Uhr.
Kommen Sie vorbei!Aktuelle Tabelle

Platz Verein Spiele Punkte Sätze
1 FSV Bad Friedrichshall 6 12 : 0 12 : 1
2 TSV Lehrensteinsfeld 2 6 10 : 2 10 : 4
3 TSV Assamstadt 6 10 : 2 10 : 4
4 TSV Lehrensteinsfeld 1 6 8 : 4 9 : 6
5 TSV Untereisesheim 1 6 4 : 8 6 : 8
6 FC Kirchhausen 1 6 4 : 8 6 : 9
7 TG Offenau 1 6 4 : 8 4 : 9
8 TSV Schwaigern 6 2 : 10 4 : 11
9 TG Offenau 2 6 0 : 12 3 : 12

 

25.11.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld- GFV Odysseas 8:2
Hochverdienter Sieg!!
Im Nachholspiel gegen GFV Odysseas Neckarsulm waren die Jungs aus Lehrensteinsfeld über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaft. Bereits in der 2. Minute zauberte Lars Fleischer den Ball unhaltbar in die obere Torecke. Christian Landwehr umspielte in der 16. Minute den gegnerischen Torwart und erhöhte mit einem lockeren Schuss auf 2:0.
In der 38. Minute musste der TSV den Anschlusstreffer hinnehmen. Was sich dann in der zweiten Hälfte bot war Fußball vom allerfeinsten. Sascha Brenner erhöhte in der 50. Minute auf 3:1. Nur wenige Minuten später setzte sich selbiger wieder stark auf der Außenbahn durch, passte in den Strafraum, wo Daniel Hüttinger den Ball ins Netz schob. Nur wenige Minuten später fiel das 5te Tor durch den  gleichen Passgeber und selbigen Torschützen. Die restlichen drei Torschützen waren Christian Landwehr, Sascha Brenner und Daniel Hüttinger. Die Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld zeigte an diesem Samstag einmal wieder, was für einen technisch und kämpferisch guten Fußball sie spielen können.
Torschützen: Lars Fleischer, 2x Christian Landwehr, 2x Sascha Brenner, 3x Daniel HüttingerVorschau:
Am Sonntag, den 02.12.2012 ist das Nachholspiel gegen den Vfl Eberstadt II. Anpfiff ist um 14.30 Uhr. Alle treuen TSV Fans sollten sich an diesem Sonntag noch einmal auf den Weg nach Eberstadt Machen und die Jungs anfeuern.
17.11.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
SSV Auenstein – TSV Lehrensteinsfeld 2:1
Lehrensteinsfeld war in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft vergab jedoch Glasklare Torchance. Auenstein nutzt seine wenige Torchancen besser aus. Jedoch war das zweite Tor des Gastgebers ein klares Abseitstor, das der Schiri nicht hätte geben dürfen. In der Nachspielzeit erzielte Sascha Brenner den Ausgleichstreffer, jedoch entschied der anscheinend Unparteiische hier auf Abseits. In der zweiten Spielhälfte hatte der Schiri ganz klar die SSV Brille auf und pfiff nur zu Gunsten des Gastgebers in seine Pfeife.
Torschütze: Lars FleischerReserve 5:1 Torschütze: Alex Winter

Achtung:
Am Samstag, den 24.11.2012 findet um 14.30 in Lehrensteinsfeld das Nachholspiel gegen GFV Odysseas Neckarsulm statt

17.11.2012 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld D-Junioren
Tabellenführung auch im 8. Verbandsrundenspiel souverän verteidigt
TG Böckingen 2    vs.   SGM Lehrensteinsfeld 1             1 : 3  ( 1 : 2 )Das war erneut eine gute Leistung unserer Jungs im entscheidenden Spitzenspiel vs. den Tabellendritten um die Herbstmeisterschaft 2012.
Auf sehr holprigen und schlecht bespielbaren „Rasen“ tat sich unser Team trotz der ernst zunehmenden Vorwarnungen der Trainer sehr schwer gegen die teilweise robust in den Zweikämpfen spielenden Böckinger.
Nach 15 Spielminuten gingen wir verdient durch Philipp mit 1:0 in Führung. Leider versäumten wir es die sich bietenden und gut herausgespielten Großchancen zum vorentscheidenden 2.Tor zu nutzen und durch einen Abwehrfehler kamen die Böckinger zum nicht unverdienten Ausgleich. Danach nahmen unsere Jungs das Zepter wieder in die Hand und erzielten durch einen abgefälschten Torschuß von Philipp die erneute Führung.
Nach der Ansprache durch das Trainerteam in der Halbzeitspause waren die Jungs so motiviert, dass nach schöner Kombination über die rechte Seite bereits in den ersten Minuten der 2. Spiel-Hälfte das entscheidende 3.Tor gelang, erneut erzielt durch unseren Torjäger Philipp, damit war die Partie und auch die Meisterschaft für unser Team entschieden.
Das ist eine super Leistung des gesamten Teams und wir allesamt freuen uns schon jetzt auf die Spiele in der höchsten Klasse im Unterland in der Bezirksstaffel ( bestehend aus 8 Gruppensiegern und 4 Gruppenzweiten ) und solche Gegner wie FC Union Heilbronn, FSV Bad Friedrichshall, SG Bad Wimpfen und Neckarsulmer Sport-Union etc.
Und auch vs. diese namhaften und klasse Mannschaften wird unser gewachsenes Team beweisen, zu was wir in der Lage sind, wenn „einer für alle und alle für einen“ auf dem Rasen sind und „jeder seine individuelle Klasse in den Dienst der Mannschaft stellt“ und alle fleißig und vor allem diszipliniert so weiter trainieren wie bisher und sich auch weiterentwickeln wollen.

Kompliment und Glückwünsche zum Erringen der Meisterschaft in der Kreisstaffel 52 mit 8 Siegen in Folge und einem Torverhältnis von 51 : 3 !!! von Eurem sehr stolzen Trainerteam Hansi & Thomas

Es spielten für unser MeisterTeam:
im Tor Andre, in der Abwehr Max, Nick, Tim und Christoph, im Mittelfeld Sandro, Jan, Kaan,  Fabian und  Marco und im Sturm Philipp und Marvin

Vorschau:
Sonntag,  02.12.2012 Zwischenrunde HBM 2012/13  09:30 Uhr in Nordheim
Treffpunkt:
Sporthalle Breibachweg um 8:45 Uhr, Abfahrt 8:15 Parkplatz TSV Willsbach

11.11.2012 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld D-Junioren
7. Verbandsrundenspiel D-Junioren
SGM Schozachtal 1  vs.  SGM Lehrensteinsfeld 1   0 : 8  ( 0 : 4 )
Tabellenführung auch im Nachholespiel in Ilsfeld souverän verteidigt
Unsere Jungs begannen sehr druckvoll und erzielten nach schönem Sololauf von Philipp durch die gesamte gegnerische Abwehr bereits nach wenigen Minuten das Führungstor.
In regelmäßigem Abstand erzielten wir bis zur Halbzeit drei weitere Treffer durch Marvin und zwei Tore von Marco.
Auch in der 2. Spielhälfte konnten die Ilsfelder unseren Jungs in keiner Phase des Spiels Paroli bieten und unsere Kicker kombinierten tolle Spielzüge bis zum gegnerischen Tor und verwandelten die sich bietenden Chancen konsequent, so dass der Sieg am Ende des Spiels auch hochverdient war. Die weiteren Tore erzielten Fabian (2), Philipp und Kaan, ein Gesamtlob hat sich das komplette Team verdient, dass von Spiel zu Spiel immer besser harmoniert und gemeinsam diese Erfolge abruft.

HBM 2012/13 Vorrunde in Beilstein
Mit einer großen Erwartungshaltung reiste unser Team nach Beilstein. Aber gleich im ersten Spiel wurde klar, dass hier der Sieg nur über unsere Jungs geht. Mit einer mitreißenden Topleistung aller 9  eingesetzten Spieler wurden alle Spiele souverän gewonnen.
Teilweise spielte sich das Team in einen Rausch, dass die Eltern, Fans sowie die Trainer mit großem Stolz genossen. Mit einem Torverhältnis von 29:2 in 5 Spielen zeigte unser Team was erreichbar ist, wenn die Aufgabenverteilung verstanden wird und der Spaß im Vordergrund steht.
Egal welche Besetzung auf dem Feld war, die Leistungsbereitschaft war genial und so qualifizierte sich heute eine Mannschaft für die Zwischenrunde, dass als Team unschlagbar war.

Unsere Spiele:
7:0 vs. Beilstein 2,  4:1 vs. Lauffen 1,  10:1 vs. U’gruppenbach/Heinriet 3, 3:0 vs. Schozachtal 2 und 5:0 vs. Talheim, wir Trainer würden sagen eine stolze Bilanz!

Es spielten für unser Team:
im Tor Andre, in der Abwehr Max (5 Tore), Fabian und Tim, im Mittelfeld Sandro (4 Tore), Kaan (3 Tore) und Marco (9 Tore) und im Sturm Philipp (7 Tore) und Marvin (1 Tor).

nächstes Spiel:
Samstag, 17.11.2012 um 12:45 Uhr in Böckingen vs. TG Böckingen 2

Vorschau:
Sonntag, 02.12.12 Zwischenrunde HBM 2012 ab 9:00 Uhr in Nordheim

11.11.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Das Spiel gegen den Vfl Eberstadt wurde abgesagt , da der Sportplatz aufgrund des Dauerregens der letzten Tage nicht bespielbar war.

Vorschau: Am Sonntag, den 18.11.2012 ist der TSV Lehrensteinsfeld beim SSV Auenstein zu Gast.
Spielbeginn: 2. Mannschaft 12:45 Uhr

1. Mannschaft 14:30 Uhr
Über zahlreiche Zuschauer die uns unterstützen würden sich die  Jungs aus Lehrensteinsfeld sehr freuen.

04.11.2012 Volleyball: 3. Mannschaft
Zweiter Spieltag in der VLW Mixed –Staffel D5 Nord
Am Sonntag den 04.11.2012 hatten wir die Teams aus Leingarten und Erlenbach zu Gast in der Gemeindehalle Lehrensteinsfeld. Im ersten Spiel musste unser Team gegen den Absteiger der C-Klasse aus Leingarten antreten. Wie mittlerweile schon üblich ging der erste Satz von eigenen Fehlern und Nervosität geprägt an unseren Gegner. Mit lautstarker Unterstützung der zahlreichen Zuschauer konnten wir den lange umkämpften zweiten Satz und schließlich auch das Spiel im entscheidenden dritten Satz für uns gewinnen – eine super Teamleistung.
In unserem zweiten Spiel des Tages traten wir gegen das Team aus Erlenbach an. Auch dieses Match musste über den entscheidenden dritten Satz ausgespielt werden. Die Erlenbacher hatten den größeren Siegeswillen und konnten die Partie verdient für sich entscheiden.
04.11.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Das Spiel gegen GFV Odysseas NSU musste abgesagt werden, da der Sportplatz aufgrund des Dauerregens der letzten Tage nicht bespielbar war.

Vorschau:
Am Sonntag, den 11.11.2012 ist der TSV Lehrensteinsfeld beim Vfl Eberstadt II zu Gast.

ACHTUNG: Anpfiff ist bereits um 12.45 Uhr. Über zahlreiche Zuschauer würden sich die Jungs aus Lehrensteinsfeld freuen.

28.10.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Ellhofen – TSV Lehrensteinsfeld 1:1
Stark erkämpftes UnentschiedenBei eisigkalten Temperaturen war der TSV Lehrensteinsfeld auf dem Ketzersberg zu Gast. Der Tabellenführer aus Ellhofen machte von Anfang an Druck und tauchte einige Male gefährlich vor dem Lehrensteinsfelder Tor auf. Jedoch war an diesem Sonntag nicht gut Kirschen Essen mit dem sehr starken TSV Torwart Marius Kraft. An ihm war kein Vorbeikommen. In der 47. Minute Flankte Philip Rank einen Eckball in den Strafraum und Philipp Theiss verwandelte per Kopf den Ball zur 0:1 Führung. In der 60. Minute konnte Ellhofen dann den Ausgleichstreffer erzielen. Für die Jungs aus Lehremy war das Unentschieden gegen den Tabellenführer wie ein Sieg für den Gast eine gefühlte Niederlage.

Torschütze: Philipp Theiss

Vorschau:
Am Sonntag, den 04.11.2012:  TSV Lehrensteinsfeld- GFV Odysseas NSU
Anpfiff: 14:30 Uhr
Reserve hat Spielfrei

21.10.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
SV Schozach – TSV Lehrensteinsfeld 0:2
In der 10. Minute zauberte Sascha Brenner nach einem Freistoß den Ball ins rechte obere Eck und brachte somit seine Mannschaft in Führung. In den ersten 15 Minuten hatte der TSV mehr vom Spiel und kombinierte gut. Danach war die Partie von den Chancen her ausgeglichen. In der zweiten Hälfte war die Begegnung durch sehr viele Fouls und Unsportlichkeiten des SVSchozach geprägt, dessen Fans  provozierten unnötig und brachten zusätzlich viel Unruhe in die Partie. Der Schiri stellte dadurch  2 Spieler des Gastgebers mit Gelb/ Rot und Rot vom Platz. In der 85. Minute machte der TSV den Sack dann zu. Philip Rank ging allein auf den Torwart zu und schob den Ball ins linke untere Eck. Die Zuschauer und Spieler waren glücklich, als der Schiri das Spiel nach 90 Minuten abpfiff und sie die Drei Punkte auf ihr Konto verbuchen konnten.Torschützen: S. Brenner, P. Rank
Reserve: 13:2 Torschützen: 2x Alex Winter

Vorschau:
Am Sonntag, den 28. Oktober ist der TSV Lehrensteinsfeld beim TSV Ellhofen zu Gast.
Anpfiff:
2. Mannschaft  13.15 Uhr
1. Mannschaft 15.00 Uhr

20.10.2012 Volleyball: 2. Mannschaft
Zweiter Spieltag in Bad Friedrichshall
20.10.2012 – Dieses Mal waren wir zusammen mit dem TSV Untereisesheim 1 beim FSV Friedrichshall zu Gast.Das Auftaktspiel gegen den Gastgeber mussten wir leider mit 0:2 Sätzen abgeben. Den ersten Satz starteten wir etwas schwach, der dann auch mit 13:25 an Bad Friedrichshall ging. Im zweiten Satz klappte das Zusammenspiel schon besser, die Leistung hat nur nicht ganz gereicht und so ging auch dieser Satz mit 21:25 an den Gastgeber.Im zweiten Spiel gegen Untereisesheim konnten wir dann endlich punkten. Eingespielt vom ersten Spiel arbeitete die Mannschaft gut zusammen, was sich im ersten Satz mit 25:19 widerspiegelte. Aufgrund kleinerer Konzentrationsschwächen unsererseits, konnte Untereisesheim den zweiten Satz dann mit 23:25 knapp für sich entscheiden. Nun ging es an den letzten ausschlaggebenden Satz. Hochmotiviert kämpften wir uns Punkt um Punkt bis zum 25:18 vor und verteidigten mit diesem Sieg unseren dritten Tabellenplatz.

Verein Spiele Punkte Sätze
1 TSV Assamstadt 4 8 : 0 8 : 1
2 FSV Bad Friedrichshall 4 8 : 0 8 : 1
3 TSV Lehrensteinsfeld 2 4 6 : 2 6 : 3
4 TSV Lehrensteinsfeld 1 4 4 : 4 5 : 4
5 FC Kirchhausen 1 4 4 : 4 5 : 5
6 TSV Untereisesheim 1 4 2 : 6 3 : 6
7 TSV Schwaigern 4 2 : 6 3 : 7
8 TG Offenau 1 4 2 : 6 2 : 7
9 TG Offenau 2 4 0 : 8 2 : 8

 

Saison 2012/2013 Volleyball: 1.+2. Mannschaft
Spieler/Innen für die Freizeit Mixed B-Klasse gesucht
Für die Saison 2012/2013 suchen wir für unsere beiden Mannschaften in der Freizeit Mixed B-Klasse händeringend Spieler/Innen um mit uns auf Punktejagd zu gehen!
Wir sind ein bunt zusammen gewürfeltes Trüppchen zwischen 25 und 45 Jahren. Wir bieten Spaß am Teamsport und ein strukturiertes Training durch unseren Trainer. Die Spielpraxis kommt aber auch nicht zu kurz.
Falls ihr Interesse habt, kommt doch einfach dienstags um 19.30 Uhr bei uns in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle vorbei.Online findet ihr uns unter www.volleyball-lehrensteinsfeld.de.
14.10.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld – ASV Heilbronn 4:0
Bei herbstlichem Sportplatzwetter war der ASV Heilbronn in Lehrensteinsfeld zu Gast. Wer vertraut mit den letzten Ergebnissen des ASV ist weiß, dass diese Mannschaft keine mehr ist, die man mal so locker vom Platz fegt. Das wussten auch die Jungs aus Lehrensteinsfeld und gingen daher von der ersten Minute an in alle Zweikämpfe und es war kein Vergleich zu dem “Kick” von letzter Woche. In der 15. Minute zauberte Florian Dietz eine Flanke in den Strafraum, die Christian Greinig zur 1:0 Führung verwertete. Die Heimelf feuerte sich gegenseitig an, ermutigte sich und es war ein Team auf dem Platz zu sehen, das in der 28. Minute durch Daniel Hüttinger mit 2:0 die Führung ausbaute. Die Chancenauswertung des TSV war in dieser Partie nicht optimal und so dachte sich der Gegner ihnen auf die Sprünge zu helfen und erhöhte auf 3:0. Kurz nach seiner Einwechslung setzte sich Sascha Brenner über die Außenseite durch und zirkelte den Ball direkt ins Tor.Torschützen: C. Greinig, D. Hüttinger, S. Brenner

Vorschau:
Am Sonntag, den 21.10.2012 Ist der TSV in Schozach zu Gast. An alle Fans macht Euch auf den Weg und unterstützt unsere Jungs!!!!!
Spielbeginn: 2. Mannschaft: 13:15 Uhr 1: Mannschaft :15:00 Uhr

07.10.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Untergruppenbach – TSV Lehrensteinsfeld 6:0
Der TSV Lehrensteinsfeld hatte über die gesamte Spielzeit keine einzige nennenswerte Torchance. Deshalb ist der Sieg für Untergruppenbach auch in dieser Höhe völlig verdient.
Kurz und schmerzlos. Keine Laufbereitschaft, ungenaues Passspiel, leicht vergebene Bälle, keinerlei Zwang auf das gegnerische Tor und alles in allem das schlechteste Spiel der laufenden Runde.Reserve: 2:1 Torschützen: P. Reger, G. Frystatzki

Vorschau:
Am Sonntag, den 14.10.2012 spielen wir zu Hause gegen den ASV Heilbronn
Spielbeginn: 1. Mannschaft 15:00 Uhr
2. Mannschaft hat spielfrei.

07.10.2012 Volleyball: 3. Mannschaft
Erster Spieltag in der VLW  Mixed –Staffel D5 Nord
07.10.2012 – Unseren ersten Spieltag gegen  Langenbeutingen und Botenheim konnten wir in spannenden Partien erfolgreich mit zwei Siegen beenden. In beiden Begegnungen hatten wir den ersten Satz jeweils durch eigene Fehler deutlich verloren und mussten nach knapp gewonnenen zweiten Durchgängen  die Entscheidungen über dritte kräftezehrende Sätze ausspielen. Im Vergleich zu unseren Gegnern ließen wir uns nicht aus der Ruhe bringen, verfolgten konsequent unsere Strategie und kamen immer besser ins Spiel. Der verdiente Doppelsieg am ersten Spieltag ist zu großen Teilen der geschlossenen Teamleistung und der positiven Stimmung insgesamt zu verdanken. Am 04.11.2012 findet ab 14:00 Uhr der zweite Spieltag gegen Leingarten und Erlenbach in der Gemeindehalle in Lehrensteinsfeld statt.
07.10.2012 Volleyball: 2. Mannschaft
Erfolgreicher Auftaktspieltag in Schwaigern!07.10.2012 – Endlich hat die neue Saison begonnen. Die ersten Gegner an diesem Tag waren der TSV Schwaigern und die TG Offenau 2.Beide Spiele konnten wir mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und weniger Fehler mit je 2:0 Sätzen für uns entscheiden. Das erste Spiel gegen Offenau 2 gewannen wir souverän mit 25:16 und 25:13. Das zweite Spiel gegen den Gastgeber Schwaigern erspielten wir in spannenden zwei Sätzen mit 25:22 und 25:19.
06.10.2012 Volleyball: 1. Mannschaft
Erster Heimspieltag der neuen Saison
06.10.2012 – im ersten Heimspiel trafen wir auf Offenau 1.
In diesem Spiel haben wir eine geschlossene Mannschaftsleistung erbracht und das Spiel 2:0 gewonnen.
Im zweiten Spiel gegen Bad Friedrichshall sah das Ganze nicht mehr so gut aus. Die Mannschaftsführerin hat auch die Spieler von der Bank eingewechselt um die Spieler, die regelmäßig im Training sind, zu belohnen. Leider wurde das spannende Spiel knapp mit 2:1 verloren.
06.10.2012 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld D-Junioren
4. Verbandsrundenspiel D-Junioren  –  SGM Lehrensteinsfeld 1
Datum: Samstag, 06.10.2012
Anstoß: 13:15 Uhr
Spielort: Heinriet Rasen // Oberheinrieter Str. // 74199 UgruppenbachSGM Ugruppenbach/Unterheinriet 2   vs.  SGM Lehrensteinsfeld 1         1 : 11  ( 0 : 7 )

Hochmotiviert, mit 3 Siegen in Folge und so auch als Tabellenführer, startete der komplette D1-Kader des Jahrgangs 2000 sein Auswärtsspiel bei der Nachbargemeinde, SGM Ugruppenbach/Heinriet 2.

Was unter der Woche akribisch im Training einstudiert wurde, konnte sofort nach Anpfiff auch in Taten umgesetzt werden. Es waren noch nicht mal 10 min Spielzeit vorüber, da stand es schon 4:0 für unsere Jungs.

Das Bemerkenswerte dabei war, das es alles heraus gespielte Tore waren, ohne Chance des Gegners überhaupt an den Ball zu kommen. Bis zur Pause (also nach 30 min) stand es dann hochverdient 7:0 für uns, obwohl wir da schon kräftig ausgewechselt haben.

Das aber auch wiederum zeigt, dass unser Team durch ihre rege Trainingsbeteiligung immer mehr an Qualität gewinnt und so jedem Spieler klar ist, dass jeder auch für den Spaß und Erfolg gebraucht wird und wir nur als eingeschweißtes Team auf dem Platz bestehen können.

Am Spielende stand ein klarer 11:1 Sieg unserer Jungs zu Buche, auch wenn das Gegentor praktisch mit dem Schlusspfiff fiel, was aber auch aufgrund der fairen Spielweise des Gegners verdient war.

Bedanken möchte ich mich auch im Namen aller Trainer und Betreuer bei unserer großen Fan-Gemeinde, den Eltern, Verwandten, Freunden und Bekannten unserer Spieler, die immer einen großen Rückhalt bieten und auch sonst immer kräftig unterstützen und helfen, wo Sie nur können.

Nun gilt es diese Serie, am nächsten Samstag 13.10.12 um 14:45 Uhr in HN, gegen den ebenfalls ungeschlagenen FC Union Heilbronn 3 zu verteidigen. Schwierig wird es allemal, denn dieses Team besteht fast ausschließlich aus DFB Stützpunktspielern des Jahrgangs 2001.

Danke auch an Lukas Grauf, Thomas Zucknick und Cedrik Steiner, die sich ab sofort bereit erklärt haben den Jahrgang 2001 (also die D2- Jugend) zu trainieren und zu betreuen. Den auch hier sind sehr viele talentierte Spieler dabei, die es genauso verdient haben, so professionell wie nur möglich trainiert und begleitet zu werden.

Das sollte auch als Appell an alle anderen “aktiven und ehemaligen ” Spieler gerichtet sein, sich mal Gedanken darüber zu machen…..diesen Kindern und Jugendlichen einen Fußball und Training zu bieten den man vielleicht selbst auch mal bekommen hat.

Denn sowohl der Erfolg als auch das “Überleben eines Sportvereins“ hängen alleinig vom eigenen Nachwuchs und somit auch von den ehrenamtlichen Trainern und Betreuern ab.

In diesem Sinne und mit sportlichem Gruß
im Namen des gesamten D-Jugend Trainer und Betreuerteams
Thomas Mayr

Es spielten für unser Team:
im Tor Andre, in der Abwehr Max, Nick ( 2 Tore) und Tim, im Mittelfeld Sandro, Marvin, Jan, Kaan,  Fabian ( 1Tor) und  Marco ( 2 Tore) und im Sturm Philipp ( 6 Tore) und Noah L.

Nächstes Spiel:            Samstag, 13.10.2012 um 14:45 Uhr Heilbronn Frankenstadion vs. FC Union HN
Treffpunkt:                   13.00 Uhr in Willsbach TSV Parkplatz

Vorschau:                    Samstag, 20.10.2012 um 13:15 Uhr in Lehrensteinsfeld vs. SGM Sulmtal 2
VR-Talentiade-Cup       Sonntag,  21.10.2012 Endrunde D-Junioren in der Römerhalle Neckargartach

06.10.2012 Volleyball: 1. Mannschaft
Erster Heimspieltag der neuen Saison
Am Samstag, den 06.10.2012, findet unser erstes Rundenspiel in der B-Klasse der neuen Saison 2012/2013 als Heimspiel in unserer Gemeindehalle statt.
Die Gegner sind: TG Offenau 1 und FSV Bad Friedrichshall.
Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer.
29.09.2012 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld D-Junioren
SGM Lehrensteinsfeld 1 vs. SGM Eberstadt/Gellmersbach 1     9 : 1  ( 4 : 0 )
Gute Leistung vs. Eberstädter bringt uns Tabellenführung
In unserem 2. Heimspiel in Lehrensteinsfeld zeigte unser Team erneut eine gute Leistung über die gesamte Spielzeit. Unsere Jungs begannen sehr druckvoll, erspielten zahlreiche Chancen und erzielten in regelmäßigem Abstand einen verdienten Vier Tore Vorsprung zur Halbzeit.
Auch in der 2. Spielhälfte konnten die Eberstädter unseren Jungs in keiner Phase des Spiels Paroli bieten und unsere Kicker kombinierten tolle Spielzüge bis zum gegnerischen Tor und verwandelten die sich bietenden Chancen teils beeindruckend kaltschnäuzig, so dass der Sieg am Ende des Spiels auch in dieser Höhe verdient war.
Nur eine kleine Unaufmerksamkeit in unserer Abwehr beim Stande von 8:0 nutzten die Eberstädter zum Ehrentreffer, aber insgesamt wieder eine tolles Spiel des „gesamten Teams“ und als Belohnung die Tabellenführung in unserer Gruppe.Es spielten für unser Team: im Tor Andre, in der Abwehr Max, Nick und Tim, im Mittelfeld Sandro, Fabian, Marvin (1Tor), Kaan und  Marco (3 Tore) und im Sturm Jan und Philipp (5 Tore)

Nächstes Spiel:            Samstag, 06.10.2012 um 13:15 Uhr in Heinriet vs. SG Ugruppenbach/Heinriet 2
Treffpunkt:                   12:15 Uhr in Heinriet, Abfahrt 12:00 Uhr Parkplatz TSV Willsbach
Vorschau:                   Samstag, 13.10.2012 um 14:45 Uhr in Heilbronn vs. FC Union Heilbronn 3

23.09.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Spfr Gellmersbach- TSV Lehrensteinsfeld 1:5
Der TSV Lehrensteinsfeld ging von der ersten Minute zu locker an das Spiel heran und so gelang der Heimelf in der zweiten Minuten verdient die Führung. Gellmersbach beherrschte das Spiel, bis in der 23. Minute der Ausgleichstreffer fiel. Sascha Brenner zirkelte den Ball nach einem Freistoß direkt ins Tor. Da der Schiri den Begriff “Abseits” nicht kannte wurde es in einigen Situationen sehr gefährlich. Nach der Halbzeit fanden die Jungs des TSV endlich in ihr Spiel und man sah ein schnelles und starkes Angriffsspiel. In der 47. Minute passte S. Brenner auf Lars Fleischer dieser verlängerte zu Chris Gottschall, der den Ball dann hinter die Linie schob. In der 61. Minute zeigte Sascha erneut wie gefährlich seine Freistöße sind und erhöhte auf 1:3. Da 2 Tore nicht genug für ihn waren legte er mit dem dritten in der 80. Minute nach einem schönen Pass von Michael Jung nach. In der 83. Minute konnte Christian Greinig noch auf 1:5 erhöhen.Torschützen: Sascha Brenner 3x, Chris Gottschall, Christian Greinig

Vorschau:
Am Sonntag, den 30.09.2012 ist der FC Neulautern zu Gast
Spielbeginn:
2 Mannschaft : 13.15 Uhr
1. Mannschaft: 15 :00 Uhr

16.09.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld- SSV Klingenberg: 5:4
Nervenaufreibendes Spiel
Bereits nach 3 Minuten ging der TSV durch Lars Fleischer in Führung. Danach plätscherte das Spiel so vor sich hin bis Chris Gottschall in der 25. Minute auf 2:0 erhöhte. In der 28. Minute verkürzte Klingenberg auf 2:1. Der TSV machte es dem Gegner schwer und immer wieder tappte der SSV Klingenberg in die Abseitsfalle der TSV Abwehr. In der 36. Minute konnte Lars Fleischer nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden und er verwandelte den darauf folgenden Elfmeter sicher ins gegnerische Tor. Nach der Halbzeit waren die Jungs aus Lehrensteinsfeld mit Kopf und Geist in der Kabine geblieben. Der Gast aus Klingenberg hingegen war hellwach und verkürzte binnen weniger Minuten auf 3:3. Der TSV ließ sich das Spiel komplett aus der Hand nehmen und es glückte kein Spielaufbau sodass der SSV in der 70. Minute verdient in Führung ging. Danach zuckte ein Ruck durch die TSV Aufstellung und Markus Brenner brachte nach einem Doppelschlag in der 72. und 89. Minute den TSV wieder in Führung. Nach Abpfiff purzelten die Steine nur so von den Spielern und Zuschauern ab.Torschützen: Lars Fleischer, Chris Gottschall, Lars Fleischer, Markus Brenner 2x
Reserve: Spielstand: 1:6, Torschütze: Gerd Frystatzki

Vorschau:
Am Sonntag, den 23.09.2012 ist der TSV beim Spfr Gellmersbach zu Gast.
Anpfiff ist um 15.00 Uhr
2. Mannschaft hat spielfrei

09.09.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Spannendes Derbyspiel
Am vergangenen Sonntag war der TSV Lehrensteinsfeld beim SSV Sülzbach zu Gast. Zu Beginn hatten beide Mannschaften ihre Chancen, nutzen diese jedoch nicht. In der 20. Minute gelang dem TSV durch Chris Gottschall dann die Führung. Nach einer Kopfballverlängerung von Lars Fleischer setzte sich Chris stark durch und schob den Ball über die Linie. Kurz vor der Halbzeit verpasste der TSV den Ball aus dem eigenen Strafraum zu bekommen und so war es für den SSV einfach den Ausgleichstreffer zu erzielen. In der zweiten Hälfte war Sülzbach in den ersten 15 Minuten die bessere Mannschaft und ging somit in der 55. Minute in Führung. Nach diesem Führungstreffer wachten die Jungs aus Lehrensteinsfeld auf und ihr Kampfgeist war zurück. Nach einem weiten Einwurf durch Daniel Hüttinger in der 75. Minute setzte sich Sascha Brenner gegen den SSV Libero durch und erzielte den Ausgleichstreffer. Nur wenige Minuten später nutze Christian Greinig das wilde Durcheinander der Sülzbacher Spieler im eigenen Strafraum und erhöhte auf 2:3. In der 78. Minute schlug Abwehrchef Michael Jung eine präzise Flanke in den Strafraum des Gastgebers und Daniel Hüttinger verwertete diese zur 2:4 Führung. Kurz vor Schluss verkürzte der SSV auf den 3:4 Endstand. Alles in allem war es ein verdienter Sieg des TSV Lehrensteinsfeld, der auch nach einem Rückstand weiter gekämpft hat und somit weiter 3 Punkte gutschreiben kann.Torschützen: Chris Gottschall, Sascha Brenner, Christian Greinig, Daniel Hüttinger

Reserve: 3:1  Torschützen: Daniel Hüttinger

Vorschau:
Sonntag, 16.09.2012 spielt der TSV Lehrensteinsfeld gegen den SSV Klingenberg.
2. Mannschaft: 13.15 Uhr
1. Mannschaft: 15.00 Uhr

02:09:2012 Werbebanner am TSV Sportplatz angebracht

Rechtzeitig vor Beginn der Saison 2012/2013 wurden am 18.August 2012, 5 neue Werbebanner am Sportplatz des TSV Lehrensteinsfeld angebracht.

Der Vorsitzende des TSV Lehrensteinsfeld Udo Krämer lud die Sponsoren, sowie die Verantwortlichen zum Fototermin ein und bedankte sich im Namen des TSV für die Unterstützung.

Folgende Firmen unterstützen den TSV mit einem Werbebanner:
WOLDO Arbeitsschutz, Werkzeugbau Schweikert, Weingut Stein, Elektro Stein, Karosseriefachgeschäft Hänle, Haarstudio Glöckner, Volksbank Sulmtal und SER Heilbronn.

Haben auch Sie Interesse den TSV mit Ihrem Werbebanner zu unterstützen, schauen Sie einfach auf unsere Homepage unter www.tsv-lehrensteinsfeld.deoder nehmen Kontakt zum Vorsitzenden des TSV Udo Krämer 07134 / 14529 oder per Mail vorsitzender@tsv-lehrensteinsfeld.de auf.

02:09:2012 Rückblick Straßenfest 2012

Wieder einmal ist es geschafft, das Straßenfest 2012 ist vorbei. Trotz wechselhaftem Wetter entwickelte sich der Samstag Abend zu einem gelungenen Festabend. Tolle Stimmung herrschte vor allem an der trink.bar des TSV. Aber auch der Waffelstand, der Essenstand sowie der Bierstand waren sehr gut besucht.

Der Wettergott meinte es dann am Sonntag nicht so gut und schickte immer wieder kleine Schauer über das Fest.

Der TSV möchte sich bei allen Besuchern unserer Stände bedanken und natürlich bei allen Helferinnen und Helfern, ohne die ein solches Fest nicht durchgeführt werden kann. Schade ist nur, dass sich immer weniger Helfer bereit erklären um hier den Verein zu unterstützen, so dass es immer wieder die gleichen sind die man beim Arbeiten antrifft.

02.09.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

TSV Lehrensteinsfeld- SSV Auenstein 2:1
Kampfgeist wurde belohnt

Im ersten Spiel der Neuen Saison war der SSV Auenstein mit seinem Trainer Ewald Fleischer zu Gast. In der 13. Minute passte Markus Brenner auf seinen Bruder Sascha Brenner, der den Ball zum 1:0 hinter die Linie schob. Es war sehr viel Feuer im Spiel mit vielen Fouls auf beiden Seiten. Die ersten 45 Minuten waren die Jungs aus Lehrensteinsfeld die klar bessere Mannschaft und ließen dem Gast wenig Platz. Der TSV war mit dem Willen ins Spiel gegangen gegen Ihren ehemaligen Trainer 3 Punkte zu holen. Wenige Sekunden nach Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit legte Sascha Brenner noch einmal nach. Er setzte sich erneut nach einem Pass seines Bruders durch und erhöhte auf 2:0. In der 80. Minute konnte der SSV auf 1:2 verkürzen. Kurz vor Schluss wurde es dann noch einmal etwas hektisch, jedoch verteidigte der TSV seine verdiente Führung. Alles in allem war es eine sehr gute Leistung der gesamten Mannschaft, die über die komplette Spielzeit kämpfte und jeden Zweikampf annahm.

Torschütze: 2x Sascha Brenner
Reserve:0:5

Vorschau:
Am Sonntag, den 09.09.2012 sind wir beim SV Sülzbach zu Gast.

Spielbeginn:
2. Mannschaft 13:15 Uhr
1. Mannschaft 15:00 Uhr

02.09.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Am Sonntag, den 02.09.2012 bestreitet der TSV Lehrensteinsfeld sein 1. Spiel in der Kreisliga B.
Zu Gast ist der SSV Auenstein mit seinem Trainer Ewald Fleischer.

Spielbeginn:
2. Mannschaft 13:15 Uhr
1. Mannschaft 15:00 Uhr

Über zahlreiche Zuschauer, die die Jungs des TSV Lehrensteinsfeld im ersten Punktspiel anfeuern, würden wir uns sehr freuen. Natürlich ist für das leibliche Wohl auch gesorgt.

Nach einer nicht so glücklichen letzten Saison möchte die Mannschaft nun wieder neu durchstarten. Ganz herzlich begrüßen wir auch den neuen Trainer des TSV Lehrensteinsfeld Thomas Reger. Wir wünschen ihm viel Glück, viele Tore und Punkte und viel Spaß am Fußballspielen mit seiner neuen Mannschaft.

31.07.-17.08.2012 TSV Dürrer Ast

 

19.07.2012 Seniorennachmittag im Vereinsheim

49 Seniorinnen und Senioren durfte der TSV Lehrensteinsfeld am 19.Juli 2012 in seinem Vereinsheim begrüßen. Wie jedes Jahr lud der TSV zu einem gemütlichen Seniorennachmittag bei Kaffee und Kuchen ein. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Björn Steinbach und Christine Lindemann gab es Kaffee und Kuchen. Im Anschluss sangen und tanzten die Kinder des Kindergartens mit ihren Leiterinnen zunächst alleine, dann gemeinsam mit den anwesenden Gästen.

Es wurde viel erzählt und gelacht, bevor der Vorsitzende des TSV Udo Krämer die Anwesenden nochmals persönlich begrüßte und eine Präsentation der „Dream Team“ Veranstaltung vom 08.Juli in der Gemeindehalle in Lehrensteinsfeld zeigte. Er erläuterte den Gästen die Idee und den Ablauf der Veranstaltung anhand der von Karlheinz Scholl gemachten Bilder. Danach ging es zum Vesper bei Leberwurst-, Käsebrot oder Wurstsalat über. Als Anerkennung für den Nachmittag reichten die Senioren einen Spendenkorb herum und Udo Krämer konnte sich über 190 Euro für die Jugendarbeit bedanken.

Langsam klang der Nachmittag aus und die Gäste verabschiedeten sich nach Hause und durften die Einladung für das kommende Jahr gleich mitnehmen.

Der TSV bedankt sich nochmals bei den Seniorinnen und Senioren für ihren Besuch und ein Dankeschön an die Kinder des Kindergartens mit ihren Betreuerinnen sowie dem Küchenteam mit Andrea, Ingrid, Renate, Sabine und Karlheinz.

 

09.07.2012 TSV ist ANTENNE 1 Dream Team

Großer Jubel bei den Teilnehmern des TSV Lehrensteinsfeld am ANTENNE 1 Dream Team Wettbewerb nach der Überreichung des Pokals und der Schecküberreichung.

Um 9:00 Uhr kam das Team von ANTENNE 1 zum TSV Sportplatz wo auch wetterbedingt gleich der Umzug in die örtliche Gemeindehalle beschlossen wurde. Nach einem Kurzinterview mit dem Vereinsvorsitzenden Udo Krämer, stellte ANTENNE 1 Moderator Mathias Raidt kurz vor 10:00 Uhr die von den anwesenden 108 Teilnehmern mit Spannung erwartete Aufgabe.

Das Thema lautet „Zebrastreifen“. Im einzelnen stellte er folgende Aufgaben, baut ein Zebra mindestens 5m lang und 2,5 m hoch; verkleidet 15 Teilnehmer als Zebra von Kopf bis Fuß, verkleidet 15 Teilnehmer als Sträflinge mit Hose, Jacke, Mütze und einer Eisenkugel an einer Kette, 10 Teilnehmer sollen als Verkehrsschild „Zebrastreifen“ auftreten. Zudem müsst ihr eine Original LP „Abbey Road“ der Beatles besorgen. Wir schauen um 13:00 Uhr ob ihr dann alle Aufgaben gelöst habt und unser Dream Team seid.

Die Teilnehmer begannen das Thema auszuwerten und teilten sich in vier Gruppen zur Erfüllung der Aufgaben auf. Während die ersten sich auf die Suche nach Material machten, wurde in der Halle gebastelt, gemalt, ausgeschnitten und schon nach einer Stunde sah man die ersten Erfolge. Das Küchenteam hatte Kaffee und Kuchen, Butterbrezeln und Würstchen vorbereitet, so dass auch für das Wohlbefinden der Teilnehmer gesorgt war.

Gegen 12 Uhr kam das ANTENNE 1 Team und schaute sich die bisherigen Ergebnisse an, das Zebra stand bereits in der Mitte der Halle, jedoch die Anbringung des Kopfes stellte die Teilnehmer doch vor ein größeres Problem. Die Häftlinge konnte man schon als solche erkennen, auch die Mützen konnten organisiert und bemalt werden, dann ging es an die Eisenkugeln mit der Kette. Die Zebras wurden eifrig geschminkt und bis ins Detail angemalt. Aus Heilbronn konnte die Beatles LP abgeholt werden und die Gruppe mit den Zebrastreifen Verkehrsschilder waren auch schon fast fertig. Auf dem Hallenboden wurde zusätzlich noch ein Zebrastreifen angebracht.

Dann war es soweit; Mathias Raidt bestaunte zunächst das Riesenzebra in der Halle und gab dafür unter dem Jubel der Teilnehmer den ersten Punkt. Die Sträflinge präsentierten sich mit ihren Eisenkugeln gefolgt von den Zebras und den Verkehrsschildern. Bis jetzt waren alle Aufgaben erfüllt. Nun sollte die LP vorgezeigt werden; wie auf dem Cover der LP schritten 4 Teilnehmer nun auf dem Zebrastreifen getreu der Vorlage in die Halle und präsentierten die geforderte LP. Somit waren alle Aufgaben erfüllt.

Unter dem großen Jubel der Teilnehmer und Zuschauer überreichte Mathias Raidt den ANTENNE 1 Dream Team Pokal  an Udo Krämer und überreichte einen Scheck für die Vereinskasse. Es wurde noch ein großes Abschlussbild gemacht, Mathias Raidt lobte die Teilnehmer für die aus seiner Sicht hervorragend gelösten Aufgaben.

Anschließend wurde in der Halle noch etwas gefeiert und aufgeräumt. Alle waren sich einig hier wurde der Zusammenhalt und die Gemeinschaft aller Mitglieder im TSV und auch der Unterstützer eindrucksvoll nach außen präsentiert, was Udo Krämer auch nochmals zum Ausdruck brachte.
Der TSV bedankt sich bei allen Helfern für ihren Einsatz, sowie für die Unterstützung  durch die örtlichen Firmen Schweikert und Karl Betz, sowie BayWa und FHZ in Weinsberg.

08.07.2012 TSV möchte ANTENNE 1 Dream Team werden

Am Sonntag, den 08. Juli 2012 ist ANTENNE 1 in Lehrensteinsfeld zu Gast und der TSV versucht die vom Sender gestellte Aufgabe zu lösen und dürfte sich dann ANTENNE 1 Dream Team nennen.

Hierzu benötigen wir Unterstützung aller Lehrensteinsfelder Bürgerinnen und Bürger.

Nach einem bestimmten Motto müssen wir etwas bauen oder basteln, uns verkleiden oder etwas besorgen. Es kann sein, dass wir ein paar Rollen Raufasertapete, etwas Farbe, Folie, Clownschminke, Kartons zum Basteln benötigen oder etwas aus ihrem persönlichen Kostümfundus. Je mehr Personen anwesend sind umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, das Passende für die Aufgabe zu finden.

Wir treffen uns am Sonntag um 9:30 Uhr am Sportplatz am TSV Heim, bei Regen findet die Veranstaltung zur selben Uhrzeit in der Gemeindehalle statt.
Das Ganze wird im Radio von 9:55 Uhr bis 14:55 Uhr übertragen.

Seit vielen Jahren gibt es das ANTENNE 1 Dreamteam bereits, nahezu jeden Sonntag–Morgen wird einem Verein in Baden-Württemberg eine „spektakuläre“ Aufgabe gestellt. Mit Ihrer Unterstützung werden wir es schaffen und ganz Baden-Württemberg zeigen, wozu Lehrensteinsfeld fähig ist. Selbstverständlich können Sie auch als Zuschauer vorbei schauen und unsere Aktionen bestaunen. Wir werden Sie parallel zur Veranstaltung auch mit Getränken versorgen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ihre Unterstützung. Falls Sie Fragen haben können Sie sich gerne an einen unserer Abteilungsleiter im TSV oder an Udo Krämer wenden.

07.07.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Achtung Saisonbeginn 2012/13!!!
Endlich ist es wieder soweit, die Spieler des TSV Lehrensteinsfeld werden am Sonntag den, 22.07.2012 um 10:30 Uhr Ihre erste Trainingseinheit absolviert. Zusammen wollen wir danach noch grillen und ein paar Dinge besprechen. Gäste, Fans und Zuschauer sind hierzu natürlich herzlichst eingeladen. In diesem Zusammenhang möchten wir uns hier nochmals bei Ewald Fleischer für die tollen und erfolgreichen Jahre bedanken. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten sehen wir jetzt wieder sehr optimistisch in die Zukunft. Nicht nur die Führungsmannschaft ist gewachsen, auch der Spielerkader ist größer geworden. Die eine oder andere Überraschung ist auch dabei!!! Mehr wird aber nicht verraten. Und hier noch ein paarTermine:
27.07.12 Spiel in Dimbach
04.08.12-05.08.12 Trainingswochenende in Lehrensteinsfeld
11.08.12 Turnier in Ellhofen
17.08.12 Spiel gegen Stein II in Lehrensteinsfeld
19.08.12 evtl. Pokalspiel

Weitere Infos folgen.
Eure Abteilungsleitung.

01.07.2012 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld D-Junioren
D-Junioren-Sommerturnier 2012 VfL Eberstadt
In unserem ersten Sommerfußballturnier am Sonntag, 1. Juli beim VfL Eberstadt spielte unser Team ein gutes Turnier vs. teils sehr gute Mannschaften aus dem Unterland und dass ohne AW-Spieler!
Nach einem jeweiligen 0:1 Rückstand in den beiden ersten Spielen vs. den FC Heilbronn Team 2011 und TSV Neuenstadt gingen wir am Ende mit 3:1 und 4:1 als verdienter Sieger vom Platz.
Auch im dritten Match vs. TG Böckingen gewannen wir verdient mit 1:0. Leider vergaben wir in diesem Spiel zahlreiche hochkarätige Chancen zu Toren, die uns dann am Ende im Vergleich mit dem punktgleichen Team von der Neckarsulmer Sportunion zum Turniersieg fehlten.
Im abschließenden Finalspiel vs. den 99-er Jahrgang der NSU-er Sportunion trennten wir uns mit einem gerechten 0:0 Remis. Hervorzuheben in diesem Spiel vor allem die taktische Disziplin unseres Teams bei der Abseitsstellung, unser Gegner lief fast ein Dutzend mal ins Abseits in 15 Minuten Spielzeit !!!
Insgesamt ein hervorragender 2.Platz hinter dem Turniersieger NSU (uns fehlten nur 2 Tore), unser Philipp wurde von allen Trainern der Teams einstimmig zum „besten Spieler des Turniers“ gewählt, auch von uns Trainern dafür unser Glückwunsch.Es spielten für unser Team:
im Tor Andre, in der Abwehr Max, Christoph und Tim, im Mittelfeld Fabian (1 Tor), Jan und Kaan und im Sturm Marvin (2 Tore) und Philipp (5 Tore)

Nächstes Turnier:
Samstag, 07.07.2012 Beginn 12.00 Uhr Rasenplatz in Meimsheim
Treffpunkt:
10.30 Uhr Parkplatz TSV Willsbach

19.05.2012 Fußball: AH

1. Lehrensteinsfelder 11-Meter-Turnier für Jedermann

12.05.2012 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld D-Junioren
Spvgg Möckmühl 1  vs. SGM Lehrensteinsfeld 2    2 : 3  ( 2 : 0 )
Superleistung unseres Teams beim GruppenmitfavoritenIn unserem dritten Auswärtsspiel vs. die D1 von Möckmühl sah man unseren Jungs an, dass alle die vermeidbare Niederlage vom vergangenen Samstag wiedergutmachen wollten.
Und dies gelang unserem jungen Team in eindrucksvoller Art und Weise.
Von der ersten Minute an kombinierten wir druckvoll auf das Möckmühler Tor, erspielten uns erneut zahlreiche gute Chancen, nur das erlösende Tor wollte einfach nicht fallen.
Leider bekamen wir mit der körperlich robusten Spielart des Gegners (Jahrgang 1999) erneut Probleme und durch zwei Konter lagen wir zur Halbzeit mit 0:2 in Rückstand.
In der 2. Halbzeit spielten unsere Jungs couragiert nach vorn und wurden durch zwei sehenswert herausgespielte Tore von Sandro und Philipp mit dem Ausgleich belohnt. Als sich kurz vor Abpfiff nach erneutem Foulspiel unser Marco den Ball zum Freistoß nahm und diesen aus gut 20 mtr. genau ins rechte obere Toreck schoss, war dies der Siegtreffer zum 3:2 Auswärtssieg vs. den Tabellenzweiten und die Freude war bei allen natürlich riesengroß.
Ein großes Kompliment gilt auch unseren beiden AW-Spielern Jan und Martin, die beide ohne Murren immer wieder bereit sind unser Team auch wenn es manchmal nur wenige Minuten sind zu unterstützen und ein Dank auch an Fabian, der trotz einer Rippenprellung spielte.
Ein weiteres Lob gilt unserem immer besser werdenden Torspieler Andre, dem das Torwarttraining mit Thomas Mayr sehr viel bringt und dies zeigt er dann auch auf dem Rasenplatz immer öfters bei der Spieleröffnung und natürlich auch mit sehr guten Reaktionen auf der Linie.

Es spielten für unser Team:
im Tor Andre, in der Abwehr Max, Nick, Martin und Tim, im Mittelfeld Fabian, Sandro, Jan und Marco und im Sturm Marvin und Philipp.

Nächstes Spiel:
Samstag, 19.05.12 um 11:45 Uhr in Lehremy vs. Neckarsulmer Spielunion
Treffpunkt:                   11.00 Uhr Sportplatz Lehrensteinsfeld

Vorschau:
Mittwoch, 23.05.12 um 18:00 vs.TSV Weinsberg, Treff 17:00 in Weinsberg
Festle: Vatertagshocketse am Hüttle in Willsbach

Höhepunkt:
Internationales Jugendturnier 2012 am Pfingstwochenende
Treffpunkt: Samstag, 26. Mai 2012 um 7.15 Uhr Parkplatz TSV Willsbach
Abfahrt pünktlich geplant um 07.30 Uhr Parkplatz

12.05.2012 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld Junioren

EII – Junioren

TSV Willsbach II  Spfr. Lauffen III   8:2
Am heutigen Samstag empfingen wir die Spfr. Lauffen III. Hochmotiviert gingen unsere Jungs in die 4. Partie der Saison. Gleich zu Beginn der Partie waren wir spielbestimmend, jedoch lies der Führungstreffer ca. 12 Minuten auf sich warten. Über das gesamte Spiel hinweg spielten unsere Jungs konzentriert und liesen dem Gegner kaum Luft zum Atmen. So erzielten wir 8 Tore, welche zum Teil durch Passstafetten traumhaft herausgespielt wurden. Unsere Defensive konnte nur durch ein Eigentor, sowie ein Strafstoß überwunden werden. Das Spiel entdete somit 8:2 zu unseren Gunsten. Nun gilt es den Schwung für die anstehende englische Woche mitzunehmen. Weiter so, Jungs!!

Es spielten (Tore): Alexander Linz (2), Jesse Harenkamp (2), Justin Ehrle (1), Luca Scholl (1), Tobias Metzger, Timon Hoffmann, Jonas König, Raphael Kunz, Marc Ingelfinger, Jakob Holoch, Marcel Straub

Bambini Lehrensteinsfeld

1. Spiel: TSG Heilbronn I – TSV Lehrensteinsfeld 2:0 2. Spiel: FC Kirchhausen – TSV Lehrensteinsfeld 0:0 3. Spiel: TSV Lehrensteinsfeld – TSV Hardthausen 1:2
Torschütze: Marcel Schäfer (1)
4. Spiel: TSV Lehrensteinsfeld – TSV Langenbrettach 2:0
Torschütze: Marcel Schäfer (2)
5. Spiel: TSV Lehrensteinsfeld – Spvgg Frankenbach 5:2
Torschützen: Hannes Eckstein (1), Maximilian Friedl (1) und Marcel Schäfer (3) Super gekämpft – tolle Leistung – weiter so!!

Es spielten: Aydogmus Ismail (TW), Lukas Dengel, Hannes Eckstein, Maximilian Friedl, Johannes Kerschbaum, Vincent Niedermeier, Nico Rank, Marcel Schäfer

05.05.2012 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld Junioren

EII – Junioren

Am heutigen 3. Spieltag waren wir mit der E2 zu Gast beim SC Amorbach II. Bei regnerischem Wetter verschliefen unsere Jungs den Beginn der Partie total und kassierten zu Recht zwei Tore. Der verschossene Strafstoß der Gegner war das “Hallo-Wach-Signal” für unsere Mannschaft. Nach ca. 15 Minuten kamen wir besser ins Spiel und hatten einige Torchancen. So erzielten wir noch vor der Halbzeit verdient den Anschlusstreffer. Hochmotiviert gingen wir in die zweite Hälfte und hatten den Gegner gut im Griff, spielten schnell und schön nach vorne, sodass wir uns eine 5:2 Führung erspielten. Die sicher geglaubte Führung kam innerhalb kürzester Zeit durch unglückliche Gegentore und einen lachhaften Strafstoß ins Wanken. Als beim Spielstand von 5:5 und noch 4 zu spielenden Minuten der Ball auf unserer Querlatte tanzte, lagen nun auch die letzten Nerven blank. Doch unsere Jungs gaben nicht auf und hatten ihre Chancen, von denen wir kurz vor Abpfiff eine nutzten und das Spiel somit alles in allem verdient mit 6:5 gewinnen konnten. Die Mannschaft bewieß heute Charakter und einen bis zur letzten Sekunde großartigen Siegeswille. Ganz stark Jungs!

Es spielten (Tore): Alexander Linz (3), Luca Scholl (2), Marcel Straub (1), Tobias Metzger, Jesse Harenkamp, Marc Ingelfinger, Lukas Druhar, Jonas König, Timon Hoffmann, Raphael Kunz, Justin Ehrle

 

05.05.2012 Volleyball:

18. Mitternachtsturnier beim TSV Lehrensteinsfeld
Volleyball nonstop

Rekordbeteiligung beim Volleyball-Mitternachtsturnier des TSV Lehrensteinsfeld. Auf zwei Spielfeldern kämpften in der Gemeindehalle insgesamt 18 Mannschaften in den Kategorien „Freizeit“ und „Gerümpel“ um den Turniersieg.
„So viele Teams waren es noch nie. Vielen Mannschaften mussten wir eine Absage erteilen“,  sagte Markus Thoma, der sich zusammen mit Jürgen Schäfer für die Turnierleitung zuständig zeigte.
Viele lustige Mannschaftsnamen zeigten, dass der Spaß eindeutig im Vordergrund stand. Ein kleiner Plausch mit dem Gegner während des Spiels war da schon mal zu beobachten. Nach fast zehn Stunden Volleyball nonstop standen die Sieger um 1.30 Uhr fest.
„Punkte, Punkte, Punkte“, feuerte sich das Team der „NSU’ler“ gegen die Mannschaft von „Nehmen Du“ an. Von der Bank aus waren Elena und Marius mit voller Begeisterung beim Spiel ihres Teams. Zuerst ein begeisterndes „Jawohl Maria, klasse gemacht“, Sekunden später schon wieder die pure Enttäuschung. „Das darf doch wohl nicht wahr sein, ich halt‘ das nicht mehr aus!“.
Lehrensteinsfelds Volleyball-Abteilungsleiter André Dorsch zeigte sich mit dem Turnierverlauf zufrieden. „Das Spielniveau des Turniers hat sich von Jahr zu Jahr verbessert. Die Spieler sind sehr diszipliniert und alles verläuft ohne Zwischenfälle“, zog er um kurz nach Mitternacht ein positives Fazit der traditionsreichen TSV-Veranstaltung.
Während im Hallenfoyer sich so mancher Gast an einem kühlen Getränk erfreute wurde in der Halle schweißtreibend weiter um Punkte gekämpft. Im entscheidenden Spiel in der Kategorie der Gerümpelteams standen sich „die Gsälzbären“ und „die Lehrer“ gegenüber. Der Ehrgeiz der Sportler war unübersehbar und die Zuschauer bekamen ein packendes Spiel zu sehen. Nach zwei Sätzen hatten „die Lehrer“ der Realschule Obersulm knapp die Nase vorn und wurden Turniersieger. Für Harald Rank von den Gsälzbären war das kein Grund zur Trauer. „Wir waren jetzt zum 3. Mal dabei. Es herrscht eine tolle Atmosphäre und alles ist gut organisiert. Etwas störend sind die langen Wartezeiten zwischen den Spielen, aber das lässt sich wohl nur schlecht vermeiden“, zog der Gsälzbären-Teamchef für sich ein positives Resümee des Volleyballmarathons. Sieger in der Kategorie der Freizeitmannschaften wurde das Team „Voll am Ball“ vor dem Team „Bärenbrüder“.
Der TSV-Vorsitzende Udo Krämer schaute sich die Spiele in aller Ruhe an. „Auf diese Abteilung darf ich stolz sein. Allerdings suchen wir dringend ein paar Herren für unsere Mixed-Mannschaft in der B-Klasse“, sorgte sich Krämer um die sportliche Zukunft in der Abteilung.

Als die Uhr weit nach Mitternacht anzeigte war auch für den Obersulmer Hobby-Volleyballer Herbert Dietrich Feierabend. „Schnell nach Hause, morgen geht es zum 12. Mal zum 12. Trollinger Lauf“. (kre)
Bericht aus der Heilbronner Stimme

01.05.2012 TSV 1. Maifest

Der TSV Lehrensteinsfeld veranstaltet am 1. Mai sein traditionelles Maifest am Forellensee in Lehrensteinsfeld.

Beginn ist um 11:00 Uhr, der Weg zum idyllisch gelegenen Forellensee der Familie Wolf  in Lehrensteinsfeld ist ausgeschildert.

Die Wanderer werden neben Bier, Wein und alkoholfreien Getränken mit Hähnchen, Festwurst und Currywurst, sowie Kaffee und Kuchen verwöhnt.

28.04.2012 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld Junioren

Bambini Lehrensteinsfeld

In den ersten beiden Sielen gegen SV Sülzbach und VfL Eberstadt haben wir gewonnen. Das erste Spiel 4:0 – Torschützen: Marcel Schäfer 2 Tore, Elias Oeckler und Hannes Eckstein je 1 Tor. Das zweite Spiel 5:0 – Torschützen: Johannes Kerschbaum und Elias Oeckler je 1 Tor und Marcel Schäfer 3 Tore. Durch ein frühes super Tor von Elias Oeckler und eine gute kämpferische Leistung hat der FC Obersulm I das Spiel gewonnen. Gegen den TSV Willsbach hatten wir Chancen, aber kein Glück und der Gegner gewann mit 2 Tore.

Es spielten: Aydogmus Ismail (TW), Lukas Dengel, Hannes Eckstein, Maximilian Friedl, Johannes Kerschbaum, Elias Oeckler, Nico Rank, Marcel Schäfer

Bericht E II – Junioren

Bei sommerlichen Temperaturen empfingen wir am heutigen Samstag die dritte Mannschaft des Friedrichshaller SV.  Nach der unglücklichen 1:2 Niederlage in der Herbstrunde hatten wir noch eine Rechnung mit der Gastmannschaft offen. Optisch gesehn hatten die Gäste mehr Ballbesitz, aber sie konnten über weite Strecken des Spiels nicht gefährlich genug vor unser Tor kommen. Viele Angriffe klärten wir schon im Ansatz, jedoch hatten wir leichte Schwierigkeiten das Spiel zu machen. Trotzdem erspielten wir uns einige gute Chancen. Es wurde immer gefährlich wenn wir in Richtung des Friedrichshaller Tores spielten. So erzielten wir heute 5 Tore und gewannen das Spiel verdient mit 5:2. Ein besonderes Lob geht heute an unsere drei Abwehrspieler Tobi, Jonas und Timon, welche trotz der hohen Temperaturen über die komplette Spielzeit vollen Einsatz zeigten. Weiter so!

Es spielten (Tore): Marcel Straub (3), Alexander Linz (1), Luca Scholl (1), Marc Ingelfinger, Jakob Holoch, Timon Hoffmann, Jonas König, Justin Ehrle, Raphael Kunz, Tobias Metzger

D2-Junioren

SGM Lehrensteinsfeld 2  vs.  TGV Eintracht Beilstein  10 : 2  ( 6 : 2 )
Riesenkompliment an das gesamte Team für diese Superleistung

In unserem zweiten Heimspiel vs. die erste Mannschaft von Eintracht Beilstein spielte unser Team von der ersten bis zur letzten Minute einen glanzvollen Fußball, und dass bei Temperaturen von über 30 Grad (auf dem Rasen waren es wohl gefühlte 38 ° C in der Sonne).
Unsere beiden Führungstreffer durch Fabian (3. Min.) und Marvin (8. Min.) konnten die Beilsteiner in den ersten 10 Min. durch 2 Unaufmerksamkeiten unserer Abwehr noch ausgleichen, aber dann fielen die Tore in regelmäßigen Abstand durch mehrfach wunderschön herausgespielte Kombinationen und tollem Abschluss vor dem gegnerischen Tor wie reife Früchte.

Auch in der 2. Spielhälfte konnten die Beilsteiner unseren Jungs in keiner Phase des Spiels Paroli bieten und unsere Eltern durften über die Spielfreude Ihrer Kids immer wieder Staunen und Beifall zollen, so dass der Sieg am Ende des Spiels auch in dieser Höhe hochverdient war.

PS: bedanken möchte ich mich noch bei meinem Team für die nasse Abkühlung bei diesen tropischen Temperaturen nach dem Spiel.

Es spielten für unser Team:
im Tor Andre, in der Abwehr Max, Nick, Christoph und Tim, im Mittelfeld Fabian (2 Tore), Sandro, Jan, Noah L., Marco (2 Tore), im Sturm Marvin (2 Tore), Martin und Philipp (4 Tore)

Nächstes Spiel:
Samstag, 05.05.2012 um 13.15 Uhr in Amorbach
Treffpunkt:                   12.00 Uhr Parkplatz TSV Willsbach

Vorschau:
Samstag, 12.05.2012 um 13:15 Uhr in Möckmühl

22.04.2012 Wandertag am 22. April 2012

Die Wanderfreunde Lehrensteinsfeld veranstalten am 22. April 2012 ihren 32. Wandertag. Der TSV Lehrensteinsfeld konnte im vergangenen Jahr die stärkste Wandergruppe stellen. Das möchten wir auch in diesem Jahr wiederholen und laden alle TSV Mitglieder und Freunde zum mitwandern ein.

Treffpunkt ist um 9:00 Uhr und 10:00 Uhr an der Gemeindehalle, dort ist eine TSV Liste ausgelegt in welche sie sich bitte eintragen möchten. Wir würden uns freuen möglichst viele TSV Mitwanderer zu sehen um  wieder eine starke Truppe zu stellen.

22.04.2012 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld Junioren

E-Junioren
TV Flein II – TSV Willsbach I

Am Samstag war das erste Spiel der Runde. Es ging darum, auswärts den TV Flein II zu schlagen. Wir gingen hochmotiviert in die Partie, konnten in den ersten Minuten aber nicht die entscheidenden Akzente setzen. So kam der Gegner zu guten Chancen. Doch dann wurden wir wacher und erzielten die ersten beiden Tore. Aber ein paar Minuten später erzielte der TV Flein den Anschlusstreffer, der beinahe dazu führte, dass das Spiel kippte. Doch wir machten weiter Druck und schossen das 3:1 und das 4:1. Nach der Pause war man viel besser als der Gegner und schoss sich zu einem verdientem 8:3.

Für den TSV spielten:
Joscha L. (TS), Nico M.(1), Kai K., Tobi S., Marvin K.(C), Mike F., Maxi W., David G.(3), Lennox F.(1), Moritz L.(2), Luca S.(1), Sahin E.

TSG Heilbronn IV : TSV Willsbach II – 3:11

Unser erstes Rückrundenspiel bestritten wir gegen die TSG Heilbronn IV. Von Beginn an waren wir die spielbestimmende Mannschaft und hatten gleich am Anfang viele gute Torchancen. Leider ließen wir einige aus und brauchten daher ein wenig Zeit bis wir unsere frühe 1:0 Führung weiter ausbauen konnten. Wir verteidigten sehr gut und ließen den Heilbronnern kaum Luft zum Atmen. Unser tolles Spiel nach vorne brachte uns 11 Tore, welche teilweise sehr schön rausgespielt wurden. Die TSG konnte unseren Keeper nur durch einen Strafstoß, sowie zwei Sonntagsschüsse überwinden. So gewannen wir das Spiel hochverdient mit 11 zu 3. Eine klasse Mannschaftsleistung, weiter so Jungs!!

Es spielten (Tore): Marcel Straub (3), Alexander Linz (2), Justin Ehrle (2), Jonas König (2), Marc Ingelfinger (1), Raphael Kunz (1), Tobias Metzger, Jesse Harenkamp, Jakob Holoch, Timon Hoffmann.

Bambini Lehrensteinsfeld
Erster Spieltag, Bambini Lehrensteinsfed, 22.04.2012

Der Wettergott hatte Einsicht mit uns und schenkte uns ab und zu die Sonne und es blieb während dem Spielbetrieb trocken.
Im ersten Spiel gegen SV Sülzbach hatten wir einen hochverdienten Sieg 5:0. Die Torschützen: Elias Oeckler 3 Tore und Marcel Schäfer 2 Tore. Das zweite Spiel gegen VfL Eberstadt siegten wir mit 3:0 – Torschütze Maximilian Friedl, Elias Oeckler und Johannes Kerschbaum erzielte seinen ersten Treffer – Glückwunsch! Im dritten Spiel gegen FC Obersulm I gab es viele Torchancen, die wir leider nicht nutzten und einmal nicht aufgepasst und es endete 1:0 für Obersulm. Im vierten Spiel gegen TSV Willsbach I waren Chancen auf beiden Seiten und  wir konnten als verdienter Sieger vom Platz gehen – Torschütze Elias Oeckler. Es war ein erfolgreicher Spieltag – Lob an die ganze Mannschaft – macht weiter so!

Es spielten:
Aydogmus Ismail (TW), Lukas Dengel, Hannes Eckstein, Maximilian Friedl, Johannes Kerschbaum, Elias Oeckler, Nico Rank, Marcel Schäfer

Vorschau:
Sonntag, 29.04.2012
Nächster Spieltag in Ellhofen, Treffpunkt: 09:45 Uhr Sportheim Lehrensteinsfeld

TSV Willsbach Bambini
Willsbach I

Gut aufgeweckt zeigten sich unsere Bambinis beim Spieltagauftakt in Lehrensteinsfeld. Gegen den FCO 1 zeigten die Jungs eine gute Leistung und hatten einige Chancen, jedoch kein Glück im Abschluss. Obersulm konnte einen 7-Meter zum Sieg verwandeln. Gegen Sülzbach und Eberstadt hatten wir keine Probleme. Abwehr und Torwart standen gut und nach vorne waren wir immer gefährlich. Wir erspielten uns zahlreiche Chanen, von denen wir auch einige nutzten. Das letzte Spiel gegen unseren SG-Partner aus Lehrensteinsfeld war ausgeglichen. Wir hatten 2 Chancen, aber wie im ersten Spiel hatten wir kein Glück und der Gegner erzielte einen Treffer.

Ergebnisse:
TSV 1  – Obersulm 1                          0:1
TSV 1 – Sülzbach                              3:1
TSV 1 – Eberstadt                              3:0
TSV 1 – Lehrensteinsfeld  0:1

Es spielten: Lennart (TW), Maximilian B., Maximilian H. (3), Emirhan (2), Lars (1), Luca W., und Jonathan

Willsbach 2

Auch diese Jungs hatten einen guten Start. Gegen den FCO 2 konnten wir viele Chancen erspielen, von denen auch jede ein Treffer war. Das zweite Spiel war ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten die Möglichkeit das Spiel zu gewinnen. Heute war das Glück auf unserer Seite! Gegen Löwenstein haben wir dagegen gehalten. Löwenstein nutzte seine Torchancen besser und gewann das Spiel. Im letzten Spiel gegen Ellhofen hatten wir keine Chance und so hatte der Gegner immer wieder die Möglichkeit Tore zu schießen.

Ergebnisse:
TSV 2 – Obersulm 2           7:1
TSV 2 – Böckingen            2:0
TSV 2 – Löwenstein           1:3
TSV 2 – Ellhofen                0:6

Es spielten: Alex (TW), Luca H., Marcelinho (7), Blerian (2), Benedikt (1), Tobias und zum ersten Mal Emir

Da Fair-Play schon bei den Kleinsten wichtig ist, spielte unsere 2. Mannschaft die ersten beiden Spiele mit nur 3 Feldspielern, da der Gegner (durch Ausfall) zu wenige Spieler hatte. Die 1. Mannschaft hat dem FCO 1 einen 7-Meter „zugesprochen“.

Ein großes Lob an alle Spieler! Macht weiter so!
Eure Trainer Tatjana und Steffen

17.04.2012 TSV Förderverein
Jahreshauptversammlung 2012
Unsere Jahreshauptversammlung findet am 17.04.2012 um 19:30 Uhr in der Gemeindehalle statt.Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1.       Begrüßung
2.       Bericht des 1. Vorsitzenden
3.       Bericht des 1. Kassiers
4.       Bericht der Kassenprüfer
5.       Entlastungen
6.       Beschlussfassung über Anträge
7.       Neuwahlen
8.       Verschiedenes

Gemäß unserer Vereinssatzung müssen Anträge zur Tagesordnung schriftlich bis 16.04.2012 beim Vorsitzenden des TSV oder dessen Stellvertreter eingereicht werden.

01.04.2012 Turnen
Lauftreff: Happy Runner
Am 1. April haben 4 unserer Happy Runner beim Freiburg-Marathon gemeinsam mit 10.000   Läufern, ca. 60.000 Zuschauern und 42 Bands, erste Marathon Erfahrungen mit einer Marathon-Staffel gesammelt. Von 250 Staffeln haben sie in 4h10min den Platz 171 erlaufen. Ein unvergesslicher und ereignisreicher Tag mit viel Musik, Läufermesse und Spagettiparty.Staffel: 1. Susanne K. (7,8 km), 2. Kerstin G. (13,2 km), 3. Renate S. (7,8 km), 4. Ralph K. (13,2 km)

Seit April treffen wir uns jeden Montag um 19.30 Uhr an der Sporthalle Lehrensteinsfeld. Alle die gerne in der Gruppe laufen sind herzlich willkommen.

Für die, die gerne mit dem Laufen beginnen möchten oder eine Gruppe suchen, die sie zum Durchhalten motiviert, gibt es am Mittwoch eine Einsteiger- oder Wiedereinsteigergruppe. Wir treffen uns um 19.30 Uhr an der Sporthalle Lehrensteinsfeld und haben das Ziel mit Freude und Freunden zu laufen.

31.03.2012 Fußball: SGM Lehrensteinsfeld D-Junioren
SGM Lehrensteinsfeld 2 vs. SG Gundelsheim 2 – 2 : 2
In unserem ersten von allen Spielern lang ersehnten Verbandsrundenspiel in der Leistungsstaffel auf leider sehr holprigen und harten Rasen!!! stand es nach 60 Minuten trotz klarer Überlegenheit nur 2:2 Remis.
Unser Team spielte von der ersten bis zur letzten Minute einen klasse Fußball, erzielte zweimal durch Fabian und ein Eigentor die Führung, einziges Manko heute war das Auslassen zahlreicher 100%iger Chancen. Ich glaube das Lob des Gundelsheimer Trainers nach dem Spiel, das wir ein sehr gutes Team haben und eigentlich mit “10:2” als Gewinner von Platz gehen mussten, sagt wohl alles über unser 1. Spiel aus.
Wenn wir nun noch im Training weiter fleißig daran arbeiten, dann werden wir in den kommenden Spielen auch erfolgreich sein und als Sieger vom Platz gehen.Es spielten für unser Team: im Tor Andre, in der Abwehr Max, Nick, Christoph und Tim, im Mittelfeld Fabian, Sandro, Jan, Noah W., Marco und im Sturm Marvin und Martin.

Nächstes Spiel:
Samstag, 21.04.2012 um 11.45 Uhr auf Kunstrasen in Friedrichshall
Treffpunkt:                   10.30 Uhr Parkplatz TSV Willsbach

Vorschau:
Samstag, 28.04.2012 um 11:45 Uhr in Lehremy vs. TGV Eintracht Beilstein

30.03.2012 Jahreshauptversammlung 2012
Udo Krämer als TSV Vorsitzender bestätigt
Knapp 40 Mitglieder konnte der erste Vorsitzende des TSV Lehrensteinsfeld Udo Krämer am 30.März im Vereinsheim zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Nach der Begrüßung und dem Totengedenken, lies Krämer das vergangene Jahr in einem ausführlichen Bericht Revue passieren, untermalt von Bildern der Veranstaltungen 2011. Die Schriftführerin Anja Jauchstetter legte Ihren Bericht beginnend mit der letzjährigen Jahreshauptversammlung und einem Rückblick auf die Sitzungen der Ausschüsse ab. Harald Dehner berichtete für das Kassiererteam über die Finanzen des Vereins und zeigte den Anwesenden anhand der Mitgliederstatistik wie sich die drei Abteilungen des TSV aufstellen. Im Anschluss daran folgten die Berichte der Abteilungsleiter. Für die Abteilung  Turnen wurde er von Andrea Heide vorgetragen, den Volleyballbericht verlas Thomas Dengel. Für die Fußballabteilung  informiertete Ewald Fleischer über die Aktivitäten der aktiven Fußballer, Diana Sabay für die Jugend und Dieter Hemmer für die Senioren. Die Kassenprüfer Rita Scholl und Manfred Edelmann bescheinigten dem Kassiererteam unter der Leitung der 1. Kassiererin Christa Niedermeier eine ordnungsgemäße Kassenführung und empfahl der Mitgliederversammlung die Entlastung des gesamten Kassiererteams.
Nach den Berichten wurde über 2 Anträge abgestimmt, zum einen über eine Änderung in der Anlage zur Finanzordnung, zum zweiten über eine moderate Anhebung der Mitgliedsbeiträge zum 01.01.2013. Beide Anträge wurden von der Versammlung einstimmig angenommen.Nach einer kurzen Pause wurde Hans Koch zum Ehrenmitglied ernannt.
Hans Koch trat 1960 dem Verein bei und war bis 1978 aktiver Spieler der Fußballabteilung. Während seiner aktiven Laufbahn war er an mehreren Titelgewinnen beteiligt. Von 1978 bis 1991 spielte Hans Koch bei den Fußballsenioren, ehe er sich aus gesundheitlichen Gründen vom Fußball spielen verabschieden musste. Nebenbei war Hans Koch von 1973 bis 1982 Mitglied des TSV Hauptausschusses. Immer wenn es etwas zu arbeiten gab war Hans Koch zu finden, beim Bau der Sportplätze, beim Bau der Straßenfesthütten oder beim Bau des alten und des neuen Vereinsheimes war er aktiv dabei. Durch seine Tätigkeit als Frohnmeister bei der Gemeinde konnte er weitergehende Arbeiten beim TSV übernehmen und war so eine wertvolle Hilfe für den Verein.
Für seine Verdienste wurde Hans Koch 1961 mit der Vereinsnadel in Bronze, 1975 in Silber und 2010 in Gold ausgezeichnet.
Die beiden Vorsitzenden des TSV Udo Krämer und sein Vize Markus von Olnhausen überreichten ihm die Ehrenurkunde und die Ehrenmitgliedsschaftplakette.

Ehrenmitglied Manfred Edelmann lobte die Arbeit des Vorsitzenden und bat die Versammlung um die Entlastung des ersten Vorsitzenden, die Versammlung folgte der Bitte und entlastete den Vorsitzenden einstimmig.

Krämer dankte der Versammlung und lies die Vorstandschaft sowie den Hauptausschuss durch die Versammlung entlasten. Bei den anschließenden Wahlen gab es folgende Ergebnisse:
Erster Vorsitzender wie bisher Udo Krämer, 2. Schriftführer Anja Jauchstetter, stv. Abteilungsleiter Volleyball Thomas Dengel, Ausschussmitglieder Christian Greinig und Steffen Hambach. Alle Posten wurden einstimmig für 2 Jahre gewählt. Die Kassenprüfer Rita Scholl und Manfred Edelmann wurden für ein weiteres Jahr von der Versammlung gewählt. Andre Dorsch wurde außerordentlich für 1 Jahr als Abteilungsleiter Volleyball gewählt.

Mit einem kleinen Geschenk verabschiedeten Udo Krämer und der 2. Vorsitzende Markus von Olnhausen die Jugendleiterin Diana Sabay und den stv. Abteilungsleiter Fußball Martin Glombitza und dankten ihnen für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren.

Udo Krämer bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern und beendete die harmonisch verlaufene Mitgliederversammlung.

30.03.2012 Einladung zur Jahreshauptversammlung 2012

Unsere Jahreshauptversammlung findet am 30.03.2012 um 19:00 Uhr im TSV – Vereinsheim statt.

Hierzu laden wir alle Mitglieder und Freunde des TSV recht herzlich ein.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1.       Begrüßung
2.       Totenehrung
3.       Berichte
4.       Bericht der Kassenprüfer
5.       Beschlussfassung über Anträge
6.       Ehrungen
7.       Entlastungen
8.       Neuwahlen
9.       Verschiedenes

Gemäß unserer Vereinssatzung müssen Anträge zur Tagesordnung schriftlich bis 16.03.2012 beim Vorsitzenden des TSV oder dessen Stellvertreter eingereicht werden.

24.03.2012 Volleyball: 2. Mannschaft
Abs
chlussspieltag in Schwaigern – so sehn’ Sieger aus!24.03.2012 – Wie im letzten Bericht angekündigt, ging es bei uns und dem TSV Talheim um die Meisterschaft in der Kategorie B. Zwischenzeitlich hatte Talheim ein noch ausstehendes Spiel nachgeholt und stand nun wieder mit uns punktgleich in der Tabelle auf dem ersten Platz.Am Samstag dann war es so weit. Unser beider Gegner, die TG Offenau 1, hatte am Freitagabend leider noch gemeldet, dass sie verletzungsbedingt keine Mannschaft aufstellen und somit nicht am Abschlusstag antreten können. Damit hatte sich für Talheim und uns nichts geändert.

Wie erwartet war es ein spannendes Spiel. Im ersten Satz konnten wir uns gut durchsetzen und gewannen mit 25:12. Im zweiten Satz hatte sich Talheim zusammengerappelt und wir kamen nicht mehr ganz gegen deren Angriff an. Der Satz ging mit 17:25 an unseren Gegner. So, durchschnaufen – es ist alles drin um zu gewinnen. Punkt um Punkt ging es heiß her, bis wir uns zum Schluss durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und gegenseitigem Motivieren den Sieg erkämpfen konnten – Endstand 25:21. Wir sind Meister!

Mit einem Gläschen Sekt feierten wir noch in der Halle. Beim Saisonabschlussfest mit allen drei Mannschaften lassen wir es dann richtig krachen.

13.03.2012 Turnen
Neues vom Leistungsturnen/Sichtungstraining
Die Gruppe Leistungsturnen benennt sich ab diesem Jahr in „Gerätturnen Mädchen“ um.
Nachdem die Nachfrage größer ist als unsere Aufnahmekapazität und wir in diesem Jahr leider nur 4 Mädchen aufnehmen können, müssen wir leider eine Auswahl aus den Interessenten vornehmen.
In den Turnstunden am 12.03.2012 und 26.03.2012 werden wir daher von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr uns die Kinder in 2 Auswahltrainings während der Turnstunde anschauen und danach eine Auswahl treffen müssen.
Wir bitten daher alle interessierten Kinder an den beiden Terminen zu kommen.
Die Kinder werden nach diesen beiden Trainings sofort erfahren, ob sie in die Turngruppe aufgenommen werden können.
Die Eltern bitten wir um Verständnis, dass ihre Teilnahme an diesen Auswahltrainings nicht möglich ist.
Wir bitten auch vorab um Verständnis, dass es auch für uns als Trainer schwer ist zwischen motivierten und begeisterten Kindern eine Entscheidung zu treffen.Susen und Achim
12.03.2012 Turnen
Lauftreff: Happy Runner
Am Sonntagmorgen, bei kühlem und trockenem Wetter, gingen ca. 900 Teilnehmer/innen zum 30.Weibertreulauf an den Start.
Mit dabei waren 7 Teilnehmer aus unserem Lauftreff „Happy Runner TSV Lehrensteinsfeld“.
6  „Happy Runner“ wagten sich auf die 10 km Strecke, und ein erfahrener Läufer auf den Halbmarathon.  Alle kamen mit einem strahlendem und zufriedenem Lächeln und einem Gefühl von Erfolg ins Ziel.
Seit einem knappen Jahr trainieren wir gemeinsam jeden Dienstag um 18.30 Uhr bei Wind und Wetter, wobei wir niemals vom Regen nass wurden. Unser Ziel 10 km zu laufen, haben wir durch regelmäßiges Training erreicht und freuen uns jetzt auf den Sommer und die nächsten Rennen.
Ab April trainieren wir wieder montags um 19.30 Uhr. Treffpunkt ist an der Sporthalle in Lehrensteinsfeld.  Wer bei uns einsteigen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen.
Wer Spaß hat in der Gruppe zu laufen und davon auch gesundheitlich profitieren möchte, kann sich ab April mittwochs um 19.30 unserer Einsteiger-bzw. Wiedereinsteigergruppe anschließen.Allen herzlichen Glückwunsch und macht weiter so!
04.03.2012 Volleyball: 2. Mannschaft
7. Spieltag in Untereisesheim
04.03.2012 – Am Sonntagmorgen waren wir beim TSV Untereisesheim zu Gast. Weitere Gegner war der FC Kirchhausen. Den Auftakt machten diese beiden Teams. Kirchhausen begann stark gegen den Gastgeber, konnte sich aber nicht durchsetzen. Untereisesheim gewann 2:1.
Im zweiten Spiel durften wir zuerst gegen Kirchhausen antreten. Wir gewannen mit 2:0 nach einigen ausgeglichenen Spielzügen.
In das Spiel gegen Untereisesheim fanden wir nicht gleich von Anfang an. Wir lagen bis zum Stand von 22:24 immer hinten, konnten uns da aber zusammenreißen und gewannen diesen Satz mit 26:24 Punkten. Der entscheidende Satz stand an. Wir hatten jetzt den Gegner im Griff. Unser Block stand wie eine Mauer und wir fuhren das Ding mit 25:12 nach Hause.
Wir haben in dieser Saison die Chance auf den ersten Platz der B-Klasse. Stand heute stehen wir wirklich ganz oben an der Tabelle. Am 24.03. ist unseren letzten Spieltag und da geht es gegen unseren direkten Verfolger TSV Talheim.
04.03.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Am Sonntag, den  04.03.2012 sind wir in Flein zu Gast.
Spielbeginn: 1. Mannschaft  15:00 Uhr

2. Mannschaft hat spielfrei!!

27.02.2012 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Einladung zur Abteilungsversammlung

Am Montag, den 27.02.2012, findet um 19:30  Uhr  unsere diesjährige Abteilungsversammlung im Sportheim des TSV Lehrensteinsfeld statt.
Alle aktive sowie passive Mitglieder und Freunde der Fußballabteilung sind dazu recht herzlich eingeladen.Tagesordnung:
1. Erstattung des Jahresberichts durch den Abteilungsleiter
2. Bericht des Trainers
3. Bericht der Abteilungskassiers
4. Bericht des Jugendleiters
5. Bericht des Seniorenleiters
6. Beschlussfassung über AnträgeAnträge zur Tagesordnung müssen spätestens bis zum 26.02.2012 beim Abteilungsleiter Ewald Fleischer eingereicht werden.
21.02.2012 TSV Faschingsparty

In der bunt geschmückten begrüßte der 1. Vorsitzende des TSV die Besucher der zweiten TSV Faschingsparty am vergangenen Freitagabend. Gleich bei der ersten Tanzrunde durch die Gruppe Update, füllte sich die Tanzfläche und es begann eine stimmungsvolle Faschingsparty. Während der ersten Tanzpause kündigte Udo Krämer den ersten von drei Show-Blocks an. Das Tanzmariechen Coralie vom Narrenverein Leingarten fegte mit einer Leichtigkeit übers Parkett und brachte die Zuschauer in ihren bann, anschließend zeigten die Tänzerinnen und Tänzer der Showtanzgruppe der Carnevalsgesellschaft Heilbronn CGH eine temporeiche und artistische Tanznummer zu ihren Apres Ski Hits. Danach wurde durch Pia Krämer der nächste Programmpunkt angekündigt, das historische Männerballett der Sulmtalnarren SNE aus Ellhofen, bestehend aus 8 ehemaligen Tänzern begeisterte das Publikum mit ihrem Holzschuhtanz. Dann war wieder das Publikum zum Tanzen aufgefordert.

Den zweiten Show-Block eröffnete die Blaue Garde der SNE mit ihrem Marschtanz, gefolgt von der Tanzformation Dancing Fire, die ein Feuerwerk lateinamerikanischer Tänze abbrannte. Frauenpower pur und tänzerische Fitness präsentierte die Zumbatruppe aus Heilbronn, unterstützt von TSV Frauen der Fit Mix Gruppe in der dritten Runde. Die Blue Moons aus Leingarten beendeten mit ihrem Showtanz die tänzerischen Programmpunkte. Udo Krämer kündigte nun den Mann aus den Bergen an. DJ Toni hatte das Publikum sofort auf seiner Seite und brachte die Halle nochmals zum Toben. Um Mitternacht wurden spontan die drei besten Kostüme mit einem kleinen Präsent prämiert.

Noch lange wurde in der Gemeindehalle auf der Tanzfläche und an der Bar weiter gefeiert und alle Anwesenden waren sich einig, dass diese Veranstaltung auch im kommenden Jahr stattfinden muss.

Der TSV bedankt sich bei allen Besuchern und bei den Helfern die zum Gelingen dieser tollen Faschingsparty beigetragen haben.

17.02.2012 Faschingsparty am 17.02.2012

Nach der großen Nachfrage vom vergangenen Jahr veranstaltet der TSV wieder eine Faschingsparty in der Gemeindehalle. Sie findet diesmal auf vielseitigen Wunsch am Freitag, den 17.Februar statt. Einlass ist um 19:30 Uhr. Es spielt wieder die Band Update mit Berny zum Tanz auf, weitere Tanzauftritte sind bereits geplant und als Stargast wird DJ Toni auf der Bühne den Saal zum Toben bringen.

Eintritt kostet wie im vergangenen Jahr 5,55 € Kinder in Begleitung des Erziehungsberechtigten zahlen 99 Cent. Karten erhalten sie im Vorverkauf bei der Bäckerei Steiner in Lehrensteinsfeld.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

15.02.2012 Turnen
Achtung, neu!!!
Eingerostet? Ein neuer Kurs für alle, die ihrem Körper etwas Gutes tun wollen:
Funktionelle Gymnastik und Stretching zur Stärkung und Dehnung der Muskulatur!Alle TSV Mitglieder, ob jung oder alt, ob Frau oder Mann, jeder ist herzlich willkommen!

Der Kurs findet vom 13.02.2012 – 21.05.2012 immer montags, von 19.00 – 20.00 Uhr im Vereinsheim des TSV statt.

Wer Lust hat kommt einfach vorbei, ich freue mich über jede(n) die/der mitmacht!

Gemeinsamer Sport macht Spaß und hält fit!
Sabine Haas-Waldmann

14.02.2012 Volleyball:
Einladung zur Abteilungsversammlung der Volleyballabteilung
Dienstag, 14.02.2012 um 19:30 Uhr in der GemeindehalleTagesordnung:
1. Bericht des Abteilungsleiters
2. Bericht der Schatzmeisterin
3. Bericht des Schriftführers
4. Bericht des Trainers
5. Bericht des Jugendleiters
6. Bericht des Freizeitleiters
7. Wahl der Abteilungsleiter zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung.
8. Wahlen des Abteilungsausschusses:
a) Schatzmeister
b) Schriftführer
c) Trainer
d) Jugendleiter
e) Freizeitleiter
f) Veranstaltungswart
g) Zeugwart
9. Anträge
10. Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung sind beim Abteilungsleiter Sascha Wolf bis spätestens 13.02.2012 einzureichen.

05.02.2012 Volleyball: 2. Mannschaft
Doppelsieg am Heimspieltag
Am Sonntag empfingen wir den Tabellenführer TSV Assamstadt und den Tabellenfünften TSV Schwaigern.Nach einem sehr gelungenen Start gegen Assamstadt mussten wir leider diesen recht ausgeglichenen Satz mit 22:25 an unseren Gegner abgeben. Im zweiten Satz erfolgte die erste und einzige Auszeit vom Gegner beim Stand von 16:12. Diesen Vorsprung gaben wir aber nicht mehr her und gewannen diesen Satz mit 25:18. Im Entscheidungssatz konnten wir uns gut durchsetzen und gewannen diesen mit 25:15.

Das Spiel Assamstadt gegen Schwaigern entschied die Mannschaft aus Schwaigern mit 2:1 Sätzen für sich.

Im dritten Spiel des Tages ging es heiß her. Wie zu Beginn auch konnten wir uns gegen unsere Gäste aus Schwaigern nicht richtig durchsetzen und verloren diesen Satz mit 19:25. Im zweiten Satz sah es schon besser aus. Wir hatten die Angriffe gut im Griff und konnten hier einen Sieg mit 25:17 einfahren. Der entscheidende dritte Satz war kein Spaziergang, aber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir auch diesen Satz mit 25:17 nach hause bringen.

Mit diesen zwei Siegen steigen wir auf den 2. Tabellenplatz.

Vielen Dank an unseren vielen Zuschauer, die uns kräftig unterstützt haben.

04.02.2012 Volleyball: 1. Mannschaft
Sechster Spieltag in Neckarsulm
Am zweiten Spieltag nach der Winterpause reisten die Volleyballer des TSV Lehrensteinsfeld zum SV Neckarsulm. Die Erwartungen waren hoch. Im ersten Satz konnten die Lehrensteinsfelder den Neckarsulmern auch Paroli bieten und gewannen diesen auch ganz knapp. Der zweite Satz ging an Neckarsulm, da die Lehrensteinsfelder nicht konzentriert spielten, die Positionen nicht einhielten, die alten Probleme eben. Im dritten Satz kam Lehrensteinsfeld wieder besser ins Spiel konnten aber nicht die nötigen Akzente Setzen, am Ende eine knappe Niederlage.
Im zweiten Spiel der Lehrensteinsfelder Volleyballer gegen MTV Ludwigsburg gab es einen spannenden Schlagabtausch und die Lehrensteinsfelder konnten im ersten und im zweiten Satz mithalten. An jedem Satz ende kam ein kleiner Einbruch was uns letztendlich den Sieg kostete.  Ausschlaggebend war, nicht genug Wille, die Konzentration oder auch einfach nur kein Glück.

Neckarsulmer Auslese – TSV Lehrensteinsfeld 1 2 : 1
TSV Lehrensteinsfeld 1 – MTV Ludwigsburg No. 4 0 : 2
Neckarsulmer Auslese – MTV Ludwigsburg No. 4 2 : 0

 

29.01.2012 Volleyball: 2. Mannschaft
Erfolgreicher Start in die Rückrunde

An diesem eiskalten Sonntagmorgen waren wir zum Einzelspieltag bei der Mannschaft des TV Lauffen zu Gast.
Da wir die einzigen Gegner waren, hatten die Lauffener auch die Volleyballer aus Neckargartach eingeladen, um nach dem Pflichtspiel gegen uns noch ein par Freundschaftssätze zu spielen.Der Spieltag entwickelt sich angenehm kurz für uns: Wir gewannen beide Sätze mit 25:18 und 25:14.Gestärkt von Kaffee und Butterbrezeln von den Gastgebern spielten wir auch noch einen Satz gegen Neckargartach.

Mit diesem Sieg haben wir unseren 3. Platz in der Tabelle weiterhin behauptet.

29.01.2012 Volleyball: 3. Mannschaft
4. Spieltag der Volleyball  Mixed D-Klasse in Lehrensteinsfeld.
Dass unser sportliches Konzept nun Früchte trägt konnte man an dem Heimspieltag der jungen 3. Mannschaft am 29.01.2012 deutlich sehen. Die gegnerischen Teams zollten uns Respekt ….“Eure Jungen sind richtig stark geworden“. Der derzeitige Tabellenführer des FFS aus Heilbronn konnte uns zwar in zwei Sätzen mit 25:22 und 25:21 besiegen, musste aber hierfür sein ganzes Können aufwarten. Unser Signal war eindeutig – wir können mithalten. Unbeeindruckt von der Niederlage gewannen wir das Spiel gegen den SC Ilsfeld mit 2:1 Sätzen und sind nach Punkten in der Tabelle mit dem Drittplatzierten gleichgezogen.VOLLEYBALL  „die Alternative für die Jugend“.    -Mach mit-
21.01.2012 Fußball: SGM Willsbach D-Junioren
HBM 2011/2012  Finalrunde D-Junioren am 21.01.2012 in Obereisesheim
Fortsetzung der Erfolgsserie bei den HBM 2011/2012 auch im ersten D-JuniorenjahrUnser D2 Team spielte die Vorrunde der HBM in der Sporthalle in Ellhofen und musste sich diesmal ausschließlich mit den 1-er Teams von Ellhofen, Sülzbach, Wüstenrot, Beilstein Untergruppenbach und Weinsberg auseinandersetzen.
Unsere Kicker spielten und kämpften wie immer großartig und erzielten mit 6 Siegen und nur einer unglücklichen 1:2 Niederlage vs. TSV Weinsberg und einem Torverhältnis von 20:4 einen hervorragenden 2. Platz und somit auch die Qualifikation für die Zwischenrunde der HBM bei der TSG Heilbronn.
Auch bei der Zwischenrunde der HBM in der Mönchseehalle in Heilbronn spielten unsere Jungs erneut vs. jahrgangsältere Teams von Frankenbach, Dürrenzimmern, Talheim, Neudenau und Neckarsulmer Sportunion.
Auch diese Herausforderung nahmen unsere Spieler bravourös an und erspielten bei 3 Siegen, 1 Remis vs. Dürrenzimmern nach einer 3:0 Führung und nur einer 2:4 Niederlage im ersten Spiel vs. Spvgg. Frankenbach 10 Punkte und 15:7 Tore einen hervorragenden 2. Platz.
Allein das erneute Erreichen der Finalrunde ( wir sind unter den 10 besten Teams von 98 gestarteten D-Junioren Mannschaften im Unterland ) ist für unser Team bereits ein Riesenerfolg.
Hier trafen wir in der Endrunde in Gruppe B als einziges 2-er Team erneut auf ausnahmslos jahrgangsältere Mannschaften wie den Top-Favoriten FC Heilbronn 1, TSG Heilbronn 1, SG Gundelsheim 1 und TSV Pfaffenhofen 1.
Mit einem Sieg, einem Remis und zwei Niederlagen erreichten wir in unserer schweren Gruppe den 3. Platz und erzielten am Ende durch einen 3:2 Erfolg vs. TG Böckingen 1 einen hervorragenden 5. Platz.
Wie gut unsere Jungs spielen und auch einen Sieg erkämpfen können, zeigten wir gerade in diesem Spiel, als unser Team nach einer unberechtigten Zeitstrafe für Philipp in Unterzahl bei 1:2 Rückstand das Spiel noch zum 3:2 Endstand gedreht haben.

Auch am Sonntag, 21.01. waren wir mit 2 Teams unter TSV Willsbach und TSV Lehremy in Wüsterot aktiv und erreichten dort am Ende hervorragende 4. und 5. Plätze von insgesamt 12 Mannschaften. Hier ging unseren Jungs am Ende auch auf Grund von Verletzungen etwas die Luft aus.

Am Samstag den 29.01. spielten wir in Weinsberg ein weiteres Hallenturnier. In der Vorrunde forderten uns die Mannschaften von Weinsberg 3 und Neckarsulmer Spielunion wenig.
Wir gewannen fast zu einfach mit 4:0 und 4:1. Beim Spiel gegen den dritten Vorrundengegner TSV Weinsberg 2 vergaben wir zu viele Chancen und verloren am Ende unglücklich mit 0:1 und erreichten dennoch als Gruppenerster das Halbfinale vs. TSV Weikersheim.
Nach Rückstand gegen die stark spielenden Weikersheimer schafften wir es noch die Partie zu drehen und darum war der Jubel über das 2:1 und damit das Erreichen des Finales vs. den TV Flein 1 sehr groß. Gegen unsere diszipliniert auftretende Mannschaft  schafften die Fleiner es nicht ins Spiel zu kommen und wir gingen als verdienter 4:1 Turniersieger vom Platz.

In diesem Team macht Spielen und Trainieren Spaß. Bleibt weiter dran wie seither auch!

Wir haben eine tolle Mannschaft mit technisch starken Spielern in unseren Reihen, die in der Lage sind auch durch eine Einzelaktion ein Spiel zu entscheiden. Lernen müssen wir noch, auch gegen gleichwertige Gegner die im Spiel dagegenhalten, ruhig zu bleiben, die Ordnung nicht zu verlieren und gerade dann, den Ball laufen zu lassen.

Es spielten für unser DreamTeam:
Im Tor Andre und Marco, in der Abwehr Max, Nick, Christoph und Tim, im Mittelfeld Fabian, Sandro, Jan, Noah W. und Marco sowie im Sturm Marvin, Noah L. und Philipp.

10.01.2012 TSV Termine 2012

Die Vorstandschaft wünscht allen Mitgliedern und Freunden des TSV ein Gutes Neues Jahr.

Wir möchten an dieser Stelle auf unsere Termine für 2012 hinweisen.

  • 04.02.2012 – Klausurtagung im Vereinsheim
  • 17.02.2012 – Faschingsparty in der Gemeindehalle
  • 30.03.2012 – Jahreshauptversammlung im Vereinsheim
  • 01.05.2012 – Maifest am Forellensee
  • 19.06.2012 – Seniorennachmittag im Vereinsheim
  • 08.07.2012 – Dreamteam Wettbewerb von Antenne 1
  • 25./26.08.2012 – Wein- und Straßenfest
  • 15.12.2012 – Winterfeier in der Gemeindehalle

Wir werden sie natürlich vor den einzelnen Veranstaltungen ausführlich  hier im Mitteilungsblatt und in der Presse informieren.

09.01.2012 Fußball: SGM Willsbach D-Junioren
Jahresbericht Spieljahr 2011
SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld  D2-Junioren Jahrgang 2000
Saison 2011/2012
Zur Vorbereitung auf die neue Saison 2011/2012 spielten wir den VR-JuniorenCup 2011 in Ellhofen Anfang September. Auch in diesem Kleinfeld-Turnier mit Abseitsregelung waren wir gegen namhafte Teams aus dem Unterland sehr erfolgreich und konnten uns für die Endrunde des VR-Cups Ende Oktober in der Römerhalle in Neckargartach qualifizieren.
In der Herbst-Qualifikationsrunde der D-Junioren im Bezirk Unterland erspielten wir mit 4 Siegen und  3 Remis gegen ausnahmslos jahrgangsältere  Mannschaften von Wüstenrot 1, Abstatt 1, Talheim 1, Sülzbach 1, Untergruppenbach 1, Lauffen 1 und Bad Friedrichshall 3 am Ende ungeschlagen mit 38:13 Toren einen hervorragenden 2. Tabellenplatz in der Junioren-Kreisstaffel 59, der zur Teilnahme in der Leistungsstaffel der D-Junioren im Frühjahr 2012 berechtigt.Hallenbezirksmeisterschaften D-Junioren 2011/2012
Nachdem sich unser Team in der Vorrunden-Qualifikationsgruppe 1 in Ellhofen als Gruppenzweiter hinter Weinsberg 1 in 6 Spielen mit 15 Punkten und 18:4 Toren sowie in der Zwischenrunden-Qualifikationsgruppe 5 in der Römerhalle in Heilbronn ebenfalls als Gruppenzweiter hinter Frankenbach in 5  Spielen mit 12 Punkten und 16:6 Toren durchgesetzt hatten, spielen unsere Jungs erneut nach 2011 (Hallenbezirksmeister E-Junioren Bezirk Unterland) in einer Endrunde unter den 10 besten Teams von 98 gestarteten D-Junioren Mannschaften im Unterland.
Allein das erneute Erreichen der Finalrunde ist für unser Team bereits ein Riesenerfolg, treffen wir in der Endrunde in Gruppe B als einziges 2-er Team auf ausnahmslos jahrgangsältere Mannschaften wie FC Heilbronn 1, TSG Heilbronn 1, SG Gundelsheim 1 und TSV Pfaffenhofen 1.
Auch in Gruppe A haben sich mit den Teams von Leingarten 1, Cleebronn 1, TG Böckingen 1, Spvgg Frankenbach 1 und Friedrichshaller SV 1 die Top-Mannschaften im Unterland durchgesetzt.
Unser gesamtes Team und unsere Jungs können in diesem Turnier sehr viel dazu lernen und sollten bereits vor den Spielen der Finalrunde sehr stolz auf Ihre erneut gezeigten Leistungen sein !!!
Für diese hervorragenden Leistungen im abgelaufenen Spieljahr 2011 möchte sich Euer Trainerteam Hansi, Martin & Klaus bei „allen eingesetzten Spielern“ bedanken und ebenso bei allen Eltern für Ihre ständige Unterstützung und sehr neutrale Sichtweite.
Jungs spielt einfach so unbekümmert weiter, es macht einfach richtig Spaß mit Euch allen !!!

Es spielten für unser Dreamteam im Spieljahr 2011: im Tor Andre, in der Abwehr Max, Nick, Christoph und Tim, im Mittelfeld Fabian, Sandro, Jan, Noah W. und unser Neuzugang Marco sowie im Sturm Marvin, Noah L. und Philipp.

Vorschau:
Vorbereitungs-Hallenturnier am Mi. 4.1.12 von 18.00 bis 20.00 Uhr in Ellhofen (für die Einladung gilt unser besonderer Dank dem JL vom TSV Ellhofen Stefan Hahner)
Erstes Training in 2012 am Do., 12.01. um 17.45 Uhr in der Realschulhalle Willsbach, erstes Hallenturnier bereits am So. 15.1.12 vormittags beim TSV Ellhofen!

Endrunde:
Hallen-BM am Samstag, 21.01.2012 in der Eberwinhalle in Obereisesheim
Beginn ist um 12.30 Uhr, unser erstes Spiel ist um 13.36 Uhr vs. Gundelsheim 1
Abfahrt 12.00 Uhr Parkplatz TSV Willsbach, über zahlreiche Zuschauer würden sich unsere Jungs sehr freuen, auch wenn es ein „sehr, sehr schweres Turnier“ wird.

Höhepunkt:
Internationales Jugendturnier 2012 am Pfingstwochenende vom 26.05 bis 28.05.2012 bei unseren Freunden in Altenberg, wo wir erstmals mit 2 D-Juniorenteams antreten !

18.12.2011 Fußball: Bambini Lehrensteinsfeld

Mit 7 Kindern aus Lehrensteinsfeld haben wir mit der Bambini-Mannschaft angefangen. Nach den gemeinsamen Trainingsstunden hatte ich das Glück ein Spieler aus Willsbach zu gewinnen, der sich auch bereit erklärt hat, Torwart zu sein. Wenn bei Spieltagen Engpässe waren mit den eigenen Kinder dann haben uns Kinder von der Spielgemeinschaft unterstützt und dafür sage ich DANKE. Wir spielten eine sehr gute Herbstrunde.Zusammenfassung:
Wir hatten 6 Spieltage – davon haben wir 8 Spiele gewonnen, 8 Spiele verloren und 7 Spiele unentschieden gespielt; Torschützen: Maximilan Friedl 2 Tore; Hannes Eckstein 3 Tore; Elias Oeckler 9 Tore , Marcel Schäfer 15 Tore, Lars Diterle 1 Tor und Maximilian Häcker 1 Tor.
Ein ganz großes Lob an die gesamte Mannschaft und freuen uns auf die Rückrunde 2012!
Ismail Aydögmas (TW), Lukas Dengel; Johannes Kerschbaum; Hannes Eckstein; Maximilain Friedl; Nico Rank; Elias Oeckler; Marcel Schäfer; Lars Diterle ; Maximilan Häcker; Emirhan Sakalli

Ausblick 2012:
Wir haben zwei Hallenturniere gemeldet – eins davon in Ellhofen und in Wüstenrot.
Am Samstag, 07. 01.2012 wird es ein Badetag für die Bambini-Spieler mit Ihren Väter im Hallenbad „Soleo“ in Heilbronn geben.

Ich sage DANKE bei allen Eltern, Trainer Stefan, Trainerin Tatjana, Harry und nicht zuletzt bei Dir Diana für die sportliche und kollegiale Zusammenarbeit.

Mit sportlichen Grüßen
Jens Schäfer

10.12.2011 TSV Winterfeier
Zünftiger Hüttenzauber beim TSV
Der TSV Lehrensteinsfeld begeisterte mit einer abwechslungsreichen Winterfeier, die sowohl am Nachmittag wie auch am Abend sehr gut besucht war. Moderator Martin Glombitza versprach nicht zu viel, als er die Darbietungen der Turnkinder ankündigte: “Unter dem Motto Hüttenzauber wollen wir es heute krachen lassen.”
Kurzweilig Ob mutige Pferdchensprünge über den Schwebebalken mit den Wilden Hühnern, tanzende Power-Teenies oder eine Winternacht in zauberhafter Schneelandschaft mit den Fröschle, die Stunden am Nachmittag gestalteten sich kurzweilig. Auf die Piste ging es mit den Leistungsturnern. Zum flotten Ohrwurm “Ski foan, foan, foan, …” waren mit den jungen Skifahrern atemberaubende Szenen zu erleben. Ein kurzer Sprint, ein Sprung auf das Trampolin, und schon wurde der Atem im Publikum angehalten. Flugrolle und Handstandüberschlag über den Kasten gehörten mit zu den Höhepunkten. Schwungvoll durch die Luft, elegant am Boden: Rad, Handstand oder Spagat gaben Einblicke in die anspruchsvolle Kunst des Turnens.
Skibrillen, Wollmützen, Stulpen und Schals gehörten wie Schneemänner und Schlitten zum winterlichen Ambiente. Und was wäre ein Hüttenzauber ohne Dirndl und Lederhosen? Vorhang auf für die Turngruppe Bärchen. Musik an. “Ich bin so schön, ich bin so doll …”, verbreitete sich mit dem beliebten “Anton aus Tirol” rustikales Hütten-Feeling. Kräftig klatschte das Publikum mit, während die Buben ihre Kräfte unter Beweis stellten.
Anschließend kamen alle Kinder auf die Bühne zur Bescherung durch den Weihnachtsmann unterstützt von seinem Engel.
Am Abend legten die Lehrensteinsfelder noch einmal so richtig los. Verheißungsvoll kündigte Vorstand Udo Krämer an: “Ich wünsche Ihnen viel Spaß hier, heute in unserer Hütte.” Noch einmal brachten die Jugendlichen mit Tanz und Akrobatik viel Schwung auf die Bühne. Kräftig unterstützt vom Beifall klatschenden Publikum gaben sie die eine und andere Zugabe.
Ein ideales Fotomotiv bot die Pyramide der Leistungsturner. Mit Rad, Sprung, Handstand und Spagat faszinierte der schnelle Aufbau auf ein Neues. Mit viel Spannung wurde die Fitnessgruppe beim Seppelwirt erwartet. Was zuerst nach einem gemütlichen Stammtisch in der Skihütte aussah, verwandelte sich in reichlich Bewegung. Zumba heißt das neue Fitnessprogramm und sportliche Skifahrerinnen wissen, wie’s geht. “Move” − und die Arme schnellten nach oben, um mit “shake” blitzschnell wieder nach unten und in die Knie zu gehen. Arme kreisend, seitlich hüpfend − hier waren jede Menge Kondition und Koordination gefragt. Vom pfeifenden Publikum angefeuert, füllte sich die Bühne mit weiteren Tänzerinnen. Bierglas- und Kuh-Kostüme gesellten sich dazu. Auf den Stühlen war jetzt niemand mehr zu halten. Die Halle bebte. Zu “move” und “shake” wurde kräftig mitgetanzt. Anschließend betrat der Stargast DJ Toni (Heribert Bischoff) die Bühne und heizte das Publikum nochmals richtig ein. Zu seinen bekannten Party-Hits wurde gesungen und getanzt.
Nach drei Zugaben durfte er letztlich die Bühne verlassen und Udo Krämer bedankte sich zusammen mit seinem 2. Vorsitzenden Markus von Olnhausen bei allen Übungsleiter und Helfern.Danach wurde noch bis tief in die Nacht an der Bar weitergefeiert.
In den Pausen gabe es zahlreiche Ehrungen und die Ausgabe der Sportabzeichen. Hierzu folgt in der kommenden Ausgabe noch ein ausführlicher Bericht.
Der TSV möchte sich an dieser Stelle nochmals bei allen Besuchern bedanken und natürlich bei allen Helfern und Beteiligten die zu dieser schönen Winterfeier beigetragen haben.Sportabzeichenverleihung 2011
Im Rahmen der Kinderwinterfeier wurden die Schüler- und Jugendsportabzeichen an die erfolgreichen Teilnehmer überreicht. An der Winterfeier am Abend überreichte der erste Vorsitzende des TSV Lehrensteinsfeld Udo Krämer die Sportabzeichen für Erwachsene, sowie die Familiensportabzeichen.
Für über 25 Jahre Sportabzeichenabnahme überreichte der Vorstand Manfred Edelmann als Dank und Anerkennung  ein Weinpräsent.
Ein Dank galt auch den Prüferinnen Andrea Heide, Sabine Haas-Waldmann sowie Manuela Merkle.

Die Verleihungen im Einzelnen:
Jugend Bronze:
Leonie BüttnerJustin Dechow,Johannes Hoffmann, Lea Hoffmann, Tabitha Keicher, Simon Kerschbaum, Evelyn Kiefer,Thomas Kiefer, Noah Lanzinger, Rebekka Pauler, Marcel Rabe und Johanna Waldmann.

Jugend Silber:
Saskia Boden, Yasmin Kranich, Sophie Olma, Felix Pajonk, Johanna Pajonk, Florian Rabe und Tim Wörner.

Jugend Gold in Klammer Anzahl der Wiederholungen:
Pascal Betz (5x), Annika Dechow (4x), Marit Dechow (4x), Vanessa Gleiss,  Anna Grillenberger, Marvin Heide, Selina Heide, Lena Henrich, Benjamin Merkle (8x), Nils Waldmann, Theresa Waldmann, Andre Wild, Laura Wölfle und Fabio Wörner.

Erwachsene Bronze:
Manuela Merkle

Erwachsene Silber:
Corinna Dechow, Jörn Dechow, Siegfried Dehlinger, Andre Heide und Annegret Pauler.

Erwachsene Gold:
Sabine Haas-Waldmann (10x), Ralph Krempl, Susanne Krempl und Mathias Pauler.

Das Familiensportabzeichen erhielten die Familien:
Dechow, Haas, Heide, Krempl und Pauler.

Der TSV Lehrensteinsfeld gratuliert allen Teilnehmern zu ihrem Erfolg.

Ehrungen an der Winterfeier
Anlässlich der Winterfeier durfte der Vorstand des TSV verdiente und treue Mitglieder ehren.
Für 15 jährige Mitgliedschaft erhielten Hannelore Dorsch und Gerda Schweikert die Vereinstreuenadel in Bronze.  Für 25 jährige Mitgliedschaft erhielten Traude Schuster und Joachim Scholl die Vereinstreuenadel in Silber.
Die Vereinstreuenadel in Gold für 50 jährige Mitgliedschaft durfte Siegfried Marian und Erwin Schenk überreicht werden.
Für Verdienste im Verein wurden Gabriele Herzer, Alexandra Wölfle und Ronny Schön mit der Vereinsehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Für über 30 jährige aktive Teilnahme am Mannschaftssport durften die Vorsitzenden Udo Krämer und Markus von Olnhausen die Vereinsehrennadel in Gold an Uwe Mörz überreichen.

10.12.2011 Einladung zur TSV Winterfeier

Liebe Kinder und Sportler, liebe Mitglieder, Eltern, Großeltern und Freunde des TSV,
Ihr seid herzlich eingeladen zu unserer diesjährigen Winterfeier mit dem Motto

„Hüttenzauber”

am Samstag, 10. Dezember 2011 in der Gemeindehalle Lehrensteinsfeld.

Unsere Sportler haben sich wieder einiges ausgedacht und präsentieren ihr Können!

14:00 Uhr Saalöffnung + Bewirtung
14:30 – 18:00 Uhr Kinder-Winterfeier mit sportlichem Showprogramm
18:00 – 19:00 Uhr Umbaupause
19:00 Uhr Saalöffnung + Bewirtung
19:30 Uhr „Hüttenzauber” am Abend mit Unterhaltung und Bar-Betrieb

Wir wünschen allen eine zauberhafte Vorweihnachtszeit und freuen uns auf Euer Kommen!

Herzliche Grüße
Die Vorstandschaft des TSV Lehrensteinsfeld

04.12.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld – TSV Löwenstein 1:1
Eine mäßige Vorrunde geht in die Winterpause
Letzten Sonntag war der Tabellendritte aus Löwenstein bei uns zu Gast.
Dass dies kein leichtes Spiel werden würde war jedem von vorne rein klar. Löwenstein war in der ersten Spielhälfte die spielerisch bessere Mannschaft und ging auch verdient in der 35. Minute in Führung. Nach dem Seitenwechsel erwachte endlich der TSV Lehrensteinsfeld und begann zu kämpfen. Zweikämpfe wurden gewonnen und so manche Chancen erarbeitet. Dann endlich in der 79. Minute der längst überfällige Ausgleichstreffer durch unseren Spielführer Christian Greinig. Löwenstein schwächte sich selbst in der 82. Minute durch eine gelb/rote Karte. Latten und Pfosten verhinderten dann den Führungstreffer für die Heimelf. Kurz vor Spielende wurde es noch einmal gefährlich, als der Gast einen indirekten Freistoß 6 Meter vor dem Tor zugesprochen bekam, jedoch nicht nutzen konnte. So blieb es bei der Punkteteilung.
Torschütze: Christian Greinig2. Mannschaft TSV Lehrensteinsfeld -TSV Löwenstein 1:11
Torschütze Patrick Reger

Die Spieler, Trainer und Betreuer des TSV Lehrensteinsfeld wollen sich bei allen Sponsoren, Küchenteam, Kuchenspendern, Fans und all denen, die die Mannschaft in der ersten Hälfte der Runde unterstützt haben bedanken! Wir wünschen allen eine schöne und erholsame Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012!
Mit vorweihnachtlichen Grüßen die Spieler, Trainer und Betreuer des TSV Lehrensteinsfeld

27.11.2011 Fußball: SGM Willsbach D-Junioren
HBM 2011/2012 Zwischenrunde D-Junioren
Fortsetzung der Erfolgsserie bei den HBM auch im ersten D-Juniorenjahr
Unser D2 Team spielte die Zwischenrunde der diesjährigen HBM in der Mönchseehalle in Heilbronn und musste sich erneut ausschließlich mit den 1-er Teams von Frankenbach, Dürrenzimmern, Talheim, Neudenau und Neckarsulmer Sportunion auseinandersetzen.
Auch diese Herausforderung nahmen unsere Kicker bravourös an und erspielten bei 3 Siegen, 1 Remis vs. Dürrenzimmern nach einer 3:0 Führung und nur einer 2:4 Niederlage im ersten Spiel vs. Spvgg. Frankenbach 10 Punkte und 15:7 Tore einen hervorragenden 2. Platz.
Damit erreichten wir erneut die Finalrunde am 21. Januar 2012 in Obereisesheim, Glückwunsch dem gesamten Team, auch unseren diesmal nicht eingesetzten Spielern, die beim nächsten Hallenturnier in Ellhofen zum Einsatz kommen.Es spielten (Tore): im Tor Andre, in der Abwehr Max (1) und Tim, im Mittelfeld Fabian (3), Marco (6) und Sandro und im Sturm Philipp (4) und Marvin (1).

Nächstes Spiel:
Sonntag, 15.01.2012 um 09:00 Uhr
Hallenturnier in Ellhofen

Vorschau:
Samstag, 10.12.2011 TSV Winterfeier von 14.00 bis 18.00 Uhr in der Gemeindehalle in Lehrensteinsfeld

27.11.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld – TSG Heilbronn  1:1
Gleich in der ersten Spielminute gelang Boris der viel umjubelte Führungstreffer. Danach versäumte man es, weitere Tore zu erzielen. In der fünfunddreißigsten  Minute konnte die TSG ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel  war Heilbronn die bessere Mannschaft. Am Ende ein gerechtes Unentschieden.Torschütze. Boris Butschies

Reserve: TSV Lehrensteinsfeld 2  –  TSG Heilbronn 2     1:3

Torschütze : Alexander Winter

Am Sonntag, den 4. Dezember spielen wir zu Hause gegen den TSV Löwenstein.
Spielbeginn. 2. Mannschaft 12:45 Uhr    1.Mannschaft  14:30 Uhr

27.11.2011 Fußball: SGM Willsbach Junioren

E-Junioren

Guter 4. Platz bei den Hallenbezirksmeisterschaften!
Wir spielten eine überzeugende Zwischenrunde in Obereisesheim. Im ersten Spiel gegen Dürrenzimmern lagen wir bis 2 Minuten vor Schluss mit 2:0 hinten doch durch eine kämpferische Leistung glichen wir 3 Sekunden vor Ende aus. Das Spiel gegen die TSG konnten wir durch eine tolle Mannschaftsleistung gewinnen. Der Sieg gegen Oedheim war eine völlige Überraschung.

TSV-TGV Dürrenzimmern 2:2
TSV-SC Ilsfeld I 2:2
TSV-TSG Heilbronn II 2:1
TSV-Union Böckingen II 1:2
TSV-Spvgg Oedheim I 2:1
TSV-FC Heilbronn 0:3

Für den TSV spielten: Joscha L. (TS), David G.(1), Nico M.(2), Lennox F. (1),  Sahin E.(1), Moritz L.(2), Luca S.

D1-Junioren

Unsere D1 ist MEISTER!!!

Coach Kurt Weinmann, Niklas Wild, Luca Santoro, Johannes Keller, Robin Kraus, Janis Hoffmann, David Wistuba, Robin Ackermann, Co-Trainer Marcel Schissler, Rico Stiefel, Pascal Emert, Marcel Junge, Leon Hauser, Marc Weinmann, Florian Stein.

Bambini

Ausflug der Bambinis zur TSG Hoffenheim

Die Bambinis der SG Willsbach/Lehrensteinsfeld machten sich vergangenen Samstag auf den Weg nach Hoffenheim. Dort warteten wir voller Spannung auf den Anpfiff des Bundesligaspiels der TSG Hoffenheim gegen den SC Freiburg. Obwohl es ein Spiel ohne große Höhenpunkte war, hatten alle ihren Spaß und genossen diesen Ausflug.

13.11.2011 Volleyball: 2. Mannschaft
Doppelsieg am dritten Spieltag
Am Sonntag den 13.11.2011 waren wir zu Gast beim FC Kirchhausen 1. Unser zweiter Gegner an diesem Tag war die Mannschaft des TSV Untereisesheim.Den Spielauftakt machten Kirchhausen und Untereisesheim. In zwei hart umkämpften Sätzen, konnte der TSV Untereisesheim 1 das Spiel für sich entscheiden. Nach einer kurzen Aufwärmzeit stellten wir uns gegenüber. Das Spiel konnten wir mit 2:1 Sätzen für uns entscheiden, was deutlich widerspiegelt, die ausgeglichen diese beiden Mannschaften auftraten. Das letzte Spiel des Tages gegen unseren Gastgeber entschieden wir klar mit 2:0 Sätzen für uns.
Dieser Spieltag brachte uns somit 4 Pünktchen ein und wir stehen damit zusammen mit der TG Offenau1 auf dem 2. Tabellenplatz.

Der letzte Spieltag in der Hinrunde am 10.12.2011 wird zeigen, ob wir uns gegen unsere direkten Verfolgter, die TG Offenau 1 und den TSV Talheim durchsetzen und unseren Tabellenplatz verteidigen können.

13.11.2011 Volleyball: 3. Mannschaft
Zweiter Spieltag in der JVA
An unserem 2. Saisonspieltag spielten wir in der JVA Heilbronn gegen Grün-Weiß Heilbronn und den SSV Auenstein. In unserem ersten Spiel gegen den SSV Auenstein hatten wir zunächst mit einigen Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen und unterlagen im ersten Satz. Nach einigen Auswechslungen und einer Ansprache durch unseren Trainer, steigerten wir uns im zweiten Satz allerdings zusehends und erkämpften uns den Sieg. In einem spannenden Entscheidungssatz unterlagen wir dem SSV Auenstein leider knapp.
In unserem zweiten Spiel gegen Grün-Weiß Heilbronn, den amtierenden deutschen JVA Meister blieben wir wie erwartet chanchenlos und verloren mit 0:2 Sätzen.
Nach unserem Sieg gegen den TSV Talheim am ersten Spieltag stehen wir jetzt auf Platz 6 der Tabelle, haben aber die beiden schwersten Hinrundenspiele bereits hinter uns.
13.11.2011 Fußball: SGM Willsbach Junioren

A-Junioren
SGM Herbolzheim  –  SGM Lehrensteinsfeld   5:0
Letzter Spieltag – Personaldecke wieder einmal Dünn, na dann machen wir wieder das Beste daraus. Erste Halbzeit sah sehr gut aus, wieder ein Spiel bei dem man das „wir, sind ein Team“ auf dem Platz sah, wieder Torchancen leider kein Erfolg und dann die 2 Halbzeit ein Team ohne Gesicht, Blass ohne Idee – leider kein „wir sind ein Team“ – schade, denn das Team zeigt immer wieder was in ihm steckt und doch kann es seine Stärke und Möglichkeiten nicht umsetzten. Jetzt ist Winterpause und diese Zeit muss genutzt werden um herauszufinden wohin die Reise geht. Danke an das gesamte Team, für die Chance, mal sehen wie es weiter geht und niemals daran Zweifeln was in jedem von euch steckt. Fußball kann so schön und doch so brutal sein.C-Junioren

TSG Heilbronn III  –  SGM Willsbach  3:2

D-Junioren

D1: TGV Eintracht Beilstein-SGM Lehrensteinsfeld I 1:2 (0:2)
Unsere D1 ist MEISTER!!! Spiel,Satz,Sieg heißt es im Tennis…grins…!!!Wir spielen trotzdem sehr gern FUßBALL!!! 7Spiele, 7Siege, 21 Punkte, Jungs wir sind ganz arg STOLZ auf EUCH, MEISTER!!! Eine sehr nervöser Beginn beider Mannschaften war es im Spitzenspiel gegen Beilstein, aber dann schlugen wir zu 0:1 Leon Hauser (12 Min) und kurz vor der Halbzeit 0:2 Johannes Keller (28 Min) danach war es aber trotzdem noch sehr spannend da Beilstein das 1:2 machte in der 52.Minute!!

DANKE an unsere Eltern für eure Unterstützung…Auswärtsspiel zum Heimspiel gemach…grins…!!! Euer Trainerteam Kurti, Michi, Marcel

Vorschau: 11.12.2011 HBZ Zwischenrunde in Heinsheim ab. 13.45!! Ab sofort Hallentraining in der RSO-Halle ab 18.10-19.20Uhr!!!

D2: Sprf.Lauffen 1  –  SGM Lehrensteinsfeld 2   3:4
Erfolgsstory im ersten D-Juniorenjahr ohne Niederlage fortgesetzt:

Mit einem hochverdienten 4:3 Sieg im letzten Gruppenspiel bei den punktgleichen Lauffenern haben wir unser hochgestecktes Ziel ( 3. Platz in der Quali-Gruppe 59 zur Teilnahme in der Leistungsstaffel ) mit dem 2.Tabellenplatz sogar noch übertroffen. Mit 4 Siegen und 3 Remis vs. meistens jahrgangsältere Teams aus Wüstenrot 1, Abstatt 1, Talheim 1, Sülzbach 1, Untergruppenbach 1, Lauffen 1 und Bad Friedrichshall 3 haben unsere Jungs einen Platz in der Leistungsstaffel im Bezirk Unterland mit Bravour erreicht. Hier gilt der Dank Eurer Trainer Martin, Klaus & Hansi an das „gesamte Team“ für Eure Superleistung in der Herbstrunde 2011.

PS: Gratulation auch unserem D1 Team und Ihren Trainern Kurt und Marcel zum 1.Platz in der Qualigruppe 58 und damit Teilnahme in der Bezirksstaffel Unterland ( hier spielen die 10 Gruppensieger der 10 Qualigruppen den Bezirksmeister Unterland im Frühjahr 2012 aus).

Es spielten für unser Team (Tore insgesamt): im Tor Andre, in der Abwehr Nick, Max (1), Christoph und Tim, im Mittelfeld Marco (1), Fabian (5), Sandro (2), Jan und Noah W.(3) und im Sturm Philipp (17), Marvin (5) und Noah L (1).

Vorschau:
Sonntag, 27.11.2011 um 09:00 bis 13.00 Uhr
Hallenbezirksmeisterschaften Zwischenrunde
Mönchseehalle Heilbronn
Treffpunkt Parkplatz TSV Willsbach um 08.00 Uhr

13.11.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Talheim -TSV Lehrensteinsfeld 5:0
Die erste Halbzeit war ausgeglichen. Danach fehlte dem TSV Lehrensteinsfeld der Kampfgeist, die Motivation und der Wille ein Tor zu erzielen! Über die gesamte Spielzeit war nicht ein Torschuss zu verzeichnen. So kann man kein Spiel gewinnen.
Reserve: TSV Talheim 2 – TSV Lehrensteinsfeld 2 1:2  Erster Sieg der zweiten Mannschaft nach starker kämpferischen Leistung.  Torschützen: Thomas Sautter, Sascha BrennerVorschau:
Am Sonntag, den 27.11.2011 spielen wir zu Hause gegen die TSG Heilbronn

Spielbeginn: 2 Mannschaft 12:45 Uhr 1. Mannschaft 14:30 Uhr

06.11.2011.. Fußball: SGM Willsbach Junioren

A-Junioren

Spielfrei. Nächstes Spiel: Sa. 12.11.2011 um 15:15 Uhr in Herbolzheim.

B-Junioren

SC Ilsfeld  –  SGM Willsbach  2:3
Ein tolles Spiel gekrönt mit dem ersten Sieg der Runde.

C-Junioren

SGM Willsbach  –  VFL Eberstadt   4:3
Der VfL Eberstadt trat nur zu zehnt an. Trotzdem schafften wir es nicht daraus einen Vorteil zu ziehen. Am Ende war es ein knapper Sieg für uns.

Nächstes Spiel: Samstag 12.11.2011 um 13:45 Uhr beim TSG Heilbronn. Treffpunkt: Sportplatz in Willsbach 12:00 Uhr.

D-Junioren

D1: Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaften am 06.11.2011 in Neckarsulm

SGM Wüstenrot II  –  SGM Lehrensteinsfeld I   1:3
SGM Lehrensteinsfeld I  –  TSV Talheim I   0:2
SGM Lauffen II  –  SGM Lehrensteinsfeld I   3:4
Neckarsulmer Sport-Union II  –  SGM Lehrensteinsfeld I  1:2
SGM Lehrensteinsfeld I  –  TSG Heilbronn II   2:0

Mit einem sehr guten zweiten Platz qualifiziert sich die D1 für die Zwischenrunde der Hallenbezirksmeisterschaften am 27.11.2011.

Nächstes Spiel: Sa. 12.11.2011 um 12:15 Uhr in Beilstein.

D2: Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaften am 06.11.2011 in Ellhofen

SGM Lehrensteinsfeld II  –  TSV Weinsberg   1:2
TSV Untergruppenbach II  –  SGM Lehrensteinsfeld II   3:0
SGM Lehrensteinsfeld II  –  TSV Ellhofen   2:1
TGV Eintracht Beilstein I  –  SGM Lehrensteinsfeld II   1:9
SGM Lehrensteinsfeld II  –  SGM Wüstenrot I   2:0
SGM Lehrensteinsfeld II  –  SGM Sulmtal III  3:0

Unser D2 Team spielte die Vorrunde der diesjährigen HBM in der Sporthalle in Ellhofen und musste sich diesmal ausschließlich mit den 1-er Teams von Ellhofen, Sülzbach, Wüstenrot, Beilstein Untergruppenbach und Weinsberg auseinandersetzen. Auch diese Herausforderung nahmen unsere Kicker bravourös an und erspielten bei 6 Siegen und nur einer unglücklichen 1:2 Niederlage vs. TSV Weinsberg und einem Torverhältnis von 20:4 einen hervorragenden 2. Platz und somit auch die Qualifikation für die Zwischenrunde der HBM bei der TSG Heilbronn. Glückwunsch dem gesamten Team, am Samstag spielen wir nun das Finalspiel der Qualifikation vs. die punktgleichen Lauffener um den 2.Tabellenplatz, um zahlreiche Unterstützung bei dieser schwierigen Aufgabe wären unsere Kicker sehr dankbar.

Es spielten (Tore): im Tor Andre, in der Abwehr Nick (1), Max (2) und Tim (1), im Mittelfeld Fabian (3), Marco (3) und Sandro (1) und im Sturm Philipp (5) und Marvin (4).

Nächstes Spiel:
Sa. 12.11.2011 um 12:15 Uhr gegen die Spfr Lauffen in Lauffen. Treffpunkt am Sportplatz Willsbach um 10:45 Uhr.

Vorschau: Sonntag, 27.11.11 vormittags Hallen-BM Zwischenrunde Mönchseehalle HN

E-Junioren

E1: Samstag, 05.11.2011 Vorrunde der Hallenbezirksmeister-schaften in Neckarsulm.
Wir waren nur zu sechst und deswegen hatten wir diesmal nur einen Auswechselspieler. Die Spieler zeigten gute konditionelle und spielerische Leistungen, die zu 5 Erfolgen in 6 Spielen führten.

Die Ergebnisse:

TSV – SV Sülzbach   4:1
TSV – Türkspor NSU   5:0
TSV – Neckarsulmer SU   0:1
TSV – SC Ilsfeld   5:0
TSV – VfL Neckargartach   1:0
TSV – TV Flein   2:0

Es spielten: Joscha Link(TS), Sahin Erkoc(C), David Goller(7), Nico Müller(2), Luca Sohn(3), Moritz Link (5)
Nach diesem tollen Turnier haben wir die Zwischenrunde erreicht.

Nächstes Turnier: Hallenbezirksmeisterschaft Zwischenrunde am 26.11.2011

E3: TSV Willsbach III  –  Spfr Lauffen III   11:2
Nach einer langen Durststrecke sind wir voller Motivation in unser letztes Saisonspiel gegangen. Der von Beginn an zu erkennende Kampfgeist und viele tolle Spielzüge wurden mit einem schnellen Führungstor belohnt. Nach dem Ausgleichstreffer haben wir nicht locker gelassen und konnten, auch bedingt durch die fehlenden Ersatzspieler des Gegners, unsere Führung weiter ausbauen. Am Ende haben wir auch die ein oder andere kritische Situation gemeistert und gingen mit tollem kämpferischem Einsatz und einer guten spielerischen Leistung aller Jungs verdient als Sieger vom Platz. Ihr seid ein super Team! Macht weiter so Jungs. Eure Trainer

Es spielten (Tore): Muhammed Arslan(4), Florian Zoll, Konrad Schmid, Niklas Gruhle(1), Robin Mertin, Tom Binder, Simon Kerschbaum(2), Justin Dechow(2), Sven Löffler(1)

Bambini Lehrensteinsfeld

Ergebnisse vom Sonntag, 30.10.2011 in Cleebronn

TSV Lehrensteinsfeld             FC Obersulm                                     0:0
Spfr Lauffen I                         TSV Lehrensteinsfeld                         0:2
Spvgg Heinriet                       TSV Lehrensteinsfeld                         0:2

Das erste Spiel gegen den FC Obersulm war ein ziemlich ausgeglichenes Spiel und deshalb ein  gerechtes unentschieden 0:0. Im zweiten Spiel war unsere Mannschaft überlegen – hatten gute Torchancen und ein tolles Zusammenspiel. Wir haben keine Torchancen zugelassen. 0:2; Torschützen: Lars Diterle und Maximilian Häcker. Durch ein Eigentor der Spvgg Heinriet und Torschütze Marcel Schäfer konnten wir das Spiel mit 0:2 gewinnen.  Am 6. Spieltag haben wir es wieder geschafft keine Niederlage hinzunehmen und kein Gegentor – ganz großes Lob an unseren Torwart Ismail Aydögmas.

Zusammenfassung: Wir hatten 6 Spieltage – davon haben wir 8 Spiele gewonnen, 8 Spiele verloren und 7 Spiele unentschieden gespielt; Torschützen: Maximilan Friedl 2 Tore; Hannes Eckstein 3 Tore; Elias Oeckler 9 Tore , Marcel Schäfer 15 Tore, Lars Diterle 1 Tor und Maximilian Häcker 1 Tor. Ein ganz großes Lob an die gesamte Mannschaft und freuen uns auf die Rückrunde 2012!

Es spielten (Tore): Ismail Aydögmas (TW), Lukas Dengel; Lars Diterle (1); Maximilan Häcker (1);  Hannes Eckstein; Maximilian Friedl;  Marcel Schäfer (1)

30.10.2011 Fußball: SGM Willsbach Junioren

A-Junioren

Türkspor Neckarsulm  –  SGM Lehrensteinsfeld   14:0
Nächstes Spiel: Sa. 12.11.2011 um 15:15 Uhr in Herbolzheim.

B-Junioren

SGM Willsbach  –  SGM Neckarwestheim   1:8
Nächstes Spiel: So. 06.11.2011 um 10:30 Uhr in Ilsfeld gegen den SC Ilsfeld.

C-Junioren

SGM Willsbach- SGM Erlenbach/Binswangen 2:2
In der ersten Halbzeit waren wir die spielbestimmende Mannschaft und gingen mit zwei zu null in die Pause. In der zweiten Halbzeit jedoch gerieten wir immer häufiger unter Druck. Das Endergebnis von zwei zu zwei war zum Schluss ein wenig unglücklich, da wir auch noch ein paar sehr gute Chancen hatten.

Tore: 1:0 Maxi Qarqur (3 Min.) 2:0 Maxi Qarqur (10 Min.)

Nächstes Spiel:
Samstag 05.11.2011 um 13:45Uhr. SGM Wilsbach- VFL Eberstadt Treffpunkt: Sportplatz in Willsbach

D-Junioren

D1: Spvgg Heinriet  –  SGM Lehrensteinsfeld I 2:6 (2:4)
Unsere Jungs feierten ihren 6.Sieg im 6.Spiel. Jetzt gibt es ein Endspiel um die Meisterschaft der Qualistaffel 58 im letzten Spiel gegen Beilstein.

Tore: F. Stein 3, J. Keller 2, R. Kraus

Nächstes Spiel:
Samstag 12.11.2011 um 12:15 Uhr in Beilstein.
Vorschau: Hallenbezirksmeisterschaften am So. 06.11.2011 in Neckarsulm ab 12:00 Uhr

D2: TSV Untergruppenbach I  –  SGM Lehrensteinsfeld II    2:8
Im vorletzten für uns sehr wichtigen Gruppenspiel ging es für unser Team um die Sicherung des vorderen Tabellenplatzes zum Erreichen der Leistungsstaffel für die Frühjahresrunde 2012. Von Beginn an waren unsere Jungs das spielbestimmende Team und gingen auch bis zur Halbzeit dreimal in Führung. Unser Gegner war eigentlich nur durch Freistöße gefährlich, so konnten die Untergruppenbacher auch zweimal ausgleichen, aber mit einem sehenswerten Weitschuss ins linke Toreck durch Marvin gingen wir verdient mit 3:2 in die Pause. In der zweiten Halbzeit sahen unsere Eltern eine geschlossene Mannschaftsleistung, vor allem der Wille unbedingt zu gewinnen war allen Spielern anzumerken, und dies war die Basis für einen klaren 8:2 Auswärtssieg bei 1-er Mannschaft von Untergruppenbach. Auf Grund der Niederlage der Talheimer in Lauffen! sind wir auf einem hervorragenden 2.Tabellenplatz vorgerückt, und diesen gilt es am letzten Spieltag in Lauffen zu behaupten. Ein Dankeschön an Pascal von der D1, der in diesem Spiel für uns zum klaren Sieg beitrug.

Es spielten: im Tor Tim, in der Abwehr Nick, Max, Pascal und Christoph, im Mittelfeld Fabian (2 Tore), Marco, Jan, Marvin (1 Tor) und Noah W.(1 Tor), im Sturm Philipp (4 Tore) und Noah L.

Nächstes Spiel:
Samstag 12.11.2011 um 12:15 Uhr gegen die Spfr Lauffen in Lauffen. Treffpunkt am Sportplatz Willsbach um 11:00 Uhr.
Vorschau: Sonntag, 06.11.2011 ab 9:30 Uhr Hallen-BM in Ellhofen. Treffpunkt 9:00 Uhr in Ellhofen.

E-Junioren

E1: TSV Willsbach I  –  FC Obersulm II   2:1
Am Samstag war unser letztes Spiel in der Quali-Runde und gleichzeitig das Derby der Saison. Wir waren hochmotiviert und wollten gleich von Anfang an Druck und Tore machen doch es kam umgekehrt: Der Gegner, der auch sehr beweglich war, erzielte früh das 0:1. Danach gab es viele gute Chancen auf beiden Seiten. Doch dann erzielte Maxi den Ausgleich nach 15 Minuten. Nach der Halbzeit versuchten wir es mehrmals mit langen Bällen, die aber aufgrund der kopfballstarken Abwehr des FC nicht ankamen. Doch 10 Minuten vor Schluss haute Lennox die Kugel zum 2:1-Endstand in die Maschen. Nach dem letzten Spiel die Bilanz der E1: 5 Siege, 2 Niederlagen und ein Torverhältnis von 33:13 Toren. So beenden wir die Quali-Runde auf einem guten 4.Platz. Die E1 bedankt sich bei ihrem Trainer Wolle, bei den Fans und bei den fleißigen Hüttlesteams.

Es Spielten: Joscha L. (TS), Tobi S., Kai K., Marvin K., David G., Nico M., Lennox F. (1), Mike F., Sahin E., Phillip S., Moritz L., Maxi W.(1), Luca S.

Vorschau: Hallenbezirksmeisterschaften am Sa. 05.11.2011 ab 13:45 Uhr in der Pichterichhalle Neckarsulm.

E2: TSV Willsbach II  –  FSV Friedrichshaller SV III   1 : 2
Erneut war die erste Halbzeit wieder fast zum Vergessen. Wir hatten zwar einige Chancen, aber diese waren eher harmlose Schüsse, so mussten wir uns mehr auf die Abwehrarbeit konzentrieren. Zur Halbzeit stand es 0:1. In der zweiten Hälfte zeigten wir etwas öfters, dass unsere Jungs Fußball spielen können und erzielten verdient durch ein Traumtor von Jesse den Ausgleichstreffer. Leider kassierten wir gerade in der Phase, in der wir am Drücker waren und dem Führungstreffer sehr nah waren einen Fernschuss. In den restlichen 4 Minuten konnten wir nicht mehr viel bewirken. Heute konnten wir mit der Abwehrarbeit zufrieden sein jedoch im Spiel nach vorne waren wir unter unseren Möglichkeiten. Kopf hoch!!

Tor: Jesse Harenkamp

Vorschau: Hallenbezirksmeisterschaften am Sa. 05.11.2011 ab 13:00 Uhr im SportCentrum Affaltrach.

E3: TSV Willsbach III  –  Spfr Lauffen III   11:2
Nach einer langen Durststrecke sind wir voller Motivation in unser letztes Saisonspiel gegangen. Der von Beginn an zu erkennende Kampfgeist und viele tolle Spielzüge wurden mit einem schnellen Führungstor belohnt. Nach dem Ausgleichstreffer haben wir nicht locker gelassen und konnten, auch bedingt durch die fehlenden Ersatzspieler des Gegners, unsere Führung weiter ausbauen. Am Ende haben wir auch die ein oder andere kritische Situation gemeistert und gingen mit tollem kämpferischem Einsatz und einer guten spielerischen Leistung aller Jungs verdient als Sieger vom Platz. Ihr seid ein super Team! Macht weiter so Jungs. Eure Trainer

Es spielten (Tore): Muhammed Arslan(4), Florian Zoll, Konrad Schmid, Niklas Gruhle(1), Robin Mertin, Tom Binder, Simon Kerschbaum(2), Justin Dechow(2), Sven Löffler(1)

Vorschau: Hallenbezirksmeisterschaften am Sa. 05.11.2011 ab 13:45 Uhr in der Sporthalle Ellhofen.

F-Junioren

Ergebnisse vom Samstag, 29.10.2011 in Neckarsulm

TSV Willsbach I                        SGM Langenbrettach I                       4:0
SGM Eisesheim I                     TSV Willsbach I                                    1:0
TSV Willsbach I                        VfL Eberstadt                                       4:1
TSV Willsbach I                        TSV Weinsberg I                                  1:2
SG Bad Wimpfen I                  TSV Willsbach I                                    4:2

Vorschau: Hallenbezirksmeisterschaften am So. 06.11.2011 ab 9:30 Uhr im SportCentrum Affaltrach.

Bambini Lehrensteinsfeld

Ergebnisse vom Sonntag, 30.10.2011 in Cleebronn

TSV Lehrensteinsfeld             FC Obersulm                                        0:0
Spfr Lauffen I                           TSV Lehrensteinsfeld                         0:2
Spvgg Heinriet                         TSV Lehrensteinsfeld                         0:2

Das erste Spiel gegen den FC Obersulm war ein ziemlich ausgeglichenes Spiel und deshalb ein  gerechtes unentschieden 0:0. Im zweiten Spiel war unsere Mannschaft überlegen – hatten gute Torchancen und ein tolles Zusammenspiel. Wir haben keine Torchancen zugelassen. 0:2; Torschützen: Lars Diterle und Maximilian Häcker. Durch ein Eigentor der Spvgg Heinriet und Torschütze Marcel Schäfer konnten wir das Spiel mit 0:2 gewinnen.  Am 6. Spieltag haben wir es wieder geschafft keine Niederlage hinzunehmen und kein Gegentor – ganz großes Lob an unseren Torwart Ismail Aydögmas.

Zusammenfassung: Wir hatten 6 Spieltage – davon haben wir 8 Spiele gewonnen, 8 Spiele verloren und 7 Spiele unentschieden gespielt; Torschützen: Maximilan Friedl 2 Tore; Hannes Eckstein 3 Tore; Elias Oeckler 9 Tore , Marcel Schäfer 15 Tore, Lars Diterle 1 Tor und Maximilian Häcker 1 Tor. Ein ganz großes Lob an die gesamte Mannschaft und freuen uns auf die Rückrunde 2012!

Es spielten (Tore): Ismail Aydögmas (TW), Lukas Dengel; Lars Diterle (1); Maximilan Häcker (1);  Hannes Eckstein; Maximilian Friedl;  Marcel Schäfer (1)

Bambini Willsbach I + II

Der 6. Spieltag der Willsbacher Bambinis wurde komplett abgesagt. Ab 8. November 2011 findet das Training der Willsbacher Bambinis in der Halle statt. Bitte vergesst eure Hallenschuhe nicht!

Ort: Halle Lehrensteinsfeld. Zeit: Dienstags, 17 – 18 Uhr. Auf zahlreiches Erscheinen freuen sich Tatjana und Steffen

30.10.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld – SC Abstatt  2:3
Die ersten 30 Minuten war der TSV Lehrensteinsfeld die bessere Mannschaft, behauptete den Ball und war stark  im Angriff! Bereits nach 6 Minuten konnte der Gastgeber durch Boris Butschies mit 1:0 in Führung gehen! Das Spiel war sehr schnell und auch aggressiv.  Beide Mannschaften gingen mit vollem Körpereinsatz in die Zweikämpfe! Kurz vor der Halbzeit konnte  der SC dann noch den Ausgleichstreffer erzielen! Nach der Pause kippte die Leistung der Jungs aus Lehrensteinsfeld enorm und so lagen sie plötzlich mit 1:3 zurück! In der 68. Minute konnte Chino nach einer Auflage von Boris das Ergebnis noch etwas verkürzen! Alles in allem eine weitere unnötige Niederlage. Mit etwas mehr Kampfgeist wären heute locker drei Punkte möglich gewesen.Torschützen: Boris Butschies, Salija Shenazi

2. Mannschaft: TSV Lehrensteinsfeld – SC Abstatt 2:5
Torschützen: Alexander Winter, Steffen Rothfuß

Vorschau: Am Sonntag, den 6.11.2011 spielen wir zu Hause gegen den TGV Eintracht Beilstein
Spielbeginn:
2. Mannschaft 12:45 Uhr
1. Mannschaft 14:30 Uhr

27.10.2011 Fußball: SGM Willsbach Junioren

A-Junioren

SGM Widdern/Jagsthausen/Berlichingen  –  SGM Lehrensteinsfeld   6:2
An diesem Spieltag waren wir zu Gast beim Tabellen Nachbarn und unser Ziel war es die rote Laterne abzugeben, also war die Parole ein Sieg und nichts anderes muss her. Wir fingen gut an und erzielten in der 6 Minuten das erste Tor für uns, mit diesem Ansporn spielten wir weiter nach vorne und hatten weitere gute Torchancen die leider wieder ungenutzt blieben und so kam es, keine Ordnung im Spiel keine Konzentration und so stand es zur Pause 4:2 gegen uns. Nach der Pause zeigte die Mannschaft das Sie kämpferisch gut drauf war und vergab wieder Torchancen und der Gegner kam 2x vor unser Tor und schon stand es 6:2 gegen uns, auch wenn der Schiri an diesem Tag das eine oder andere mal von der Sonne geblendet wurde und das eine oder andere Foul nicht gesehen hat, darf man dieses Spiel nicht verlieren, „wir sind es die auf dem Platz stehen“ und „wir“ müssen da einfach cleverer werden und uns in der einen oder anderen Situation besser stellen und auch wehren, ansonsten war es ein gutes Spiel das wiederum Mut macht für das nächste, in der Hoffnung das alle an Bord sind und „WIR“ alle wieder auf dem Platz sind, weiter so.

Tore: Eigentor Vorarbeit Tony und Patty

Nächstes Spiel:
Samstag 29.10.2011 um 16:15 Uhr in Neckarsulm gegen Türkspor Neckarsulm. Treffpunkt Lehrensteinsfeld um 14:30 Uhr.

B-Junioren

TSV Ellhofen  –  SGM Willsbach    3:1
Gutes Spiel. Dem 2:2 Ausgleich so nahe und dann doch noch unglücklich 3:1 verloren.

Nächstes Spiel:
Sonntag 30.10.2011 um 10:30 Uhr in Willsbach gegen SGM Neckarwestheim.

C-Junioren

Neckarsulmmer Sport-Union II  –  SGM Willsbach    7:1
Wir hatten zu keinem Zeitpunkt nur einen hauch von einer Chance. Die Neckarsulmer Sport-Union II  war klar die bessere Mannschaft. Bis zur Pause lagen wir schon 6:1 hinten. In der zweiten Halbzeit konnten wir ganz gut dagegen halten, da die Neckarsulmer sich mit einer roten Karte selber schwächten.

Tore: 1:1 Maxi Qarqur (6 min. Elfmeter)

Nächstes Spiel:
Samstag 29.10.2011 um 14:45 im Willsbach gegen die SGM Erlenbach/Binswangen. Treffpunkt Sportplatz Willsbach um 13:30 Uhr.


D-Junioren

D1: SGM Sulmtal I  –  SGM Lehrensteinsfeld I   1:5
Die SGM Sulmtal begann stark und hatte gleich zu Beginn 2 gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Nach und nach kamen wir besser ins Spiel und gingen in der 13 Minute durch Janis mit 0:1 in Führung. Doch direkt im Gegenzug kassierten wir durch einen Abwehrfehler den Ausgleich. Nachdem das Spiel recht ausgeglichen war, erzielte kurz vor der Halbzeit Leon das 1:2. In der 2 Halbzeit spielten wir konzentrierter und gingen durch 2 wunderschöne Treffer von Johannes mit 1:4 in Front. Leon krönte seine starke Leistung durch einen weiteren Treffer zum 1:5 Endstand. Durch eine läuferisch, kämpferische und auch spielerisch sehr gute Leistung habt Ihr den Sieg Euch selbst erarbeitet, super Jungs und weiter so.  Euer Trainerteam.

Tore: Johannes Keller(2), Leon Hauser(2), Janis Hoffmann(1)

Nächstes Spiel:
Samstag 29.10.2011 um 13:15 Uhr in Unterheinriet.  Treffpunkt Lehrensteinsfeld 12:00 Uhr.

D2: SGM Sulmtal II  –  SGM Lehrensteinsfeld II    2:2
In unserem 5. Qualispiel hatten wir es mit dem SV Sülzbach, die unter SGM Sulmtal 2 spielten zu tun. Auf Grund der zu Unrecht erhaltenen Roten Karte für unseren Torwart Andre am vergangenen Sonntag beim VR-Cup in der Römerhalle sowie des erneut krankheitsbedingten Ausfall unseres Abwehrchefs Max mussten wir unseren Abwehrspieler Timm ins Tor stellen und die komplette Abwehr und auch unser offensives Mittelfeld umstellen. Von Beginn an war die Unsicherheit und Zerfahrenheit in unserem Team erkennbar. Es kam einfach nicht der gewohnte Spielfluss zu Stande. Obwohl wir durch ein Abstaubertor von Noah Wendel nach Vorarbeit von Philipp in Führung lagen, konnten die Sülzbacher durch eine Unaufmerksamkeit in unserer Abwehr noch vor Halbzeit ausgleichen.
In der zweiten Spielhälfte konnten wir nach einen super herausgespielten Tor von Marvin auf passgenaue Vorarbeit von Fabian erneut in Führung gehen, leider verpassten wir nach einer Einzelaktion von Philipp den „Sack“ zuzumachen, er schoss aus guter und freier Position genau auf den Torwart, ein Abspiel zum freistehenden mitgelaufenen Fabian wäre diesmal die bessere Alternative gewesen. Da müssen wir alle noch lernen und auch unser Torjäger Philipp mal den Rat und Tipp von uns Trainern annehmen.
PS: ein ganz besonderes Lob vom gesamten Team gilt unserem Tim in diesem für Ihn ungewohnten großem Tor, er hat die Sache wirklich super gemeistert !!!

Es spielten: im Tor Tim, in der Abwehr Nick, Marco und Christoph, im Mittelfeld Fabian, Sandro, Jan, Marvin und Noah W. und im Sturm Philipp und Noah L.

Nächstes Spiel:
Samstag 29.10.2011 um 13:15 Uhr in Untergruppenbach. Treffpunkt am Sportplatz Willsbach um 12:00 Uhr.

Vorschau:
Sonntag, 06.11.2011 vormittags Hallen-BM in Ellhofen

E-Junioren

E1: TGV Eintracht Beilstein I  –  TSV Willsbach I   1:3
Es spielten (Tore): Joscha Link (TS), Moritz Link, Nico Müller(1), David Goller(1), Philipp Schmitz, Lennox Fink, Marvin Kaatz, Luca Sohn, Kai Kienzle, Sahi Erkoc, Mike Friedle, Maxi Wölfle(1), Tobias Strobel

Nächstes Spiel:
Samstag 29.10.2011 um 12:00 Uhr in Willsbach gegen den FC Obersulm II. Treffpunkt Sportplatz um 11:15 Uhr.

E2: Türkspor Neckarsulm  –  TSV Willsbach II    2:2
Nächstes Spiel:
Samstag 29.10.2011 um 11:00 Uhr in Willsbach gegen den FSV Friedrichshaller SV III.

E3: TGV Eintr. Beilst. II  –  TSV Willsbach III    6:0
Nächstes Spiel:
Samstag 29.10.2011 um 10:00 Uhr in Willsbach gegen die Spfr Lauffen III.

Bambini Lehrensteinsfeld

Ergebnisse vom Sonntag, 23.10.2011 in Brackenheim

FC Obersulm                    TSV Lehrensteinsfeld                 0:1
TSV Lehrensteinsfeld        Spfr Lauffen I                            2:0
TSV Lehrensteinsfeld        Spvgg Heinriet                          0:0
SV Massenbachh. I          TSV Lehrensteinsfeld                 1:1

Trotz chaotischen Anfängen konnte der Spieltag fast pünktlich starten. Wie erwartet haben wir unseren starken Gegner FC Obersulm mit 1:0 besiegt; Torschütze Marcel Schäfer. In einem überlegenen Spiel gegen den Spfr Lauffen I konnten wir mit 2:0 gewinnen, Torschützen: Marcel Schäfer und Hannes Eckstein. Gegen die Spvgg Heinriet war es ein ausgeglichenes Spiel wo unsere Mannschaft eine kämpferische Leistung vollbrachte. Im vierten Spiel gegen den SV Massenbachhausen I spielten wir 1:1 und unser Torwart Ismail musste sein einigstes Gegentor hinnehmen. Der Ausgleichstreffer schoss Marcel Schäfer. Am 5. Spieltag haben wir es geschafft keine Niederlage hinzunehmen – ganz großes Lob an die gesamte Mannschaft!!!

DANKE an Jens Faßbinder vom FC Obersulm, der an diesem Spieltag als Schiedsrichter ausgeholfen hat

Es spielten (Tore): Ismail Aydögmas (TW), Lukas Dengel; Johannes Kerschbaum; Hannes Eckstein (1); Maximilian Friedl; Nico Rank; Elias Oeckler; Marcel Schäfer (3)

Nächster Spieltag:
Sonntag, 30.10.2011 um 10:00 Uhr in Cleebronn. Treffpunkt im Sportheim Lehrensteinsfeld 8:30 Uhr.

Bambini Willsbach I

Ergebnisse vom Sonntag, 23.10.2011 in Odheim

TSV Willsbach I                TSV Hardthausen                      2:0
Spvgg Oedheim               TSV Willsbach                           3:5
TSV Willsbach                  TSV Löwenstein                        2:2

An einem zerfahrenen Spieltag in Oedheim, wo 5 Mannschaften sich abgemeldet oder unentschuldigt gefehlt haben, konnte die Spielleitung das Ganze ganz gut managen. Sie schoben eine Mannschaft aus der B- in die A-Gruppe und organisierten kurzerhand noch eine zweite Oedheimer Mannschaft. Bei schönem aber kaltem Wetter konnten wir das 1. Spiel gegen Hardthausen in Angriff nehmen. Wir waren überlegen und erspielten uns mehrere Chancen. 2 Tore durch gut getretene Eckbälle entschieden schließlich den Sieg für uns. Das Spiel gegen den Gastgeber gestaltete sich als einen offenen Schlagabtausch. Tormöglichkeiten auf beiden Seiten konnten zum Abschluss gebracht werden. Am Ende hatten wir das größere Durchsetzungsvermögen und gingen mit 5 Toren vom Platz. Mit Löwenstein kam dann der stärkste Gegner des Tages. Wir waren leicht überlegen, konnten aber nur ein Unentschieden herausholen. Da Spieler wegen Krankheit ausfielen half ein Spieler aus der zweiten Mannschaft aus. Und auch unser jüngster Spieler, Jonathan, half seinem großen Bruder und seinen Kameraden. Beide haben ihre Sache sehr gut gemacht. Ein Lob natürlich auch an die anderen Spieler. Weiter so!

Es spielten (Tore): Lennart (TW), Maximilian B, Maximilian H (4), Lars, Alesandros, Martin (5) und unser jüngster Jonathan

Nächster Spieltag:
Sonntag, 30.10.2011 in Offenau um 10:00 Uhr. Treffpunkt Sportplatz Willsbach um 8:45 Uhr.

Bambini Willsbach II

Ergebnisse vom Sonntag, 23.10.2011 in Odheim

TSV Neudenau                        TSV Willsbach II                                   0:1
TSV Willsbach II                       SGM Stein a.K.                                     4:5
TSV Willsbach II                       SC Dahenfeld                                      2:2
Spvgg Oedheim II                   TSV Willsbach II                                   1:8

Im 1. Spiel gegen Neudenau war das Team siegreich. Wir hatten einen gleichwertigen Gegner, doch am Ende waren wir die glücklichere Mannschaft. Das Spiel gegen Stein war an Dramatik nicht zu überbieten. Wir lagen schnell zurück, kämpften uns wieder ran, aber der Gegner leget auch noch Tore nach. Am Ende verloren wir dann doch noch unglücklich. Um die vielen fehlenden Mannschaften auszugleichen, setzte der Gastgeber eine sehr junge 2. Mannschaft ein. Denen unsere Jungs haushoch überlegen waren, weshalb sie den Sieg locker heimbrachten. Im letzten Spiel des Tages gegen Dahenfeld kamen wir in Rückstand, doch die Jungs kämpften und zeigten, dass sie immer besser zusammenspielen können und holten noch ein Unentschieden heraus. Alle setzten ihren Aufwärtstrend weiter fort. Gut gemacht, weiter so!

Es spielten (Tore): Benedikt (TW), Tobias, Luca H (1), Julien, Marcelinho (11), Blerian (3), Leonard

Nächster Spieltag:
Sonntag, 30.10.2011 in Offenau um 10:00 Uhr. Treffpunkt Sportplatz Willsbach um 8:45 Uhr.

23.10.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
VfL Neckargartach – TSV Lehrensteinsfeld –5:0 (2:0)
Bei strahlendem Sonnenschein war der TSV Lehrensteinsfeld beim Tabellenführer in Neckargartach zu Gast! In der ersten Hälfte konnte der TSV gegen den angriffsstarken und schnellen Gastgeber gut dagegenhalten hatte jedoch kaum einen Angriff auf das gegnerische Tor zu verzeichnen. In  der zweiten Halbzeit war Neckargartach klar überlegen und der Tabellenführer machte den Sieg perfekt! Ein großes Lob an unseren Torspieler Soeren Grosz, der den verletzten Sven Kühner über 90 Minuten sehr gut vertreten hat und sogar einen Elfmeter abwehren konnte!Reserve 1:1 Torschütze: Alexander Winter

Am Sonntag, den 30.10.2011 spielen wir zu Hause gegen den SC Abstatt
Spielbeginn: 2. Mannschaft 13:15 Uhr 1.Mannschaft 15:00 Uhr

Achtung: Am Sonntag endet die Sommerzeit!!!
Am Dienstag, den 01.11.2011 sind wir in Heinriet zu Gast Spielbeginn dort.
2. Mannschaft 12:45 Uhr
1. Mannschaft 14:30 Uhr

22.10.2011 Volleyball: 1. Mannschaft
Zweiter Spieltag in Ludwigsburg
Am Samstag den 22.10. fanden sich der TSV Lehrensteinsfeld und die „Neckarsulmer Auslese“ zu ihrem 3. Spieltag in Ludwigsburg ein. Im ersten Spiel trat der MTV Ludwigsburg No.4 gegen die Mannschaft aus Neckarsulm an. Den ersten Satz dominierten die Gäste aus Neckarsulm relativ deutlich, was zu einem klaren Satzsieg führte. Doch dann fanden die Ludwigsburger im zweiten Satz zu ihrer wahren Stärke und gewannen diesen deutlich. Im dritten Satz kam es dann zum offenen Schlagabtausch. Diesen konnte die Mannschaft aus Neckarsulm letztlich für sich entscheiden.
Als sich die Lehrensteinsfelder Spieler für den Gegner Neckarsulm warmspielten ahnte noch niemand, dass dieses Spiel so desaströs für sie enden sollte. Bis zur Mitte des ersten Satzes war auch noch alles möglich, doch das schnelle Spiel der “Neckarsulmer Auslese” drängte Lehrensteinsfeld zunehmend in die Defensive. Im ersten Satz kam Lehrensteinfeld noch mit einem blauen Auge davon und erzielte immerhin noch 18:25 Punkte. Der zweite Satz wurde dann noch schlimmer und die Lehrensteinsfelder gaben diesen nahezu kampflos mit nur 10:25 Punkten ab. Das neu eingeführte Spielsystem, welches in der Vorbereitungsphase gut geklappt hatte und mit dem Lehrensteinsfeld auch den B-Pokal beim VLW-Pokalturnier gewann, zeigte hier erhebliche Schwächen. Durch die deutliche Niederlage geschockt fand Lehrensteinfeld auch im Spiel gegen Ludwigsburg nicht zur eigentlichen Form. Annahmeschwächen und das drucklose Angriffsspiel ermöglichten es dem Gegner immer wieder durch schnelle Angriffe klare Punkte zu erzielen. Für Lehrensteinsfeld wird diese Saison in der A-Klasse wohl eine der schwierigsten in der Vereinsgeschichte werden, denn am dritten Spieltag warten mit dem TSF Welzheim 3 und dem SV Winnenden wiederum zwei sehr starke Gegner.Die Lehrensteinsfelder Spieler müssen derzeit mit nur einem Trainingstag für jetzt nunmehr 4 Mannschaften auskommen, wodurch momentan auch keine neuen Spieler mehr aufgenommen werden können.
22.10.2011 Volleyball: 2. Mannschaft
2. Spieltag gut gelaufen
Am 22.10.2011 waren wir zusammen mit dem TSV Assamstadt beim Aufsteiger TSV Schwaigern zu Gast. Im ersten Spiel gegen Schwaigern konnten wir uns mit zwei deutlichen, aber spannenden Sätzen mit 25:17 und 25:13 durchsetzen.
Im darauffolgenden Spiel gegen den TSV Assamstadt zeigten sich ein paar Abstimmprobleme und Konzentrationsschwächen sowohl in der Annahme als auch in der Abwehr. Im dritten Satz war bis zur Satzmitte noch alles offen. Leider mussten wir dieses Spiel mit 20:25, 27:25 und 18:25 an Assamstadt abgeben. Wir brauchen noch einige Trainingseinheiten um uns noch besser auf einander einzustellen.
Das letzte Spiel des Tages gewann auch der TSV Assamstadt gegen den TSV Schwaigern knapp mit 25:23 und 25:21.
16.10.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld – FC Heilbronn II 2:1 (1:0)
Endlich die ersten Punkte!!!Der FC Heilbronn begann stark, die erste Chance jedoch hatte der TSV. In der 18. Minute gelang Christian Greinig mit einem Weitschuss das 1:0. Fünf Minuten später traf Gino leider nur den Pfosten. Bis zum Seitenwechsel hatte Lehrensteinsfeld noch einige gute Tormöglichkeiten, konnten diese aber nicht nutzen. In der 60. Minute glich der FC Heilbronn aus. Fünf Minuten später gelang Boris Butschies, nach einem Freistoß von Chris Gottschall, der heute ein super Spiel machte, die erneute Führung. Die Jungs aus Lehrensteinsfeld hatten noch einige weitere gute Konterchancen, nutzten  diese jedoch nicht. Der FC Heilbronn warf in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne, konnte aber unseren Torwart Sven Kühner nicht bezwingen. Endlich der erste Punktgewinn für den TSV Lehrensteinsfeld. Weiter so Jungs!

Torschütze. Christian Greinig, Boris Butschies

Vorschau:
Am Sonntag, den 23.10.2011 sind wir in Neckargartach zu Gast.

Spielbeginn:
2. Mannschaft 13:15 Uhr
1. Mannschaft 15:00 Uhr

16.10.2011 Fußball: SGM Willsbach Junioren

A-Junioren

SGM Lehrensteinsfeld  –  Spvgg Möckmühl  0 : 17
Eine Enttäuschung von der ersten bis zur letzten Minute, wir waren heute nicht als Mannschaft auf dem Platz, vielmehr waren wir eine schlechte Trainingseinheit für Möckmühl. Wenn man das letzte Spiel gegen Weinsberg gesehen hat, sollte man glauben das man gegen Möckmühl auch wieder ein Spiel sehen würde, das zeigt, dass die Mannschaft auf dem Weg ist, Tore zu erzielen und bereit ist, als „WIR sind ein TEAM“ zu funktionieren, umsonst geglaubt. Es wäre jetzt wünschenswert, wenn wir alle uns fragen ob man so weiter machen möchte, ich als mitverantwortlicher würde mich freuen, wenn das „WIR“ wieder auf den Platz zurückkommt und das WIR wieder in den Trainingseinheiten und den Spielen als Mannschaft präsent sind.

Nächstes Spiel:
Sa. 22.10.2011 um 16:15 Uhr in Widdern gegen die SGM Widdern/Jagsthausen/Berlichingen. Treffpunkt Lehrensteinsfeld um 14:30 Uhr.

B-Junioren

SGM Willsbach  –  SGM Hardthausen I   1:10
Nächstes Spiel:
Mi. 19.10.2011 Pokalspiel in Willsbach  gegen den SC Dahlenfeld um 19:00 Uhr. So. 23.10.2011 gegen TSV Ellhofen um 10:30 in Ellhofen.

C-Junioren

SGM Willsbach- VFL Neckargartach   1:6
Der VFL Neckargartach hat von Anfang an sehr viel Druck auf uns ausgeübt. Spielerisch und konditionell waren wir klar unterlegen. Unsere Jungs hatten große Mühe aus der eigenen Spielhälfte heraus zu kommen. Ein verdienter Sieg für den VFL Neckargartach.

Tore: 1:1 Florian Schiedt ( 17.min.)

Nächstes Spiel:
Samstag, 22.10.2011 um 13:15 in Willsbach gegen die Neckarsulmer Sport-Union 2. Treffpunkt: Sportplatz Willsbach um 11:45 Uhr

D-Junioren

D1: SGM Lehrensteinsfeld I  –  TSV Talheim II     15:1 (6:1)
Erneuter Kantersieg unserer D 1 Jugend, die Jungs spielten von Anfang an sehr konzentriert und man lag bereits nach 10 Minuten mit 4 Toren Vorsprung vorn. Glückwunsch Jungs macht weiter so.

Torschützen: M. Weinmann (5), J. Keller (4), L. Hauser (3), R. Ackermann (2), R. Kraus

Nächstes Spiel:
Sa. 22.10.2011 in Sülzbach gegen die SGM Sulmtal I. Spielbeginn um 13:15 Uhr.

D2: SGM Lehrensteinsfeld II  –   TSV Talheim I     3:0
In unserem 4. Punktspiel vs. den bisherigen ungeschlagenen Tabellenführer  TSV Talheim 1 gilt unserem jungen Team einfach nur ein großes Lob auszusprechen. Ohne unseren erkrankten Abwehrchef Max taten sich unsere Jungs in den ersten 15 Spielminuten gegen körperlich stärkere Talheimer sehr schwer und bei zwei Lattentreffern des Gegners hatten wir diesmal das Glück auf unserer Seite. Danach spielten wir geradliniger nach vorn und unser Antreiber im Mittelfeld Fabian riss das gesamte Team mit, belohnt wurden wir mit dem 1:0 durch Fabian, nachdem er kurz zuvor noch mit einem schönen Heber am Torwart knapp scheiterte, erzielte Fabian den Führungstreffer mit tollem Flachschuss unhaltbar ins lange Eck. In der zweiten Spielhälfte konterten wir die Talheimer zweimal perfekt aus, unser Torjäger Philipp vollendete zwei klug nach vorn gespielte Angriffe eiskalt zum verdienten 3:0 Endstand. Hervorzuheben ist noch die sehr gute Abwehrleistung von Marco, der Max im Abwehrzentrum sehr gut vertrat und die tollen Glanzparaden von unseren Torwart Andre, der gegen den Tabellenführer kein Tor zuließ.

Es spielten: im Tor Andre, in der Abwehr Nick, Marco und Tim, im Mittelfeld Fabian, Sandro, Jan, Marvin und Noah W. und im Sturm Philipp und Noah L.

Nächstes Spiel:
Sa. 22.10.2011 in Sülzbach gegen die SGM Sulmtal I. Spielbeginn um 11:45 Uhr. Treffpunkt Sülzbach 11:00 Uhr.

E-Junioren

E2: TSV Willsbach II  –  SG Bad Wimpfen I    0:14
Am Samstag war der starke Tabellen zweite, welcher in den vier Spielen zuvor ein Torverhältnis von 60:1 zu verzeichnen hat zu Gast in Willsbach. Am Anfang des Spiels waren wir kämpferisch noch gut unterwegs, jedoch verzeichneten wir dann im Verlauf des gesamten Spiels noch zu viele Fehler in der Abwehrarbeit. Stellenweise konnten wir zufrieden sein, da wir auch ein paar gute Aktionen nach vorne hatten. Für die Zukunft müssen unsere Jungs noch lernen mehr Ordnung auf dem Platz einzuhalten, dann können wir auch in solchen Spielen mit einem angenehmeren Ergebnis das Feld verlassen. Kopf hoch Jungs!

Nächstes Spiel:
Sa. 22.10.2011 um 12:00 Uhr in Neckarsulm gegen Türkspor Neckarsulm. Treffpunkt Sportplatz Lehrensteinsfeld um 11:00 Uhr.

E3: TSV Willsbach III  –  SGM Heinriet-U´gruppenbach II 0:7
Die Mannschaft hatte sehr schön gekämpft was aber leider nicht belohnt wurde. Die Jungs haben sich einige Chancen erkämpft, konnten diese aber nicht nutzen und wurden für ihre gute Leistung leider nicht durch ein Tor belohnt. Die sieben Gegentore waren durch Unaufmerksamkeiten entstanden, was man aber noch durch Training abstellen kann.

Nächstes Spiel:
Sa. 22.10.2011 um 11:00 Uhr in Beilstein. Wir treffen uns um 9:45 Uhr am Sportplatz in Lehrensteinsfeld.

F-Junioren Willsbach I

Ergebnisse vom Samstag, 15.10.2011 in Willsbach
TSV Willsbach I             Spvgg Frankenbach I          0:1
SV Massenbachh. II       TSV Willsbach I                   1:3
TSV Willsbach I             Türkspor Neckarsulm           3:1
TSV Nordhausen           TSV Willsbach I                   0:5
TSV Willsbach I             TSV Nordheim I                   2:0

Im ersten Spiel verloren wir leider noch unglücklich durch einen Abwehrpatzer. Dann folgte aber ein bärenstarker Spieltag unserer Jungs. Die nachfolgenden Spiele konnten wir alle souverän und hochverdient gewinnen .Wir Trainer und Eltern konnten kaum glauben was die Jungs an Kombinationen und Doppelpässen spielten. Die Mannschaft war den Gegnern in allem Überlegen.  Jungs ihr wart alle ganz stark und seid auf einem guten Weg. Weiter so!! Euer Trainerteam.

Es spielten (Tore): Justin (TOR), Bledion (6), Enes (4), Lukas (2), Patrick (1),Paul, Michael, Nils

Nächster Spieltag:
Samstag, 22.10.2011 um 14:00 Uhr in Weisberg. Treffpunkt Sportheim Willsbach um 13:00 Uhr.

Bambini Lehrensteinsfeld

Ergebnisse vom Sonntag, 16.10.2011 in Ellhofen
TSV Löwenstein            TSV Lehrensteinsfeld           1:2
TSV Lehrensteinsfeld     TSV Ellhofen                       1:0
SV Schozach                TSV Lehrensteinsfeld           1:0
FC Obersulm                 TSV Lehrensteinsfeld           0:0
TSV Lehrensteinsfeld     TSV Willsbach I                   1:1

Von der ersten bis zur letzten Minute kontrollierten wir das Spiel. Nach zwei 2:0 Führung Torschütze: Marcel Schäfer und Hannes Eckstein mussten wir den Anschlusstreffer hinnehmen.
In einem starken Spiel von unserer Mannschaft konnten wir durch einen 7m durch Marcel Schäfer 1:0 gewinnen. Wir hatten sehr viele Torchancen (3 mal Pfostentreffer) und mussten kurz vor Schluss ein unverdientes 1:0 hinnehmen. Gegen den FC Obersulm ist ein gerechtes unentschieden, wobei beiden Mannschaften das 1:0 auf dem Fuß hatten. Wie die Woche zuvor ein gerechtes 1:1 im fünften Spiel; Torschütze Elias Oeckler. Gute Leistungen macht weiter so!!!!

Es spielten (Tore): Ismail Aydögmus (TW); Lukas Dengel; Johannes Kerscbaum; Hannes Eckstein(1); Maximilian Friedl; Nico Rank; Elias Oeckler (1); Marcel Schäfer (2)

Nächster Spieltag:
Sonntag, 23.10.2011 in Brackenheim. Treffpunkt im Sportheim Lehrensteinsfeld 8:30 Uhr.

Bambini Willsbach I

Ergebnisse vom Sonntag, 16.10.2011 in Ellhofen
TSV Ellhofen                 TSV Willsbach I                   3:1
TSV Willsbach I             FC Obersulm                       0:1
TSV Löwenstein            TSV Willsbach I                   0:1
TSV Willsbach I             SV Schozach                      1:1
TSV Lehrensteinsfeld     TSV Willsbach I                   1:1

Wieder trafen wir auf die starken Gegner von letzter Woche, aber wir hielten mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln dagegen. Leider reichte dies im 1. Spiel nicht und wir mussten uns knapp geschlagen geben. Das 2. Spiel gegen den FC Obersulm war ausgeglichen. Es gab gute Chancen auf beiden Seiten. Jedoch konnte der Gegner den Treffer landen, der zum Sieg reichte. Wir hätten noch durch einen 9m den Ausgleich erzielen können, aber unser „9 Meter Fluch“ setzte sich weiter fort. Das 3. Spiel entschieden wir für uns. Durch eine sehr gut Abwehrleistung und gute Angriffe, setzten wir den Gegner unter Druck und erzielten einen Treffer. Im vierten Spiel waren wir überlegen, versenkten von zahlreichen Chancen jedoch nur eine und mussten mit einem Unentschieden zufrieden sein. Gegen unseren Spielgemeinschaftspartner erspielten wir ein gerechtes unentschieden. Beide Seiten schenkten sich nichts. In der letzten Minute hatten wir den Siegestreffer noch auf dem Fuß, doch der gegnerische Torwart konnte das Remis festhalten. Wieder einmal haben unsere Nationalspieler von 2025 alles gegeben. Weiter so!

Es spielten (Tore): Lennart (TW), Lars (1), Maximilian B., Luca W., Maximilian H (3), Emrihan

Nächster Spieltag:
Sonntag, 23.10.2011 in Oedheim. Treffpunkt Sportplatz Willsbach um 8:45 Uhr.

Bambini Willsbach II

Ergebnisse vom Sonntag, 16.10.2011 in Ellhofen
VfL Eberstadt               TSV Willsbach II                  0:3
TSV Willsbach II            SGM Langenbrettach           2:0
TSV Willsbach II            SGM Erlenbach/Binsw.        2:0
SV Sülzbach                 TSV Willsbach II                  3:1

Auch unsere 2. Mannschaft hinterließ wieder einen guten Eindruck. Das 1. Spiel konnte locker gewonnen werden. Viele Chancen wurden erspielt und der Sieg war unser. Im nächsten Spiel ging es enger zur Sache, aber wir erspielten uns Möglichkeiten und konnten 2 Treffer landen. Das 3. Spiel konnten wir auch für uns entscheiden. Aus zahlreichen Chancen konnten wir zwei Tore erzielen. Mit drei Siegen im Gepäck, gingen die Jungs ins letzte Spiel dieses Tages. Die Zweikämpfe wurden zu locker angegangen und nach vorne wurden wenige Torchancen erspielt. So wurde das Spiel verdient verloren. Am nächsten Spieltag werden die Karten wieder neu gemischt. Auch diese Jungs werden 2026 um die Fußballweltmeisterschaft mitspielen. (Wo? Noch nicht bekannt) Macht weiter so!

Es spielten (Tore): Benedikt (TW), Tobias, Luca H, Julien, Marcelinho (6), Alesandros (1), Blerian (1), Olcay

Nächster Spieltag:
Sonntag, 23.10.2011 in Oedheim. Treffpunkt Sportplatz Willsbach um 8:45 Uhr

15.10.2011 Fußball: SGM Willsbach D-Junioren
SGM Lehrensteinsfeld 2 – TSV Talheim 1   3 : 0
In unserem 4. Punktspiel vs. den bisherigen ungeschlagenen Tabellenführer TSV Talheim 1 gilt unserem jungen Team einfach nur ein großes Lob auszusprechen.
Ohne unseren erkrankten Abwehrchef Max taten sich unsere Jungs in den ersten 15 Spielminuten gegen körperlich stärkere Talheimer sehr schwer und bei zwei Lattentreffern des Gegners hatten wir diesmal das Glück auf unserer Seite.
Danach spielten wir geradliniger nach vorn und unser Antreiber im Mittelfeld Fabian riss das gesamte Team mit, belohnt wurden wir mit dem 1:0 durch Fabian, nachdem er kurz zuvor noch mit einem schönen Heber am Torwart knapp scheiterte, erzielte Fabian den Führungstreffer mit tollem Flachschuss unhaltbar ins lange Eck.
In der zweiten Spielhälfte konterten wir die Talheimer zweimal perfekt aus, unser Torjäger Philipp vollendete zwei klug nach vorn gespielte Angriffe eiskalt zum verdienten 3:0 Endstand.
Hervorzuheben ist noch die sehr gute Abwehrleistung von Marco, der Max im Abwehrzentrum sehr gut vertrat und die tollen Glanzparaden von unseren Torwart Andre, der gegen den Tabellenführer kein Tor zuließ.Es spielten: im Tor Andre, in der Abwehr Nick, Marco und Tim, im Mittelfeld Fabian, Sandro, Jan, Marvin und Noah W. und im Sturm Philipp und Noah L.

Nächstes Spiel:
Samstag, 22.10.2011 um 11:45 Uhr
SGM Sulmtal 2  –  SGM Lehrensteinsfeld 2
Rasenplatz in Sülzbach
Treffpunkt: Sportplatz Sülzbach
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Vorschau: Samstag, 29.10.2011 um 13:15 Uhr in Untergruppenbach

09.10.2011 Volleyball: 2. Mannschaft
1. Heimspiel der neuen Saison
Am Sonntag, den 09.10.2011, fand unser erstes Rundenspiel der neuen Saison 2011/2012 als Heimspiel in der Gemeindehalle statt. Zu Gast war der TV Lauffen. Pünktlich um 14.00 Uhr wurde das Spiel angepfiffen. Unser Publikum konnten wir mit aufregenden Spielzügen und drei spannenden Sätzen verwöhnen. Das Spiel konnten wir mit 2:1 Sätzen für uns entscheiden – ein guter Start in die Saison. Nach einer kurzen Pause fand dann noch das angekündigte Freundschaftsspiel gegen unsere 4. Mannschaft statt. Auch hier war es nicht weniger spannend. Diesmal siegte der TV Lauffen mit 2:1 Sätzen. Beim letzten Spiel gegen unsere 2. Mannschaft musste sich die 4. auch noch mal geschlagen geben. Vielen Dank für die zusätzliche Trainingseinheit!
09.10.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Neckarsulmer Sport – Union II- TSV Lehrensteinsfeld 3:1 (2:1)
Wie auch in den vergangen Spielen musste der TSV Lehrensteinsfeld an diesem Sonntag eine erneute Niederlage hinnehmen, die jedoch vermeidbar gewesen wäre! Der TSV ging in der 15. Minute nach einem Freistoß von Lars Fleischer und dem darauf folgenden Kopfball durch Boris Butschies in Führung. In der ersten Hälfte hatten die Jungs aus Lehrensteinsfeld auch eindeutig mehr vom Spiel, verpassten es jedoch die Bälle klar und deutlich zu klären und machten es den Platzherren daher einfach mit 2:1 in die Pause zu gehen! Nach der Halbzeit war das Spiel nicht wirklich besser und war durch ungenaues Passspiel, fahrlässige Ballverluste und wenig Leidenschaft am Fußball spielen geprägt! Hier wäre locker ein unentschieden möglich gewesen.Torschütze: Boris Butschies

Vorschau:
Am Sonntag, den 16.10.2011 spielen wir zu Hause gegen den FC Heilbronn II

Spielbeginn:
1. Mannschaft 15:00 Uhr
2. Mannschaft hat spielfrei.

09.10.2011 Volleyball: 2. Mannschaft
1. Heimspiel der neuen Saison
Am Sonntag, den 09.10.2011, findet unser erstes Rundenspiel der neuen Saison 2011/2012 als Heimspiel in unserer Gemeindehalle statt. Gegner ist der TV Lauffen.
Spielbeginn ist um 14.00 Uhr.Da das ein Einzelspieltag ist, hat sich unsere 4. Mannschaft dazu bereiterklärt, den Schiedsrichter zu übernehmen und hinterher noch ein Freundschaftsspiel gegen beide Mannschaften auszutragen.

Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer. Kaffee und Kuchen stehen für Sie bereit.

09.10.2011 Fußball: SGM Willsbach Junioren

A-Junioren

TSV Weinsberg  –  SGM Lehrensteinsfeld   3:0
Ein Spiel das seine eigene Geschichte hat. Wir waren von der ersten bis zur letzten Minute wach und konzentriert auf dem Platz, erarbeitete uns Torchance die leider wieder ohne Erfolg für uns blieben. Man hat gesehen, wenn die Mannschaft komplett ist, was in ihr steckt das eine oder andere muss noch verbessert werden aber im ganzen bekommt die Mannschaft mit jedem Spiel ein neues und ansprechendes Gesicht. Das wir verloren haben lag auch daran, das wir unsere Torchancen nicht nutzten obwohl diese klar für uns waren, es lag aber auch daran das der Schiedsrichter seinen Teil dazu beitrug das die Stimmung auf dem und neben dem Platz nicht freundlich war, hier muss klar gesagt werden, das der Schiedsrichter seine Leistung besser zu Hause gelassen hätte, Er hat das Spiel durch seine unqualifizierte Art sehr einseitig gehalten und das hat er auch unsere Mannschaft gezeigt. So etwas schadet dem Sport. Zu meinen Jungs sei nur gesagt ihr habt euch super verhalten und habt gezeigt das mit euch zu rechnen ist, es hat dem Trainer Team sehr viel Spaß gemacht an diesem Tage euch spielen zu sehen, bitte weiter so, und niemals an sich zweifeln.

Nächstes Spiel:
Sa. 15.10.2011 um 16:15 Uhr in Lehrensteinsfeld gegen die Spvgg Möckmühl. Treffpunkt 14:30 in Lehrensteinsfeld.

B-Junioren

SC Abstatt II  –  SGM Willsbach    6 : 0
In der ersten Halbzeit konnten wir uns gegen die starken Abstätter mit viel Einsatz und Kampfgeist erwehren, so das wir mit 1 : 0 Rückstand in die Pause gingen. In der zweiten Hälfte konnte Abstatt seine Tormöglichkeiten besser nutzen. Die Kraft und damit die Konzentration bei der SG Willsbach – Lehrensteinsfeld ließen nach. Mit etwas mehr Aufmerksamkeit aller, hätte man das ein oder andere Tor verhindern können.

Nächstes Spiel:
So. 16.10.2011 um 10:30 Uhr in Willsbach gegen die SGM Hardthausen I
Treffen um 9:00 Uhr Sportplatz Willsbach.

C-Junioren

TSV Neuenstadt- SGM Willsbach    0:6
Unsere Mannschaft hat gegen den TSV Neuenstadt ein sehr gutes Spiel gezeigt. Wir haben von Anfang an sehr viel druck nach vorne gemacht, was in der 16. Spielminute mit dem 0:1 belohnt wurde. Danach ging es munter weiter mit dem Tore schießen. Bis zur Halbzeitpause lagen wir schon mit 0:5 in Führung. In der zweiten Halbzeit machten wir weiterhin sehr viel Druck nach vorne, konnten aber unsere Chancen leider nicht richtig nutzen. Mit einem Tor in der zweiten Halbzeit gingen wir mit einem 0:6 vom Platz.

Tore: 0:1 Gabriel Gomez-Gonzalez (16.min), 0:2 Samuel Wächtersbach (18.min), 0:3 Maxi Qarqur (24.min), 0:4 Maxi Qarqur (31.min), 0:5 Maxi Qarqur (35.min), 0:6 Tim Foshag (41.min)

Nächstes Spiel:
Sa. 15.10.2011 um 14:45 Uhr in Willsbach gegen den VFL Neckargartach Treffpunkt: Sportplatz Willsbach 13.30 Uhr

D-Junioren

D1: SGM Lehrensteinsfeld I  –  SGM Lehrensteinsfeld II  2:7

Gutes Testspiel beider Mannschaften um die aktuelle Position in Ihrer Staffel zu verteidigen. Hier liegt die D1 nach drei Siegen mit nur einem Tor Rückstand auf Platz 2 und die D2 mit einem Sieg und zwei unentschieden auf einem guten dritten Platz.

Nächste Spiele:
Sa. 15.10.2011 in Lehrensteinsfeld gegen den TSV Talheim. Spielbeginn D2 um 11:45 und D1 um 13:15 Uhr.

D2: SGM Lehrensteinsfeld 2 – TSV Bad Friedrichshall 4  12:0
In unserem 3. Quali-Verbandsrundenspiel vs. den TSV Bad Friedrichshall IV war unser junges Team sowohl spielerisch als auch taktisch hoch überlegen, so war es nur eine Frage der Zeit bis die Tore in regelmäßigen Abstand wie reife Früchte fielen.
In beiden Spielhälften erzielten unsere Kicker jeweils 6 gut herausgespielte Tore oder teils auch Treffer nach tollen Einzelaktionen und Fernschüssen.
Durch unsere permanente Überlegenheit konnten die Trainer das Spiel nutzen um taktische und spielerische neue Aktionen auszuprobieren, welche alle eingesetzten 13 Spieler hervorragend umsetzten. Auf dieser Basis gilt es aufzubauen für die 4 noch ausstehenden  schweren Gruppenspiele, von denen wir noch 3 auswärts spielen müssen.

Es spielten (Tore):
im Tor Andre, in der Abwehr Christoph, Nick, Max und Tim, im Mittelfeld Marco (1), Fabian (2), Sandro (1), Jan, Marvin (2) und Noah W. und im Sturm Philipp (4) und Noah L (2).

Nächstes Spiel:
Samstag, 15.10.2011 um 11:45 Uhr
SGM Lehrensteinsfeld 2  –  TSV Talheim 1
Treffpunkt:                   Sportplatz Lehrensteinsfeld, um 11.00 Uhr

Vorschau:
VR-Cup Endrunde am Sonntag, 16.10.2011 ab 13.00 Uhr in der Römerhalle in HN-Neckargartach, Treff 11.45 Uhr Parkplatz TSV Willsbach

E-Junioren

E2: SGM Eisesheim I  –  TSV Willsbach II   8 : 0
Schade, dass einem  durch die Staffeleinteilung fast jede Woche ein gerechtes Spiel untersagt bleibt. So mussten wir an diesem Samstag auch wieder gegen im Schnitt ein Jahr ältere, ein Kopf größere und kräftigere Gegner antreten. Fast chancenlos versuchten wir dem andauernden Ansturm auf unser Tor entgegenzuwirken, doch wir waren im Zweikampf einfach zu harmlos, zaghaft und blauäugig. Leider wurden die Anweisungen der Trainer nicht gut genug umgesetzt und damit war das Ergebnis in dieser Höhe auch gerechtfertigt. Jungs, wir kämpfen weiter!!

Nächstes Spiel:
Sa. 15.10.2011 um 11:00 Uhr in Willsbach gegen die SG Wimpfen I. Treffpunkt Willsbach um 10:15 Uhr.

E3: SGM Erlenbach/Binswangen II – TSV Willsbach III  15:0
Am Samstag, den 8.10.11 spielte die E3-Jgd der SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld gegen die zweite Mannschaft der SGM Erlenbach/Binswangen. Am Anfang hielten sich die Gäste noch recht gut, aber dann viel das Führungstor der Erlenbacher. Trotz der hervorragenden Leistungen des Lehrensteinsfelder Torwarts Konrad folgten noch 14 weitere. Leider vergaben wir auch ein paar Torchancen, die uns vielleicht motiviert hätten, aber leider wurden alle vom gegnerischen Torwart gehalten oder gingen ans Aluminium. So ging das Spiel 15:0 aus.

Nächstes Spiel:
Sa. 15.10.2011 um 10:00 Uhr in Willsbach. Wir treffen uns um 9:15 Uhr in Willsbach.

F-Junioren Lehrensteinsfeld

Ergebnisse vom Samstag, 08.10.2011 in Willsbach

SV Leingarten I              TSV Lehrensteinsfeld           6:0
TSV Lehrensteinsfeld     SC Böckingen I                   2:2
N’sulmer Sport-Union I   TSV Lehrensteinsfeld           2:3
TSV Lehrensteinsfeld     FC Obersulm I                     0:0
SC Dahenfeld               TSV Lehrensteinsfeld           3:2

Nachdem wir das erste Spiel total verschlafen haben konnten wir im zweiten Spiel ein starkes Unentschieden erreichen. Den ersten Sieg konnten unsere Jungs dann gegen die Sportunion feiern wobei dieser um einige Tore höher ausfallen müsste. Das beste Spiel folgte dann gegen Obersulm. Von Anfang an Stürmten die Jungs auf das Tor des Gegner konnten aber den sehr starken Keeper nicht Überwinden. Im letzten Spiel schwanden dann die Kräfte. Nachdem wir null zu zwei hinten lagen gelang uns noch der Ausgleich. Leider kassierten wir kurz vor Schluss noch ein blödes Gegentor. Trotz allem war es wieder mal ein guter Spieltag unserer Jungs und wir freuen uns auf das was da noch kommt. Ich möchte mich auch noch bei allen HELFERN, SCHIRIS und den ELTERN für die Unterstützung bedanken. Ohne Euch wäre so ein Spieltag erst gar nicht möglich. DANKE!!!!

Es spielten (Tore):
Justin, Lars, Lukas (3).Bledion ( 4 ),Nils, Paul , Patrick und  Michael

Nächster Spieltag:
Samstag, 15.10.2011 um 15:00 Uhr in Böckingen, Viehweide 5. Treffpunkt Sportheim Willsbach um 13:45 Uhr.

Bambini Lehrensteinsfeld

Ergebnisse vom Sonntag, 09.10.2011 in Lehrensteinsfeld

TSV Lehrensteinsfeld     TSV Löwenstein                  1:3
TSV Lehrensteinsfeld     SV Schozach                      5:0
TSV Lehrensteinsfeld     FC Obersulm                       0:1
TSV Willsbach I             TSV Lehrensteinsfeld           1:1

Im ersten Spiel waren wir noch nicht ganz fit – 1: 3; Torschütze Elias Oeckler. Das zweite Spiel ist ausgefallen. Im dritten Spiel haben wir überragend gespielt – schöne Tore – 5:0; Torschütze: 3 x Elias Oeckler; 2x Marcel Schäfer. Im vierten Spiel hatten wir einen starken Gegner, Pech durch ein frühes Gegentor – 0:1 Das fünfte Spiel war ein gerechtes unentschieden – 1:1; Torschütze: Elias Oeckler. Großes Lob an alle – macht weiter so!. Der Wettergott hatte Einsicht mit Lehrensteinsfeld und hatte uns die Sonne geschickt.  Wir hatten einen sehr guten Spieltag. DANKE an alle für eure Unterstützung.

Es spielten (Tore):
Ismail Aydögmus (TW); Lukas Dengel; Johannes Kerschbaum; Hannes Eckstein; Maximilian Friedl; Nico Rank; Elias Oeckler (5); Marcel Schäfer (2)

Nächster Spieltag:
Sonntag, 16.10.2011 in Ellhofen. Treffpunkt im Sportheim Lehrensteinsfeld 9:00 Uhr.

Bambini Willsbach I

Ergebnisse vom Sonntag, 09.10.2011 in Lehrensteinsfeld

FC Obersulm                 TSV Willsbach I                   1:1
TSV Willsbach I             TSV Löwenstein                  0:0
SV Schozach                TSV Willsbach I                   0:3
TSV Willsbach I             TSV Lehrensteinsfeld           1:1

Heute mussten wir gegen 4 starke Gegner ran. Alle Spiele waren sehr ausgeglichen. Gegen Obersulm und Lehrensteinsfeld konnte uns Maximilian H. in Führung bringen, doch der Gegner konnte immer ausgleichen. Gegen Löwenstein bewahrte uns unser Torwart Lennart mit vielen guten Aktionen vor einer Niederlage. Gegen Schozach schossen uns Luca W., Emirhan und Maximilian H. zum Sieg. Lars hatte mehrere Chancen konnte sie aber nicht nutzen. Maximilian B. sorgte in der Abwehr mit vielen guten Aktionen dafür, dass wir insgesamt nur 2 Gegentore bekamen. Einen guten Spieltag auf hohem Niveau haben unsere Jungs gezeigt. Wir hoffen, dass sie diese gute Leistung auch beim nächsten Spieltag abrufen können. Super gemacht!

Es spielten (Tore):
Lennart (TW), Maximilian H. (3), Luca W. (1), Emirhan (1), Lars und Maximilian B.

Nächster Spieltag:
Sonntag, 16.10.2011 in Ellhofen. Treffpunkt Sportplatz Ellhofen um 9:30 Uhr.

Bambini Willsbach II

Ergebnisse vom Sonntag, 09.10.2011 in Lehrensteinsfeld

TSV Willsbach II            VfL Eberstadt                     3:0
SGM Langenbrettach     TSV Willsbach II                  2:3
SGM Erlenbach/Binsw.  TSV Willsbach II                  0:2
TSV Willsbach II            SV Sülzbach                       5:0

Eine sehr stark spielende 2. Mannschaft konnten wir in Lehrensteinsfeld sehen. Alle 4 Spiele konnten souverän gewonnen werden. Kämpferisch und spielerisch passte alles zusammen. Die Zweikämpfe wurden von allen angenommen, so dass wir nur 2 Gegentore bekamen. Marcelinho war heute richtig Torhungrig, ihm gelangen 12 Treffer und Tobias konnte einen Treffer versenken. In ihrem 3. Spieltag zeigte die Mannschaft, dass sie immer besser zusammenwächst. Lassen wir uns überraschen, was diese Mannschaft uns am nächsten Spieltag zeigen wird. Weiter so!

Es spielten (Tore):
Tim (TW), Marcelinho (12), Tobias (1), Benedikt, Luca H., Olcay und Julien

Nächster Spieltag:
Sonntag, 16.10.2011 in Ellhofen. Treffpunkt Sportplatz Ellhofen um 9:30 Uhr.

03.10.2011 Fußball: SGM Willsbach Junioren

A-Junioren

SGM Lehrensteinsfeld  –  SGM Erlenbach/Binsw.   0:13
wenn man das Ergebnis liest muss man das Gefühl bekommen die Mannschaft hat an diesem Tag eine Arbeitspause eingelegt, leider war dem nicht so, wir haben in Unterzahl gespielt und waren trotz Gegenwehr nicht in der Lage an diesem Tag unser Spiel zu spielen. Das Trainerteam bedankt sich bei der Mannschaft, das sie trotz Unterzahl das Spiel gespielt haben und bedanken uns auch bei den Spielern die sich nicht abgemeldet haben und dadurch  ihre Kameraden im Stich gelassen haben, kein feiner Zug. Für das kommende Spiel hoffen wir das alle Spieler an Bord sind und auch zeigen das Sie Fußball spielen wollen und damit ein Zeichen setzten, das wir alle ein Team sind und nur gemeinsam erfolgreich sein können.

Nächstes Spiel:
Sa. 08.10.2011 um 16:15 Uhr in Weinsberg Treffpunkt: Sportplatz Willsbach 14:30 Uhr.

B-Junioren

SGM Willsbach  –  SGM Heinriet/U´gruppenbach I     0 : 3
Leider mussten wir das Spiel  „mangels Masse“  absagen! Deshalb geht die Begegnung mit 0 : 3 an die die SGM Heinriet / U`gruppenbach I

Nächstes Spiel:
So. 09.10.2011 um 10:30 Uhr in Abstatt.
Treffen um 9:00 Uhr Sportplatz Willsbach.

C-Junioren

SGM Willsbach  –  TSV Ellhofen1   0:7
Der TSV Ellhofen war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft. Konditionell und spielerisch war der TSV Ellhofen uns überlegen. Unsere Mannschaft hielt in der ersten Halbzeit sehr gut dagegen, so das wir mit einem null zu null in die Pause gingen. In der zweiten Halbzeit jedoch wurden unsere Jungs regelrecht überannt. Trotzdem bekamen wir noch zwei Grosschancen die wir leider nicht nutzten.

Nächstes Spiel:
Sa. 8.10.2011 um 14.45 Uhr in Neuenstadt Treffpunkt: Sportplatz Willsbach 13.00 Uhr

D-Junioren

D1: SGM Lehrenst. I – Friedrichshaller SV III 3:2 (3:2)
Weiterhin Tabellenführer 3 SIEGE 9 PUNKTE!!! Arbeitssieg!!! Unsere Mannschaft hat 20. Minuten gezeigt wer der Herr auf dem Platz ist danach haben sie aber das Fussballspielen eingestellt und das Ergebnis gehalten!! Chancenverwertung mangelhaft, aber trotzdem gewonnen!!! PUNKTE zählen nun mal. Torschützen: F. Stein, J. Hoffmann, L. Hauser

Nächstes Spiel:
Samstag 08.10.2011 Freundschaftsspiel gegen die DII Jugend!! Spielbeginn 12.00 Uhr in Lehrensteinsfeld anschließend Elternnachmittag (wegen Altenberg)!!!

D2: SGM Lehrenst. II – FSV Friedrichshaller SV IV    12:0
Nächstes Spiel:
Sa. 08.10.2011 Freundschaftsspiel gegen die DI-Junioren um 12.00 Uhr in Lehrensteinsfeld.

E-Junioren

E1: TV TSV Willsbach I  –  SV Sülzbach II   15:0
Es spielten (Tore):
Joscha Link (2), Moritz Link, Luca Sohn (3), Nico Müller (2), David Goller (2), Tobias Strobel, Kai Kienzle, Maxi Wölfle (3), Sahin Ercok (1), Marvin Kaatz (2).

Nächstes Spiel:
Sa. 08.10.2011 um 12:00 Uhr in Ellhofen. Treffpunkt 11:15 Sportplatz Ellhofen.

E2: TSV Willsbach II  –  TG Offenau   1 : 6
Bei unserem heutigen Heimspiel empfingen wir die TG Offenau. Unsere Jungs mussten erneut gegen ältere und körperlich überlegene Gegner antreten. Die erste Halbzeit gestaltete sich sehr ausgeglichen, ein Torwartfehler brachte die TG in Führung, welchen wir schnell ausgleichen konnten. Kurz vor Halbzeitende konnte die TG noch den Führungstreffer erzielen. Mit einem knappen Zwischenstand und voller Hoffnungen starteten wir in die zweite Halbzeit. Doch dann waren wir in der Abwehr zu nachlässig und kassierten einige blöde „Stochertore“. Unsere Torchancen nutzen wir leider nicht mehr, so verloren wir mit 1:6. Das Ergebnis ist in dieser Höhe nicht ganz dem Spiel entsprechend, da wir spielerisch besser waren.

Es spielten (Tore):
Jakob Holoch, Jesse Harenkamp, Marcel Straub, Timon Hoffmann, Tobias Metzger, Lukas Druhar, Justin Ehrle, Raphael Kunz(1), Jonas König, Luca Scholl, Marc Ingelfinger

Nächstes Spiel:
Sa. 08.10.2011 um 12:00 Uhr in Obereisesheim. Wir treffen uns um 10:45 Uhr in Lehrensteinsfeld.

E3: TSV Willsbach III  –  VfL Eberstadt   0 : 8
Unsere dritte Mannschaft trat heute gegen den VFL Eberstadt an. In der ersten Halbzeit konnten wir gut dagegenhalten und kassierten wenige Tore. Auch die ein oder andere Torchance hatten wir. Es war ganz klar Kampf und Wille zu erkennen. Leider ließen unsere Jungs in der zweiten Halbzeit den Kopf hängen und verursachten auch zwei unglückliche Strafstöße. Das Spiel endete dann mit 0 zu 8.

Es Spielten:
Muhammed Arslan, Furkan Bekerenli, Konrad Schmid, Tom Binder, Robin Mertin, Florian Zoll, Justin Dechow, Niklas Gruhle

Nächstes Spiel:
Sa. 08.10.2011 um 11:00 Uhr in Erlenbach Wir treffen uns um 10:00 in Lehrensteinsfeld.

Bambini Lehrensteinsfeld

Ergebnisse vom Sonntag, 02.10.2011 in Neckarsulm

TSV Lehrensteinsfeld – Neckarsulmer Sport-Union I   0:3
Spvgg Oedheim – TSV Lehrensteinsfeld   2:1
TSV Lehrensteinsfeld – TSV Neudenau   2:0
TG Böckingen I – TSV Lehrensteinsfeld   2:2
TSV Lehrensteinsfeld – SV Massenbachhausen I   0:3

Im ersten Spiel hatte der Gegner die Chancen genutzt 0:3.  Das zweite Spiel haben wir unglücklich verloren 2:1  Torschütze Marcel Schäfer Das dritte Spiel haben wir toll gespielt und deshalb ein verdienter Sieg – 2:0 Torschütze  2 x Maximilian Friedl Im vierten Spiel haben wir uns gegen den starken Gegner mit einem unentschieden geschlagen 2:2- Torschütze: 1 x Hannes Eckstein; 1 x Marcel Schäfer Im fünften Spiel hat durch die fehlende Kraft der Gegner 3 Tore erzielt 0:3 Zusammenfassung: Glückwunsch an alle Kinder für euren tollen Einsatz – macht weiter so!!!!

Es spielten (Tore):
Ismail Aydogmus (TW); Lukas Dengel; Hannes Eckstein(1); Maximilian Friedl (2); Nico Rank; Emirhan Skalli; Marcel Schäfer (2)

Nächster Spieltag:
Sonntag, 09.10.2011 in Lehrensteinsfeld. Treffpunkt Sportheim 8:30 Uhr

02.10.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld – Spfr Neckarwestheim  1:2  (0:2)
Weitere Unnötige Niederlage!!!Der TSV Lehrensteinsfeld konnte dem SF Neckarwestheim über 90 Minuten gut Paroli bieten. Durch einen Doppelschlag in der 40. und 42. Minute ging der Gast glücklich in Führung! Neckarwestheim nutzte seine Torchancen eiskalt während Lehrensteinsfeld seine kläglich vergab! So war auch im sechsten Spiel nur eine erneute Niederlage möglich!

Torschütze: Salija Shenazi

Vorschau:
Am Sonntag, den 09.10.2011 sind wir bei der Sport-Union Neckarsulm II zu Gast.
Spielbeginn ist bereits um 13:15  Uhr!!!!!
2. Mannschaft hat spielfrei.

26.09.2011 Volleyball: Gruppe Badminton
Wir suchen noch Verstärkung für unsere Badmintongruppe.
Uns stehen in der Mehrzweckhalle 3 Spielfelder zur Verfügung. Der Spaß steht bei uns im Vordergrund. Über neue Mitspielerinnen und Mitspieler würden wir uns sehr freuen.
Auch Anfänger können bei uns sehr gut integriert werden und sind herzlich willkommen.Unsere Trainingszeiten sind ganzjährig freitags von 20:00 bis 22:00 Uhr.
Von April bis im Herbst spielen wir auch mittwochs um die gleiche Zeit.

Kontakt:

25.09.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
SGM Erlenbach/Binswangen – TSV Lehrensteinsfeld 5:2
Bereits nach 4 Minuten musste der TSV Lehrensteinsfeld den ersten Gegentreffer der SGM hinnehmen! Die Jungs aus Erlenbach/ Binswangen waren in der Anfangsphase die klar bessere Mannschaft, hatten mehr Ballkontakte und kombinierten stark. In der 20. Minute konnte Isam Trabelsi im Strafraum nur durch ein grobes Foul gestoppt werden und der darauf folgenden Elfmeter verwandelte Lars Fleischer sicher! Danach war der TSV besser im Spiel musste jedoch den Führungstreffer der Heimelf kurz vor der Halbzeit erneut hinnehmen. Nach der Pause folgte der zweite Elfmeter für den TSV den Lars auch wieder sicher ins Netzt zirkelte. Doch das sollte es dann auch gewesen sein. Die Mannschaft aus Lehrensteinsfeld tut sich nach wie vor schwer in die Spiele hineinzufinden und ist auch momentan auch vom Verletzungspech stark geplagt. Lasst den Kopf nicht hängen!Torschütze: 2x Lars Fleischer

Vorschau:
Am Sonntag, den 02.10.2011 ist der Spfr. Neckarwestheim bei uns zu Gast.
Spielbeginn:
2. Mannschaft 13:15 Uhr
1. Mannschaft 15:00 Uhr

24.09.2011 Fußball: SGM Willsbach D2-Junioren

Sehr schade, aber leider konnten unsere Jungs auch an diesem sonnigen Samstag in Schozach gegen den wohl stärksten Kontrahenten in unserer Qualigruppe 58 nicht die begehrten 3 Punkte für Ihre spielerisch gute Leistung einfahren.
Das unter SGM Schozachtal 1 spielende Abstätter Team (Jahrgang 99) setzten wir von Anfang an unter Druck und nicht wieder zu erkennen im Vergleich vs. Wüstenrot nutzten wir in den ersten 10 Minuten drei der gut herausgespielten Chancen zu 2 Toren, leider wurde unserem Philipp das wohl bereits vorentscheidende 3 : 0 Hattrickgoal durch eine sehr gute Torwartparade vereitelt.
Bis zur Halbzeit gab es dann eigentlich keine weiteren nennenswerten Aktionen auf beiden Seiten, nur konnten wir nach einem Ballverlust an der Mittelinie nicht schnell genug auf Abwehr umschalten und zu alledem wurde unserem Torwart Andre bei dem anschließenden Flachschuss von den eigenen Spielern die Sicht genommen, so stand es zur Pause nur noch 2:1.
Anfang der zweiten Halbzeit das gleiche Spiel, unser Philipp wurde von Marco, Sandro, Fabian und Max sehr gut angespielt und verwandelte eiskalt zum 5:2 Zwischenstand.
Leider konnten wir dem gegnerischen Druck in den verbleibenden 15 Minuten nicht mehr stand halten und anstelle einfach mal den Ball ins Seitenaus zu schlagen, waren wir zu inkonsequent in der Abwehr und bekamen so 2 vermeidbare Gegentore.
Als der bis kurz vor Schluss gut agierende Schiri dann auch noch auf 2 Elfer gegen uns entschied, den ersten parierte unsere Andre souverän, gegen den zweiten in der „unerklärbaren“ dreiminütigen Nachspielzeit war er machtlos, stand es am Ende 5:5 Remis.
Hervorzuheben an diesem Tag ist unser fünffacher Torschütze Philipp, der diesmal die sich bietenden Chancen allesamt verwandelte.

Es spielten: im Tor Andre, in der Abwehr Nick, Max und Tim, im Mittelfeld Marco, Fabian, Sandro, Jan und Noah W. und im Sturm Philipp und Noah L.

Vorschau:
Am Samstag, 01.10. spielen wir unser zweites Heimspiel in Lehremy vs. SV Bad Friedrichshall IV, Treff um 11.00 Uhr Sportplatz Lehremy, Anstoß um 11.45 Uhr.

22.09.2011 Fußball: SGM Willsbach Junioren

A-Junioren

Spielfrei
Nächstes Spiel:
SC Abstatt II  –  SGM Lehrensteinsfeld  am Samstag, 24.9. um 16:15 Uhr in Ilsfeld.

B-Junioren

TSV Weinsberg – SGM  Willsbach 5 : 0
Nur  zu Beginn konnten wir mit den Weinsbergern mithalten.
Mit zunehmender Spielzeit, ließ die SG Willsbach- Lehrensteinsfeld den Gegner agieren, so dass es zur Halbzeit 3:0 stand.
Zwar gestaltete sich das Spiel in der zweiten Halbzeit ausgeglichener, doch weitere zwei Gegentreffer konnten nicht vermieden werden. Eigene Tormöglichkeiten konnten dabei nicht genutzt werden.

Nächstes Spiel:
So. 25.09.2011 um 10:30 Uhr – SGM Willsbach  – SGM Sulmtal II

C-Junioren

SGM Willsbach – SGM Sulmtal II  3:0
Trotz einer sehr kurzen Vorbereitung hat sich unsere Mannschaft sehr gut präsentiert. Wir ließen die SGM Sulmtal II nicht ins Spiel kommen und konnten dadurch einen souveränen drei zu null Sieg für und entscheiden.

Tore: Maxi, Gabriel(2)

Nächstes Spiel:
Spielfrei am 24.09.2011

D-Junioren

D1: SGM Lehrensteinsfeld I  –  SGM Wüstenrot II   19:1
In den ersten Minuten der Partie hatten wir noch etwas Probleme den Ball sicher zum eigenen Mann zu spielen, was sich aber schnell gelegt hat. So gelang uns bereits in der 8.Minute das 1:0 und von da an gaben wir das Spiel nicht mehr aus der Hand. Bis zur Halbzeit konnten wir auf 9:0 erhöhen.
Auch in der zweiten Halbzeit konnte der Gegner uns nichts entgegen setzen , sodass wir am Ende mit 19:1 verdient gewonnen haben.
Besonders hervorzuheben war die Laufbereitschaft, Disziplin und Konzentration die trotz hoher Führung nie nachgelassen hat. Prima, weiter so Jungs!

Tore: Marc Weinmann(5), Leon Hauser(5), Pascal Emert (3), Johannes Keller(2), Florian Stein(2),Niklas Wild, Rico Stiefel

Nächstes Spiel:
SGM Schozachtal II  –  SGM Lehrenst. I  am Samstag, 24.9. um 11:45 Uhr in Schozach, Treff um 10.30 Uhr Parkplatz TSV Willsbach.

D2: SGM Lehrensteinsfeld II  –  SGM Wüstenrot I   1:1
Erfolgreicher Start unserer D2-Junioren in die neue Spielsaison. Am Dienstag, 6.9. noch in der letzten Schulferienwoche begannen wir unser Training in die neue Saison mit sehr guter Beteiligung, in der wir auf fast Großfeld mit 8 Feldspielern + Torwart spielen werden.
Bereits am Donnerstag absolvierten wir unser erstes Testspiel vs. den gleichen Jahrgang von der TSG Heilbronn und gingen als verdienter Sieger mit 6:1 Toren vom Platz. Nahtlos knüpfte das gesamte Team an die vergangene Supersaison an.
Am Samstag spielten unsere Jungs als weitere Vorbereitung den VR-Cup in Ellhofen leider auf Kleinfeld und mit Abseitsregelung. Alle Zuschauer sahen eine spielfreudige und gute Mannschaft, die sich gegen jahrgangsältere Teams wie SGM Wüstenrot I, SGM Jagsthausen I, Spfr.Widdern I und SGM Sulmtal erfolgreich als Gruppenzweiter mit 4 Siegen und nur einer knappen 0:1 Niederlage vs. den späteren Turniersieger TSG Heilbronn I hochverdient für die Endrunde qualifizierten.
Am Samstag, 17.9. spielten wir unser erstes Verbandsrundenspiel vs. SGM Wüstenrot I in Lehremy und begannen mit einer stürmischen Anfangsoffensive und gingen durch unseren Philipp mit 1:0 verdient in Führung. Leider versäumten wir es den „Sack zuzumachen“ und ließen zahlreiche Chancen zu weiteren Toren liegen. Die Nervosität unserer Abwehr gegen körperlich überlegene Gegenspieler nutzen die Wüstenroter nach einem Eckball zum 1:1  Ausgleich. Auch in der zweiten Halbzeit war unser junges Team spielbestimmend, nur der Ball wollte nach hochkarätigen Chancen von Philipp, einem tollem Distanzschuß von Marvin nur Zentimeter am Tor vorbei, zahlreicher guter Pässe unseres Neuzuganges Marco in den Strafraum und allem Bemühen der gesamten Mannschaft nicht ins Netz, so dass es am Ende beim 1:1 blieb. Hervorzuheben ist auch das große Interesse des DFB-Stützpunktes Jahrgang 2000 an unserem gesamten Team, welches durch den DFB Trainer Kevin Häuser bereits zum wiederholten Male gesichtet wurde. Zum Stützpunkttraining eingeladen wurden unsere Spieler Philipp und Max sowie unser Neuzugang aus Weinsberg Marco, alle anderen Spieler von uns werden auch weiterhin gesichtet, dies sollte Ansporn für alle zu solch weiteren guten Leistungen sein.

Es spielten: im Tor Andre, in der Abwehr Nick, Max, Tim und Christoph, im Mittelfeld Marco, Fabian, Marvin und Sandro, Jan und Noah W. und im Sturm Philipp und Noah L.

Nächstes Spiel:
Samstag, 24.9. spielen wir unser erstes Auswärtsspiel in Schozach vs. SGM Schozachtal I, Treff um 12.00 Uhr Parkplatz TSV Willsbach, Anstoß um 13.15 Uhr.

E-Junioren

E1: TSV Willsbach I – SC Ilsfeld I  3:2
Für den TSV spielten: Joscha Link (TS), Moritz Link (1), Mike Friedle, Philipp Schmitz, David Goller (1),Tobias Strobel, Kai Kienzle, Nico Müller (1), Luca Sohn, Maxi Wölfle, Lennox Fink, Marvin Kaatz

Nächstes Spiel:
Samstag 24.09.11 um 12.00 Uhr, Flein – TV Flein I : TSV Willsbach I

E2: TSV Willsbach II – TG Böckingen I  0:20
Gleich zu Beginn der Saison musste unsere E2 einen Paukenschlag hinnehmen. Leider zeigten sie kaum Einsatz und Wille und liesen die starken Böckinger nach belieben passen und schießen. Jediglich im Ansatz zeigten unsere Jungs dass sie doch alle klasse Fussballer sind aber gegen die durch die Reihen körperlich um Welten überlegenen Gegner kaum Chancen hattn. Schade dass unsere junge Truppe gleich zu Beginn gegen einer der stärksten Mannschaften der Staffel spielen mussten. Somit stand die Null leider nur als hintere Ziffer beim zweistelligen Ergebnis.

Es spielten (Tore): Jesse Harenkamp, Justin Ehrle, Justin Dechow, Alexander Linz, Jakob Holoch, Marc Ingelfinger, Simon Kerschbaum, Jonas König, Marcel Straub, Timon Hoffmann, Tobias Metzger

Nächstes Spiel:
Samstag 24.09.11 um 12.00 Uhr, Heinsheim – TSV Heinsheim: TSV Willsbach II

E3: TSV Willsbach III – SC Ilsfeld II  5:3
Auf Grund diverser Schulveranstaltungen fehlten uns am Samstag einige wichtige Spieler, somit mussten wir mit einem Rumpfkader und ohne Auswechselspieler unser erstes Spiel bestreiten. Jedoch zeigten alle 7 Spieler was sie können und hatten die Ilsfelder über die 50 Minuten voll im Griff. Besonders unser türkisches Trio spielte stark auf und erzielten alle 5 Tore. Wir sind hochzufrieden mit dem 5:3 und glücklich dass wir den ersten Dreier einfahren konnten.

Es spielten (Tore): Sahin Erkoc (4), Muhammed Arslan (1), Tom Binder, Luca Scholl, Benedikt Wild, Lukas Druhar, Furkan Bekerenli
Nächstes Spiel:
Samstag 24.09.11 um 11.00 Uhr, Flein – TV Flein II: TSV Willsbach III

18.09.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld- TSV Weinsberg 1:3
Unnötige Niederlage!!!In der ersten Halbzeit hatte der TSV Lehrensteinsfeld die klar besseren Chancen, die jedoch ungenutzt blieben und leichtfertig vergeben wurden. In der 8. Minute nutzte der Gast aus Weinsberg seine erste Chance und ging mit 0:1 in Führung! In der 43. Minute tauchte Boris allein vor dem Torwart auf, jedoch verfehlte der Ball das Tor um einige Meter! Wenige Sekunden nach der Pause waren die Jungs aus Lehrensteinsfeld wohl noch in der Kabine und Weinsberg erhöhte auf 0:2. Auch in der zweiten Hälfte konnte der TSV Lehrensteinsfeld gut mithalten und war über weite Strecken auch die bessere Mannschaft. In der 58. Minute verkürzte Daniel Hüttinger auf1:2. Nur wenige Minuten später hatte unser Spielführer Christian Greinig den Ausgleichstreffer auf dem Fuß, vergab diesen jedoch auch. In der 78. Minute schwächte sich die Heimelf auch noch unnötig durch eine gelb/rote Karte. In Überzahl konnte Weinsberg dann noch das 1:3 Endergebnis erzielen. Wenn die Jungs aus Lehrensteinsfeld ihre klaren Torchancen genutzt hätten, wäre ein erster Sieg möglich gewesen!

Torschütze: Daniel Hüttinger

Vorschau:
Am Sonntag, den 25.09.2011 sind wir bei der SGM Erlenbach/ Binswangen zu Gast.
Spielbeginn:
2. Mannschaft 13:15 Uhr
1. Mannschaft 15: 00 Uhr

06.09.2011 Fußball: SGM Willsbach D2-Junioren
Erfolgreicher Start unserer D2-Junioren in die neue Spielsaison 2011/2012
Am Dienstag, 6.9. noch in der letzten Schulferienwoche begannen wir unser Training in die neue Saison mit sehr guter Beteiligung, in der wir auf fast Großfeld mit 8 Feldspielern + Torwart spielen werden.
Bereits am Donnerstag absolvierten wir unser erstes Testspiel vs. den gleichen Jahrgang von der TSG Heilbronn und gingen als verdienter Sieger mit 6:1 Toren vom Platz. Nahtlos knüpfte das gesamte Team an die vergangene Supersaison an.
Am Samstag spielten unsere Jungs als weitere Vorbereitung den VR-Cup in Ellhofen leider auf Kleinfeld und mit Abseitsregelung. Alle Zuschauer sahen eine spielfreudige und gute Mannschaft, die sich gegen jahrgangsältere Teams wie SGM Wüstenrot I, SGM Jagsthausen I, Spfr.Widdern I und SGM Sulmtal erfolgreich als Gruppenzweiter mit 4 Siegen und nur einer knappen 0:1 Niederlage vs. den späteren Turniersieger TSG Heilbronn I hochverdient für die Endrunde qualifizierten.
Am Samstag, 17.9. spielten wir unser erstes Verbandsrundenspiel vs. SGM Wüstenrot I in Lehremy und begannen mit einer stürmischen Anfangsoffensive und gingen durch unseren Philipp mit 1:0 verdient in Führung. Leider versäumten wir es den „Sack zuzumachen“ und ließen zahlreiche Chancen zu weiteren Toren liegen. Die Nervosität unserer Abwehr gegen körperlich überlegene Gegenspieler nutzen die Wüstenroter nach einem Eckball zum 1:1  Ausgleich. Auch in der zweiten Halbzeit war unser junges Team spielbestimmend, nur der Ball wollte nach hochkarätigen Chancen von Philipp, einem tollem Distanzschuß von Marvin nur Zentimeter am Tor vorbei, zahlreicher guter Pässe unseres Neuzuganges Marco in den Strafraum und allem Bemühen der gesamten Mannschaft nicht ins Netz, so dass es am Ende beim 1:1 blieb.Es spielten: im Tor Andre, in der Abwehr Nick, Max, Tim und Christoph, im Mittelfeld Marco, Fabian, Marvin und Sandro, Jan und Noah W. und im Sturm Philipp und Noah L.

Vorschau:
Am Samstag, 24.9. spielen wir unser erstes Auswärtsspiel in Schozach vs. SGM Schozachtal I, Treff um 12.00 Uhr Parkplatz TSV Willsbach, Anstoß um 13.15 Uhr.

PS: Hervorzuheben ist auch das große Interesse des DFB-Stützpunktes Jahrgang 2000 an unserem gesamten Team, welches durch den dfb Trainer Kevin Häuser bereits zum wiederholten Male gesichtet wurde. Zum Stützpunkttraining eingeladen wurden unsere Spieler Philipp und Max sowie unser Neuzugang aus Weinsberg Marco, alle anderen Spieler von uns werden auch weiterhin gesichtet, dies sollte Ansporn für alle zu solch weiteren guten Leistungen sein.

11.09.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
FC Obersulm – TSV Lehrensteinsfeld 2:1
Der FC Obersulm war von Beginn an die Spielbestimmende Mannschaft und ging auch gleich in der 8. Minute in Führung. Sieben Minuten später gelang Boris nach einem Eckball der Ausgleichstreffer. Nach der Pause gab es noch zahlreiche Torchancen auf beiden Seiten. Wobei der FC Obersulm die klareren hätte, jedoch diese leitfertig vergab. In der 77. Minute gelang dann dem FC Obersulm der Siegestreffer. Alles in allem ein verdienter Sieg des FC Obersulm.Torschütze: Boris Butschies

Das Spiel der Reservemannschaft endete 4:0 für die Platzherren. Jedoch verletzte sich bei dem Spiel ein Spieler des FC Obersulm so schwer, dass er mit dem Rettungsflieger in Krankenhaus geflogen werden musste. Wir wünschen dem Spieler Gute Besserung.

Vorschau: Sonntag 18.09.2011 TSV – Lehrensteinsfeld- TSV Weinsberg
Spielbeginn: 15:00 Uhr
Die 2. Mannschaft hat spielfrei.

04.09.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld – TV Flein 0:3
Zurück auf dem Boden der Tatsachen
Bei schwül warmen Wetter war der TV Flein zu Gast in Lehrensteinsfeld. Es dauerte 15 Minuten bis die Jungs aus Lehrensteinsfeld ins Spiel gefunden haben! Man ließ sich zu sehr in die eigene Hälfte drängen und zeigte keinerlei Drang auf das gegnerische Tor und so ging Flein in der 23. Minute verdient mit 0:1 in Führung. Danach war das Spiel auf der TSV Seite seht zerfahren und geprägt von Fehlpässen. Kurz vor der Halbzeit ging ein Schuss von Christian Greinig nur knapp am Tor vorbei. In der zweiten Hälfte kam der TSV etwas besser ins Spiel jedoch fehlte die Leidenschaft am Fußball spielen und so musste man noch zwei weitere Treffer hin nehmen! Dank des sehr starken Torwarts Sven Kühner, der in der zweiten Hälfte einige klare Torchancen des Gegners zu nichte machte blieb das Ergebnis dann bei 0:3.Vorschau: Am Sonntag, den 11.09.2011 sind  wir beim FC Obersulm zu Gast.
Spielbeginn:
1. Mannschaft 15:00 Uhr
2: Mannschaft 13:15 Uhr
04.09.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Am Sonntag, den 04.09.2011 spielen wir zu Hause gegen den TV Flein.

Anpfiff der Partie.: 15:00 Uhr

2. Mannschaft hat spielfrei!!

22.08.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Löwenstein – TSV Lehrensteinsfeld 3:0
In der ersten Halbzeit war Löwenstein klar die bessere Mannschaft und  ging auch gleich in der 12. Minute in Führung. Bereits 3. Minuten später der 2. Treffer für die Platzherren . Danach war das Spiel ausgeglichen. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr führte zum 3. Treffer. Nach der Halbzeitpause  verflachte das Spiel und es hatten beide Mannschaften einige Chancen ein Tor zu erzielen. Alles in allem ein verdienter Sieg des TSV Löwenstein.Reserve 4:1

Bis zur 75.  Minute führten wir durch einen Treffer von Marius Kraft mit 1:0. Doch mussten wir in den letzten 15. Minuten leider noch 4 Treffer hinnehmen.
Torschützen: Marius Kraft

Vorschau: Nächsten Sonntag  ist der TSV Lehrensteinsfeld  spielfrei.
Nächstes Spiel:
1. Mannschaft 04.09.2011 zu Hause gegen den TV Flein
2. Mannschaft 11.09.2011 gegen den FC Obersulm

20.08.2011 Volleyball:
Einladung – Zum 2. Lehrensteinsfelder Beach-Volleyball-Turnier
Termin: Samstag, 20.08.2011
Spielbeginn: 10.00 Uhr
Spielort: Beachfeld am Sportplatz
Spielmodus: Quattro-Mixed-TurnierZuschauer sind herzlich willkommen.
Gleichzeitig ist das der letzte Tag “Dürrer Ast” – für Essen und Trinken ist also bestens gesorgt.
Als Specials gibt es morgens ein Weißwurstfrühstück und nachmittags Kaffee und Kuchen.
14.08.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Pokalspiel in Dahenfeld
SC Dahenfeld -TSV Lehrensteinsfeld 4:2 nach Verlängerung
Im Pokalspiel gegen den SC Dahenfeld, konnte der TSV sehen, wo er konditionell und spielerisch stand!  Gleich in der 2. Minute gelang Timo Koller nach einem grassen Torwartfehler das 1.Tor. Die gesamte Mannschaft zeigte von Anfang an einen spielerisch guten Fußball, schöne Kombinationen und ein schnelles Passspiel! Was jedoch fehlte war die Verwertung der Torchancen! Glasklare Chancen konnten nicht genutzt werden, was es dem TSV unnötig schwer machte! Der Gegner hingegen hatte wenige Chancen, die er jedoch fast immer zu einem Tor verwandelte! In der 15 Minute konnte der SC Dahenfeld somit den Ausgleich erzielen. In der 2. Spielhälfte waren wir über weite Strecken die bessere Mannschaft, nutzten aber wiederum unsere Chancen nicht. So endete das Spiel nach 90. Minuten 2:2. Gleich zu Beginn der Verlängerung gelang dem Gastgeber der Führungstreffer und in der 113. Minute sogar noch das 4. Tor durch einen Elfmeter. Alles in allem ein Glücklicher Sieg des SC Dahenfeld.Torschütze: Timo Koller, Boris Butschies

Vorschau: Am Sonntag, den 22.08.2010 sind wir bei TSV Löwenstein zu Gast!
Spielbeginn:
2.Mannschaft 13:15 Uhr
1.Mannschaft 15:00 Uhr

07.08.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Trainingslager in Mellau (Österreich)
Zum ersten Mal ein Sommertrainingslager außerhalb Lehrensteinsfelder Grenzen. 25 Spieler und Betreuer machten sich auf den Weg nach Österreich. Das Trainingslager begann am Freitagmorgen um 05:30 Uhr in Lehrensteinsfeld. Auf dem Programm des ersten Tages standen zwei Trainingseinheiten und eine Mountenbiketour. Wobei die Tour das Highlight war. Total ausgepowert aber mit vielen tollen Eindrücken wurde der erste Abschnitt gemeinschaftlich abgeschlossen. Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück zum nächsten Ereignis. Eine 3,5 Std lange Raftingtour stand auf dem Programm. Kommunikation, Zusammenarbeit und Vertrauen auf die Kameraden waren hier wesentliche Bausteine. Im abendlichen Abschlussspiel gegen Mellau konnte man die positive, eindrucksstarke Grundstimmung noch verspüren und gewann dieses Match mit 8:2. Nach einem gemeinschaftlichen Essen konnte der Rest des Abends frei gestaltet werden. Trotz aller Strapazen wurde die letzte Einheit am Sonntag konzentriert und geschlossen durchgezogen, so dass man nach dem Mittagessen die Heimreise antreten konnte. Wieder einmal ein gut organisiertes und ereignisreiches Trainingslager. Bedanken möchten wir uns beim Steffen Sternjakob, bei der Fam. Betz und bei unserem Trainer Ewald Fleischer.
03.08.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Nach langem Warten war es nun endlich so weit! Am vergangenen Mittwoch trafen sich alle Spieler, Trainer, Betreuer und Fans des TSV Lehrensteinsfeld auf dem Sportplatz  ein um den Wimpel nun endlich in den Händen der Spieler zu sehen! Staffelleiter Wilfried Hintz überreichte Ihn dem Spielführer Isam Trabelsi und gratulierte der gesamten Mannschaft noch einmal zum Gewinn der Meisterschaft. Nun kann der Wimpel eine Wand des Sportheims schmücken und die Spieler des TSV Lehrensteinsfeld oft an die vergangene und sehr spannende Saison erinnern!

Vorschau: In der 1.Runde des Bezirkspokals sind wir am Sonntag, den 14. August beim SC Dahnfeld zu Gast Spielbeginn ist um 15:00 Uhr

24.07.2011 Fußball: SGM Willsbach D1-Junioren
Abschluss Bericht
Die Saison ist zu Ende und wir gehen in die Sommerpause, mein Dank gilt der gesamte Mannschaft für ihren Einsatz beim Training und den Spielen, ebenso gilt mein Dank den Eltern/Großeltern die uns über die Saison hin unterstützt haben Vielen Dank für alles.Die Saison verlief nicht so wie man sich dieses als Trainer vorgestellt hat, wir spielten zwar Fußball aber nicht immer mit den Gedanken auf dem Platz und so verlief auch das Endergebnis, nicht wie sich der Trainer das gewünscht hat, man muss aber sagen das die Jungs immer im Training waren und immer mit Spaß und Spaß bei der Sache waren, das spricht für euch, ihr seit eben ein starkes Team.

nun wechselt ihr alle, Jan, Tom, Marco, Marius, Tim, Kai, Jojo, Samuel, Marcel, Robin in die C-Jugend, dort erwartet euch ein neues Trainer Team, bleibt dabei und ihr habt weiterhin viel Spaß und werden hoffentlich euren verdienten Erfolg einfahren, also Jungs Viel Glück bei euren neuen Aufgaben und mach mir keinen Kummer, vielen Dank da ich euch über 3 Jahre als Coach betreuen durfte, danke auch an Uwe der mit mir durch Dick und Dünn gegangen ist, und nicht vergessen wir sehen uns wieder. Tschüß und Gruß an alle Helden dieser Spielgemeinschaft.

18.07.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Die U17 Mannschaft der Eintracht Frankfurt absolviert von Montag, den 18.07.2011 bis Freitag, den 22.07 2011 ihr Trainingslager in Lehrensteinsfeld.

Im Rahmen der Vorbereitung findet am Mittwoch, den 20.07.2011 um 19:00 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen die Aktive Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld in Lehrensteinsfeld statt.

Der Eintritt zu diesem Spiel ist frei.

10.07.2011 Fußball: SGM Willsbach F-Junioren
Sommerturnier in Westgartshausen am 10.07
Unser letztes Turnier für diese Saison bestritten wir in Westgartshausen. Nach einer Lehrstunde im ersten Gruppenspiel gegen den späteren Turniersieger begannen unsere Jungs für die restlichen drei Gruppenspiele Fußball zu spielen und wandelten ihren anfänglichen Frust in Tore um. In diesen drei Gruppenspielen erzielten wir ganze 21 Tore und qualifizierten uns somit als bester Gruppenzweiter fürs Halbfinale. Leider setzten wir unseren Halbfinalfluch fort und verschliefen das komplette Spiel. Im Spiel um Platz drei fegten wir Crailsheim mit 7:2 vom Platz. Jungs, wir sind sehr stolz auf euch, 28 Tore in 6 Spielen, klasse Leistung!!
Wir starteten im ersten Spiel gut in das Turnier, verloren allerdings leider unglücklich mit 3:4, trotz 2:1 und 3:2 Führung. Nach der unglücklichen Niederlage ließen unsere F2-er den Kopf hängen und in den folgenden drei Spielen ging nicht mehr allzu viel. So mussten wir uns auch bei diesem Turnier mal wieder unter Wert geschlagen geben.Es spielten (Tore):
SGM 1: Alexander Linz (14), Jesse Harenkamp (8), Simon Kerschbaum (4), Timon Hoffmann (1), Justin Dechow (1), Jakob Holoch, Marcel Straub
SGM2: Jonas König (2), Robin Mertin (2), Lukas Druhar, Florian Zoll, Tom Binder, Christoph Strobel, Raphael Kunz, Konrad Schmid
08.07.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Der TSV Lehrensteinsfeld meldet sich aus der Sommerpause zurück, die in diesem Jahr etwas kürzer ausgefallen ist!
Nach einem schönen Saisonabschlussfest, das der TSV gemeinsam mit seinen Fans und Anhängern feierte, kam dann eine noch schönere und etwas verspätete Meisterschaftsfeier hinzu. Der TSV Lehrensteinsfeld holte diesen Titel etwas verspätet jedoch völlig verdient! Die Mannschaft mit Ihrem Trainergespann möchte sich hiermit noch einmal bei allen Fans, Sponsoren und dem ganzen Team, das den TSV in dem entscheidenden Spiel und über die komplette Runde unterstützt hat bedanken!

Nun ist die Mannschaft wieder in das Training eingestiegen und bereitet sich auf die kommenden Spiele in der Kreisliga A vor! Hierzu eine kurze Info über die geplanten Vorbereitungsspiele!

Sa.16.07: Testspiel auswärts gegen den SV Dimbach (Hohenlohe) Spielbeginn 16:30 Uhr
Sa.23.07: Testspiel auswärts gegen den SC Siegelsbach (Baden) Spielbeginn 17:00 Uhr
Mi.27.07: Testspiel Eintracht Frankfurt U17 Spielbeginn 19:00 Uhr
Fr.29.07 – So.31.07:  Trainingslager Mellau (Österreich) Testspiel FC Mellau (Österreich)
Mi.03.08: Testspiel zu Hause gegen die  TG Böckingen (Unterland) Spielbeginn 19:30 Uhr
Mi.10.08 : Testspiel zu Hause gegen die  SG Oppenweiler (Rems-Murr) Spielbeginn 19:30 Uhr
So.14.08 : Pokalspiel Bei Freilos findet Training oder Testspiel statt
So.21.08: Erstes Punktspiel

03.07.2011 Fußball: SGM Willsbach F-Junioren
Sommerturnier in Untergruppenbach am 03.07
Beim Turnier in Untergruppenbach setzten wir unsere Erfolgsspur mit der ersten Mannschaft weiter fort und gewannen erneut alle Gruppenspiele verdient. Im Halbfinale waren wir leider etwas unterlegen und verloren nach einer 1:0 Führung noch kurz vor Ende mit 2:1. Im Spiel um Platz 3 waren wir nicht aggressiv genug und konnten dieses leider nicht gewinnen. Trotzdem sind wir durchaus sehr zufrieden mit dem 4. Platz. Macht weiter so Jungs!
Trotzdem dass die Gegner in unserer Gruppe allesamt F1-er Mannschaften waren, konnten wir mit der zweiten Mannschaft oft gut dagegenhalten. Unsere Abwehr stand gut, nur nach vorne ging nicht viel. Hätten wir unsere wenigen Chancen besser genutzt, dann wäre auch durchaus ein Sieg drin gewesen.Es spielten (Tore):
SGM 1: Jesse Harenkamp (3), Marc Ingelfinger (1), Marcel Straub (1), Justin Ehrle, Timon Hoffmann, Justin Dechow, Simon Kerschbaum, Jakob Holoch
SGM2: Jonas König (1), Lukas Druhar, Konrad Schmid, Robin Mertin, Tom Binder, Tobias Metzger, Christoph Strobel, Raphael Kunz, Luca Scholl
03.07.2011

 

Fußball: SGM Willsbach E-Junioren
Jugendturniere am Donnerstag, 23.6. in Stuttgart, am Samstag und Sonntag, 25. und 26. 6. in Willsbach und am Sonntag, 3.7.2011 in Nordhausen
Auch wenn ich mich erneut wiederhole, dieses geniale Fußballteam von unserer Nr.1 Andre bis zur Nr. 17 Sandro haben an diesem verlängerten Wochenende zum wiederholten Male bewiesen, dass dieses Team zu den “besten” Mannschaften im Unterland und zu den “erfolgreichsten” Teams der SGM gehört.
Unsere Kicker haben in 4 Tagen 3 Turniere gespielt und waren dabei in jedem Turnier erfolgreich.
Angefangen am Feiertag beim internationalen Turnier der Sportvg. Feuerbach in der Qualifikation vs. namhafte Teams wie Reutlingen, Weinstadt, Stammheim, Oberesslingen und Elchingen als Gruppenerster, über das Ausscheiden vs. den B-Gruppenvierten im Viertelfinale möchte ich Stillschweigen bewahren.
Die Fortsetzung folgte am Samstag bei unserem Turnier in Willsbach, wo unsere E1 kurzfristig beim D-Junioren Turnier eingesprungen ist und hier vs. körperlich klar überlegene Teams einen “überragenden” 3.Platz erspielt hat, dafür gilt einfach nur unsere Hochachtung, und wenn im entscheidenden Spiel vs. den späteren Turniersieger Haßmersheim der Schiedsrichter in Person eines Mädchens nicht “versagt hätte” oder noch besser wir einen der beiden Elfer “versenkt hätten”, dann wäre an diesem Wochenende alles möglich gewesen !!!
Aber dafür haben unsere Jungs dann am frühen Sonntagvormittag nochmals Ihre Klasse gezeigt und die regionale Konkurrenz mit 6 Siegen inkl. Finale vs. TSG Heilbronn und einem Torverhältnis von “sage und schreibe” 22 : 0 vom Rasen gefegt.
Das Positive an diesem Wochenende war für uns Trainer die “spielerische” klasse Leistung des gesamten Teams und die “kämpferische” Vorstellung am Samstag vs. die D-Juniorenmannschaften, einfach nur superklasse.
Auch in unserem wohl „letzten“ E-Juniorenturnier in Nordhausen erspielten wir uns vs. namhafte Teams aus der Region einen hervorragenden 3. Platz von 16 teilnehmenden teams. Schade an diesem Tag war nur, dass wir erneut ungeschlagen mit einem Torverhältnis von 15:0 Toren ausgerechnet im Halbfinale gegen den Gastgeber 10 Minuten auf deren Tor spielten und unsere 100-%igen Chancen nicht nutzen konnten und im anschließendem Elferduell gegen einen sehr kleinen Torwart „4 der 5 Elfer mit Schmackes über das Tor jagten“, so dass am Ende „nur“ der Dritte Platz zu Buche stand.Wir Trainer Hansi, Martin & Klaus freuen uns jetzt schon auf die weitere Zusammenarbeit mit Euch allen und werden Euch ein ebenso superklasse Saison Abschlussfest am Samstag, 23. Juli in Willsbach mit Euren Eltern & Geschwistern bieten, dass habt Ihr Euch allemal hochverdient.
Wir sind echt stolz auf Euch

Es spielten für unser DreamTeam: im Tor Andre, in der Abwehr Max, Tim, Christoph & Nick, im Mittelfeld Sandro, Noah W.  & Fabian und im Sturm Jan, Noah L., Marvin & Philipp.

Euer auf Euch alle sehr stolzes Trainer Team:
Hansi,  Martin & Klaus

26.06.2011 Fußball: SGM Willsbach F-Junioren
Jugendturnier in Willsbach am 26.06
Bei strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag Nachmittag das F-Jugendturnier mit 15 Mannschaften statt. Wegen einer fehlenden Mannschaft im Turnier mussten wir als Gastgeber eine dritte Mannschaft des Jahrgangs 2002 stellen. Dadurch konnten in der 2. Mannschaft nicht alle Leistungsträger zusammen spielen, da welche ins 3. Team weichen mussten. Somit taten sich diese zwei Teams schwer gegen die erste Mannschaften der anderen Vereine. Trotzdem gab es schöne Spielszenen.
Unsere erste Mannschaft war heute in bestechender Form, ohne Punktverlust ins Halbfinale, in welchem wir uns nach 2:0 Führung zu sicher fühlten und dann noch unglücklich verloren. Das Spiel um Platz drei gewannen wir durch einen Last Minute Treffer von Justin. Unser Torgarant Alex erzielte heute 12 Tore, welche durch klasse Vorarbeit vom Mittelfeld geschossen werden konnten.Es spielten (Tore):
Wi 1: Alexander Linz (12), Marcel Straub (1), Justin Ehrle (1), Timon Hoffmann, Jesse Harenkamp, Marc Ingelfinger
Wi 2: Jonas König (2), Lukas Druhar (1), Luis Reinhardt (1), Niklas Gruhle, Florian Zoll, Tom Binder, Luca Scholl
TSV 1: Simon Kerschbaum (2), Raphael Kunz (1), Robin Mertin, Kenny Wieland, Jakob Holoch, Tobias Metzger

 

12.06.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Abgerechnet wird am Schluss
Die Nummer 1, die Nummer 1, die Nummer eins im Land sind wir. Mit etwas Verspätung ist der TSV Lehrensteinsfeld am 11.06.2011 verdient Meister geworden! Die Jungs aus Lehremy traten erneut beim TSV Untergruppenbach an. Ihnen war von Anfang an klar, dass sie zwar sehr, sehr viele treue Fans auf Ihrer Seite haben werden aber auch eine Menge, die nicht für, sondern gegen unsere Jungs sein werden. Dies Spornte den TSV Lehrensteinsfeld aber nur noch mehr an! In der ersten Halbzeit war das Spiel etwas hektisch und man merkte die Anspannung auf beiden Seiten. Untergruppenbach hätte zur Halbzeit 2´:0 führen können. Dies war jedoch nicht der Fall! Nach der Halbzeit waren die Spieler wie ausgewechselt. Sie ließen den Ball laufen, kombinierten und schossen innerhalb weniger Minuten 3 Tore. Doch wer die Mannschaft aus Lehrensteinsfeld kennt weiß, dass sie es immer spannend machen und so verkürzte Untergruppenbach auf 3:2. Nach Abpfiff der 90 Minuten stand der Sieger des Spiels und somit auch der Meister der Kreisliga B 1 fest. Herzlichen Glückwunsch Jungs! Ganz Lehrensteinsfeld ist stolz auf Euch. Ihr habt es Euch verdient! Ein ganz herzliches Dankeschön an die zahlreichen Lehrensteinsfelder Fans, die die Mannschaft anfeuerten und nach vorne Peitschte.
Kurze Info: Der Schreiber der TSV Berichte verzichtet auf einen Aufstieg in die Bundesliga und bleibt dem TSV Lehrensteinsfeld treu!Torschützen: 2X Markus Brenner, Daniel Hüttinger
05.06.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Der TSV Lehrensteinsfeld möchte sich bei allen Fans, Sponsoren und Freunden des Vereins bedanken, die die Mannschaft über die komplette Saison unterstütz haben und somit auch zum Erfolg beigetragen haben! Zu Beginn der Runde hätte niemand gedacht, dass die Jungs aus Lehrensteinsfeld vorne mitspielen können und die Runde mit einem sehr guten 2 ten. Platz abschließen! Hierbei sei auch gesagt, dass dies ohne jegliche Finanzielle Mittel den Spielern gegenüber möglich war! Die Jungs des TSV Lehrensteinsfeld möchten sich auch recht herzlich bei Ihrem Trainer Ewald Fleischer, Ihrem CO Trainer Martin Glombitza sowie Torwarttrainer Mario Steiner bedanken, die in dem letzten Jahr viel Kraft und Energie in die Mannschaft gesteckt haben. Ohne Sie wäre dieser Erfolg nicht zu Stande gekommen! Ein Herzliches Dankeschön!

Spielergebnis: TSV Untergruppenbach- TSV Lehrensteinsfeld 3:3
(Lars Fleischer, Mike Fleischer, Boris Butschies)

Die 2. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld spielte am 31.05.2011 in Untergruppenbach und gewann dort durch ein Tor von Alexander Winter mit 1:0

29.05.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Tabellenführung nicht weiter ausgebaut!
Die Jungs des TSV Lehrensteinsfeld konnten den Abstand zu den Verfolgern in der Tabelle nicht ausbauen und nur einen Punkt mit in die Kabine nehmen! Der Mannschaft glückte einfach gar nichts. Sie fand nicht ins Spiel und vergab leichtfertig die Bälle! Nach der Halbzeit konnte Christian Greinig zwar die Führung erzielen jedoch  glich Auenstein nach wenigen Minuten mit einem Freistoß aus! Danach war das Spiel sehr zerfahren und das Führungstor wollte einfach nicht fallen! Jungs lasst den Kopf nicht hängen! Ihr habt es immer noch in der Hand! Nächste Woche müsst ihr zusammen stehen, Kampfgeist zeigen und dann holt ihr Euch die wichtigen drei Punkte! Ihr packt das!Torschütze: Christian Greinig

Wichtig: Am Samstag den 04.06.2011 spielt der TSV Lehrensteinsfeld um 18.00 Uhr in Untergruppenbach! Alle Fans und Anhänger sollten sich an diesem Abend nichts vornehmen und die Jungs unterstützen und nach vorne peitschen!!!

28.05.2011 Fußball: SGM Willsbach F-Junioren
Spieltag in Lehrensteinsfeld am 28.05.2011
Heute fungierten wir als Gastgeber für den letzten Spieltag der Runde. Leider mussten wir heute hinnehmen, dass die meisten Spielergebnisse unserer ersten Mannschaft nicht unserer Leistung entsprachen. Unsere Spieler zeigten eine gute Abwehrarbeit und einen tollen Kampfgeist und kassierten wenig Gegentore, jedoch war die Chancenauswertung ein wenig zu schwach. Ein großes Lob geht an unseren heutigen Keeper Marc, der viele Chancen des Gegners zunichte machte.Selbst bei unserem Heimspieltag standen unsere F2-er etwas neben sich und ließen nur im Ansatz das aufblitzen, wozu sie eigentlich in der Lage sind, nämlich Fußball zu spielen. Wenn wir mal von Anfang an hellwach wären und den Willen zeigen würden gewinnen zu wollen, wäre deutlich mehr drin gewesen als drei Niederlagen.
Vielen Dank noch an unsere Helfer und Gönner!

Es spielten (Tore):
SGM 1: Simon Kerschbaum (1),  Timon Hoffmann (1), Marcel Straub (1), Jesse Harenkamp, Justin Ehrle, Marc Ingelfinger, Marcel Rabe, Justin Dechow
SGM 2: Jonas König (1), Raphael Kunz (1), Niklas Gruhle, Florian Zoll, Lukas Druhar, Robin Mertin, Tom Binder, Kenny Wieland, Konrad Schmid

28.05.2011 Fußball: SGM Willsbach E1-Junioren
Meister 2011

 

28.05.2011 Fußball: SGM Willsbach E2+3-Junioren

E2-Junioren: Staffelspiel in Lehrensteinsfeld am 28.05.2011
SGM Willsbach II        –            Stetten-Kleingartach     2:9

Stark ersatzgeschwächt konnten wir dem Gegner nur teilweise Paroli bieten. Zu ängstlich sind wir in der Abwehr dem Gegner entgegengetreten. Die Meisterschaftsrunde ist vorbei und wir sind 7.. Mehr war leider nicht drin. So ist es manchmal wenn man Championsleague spielt, aber dabei sein ist alles.

Es spielten: Kai Kienzle, Tobias Strobel, Marvin Kaatz, Nico Müller, Lennox Fink, Luca Sohn, Paul Rissling

E3-Junioren: Staffelspiel in Lehrensteinsfeld am 28.05.2011
SGM Willsbach III       –           SV Leingarten III                3:0

E3 Vizemeister!!! Wer hätte das gedacht? Heute empfingen wir Leingarten, welche nur 2 Tore hinter uns, Punktgleich auf Platz 3 standen. Vor lauter Erfurcht kamen die Gegner erst gar nicht. D. h. das Spiel wird mit 3:0 für uns gewertet. Somit sind wir Vizemeister! In der Vorrunde noch Kanonenfutter, 0 Punkte und über 70 Tore kassiert und jetzt diese Entwicklung mit dem verdienten Lohn. Die Kids feierten und gaben bei der anschließenden Pressekonferenz folgende Kommentare: Finn: „Geiles Gefühl!“, Muhammed: „Ich bin Vizemeister!“, Maxi: „Ich bin froh, nach so einer Runde!“, Moritz:“ Wahnsinn!“

Die Spieler: Joscha Link, Moritz Link, Maxi Wölfle, Muhammed Arslan, Finn Schifferer, David Goller, Philipp Schmitz, Sahin Erkoc, Furkan Bekerenli, Paul Rissling, Mike Friedle

Die E2 und E3 gratulieren unseren „großen Jungs“ von der E1 zur verdienten Meisterschaft!

22.05.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
SV Sülzbach – TSV Lehrensteinsfeld  1:1
In diesem Spiel konnte sich der SV Sülzbach über den Schiedsrichter nicht beschweren, denn dieser stand zu 150  Prozent hinter ihnen! Die Schiedsrichterleistung war an diesem Sonntag unterirdisch und im Endeffekt Spiel entscheidend!  Schon nach wenigen Minuten wurde der Torwart des TSV nach einer roten Karte vom Platz gestellt! Danach musste sich die Mannschaft neu ordnen und es dauerte, bis sie wieder ins Spiel fand. In der zweiten Hälfte gab es Chancen auf beiden Seiten, jedoch trennte man sich am Ende mit einem 1:1. Ein sehr, sehr großes Lob an die gesamte Mannschaft, die kämpfte und auch in Unterzahl nie aufgegeben hat! Nächste Woche gebt ihr noch einmal 100 Prozent, denn die Tabellenführung lasst Ihr euch nicht mehr nehmen! Mehr gibt es zu diesem Spiel nicht zu sagen!
Tor: Lars FleischerAm Sonntag, denn29.05 spielt der TSV Lehrensteinsfeld daheim gegen den SSV Auenstein.
Spielbeginn: 2. Mannschaft 13:15 Uhr / 1.Mannschaft  15:00 Uhr

Die Mannschaft kann hier jede Unterstützung gebrauchen!

Achtung: Bereits am kommenden Dienstag 31.05.2011 spielt die 2. Mannschaft um 19:00 Uhr beim TSV Untergruppenbach.

21.05.2011 Fußball: SGM Willsbach F-Junioren

Spieltag in Weinsberg am 21.05.

Am heutigen Samstag waren wir zu Gast in Weinsberg. Mal wieder war unsere bekannte Berg-Tal-Fahrt zu sehen. Wir konnten zu Anfang jedes Spiels sehr gut mithalten und gingen fast immer verdient in Führung, jedoch konnten wir teilweise keine saubere Abwehrarbeit ablegen und kassierten zu viele unnötige Gegentore welche oft auch durch individuelle Fehler zustande kamen. Unseren heutigen Höhepunkt hatten wir beim Spiel gegen den Gastgeber, in dem wir diese mit 6:1 an die Wand spielten.

Unsere F2-er haben mal wieder den Start des Spieltages verschlafen und mussten erneut aufgeweckt und daran erinnert werden, wie man Fussball spielt. In dem darauf folgenden Spiel zeigten sie dann, was sie drauf haben und gewannen es mit 3:0. Auch im letzten Spiel ließen sie ihr Können aufblitzen aber verloren es leider. Wenn wir mal keine Wach-werd-Phase bräuchten sind auch mehr solcher Erfolgserlebnisse drin.

Es spielten (Tore):
SGM 1: Jesse Harenkamp (3), Alexander Linz (3), Timon Hoffmann (2), Justin Ehrle (1), Marc Ingelfinger (1), Simon Kerschbaum (1), Luca Scholl, Marcel Straub, Marcel Rabe
SGM 2: Jonas König (2), Niklas Gruhle (2), Justin Dechow (1), Florian Zoll (1), Raphael Kunz,  Lukas Druhar, Robin Mertin, Jakob Holoch, Tobias Metzger

21.05.2011
Mai 2011 Aufruf Jugendfußball

Hallo Liebe Eltern,

es ist uns gelungen in der laufenden Saison viele neue Kinder für unsere SGM Willsbach /Lehrensteinsfeld zu gewinnen.
Die Planungen für die kommende Saison laufen auf Hochtouren.

Dank der hervorragenden Arbeit unserer jetzigen Trainer und Betreuer können wir eine beachtliche Anzahl an Mannschaften für die Saison 2011/2012 melden.

Jetzt unser Problem – uns fehlen Trainer und Betreuer für diese kommende Saison. Die jetzigen Trainer und Betreuer können nicht noch zusätzlich eine Mannschaft übernehmen.

In Zahlen ausgedrückt sind es zur Zeit 9 Trainer/Betreuer die fehlen.

Ohne Ihre Unterstützung können wir keine gute Arbeit mehr leisten. Das wird zur Folge haben, dass IHRE Kinder weniger spielen, weil wir nicht so viele Mannschaften anmelden können. Wir wollen nicht, dass Ihre Kinder aus Frust in andere Vereine wechseln und unsere harte Aufbauarbeit der letzten Jahre kaputt ist.

BITTE fragen Sie sich einmal, ob Sie nicht auch einen Teil dazu beitragen können oder jemand aus der Familie, Bekannte, Verwandte uns hilft.

Dringend auf Hilfe hoffend ,
Ihre Jugendleitung
Harrald Teigler und Diana Sabay

15.05.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Unsportliches Spiel des Tabellenletzten
In der ersten Halbzeit hatte der TSV Lehrensteinsfeld einige Torchancen, die er jedoch nicht nutzte und zu leichtfertig vergab! Auch der Gast aus Heilbronn tauchte das ein oder andere Mal gefährlich vor dem TSV Tor auf! In der 43.Minute dann endlich das erlösende Tor durch Boris Butschies nach einem Freistoß von Sascha Brenner! In der zweiten Hälfte legte Mike Fleischer gleich nach und erhöhte auf 2:0. Danach war das Spiel durch den ASV sehr unsportlich und stand kurz vor einem Spielabbruch! Die Jungs aus Lehrensteinsfeld verhielten sich ruhig und wollten weiter Fußball spielen. So fielen ab der 75.Minute die Tore fast im Minuten Takt und der TSV Lehrensteinsfeld ging als fairer und verdienter Sieger mit 3 Punkten vom Platz! Zu erwähnen wäre auch noch die sehr gute Schiedsrichterleistung, welcher sich nicht scheute, die eine oder andere Karte zu zeigen.  Ein Dankeschön an diesem Sonntag gilt auch noch den Ordnern, die für die Sicherheit der Zuschauer und des Schiedsrichters sorgten!
Torschützen: Boris Butschies, Christian Greinig, Daniel Hüttinger, Markus Brenner, 2x Mike Fleischer,3xSascha BrennerVorschau: Am Sonntag, den 22.05.2011 sind wir bei SV Sülzbach zu Gast! Spielbeginn 15:00 Uhr
2. Mannschaft hat spielfrei.
15.05.2011 Wandertag am 15.Mai

Der TSV möchte alle Mitglieder einladen am Wandertag der Wanderfreunde Lehrensteinsfeld am Sonntag, den 15. Mai 2011 teilzunehmen. Tragt euch in die Listen bei den Abteilungsleitern ein oder direkt in die TSV Liste an der Kasse beim Start in der Gemeindehalle. Wir treffen uns um 9:00 Uhr und um 10:00 Uhr an der Gemeindehalle. Es wäre schön, wenn der TSV als größter Verein in der Gemeinde wie schon des Öfteren auch dieses Jahr wieder die stärkste Wandergruppe stellen kann.
15.05.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Am Sonntag, den  15.05.2011 spielen wir zu Hause gegen den ASV Heilbronn.
Spielbeginn 15:00 Uhr

2. Mannschaft hat spielfrei!!

Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen würden wir uns sehr freuen.

14.05.2011 Fußball: SGM Willsbach D-Junioren

Am 07.05.11 spielten wir gegen den TSV Talheim I. Zu diesem Spiel sind wir angetreten um zu gewinnen, um so ernüchternder war dann das Ergebnis. Wir verloren 10:1. Bei diesem Spiel war unsere Mannschaft wieder nicht anwesend. Es gab keine Szene, die man für gut befunden hätte und so war für das nächste Spiel gegen die TGV Eintracht Beilstein II am 14.05.11 zuhause nur ein Ziel als Vorgabe: egal wie der Gegner drauf ist, hier muss ein Sieg her, sonst macht man sich als Mannschaft keinen guten Namen in der Region.
Die Mannschaft spielte von der erste Minute bis zum Schluss auf Sieg eingestellt und zeigte gute Spielzüge und jeder war für den anderen da. Es war eine tolle Mannschaftsleistung von allen Spielern an diesem Spieltag. Ergebnis 8:0 – weiter so – denn am 21.05.11 spielen wir gegen TSV Löwenstein in Löwenstein – Anpfiff ist um 13.15h. Eine Aufgabe die machbar ist, wenn wieder die Mannschaft zeigt, dass man als Team was erreichen will. Bin gespannt was da kommt von der Mannschaft.

07.05.2011 Fußball: SGM Willsbach F-Junioren
Spieltag in Hardthausen
Am heutigen Spieltag waren wir bei strahlendem Sonnenschein zu Gast in Hardthausen. Unsere erste Mannschaft startete fabelhaft mit einem 5:0 in die Spielserie, das zweite Spiel wurde knapp mit 2:1 verloren. In den weiteren Spielen erreichten wir zwei weitere knappe Niederlagen sowie ein 0:0 gegen die zuvor sehr starken Neudenauer. Man hatte den Anschein unsere Spieler haben ihr Pulver in Sachen Tore schon im ersten Spiel verschossen, da viele Chancen glücklos vergeben wurden, jedoch war in jedem Spiel Kampfgeist und Wille zu erkennen und man machte es jedem Gegner schwer. Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung aller Spieler. Weiter so, Jungs!!
Unsere F2er hatten anscheinend den Beginn des Spieltages noch verschlafen, denn wir machten in den ersten 4 Spielen lauter unnötige Fehler. Anscheinend brauchten die Jungs vor dem letzten Spiel einen Weckruf, denn nach einer kleinen Standpauke und ein paar motivierenden Worten, zeigten sie endlich, wozu sie in der Lage sind und erkämpften sich einen verdienten Sieg. Wenn wir so spielen, wie in dem letzten Spiel, mit Einsatz und Kampf, dann werden weitere Siege und Erfolgserlebnisse folgen.Es spielten (Tore):
SGM 1: Alexander Linz (2), Justin Ehrle (1), Luca Scholl (1), Jesse Harenkamp (1), Marcel Rabe (1), Timon Hoffmann, Marc Ingelfinger, Marcel Straub
SGM 2: Jonas König (3), Niklas Gruhle, Tom Binder, Raphael Kunz, Justin Dechow, Lukas Druhar, Robin Mertin, Konrad Schmid
01.05.2011 TSV Maifest am Forellensee

Bei idealem Wanderwetter lud der TSV Lehrensteinsfeld zum traditionellen Maifest am Forellensee ein. Wanderer aus nah und fern genossen den herrlichen Tag bei Hähnchen oder Wurst mit Bier und Wein. Schnell füllte sich das Gelände und es mussten Garnituren nachgestellt werden, da sich die Plätze rasant füllten. Doch man war auf den Andrang gut vorbereitet. Zur Mittagszeit kam es dann dennoch zu einer Schlange an der Hähnchenausgabe, die jedoch dank intensivem Einsatz schnell wieder kleiner wurde. Die Besucher waren rund um zufrieden und die Stimmung rund um den See war bestens. Nach dem Mittagessen konnte man sich am reichhaltigen Kuchenbuffet noch mit Süßem versorgen. So feierte man ausgelassen den ganzen Tag bis in die frühen Abendstunden hinein.
Wieder einmal ist es dem TSV gelungen mit diesem Fest auf die idyllische Lage der Gemeinde hinzuweisen und zu zeigen, dass wir immer zum Feste feiern bereit sind.
Der TSV bedankt sich bei allen Helfern die zum Gelingen des Maifest beigetragen haben, sowie den Kuchenspendern für das reichhaltige Kuchenbuffet.

01.05.2011 Neu gegründeter Lauftreff

Wir treffen uns immer montags um  Uhr – Ansprechpartnerin Susanne Krempl.

 

25.04.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Bittere Niederlage!!!
FC Odysseas Neckarsulm –TSV Lehrensteinsfeld 2:1Auf ungewohntem Kunstrasen mussten wir in einem Nachholspiel in Neckarsulm antreten. Es fing alles vielversprechend an, als Christian Greinig im 5 Meterraum nur durch ein Faul gestoppt werden konnte, und Lars Fleischer den fälligen Strafstoß wie gewohnt  sicher verwandelte. Danach stellten wir das Fußballspielen ein. Überließen den Griechen das Spielfeld und waren mit dem 1:0 Pausenstand noch gut bedient. Nach dem Seitenwechsel gelang der Heimelf der längst überfällige Ausgleichstreffer. Auch danach war vom TSV kein aufbäumen zu erkennen um die drohende Niederlage noch abzuwenden. In der 90. Minute erziele Neckarsulm durch einen Strafstoß den 2:1 Endstand.
Torschütze : Lars Fleischer

Die 2. Mannschaft gewann ihr Spiel mit 3:2 Toren
Torschütze : Alexander Winter, Jens Schäfer, Eigentor

Beide Mannschaften spielten an diesem Tag mit Trauerflor zum Gedenken der am 22.04.2011 verstorbenen Christa Friedel.

Vorschau: 15.05.2011 TSV Lehrensteinsfeld – ASV Heilbronn

22.04.2011      N A C H R U F

Der TSV Lehrensteinsfeld trauert um Christa Friedel.

Wir danken der Verstorbenen für ihre tatkräftige Unterstützung und werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

In Trauer und aufrichtiger Dankbarkeit nehmen wir Abschied.

Unser Mitgefühl gilt ihrem Ehemann und ihren Kindern.

TSV Lehrensteinsfeld
Udo Krämer 1. Vorsitzender

 

17.04.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Sehr schwaches Heimspiel!!!
Der Gast aus Gellmersbach war an diesem Sonntag die klar bessere Mannschaft! In der ersten Hälfte fehlte dem TSV jeglicher Antrieb um ins Spiel zu finden und so ging der Gast auch verdient mit 0:1 in Führung! Nach der Pause war der TSV wacher und fand auch besser ins Spiel. Die Mannschaft ging stärker in die Zweikämpfe und setze sich besser gegen den Gast aus Gellmersbach durch! Nach einem Doppelschlag durch Boris Butschies in der 77. und 82. Minute konnte der TSV am Ende das Spiel noch gewinnen! Alles in allem ein sehr schwaches Spiel des TSV.Torschützen: Boris Butschies 2x

Vorschau: Am Ostermontag, den 25.04.2011 sind wir beim SV Odysseas Neckarsulm zu Gast.
Spielbeginn: 2. Mannschaft 13:15 Uhr
1. Mannschaft 15:00 Uhr

17.04.2011 Fußball: SGM Willsbach B-Junioren
Verbandsspiel  am 17.04.2011    SGM  Willsbach – SGM Hardthausen II   4 : 2
Von Beginn an konnte die SGM Willsbach das Spielgeschehen weitgehend bestimmen. Durch schöne Spielzüge kamen wir zu Tormöglichkeiten und Mitte der ersten Halbzeit wurden wir belohnt. Benjamin Merkle, Philip Rank und Patrick Perner brachten uns innerhalb von zehn Minuten mit 3:0 in Führung!
Das Spiel war wohl gelaufen, dachten wir. Aber der Gegner dachte das wohl nicht, denn noch vor der Halbzeit kassierten wir zwei Gegentore. Auch nach der Halbzeit kamen die Hardthausener zu vielen Tormöglichkeiten. Nur ihr eigenes Unvermögen und ein sehr sicherer Willsbacher Torhüter, Hannes Hüfner, bewahrten uns vor weiteren Gegentoren. Erst im letzten Drittel der zweiten Halbzeit erspielten wir uns wieder eigene Tormöglichkeiten. Eine davon konnte von einem Hardthausener Abwehrspieler nur mit der Hand vereitelt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Armin Stein mit traumhafter Sicherheit. So konnten wir doch noch unseren ersten Sieg feiern!Nächstes Punktspiel:
Mittwoch, 04.05.2011, 19:00 Uhr: SGM Willsbach – TSV Weinsberg
17.04.2011 Fußball: SGM Willsbach D1-Junioren
SGM Lehrensteinsfeld D1 gegen TSV Weinsberg 1:6
dieser Spieltag war nicht wie er sein sollte, wenn man dass Spiel nach der ersten Halbzeit abpfeift so hätten wir einen Punkt erhalten, wir spielten einen starken Fußball und ließen die Weinsberger nur selten vor unserem Tor gefährlich aufkommen und auch wir hatten durch schnelles Konter Spiel unsere Torchancen uns so wäre ein Unentschieden für beide gerecht gewesen. Leider waren wir in der 2. Halbzeit nicht bei der Sache und kassierten wieder unnötige Tore, Tore die wir unserem Gegner geschenkt haben, Jungs so kann man keine Spiele für sich entscheiden, fangt endlich an und wehrt euch, wir sind doch keine Schießbude, wo ist euer Stolz, euer Ergeiz, wo ist euer Weg spiele zu gewinnen. Wenn wir am Samstag, 07.05.11 in Talheim antreten erwartet euch der nächste Gegner, hoffentlich habt ihr genug Ergeiz dabei und wollt Gewinnen, denn verdient habt ihr es jetzt,  auf Kopf  hoch Jan, Tom, Marco, Tim, Marius, Marcel, Kai, JoJo, Samuel, Robin und weiter geht es, Siegertypen erkennt man an der Einstellung zum Spiel.
16.04.2011  Fußball: SGM Willsbach E-Junioren

E2-Junioren:
Staffelspiel in Kirchhausen am 16.04.2010
Massenbachhausen II –  SGM Willsbach II      10:0

Diese Klatsche tat unseren Buben richtig weh. Teilweise unter Tränen verließen sie das Spielfeld. Zu Spielbeginn wurden wir vom Gegner regelrecht überrannt. Nach 30 Sekunden stand es bereits 2:0. Durch eine für uns ungewohnte Härte des Gegners fanden wir nicht ins Spiel und lagen bereits zur Pause 7:0 zurück. In der 2. Halbzeit haben wir uns dem rustikalen Spiel des Gegners angepasst und konnten dadurch besser mithalten. Leider konnten wir unsere Chancen nicht verwehrten, verschossen noch einen Elfmeter und kassierten noch 3 Tore. Mit vielen blauen Flecken und zorniger Gemütslage unserer Spieler fuhren wir wieder nach Hause.

Es spielten: Julian Hartman, Kai Kienzle, Tobias Strobel, Marvin Kaatz, Nico Maisenhelder, Nico Müller, Lennox Fink, Luca Sohn

E3-Junioren:
Staffelspiel in Hausen am 16.04.2010
TV Hausen – SGM Willsbach III                      3:5

Muhammed Arslan war der Goalgetter des Tages. Durch sein 1:0 belohnte er seine Einsatzbereitschaft der letzten Wochen mit seinem ersten Saisontreffer. Ab dem Führungstreffer kam ein Ruck durch die Mannschaft, dass klar war, dass an diesem Tag mehr drin war. Obwohl man noch mit 2:1 in Rückstand kam, bewies die Mannschaft Moral und drehte das Spiel. Mit einer grandiosen Leistung entschieden unsere Jungs die durchweg spannende Partie für sich und gingen als stolze Sieger vom Platz. Wir stehen in der Tabelle auf Platz 2 – Klasse!

Es spielten: Joscha Link, Moritz Link (2x), Mike Friedle, Maxi Wölfle (1x), Muhammed Arslan (1x), Finn Schifferer, Furkan Bekerenli, David Goller (1x)

Vorschau:
Sa. 07.05.2011
E1 zu Hause gegen Neckarsulm
E2 zu Hause gegen Union Böckingen 2
E3 zu Hause gegen Schluchtern

15.04.2011 Jahreshauptversammlung des TSV

Am 15.04.2011 fand im Vereinsheim des TSV Lehrensteinsfeld die Jahreshauptversammlung statt. Der erste Vorsitzende Udo Krämer konnte 27 Mitglieder begrüßen. Nach der Begrüßung wurde in einer Gedenkminute der verstorbenen Mitglieder gedacht. In seinem Bericht  erläuterte Udo Krämer den aktuellen Stand der Vereinsheim Baumaßnahmen. Obwohl noch kleinere Maßnahmen anstehen wurde dem WLSB die Endabrechnung zugeschickt und somit offiziell als fertig gemeldet. Er gab einen kurzen Überblick der Veranstaltungen im vergangenen Geschäftsjahr wie Maifest, Wein- und Straßenfest, Winterfeier und die nach langer Zeit wieder stattgefundene Faschingsparty. Im Anschluss erläuterte er die angestrebte Strukturänderung innerhalb des Vereins um die anstehenden Arbeiten gleichmäßiger zu verteilen. So hat sich hierzu um den 1. Kassier ein Team zusammengesetzt um gemeinsam die Finanzgeschäfte im Verein zu regeln, zusätzlich wurde ein Steuerberater zur Abrechnung beauftragt. Das selbe wird im Bereich Verwaltung, Öffentlichkeitsarbeit geschehen. Zum Schluß seines Berichtes bedankte sich Udo Krämer bei  Werner Friedel für seinen überdurchschnittlichen Einsatz rund um das Vereinsheim, sowie bei allen Trainern, Übungsleitern, Gruppenhelfer und Betreuer für ihre geleistete Arbeit, sowie der Vorstandschaft und dem Ausschuss.

Es folgte der Bericht des Schriftführers Andre Dorsch, er lies das Jahr nochmals Revue passieren und reflektierte die Arbeit der Vereinsführung, der Kassier Joachim Pauler gab detailliert Auskunft über die Mitgliederstruktur und die Finanzen des Vereins. Ewald Fleischer verlas den Bericht der Aktiven Fußballmannschaft, Diana Sabay für die Fußballjugend und Dieter Hemmer für die Fußball Senioren. Darauf folgten die Berichte der Abteilung Turnen durch Andrea Heide und der Volleyballabteilung durch Markus Thoma. Udo Krämer verlas den Bericht der Kassenprüfer Rita Scholl und Manfred Edelmann die an diesem Abend beide verhindert waren.

Nach der Entlastung des Vorsitzenden durch Mathias Pauler wurde die Vorstandschaft und der Ausschuss ebenfalls einstimmig entlastet.

Im Anschluss fanden die Neuwahlen statt, hierbei gab es folgende Ergebnisse:
2.Vorsitzender wie bisher Markus von Olnhausen, 1. Kassier Christa Niedermeyer, Abteilungsleiter Fußball Ewald Fleischer, Abteilungsleiter Volleyball Sascha Wolf, stv. Abteilungsleiter Turnen Angelika Kreibich, stv. Abteilungsleiter Volleyball Thomas Dengel, stv. Jugendleiter Fußball Karlheinz Merkle, Ausschussmitglieder Karlhein Scholl und Isabel Dorsch. Die Kassenprüfer Rita Scholl und Manfred Edelmann wurden ebenso wie alle anderen Gewählten einstimmig  in ihren Ämtern bestätigt bzw. gewählt.

Die beiden Vorsitzenden des TSV Lehrensteinsfeld Udo Krämer und Markus von Olnhausen  verabschiedeten danach die ausscheidenden Vorstands- und Ausschussmitglieder Joachim Pauler 18 Jahre Kassier, Andre Dorsch 10 Jahre Schriftführer, Markus Thoma 2 Jahre stv. Abteilungsleiter Volleyball sowie Nicole Ströbel  10 Jahre im Ausschuss als Schriftführerin und 2. Kassier. Sie bedankten sich für die geleistete Arbeit und überreichten als kleines Dankeschön ein Präsent.

Um 21:00 Uhr konnte der 1. Vorsitzende die Jahreshauptversammlung beenden.

15.04.2011 Jahreshauptversammlung

Unsere Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 15. April um 19:00 Uhr im Vereinsheim des TSV statt. Gemäß Satzung müssen Anträge zur Tagesordnung spätestens zwei Wochen vor der Hauptversammlung beim Vorsitzenden oder dessen Stellvertreter eingereicht sein. Anträge zur Tagesordnung können nur von Mitgliedern des Vereins eingereicht werden und müssen eine Begründung erhalten. Verspätet eingehende Anträge werden nicht mehr auf die Tagesordnung gesetzt; ausgenommen hiervon sind Dringlichkeitsanträge, die mit dem Eintritt von Ereignissen begründet werden, welche nach Ablauf der Antragsfrist eingetroffen sind. Vereinsinteressierte Gäste sind willkommen.

Tagesordnung:

1.         Begrüßung
2.         Totenehrung
3.         Berichte
4.         Bericht des Kassenprüfers
5.         Entlastungen
6.         Beschlussfassung Anträge
7.         Ehrungen
8.         Neuwahlen
9.         Verschiedenes

10.04.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Auch im Käfig konnten wir siegen!!!

Diesen Sonntag war der TSV Lehrensteinsfeld beim FC Neulautern zu Gast! Dass das Spiel im bekannten “Käfig” nicht leicht werden würde war nach dem Duell in der Vorrunde allen klar! In der 14. Minute konnte Mike Fleischer nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden und  Lars Fleischer verwandelte den darauf folgenden Elfmeter sicher! In der 30. Minute baute Timo Koller nach einer Ecke die Führung auf 2:0 aus. Kurz vor dem Pausenpfiff verkürzte der Gastgeber dann auf 1:2. In der zweiten Hälfte war es ein Spiel des Grauens. Es funktionierte rein gar nichts mehr! Der TSV tat sich auf dem sehr kleinen Platz enorm schwer und es war keinerlei Passspiel oder gute Kombinationen zu sehen.  Erst in der 85. Minute kam dann der erlösende Treffer. Nach einem Freistoß köpfte Boris Butschies die Kugel ins rechte obere Eck. Die letzten fünf Spielminuten waren durch grobe Fouls des Gastgebers geprägt. Somit marschierten 2 Spieler des FC Neulautern auch noch kurz vor Schluss durch zwei gelb/rote Karten vom Spielfeld. Nach langer Zeit konnten sich die Mannschaften über einen sehr guten Schiedsrichter freuen, der das Spiel sehr souverän führte!
Torschützen: Lars Fleischer, Timo Koller, Boris ButschiesReserve : FC Neulautern- TSV Lehrensteinsfeld 4:1
Torschütze: Patrick SchulzVorschau: Am Sonntag, den 17.04.2011 spielen wir zu Hause gegen die SGM Gellmersbach
Spielbeginn: 15:00 Uhr
Die 2. Mannschaft hat spielfrei.
10.04.2011 Badmintongruppe

Seit dem Frühjahr 2008 haben wir die Möglichkeit in Lehrensteinsfeld Badminton zu spielen.

Rückblick:
Das erste Jahr konnten wir auf zwei Plätzen mit den Volleyballnetzen und den entsprechenden Markierungen spielen.
Im Jahr 2009 wurden dann vom TSV die passenden Badmintonnetze angeschafft. Die Gemeinde ließ im Herbst 2009 die geeigneten (grünen) Markierungen anbringen. Seitdem stehen uns drei Badmintonfelder zur Verfügung.

Wir sind zurzeit eine Gruppe von bis zu 12 Spielern. Der Spaß steht bei uns im Vordergrund.

Unsere Trainingszeiten sind ganzjährig freitags von 20:00 bis 22:00 Uhr. Von April bis zum Herbst spielen wir auch mittwochs um die gleiche Zeit.
Über neue Mitspielerinnen  und Mitspieler aller Altersklassen würden wir uns sehr freuen.

Auch Anfänger können bei uns sehr gut integriert werden und sind herzlich willkommen.

 

 

09.04.2011 Fußball: SGM Willsbach F-Junioren
Spieltag in Nordheim am 09.04
Aufgrund einer Schulveranstaltung fuhren wir ohne 10 Spieler zum ersten Spieltag nach Nordheim. Die fehlenden Spieler sowie die starken Gegner unserer ersten Mannschaft bereiteten uns wie erwartet große Probleme. Der Kampfgeist war von Beginn an kaum zu sehen und somit mussten wir einige unglückliche und überflüssige Gegentore hinnehmen. Jedoch waren manche Spielergebnisse dem Spielverlauf nicht ganz entsprechend, da wir uns teilweise gute Torchanchen heraus spielten und z.B. in einem Spiel drei mal am Aluminium scheiterten. Ein Lob geht an unsere Aushilfe Marvin Dollmann von der Bambini, denn er zeigte in jedem Spiel maximalen Einsatz!
Die heutige Leistung unserer zweiten Mannschaft war umso erfreulicher. Durch Kampf und Leidenschaft waren wir in kaum einem Spiel chancenlos und konnten einen Sieg sowie ein Unentschieden erreichen. Zwei der fünf Spiele wurden nur sehr knapp verloren. Christoph war heute mit der auffälligste Spieler und konnte somit viele Angriffe schön einleiten, welche dann oft durch Niklas mit einem Tor beendet wurden. Macht weiter so Jungs!Es spielten (Tore):
SGM 1: Jesse Harenkamp (1), Timon Hoffmann (1), Jonas König (1), Marcel Straub, Marvin Dollmann, Luca Scholl, Justin Ehrle
SGM 2: Niklas Gruhle (5), Florian Zoll (1), Christoph Strobel, Tobias Metzger, Jakob Holoch, Kenny Wieland, Tom Binder
09.04.2011 Fußball: SGM Willsbach D1-Junioren
3. Spieltag

An diesem Spieltag waren wir zu Gast beim SV Sülzbach, keine leichte Aufgabe wenn man die Leistung vom Spieltag zuvor gesehen hat, wenn an diesem Spieltag keine Leistungssteigerung zu sehen ist wird es für diese Mannschaft schwer überhaupt noch zu punkten. der Beginn zeigte wie ernst es die Mannschaft sah hier mehr zu zeigen als in den spielen davor,  man kämpfte und stellte sich dem Gegner, dass dieser dennoch das Spiel für sich entschieden hat lag an der Konzentration meiner Mannschaft zu oft ließ man dem Gegner gewähren ohne die notwendige Gegenwehr. Fazit des Spieles, es war eine deutliche Leistungssteigerung zu sehen, die Einstellung stimmte und so bin ich gespannt wie wir uns am kommenden Samstag 16.04.11 zuhause gegen den TSV Weinsberg schlagen werden Anpfiff ist um 12.00h, in Lehrensteinsfeld.Kopf hoch Jungs ihr wisst was ihr könnt zeigt es gegen Weinsberg, jetzt sind 3 Punkte fällig.
09.04.2011 Fußball: SGM Willsbach E1-Junioren
SGM Willsbach vs.VfL Eberstadt   7 : 2
Erfolgreicher Heimspielstart unserer E1-JuniorenAm 9. April bestritten wir unser 2. Verbandsrundenspiel in Willsbach gegen den Nachbarn aus Eberstadt. Zu diesem Spiel haben wir Trainer erstmals alle 12 Spieler + Torwart eingeladen und stellten somit 2 komplette Mannschaften auf.

Wir begannen das Spiel mit unserer Stammmannschaft und lagen nach 15 Minuten Spielzeit durch 4 sehenswerte Tore bereits mit 4 : 0 Toren in Front. Nun wechselten wir das komplette Team aus und auch unsere zweite Garnitur hielt bis zur Halbzeit das Spiel dann ziemlich ausgeglichen, wobei wir aber den Anschlusstreffer hinnehmen mussten.

In der zweiten Halbzeit begannen wir dann wieder mit unserer Stammelf und konnten unsere Chancen zu weiteren Treffern nutzen, wobei wir auch in dieser Phase einen weiteren vermeidbaren Gegentreffer hinnehmen mussten. Mit dem sicheren Ergebnis im Rücken und auf der Jagd nach weiteren Toren wechselten wir dann erneut das komplette Team, wobei wir auch unserer zweiten Garnitur ein großes Lob aussprechen müssen, die an diesem warmen Samstagnachmittag gegen die Eberstädter 1. Mannschaft sehr gut mitgehalten haben.

Es spielten: Andre, Jan, Max, Tim (1Tor), Christoph, Noah, Julian, Nick, Fabian (1Tor), Philipp (2Tore), Marvin (3Tore), Edgard und Sandro.

PS: Vielen Dank an die Eltern für die super Unterstützung bei der Bewirtschaftung im Hüttle.

03.04.2011 Volleyball: 2. Mannschaft
Erfolgreichster Saisonabschluß aller Zeiten
Am Sonntag traten wir zu unserem letzten Spieltag der Saison beim Gemeinschaftsspieltag in Talheim an. Zu diesem Zeitpunkt standen wir noch auf Platz 3 und um auf Platz 2 zu kommen, mussten diese beiden letzten Spiele gewonnen werden. Das Tagesziel war klar. Gegner waren die TSG Bretzfeld und der FC Kirchhausen. Zwei nicht zu unterschätzende Mannschaften.
Das Spiel gegen Bretzfeld war echt hart. Der erste Satz lief uns so locker von der Hand. Da nahmen wir die Euphorie mit in den 2. Satz und konnten sie leider nicht bis zum Ende durchbringen. Der 2. Satz ging klar an Bretzfeld. Nun denn, weiter! Der 3. Satz – wir spielen übrigens gerne Volleyball, nur mal so nebenbei – war reine Nervensache. Die Punkte gingen hin und her und auch wieder knapp konnten wir den Satz für uns entscheiden.
Kirchhausen gegen Bretzfeld war nicht minder interessant. Beim Schiedsgericht waren einige von uns durch das nebenan stattfindende Spiel Assamstadt gegen Talheim leicht abgelenkt. Sollte Talheim verlieren, hatten wir noch Chancen auf den 2. Tabellenplatz! Das Spiel ging letztendlich 2:0 für Kirchhausen aus.
Auf zum Schlussspurt. Wir wollten es besser machen als gegen Bretzfeld. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Keine Lops, keinen Angriff. Und doch konnten wir uns durch eine tolle Teamleistung einen glatten 2:0 Sieg erkämpfen. Vielen Dank!
Talheim hatte für den letzten Gemeinschaftsspieltag Kaiserwetter bestellt, so wurde die Siegerehrung im Sonnenschein durchgeführt. Herzlichen Glückwunsch an den TGV Abstatt zum Aufstieg.Abschlußtabelle:

 

Platz Verein Spiele Punkte Sätze
1 TGV Abstatt Nemm`en Du 16 32 : 00 32 : 03
2 TSV Lehrensteinsfeld 2 16 24 : 08 26 : 13
3 TSV Talheim 1 16 22 : 10 25 : 13
4 TSV Assamstadt 16 20 : 12 21 : 13
5 FC Kirchhausen 16 16 : 16 18 : 17
6 TV Lauffen 16 14 : 18 17 : 19
7 TSG Bretzfeld 1 16 12 : 20 14 : 21
8 TSG Steinheim 16 04 : 28 06 : 28
9 SG Gundelsheim Volley 1 16 00 : 32 00 : 32

 

03.04.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld 2 – TSV Untergruppenbach 2 3:1
Bei Strahlendem Sonnenschein besiegten die Jungs aus Lehrensteinsfeld in einem Nachholspiel den Gast aus Untergruppenbach verdient mit 3 :1.Torschützen: Chris Gottschall, Alexander Hinz, Isam Trabelsi

Am Sonntag, den 10.04.2011 sind wir mit beiden Mannschaften beim FC Neulautern zu Gast.
Spielbeginn:
2. Mannschaft 13:15 Uhr
1.Mannschaft 15:00 Uhr

03.04.2011 Fußball: SGM Willsbach B-Junioren
SGM Willsbach – SGM Herbolzheim   2 : 8
Kräftig unter die Räder kamen wir bei unserem ersten Heimspiel dieser Saison!
Dabei fing das Spiel für die SG Willsbach Lehrensteinsfeld so gut an. Ein starker Beginn und ein Sonntagsschuss von Patrick Perner bescherte uns die 1 : 0 Führung in der zweiten Minute.
Aus unerfindlichen Gründen hörten wir jedoch nach zehn Minuten mit dem Fußballspielen auf und kassierten ein Tor nach dem anderen.
Eine kleine Ergebniskorrektur kurz vor Schluss, wiederum durch Patrick Perner, ist nur ein kleiner Trost!Nächstes Punktspiel:
So. 10.04.2011, 10:30 Uhr – SGM Stein am Kocher – SGM Willsbach
02.04.2011 3. Mannschaft
Abschlussspieltag
Am Samstag den 02.04.2011 hatten wir unseren letzten Saisonspieltag. Unser erster Gegner, der SSV Auenstein war nicht angetreten, dafür lieferte uns der Gastgeber Grün-Weiß Heilbronn ein umso härteres Spiel. In der aufgeheizten Atmosphäre der Heilbronner JVA Turnhalle hatten wir aufgrund des harten Angriffsspiels von Grün-Weiß zunächst einige Annahmeschwierigkeiten und verloren den ersten Satz. Im zweiten Satz gingen wir zunächst in Führung, konnten diese aber nicht bis zum Ende retten. Am Ende verloren wir mit 2:0 Sätzen gegen den Drittplazierten der Tabelle. Leider konnten wir wie häufig in der Saison unsere Form nicht über ein komplettes Spiel halten. Unsere Abschlussplatzierung ist der siebte Platz. Unsere volle Konzentration gilt jetzt der Vorbereitung auf die neue Runde, in der wir um die oberen Plätze mitspielen wollen. 

Platz Verein Spiele Punkte Sätze
1 TSV Untereisesheim 2 13 24 : 02 24 : 06
2 TG Böckingen kaputt 13 18 : 08 19 : 09
3 SV Grün Weiß Heilbronn 14 18 : 10 22 : 12
4 SC Ilsfeld 14 14 : 14 15 : 14
5 VfL Eberstadt 2 14 14 : 14 15 : 16
6 FFS Heilbronn Grufties 14 10 : 18 12 : 19
7 TSV Lehrensteinsfeld 3 14 10 : 18 12 : 21
8 SSV Auenstein 2 14 02 : 26 05 : 27

 

31.03.2011 Volleyball: 1. Mannschaft
Letzter Spieltag: Lehrensteinsfeld – Neckarsulm
Durch eine Reihe von Niederlagen nicht gerade mit ausgeprägtem Selbstvertrauen ausgestattet, setzten wir uns zum letzten Spieltag nach Neckarsulm in Bewegung. Zu Beginn des ersten Satzes konnte das Lehrensteinsfelder Team gut mithalten. Beide Seiten zeigten gute Angriffe und Siegeswillen. Am Ende des Satzes zog Neckarsulm durch einige kleine Unkonzentriertheiten unsererseits davon und beendete den ersten Durchgang siegreich. Diesmal konnten wir im zweiten Satz aber den Spieß umdrehen. Vor allem durch verbesserte Feldabwehr und einige starke Blockaktionen konnte sich Lehrensteinsfeld absetzen und ausgleichen.
Im Entscheidungssatz war zunächst Neckarsulm total von der Rolle, bis zum Seitenwechsel hatte Lehrensteinsfeld bereits 9 Punkte Vorsprung herausgespielt. Aber dann waren beide Mannschaften wie ausgewechselt. Während Neckarsulm plötzlich alles gelang, brachten die Lehrensteinsfelder kaum noch einen Ball auf die andere Seite. Weder zwei Auszeiten, noch ein Spielerwechsel konnten verhindern, dass Neckarsulm aufholte und dann sogar die Führung übernahm. Beim ersten Satzball für Neckarsulm schien das Spiel bereits entschieden, aber Kampf, Einsatz und das nötige Quäntchen Glück verhalfen uns noch zu einem viel bejubelten Satz- und Spielgewinn.Ein versöhnlicher Saisonabschluss, nächstes Jahr wird dann natürlich alles besser, oder zumindest anders. Mal sehen!

Abschlußtabelle:

 

Platz Verein Spiele Punkte Sätze
1 TSF Welzheim 3 16 32 : 00 32 : 04
2 SpVgg Besigheim 2 16 24 : 08 27 : 13
3 Neckarsulmer Sport-Union 2 16 24 : 08 26 : 12
4 TV Hausen 3 16 18 : 14 20 : 17
5 VfR Birkmannsweiler 16 14 : 18 20 : 22
6 TSV Lehrensteinsfeld 1 16 14 : 18 17 : 20
7 MTV Ludwigsburg No. 4 16 14 : 18 17 : 21
8 TG Offenau 1 16 02 : 30 05 : 30
9 SFC Höpfigheim 16 02 : 30 05 : 30

 

29.03.2011 Volleyball: 1. Mannschaft
Lehrensteinsfeld – Besigheim
Gegen den starken Aufsteiger aus Besigheim sollte eine Woche später alles besser werden. Zu ungewohnter Abendstunde das Nachholspiel vom letzten Spieltag.
An dieser Stelle Glückwunsch an die „Senioren“ im Besigheimer Team zum Gewinn der Württembergischen Ü53-Meisterschaft. Hat sich die Verlegung ja gelohnt.
Das Spiel verlief dann wenig aufregend. Immerhin, den längsten Ballwechsel des ersten Satzes haben die Lehrensteinsfelder gewonnen. Leider gingen mehr der kurzen Ballwechsel an den Gegner. Auch ein Spielerwechsel zum zweiten Satz brachte keine wesentliche Besserung. Besigheim war immer einen Tick besser und schaukelte auch den zweiten Satz souverän nach Hause.
27.03.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Verdienter Derbysieger!
An diesem Sonntag stand das Spiel gegen den TSV Willsbach an. Dass es hier nichts zu verschenken geben würde war allen an diesem Sonntag klar! In der ersten Hälfte hatte der TSV Lehrensteinsfeld die klar besseren Torchancen, jedoch ließ dieser sie ungenutzt! Das sollte sich dann kurz vor dem Pausenabpfiff auch rächen und Willsbach ging durch ein Tor von Jens Faßbinder mit 1:0 in die Kabine! In der zweiten Halbzeit war der TSV Lehrensteinsfeld gleich von Beginn an hell wach und konnte so in der 51. Minute durch Lars Fleischer den Ausgleichstreffer erzielen! Dieser setzte sich auf seiner Seite durch schoss den Ball unhaltbar ins lange Eck! Nur wenige Minuten später dann auch die verdiente Führung für die Jungs aus Lehremy, die kämpften und jeden Zweikampf annahmen. Mike Fleischer setzte sich gegen die Abwehr durch und erhöhte auf 1:2. Nun folgte ein Paukenschlag auf den anderen. In der 58. Minute trat Sascha Brenner zum Freistoß an und zauberte diesen auch ins Tor des Gegners! Kurz vor Schluss erzielte Willsbach dann noch den Anschlusstreffer. Jedoch reisten die Jungs aus Lehrensteinsfeld mit 3 sehr wichtigen Punkten nach Hause! Bei besserer Chancenauswertung wäre ein noch höherer Sieg möglich gewesen!Torschützen: Lars Fleischer, Mike Fleischer, Sascha Brenner

Vorschau:
Am kommenden Sonntag sind wir spielfrei.
Nächstes Punktspiel: 10.04.2011 in Neulautern.
Spielbeginn: 2. Mannschaft 13:15 Uhr. 1.Mannschaft 15:00 Uhr

27.03.2011 Fußball: SGM Willsbach B-Junioren
SC Amorbach – SGM Willsbach 2 : 1
Die gute Mannschaftsleistung der SG Willsbach – Lehrensteinsfeld gegen die Amorbacher wurde nicht belohnt.
Eine starke Phase Mitte der ersten Halbzeit und die dabei erzielten beiden Tore genügten dem Gegner zum Sieg.
Mehr „Kaltschnäuzigkeit” beim Torabschluss hätte uns sicherlich ein besseres Ergebnis gebracht, denn Möglichkeiten hatten wir genügend. Diese Tormöglichkeiten haben wir uns redlich erspielt, was uns zuversichtlich in die Zukunft sehen lässt!Unser Torschütze : Gerd Frystatzki

Nächstes Punktspiel:
So. 03.04.2011, 10:30 Uhr: SGM Willsbach – SGM Herbolzheim

20.03.2011 Volleyball: 1. Mannschaft
Lehrensteinsfeld – Hausen
Gegen die alten Rivalen aus Hausen fehlten wieder einige Stammspieler, aber unter anderem durch Einbau unseres Neuzuganges Hannes stand doch eine schlagkräftige Mannschaft auf dem Spielfeld. Nur unser sonst ausgezeichneter Altersdurchschnitt, wurde dadurch natürlich erheblich in Mitleidenschaft gezogen.
Zumindest blieb es lange spannend, bis sich am Ende des ersten Satzes Hausen knapp durchsetzen konnte. Im zweiten Satz war Hausen von Beginn an in Führung, jedes kurze Aufbäumen von Lehrensteinsfelder Seite wurde umgehend durch Gegenangriffe zunichte gemacht. Am Ende eine verdiente Niederlage, die klar zeigte dass wir noch mehr trainieren müssen.
20.03.2011 Volleyball: 3. Mannschaft
Vorletztes Rundenspiel
Am 20.3 spielten wir unseren vorletzten Auswährtsspieltag in Eberstadt.
In unserem ersten Spiel gegen die Heimmannschaft Eberstadt 2 bereitete uns die niedrige Hallendecke und das blendende Sonnenlicht zunächst einige Probleme. Wir verloren den ersten Satz mit 5:25 Punkten. Im zweiten Satz konnten wir jedoch an die guten Leistungen der vergangenen Spieltage anknüpfen und gewannen den Satz nach 7 (!) vergebenen Satzbällen mit deutlichem Vorsprung. Leider konnten wir diese Form im 3. Satz nicht bis zum Ende halten und verloren deshalb knapp mit 23:25 Punkten.
Unser zweites Spiel gegen den 2. Platzierten der Tabelle TG Böckingen verlief ähnlich. Wir verloren den ersten Satz, gewannen den zweiten und vergaben das Spiel im entscheidenden dritten Satz, da wir am Ende mehr mit unseren Nerven als mit dem Gegner beschäftigt waren. Nach diesen knappen Niederlagen rutschten wir vorerst auf Platz sieben der Tabelle ab.
20.03.2011 Volleyball: 2. Mannschaft
Sicherung des 3. Platzes am vorletzten Spieltag
Am 20.03.2011 waren wir beim TSV Talheim 1 zu Gast. Talheim war unser direkter Verfolger in der Tabelle auf dem dritten Platz. Der zweite Gegner war der TV Lauffen.Das erste Spiel gegen Talheim begann recht vielversprechend. Den ersten Satz gewannen wir knapp zwar, aber immerhin. Nur im 2. Satz wachten unsere Gegner auf und konnten diesen auch knapp für sich entscheiden. Der 3. Satz ging nach hartem Kampf verloren. Beide Mannschaften schenken sich nichts. Ein spezieller Spielzug ging über mind. 30 Ballberührungen und ca. 9 Angriffen von unserer Seite. Diesen ganz speziellen Punkt haben wir uns erspielt. Das Publikum und die Spieler aller beiteiligten Mannschaften klatschten Beifall. Leider war das Ende vom Lied, dass der TSV Talheim 1 mit 2:1 Sätzen das Spiel für sich entscheiden konnte. Im 2. Spiel gegen den TV Lauffen mußte ein Sieg her. Was uns mit enormer Kraftanstrengung auch gelang. Der Kampf war nicht weniger hart als gegen Talheim. Am Ende konnten wir uns das Spiel mit 2:1 Sätzen sichern. Im 3. Spiel gewann der TSV Talheim 1 mit 2:0 Sätzen gegen den TV Lauffen.

Nach diesem Spieltag befinden wir uns jetzt auf Platz 3 der Tabelle. Ein Spieltag steht uns noch bevor – am 03.04.2011 in Talheim gegen den FC Kirchhausen und die TSG Bretzfeld.

Verein Spiele Punkte Sätze
1 TGV Abstatt Nemm`en Du 14 28 : 00 28 : 02
2 TSV Talheim 1 14 20 : 08 22 : 11
3 TSV Lehrensteinsfeld 2 14 20 : 08 22 : 12
4 TSV Assamstadt 14 16 : 12 17 : 12
5 FC Kirchhausen 14 14 : 14 16 : 15
6 TV Lauffen 14 12 : 16 15 : 17
7 TSG Bretzfeld 1 14 12 : 16 13 : 17
8 TSG Steinheim 14 04 : 24 05 : 24
9 SG Gundelsheim Volley 1 14 00 : 28 00 : 28
20.03.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

In der ersten Halbzeit war Obersulm klar die bessere Mannschaft und es war ein Spiel auf ein Tor! Somit war die Führung in der 28. Minute auch völlig verdient! Der TSV stand teilweise völlig neben sich und es glückte ihm rein gar nichts! Nach der Pause trat der TSV wieder selbstbewusster auf den Rasen, erkämpfte sich den Ball und hatte auch die ein oder andere Torchance! In der 50. Minute setzte sich Daniel Hüttinger gegen den Torwart des FCO durch und erzielte den Ausgleichstreffer! Danach hatten beide Mannschaften einige Chancen um die Führung zu erzielen, jedoch musste sich am Ende jeder mit einem Punkt zufrieden geben!

Torschütze: Daniel Hüttinger
Reserve 4:1
Torschützen: Marius Kraft, Patrick Reger, 2x Steffen Rotfuss

Vorschau: Nächsten Sonntag ist der TSV Lehrensteinsfeld beim TSV Willsbach zu Gast! Spielbeginn der 1. Mannschaft : 15.00 Uhr ! Die 2. Mannschaft spielt bereits um 13.15Uhr

20.03.2011 Volleyball: 1. Mannschaft
Heimspieltag

Am 20.03.2011 findet der 7. Spieltag der 1. Mannschaft in der Gemeindehalle in Lehrensteinsfeld statt. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Zu Gast ist der TV Hausen 3. Die Partie gegen die SpVgg Besigheim 2 wird während eines Trainings nachgeholt.Wir laden Sie herzlich ein, vorbeizuschauen und uns anzufeuern. Kaffee und Kuchen stehen für Sie bereit.
13.03.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Nie gefährdeter Sieg!!!
Am Sonntag war der TSV in Klingenberg zu Gast! Die Mannschaft wusste von Anfang an, dass dies ein unangenehmer Gegner ist, gegen den man sich in den vergangenen Jahren immer schwer tat! In der 3. Minute bekam der TSV ein Foulelfmeter zugesprochen, den Lars Fleischer auch sicher verwandelte! In den darauf folgenden 20 Minuten fehlte der Spielfluss und die Mannschaft tat sich wie schon erwartet schwer ins Spiel zu finden! In der 29. Minute folgte dann der nächste Elfmeter für den TSV, den Martin Fasold zur 0:2 Führung ausbaute und hiermit sein erster Tor für Lehrensteinsfeld erzielte! Kurz vor der Pause setzte sich Boris Butschies stark über die rechte Seite durch, flankte auf Timo Koller, der auf 3:0 erhöhte! In der 52. Minute erzielte Butschies dann selbst ein wunderschönes Tor, indem er den Ball aus dem 16er ins Netzt schmetterte! Da ja bekanntlich aller guten Dinge 3 sind verwandelte Daniel Hüttinger 15 Minuten später den dritten Elfmeter! Ab und an tauchte der SSV gefährlich vor dem Lehrensteinsfelder Tor auf, kam jedoch nicht an unserem Torhüter ( Sven Kühner) vorbei! In der 70. Minute erhöhte Christian Greinig dann auf 0:6. Kurz vor Schluss erzielte Sascha Brenner durch einen tollen Freistoß aus 35 Metern das 0:7 Endergebnis! Nach diesem Spiel war der Elfmeterfluch, der auf der Mannschaft lag, endlich besiegt!Torschützen: Lars Fleischer, Martin Fasold, Timo Koller, Boris Butschies, Daniel Hüttinger, Christian Greinig, Sascha Brenner
Reserve: SSV Klingenberg – TSV Lehrensteinsfeld 0:1  Torschütze Alexander Hinz

Vorschau:
Am Sonntag, den 20.03.2011 spielen wir zu Hause gegen den FC Obersulm.
Spielbeginn: 2. Mannschaft 13:15 Uhr / 1. Mannschaft 15:00 Uhr

02.03.2011 Fußball: Jugend
Trainer- und Betreuersuche
Liebe Eltern, Verwandte, Freunde und Bekannte des Jugendfussballs,wir brauchen DRINGEND Verstärkung! Gesucht werden, Trainer und Betreuer in allen Altersbereichen.
Es eilt besonders im E Jugendbereich und C Jugendbereich.

Wer kann sich vorstellen unsere Trainer und Betreuer tatkräftig zu unterstützen?
Wer kann sich vorstellen selber eine Mannschaft zu übernehmen?

BITTE helft uns!
Unser Trainerteam braucht IHRE Hilfe!

Die Jugendleitung Willsbach / Lehrensteinsfeld wartet auf Ihre Rückmeldung!

Danke und einen sportlichen Gruß

Harald Teigler und Diana Sabay

11.03.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Einladung zur Abteilungsversammlung
Am Freitag, den 11.03.2011, findet um 19:30  Uhr  unsere diesjährige Abteilungsversammlung im Sportheim des TSV Lehrensteinsfeld statt.
Alle aktive sowie passive Mitglieder und Freunde der Fußballabteilung sind dazu recht herzlich eingeladen.Tagesordnung:
Erstattung des Jahresberichts durch den Abteilungsleiter
Bericht des Trainers
Bericht des Jugendleiters
Bericht des Seniorenleiters
Beschlussfassung über Anträge

Anträge zur Tagesordnung müssen spätestens bis zum 10.03.2011 beim Abteilungsleiter Ewald Fleischer eingereicht werden.

06.03.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld – Odysseas Neckarsulm 2:1
1. Sieg im Jahr 2011 in den neuen Trikots gesponsert von der Firma Schweikert Gmbh Werkzeugbau in Lehrensteinsfeld.Letzten Sonntag war die Odysseas Neckarsulm bei uns zu Gast! Man merkte von Beginn an, dass dies ein über 90 Minuten spannendes Spiel werden würde, indem keiner der Mannschaften dem anderen das Spiel überlassen würde. In der ersten Hälfte waren die Chancen auf beiden Seiten, jedoch hatte der TSV die klareren, die er jedoch ungenützt ließ! So ging es mit einem Unentschieden in die Pause! In der zweiten Hälfte häuften sich die Fouls und es kam dadurch sehr viel Unruhe und Aggressivität ins Spiel. In der 68. Minute konnte ein Stürmer des TSV nur durch ein grobes Foul gestoppt werden und der Schiedsrichter entschied auf Foulelfmeter, den Lars Fleischer auch sicher verwandelte! In dieser Aktion schwächte sich der Gast auch durch eine gelb rote Karte! Nur wenige Minuten später konnte Odysseas durch einen Freistoß den Ausgleich erzielen. Nun war wieder alles offen. Kurz vor Schluss wurde auch ein Spieler des TSV durch eine gelb rote Karte vom Platz gestellt! In der 90. Minute dann der erlösender Siegestreffer durch Christian Greinig, der den Ball ins Netzt pfefferte! Alles in allem ein verdienter Sieg des TSV Lehrensteinsfeld!

Torschützen: Lars Fleischer. Christian Greinig!

Vorschau:
Am Sonntag, den 13. März 2011 spielt die Reserve um 13.15 Uhr in Klingenberg!
Anpfiff der 1. Mannschaft ist um 15.00 Uhr!

06.03.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Zum 1.Punktspiel (Nachholspiel der Vorrunde) im Jahr 2011 ist am Sonntag, den 06.März 2011 die Mannschaft des FV Odysseas Neckarsulm bei uns zu Gast.

Spielbeginn :
2. Mannschaft 13:15 Uhr
1. Mannschaft 15:00 Uhr

Über zahlreiche Zuschauer, wie in der Vorrunde, die uns unterstützen würden wir uns sehr freuen.

03.03.2011 Tolle Stimmung bei der TSV Faschingsparty

In der stimmungsvoll geschmückten Gemeindehalle fand nach längerer Zeit wieder eine Faschingsparty am schmotzigen Donnerstag statt. Leider war die Resonanz nicht allzu groß, dennoch bereuten die Gäste keine Minute ihres Besuches der Veranstaltung. Die Band “update” mit ihrem Special Guest Berny spielte zum Tanz auf bevor um 21 Uhr die Blaue Garde der Sulmtalnarren Ellhofen mit ihrem Schautanz zu Queen das Publikum begeisterte.

Weiter ging es wieder mit der Tanzparty als um 23 Uhr die zweite Showeinlage zu sehen war. Die Tanzformation Dancing Fire ebenfalls von den Sulmtalnarren zeigte einen Formationstanz zu Abba Melodien. Update heizte danach das Publikum nochmals kräftig ein, besonders Berny lies die Saiten seiner Gitarre wie in alten Zeiten glühen. So wurde bis um 2 Uhr gefeiert und alle waren sich einig, dass diese Veranstaltung im kommenden Jahr wiederholt werden muss.

Ein Dank geht an dieser Stelle an alle fleißigen Helfer welche die Gemeindehalle faschingsmäßig geschmückt haben und allen Helferinnen und Helfern an diesem Abend die zu dem Erfolg beigetragen haben.

Als Fazit bleibt, es war ein toller Abend der mehr Besucher verdient gehabt hätte, also versuchen wir es nächstes Jahr noch einmal.

 

03.03.2011 Fasching am 03.03.2011 in der Gemeindehalle

Der TSV Lehrensteinsfeld lädt alle zum Faschingstanz am schmutzigen Donnerstag, den 03.03.2011 in die Gemeindehalle ein.

Es spielt die Band update, bekannt vom Strassenfest und vielen anderen Veranstaltungen in und um Lehrensteinsfeld.
Als special guest spielt Berny an diesem Abend mit.

Einlass ist ab 19:30 Uhr Beginn der Veranstaltung 20:01 Uhr.

Der närrische Eintritt beträgt 5,55 €, Kinder und Jugendliche bezahlen in Begleitung des Erziehungsberechtigten 99 Cent.

Hier sehen Sie die Originaleinladung.

02.03.2011 Volleyball: 3. Mannschaft
6. Spieltag
Unser Auswärtsspieltag am 26. Februar begann recht chaotisch. Als wir die Auensteiner Sporthalle endlich gefunden hatten, mussten wir feststellen, dass dort gerade ein Tischtennisturnier vorbereitet wurde. Nach anfänglicher Ratlosigkeit machte sich unser Trainer auf den Weg in die naheliegende Ilsfelder Schulsporthalle, wo sich auch unsere Gegner, der FFS Heilbronn, und der SC Ilsfeld bereits aufwärmten. Der Spielort war kurzfristig verlegt worden. Nach einer kurzen Aufwärmphase begann unser erstes Spiel gegen den SC Ilsfeld mit leichter Verspätung. Zu Beginn waren wir noch nicht konzentriert genug um den Tabellenzweiten ernsthaft in Gefahr zu bringen. Im zweiten Satz steigerte sich unsere Form deutlich und wir waren zwischenzeitlich sogar mit 21:14 Punkten in Führung. Dass wir am Ende trotzdem mit 23:25 verloren haben, lag wohl vor allem an unserer verfrühten Siegessicherheit. Im zweiten Spiel waren wir dafür umso motivierter und konnten den FFS Heilbronn souverän mit 2:0 Sätzen schlagen. Wir zeigten einen sicheren Spielaufbau und punkteten mit viel Durchschlagskraft im Angriff. Durch unsere bisher beste Saisonleistung kämpften wir uns auf Platz 6 der Tabelle vor. Beim Italiener um die Ecke ließen wir den letztendlich doch noch gelungenen Spieltag in ruhiger Atmosphäre ausklingen.
01.03.2011 Volleyball:
Einladung zur Abteilungsversammlung
Die Abteilungsversammlung der Volleyballabteilung findet am Dienstag, 01.03.2011, um 19:30 Uhr in der Gemeindehalle statt.Tagesordnung:

1.   Bericht des Abteilungsleiters
2.   Bericht der Schatzmeisterin
3.   Bericht des Schriftführers
4.   Bericht der Trainer
5.   Bericht des Jugendleiters
6.   Bericht des Freizeitleiters
7.   Wahl des Abteilungsleiters zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung
8.   Wahl des stellv. Abteilungsleiters zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung
9.   Wahlen des Abteilungsausschusses:
a)   Schatzmeister
b)   Schriftführer
c)   Trainer
d)   Jugendleiter
e)   Freizeitleiter
f)    Veranstaltungswart
g)   Zeugwart
10. Anträge
11. Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung sind beim Abteilungsleiter Michael Anke bis spätestens 28.02.2011 einzureichen.

24.02.2011 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Trainingslager in Goch

(Niederländische Grenze)Klappe zu die zweite.
Und wieder war es so weit, 22 Spieler und Betreuer machten sich auf den Weg um Fitness zu trainieren und Gemeinschaft zu pflegen. Der Zeitplan des Trainers wurde von Beginn an eingehalten und so sind wir bis auf eine Ausnahme auch nach einem pünktlichen Start alle Punkt 12:00 Uhr in Goch angekommen. Nach der Zimmerbelegung und dem Mittagessen ging es sofort mit der ersten Trainingseinheit auf holländischem Boden los. Die hervorragenden Platzverhältnisse boten beste Voraussetzungen für optimale Trainingseinheiten. Am späten Nachmittag ging es in den Kraftraum und es wurden die letzten Reserven verbraucht. So hatte sich jeder den eingeplanten Saunagang mit Entspannung im Hallenbad merklich verdient. Der krönende Abschluss war das gemeinschaftliche Bowlingspiel im Nachbarort. Der folgende Tag war sehr straff durchorganisiert. Eine Einheit auf dem Rasenplatz in Holland die zweite Einheit auf zwei Kunstrasenplätzen im Hotel und am Abend ein Abschlussspiel gegen eine junge Mannschaft aus Bedburg – Hau. Trotz einiger Ausfälle zeigte die Mannschaft eine in diesem Spiel, spielerisch und kämpferisch hervorragende Mannschaftsleistung. Jeder einzelne Spieler hat an diesem Tag seine körperlichen Grenzen kennengelernt. Zurück im Hotel wurde nach dem Abendessen gemeinschaftlich bis in den frühen Morgen gefeiert. Diszipliniert waren dann alle am Sonntag um 9:00 Uhr am Frühstückstisch erschienen und nach einer kleinen Zusammenfassung von unserem Trainer konnte man die letzte Einheit des Trainingslagers durchführen. Gegen 13:00 Uhr fuhren wir dann in Richtung Heimat und konnten so geschlossen mit dem daheimgebliebenen Anhang um ca. 18:00 Uhr gemeinschaftlich das Trainingswochenende in einer Pizzeria abschließen.Bedanken möchten wir uns bei der Fam. Betz, die uns wieder einmal den Van of the Year zur Verfügung gestellt hat. Sowie bei der Spedition Waldbüßer aus Willsbach für den VW Bus.
Danke Sandra für den Leiblestransport an den Hockenheimring.
Und natürlich auch danke für die tolle Organisation bei unserem Trainer Ewald Fleischer.

Konfuzius (Trainer) sagt:
Erfolg ist eine Frage der psychischen und  physischen Ausdauer.

Bis zum nächsten Mal.

23.02.2011 Fußball: SGM Willsbach C-/D1-/D2-Junioren
Spieltage in Lehrensteinsfeld

C Junioren:
Samstags: 19.03., 02.04., 16.04., 07.05., 21.05., 04.06., immer 14.45 UhrD1 Junioren:
Samstags: 02.04., 16.04., 14.05., 04.06., immer 12.00 UhrD2 Junioren:
Samstags: 19.03., 02.04., 16.04., 14.05., 04.06., immer 13.15 Uhr
22.02.2011 Turnen:
Einladung zur Abteilungsversammlung
Am Dienstag, den 22. Februar  um 20°° Uhr im Sportheim des TSV.Gemäß der Abteilungsordnung der Turnabteilung des TSV Lehrensteinsfeld laden wir hiermit alle Mitglieder der Turnabteilung, sowie die Eltern der Kinder der Turnabteilung zur Abteilungsversammlung im Sportheim des TSV ein.

Tagesordnung:

  1. Bericht der AbteilungsleiterinBericht der AbteilungskassiererinBericht der Abteilungsschriftführerin
  2. Wahlen:
    • Abteilungsleiter/in zum Vorschlag für  die Hauptversammlung
    • stellv. Abteilungsleiter/in
    • Abteilungskassierer/in
    • Schriftführer/in
    • Turnwart/in
    • Gerätewart/in
  3. Anträge
  4. Sonstiges

Anträge zur Abteilungsversammlung sind bei der Abteilungsleiterin bis spätestens 15.02.2011 einzureichen.
Abteilungsleiterin Turnen: Andrea Heide

19.02.2011 Volleball: Lehremy 4

Am Samstag den 19.02.2011 waren wir mit unserem Team „ Leremy 4″ bei den Volleyballern der DJK Heilbronn zum Turnier in der Gustav von Schmoller Schule eingeladen. Lautstark war unser Schlachtruf „1-2-3-Leremy 4″ durch die ganze Sporthalle zu hören. In dem ausgewogenen Teilnehmerfeld von 10 Teams wurde im Modus „Jeder gegen Jeden” der Gewinner des Wanderpokals des Wolgang Frank Gedächtnisturniers ausgespielt. Mit 6 gewonnenen Spielen konnten wir auf dem ersten Turnier unserer neu formierten 4. Mannschaft einen hervorragenden 3. Platz erspielen und den Abend in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

 

13.02.2011 Fußball: SGM Willsbach E1-Junioren
Hallenturnier in Neuhütten am 13.02.2011
Die Siegermannschaft und der beste Torwart des Turniers.

 

13.02.2011 Fußball: SGM Willsbach F-Junioren
Hallenturnier in Neuhütten am 13.02.2011
Am Sonntagmorgen waren wir zu Gast beim jährlichen Hallenturnier des VFB Neuhütten.
Unsere erste Mannschaft überzeugte heute durch Leidenschaft, Kampf und durch tolle Umsetzung der Anweisungen der Trainer. In der Gruppenphase, sowie im Halbfinale waren schöne Spielzüge sowie eine annähernd ideale Manndeckung zu sehen und somit konnten wir verdient und ohne Gegentor das Finale erreichen. In diesem waren wir die spielbestimmende Mannschaft, ließen uns jedoch zweimal unglücklich auskontern und verloren somit das Finale mit 3:1 gegen den Gastgeber.
Die zweite Mannschaft hatte jedoch leichte Startschwierigkeiten, was zum Teil durch die frühe Zeit bedingt gewesen sein könnte. So haben wir die ersten zwei Gruppenspiele verloren. Im letzten Spiel zeigten die Jungs dann allerdings, dass sie kämpfen können und so konnte dieses knapp aber hochverdient gewonnen werden. Das Resultat war ein zufriedenstellender 6. Platz.
Wir sind sehr glücklich über den 2. sowie 6. Platz, da heute viele Parameter stimmten. Macht weiter so Jungs!! Danke auch an die lautstarke Unterstützung durch unsere Fans.

Es spielten (Tore):
SGM 1: Marcel Straub (2), Alexander Linz (2), Lukas Schenk (1), Jesse Harenkamp, Christoph Strobel, Jakob Holoch, Timon Hoffmann
SGM 2: Jonas König (1), Robin Mertin, Lukas Druhar, Tom BInder, Konrad Schmid, Florian Zoll, Raphael Kunz

30.01.2011 Volleyball: 1. Mannschaft
Spieltage der ersten Mannschaft
30.01.2011 – Der erste Spieltag der Rückrunde führte uns gleich ins verschneite Welzheim. Durch Verletzungen und Krankheit war unsere Stammmannschaft arg dezimiert, dankenswerter Weise war Ersatz aus unserer zweiten und dritten Mannschaft zu uns gestoßen. Im ersten Spiel trafen wir auf den ungeschlagenen Tabellenführer TSF Welzheim. Durch gute Angriffe konnten wir uns immer eine leichte Führung sichern, die Welzheim auch bis zum Schluss des Satzes nicht aufholen konnte. Ein gewonnener Satz gegen den Tabellenführer, durchaus ein vielversprechender Auftakt in den Spieltag. Je länger der zweite Satz dauerte, desto mehr häuften sich jedoch die Fehler in der Annahme und Welzheim konnte einen Vorsprung herausspielen, den unsere Gegner auch bis zum Ende nicht mehr abgaben. Im Entscheidungssatz konnten wir bis zum Stande von 10:10 gut mithalten. Dann gab es aber wieder viele leichte Fehler auf unserer Seite und Welzheim konnte sich absetzen. Jetzt sah man bei Lehrensteinsfeld nur noch hängende Köpfe und keine echte Gegenwehr mehr. Das Resultat ein deutlicher Erfolg im dritten Satz für Welzheim. Hervorzuheben in diesem Spiel die ausgezeichnete Leistung unserer Aushilfe Alex, der in Angriff und Abwehr bester Lehrensteinsfelder auf dem Feld war
Im zweiten Spiel gegen MTV Ludwigsburg hatte Lehrensteinsfeld im ersten Satz lange die Nase vorn. Nur zwei Punkte hätten noch zum Satzgewinn gefehlt, aber plötzlich gelang uns gar nichts mehr, unseren Gegnern aus Ludwigsburg jedoch alles. So ging der Satz knapp verloren. Im zweiten Satz war weder Kampfgeist noch Gegenwehr auf unserer Seite zu spüren und so reichte Ludwigsburg eine solide Leistung mit wenig Fehlern aus, um uns mit zwei Niederlagen nach Hause zu schicken.2. Spieltag am 06.02.2011 – Zunächst ging es in das Spiel gegen die Heimmannschaft aus Birkmannsweiler, ein direkter Tabellennachbar, die als Gastgeber standesgemäß mit vollem Personalstand erschienen waren.
Nach einem ausgeglichenen Beginn, schlichen sich kleine Fehler in unser Spiel ein und wir mussten
den ersten Satz abgeben. Zum zweiten Satz stellten wir etwas um und gönnten unserem Mittelblock eine kleine Pause. Von Beginn an konnten wir uns etwas absetzen und mit verbessertem Kampfgeist und Motivation wurde ein Punktepolster erarbeitet. Gegen Ende des Satzes versuchte Birkmannsweiler durch Spielerwechsel gegenzuhalten und konnte auch nochmals aufholen, trotzdem ging Lehresteinsfeld in diesem Satz als Sieger vom Feld. Im Entscheidungssatz entwickelte sich ein gutes Spiel, das von beiden Seiten mit vollem Einsatz geführt wurde. Schlecht für uns, dass am Ende Birkmannsweiler vorne lag und sich verdient den Sieg sichern konnte. Im zweiten Spiel mussten wir gegen den Tabellenletzten aus Offenau antreten. Satz Nummer Eins konnten wir durch gute Blockarbeit und geringe Fehlerquote für uns entscheiden. Auch im zweiten Satz waren wir lange in Führung, erst Mitte des Satzes stemmten sich unsere Gegner nochmals gegen die drohende Niederlage. Ein Spielerwechsel auf unserer Seite, um noch mal frische Kräfte in die Waagschale zu werfen, sorgte aber für einen erneuten Bruch im Spiel Offenaus, so dass auch der zweite Satz und damit das Spiel für Lehrensteinsfeld entschieden wurde.

Hinweis in eigener Sache: Aktuell sieht es so aus, dass Lehrensteinsfeld auch nächste Saison wieder je eine Mannschaft in den beiden höchsten Mixed-Spielklassen des Bezirkes an den Start schicken kann. Dafür suchen wir neue Mitspieler beiderlei Geschlechts die mit uns dort auf Punktejagd gehen wollen. Auch in unserer Nachwuchsmannschaft, wäre sicher noch Platz für neue, motivierte Mitspieler. Wer ohne Wettkampfdruck dem Volleyball hinterher jagen möchte, für den wäre sicher unser Jedermannteam eine Alternative.

30.01.2011 Volleyball: 3. Mannschaft

Am 30.1 verloren wir in einem spannenden Spiel gegen den Tabellenführer TSV Untereisesheim mit 0:2 Sätzen. Trotz unserer guten Annahme und Aufbauspiels konnten wir den ersten Satz, da wir im Angriff gegen den starken Doppelblock der Untereisesheimer zu selten punkteten, nicht gewinnen. Den zweiten Satz verloren wir trotz einer Steigerung im Angriff und einer zwischenzeitlichen 7 Punkte Führung knapp mit 23:25. Nachdem das Spiel, aufgrund einer Verletzung unsere Zuspielerin Katarina unterbrochen werden musste, fand unsere angeschlagene Mannschaft nicht mehr in das Spiel zurück. Nach dem 5.Spieltag stehen wir auf Platz 6 der Tabelle.

29.01.2011 Volleyball: 2. Mannschaft
Heimspieltag!

Entgegen der Ankündigung, dass am 29.01.2011 Abstatt und Assamstadt zu Gast sein würden, hatte sich Assamstadt aufgrund von Personalmangel leider vorab abgemeldet. Somit begingen wir unseren Spieltag nur mit Abstatt. Pünktlich um 15.00 Uhr erfolgte Anpfiff. Es waren zwei spannende und auch eindeutige Sätze, die mit 0:2 für die Mannschaft von Abstatt zählen. Beim Spielstand von 10:25 und 15:25 beendeten wir diesen kurzen Spieltag in gemütlicher Runde.
29.01.2011 Volleyball: 2.+3. Mannschaft
Heimspieltag!
Am 29.01.2011 findet der 5. Spieltag der 2. Und 3. Mannschaft in der Gemeindehalle in Lehrensteinsfeld statt. Anpfiff für die 3. Mannschaft ist um 13.30 Uhr gegen Untereisesheim – für die 2. Mannschaft um 15.30 Uhr gegen Assamstadt und Abstatt.Wir laden Sie herzlich ein, vorbeizuschauen und uns anzufeuern. Kaffee und Kuchen stehen für Sie bereit.
16.01.2011 Fußball: SGM Willsbach E1-Junioren
HALLENBEZIRKSMEISTER 2010/2011 im Bezirk Unterland !!!
Finalrunde am Sonntag, 16. Januar 2011 in Hardthausen
Nachdem sich unsere Jungs sowohl in der Vorrunden-Qualigruppe 7 in Obereisesheim als auch in der Zwischenrunden-Qualigruppe 2 in Amorbach als Gruppensieger souverän durchgesetzt hatten, spielten unsere Kicker erstmalig wieder nach 20 Jahren in einer Endrunde unter den 10 besten Teams von 113 gestarteten Mannschaften im Unterland.
Allein das Erreichen der Endrunde, so auch die einstimmige Meinung der zahlreich mitgereisten Eltern und der Trainer, war für unser Team bereits ein Riesenerfolg.
Was sich dann aber auf dem Hallenparkett in Hardthausen abgespielt hat, übertraf alle Träume der Kids und Erwartungen der Eltern und auch der Trainer und für diese herausragende Leistung des gesamten Teams gebührt unseren Jungs für diese atemberaubenden 6 Spiele gegen die besten 10 Mannschaften Ihrer Altersklasse eine ganz besondere Anerkennung.Chronik der Spiele:
In der Gruppe B erreichten wir hinter dem SV Schluchtern den 2.Platz und damit das Halbfinale.
Im vorentscheidenden Halbfinalspiel für die Teilnahme an der wfv Endrunde vs. den ungeschlagenen FC Heilbronn siegten wir durch zwei sehenswert herausgespielte Tore von Marvin und Philipp mit 2:0 erreichten somit den Einzug ins Finale der Hallenbezirksmeisterschaften vs. die sehr spielstarken Fleiner.
Obwohl wir im Endspiel mit 0:1 in Rückstand lagen, konnten unsere Jungs auf Grund einer enormen spielerischen Steigerung und durch 2 „super“ Freistoßtore von Max und das „siebte“ Tor von Philipp sowie einem überragenden Torwart Andre als verdienter Sieger mit 3:2 Toren mit dem Gewinn der Hallen-Bezirksmeisterschaft 2010/11 eine wahre Sensation vollbringen.
Hochachtung vor unseren Jungs und dem gesamten Team der E1, „auch an die Spieler die dieses Mal nicht dabei sein konnten“, die mit dieser überragenden und überzeugenden Leistung ein kleines Wunder für unsere Spielgemeinschaft Willsbach/Lehrensteinsfeld vollbracht haben.

Es spielten für unser DreamTeam:
im Tor Andre, in der Abwehr Max & Nick, im Mittelfeld Tim, Sandro & Fabian, im Sturm Marvin & Philipp

Euer Trainer Team   Hansi, Martin & Klaus

09.01.2011 Fußball: SGM Willsbach E1-Junioren
Endrundenteilnehmer bei den Hallenbezirksmeisterschaften 2010/2011!!!
3. Platz beim Leintal-Hallen-Masters 2011 der SPVGG FrankenbachAm Heilige Drei Könige Feiertag spielten unsere E1-Juniorenkicker Jahrgang 2000 das erste Hallenturnier 2011 in der Leintalsporthalle in Frankenbach.
In der Gruppe A spielten wir gegen Gastgeber Frankenbach 1:0, vs. TSV Ellhofen 2:0, vs. TSV Cleebronn 3:0, vs. Spvgg Oedheim 5:0 und gegen SC Böckingen 1:1 Remis.
Im anschließenden Halbfinale spielten wir gegen den Gruppenzweiten der Gruppe B die GSV Eibensbach  und verloren sehr unglücklich mit 2:3 Toren, leider hatten alle drei Trainer auf der Tribüne die Ansage für dieses Spiel nicht wahrgenommen, so begannen unsere Jungs nach Aufforderung des Schiris in einer ungewohnten Aufstellung, und als wir Trainer zur Stelle waren lagen wir bereits 0:2 zurück.
Da dieses Turnier mit Rundumbande gespielt wurde, konnten wir es nicht als unmittelbare Vorbereitung auf die Hallenbezirksendrunde am kommenden Sonntag nutzen.

Es spielten für unser Team:
im Tor Andre, in der Abwehr Max (1 Tor), Nick (1 Tor) , im Mittelfeld Tim (1 Tor) Fabian (4 Tore) Sandro (2 Tore) und Marvin (2 Tore) und im Sturm Philipp (5 Tore) Julian (1 Tor) und Noah (1 Tor).

 

Vorschau:
Am kommenden Sonntag, 16. Januar nachmittags Hallenbezirksendrunde in Hardthausen ( Spielerkader wird am Mittwoch nach dem Training benannt)

PS: über zahlreiche Unterstützung aus Willsbach auf den Rängen würden sich unsere Jungs bestimmt sehr freuen!

Am kommenden Mittwoch, 12.01. von 16.45 bis 18.15 Uhr erstes Hallentraining in 2011 in der Realschulhalle in Willsbach als letzte Vorbereitung auf das Endrundenturnier.

Euer Trainerteam Hansi, Martin & Klaus

18.12.2010 Kommt zum TSV Stand beim Lehrensteinsfelder Weihnachtsmarkt 2010
14.12.2010 Fußball: AH

Rückblick:
Am 27.11.2010 fand unsere Winterfeier im Sportheim statt. Da alle zahlreich erschienen sind, wurde ein schöner Jahresabschluss in geselliger Runde bei gutem Essen und Trinken gefeiert. Am 03.12.2010 fand unsere diesjährige Abteilungsversammlung statt. Alle besprochenen Stichpunkte und die beschlossenen Änderungen sind dem Sitzungsprotokoll zu entnehmen. Unserem Ex-Trainer Uwe ein HERZLICHES DANKESCHÖN für 10 tolle Jahre!!

Vorschau:
Am Freitag, den 14.01.2011 findet die nächste AH-Sitzung im Sportheim statt. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Tagespunkte sind u. a. Kasse, Ausflüge, Spieltermine und Turnierplanung.

Die AH-Fussballabteilung (Ostkurve) gratuliert der 1. Mannschaft zur Herbstmeisterschaft und wünscht eine erfolgreiche und verletzungsfreie Rückrunde!

Die AH-Fussballabteilung wünscht all seinen Spielern mit deren Familien sowie allen Freunden und Gönnern der AH einen guten Start ins Jahr 2011 sowie viel Gesundheit, Glück und Erfolg.

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

11.12.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Eine erfolgreiche Vorrunde geht in die Winterpause!!
Die Spieler, Trainer und Betreuer des TSV Lehrensteinsfeld wollen sich bei allen Sponsoren, Küchenteam, Kuchenspendern, Fans und all denen, die die Mannschaft in der ersten Hälfte der Runde unterstützt haben, bedanken! Da das letzte Spiel wegen des schlechten Wetters ausfallen musste, überwintert der TSV Lehrensteinsfeld als Tabellenführer.Wir wünschen allen eine schöne und erholsame Weihnachtszeit und einen guten Rutsch
ins neue Jahr 2011!

Auf die dann kommende Rückrunde freut sich der TSV sehr und hofft, an die Leistungen der letzten Spiele anknüpfen zu können!

Mit vorweihnachtlichen Grüßen die Spieler, Trainer und Betreuer des TSV Lehrensteinsfeld

12.12.2010 TSV Winterfeier 2010

Liebe Mitglieder und Freunde des TSV,
wir möchten uns ganz herzlich bei allen Helfern, den kleinen und großen Akteuren vor und hinter der Bühne bedanken, die zum Gelingen der TSV Weihnachtsfeier 2010 beigetragen haben.

Euer TSV

11.12.2010 TSV Winterfeier
500 Besucher bei der TSV Winterfeier
KinderwinterfeierDer Vorsitzende des TSV Lehrensteinsfeld Udo Krämer durfte über 300 Besucher zur Kinderwinterfeier in der Gemeindehalle begrüßen. Der Andrang war so groß, dass noch nachbestuhlt werden musste und sich der Beginn etwas verzögerte.
In seiner Begrüßungsrede ging Udo Krämer auch auf die Problematik der Unterstützung in der Vereinsarbeit ein und bat um mehr Engagement aus den Reihen der Mitglieder und Eltern.
Danach übergab er das Mikrofon an den Moderator Achim Heinz der nun durchs Programm führte.
Das dargebotene Programm des Nachmittages lief unter dem Motto „Olympia“ in der weihnachtlich und auch olympisch geschmückten Gemeindehalle.
Den Anfang machten die Gruppen „Wilde Hühner und die Rasselbande“ mit Übungen rund um die  olympische Ringe, danach folgten die „Häschen“ mit akrobatischen Einlagen auf der Buckelpiste. Die Fußball-Bambinis und Kindergartenfußballgruppe unterhielten das Publikum zum Lied das Ding muss rein, natürlich ging es um den Ball. Die Leistungsgruppe führte in die Welt der Werbung und turnten in braun und weiß als Kinderriegel am Boden, bevor das Bubenturnen mit dem Minitrampolin rasante Sprünge vorführte. Die nächste Fußball- Bambinigruppe zeigte dem Publikum wie die La Ola Welle funktioniert, danach kamen die Kleinsten mit ihren Eltern auf die Bühne und entführte die Anwesenheiten auf die Bobbahn. In der Umbaupause wurde das Boblied nochmals angestimmt und das Publikum durfte sich angespornt durch 4 Übungsleiter auf der Bühne ebenfalls sportlich engagieren. Die Leistungsgruppe beendete denn ersten Teil des nachmittags mit einer gelungenen Schwebebalken und Bodenturnvorführung.
Nach der Pause ging es gleich weiter mit den „Bärchen“ und dem Thema Eishockey, weiter ging es auf dem Eis mit den „Wilden Hühnern“ und einer Eislaufshow. Dass die Fußball E-Jugend nicht nur Fußballspielen kann, sie kamen als frisch gekürte Sieger der Hallenmeisterschaften an, zeigten sie mit ihrem Liedvortrag. Nach der nächsten Werbevorführung der Leistungsgruppe, überreichte der erste Vorsitzende zusammen mit den Sportabzeichenprüferinnen Andrea Heide und Sabine Haas-Waldmann an insgesamt 31 Kinder und Jugendliche das Sportabzeichen. Weiter ging es im Programm mit den Power Teenies auf dem Snowboard, die Rasselbande und die wilden Hühner zeigten nochmals was man am Minitrampolin alles machen kann. Den Abschluss machten nochmals die Power Teenies mit einer Snowboardaerobic Show. Zur Bescherung durch den Nikolaus wurde alle Kinder auf der Bühne versammelt und sie durften vom Nikolaus ihr Geschenk in Empfang nehmen.
Udo Krämer bedankte sich beim Moderator Achim Heinz und allen Helfern die zum Gelingen der Winterfeier beigetragen haben und verabschiedete die Anwesenden, die einen abwechslungsreichen, kurzweiligen Nachmittag erleben durften.

Erwachsenen-Winterfeier

Nach einer Umbaupause im Anschluss der Kinderwinterfeier wollte der erste Vorsitzende des TSV Lehrensteinsfeld die Mitglieder begrüßen, doch da die Bühne noch in einem „schmutzigen Zustand“ war suchte er zunächst einmal Reinigungspersonal. Schon kamen die Damen der Fit Mix Gruppe und zeigten dem Publikum wie man singend und tanzend die Bühne putzen kann. Auf der nun frisch gereinigten Bühne begrüßte der Vorsitzende Udo Krämer knapp 200 Mitglieder und Freunde des TSV in der Gemeindehalle.
In seiner Begrüßungsrede ging er auf anstehende Arbeiten rund um das Vereinsheim und den Sportplätzen ein und bat die Mitglieder und Freunde des TSV um tatkräftige Unterstützung.
Zwischen den Programmpunkten wurde die Pause durch ein Quiz mit Fragen rund um die Gemeinde und den TSV von Joachim Pauler bestens unterhalten. Die Rhythm Kids vom Sportstudio enjoy aus Ellhofen begeisterten das Publikum mit einer Break Dance Show, der Leiter der Gruppe Boris Radeta bedanket sich beim TSV, dass seine Kids hier auftreten durften. Nach der Vorführung der Leistungsgruppe am Schwebebalken und Boden überreichte der Vorsitzende zusammen mit den Sportabzeichenprüferinnen Andrea Heide, Sabine Haas-Waldmann und Manuela Merkle die Sportabzeichen an die Erwachsenen, außerdem konnten 6 Familien mit dem Familiensportabzeichen geehrt werden.
Die Fußballer der B-Jugend  zeigten ihr sängerisches Talent begleitet auf der Gitarre des Trainers bevor die beiden Vorsitzenden des Vereins Udo Krämer und Markus von Olnhausen treue und verdiente Mitglieder auszeichneten. Der Quizmaster Joachim Pauler löste die Quizfragen auf und nach einer kurzen Auswertung konnte er die Sieger des Quiz mit Geschenken belohnen.
Während der Auswertung brachten 3 Aktive der Fußballmannschaft das Publikum nochmals zum toben, umrahmt von Tannenzweigen zeigten sie als „die drei dynamischen Tenöre“ ihre schauspielerischen Fähigkeiten und durften erst nach einer Zugabe die Bühne verlassen.
Udo Krämer bat alle Übungsleiter, Trainer und Betreuer auf die Bühne und bedankte sich bei allen für ihr Engagement für den Verein. In seinem Schlusswort bedankte er sich nochmals bei allen Helfern die vor und während der Veranstaltung dazu beigetragen haben, dass diese Winterfeier zu diesem Erfolg wurde. Bis spät in die Nacht saß man dann noch zusammen und verbrachte die Zeit an der Bar.

Ehrungen
Für ihre Treue zum TSV Lehrensteinsfeld ehrte der Vorsitzende des TSV  Udo Krämer zusammen mit seinem Vize Markus von Olnhausen im Rahmen der Winterfeier folgende Mitglieder:
Die Bronzene Treuenadel erhielten für 15 jährige Mitgliedschaft: Andreas Beck, Karin und Udo Brenner, Susanne Mörz und Ilona Ostermann, die silberne Treuenadel für 25 jährige Mitgliedschaft wurde übereicht an: Theresia Edelmann, Jürgen Hammelmann, Doris Hänle, Gerda Hüttinger, Margarete Ille, Inge Kloiber, Waltraud Krämer, Cläre Metzger, Margit Martini, Gerlinde Schelling, Magda Steinle, Jochen Wölfle und Waltraud Züllich. Für über 50 jährige Treue zum Verein erhielt Hans Koch die Treuenadel in Gold überreicht.

Für ihr aktives Engagement für den TSV Lehrensteinsfeld erhielten die Vereinsehrennadel in Bronze:
Ivo Engelke, Alexandra Kempf, Martina Markert, Diana und Ercüment Sabay, Martina Habenicht, Markus Thoma sowie Tanja Waglöhner.
Die Vereinsehrennadel in Silber erhielten Nicole Ströbel, Thomas Dengel sowie Andre Dorsch.
Die Vereinsehrennadel in Gold wurden Joachim Pauler und Reinhold Ostermann überreicht.

Der TSV bedankt sich bei den Geehrten für ihre Treue und ihr Engagement für den Verein.

11.12.2010 Volleyball: 3. Mannschaft
Erfolgreicher Vorrundenabschluß
Am 11.12.2010 konnten wir in der JVA Turnhalle in Heilbronn unsere bislang beste Saisonleistung zeigen. In zwei spannenden Spielen schlugen wir den SSV Auenstein und Grün-Weiß Heilbronn mit jeweils 2:1 Sätzen. Nach einem starken ersten Satz gegen den SSV Auenstein konnten wir unser Niveau im zweiten Satz nicht halten und benötigten einen dritten Satz um zu gewinnen. Gegen Grün-Weiß starteten wir unkonzentriert, konnten uns dann aber kontinuierlich steigern und das Spiel aufgrund der technischen Überlegenheit unsres Teams drehen.
11.12.2010 Fußball: SGM Willsbach E1-Junioren
Hallenbezirksmeisterschaften 2010/2011 Zwischenrunde Bezirk Unterland
Am 6.11.2010 begannen die Hallenbezirksmeisterschaften im Bezirk Unterland, an der insgesamt allein 113 E-Juniorenteams teilnehmen.
Nachdem sich unsere Jungs bereits in der Vorrunden-Qualifikationsgruppe 7 gegen die Teams aus Talheim, Union Böckingen II, Nordhausen, Gastgeber Obereisesheim, Ilsfeld II und Leingarten II als ungeschlagener Gruppensieger mit 14 Punkten und 25:4 Toren in 6 Spielen durchgesetzt hatten, spielten wir am Samstag, 11.12.2010 unmittelbar vor unserer SGM Weihnachtsfeier in Lehremy die Zwischenrunde in Amorbach.
Dort spielten wir zum Auftakt gegen Neckarsulmer Spielunion I und siegten mit 3:1, anschließend sorgten unsere Jungs mit 2 souveränen Siegen gegen Gastgeber Amorbach I mit 7:1 und Stetten-Kleingartach mit dem höchsten Tagessieg von 8:0 für eine gute Ausgangsbasis für die drei weiteren schweren Gruppenspiele.
Im ersten vorentscheidenden Spiel gegen Hardthausen I vergaben wir leider zahlreiche hochkarätige Chancen zum Sieg und liefen dann auch noch in 3 Konter zum 0:3 Zwischenstand, eine bravouröse Aufholjagd in den letzten Spielminuten brachte uns noch bis auf 2:3 heran und der Ausgleich war in greifbarer Nähe, doch ein erneuter Konter führte zur ersten Niederlage in der Hallensaison 2010.
Nun galt es unsere Kicker wieder moralisch aufzurichten, als Verlierer vom Platz zu gehen sind wir einfach noch nicht gewohnt, aber es war ja noch alles für uns möglich in den restlichen 2 Spielen.
Im alles entscheidenden Gruppenspiel gegen den ungeschlagenen FC Heilbronn I entwickelte sich das beste Spiel in der Halle an diesem Samstag. In einem ständigen Hin und Her mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten und einem Wechselbad der Gefühle sowohl bei uns Trainern als auch bei den zahlreichen Eltern und Zuschauern auf der Tribüne. Auf Grund einer überragenden Leistung unseres gesamten Teams einschließlich der Wechselspieler gingen wir durch zwei super herausgespielte Tore abgeschlossen durch Max und Philipp als verdienter Sieger vom Parkett, obwohl wir sogar noch mit 0:1 in Rückstand lagen, dies zeigt auch die immer besser werdende gute Moral, die in unserem Team steckt.
Nun galt es im letzten Gruppenspiel gegen die starken Untereisesheimer I den Gruppensieg perfekt zu machen, dies gelang uns auch diesmal nach einem neuerlichen Rückstand mit 2:1 und zeigte erneut die spielerische Klasse und super Moral unseres gesamten Teams.
Hochachtung vor unseren Jungs, die mit dieser überragenden Leistung als Gruppensieger mit 15 Punkten und 24:8 Toren vor dem Zweitplatzierten FC Heilbronn I in die Finalrunde unter die letzten „10“ Mannschaften im Unterland am Sonntag, 16. Januar 2011 in Hardthausen eingezogen sind, dies gelang einer Willsbacher E-Junioren das letzte Mal vor ca. 20 Jahren !!!Es spielten für unser DreamTeam:
im Tor Andre, in der Abwehr Max (1 Tor), Nick (1 Tor) , im Mittelfeld Tim (1 Tor) Fabian (5 Tore) Sandro (3 Tore) und Marvin (4 Tore) und im Sturm Philipp (8 Tore) und Noah (1 Tor).

Euer Trainer Team
Hansi, Martin & Klaus

11.12.2010 TSV Winterfeier am 11.12.2010

14.30 Uhr Saalöffnung

15.00-18.00 Uhr Kinder-Winterfeier
Umbau
ab 19.00 Uhr Erwachsenen-Winterfeier

Der Eintritt ist frei.

28.11.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld -SV Schozach 8:0
Im ersten Heimspiel der Rückrunde besiegte der TSV Lehrensteinsfeld den Gast aus Schozach klar mit 8:0.
Schon nach wenigen Minuten konnte man sehen, dass die Jungs aus Lehrensteinsfeld spielerisch die bessere Mannschaft war. Sie kombinierten gut und ließen dem Gegner keine Möglichkeit ins Spiel zu finden! Bereits in der 4. Minute ging der TSV durch Mike Fleischer in Führung. Nur wenige Minuten später erhöhte Boris Butschies auf 2:0. Die zwei weiteren Tore in der ersten Halbzeit erzielte Daniel Hüttinger! In der zweiten Hälfte konnte der TSV dann durch vier weitere Tore Ihre Führung ausbauen. Die Mannschaft zeigte über 90. Minuten, dass sie verdient die Tabelle anführt!Torschützen: Mike Fleischer, 2x Boris Butschies, 2x Lars Fleischer, 3xDaniel Hüttinger

Vorschau: Sonntag: 5.12.2010 Odysseas Neckarsulm- TSV Lehrensteinsfeld 14:30Uhr
Die 2. Mannschaft spielt bereits um 12:45 Uhr.

Auch im letzten Spiel dieses Jahres benötigen die Jungs aus Lehrensteinsfeld hier noch einmal jede Unterstützung Ihrer Fans!!

28.11.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Sonntag:  28.11.2010  TSV Lehrensteinsfeld – SV Schozach Spielbeginn:14:30 Uhr
2. Mannschaft hat spielfrei.

Über zahlreiche Zuschauer die uns unterstützen würden wir uns sehr freuen.

14.11.2010 Volleyball: 2. + 3. Mannschaft
Doppelheimspieltag 2.+ 3. Mannschaft
3. Mannschaft:
Am Sonntag den 14.11.2010 trafen sich um 10.00 Uhr in der Sporthalle Lehrensteinsfeld die Mannschaften TG Böckingen kaputt, der VfL Eberstadt 2 und unsere Heimmannschaft TSV Lehrensteinsfeld 3 zum Weißwurstfrühstück und natürlich hauptsächlich um den 3. Spieltag der Runde D4 auszuspielen.
Der Start im ersten Spiel gegen Böckingen war ein wenig schleppend und die Pässe noch ein wenig ungenau. Im 2. Satz waren wir dann konzentrierten und es entwickelten sich schöne und spannende Spielzüge. Am Ende gewann Böckingen mit 2:0 Sätzen – 25:11 und 25:14.
Böckingen und Eberstadt trennten sich 2:0.
Das 2. Spiel gegen Eberstadt begann ähnlich wie das gegen Böckingen. Auch hier konnten wir gut mitspielen, nur hat das letzte Quäntchen Glück zum Sieg noch gefehlt. So mussten wir auch dieses Spiel mit 2:0 Sätzen (26:24, 25:17) an Eberstadt abgeben. Für die Rückrunde haben wir den Eberstädtern allerdings vorausgesagt, dass wir sie in Grund und Boden spielen werden ;o).Vorschau:
Unser nächstes Heimspiel findet am 30.01.11 statt.

2. Mannschaft:
Um 14.00 Uhr ging es dann für die 2. Mannschaft los. Einige Spieler und viele Zuschauer waren schon zum Weißwurstfrühstück gekommen und so ging es gestärkt gegen den TV Lauffen. Von Anfang an war irgendwie der Wurm drin. Wir konnten gut mithalten – nur uns nicht wirklich vom Gegner absetzen. Trotz lauthals „Punkte“-rufender und klatschender Fans mussten wir uns mit 2:0 Sätzen (19:25, 22:25) geschlagen geben. Das Spiel Lauffen gegen Talheim gewann der TSV Talheim mit 25:21, 10:25 und 25:16. Zum Abschluss gegen Talheim machten wir es noch mal spannend. Den ersten Satz mit 25:18 gewonnen, den zweiten mit 21:25 verloren. Wir gaben noch mal alles und gewannen am Ende mit 25:18.

Danke an alle Zuschauer, die beide Mannschaften kräftig angefeuert und unterstützt haben.

14.11.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld Tabellenführung gesichert!!!!!
An diesem Sonntag war der Tabellenzweite aus Untergruppenbach bei uns zu Gast!  Schon vor dem Anpfiff konnten die Zuschauer davon ausgehen, dass dies ein interessantes Spitzenspiel werden würde! Und so kam es dann auch. In der 39. Minute erzielte Christian Greinig den ersten Treffer für Lehrensteinsfeld. Jedoch nur wenige Minuten später konnte der Gast den Ausgleichstreffer erzielen! So ging man mit einem Unentschieden in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte ließ keiner der beiden Mannschaften locker. In der 52. und 57. Minute ging der TSV Lehrensteinsfeld beides Mal durch ein Tor von Boris Butschies in Führung! Kurz darauf bekam Untergruppenbach einen Elfmeter zugesprochen, den der Gast dann auch sicher verwandelte. Dies machte die Jungs aus Lehrensteinsfeld nur noch stärker und so legte Kevin Zucknick in der 70. Minute nach und erhöhte auf 4:2. 10 Minuten vor Schluss verkürzter Untergruppenbach durch einen fragwürdigen Elfmeter auf 4:3. Durch eine gute Abwehrleistung und eine an diesem Sonntag starke Leistung unseres Torwarts Sven Kühner konnten die Jungs aus Lehrensteinsfeld dann als glücklicher Sieger den Platz verlassen! Ein Lob an die gesamte Mannschaft, die durch sehr gute Mannschaftsleistung den Sieg perfekt machte!
Torschützen: 2x Boris Butschies, Christian Greinig, Kevin ZucknickVorschau: 28.11.2010 TSV Lehrensteinsfeld –SV Schozach Spielbeginn 14:30 Uhr
2. Mannschaft hat spielfrei.
13.11.2010 TSV Lehrensteinsfeld Arbeitseinsatz

Vielen Dank an alle Helfer, die am Samstag tatkräftig mit angepackt haben.

Euer TSV

13.11.2010 TSV Lehrensteinsfeld Arbeitseinsatz

Liebe TSV´ler und Freunde,

am Samstag den 13.11.2010 ab 8:00 Uhr starten wir wieder einen Arbeitseinsatz an unserem Vereinsheim.

Wir möchten diverse Arbeiten im und am Heim fertig stellen und brauchen tatkräftige Unterstützung.

Alle Helfer sind ganz herzlich willkommen.

Im Voraus schon mal vielen Dank!
Euer TSV

07.11.2010 Fußball: E1-Junioren SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld
Hallenbezirksmeisterschaften 2010/2011 Vorrunde Bezirk Unterland Heilbronn
Am 6.und 7.11.2010 begannen die Hallenbezirksmeisterschaften im Bezirk Unterland, an der insgesamt allein 113 E-Juniorenteams teilnehmen werden. Unsere Jungs mussten sich in der Qualifikationsgruppe 7 mit den Teams aus Talheim, Union Böckingen II, Nordhausen, Gastgeber Obereisesheim, Ilsfeld II und Leingarten III messen.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf dem Hallenparkett spielten wir gegen Talheim (2:2) und Union Böckingen (1:1) trotz Überlegenheit „nur Remis“ und verschenkten so wertvolle  4 Punkte.
Durch eine sachliche Ansprache des Trainerteams, dass wir auch in der Halle sehr guten Fußball spielen können, gingen unsere Jungs hochmotiviert in die restlichen 4 Partien und gewannen alle vier Spiele hochverdient und recht deutlich gegen Nordhausen mit 2:1, gegen Obereisesheim und Ilsfeld II mit jeweils 5:0 und gegen die überforderten Leingartener schafften wir den höchsten Tagessieg mit 10:0 Toren.
Es spielten für unser Team: im Tor Andre, in der Abwehr Max, Nick (1 Tor) und Tim (1 Tor), im Mittelfeld Fabian (9 Tore !) und Sandro (1 Tor) und im Sturm Philipp (6 Tore) und Marvin (7 Tore).Fazit nach der Vorrunde Hallenbezirksmeisterschaften:
Ein  hervorragender 1.Platz mit 14 Punkten und 25:4 Toren vor den beiden Teams aus Nordhausen und Talheim, damit qualifizierten sich unsere Jungs für die Zwischenrunde am 11.12.2010 in Amorbach und sind somit bereits unter den 34 besten Teams in der Halle.
Ein ganz besonderer Dank geht noch an alle Eltern unserer Spieler, die unsere Jungs wieder tatkräftig unterstützten, und mit Sachverstand anfeuern und motivieren.

Euer Trainer Team
Hansi, Martin & Klaus

Vorschau:
Training in der Realschulhalle Willsbach Mittwochs von 16.45 bis 18.15 Uhr Zwischenrunde Hallenbezirksmeisterschaften am Samstag, 11.12.2010 von 09.00 bis 13.30 Uhr in der Sporthalle in NSU-Amorbach.
Im Januar bis März 2011 stehen dann insgesamt 3 weitere Hallenturniere an, den genauen Termin- und Spielplan geben wir rechtzeitig bekannt.

07.11.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
SSV Auenstein- TSV Lehrensteinsfeld 2:4
Starke erste Halbzeit!!!!Der TSV Lehrensteinsfeld war von der ersten Minute an hell wach, spielte sich gute Tormöglichkeiten heraus und ließ dem Gastgeber wenig Freiraum! In der 20. Minute führte Mike Fleischer einen Freistoß aus, den Timo Koller durch einen Kopfball zur 0:1 Führung verwerten konnte. Nur 10 Minuten später passte Daniel Hüttinger im Strafraum den Ball auf Boris Butschies, der an diesem Sonntag wieder einmal eine klasse Leistung zeigte und auf 2:0 erhöhte! Wenn man die Chancen in der ersten Hälfte mitzählen würde, müsste der TSV hochstellig führen! In der 40. Minute gelang Auenstein dann der Anschlusstreffer! In den zweiten 45 Minuten war das Spiel hingegen ausgeglichen und Auenstein hatte auch einige gute Chancen! Eine davon nutzen sie in der 52. Minute zum Ausgleichstreffer! Die Jungs des TSV wussten, dass 1 Punkt an diesem Sonntag zu wenig war und peitschten sich gegenseitig an. Raphael Bless schob in der 57. Minute den Ball am Auensteiner Torwart vorbei ins Netz und so führte der TSV wieder. Nur 5 Minuten später machte Christian Greinig mit seinem Tor den Sack zu. Klasse Leistung der gesamten Mannschaft!

Torschützen: Timo Koller, Boris Butschies, Raphael Bless, Christian Greinig

2. Mannschaft: 4:4; Torschützen: Alexander Winter 2x, Nicolai Balle, Patrick Schulz

Vorschau: Nächsten Sonntag benötigen die Jungs des TSV Lehrensteinsfeld jegliche Unterstützung Ihrer Fans, denn dann steht die Begegnung gegen den Tabellenverfolger TSV Untergruppenbach an! Anpfiff der ersten Mannschaft ist um 14.30 Uhr Die zweite Mannschaft spielt bereits um 12:45 Uhr

03.11.2010 Volleyball: 2. Mannschaft
Volleyball Spieltage im Rückblick
Der erste Spieltag der 2. Mannschaft fand am 17.10.2010 in Assamstadt statt. Dort spielten wir gegen den TSV Assamstadt und den TGV Abstatt Nemm`en Du. Die Spiele wurden folgendermaßen entschieden:
TSV Assamstadt – TSV Lehrensteinsfeld 2                     – 1 : 2
TSV Lehrensteinsfeld 2 – TGV Abstatt Nemm`en Du        – 1 : 2
TSV Assamstadt – TGV Abstatt Nemm`en Du                 – 0 : 2Am zweiten Spieltag waren wir in Steinheim beim TSG Steinheim zu Gast. Da wir an diesem Tag nur gegen Steinheim spielen mussten, war es ein kurzer Ausflug. Dieses Spiel gewannen wir mit 2:0 Sätzen. An diesem Tag hätte auch das Spiel gegen die SG Gundelsheim Volley 1 stattfinden sollen, leider haben die Gundelsheimer aus Spielermangel ihre Teilnahme an der Saison absagen müssen. Trotzdem wird auch diese Begegnung mit in die Wertung aufgenommen und so stehen wir nach 4 Spielen auf dem 2. Platz.

Vorschau:

Am 14.11.2010 findet ein Doppelheimspieltag in der Gemeindehalle Lehrensteinsfeld statt. Den Auftakt macht unsere 3. Mannschaft gegen den VfL Eberstadt 2 und die TG Böckingen ab 10.00 Uhr. Ab 14.00 Uhr steht dann die 2. Mannschaft gegen den TSV Talheim 1 und den TV Lauffen auf dem Feld. Kommen Sie vorbei und feuern uns an.

Zur Einstimmung reichen wir ein deftiges Weißwurstfrühstück und zum Abschluss Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

31.10.2010 Fußball: SGM Willsbach D1-Junioren
TSV Ellhofen gegen D1-Jugend SGM Lehrensteinsfeld 3:5
Am letzten Spieltag in der Vorrunde waren wir zu Gast beim TSV Ellhofen, auch hier war unser Ziel ein Sieg muss her.
Mit dieser Einstellung sind wir ins Spiel gegangen und machten gleich Druck auf die Ellhofener. Durch das schöne Zusammenspiel zwischen Abwehr und Angriff gelang es uns in den ersten 30min 4 Tore zu erzielen, das wir dabei noch 2 Gegentreffer kassierten gefiel dem Trainer nicht. Die Halbzeit Predigt scheint gefruchtet zu haben so erzielten wir gleich in der 2. Halbzeit das 5 Tor für uns, bis zum Schluss passierte nicht viel, die Ellhofener konnten gegen uns nicht mehr viel ausrichten außer den kurz für Schluss erzielten Treffer zum Endstand von 3:5 für uns. Dieses Spiel war von außen gut anzusehen und so können wir mit 9 Punkten in die Winterpause einziehen Saisonziel erreicht. Jetzt beginnt die Hallenzeit und so beginnen wir am Donnerstag 11.11.10/18.00h in der Realschule Willsbach mit unserem 1.Hallentraining.Danke an alle, die uns bis dahin toll unterstützt haben, wir sehen uns wieder. Danke Jungs, für eure bis dahin tolle Leistung, weiter so.
31.10.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld- SV Sülzbach 1:2
Bereits nach 60 Sekunden bekam der TSV Lehrensteinsfeld einen Foulelfmeter zugesprochen, den Lars Fleischer sicher zum 1:0 verwandelte! Danach war das Spiel ausgeglichen, mit Chancen auf beiden Seiten, die jedoch von beiden Mannschaften nicht genutzt wurden! In der zweiten Halbzeit nahm das Spiel an Kampf und Emotionen zu und wurde durch eine schlechte Schiedsrichterleistung noch zerfahrener! Leider war der Unparteiische an diesem Sonntag auf der Seite des SV Sülzbach und machten es dem TSV somit nicht leichter wieder ins Spiel zu kommen! In der 65. Minute schwächte sich Lehrensteinsfeld zudem durch eine diskussionswürdige gelb/rote Karte. Somit mussten die Jungs des TSV`s ihre erste Niederlage in dieser Runde hinnehmen! Kopf hoch Jungs. Nächsten Sonntag zeigt Ihr wieder was Ihr könnt.
Torschütze: Lars FleischerVorschau: Nächsten Sonntag spielen wir beim SSV Auenstein. Anpfiff  der 1. Mannschaft ist um 14.30 Uhr. Die zweite Mannschaft spielt bereits um 12.45 Uhr! Der TSV kann hier jegliche Unterstützung gebrauchen
24.10.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Nie gefährdeter Auswärtssieg

Bei strömendem Regen war der TSV Lehrensteinsfeld am vergangenen Sonntag beim ASV Heilbronn zu Gast! Durch die Wetterbedingungen und den an sich schlechten Platzverhältnissen  war es schwierig genaue Pässe zu spielen! Nach bereits 8 Minuten gingen die Jungs aus Lehrensteinsfeld durch Boris Butschies in Führung. Nur kurze Zeit später erhöhte Mike Fleischer auf 2:0. Der ASV leistete wenig Widerstand und so konnte man durch 2 weitere Tore, beide durch Christian Greinig mit 0:4 in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit bekam der TSV dann noch zwei Elfmeter zugesprochen, die Lars Fleischer und unser Torwart Sven Kühner sicher verwandelten! Kurz vor Schluss erhöhte Alexander Winter auf 11:1. Durch die gute Abwehrleistung von unserem Abwehrchef Michael Jung war der Sieg zu keiner Zeit gefährdet!Torschützen: 4xBoris Butschies, 3xChristian Greinig, Mike Fleischer, Lars Fleischer, Sven Kühner,Alexander WinterSonntag: 31.10.2010 TSV Lehrensteinsfeld – SV Sülzbach  Spielbeginn 15:00 Uhr    Reserve hat spielfrei.  Die Jungs hoffen auf eine zahlreiche Unterstützung Ihrer Fans und Anhänger!
24.10.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Am Sonntag, den 24.10.2010 sind wir beim ASV Heilbronn zu Gast. Spielbeginn 15:00 Uhr. Reserve hat spielfrei.

Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, würden wir uns freuen.

23.10.2010 Fußball: SGM Willsbach E1-Junioren
Wir sind Herbstmeister!
Der Sieg gegen die Weinsberger E-Junioren brachte uns die Vorrunden-Herbstmeisterschaft ein. Jungs, weiter so!

Hansi Krause ( Trainer E1 SGM Willsbach )

23.10.2010 Fußball: SGM Willsbach E2-Junioren
SGM Willsbach vs.TSV Weinsberg 8:5 !!!
In unserem letzten Verbandsrundenspiel am Samstag, 23. Oktober spielten wir gegen unseren Angstgegner aus Weinsberg um den Gruppensieg in der Kreisstaffel 68. Obwohl wir nach Erhalt der Hiobsbotschaft von Sandra über die Verletzung unseres souveränen Stammtorhüters Andre erst am Samstag früh erfuhren, hier schon mal baldige Genesung im Namen der Mannschaft, begannen wir mit unserem kurzfristig eingesprungenem Ersatztorwart Tim, (hier nochmals vielen Dank für die gute Leistung im Tor) und der umgestellten Mannschaft sehr couragiert und druckvoll und gingen verdient durch Philipp mit 1:0 in Führung. Leider versäumten wir im Anschluss unsere zahlreich gut herausgespielten Chancen zu nutzen und bauten damit unseren Gegner wieder auf, der dies auch durch 3 Tore bei zwischenzeitlichen Ausgleich durch Marvin konsequent zur 3:2 Halbzeitführung nutzte.
Nach einer kurzen Halbzeitansprache, in der wir Trainer unseren Kickern deutlich machten, dass wir die absolut bessere Mannschaft sind und dieses Mal gegen die Weinsberger auf jeden Fall als Sieger und damit Herbstmeister vom Platz gehen werden,  spielten wir mit Beginn der 2. Halbzeit hervorragenden Fußball, und schossen weitere 6 sehenswerte Tore.(Torschützen waren Philipp mit Hattrick sowie zweimal Fabian und Noah)
Bei noch 2 vermeidbaren Gegentoren war unser am Ende mit 8:5 ausgefallener Sieg nie gefährdet und somit wurden wir auch verdienter Herbstmeister.

Fazit nach 5 Spielen in der Herbstrunde:
Ein  hervorragender 1. Platz mit 5 Siegen in 5 Spielen und 42:14 Toren und  diesmal vor dem TSV Weinsberg (Gratulation an die Weinsberger zum 2.Platz).

Jungs spielt einfach weiter so, es macht einfach Freude und Spaß Euch beim Kicken und Tore schießen zuzuschauen und nochmals Gratulation von uns Trainern für diese hervorragende Herbstsaison und die tollen Spiele.
Vielen Dank an alle Eltern für die hervorragende Unterstützung, vor allem auch bei der Bewirtung.

Euer Trainer Team
Hansi, Martin & Klaus

Vorschau:       Bezirksmeisterschaften Halle Vorrunde am Samstag, 6. November 2010 nachmittags ab 13.00 Uhr im Sportzentrum in Obereisesheim.
Den genauen Spieltermin samt Turnierplan und die Teilnehmerliste geben wir zum nächsten Hallentraining am Mittwoch von 16.45 bis 18.15 Uhr bekannt.

23.10.2010 Fußball: D1-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld gegen TSV Löwenstein 4:0
Am vorletzten Spieltag spielte der Vorletzte gegen den Letzten. Für beide Mannschaften war also ein Sieg Pflicht und so war es die Aufgabe des Trainers unserer Mannschaft heiß auf dieses Spiel zu machen und einen Sieg als Ziel vorzugeben. Die Mannschaft war klar auf Sieg eingestellt und so erspielte man sich in der 1. Halbzeit viele Torchancen, diese blieben aber ungenutzt und so musste man mit einer sehr dünnen 1:0 Führung in die Halbzeitpause gehen. Für die 2. Halbzeit war es die gleiche Vorgabe, ein Sieg muss her, also weiter nach vorne spielen und nicht nachlassen. Am Ende gewann man mit 4:0. Es hätte aber viel höher für uns ausfallen müssen, nur fehlte beim Abschluss die Konzentration und so sind wir zufrieden mit dem Sieg.Für den kommenden Samstag, 30.10.2010, wenn wir gegen Ellhofen antreten, muss wieder ein Sieg eingefahren werden.

Also Jungs nehmt euch für das Derby viel vor und spielt als wäre es unser letztes Spiel.

Wir spielen am 30.10.10 /13.15 in Ellhofen und hier ist Unterstützung gefordert. Wie wäre es, wenn unsere Aktive Mannschaft unsere Jungs mit Anfeuerungsrufen zum Sieg führt und alle Eltern und Geschwister auch dabei sind.

Also wir sehen uns am Samstag zum Spiel in Ellhofen.

08.10.2010      N A C H R U F

Der TSV Lehrensteinsfeld trauert um sein Ehrenmitglied Helmut Kübler.

Neben seiner aktiven Fußballerlaufbahn  war er von 1952 bis 1989 als Schriftführer und Geschäftsführer für den TSV tätig.

Wir danken dem Verstorbenen für seine verdienstvolle Tätigkeit und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

In Trauer und aufrichtiger Dankbarkeit nehmen wir Abschied.

Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und den Kindern Andrea und Uli.

TSV Lehrensteinsfeld
Udo Krämer 1. Vorsitzender

 

10.10.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
SGM Gellmersbach – TSV Lehrensteinsfeld 1:2
Schwache zweite Halbzeit!!Bereits nach wenigen Minuten hatte die SGM Gellmersbach die erste Chance in Führung zu gehen und tauchte auch danach noch mehrmals gefährlich vor dem TSV Tor auf. Durch einen Konter In der 17. Minute konnte Lars Fleischer nach einem Pass von Daniel Hüttinger die 1:0 Führung erzielen. Danach waren die Jungs aus Lehrensteinsfeld wacher und fanden besser ins Spiel! Nach der Halbzeit war davon jedoch nicht mehr viel zu sehen! Man konnte meinen, dass die Mannschaft noch in der Pause war und es klappte absolut gar nichts mehr! Keine Kombinationen, zu viele Ballverluste und kein Zug zum Tor war zu sehen! So kam es wie es kommen musste und die Gastgeber erzielten in der 90. Minute den Ausgleichstreffer! Jetzt stand dem TSV der Schock ins Gesicht geschrieben. Sie peitschen sich gegenseitig an und nach einem Freistoß von Christian Greinig konnte Boris Butschies nur 60 Sekunden später die erneute Führung erzielen und somit drei Punkte mit nach Hause nehmen! Der TSV Lehrensteinsfeld spielte an diesem Sonntag mit Trauerflor und möchte diesen Sieg dem verstorbenen Ehrenmitglied Helmut Kübler widmen.

Torschützen: Lars Fleischer, Boris Butschies
Vorschau! Am Sonntag, den 17. Oktober 2010 ist der TSV Lehrensteinsfeld spielfrei.

10.10.2010 Fußball: D1-Junioren
D1-Jugend SGM Willsbach gegen SSV Auenstein 01:19
am 4. Spieltag war der SSV Auenstein unser Gast, kein leichter Gegner, so war die Einstellung vor dem Spiel und während dem Spiel.
Das Ergebnis ist für unsere Leistung in der 1. Halbzeit gerecht in der 2. Halbzeit zeigte unsere Mannschaft eine große Moral Sie kämpfte und erspielte sich Tor Chancen leider ohne Belohnung wenn man die beiden Halbzeiten vergleicht so kann man sagen das dieses Ergebnis aufgrund der guten Leistung in der 2. Hälfte nicht so hoch ausgefallen wäre. Ich weis das es für euch schwer und frustrierend war/ist so eine hohe Niederlage einzufahren, ich weis aber auch das ihr das nicht verdient habt, denn für mich seit ihr eine tolle Mannschaft und trotz alle Rückschläge seit ihr da und zeigt welche große Moral in jedem von euch steckt, wir sind ein Team und gehen gemeinsam jeden Weg, Kopf hoch auf zum nächsten Spiel. Das nächste Spiel findet am Samstag, 16.10.10 in Willsbach gegen den VfL Eberstadt um 13.15h statt.
Zum Schluss noch an alle Auensteiner Eltern, Kinder siegen zu sehen ist ein tolle Sache, was aber kein Fairplay ist, wenn man bei so einen hohen Sieg auch noch bei jeden geschoßenen Tor lauter jubelt, vielleicht sollten sich manche Eltern einfach mal zurück halten oder lernen Fußball zu verstehen, hier spieln Kinder und die wissen was Fairplay ist. Danke an den Schiedsrichter und an meine 2 Damen für die Bewirtung.
09.10.2010 Fußball: E1-Junioren
SGM Wüstenrot vs. SGM Willsbach 3:10
Am Samstag, 9.September absolvierten unsere Jungs das vorletzte Punktspiel gegen die gastgebenden Wüstenroter. Auch an diesem Tag verschliefen wir erneut die erste Hälfte und kassierten wie so oft das erste Gegentor zum 0:1. Erst nach ca.15 Minuten begannen wir auf dem super Rasen richtig guten Fußball zu spielen und erzielten auch an diesem Tag in regelmäßigen Abständen schön herausgespielte Tore durch Julian, Noah und Sandro zum 3:1 Halbzeitstand.
In der zweiten Spielhälfte spielten unsere Jungs wie so oft richtig guten Fußball, dabei wurden die Wüstenroter regelrecht überrannt und durch weitere sieben schön herausgespielte Tore von Julian, Fabian, Sandro, Noah, Nick und erneut auch unser Jan sowie einen wunderschönen Treffer von unserem Libero Max bei noch zwei unnötigen Gegentoren stand es am Ende 10:3 für unsere Jungs.Es spielten:
im Tor  Andre, in der Abwehr Max, Nick und Tim , im Mittelfeld Fabian, Sandro  und Philipp und im Sturm Marvin, Julian, Noah und Jan.

Diese hervorragende spielerische und kämpferische Leistung unserer Jungs gilt es am kommenden Samstag von „Anfang an umzusetzen“, wenn es gegen unseren Erzrivalen aus Weinsberg um den Staffelsieg in unserer Gruppe geht, damit wir keine böse Überraschung erleben und am Ende der Saison mit leeren Händen dastehen.

Euer Trainer Team

 

Vorschau:      letztes Verbandsrundenspiel am Samstag, 16.10. um 12.00 Uhr in Willsbach vs. TSV Weinsberg, Treff um 11.00 Uhr in Willsbach.

PS: am Hüttle in Willsbach servieren unsere Eltern Kaffee und Kuchen ab 10.30 Uhr.

03.10.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld- FC Neulautern 3:1
Erstes Gegentor kassiert!!Nach bereits 60 Sekunden wurde dem TSV ein Elfmeter zugesprochen, der jedoch leider verschossen wurde! Das Spiel war von Anfang an sehr kampfbetont und beide Mannschaften tauchten gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. Jedoch war die Chancenverwertung auf beiden Seiten zu schlecht! Es dauerte bis zur 40. Minute, als Boris Butschies den TSV durch das 1:0 in Führung brachte. Nach der Halbzeit häuften sich die Fouls und man sah keinen schönen Kombinationsfußball, sondern ein Spiel, das ständig unterbrochen wurde. In der 74. Minute erhöhte Christian Greinig auf 2:0. Nur wenige Minuten später schwächte sich Neulautern durch ein grobes Foul selbst mit einer roten Karte! Doch auch in Unterzahl konnte der FC in der 80. Minute auf 2:1 verkürzen. Die Schlussphase war bei den Spielern und auch bei den Zuschauern nervenzehrend! Wenige Minuten vor Schluss setzte sich Boris Butschies stark auf der linken Seite durch, schob den Ball zu Daniel Hüttinger hinüber, der ihn dann ins Tor schoss! Die 3 Punkte blieben an diesem Sonntag daheim, bei den Jungs aus Lehrensteinsfeld!
Torschützen: Boris Butschies, Christian Greinig, Daniel Hüttinger   Reserve: 3:5 Torschützen: Alexander Winter, Patrick Schulz, Steffen Rothfuß
Vorschau: Am Sonntag, den 10. Oktober spielt der TSV um 15.00 Uhr in  Gellmersbach!  Reserve hat Spielfrei.
03.10.2010 Fußball: D1-Junioren

Am heutigen 3.Spieltag waren wir zu Gast beim FC Obersulm,  es war für uns ein Spiel wo wir Gewinnen mussten um nicht ganz den Saison Start zu verpassen, nachdem wir das 1. Spiel gegen Wüstenrot verloren hatten und unser 2. Spiel aufgrund von Spielermangel nicht antreten konnten war dieses Spiel für die Moral sehr wichtig. Etwas nervös haben wir auch begonnen und es war nicht schön anzusehen wie sich die Mannschaft abmühte, das wir dann zur Halbzeit mit 3:1 führten war beruhigend jedoch waren wir nicht sicher, also musste die 2-Halbzeit zeigen ob wir genügend Power hatten dieses Spiel auch nach Haus zu bringen ohne dabei unter die Räder zu kommen. Es gelang uns zu Gewinnen mit 4:3 und es war ein schmeichelhaftes Ergebnis ein paar Minuten länger und wir hätten den Ausgleich kassiert. Egal wir gingen als Sieger vom Platz und haben am kommenden Wochenende den SSV Auenstein zu Gast in Lehrensteinsfeld, ich hoffe das der Sieg der Mannschaft Auftrieb gibt und sie das Spiel annehmen und dem Gegner zeigen warum diese Mannschaft eine starke Kämpfer Einstellung besitzt.

-macht weiter so und wir werden gewinnen-

Danke noch an Hansi für seine Unterstützung.

Vorschau:
Samstag, 09.10.10 bieten wir Kaffee und Kuchen an, also kommt vorbei und feuert diese junge Mannschaft an.

03.10.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Am Sonntag, den 3. Oktober 2010 spielt die Reserve des TSV Lehrensteinsfeld zu Hause um 13.15 Uhr gegen den FC Neulautern! Um 15:00 Uhr findet dann das Spiel der Ersten Mannschaft statt. Über zahlreiche Zuschauer würden sich beide Mannschaften sehr freuen! Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt!

02.10.2010 Fußball: E1-Junioren
FC Obersulm vs. SGM Willsbach 2:12
Auf Grund des Spielausfalles am Samstag in Obersulm absolvierten unsere Jungs das Nachholspiel gegen die gastgebenden Obersulmer am vergangenen Mittwoch. Wie so oft in den vergangenen Spielen verschliefen wir die erste Hälfte fast komplett und hatten auch Glück, dass die in Führung liegenden Affaltracher ihre wenigen klaren Chancen nicht zu Toren nutzten.  So konnten wir durch drei glücklich erzielte Tore von Nick, Marvin und Fabian, allesamt Heber über den kleinen Torwart mit 3:1 in Führung gehen.
In der zweiten Spielhälfte begannen unsere Jungs richtig guten Fußball zu spielen, dabei ging es nur noch in eine Richtung, wir erhöhten den Druck auf das Affaltracher Tor und am Ende standen insgesamt 12 super herausgespielte Tore zu Buche, wobei alle zuschauenden Eltern einer Meinung waren, dass dies wohl die bislang spielerisch „beste“ 2. Spielhälfte unserer noch jungen Kicker war.
Die weiteren Treffer erzielten in regelmäßigen Abständen zweimal Philipp und jeweils ein Tor Fabian, Marvin, Noah, Julian und auch unser Jan traf erneut ins Tor.Es spielten:
im Tor  Andre, in der Abwehr Max, Nick und Tim , im Mittelfeld Fabian, Sandro  und Philipp und im Sturm Marvin, Julian, Noah und Jan.

Diese hervorragende spielerische Glanzleistung unserer Jungs wurde auch mit einem Lob von uns Trainern bestätigt und mit einer Flasche Cola nach dem Spiel belohnt.
Jungs spielt einfach weiterhin so einen super Fußball.

Euer Trainer Team

Vorschau:      nächstes Punktspiel am Samstag, 09.10. um 12.00 Uhr in Wüstenrot vs. SGM Wüstenrot, Treff um 11.00 Uhr in Willsbach.

02.10.2010 Fußball: D2-Junioren
Spielberichte
1.Spieltag 18.9.2010
D2-Junioren Lehrensteinsfeld II Zu Beginn der neuen Runde mussten wir trotz des sonnigen Herbstwetters eine hohe Niederlage von 0:9 gegen die TG Böckingen I wegstecken.In der ersten Halbzeit konnten wir noch kräftemäßig dagegen halten und man ging mit 0:3 Toren in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnte man dann aber die hohe Niederlage nicht mehr verhindern. Jungs lasst den kopf nicht hängen, wir werden fleißig weiter trainieren.

Euer Trainerteam Kurt, Marcel u. Michi

2.Spieltag 25.9.2010
Bei strömendem Regen mussten wir erneut eine Niederlage von 9:0 gegen die TSG Heilbronn II hinnehmen.
Wir lassen den Kopf nicht hängen und werden fleißig weiter trainieren. Von unseren starken Gegnern und den verlorenen Spielen können wir nur dazulernen. Im nächsten Spiel treffen wir auf die Spfr Lauffen, Das Spiel findet in Lehrensteinsfeld statt.

Euer Trainerteam

Vorschau:
3.Sieltag 02.10.2010
SGM Lehrensteinsfeld II  trifft auf SpfrLauffen 13:15Uhr in Lehrensteinsfeld

25.09.2010 Fußball: E1-Junioren
SGM Willsbach vs. TSV Ellhofen  6 : 1
Am Samstag, 25.09. spielten unsere Jungs das zweite Verbandsrundenspiel in Lehrensteinsfeld gegen unseren Nachbarn aus Ellhofen. Nachdem unsere E2 gegen die E2 aus Ellhofen bereits im Vorspiel mit 7:5 Toren erfolgreich war, wollten auch unsere Jungs bei strömenden Regen den 2.Sieg einfahren.  Trotz einer ansprechenden Partie in der ersten Hälfte und zahlreich toll herausgespielter Chancen gelang uns teils freistehend vor dem gegnerischen Torwart kein einziges Tor !Hieran müssen wir gemeinsam in den nächsten Trainingseinheiten verstärkt arbeiten.

In der zweiten Spielhälfte begannen unsere Jungs richtig guten Fußball zu spielen, dabei ging es nur noch in eine Richtung, wir erhöhten den Druck auf das Ellhofener Tor und nun hatte auch der bis dahin gute Torwart keine Abwehrmöglichkeit mehr gegen am Ende sechs gut herausgespielte Tore.

Hervorzuheben ist noch unser Neuzugang aus Wüstenrot Sandro Mayr, der sich in kürzester Zeit bereits im Training gut eingefügt hat und in seinem ersten Spiel für unsere SGM gleich 3 Tore erzielte, die weiteren Treffer erzielten zweimal Philipp und Fabian.

Es spielten: im Tor  Andre, in der Abwehr Max, Nick und Tim , im Mittelfeld Fabian, Jan und Philipp und im Sturm unser dreifacher Torschütze Sandro, Marvin, Julian und Noah.

Dass unsere Jungs hervorragenden Fußball spielen können, wurde auch mit einem Lob vom Trainer aus Ellhofen bestätigt. Jungs spielt einfach weiter so einen tollen Fußball.

Euer Trainer Team

Vorschau:
nächstes Punktspiel am Samstag, 02.10. um 12.00 Uhr in Affaltrach vs. FC Obersulm, Treff um 11.15 Uhr in Willsbach.

19.09.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld –TSV Willsbach 0:0
Im Nachbarschaftsderby gegen den TSV Willsbach war von Anfang an Feuer im Spiel! Die Jungs kämpften um jeden Ball und zeigten vollen Körpereinsatz! Beide Mannschaften hatten Ihre Chancen, jedoch keinen Torerfolg! In der 65. Minute ging Boris Butschies allein auf den Torwart des TSV Willsbach zu, scheiterte jedoch. In der 78.Minute schwächte sich der Gast selbst durch eine Gelb/Rote  Karte. Wir konnten die sich daraus ergebende Überzahl jedoch nicht nutzen. So endete das Spiel nach 90. Minuten mit einem 0:0!Zweite Mannschaft: 2:2 Torschützen:   Marius Balog, Patrick Schulz

Am kommenden Sonntag sind wir spielfrei. Nächstes Punktspiel Sonntag 3. Oktober zu Hause gegen den FC Neulautern. Spielbeginn 1. Mannschaft 15:00 Uhr 2. Mannschaft 13:15 Uhr

19.09.2010 Fußball: E1-Junioren
SGM Erlenbach vs. SGM Willsbach  3:6
Nachdem wir unser Vorbereitungsturnier in Neuenstein erfolgreich mit dem Turniersieg absolviert haben, gewannen wir auch unser erstes Verbandsrundenspiel bei der SGM Erlenbach/Binswangen auf dem für uns ungewohnten Kunstrasen verdient mit 6:3 Toren.In der ersten Halbzeit fanden wir nach kurzer Eingewöhnungsphase recht gut ins Spiel und lagen nach ca. 20 Minuten durch 3 Tore von Marvin sowie Fabian und Tim jeweils nach Eckbällen mit 3:0 vorn. Leider gaben wir danach das Spiel aus der Hand und ließen den Gegner durch Unachtsamkeiten in der Abwehr aufkommen, sodass es zur Halbzeit nur noch 3:2 stand.

Anfang der zweiten Spielhälfte zogen wir dann wieder unser gutes Kombinationsspiel auf, erhöhten durch drei weitere Tore von Marvin, Fabian und Philipp und ein zwischenzeitliches Gegentor auf dem am Ende hochverdienten Endstand von 6:3 Toren.

Es spielten: im Tor  Andre, in der Abwehr Max, Nick und Tim , im Mittelfeld Fabian, Jan und Philipp und im Sturm unser zweifacher Torschütze Marvin, Julian und Noah. Jungs macht weiter so!

Fazit nach dem ersten Spiel der Herbstrunde:

Wenn wir weiterhin fleißig und vor allem „diszipliniert“ trainieren und den Anweisungen der Trainer zuhören und auf dem Trainingsplatz umsetzen, dann werden wir alle auch in der Zukunft sehr erfolgreich sein und auch sehr viel Spaß miteinander haben.

Euer Trainer Team

Vorschau:
Nächstes Punktspiel am kommenden Samstag, 25. 09. um 12.00 Uhr in Lehrensteinsfeld gegen TSV Ellhofen, Treff um 11.00 Uhr auf dem Sportplatz.

12.09.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
FC Obersulm – TSV Lehrensteinsfeld 0:2
Bei sonnigem Herbstwetter waren wir mit dem FC Obersulm zum Derby verabredet! Schon in den ersten Minuten konnte man sehen, dass beide Mannschaften nichts zu verschenken hatten! In der ersten Hälfte war der FC Obersulm leicht überlegen, verwandelte jedoch seine Chancen nicht in Tore. So ging man mit 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit waren die Jungs vom TSV mehr am Drücker, kombinierten gut, jedoch fehlte bis dahin noch der Torerfolg! Doch dieses sollte sich in der 76. Minute ändern. Nach einem schnellen Konter konnte Marius Balog die Zuschauer und auch seine Mannschaft durch die 0:1 Führung erlösen! Er schob den Ball ins rechte untere Eck und erzielte sein erstes Tor für den TSV Lehrensteinsfeld. Nur 4 Minuten später machte Marius Kraft nach einem Eckball von Mike Fleischer durch ein unglaubliches Tor den Sack zu. Er zwirbelte den Ball ins linke obere Eck, sodass er unhaltbar für den FCO Keeper war! Somit war nach 90 Minuten der Derbysieg perfekt!Torschützen: Marius Balog, Marius Kraft
Reserve: 5:5   Torschützen: 3x Alexander Winter, Martin Glombitza, Jens Schäfer

Vorschau: Am Sonntag, den 19.09.2010 spielen wir daheim gegen den TSV Willsbach. Anpfiff ist um 15.00 Uhr
Die Reserve beginnt bereist um 13.15 Uhr!

11.09.2010 Fußball: E1-Junioren SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld
Turniersieg beim EnBW JuniorenCup 2010 des TSV Neuenstein!
Am Samstag, den 11. September 2010 spielten unsere E-Juniorenkicker Jahrgang 2000 ein Vorbereitungsturnier auf die Saison 2010 / 2011 in Neuenstein. In diesem Turnier nahmen gute Mannschaften aus der Region Hohenlohe teil und auf Grund der letzten Schulferienwoche wurden wir unterstützt durch 2 Spieler aus dem Jahrgang 2001, David Goller und Nico Müller, hier schon mal vorab besten Dank an den E2-Junioren Trainer Karsten Goller für seine schnelle Hilfe.In der Vorrunden-Gruppe C spielten wir gegen Gastgeber TSV Neuenstein 1:0 ( Torschütze Marvin ), gegen SC Michelbach/Wald siegten wir mit 4:0 ( Torschützen zweimal David sowie Marvin und erstmals traf auch unser Jan, der sich immer besser entwickelt, da er auch regelmäßig trainiert ! ) und im letzten Gruppenspiel gewannen wir durch ein Tor von Philipp mit 1:0.

Somit zogen wir mit 9 Punkten und 6:0 Toren verdient ins Viertelfinale ein, hier gewannen wir erneut mit 1:0 durch ein Tor von Marvin. Im Halbfinale stand uns nun die SG Dünsbach / Langenburg / Gerabronn gegenüber, hier kassierten wir unser einziges Gegentor nach einem Eckball im gesamten Turnier, aber die Mannschaft kam auch nach dem Rückstand zurück ins Spiel und schaffte durch zwei schöne Tore von erneut unserem Youngster David und Philipp den verdienten Finaleinzug.

Im anschließenden Finale spielten wir gegen die ungeschlagene Mannschaft der TSG Waldenburg Remis 0:0 und gewannen das anschließende hochdramatische Elfmeterschießen mit 2:1, das erste Neunmeter-Tor erzielte unser Abwehrschef Max mit tollem Vollspannschuss. Hervorzuheben im EM-Duell ist unser immer wieder überragender Torwart und auch Kapitän bei diesem Turnier Andre, der einen Neunmeter parierte und den entscheidenden Treffer zum 2:1 Turniersieg selbst verwandelte.

Trotz aller Euphorie müssen sich unsere Jungs noch spielerisch steigern und deshalb auch weiterhin „diszipliniert” und regelmäßig trainieren.

Es spielten:
Im Tor Andre, in der Abwehr Max und Julian, im Mittelfeld Marvin und Philipp sowie im Sturm Jan und unsere beiden Youngster David und Nico aus der E2, vielen Dank nochmals für Euren Einsatz.

Vorschau:
Trainingsbeginn am Montag um 17:30 Uhr in Willsbach und am Mittwoch um 17:30 Uhr in Lehrensteinsfeld, am kommenden Samstag, 18.September bestreiten wir unser erstes Verbandsrundenspiel auf dem „Kunstrasen” in Erlenbach, Treffpunkt ist um 11:00 Uhr auf dem Parkplatz des TSV Willsbach.

Jungs, wir als Trainerteam und auch die zahlreich mitgereisten Eltern bedanken uns bei allen Spielern für die guten Leistungen, macht einfach weiter so.
Euer Trainerteam Martin, Klaus & Hansi

05.09.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
TSV Lehrensteinsfeld- SSV Klingenberg 7:0
Die Jungs vom TSV waren von Anfang an am Drücker und hatten einen guten Zug zum Tor. Schon bereits  nach einer viertel Stunde konnte der TSV durch Boris Butschies nach einem Eckball von Mike Fleischer mit 1:0 in Führung gehen! In der 24. Minute führte Timo Koller einen Freistoß aus halb linker Position aus und Markus Brenner verwandelte ihn zur 2:0 Führung. Eine Minute vor der Halbzeit baute Markus die Führung auf 3:0 aus. Die zweite Halbzeit knüpfte spielerisch an die erste Hälfte an! In der 65. Minute köpfte Boris Butschies den Ball zum 4:0 in den Kasten des SSV Keepers. Kurz nach der Einwechselung von Raphael Bless setzte sich dieser im fünf Meter Raum durch und erzielte seinen ersten Treffer für den TSV Lehrensteinsfeld. Klingenberg schwächte sich kurz vor Schluss noch selbst durch eine rote Karte. 5 Minuten vor Spielende donnerte Isam Trabelsi das 6:0 ins Netz! Nur zwei Minuten später gelang Christian Greinig das 7:0. Im ersten Heimspiel der Runde zeigte der TSV Lehrensteinsfeld ein starkes Spiel, das auf kämpferisch und spielerisch kommende schöne Spiele hoffen lässt!Torschützen: 2x Boris Butschies, 2x Markus Brenner, Raphael Bless, , Isam Trabelsi, Christian Greinig
Reserve: 4:1 Torschützen 2X Alexander Hinz 2X Jens Schäfer

Vorschau:
Sonntag 12.09.2010
FC Obersulm2    : TSV Lehrensteinsfeld 2    Beginn 13:15 Uhr
FC Obersulm   : TSV Lehrensteinsfeld   Beginn 15:00 Uhr

24./25.07.
2010
Turnen
Zeltlager der Turnkinder
Nach zweijähriger Pause fand wieder das schon traditionelle Zeltlager am Buchhorner See statt.31 Kinder trafen sich Samstag früh um 8:00 Uhr am Parkplatz der Gemeindehalle in Lehrensteinsfeld.

Trotz Regenwetter fuhr man in Fahrgemeinschaften zum Campingplatz Buchhorner See nach Pfedelbach-Buchhorn. Dort angekommen erwartete die Kinder die an Vortag aufgebaute Zeltstadt und ein Frühstück. Nach dem Frühstück wurden die Zelte bezogen und ein kleiner Erkundungsrundgang durchgeführt. Der Swimmingpool weckte natürlich sofort das Interesse der Kinder und so machten sie sich gleich auf den Weg zum Schwimmen. Langsam besserte sich dann auch das Wetter, der Regen lies nach und im Laufe des Tages wurde es langsam wärmer. Nach dem Schwimmen konnten sich die Kinder auf dem neben dem Zeltplatz gelegenen Spielfeld austoben, bevor es dann zum Mittagessen ging.

Der Nachmittag wurde mit den von den Betreuern vorbereiteten Spielen verbracht, in den Pausen setzten sich die in Gruppen eingeteilten Kinder zusammen, um das Abendprogramm vorzubereiten. Die Aufgabe war, ein Fernsehprogramm auf dem Campingplatz aufzuführen.

Mit der Unterstützung der Betreuer sammelten die Kinder Ideen und schmiedeten schon die Pläne für das Programm.

Doch zuvor musste man sich natürlich stärken; das Feuer an der Grillstelle war nicht zu übersehen und um sieben Uhr waren die Steaks und Würste fertig. Zusammen mit dem vom Küchenteam vorbereiteten Gemüse und Salat gab es dann das Abendessen.

Dann war es soweit, das Fernsehprogramm konnte beginnen.

Alle Kinder waren mit vollem Elan dabei und so hatten die Zuschauer jede Menge zu lachen.

Der Höhepunkt des Abends war sicherlich Germanies (oder Lehremies) next Supermodel.

Anschließend ging es auf Schatzsuche, ein unbekannter Dieb hatte sich ins Zeltlager eingeschlichen und den Zeltlagerschatz entwendet. Sofort machten sich die Kinder mit den Betreuern auf den Weg, ihn zu suchen und zurück zu bringen. Am Waldrand wurde der Dieb gesichtet. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd lies der Dieb den Schatz zurück und flüchtete unerkannt. Hauptsache war aber, dass der Schatz gerettet und dann auch gleich geöffnet und verspeist wurde. Der Inhalt war Gold…. bärchen.

Jetzt wartete alles darauf, dass es dunkel wird und die Nachtwanderung um den See stattfindet. Gemeinsam ging es am Campingplatz entlang zum in der Dunkelheit liegenden See. Leise und ohne Licht lief man am Seeweg entlang, in der Hoffnung die Frösche zu hören. Doch entweder waren wir nicht leise genug, oder den Fröschen war es in dieser Nacht zu kalt. So kam man am Zeltplatz zurück, ohne einem Froschkonzert lauschen zu können, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat.

Müde vom Tage gingen die ersten Kinder in ihre Zelte, um dort zu schlafen oder aber auch noch über den Tag zu reden.

Die Nacht war kurz, die ersten Kinder schlüpften um 6 Uhr aus ihren Zelten und sahen einen strahlend blauen Himmel und – welch Freude – die Sonne. Kurz nach acht gab es Frühstück und nach dem Abspülen wurden die Schlafsäcke und Luftmatratzen zusammengerollt, bevor es wieder in den Pool zum Schwimmen ging. Der Vormittag verging wie im Fluge und schon wurde wieder zum Mittagsgrillen gerufen. Nachdem sich die Kinder und Betreuer gestärkt hatten, wurde mit dem Abbau begonnen. Die Kinder versammelten sich nochmals in einem großen Halbkreis und bedankten sich mit einem Applaus bei den Betreuern Susen, Simon, Philipp und David, sowie bei den fleißigen Helfern im Küchenteam, Nicole, Gaby, Angelika und Andrea. Simon bedankte sich noch bei Udo, der bei der Organisation unterstützte und am Grill für leckeres Grillgut sorgte. Um 14 Uhr wurden die Kinder dann von den Eltern abgeholt und alle waren sich einig: Kommendes Jahr wollen wir wieder ins Zeltlager nach Buchhorn.

Die Turnabteilung möchte sich an dieser Stelle bei allen Eltern bedanken, die durch ihre Mithilfe beim Zeltauf- und -abbau sowie durch Kuchenspenden und Fahrdienst zum Gelingen des Zeltlagers beigetragen haben.

05.09.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Am Sonntag, den 5. September spielt die Reserve des TSV Lehrensteinsfeld zu Hause um 13.15 Uhr gegen den SSV Klingenberg! Um 15.00 Uhr findet dann das Spiel der Ersten Mannschaft statt.
Über zahlreiche Zuschauer würden sich beide Mannschaften sehr freuen! Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt!

22.08.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
SV Schozach- TSV Lehrensteinsfeld  0:11
Zweistelliger Sieg  ohne Gegentor!!!!Im ersten Punktspiel der Neuen Runde waren wir beim SV Schozach zu Gast! Bereits eine Minute nach Anpfiff konnte der TSV durch Daniel Hüttinger mit 0:1 in Führung gehen. Nur 5 Minuten später erhöhte Boris Butschies durch einen schnellen Angriff über die rechte Seite auf 0:2. Den vielen mitgereisten TSV Zuschauern wurde ein tolles Fußballspiel geboten. Die Mannschaft stand kompakt, machte einen sehr sicheren Eindruck auf allen Positionen und kombinierte stark. Der Gegner hatte keine Chance auf einen Anschlusstreffer geschweige denn überhaupt ins Spiel zu finden. So konnte man durch fünf weitere Treffer (2x Sascha, 2xBoris, Daniel) in der ersten Halbzeit gemütlichen einen Pausensprudel trinken. Nach dem Seitenwechsel hatte sich Schozach wieder etwas gesammelt. In der 51. und 60. Minute weiteten Daniel und Sascha den Vorsprung aus. Michael Jung, der mit seiner Abwehrkette  über die gesamte Spielzeit eine super Abwehrleistung zeigte belohnte sich durch ein wunderschönes Tor aus 30 Metern selbst. Kurz vor Schluss erzielte Daniel dann noch das elfte und somit auch letzte Tor für die Jungs aus Lehrensteinsfeld! Nach diesen 90 Minuten konnte sich jeder davon überzeugen, dass die Jungs topp in Form waren und richtig Spaß am Fußballspielen hatten!

Torschützen: 4x Daniel Hüttinger, 3x Boris Butschies, 3x Sascha Brenner, Michael Jung

Ab dieser Saison gibt es Dauerkarten für alle Heimspiele des TSV Lehrensteinsfeld. Beim 1. Heimspiel im Sportheim erhältlich.

Nächstes Spiel : Sonntag 05.09.2010
TSV Lehrensteinsfeld –SSV Klingenberg 15:00 Uhr, Reserve 13:15 Uhr.

03.08.-
20.08.2010
15.08.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Pokalspiel: FC Kirchhausen -TSV Lehrensteinsfeld 3:2
Im Pokalspiel gegen den FC Kirchhausen, konnte der TSV sehen, wo er konditionell und spielerisch steht! Die gesamte Mannschaft zeigte von Anfang an einen spielerisch guten Fußball, schöne Kombinationen und ein schnelles Passspiel! Was jedoch fehlte, war die Verwertung der Torchancen! Glasklare Chancen konnten nicht genutzt werden, was es dem TSV unnötig schwer machte! Der Gegner hingegen hatte wenige Chancen, die er jedoch fast immer zu einem Tor verwandelte! In der 8. Minute konnte der FC somit gleich in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit erzielte der Gastgeber dann die 2:0 Führung! Nach dem Seitenwechsel kämpften die Lehrensteinsfelder Jungs weiter um jeden Ball und erzielten somit auch verdient den 2:1 Anschlusstreffer durch ein sehr schönes Tor von Boris Butschies! Im Gegenzug konnte der FC jedoch seine Führung durch einen erneuten Treffer wieder ausbauen! In der 75. Minute setzte sich Boris erneut durch und verkürzte auf den 3:2 Endstand! Alles in allem war es ein gutes Spiel, in dem allerdings die Chancenverwertung grausam war! Daran muss der TSV für die neue Runde noch arbeiten!Torschützen: 2x Boris Butschies

Vorschau: Am Sonntag, den 22.08.2010 Findet das erste Punktspiel in Schozach statt!
Anpfiff 15.00 Uhr

11.08.2010 Volleyball
Kinderferienprogramm am Beachfeld
Unter dem Motto “Sport und Spaß am Beachfeld” trafen sich am Donnerstag, den 11.08.2010, um 15 Uhr 7 Mädchen und Jungs im Alter von 9-14 Jahren am Beachfeld am Vereinsheim. Der Wettergott hatte wohl gute Laune und schenkte Sonnenschein und ein laues Lüftchen. Die Volleyballer Bärbel, Sven, Joachim und Isabel hatten tolle unterschiedliche Spiel rund um das Beachfeld und den Sportplatz vorbereitet.
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden 2 Mannschaften gewählt und als erstes Frisbee gespielt. Ein schnelles Spiel, das zu wenig bekannt ist. Nach einer kurzen Trinkpause kam das nächste Spiel an die Reihe: das Wikinger-Spiel. Hier muss man versuchen mit Holzstäben die gegnerischen Holzklötze umzuwerfen. Der König in der Mitte wird als letztes abgeworfen. Zuerst waren die Würfe etwas zaghaft, aber nach mehreren Versuchen hat es doch hingehauen. Das Beachfeld wurde natürlich nicht ausgelassen. Hier versuchten sich die Kinder erst an Volleyball und gleich im Anschluss wurde der Indiaca ausgepackt. Der Sand spritzte und alle hatten viel Spaß.
Zum Abschluss gab es für jeden dann noch eine Grillwurst, die in gemütlicher Runde im Vereinsheim verschlungen wurde. Sport und Spaß an der frischen Luft machen hungrig.

 

07.08.2010 Volleyball:
1. Volleyball Beacht
urnierAm Samstag, 07.08.2010, findet unser erstes Quadro-Volleyball-Beachturnier unten am Vereinsheim statt.
Sechs Mannschaften (pro Mannschaft mind. 1 Dame) kämpfen um Ruhm und Ehre. Bei einer sonnigen Wettervorhersage sind spannende Spiele zu erwarten.
Für das leibliche Wohl und eine Abkühlung wird gesorgt. Um 10 Uhr ist Spielbeginn.Zuschauer sind herzlich eingeladen.
18.07.2010 Fußball: E2-Junioren
Sommerkleinfeld-Turniere beim SC Abstatt und FC Marbach

Zum Abschluss der Sommerfußballrunde spielten wir noch 2 Turniere beim SC Abstatt und den RAIKKO Jugendcup beim FC Marbach. In beiden Turnieren spielten wir teilweise guten und ansehenswerten Fußball und wurden dafür auch belohnt.
In Abstatt erreichten wir nach einem 2.Gruppenplatz das Halbfinale, wo wir auf den bisher ungeschlagenen Favoriten SC Abstatt 1 trafen. Obwohl wir körperlich unterlegen waren boten wir den Abstättern Paroli und die gesamte Mannschaft wuchs in kämpferischer Sicht über sich hinaus und wurde dafür durch eine überragende Leistung unseres Torhüters Andre Wild und durch das Siegtor unseres besten Spielers im Turnier Philipp Ehrle belohnt. Im Finale spielten wir nun gegen die Spielunion aus Neckarsulm fast die gesamte Spielzeit auf deren Tor, versäumten es leider das entscheidende Tor zu schießen, so dass wir kurz vor Abpfiff in einen Konter liefen und mit 0:1 verloren. Am Ende stand ein hervorragender 2. Platz!!!
In Marbach bei fast 35 Grad spielten wir gegen renommierte Mannschaften wie FC Marbach, TuS Freiberg, TSV Oberbrüden und Germania Bietigheim. Leider vergaben wir in den Gruppenspielen zahlreiche sehr gute Tormöglichkeiten und am Ende Stand nach 3 Remis und einem Sieg nur das Spiel um Platz 5 zu Buche. Hier zeigte unsere Mannschaft wieder Moral und Klasse, als wir bereits mit 0:2 Toren zurücklagen spielten wir nur noch auf das gegnerische Tor und gewannen durch ein Tor von Marvin Heide und 2 Tore unseres besten Spielers an diesem heißen Tag Fabian Qarqur hochverdient mit 3:2. so dass wir am Ende in 5 Spielen nicht verloren hatten und leider „nur“ Platz 5 belegten.
Es spielten für unser Team: im Tor Andre, in der Abwehr Max, Nick und Tim, im Mittelfeld Fabian, Jan und Nicolas und im Sturm Philipp, Julian und Marvin.Fazit nach 5 Spielen der Sommerrunde: Spielsaison 2009/2010

Ein  hervorragender 1. Platz mit 28:9 Toren und 9 Punkten aus leider nur „ 4 Spielen“ (wfv-BW!!!)
Jungs macht weiter so, dann werden wir alle samt Eurer Eltern, Großeltern und Geschwister noch viel Freude und Erfolge miteinander haben. Bedanken möchten wir Trainer uns nochmals bei allen Eltern und Angehörigen für das tolle Gelingen unseres Abschlussfestes am Hüttle in Willsbach und für die großartige Unterstützung bei allen Spielen und Turnieren. Absolut super Klasse!Euer Trainer Team Martin, Klaus und Hansi

Vorschau:
Trainingsauftakt ist in der letzten Schulferienwoche am Montag, 6.9.um 17:30 Uhr in Willsbach.
Am Mittwoch dann zur gewohnten Zeit um 17:30 in Lehrensteinsfeld. (Treffpunkt immer um 17:15)

11.07.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
Saisonvorbereitung des TSV Lehrensteinsfeld hat begonnen!!!!
Nach der wohlverdienten Sommerpause hat bereits das Training wieder begonnen.
Um gut vorbereitet und eingespielt in die neue Saison 2010/2011 zu starten stehen folgende Testspiele für die Mannschaft an.Donnerstag 22.7.2010, in Oedheim, Spielbeginn 19.30 Uhr
Sonntag, 25.7.2010 zu Hause gegen Mainhardt, Spielbeginn 11.00 Uhr
Samstag, 31.7.2010 Turnier bei der TSG Heilbronn
Sonntag, 01.8.2010 in Heinriet, Spielbeginn 16.00 Uhr
Freitag, 06.8.2010 und Samstag, 07.8.2010, Turnier in Ellhofen
Mittwoch, 11.8.2010 zu Hause gegen Großerlach, Spielbeginn 19.30 Uhr

Am Sonntag, den 15.8.2010 steht das erste Pokalspiel des TSV Lehrensteinsfeld an. Der Gegner dieses Spiels muss noch ermittelt werden

Das erste Punktspiel findet am 23.8.2010 statt!

Um in diesen Vorbereitungsspielen eine gute Mannschaftsleistung zeigen zu können, ist die Trainingsbeteiligung der gesamten Mannschaft zwingend erforderlich! Die Jungs des TSV`s haben in der kommenden Saison ein großes Ziel, das sie erreichen wollen.

07.07.2010 Turnen
Sichtungstraining Leistungsgruppe
Liebe Kinder, liebe Eltern,
es ist endlich soweit! Nach langem Warten soll nun unsere Leistungsgruppe Zuwachs bekommen! Deshalb findet am12.07. und 19.07.2010 jeweils von 17.30 Uhr – 19.00 Uhr ein Sichtungstraining in der Halle statt. Hierzu laden wir alle Mädchen ein, die Spaß am Geräteturnen haben.
13.06.2010 Turnen
Zeltlager am 24. / 25.07.2010
Liebe Turnkinder ab Klasse 1,
wir haben noch Plätze frei! Ihr könnt euch noch bei den entsprechenden Übungsleitern anmelden!
06.06.2010 Fußball: E2-Jugend
E2 Junioren gewinnen das Turnier in Hardthausen15 Mannschaften waren am Samstag den sechsten Juni in Hardhausen bei eigentlich bestem Badewetter angetreten um sich zu messen. Wir starteten in unserer Fünfergruppe mit zwei Siegen gegen Neuenstadt und Obersulm, wobei es aber noch nicht so richtig rund lief. Darum war es nicht überraschend, dass wir in unserem dritten Spiel nur ein Unentschieden erreichten und im vierten Spiel gegen Stein eine klare Niederlage kassierten. Als Gruppendritter mussten wir um den Einzug in die KO-Runde zittern. Unerwartet für Trainer und mitgereiste Eltern steigerten sich die Jungs als es darauf ankam und zogen über die Zwischenrunde in das Halbfinale ein, wo sie das Derby gegen den SV Sülzbach für sich entscheiden konnten. Nicht zuletzt dank der Rundumbetreuung durch die engagierten Eltern, mit Traubenzuckerdoping und regelmäßiger Wasserdusche waren wir im Finale gegen Stein das fittereTeam mit den größeren Reserven und siegten verdient mit 2:0.Es spielten: Andre Wild, Max Hüfner, Nick Forster, Tim Ingelfinger, Fabian Qarqur, Marvin Heide, Julian Göller, Philipp Ehrle, Noah Lanzinger

 

06.06.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
SSV Auenstein- SGM Lehrensteinsfeld   2:1Mit stark geschwächter Mannschaft, durch 6 verletzte Stammspieler waren wir bei strahlendem Sonnenstein in unserem letzten Rückrundenspiel beim SSV Auenstein zu Gast! In der 7. Minute hatten wir die erste nennenswerte Chance. Danach plätscherte das Spiel so vor sich hin, mit Chancen auf beiden Seiten! In der zweiten Halbzeit ging Auenstein in der 49. Minute in Führung! Die SGM hielt dagegen und nur 2 Minuten später erzielte Mike Fleischer aus 30 Metern den sehr schönen Ausgleichstreffer. Danach befand sich die SGM wohl schon in der Sommerpause und musste so in der Nachspielzeit das 2:1und eine schon lange nicht mehr da gewesene Niederlage hinnehmen! Jedoch ist die Mannschaft mit einem sehr guten 4. Tabellenplatz mehr als zufrieden und auch sehr stolz darauf! Auf diesem Wege möchte sich die SGM bei allen Sponsoren, Spendern, Fans und all denen, die Sie in der Saison unterstützt haben recht herzlich bedanken. Wir wünschen allen eine sonnige Sommerpause und freuen uns auf die neue Saison 2010/2011. Die Mannschaft, Trainer und Betreuer der SGM Lehrensteinsfeld.Torschütze: Mike Fleischer
30.05.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld- FV Odysseas Neckarsulm   4:1Wieder kein Spiel zu Null !!!Nachdem das Spiel in der Vorrunde abgebrochen wurde und mit 3:0 für Odysseas gewertet wurde, wollten wir in diesem Spiel alles geben um die drei Punkte bei uns zu lassen. Der erste Schritt dazu gelang uns schon in der ersten Minute nachdem Daniel Hüttinger den Pfosten traf und Markus Brenner den Ball nur noch über die Torlinie schieben musste. In den darauf folgenden 30 Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel, mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Griechen waren aggressiv und schwächten sich in der 30. Minute selbst durch eine rote Karte. Das machte uns nur noch stärker und so erzielte Boris Butschies nur 60 Sekunden später die 2:0 Führung! So ging es dann auch in die Pause! Danach war Odysseas am Drücker und tauchte einige Mal gefährlich vor unserem Tor auf! So stürmisch wie das Wetter war auch das Spiel in der zweiten Halbzeit! Sehr viel Unsportlichkeit und Aggressivität war von Seiten der Griechen zu sehen, was das Spiel weniger anschaulich machte! Doch wir ließen uns davon nicht anstecken und spielten weiterhin Fußball. In der 77. Minute erzielte Sascha Brenner dann sogar die 3:0 Führung und Linul erhöhte in der 81. Minute auf 4:0. Mit dem Abschlusspfiff  konnten die Gäste dann noch auf 4:1 verkürzen. Es war über 90 Minuten ein nie gefährdeter Sieg! Zu erwähnen wäre noch die sehr gute Schiedsrichterleistung. Er hatte über die gesamten 90. Minuten das Spiel steht’s im Griff.

Torschützen: Markus Brenner , Boris Butschies, Sascha Brenner ,Linul

Vorschau: Im letzten Punktspiel sind wir bereits am Samstag den  05.06.2010 beim  SSV Auenstein  zu Gast. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr.

30.05.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld

Im letzten Heimspiel der Saison spielen wir am Sonntag 30.05.2010 um 15:00 Uhr gegen den FV Odysseas Neckarsulm. Das Vorrundenspiel wurde nach Spielabbruch mit 3:0 für Neckarsulm gewertet. Daher können wir in diesem Spiel jede Unterstützung unserer Fans gebrauchen!!!!

24.05.2010 Fußball: AH

Aktuelles/Rückblick:
Aufgrund zahlreicher verletzter Spieler sowie schwacher Trainingsbeteiligung mussten wir die ersten beiden Spiele gegen Talheim und Oberreichenbach leider absagen.

Vorschau:
Samstag, 05.05.2010, Auswärtsspiel gegen den TSV Hagenbach mit anschließendem gemütlichen Beisammensein auf dem Bockbierfest in Hagenbach. Den Spielbeginn bitte dem aktuellen Spielplan entnehmen, der Treffpunkt wird beim Training vor dem Spiel bekannt gegeben. Bitte zahlreich zum Training erscheinen!

Wir hoffen auch dieses Jahr wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Spielerfrauen, Freunden und „Fans“ der AH.

„In eigener Sache“:
Allen Spielern und Spielerfrauen sowie allen Spielern der aktiven Fussballmannschaft ein herzliches Dankeschön für die Geschenke zu unsererm „Siebzigsten“! Julia und Steffen Sternjacob

Aufruf!
Wir suchen zur Verstärkung unserer Mannschaft Neueinsteiger/neue Spieler ab 29 Jahren! Spielfreude und Spaß beim geselligen Zusammensein werden garantiert!

Informationen gibt es bei Dieter Hemmer oder Uwe Seifer. An alle AH-Spieler die Bitte, wieder regelmäßig zum Training zu erscheinen! Treffpunkt ist um 19:15 Uhr an der Gemeindehalle, Trainingsbeginn ist um 19:30 Uhr auf dem Sportplatz am See.

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

17.05.2010 TSV Lehrensteinsfeld Arbeitseinsatz

Liebe Mitglieder des TSV´s Lehrensteinsfeld,

ich möchtes mich hiermit in aller Form für die sehr gute und kompetente Mitarbeit am vergangenen Wochenende in unserem Vereinsheim bedanken.

Für euer zahlreiches Erscheinen (26 Männer u. Frauen; 120 Std.) und das gute Vorankommen unserer zu erledigenden Aufgaben, möchte ich im Namen des TSV Vorstandes meinen Dank aussprechen.

Durch euren Fleiß und euer Engagement sind wir unserem Ziel, Fertigstellung des Vereinsheimes, ein ganzes Stück näher gekommen.

Auch möchte ich Sie / Euch alle auf unser nächstes Fußballspiel unserer ersten Mannschaft (Erhalt des 4. Platzes unserer Mannschaft), am  Sonntag  den 30.05.10 in Lehrenesteinsfeld aufmerksam machen. Zahlreiches Erscheinen sämtlicher Mitglieder sowie Einwohner von Lehrensteinsfeld sind recht herzlich erwünscht.

Besten Dank im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Euer 2. Vorsitzender

16.05.2010 Fußball: Aktive TSV Lehrensteinsfeld
SV Schozach- SGM Lehrensteinsfeld 2:9
Nie gefährdeter Sieg!Die SGM war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und konnte bereits nach drei Minuten mit 0:1 in Führung gehen. Markus Brenner spielte den Pass in die Mitte auf Daniel Hüttinger, der den Ball ins Netz schmetterte! Nur eine Minute später konnte der vorige Passgeber Markus selbst die 0:2 Führung erzielen. Die Jungs setzten den Gegner weiter unter Druck und machten es Ihnen dadurch sehr schwer ins Spiel zu finden. In der 20. Minute erhöhte Sascha Brenner auf 0:3. Kurz vor der Halbzeit dann das 0:4 durch Boris Butschies! Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur 2 Minuten und das 0:5 flatterte durch Florian Dietz im Netz. In der 55. Minute startete Boris auf der linken Seite durch, flankte in die Mitte und Daniel köpfte den Ball ins gegnerische Tor! Danach war die SGM etwas unkonzentriert und vergab leichtfertig die Bälle. Schozach nutzte diese Phase und erzielte zwei Treffer. In der 87. Minute erkämpfte sich Sascha Brenner den Ball, passte auf seinen Bruder Markus, der nicht lange fackelte und auf 2:7 erhöhte. In der 80. und 87. Minute erzielte Sascha Brenner dann selbst noch zwei weitere Tore zum 2:9 Endstand! Am Ende ein nie gefährdeter Sieg gegen eine schwache Schozacher Mannschaft!

Torschützen: Hüttinger 2x, Brenner M. 2x, Brenner S. 3x, Dietz, Butschies

Vorschau! Am Sonntag den, 30. Mai 2010 spielen wir um 15.00 Uhr gegen den FV Odysseas Neckarsulm
In diesem Spiel können wir jede Unterstützung unserer Fans gebrauchen!!!!

15.05.2010 Fußball: D-Jugend
SGM Lehrensteinsfeld gegen SC Abstatt II  3:6
Letzter SpieltagEin Ergebnis, das man so nicht stehen lassen kann, ein Unentschieden wäre gerecht für unsere Mannschaft gewesen.

An diesem Spieltag zeigte unsere Mannschaft, dass sie kämpfen kann und dem Gegner auch entgegen trat. Man wollte von der ersten bis zur letzten Minute nicht als Verlierer vom Platz gehen. Was uns zum Unentschieden fehlte, war das Glück vor dem gegnerischen Tor. Wir hatten sehr gute Torchance, die leider ohne Erfolg blieben, aber die Art und Weise wie die Mannschaft spielte, war super anzusehen – nur leider ist die Saison vorbei. Wir blicken mit einem weinenden Auge zurück die Chance in dieser Saison unter die ersten 3 zu kommen war riesengroß. Dass es nicht reichte, müssen wir vergessen und uns voll und ganz auf die neue Saison einstellen.

Jetzt werden wir erstmal unsere Turniere spielen, eine kleine Pause machen und gestärkt, motiviert mit Spaß und Ehrgeiz kommen wir dann aus der Sommerpause.

Vielen Dank Jungs, für die tolle Zeit in dieser Saison. Nicht die Köpfe hängen lassen, wenn auch nicht alles funktionierte, es kann nur besser werden.

IHR seit eine STARKE TRUPPE, wir Trainer sind stolz auf euch.

“vincere, pugnare, communis”
>danke an alle, die uns unterstützen<

15.05.2010 TSV Lehrensteinsfeld Arbeitseinsatz

Liebe TSV´ler und Freunde,

am Samstag den 15.05.2010 ab 8:00 Uhr starten wir wieder einen Arbeitseinsatz an unserem Vereinsheim.

Wir möchten diverse Arbeiten im und rund ums Heim fertig stellen und brauchen tatkräftige Unterstützung. Wer hat, bitte zusätzliche Schaufeln und Schubkarren mitbringen.

Alle Helfer sind ganz herzlich willkommen.

Im Voraus schon mal vielen Dank!
Euer TSV

09.05.2010 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld- SSV Klingenberg        4:2
Schwache erste HalbzeitIn diesem Spiel gegen den SSV Klingenberg startete die SGM sehr schlecht und musste nach 5 Minuten schon den 0:1 Rückstand durch einen Elfmeter in Kauf nehmen! Die SGM arbeitete zu wenig, ließ dem Gegner zu viel Platz und produzierte zu viele Fehlpässe. In der 35. Minute bekamen wir einen Elfmeter zugesprochen, den Patrick Reger sicher verwandelte und der Elfmeterfluch endlich gebrochen war. Somit ging man mit einem 1:1 in die Pause. In der 46. Minute konnte Mike Fleischer nach einem super Pass von Boris Butschies auf 2:1 erhöhen! Nun war die SGM endlich wach und engagiert.  Das Blatt hatte sich gewendet und es war ein Spiel auf ein Tor! Das 3:1 erzielte Marcel Ribes, der den Ball von der Torauslinie ins linke Eck zwirbelte und somit unhaltbar für den gegnerischen Torwart war. In der 60. Minute konnte erneut Mike Fleischer die Führung ausbauen und auf 4:1 erhöhen! In der 89. Minute verkürzte Klingenberg auf 4:2. Alles in allem ein verdienter Sieg, durch eine starke zweite Halbzeit!

Torschützen: Patrick Reger, Mike Fleischer 2x, Marcel Ribes

Vorschau: Am Sonntag, 16.05.2010, SV Schozach –SGM Lehrensteinsfeld Spielbeginn: 15.00 Uhr

08.05.2010 Volleyball:
16. Lehrensteinsfelder Mitternachtsturnier
Am 08.05.2010 traf sich in Lehrensteinsfelds Gemeindehalle bereits zum 16. mal ein bunter Mix aus Mannschaften aus und um Lehrensteinsfeld um den Sieger in insgesamt zwei Kategorien auszuspielen. In diesem Jahr waren fünf Mannschaften für die Kategorie A (Erfahrene Mannschaften) und acht Mannschaften für die Kategorie B (Gerümpelmannschaften) gemeldet. Nach der Begrüßung der Mannschaften durch den Abteilungsleiter wurde das Turnier um Punkt 16:00 Uhr eröffnet. Um den zeitlichen Ablauf im geplanten Rahmen zu halten wurden die Spiele auf Zeit (2 x 9 Minuten) gespielt. Recht schnell zeigte sich auf zwei Spielfeldern, dass neben der Lehrensteinsfelder Mannschaft „Lusores Diabolicorum“ auch die „CC Classics“ aus Sindelfingen Chancen auf den Turniersieg hatten. Während es Nachmittags an der Bar noch ruhig zuging war das Kuchenbuffet gefragt. Im Laufe des Abends, als der Hunger größer wurde, fanden Fleischkäsweckle und Maultaschen großen Anklang. Auch auf der Bühne trafen sich Zuschauer und Mannschaften zum gemeinsamen Feiern und bestaunen der Volleyballkünste. Gegen Mitternacht, als der Grossteil der Spiele absolviert war, kannte man sich untereinander und wusste, dass die „Rhythm Kings“, eine Mannschaft der gleichnamigen Tanzschule aus Ellhofen, mit sechs Damen plus einem Mann Verstärkung antraten, obwohl eigentlich nur sechs Feldspieler zugelassen sind. Die „Rhythm Kings“ zeigten aber bei der traditionellen Überraschungsaufführung Ihre Qualitäten und zeigten Hip-Hop-Tänze incl. einer Gala-Vorstellung des Hip-Hop-Weltmeisters von 2006 Boris Radeta.Dann ging es in den Endspurt des Turniers, wobei mehrere Mannschaften in der jeweiligen Kategorie Chancen auf den Sieg hatten. Letztendlich siegten in der Kategorie A die „Wild Boars“ aus Eberstadt vor dem TSV Zweiflingen. Die Kategorie B gewannen die aus Polizisten bestehende Mannschaft „Gsälzbären“ vor der Mannschaft „NehmenDu“ vom Klinikum Weissenhof.

Nach der Siegehrung trafen sich die frisch gebackenen Sieger noch auf ein Bier an der Bar, ehe für die TSV-Volleyballer der Abbau des Turniers und das grosse Aufräumen begann. Mit einer eingespielten Mannschaft war es möglich, innerhalb von 2 1/2 Stunden klar Schiff zu machen, so dass im Morgengrauen wieder Ruhe herrschte, in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle.

Das Turnier wurde von einer Ehrung Sven Bartenbachs unterstrichen, der von den Vorständen Udo Krämer und Markus von Olnhausen mit der silbernen Vereinsehrennadel für über 20 Jahre aktiver Teilnahme in der Volleyballabteilung geehrt wurde.

02.05.2010 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SV Sülzbach-SGM Lehrensteinsfeld 2:5
So sieht`s aus!!!Im vorgezogenen Freitagsspiel beim SV Sülzbach machte die SGM von Anfang an Druck und ging somit in der 6.Minute durch das Geburtstagskind Markus Brenner in Führung! In der 13. Minute erhöhte Daniel Hüttinger auf 0:2. Die SGM überzeugte durch tolles Zusammen und gutes Kombinationsspiel und machte es dem SV dadurch schwer ins Spiel zu finden. Durch 2 verschossene Elfmeter in der ersten Hälfte musste man sich mit dem 0:2 Pausenstand zufrieden geben! Nach der Halbzeit war das Spiel zu Beginn etwas zerfahren und es dauerte bis zur 54. Minute, in der Mike Fleischer sich auf der rechten Seite durchsetzte und auf 0:3 erhöhte. Nur wenige Augenblicke später erzielte Boris Butschies ein wunderschönes Tor, indem er den Ball von der Torauslinie unhaltbar ins gegnerische Tor zwirbelte!  An diesem Abend war es für die SGM Anhänger ein Augenschmaus Ihrer Mannschaft zuzuschauen! In der 60. Minute steuerte Linul allein auf den Torwart zu, umspielte ihn und schob den Ball zum 0:5 ins Netz! In der Schlussphase erzielte Sülzbach noch 2 Treffer, jedoch war die Mannschaft des SV keine Gefahr für die Jungs aus Lehrensteinsfeld! An diesem Abend konnte sich jeder davon überzeugen, dass hier eine starke Mannschaft und Gemeinschaft gewachsen ist, die im oberen Bereich der Tabelle gut mithalten kann.

Torschützen: Markus Brenner, Daniel Hüttinger, Mike Fleischer, Boris Butschies, Linul

Vorschau! ACHTUNG: Am Sonntag, den 9. Mai spielen wir schon um 14.00 Uhr daheim gegen den SSV Klingenberg

25.04.2010 Der TSV beim Wandertag

Liebe TSV-Wanderfreunde,
am Sonntag, den 25. April 2010 veranstaltet der Wanderverein seinen alljährlichen Wandertag. Wie in jedem Jahr startet auch dieses Mal eine TSV-Gruppe. Dieses Jahr haben wir zwei Startzeiten: um 9:00 Uhr und um 10:00 Uhr an der Gemeindehalle. Voranmeldungen können bei den Übungsleitern oder den Abteilungsleitern vorgenommen werden – bitte dann die Startgebühr gleich einsammeln.
Für Mitglieder des TSV, die später starten möchten, liegt bei der Anmeldung eine TSV-Meldeliste aus. Wir bitten alle, die für den TSV an den Start gehen, sich dort einzutragen.
Der TSV wünscht allen Wanderfreunden schönes Wetter und eine tolle Wanderung.

25.04.2010 Fußball: E2-Junioren SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld
Union Böckingen  vs. SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld   1 : 6
In unserem letzten Verbandsrundenspiel mussten wir diesmal erneut auswärts bei der Union in Heilbronn antreten. Von Anfang an bestimmten unsere Jungs das Spiel und erzielten auch in regelmäßigen Abständen bis zur Halbzeit drei Tore. Auch in der zweiten Spielhälfte waren wir das überlegene Team und spielten teilweise hervorragenden Fußball, was sich auch in drei weiteren Toren für uns zeigte.
Leider waren einige Entscheidungen des Schiedsrichters sehr merkwürdig, so unter anderem das einzige Gegentor nach einem Freistoß, den unser trotz Daumenverletzung im Tor stehender Andre eindeutig vor der Torlinie parierte, der Schiri aber an der Mittellinie stehend einfach mal auf Tor für den Gastgeber entschied. Sei es drum, unsere Truppe hat wieder mal vom Torwart Andre angefangen bis hin zu unserem Wechselspieler Jan hervorragend gespielt und verdient gewonnen.
Fazit: Das schönste an diesem Spieltag aber war die Niederlage der Beilsteiner bei der TG Böckingen, so dass wir mit 3 Punkten und 15 Toren Vorsprung wohl uneinholbar auf  Platz 1, dem „Platz an der Sonne“ stehen. Jungs, die Saison habt Ihr grandios gespielt, macht einfach so weiter, aber denkt auch daran weiterhin regelmäßig und fleißig zu trainieren.Es spielten:
im Tor Andre;  in der Abwehr Max, Nick und Tim;  im Mittelfeld Fabian ( zwei Tore ) und Jan sowie  im Angriff unser dreifacher Torschütze Philipp, Julian, der ein Tor erzielte und Marvin, der sich sehr bemühte ein Tor zu erzielen, dafür diesmal aber gleich mehrere Tore vorbereitete.

Euer Trainer Team

Vorschau: Internationales E-Junioren-Turnier in Altenberg am Pfingst-Wochenende

25.04.2010 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld- SGM Gellmersbach 2:2
Schlechtes Spiel beider Mannschaften !!
Es war von Anfang an ein kampfbetontes Spiel beider Mannschaften! In der 10 Minute hatten wir die erste gute Chance durch Sascha Brenner, doch der Schuss ging jedoch knapp am Tor vorbei. In der 20. Minute verfehlte Boris das Tor ganz knapp. Dann in der 40. Minute eine weitere 100% Möglichkeit durch Daniel der jedoch das leere Tor nicht traf. So kam es wie es kommen muss wenn man beste Torchancen nicht nutzt. Gellmersbach gelang mit ihrem 1. nennenswerten Angriff in der 43 Minute der Führungstreffer.  Nach dem Seitenwechsel dann endlich der Ausgleichstreffer durch Timo Koller. In der 65. Minute ging der Gast wiederum in Führung. 5. Minuten später das 2:2  durch Daniel, der einen schönen Freistoß von Michael Jung mit der Fußspitze ins Tor lenkte. Alles in allem ein gerechtes Unentschieden.Torschützen: Timo Koller, Daniel Hüttinger

Vorschau: Freitag, 30. April 19:30 Uhr SV Sülzbach – SGM Lehrensteinsfeld

24.04.2010 Fußball: D-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
7.Spieltag: SGM Lehrensteinsfeld gegen FC Obersulm 2:4
Hier gibt es nicht viel zu sagen, mehr war nicht möglich – schade Jungs, nicht den Kopf hängen lassen.Jetzt zum Thema Berichte: Fußball hat viel mit Emotionen zu tun und das trifft dann auch bei der Berichterstattung zu, sollte ich jemanden beleidigt haben oder persönlich in meiner Wortwahl verletzt haben, so war das nicht persönlich gemeint. Emotionen beim Fußball führen in manchen Situationen zu Entscheidungen, wenn diese mal getroffen sind, ist es schwer diese wieder Rückgängig zu machen. So ist das auch bei mir, sollte jemand damit ein Problem haben, so kann man mich gerne kontakten, freue mich über konstruktive Kritik an meiner Person.
A.Heinz – Trainer/Betreuer.
18.04.2010 Fußball: E2-Junioren
Hochverdienter Auswärtssieg: TSV Talheim vs. SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld 1 : 10
In unserem vorletzten Verbandsrundenspiel in Talheim knüpften unsere Jungs nahtlos an die sehr gute Leistung an unser in der vergangenen Woche durchgeführtes Trainingsspiel beim TSV Erlenbach an. Auf dem für uns ungewohnten Kunstrasen spielten wir die ersten 35 Minuten gegen Erlenbach 1 und siegten mit 3 : 2, in den zweiten 35 Minuten spielten wir gegen den jüngeren Jahrgang und gewannen auch hier mit 4 : 0 Toren. Unsere besten Spieler auf dem Kunstrasen waren an diesem Tag unser nimmermüder Fabian und unser Torwart Andre mit mehreren tollen Glanzparaden.
Aber nun zu unserem Punktspiel am Samstag in Talheim. An diesem Tag ließen unsere Kicker dem Gegner nicht die Spur einer Chance, das Spiel zu gewinnen. Durch 2 Tore von Philipp und eines von Fabian führten wir zur Halbzeit mit 3 : 1 , nur durch eine kleine Unaufmerksamkeit unserer gesamten Hintermannschaft kamen die Talheimer zum einzigen Anschlusstreffer vor der Halbzeit.
In der zweiten Spielhälfte legten dann unsere Kicker spielerisch und kämpferisch eine Glanzleistung hin, die durch weitere 2 Tore von Philipp, 3 Tore von Julian, ein weiteres Tor von Fabian und ein Tor von unserem Abwehrspieler Nick auch in dieser Höhe verdient mit 10 : 1 Toren gewonnen wurde.
Zu diesem hervorragenden Sieg können wir Trainer und auch die zahlreichen mitgereisten Eltern unseren Jungs nur gratulieren und eigentlich nur noch mit auf dem Weg geben: „spielt einfach so unbekümmert weiter und trainiert auch in Zukunft fleißig und diszipliniert” dann werden wir alle noch sehr viel Freude und Spaß miteinander auf und auch außerhalb des Fußballplatzes haben.Es machte uns allen richtig Freude „Euch“ an diesem sonnigen Samstag beim Fußballspielen zuzuschauen, Jungs macht einfach weiter so, wir sind richtig stolz auf Euch.

Es spielten:
im Tor  Andre, in der Abwehr Max ,Nick, Christoph und Tim , im Mittelfeld  Fabian und Jan sowie im Angriff  Marvin, Julian, Noah und Philipp.
Euer Trainer Team

Vorschau:
Nächstes Punktspiel am Samstag, 24. 04. um 11.00 Uhr in Böckingen gegen FC Union II ,  Treff um 09.45 Uhr auf dem Parkplatz in Willsbach.
Nächstes Trainingsspiel gegen die D-Juniorinnen von Sülzbach am Mittwoch, 28.04.2010 um 17.30 in Lehrensteinsfeld.

18.04.2010 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
ASV Heilbronn – SGM Lehrensteinsfeld 1:7
Nie gefährdeter Auswärtssieg !!
Gleich mit dem ersten Angriff erzielte Daniel Hüttinger nach schönem Zuspiel von Sascha Brenner in der 2. Minute den Führungstreffer. 5 Minuten später erhöhte Sascha auf 2:0. In der 24. Minute konnte Daniel im Strafraum nur durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Gefoulte selbst sicher zum 3:0. In der 35. Minute schickte der gut leitende Schiedsrichter einem Spieler vom ASV  nach wiederholtem absichtlichem Handspiel vorzeitig zum Duschen. So ging es mit einer 3:0 Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel verkürzte der ASV auf 1:3. Bereits 3 Minuten später konnte Daniel nach schönem Zuspiel von Marcel Ribes auf 4:1 erhöhen. Das Spiel plätscherte nun auf schlecht bespielbarem Rasen so vor sich hin. In der 80. Minute spielte Florian Dietz den Ball geschickt auf Daniel und dieser hatte keine Mühe den Ball im gegnerischen Tor unter zu bringen. In der 90.Minute gelang Daniel nach schönem Zuspiel von Boris Butschies seinen an diesem Tag 5. Treffer. Doch war das nicht das Ende – in der 92. Minute dann das 7:1 ebenfalls durch Daniel.Torschützen: Sascha Brenner, Daniel Hüttinger 6x

Vorschau: Sonntag 25.04.2010. SGM Lehrensteinsfeld- SGM Gellmersbach Spielbeginn: 15:00 Uhr

17.04.2010 Fußball: D-Jugend
SGM Wüstenrot gegen SGM Lehrensteinsfeld  4:0
Kein guter Tag für unsere Mannschaft. Wir wollten gewinnen, um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren. Hat nicht funktioniert!? Man kann den Wüstenroter keinen Vorwurf machen. Sie nahmen unsere Geschenke dankend an und erzielten ihre Tore, dass wir dabei noch zuschauten, war noch das Beste an diesem Spiel.Na dann Jungs, auf zum nächsten Spiel am kommenden Samstag, 24.04.10/13.15h kommt der FC Obersulm zu uns nach Lehrensteinsfeld. Wir Trainer stellen ausreichend Bänke zum Zuschauen auf den Platz, nehmt darauf Platz und schaut zu wie wir das nächste Spiel verlieren!?

Danke an die mitgereisten Fans, bitte beim nächsten Spiel lauter schreien vielleicht wachen unsere Jungs dann auf. Kaffee und Kuchen gibt es auch.

16.04.2010 Jahreshauptversammlung

Unsere Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 16. April um 19:00 Uhr im Vereinsheim des TSV statt. Gemäß Satzung müssen Anträge zur Tagesordnung spätestens zwei Wochen vor der Hauptversammlung beim Vorsitzenden oder dessen Stellvertreter eingereicht sein. Anträge zur Tagesordnung können nur von Mitgliedern des Vereins eingereicht werden und müssen eine Begründung erhalten. Verspätet eingehende Anträge werden nicht mehr auf die Tagesordnung gesetzt; ausgenommen hiervon sind Dringlichkeitsanträge, die mit dem Eintritt von Ereignissen begründet werden, welche nach Ablauf der Antragsfrist eingetroffen sind. Vereinsinteressierte Gäste sind willkommen.

Tagesordnung:

1.         Begrüßung
2.         Totenehrung
3.         Berichte
4.         Bericht des Kassenprüfers
5.         Entlastungen
6.         Beschlussfassung Anträge
7.         Ehrungen
8.         Neuwahlen
9.         Verschiedenes

11.04.2010 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
Schwache erste Halbzeit!!
An diesem Sonntag war die SGM beim FC Neulautern zu Gast! In der Anfangsphase war das Spiel sehr zerfahren und ungeordnet! Die SGM war lustlos und es war kein Kampfgeist zu sehen! Statt dessen viele Fehlpässe. So ging der FC in der 34. Minute nach einige Torchancen in Führung! So graupelig wie das Wetter war hier auch die erste Halbzeit! Nach der Pause war die SGM wie ausgewechselt, kam besser ins Spiel und kombinierte gut! So konnte Daniel Hüttinger in der 67. Minute auch den verdienten Ausgleichstreffer erzielen. Nur wenige Minuten später setzte sich Florian Dietz auf der rechten Seite durch und flankte den Ball in den Strafraum, wo ihn Sascha Brenner zur 1:2 Führung verwandelte! Nun war die SGM wach und erhöhte in der 75. Minute erneut durch Daniel Hüttinger auf 1:3. Wer nun dachte, dass das Spiel entschieden war irrte sich gewaltig! Lehrensteinsfeld ließ sich viel zu sehr in die eigene Hälfte drücken und so konnte der Gastgeber in der 85. und 90.Minute das 3:3 Endergebnis erzielen! In der Nachspielzeit hätte die SGM durch eine Unsportlichkeit des FC Torhüters einen Elfmeter zugesprochen bekommen müssen, doch der Schiri sah das anders, wie bei manch anderen Situationen auch! Somit mussten sich die Jungs mit einem Punkt zufrieden geben!Nächste Woche holt Ihr wieder den Dreier!

Torschützen: Sascha Brenner, Daniel Hüttinger 2x

Vorschau: Sonntag 18.04.2010 ASV Heilbronn- SGM 15.00 Uhr Anpfiff!

10.04.2010 Fußball: D-Jugend
SGM Lehrensteinsfeld gegen TV Flein II  7:1
Nach diesem Sieg gab es erstmal was zu feiern, es gab einen Stiefel gefüllt mit Spezi und Würstchen, das haben sich die Jungs richtig verdient. An diesem Spieltag war eine andere Mannschaft auf den Platz, vielleicht hat es was geholfen, das wir uns alle im Training zusammen setzten und uns alle mal ausgesprochen haben, wenn nun alles wieder bereinigt ist können weitere Spiele in dieser Form folgen.
Wir dürfen aber nicht übermütig werden und glauben das geht jetzt immer so weiter, wir müssen weiter im Training unsere Übungen fleißig trainieren und mit mehr Ruhe kann man auch mehr Leisten. Also Jungs die kommenden Trainingseinheiten werden zeigen ob wir in der Lage sind die kommenden Spiele mit guten Leistungen zu absolvieren, wenn uns das gelingt kommen wir unserem Saison Ziel mit jedem Spiel näher. Danke an die Kuchenspende und danke an unsere beiden Damen für den Verkauf von Kaffee und Kuchen.
das nächste Spiel findet am Samstag, 17.04.10 / 13:15h in Wüstenrot statt, an alle Eltern, Geschwister, Omas und Opas kommen Sie vorbei und feuern die Mannschaft an, positive Anfeuerungsrufe kann großes bewirken.
05.04.2010 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
Hochverdienter Sieg
Am Ostermontag war die SGM beim TSV Untergruppenbach zu Gast! Das Spiel war von der ersten Minute an ein sehr kampfstarkes und auch schnelles Spiel beider Mannschaften! In der 15. Minute gelang Mike Fleischer das 0:1 Führungstor, welches völlig verdient war! Der TSV machte weiter Druck und konnte dadurch in der 25. Minute durch einen einfachen Angriff den Ausgleichstreffer erzielen! Doch das machte die SGM nur noch stärker und so ging man in der 31. Minute durch das Tor von Timo Koller erneut in Führung! In der zweiten Halbzeit war das Spiel zu Beginn sehr zerfahren und hektisch! In der 65. Minute glich Untergruppenbach erneut zum 2:2 aus! Nur 5 Minuten später konnte Boris Butschies nach einem sehr schönen Freistoß durch Michael Jung die 2:3 Führung erzielen. Die SGM kämpfte, eroberte sich Bälle und ließ dem Gegner wenig Platz! In der 77. Minute dann das 2:4 durch Daniel Hüttinger nach einem Freistoß von Manuel Paukner, der den Ball perfekt auf den Kopf von Hüttinger flankte! Ein großes Lob an unseren Torwart Sven Kühner, der sehr gut hielt und einige weitere Torchancen des TSV zu Nichte machte! Alles in allem ein hochverdienter Sieg gegen den Tabellen Dritten! Weiter so Jungs!Torschützen: Mike Fleischer, Timo Koller, Daniel Hüttinger, Boris Butschies

Vorschau! Am Sonntag, den 11.04.2010 spielen wir um 15.00 Uhr in Neulautern!

01.04.2010 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
Verdienter Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Obersulm!
Die SGM Lehrensteinsfeld war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft, konnte jedoch beste Torchancen nicht nutzen. Den Gästen aus Obersulm gelang mit ihrem 1. nennenswerten Angriff auch gleich der Führungstreffer. Kurz vor der Pause durch einen Foulelfmeter sogar das 0:2 . Mit dem Halbzeitpfiff verkürzten wir durch einen wunderschönen Freistoß durch Christian Greinig auf 1:2. In der 53. Minute gelang Isam Trabelsi durch einen Fallrückzieher der längst fällige Ausgleichstreffer. Nun wollten wir das Spiel auch gewinnen und erhöhten den Druck auf das Gästetor. Mit seinem 2. Tor an diesem Tag erzielte Isam den vielumjubelte Siegestreffer. Ein großes Lob an die gesamten Mannschaft, die nie aufgab und bis zur letzten Minute kämpfte.Torschützen: Isam Trabelsi 2X, Christian Greinig

Vorschau: Sonntag 11.04. FC Neulautern – SGM Lehrensteinsfeld – Spielbeginn 15:00 Uhr

29.03.2010 Volleyball: 3. Mannschaft
Abschlussspieltag der 3. Mannschaft in Ilsfeld
Am Sonntag dem 07.03.10 war es mal wieder so weit. Die dritte Mannschaft traf sich mit Heilbronn und Ilsfeld zu unserem letzten Heimspieltag der Runde. Trotz geringer Mannschaftsstärke legten wir im 1. Spiel gleich richtig los, konnten die Leistung aber leider im 2. Spiel nicht halten.
Am 14.03.10 spielte die dritte Mannschaft in absoluter Minimalbesetzung mit 6 Leuten in Ilsfeld gegen Oberstenfeld und Auenwald. Bereits nach den ersten Satz fiel eine unserer Stellerinnen wegen Kreislaufproblemen aus, und wir mussten uns einen Spieler von Oberstenfeld “leihen”. Dennoch entschieden wir das erste Spiel nach einer Zitterpartie für uns.
Im zweiten Spiel gegen Oberstenfeld hielt das gewonnene Selbstvertrauen nicht lange an und wir mussten dieses Spiel deutlich an die Mannschaft aus Oberstenfeld abgeben.
Alles in allem schließen wir die Runde mit dem bisher besten Ergebnis für unsere Mannschaft ab. Wir haben 4 Spiele gewonnen und sind nun in der Tabelle auf den 8. Platz.
28.03.2010 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld- SV Blau/Weiß Heilbronn 3 : 8
Schon in den ersten Minuten merkte man, was für einen starken und kontrollierten Fußball die Gäste spielten und so gingen sie in der 4. Minute durch einen Eckballtreffer auch gleich in Führung! Das Spiel war von Anfang an sehr schnell und kampfbetont. In der 9. Minute erhöhte Blau/Weiß auf 0:2. Kurze Zeit später ging der Schuss von Sascha Brenner nur knapp über die Latte. Die Chancen, die der Gegner hatte nutze er auch zu 100 Prozent und erzielte so binnen weniger Minuten die 0:6 Führung! In der 38. Minute bekamen wir durch ein grobes Foul einen Elfmeter zugesprochen, den Sascha Brenner sicher verwandelte! Mit dem Halbzeitpfiff konnten wir erneut durch Sascha Brenner das 2:6 erzielen. In der zweiten Halbzeit machte Blau/Weiß weiter Druck. In der 51. Und 61. Minute konnten sie auf 2:8 erhöhen. Jedoch wollten wir uns nicht herschießen lassen und hielten so gut es uns gelang dagegen. In der 90 Minute erzielte Michael Jung durch einen Freistoß das 3:8 Endergebnis! In diesem Spiel hat man gesehen, dass Blau/ Weiß verdient an der Tabellenspitze steht! Jungs lasst den Kopf nicht hängen, Eure Zeit kommt auch wieder, wo Ihr 3 Punkte mit nach Hause bringt!Torschützen: Sascha Brenner 2X, Michael Jung

Vorschau:
ACHTUNG!!!  Am Donnerstag, den 1.4.2010 spielen wir um 19.00 Uhr gegen  den FC Obersulm in Lehrensteinsfeld und am Ostermontag, den 5.4.2010 in Untergruppenbach.Spielbeginn: 15:00Uhr .

28.03.2010 Fußball: E2-Junioren SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld
Vermeidbare Niederlage:  SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld vs. TGV Eintracht Beilstein 5 : 6
In unserem 2. Verbandrundenspiel in Willsbach gegen TGV Beilstein mussten wir unsere erste Heimniederlage kassieren. Obwohl wir von Anfang an sehr viel Druck auf das gegnerische Tor entfachten und teilweise auch ansehnlichen Fußball boten, in diesem Spiel sogar zweimal mit 2 Toren in Führung lagen, standen wir am Ende des Spiels mit leeren Händen da.
Wieder mussten wir unsere Jungs erst wach rufen, damit sie begannen Fußball zu spielen und nach einem erneuten 0:1 Rückstand das Spiel durch zwei Tore von Philipp und eins von Marvin mit 3:1 in Führung lagen. Auf Grund eines schlechten Abwehrverhaltens samt Torwart Andre eingeschlossen ließen wir bis zur Halbzeit noch zwei Gegentore zum 3:3 zu.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit erspielten wir uns erneut einen Zweitorevorsprung durch Philipp und Marvin, durch wiederholtes schlechtes Abwehrverhalten der gesamten Hintermannschaft ließen wir unseren Gegenspieler oftmals freien Lauf mit Ball auf unser Tor und diese nutzten Ihre sich bietenden Chancen zum 6:5 Erfolg aus.
Leider konnten wir unsere zahlreichen Torgelegenheiten in diesem Spiel nicht optimal nutzen ( Julian und Noah ), daran müssen wir in den kommenden Trainingseinheiten arbeiten.
Aber auch unser teilweise schlechtes Abwehrverhalten ( Zweikampfverhalten von Max, Tim und Christoph ) muss verbessert werden.
Das heißt für uns alle, dass wir beim Fußballtraining nicht immer nur „spielen wollen“, sondern fleißig und vor allem diszipliniert trainieren müssen, damit wir in naher Zukunft wieder erfolgreich sind.
PS: Bezüglich der Disziplin beim Training und auch beim Spiel geht hier der Appell des Trainerteams nochmals an unseren Philipp, der sich hier unbedingt verbessern muss! ( „ zusammen gewinnen ist sehr schön, auch für uns Trainer, aber man muss auch mal gemeinsam verlieren können „ )Es spielten:
im Tor  Andre, in der Abwehr Max, Christoph und Tim , im Mittelfeld  Fabian und Jan sowie im Angriff  Marvin, Julian, Noah und Philipp.

Euer Trainer Team

Vorschau: nächstes Punktspiel nach den Osterferien am Samstag, 17. 04. um 11.00 Uhr in Talheim gegen TSV Talheim,  Treff um 09.45 Uhr auf dem Parkplatz Willsbach.

27.03.2010 Fußball: D-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
4. Spieltag TGV Eintracht Beilstein gegen SGM Lehrensteinsfeld   8:1
an diesem Spieltag waren wir zu Gast in Beilstein, eine lösbare Aufgabe dachten wir noch am Donnerstag nach dem Training, doch dann kam der Samstag, Treffpunkt vor dem Spiel “ups – wir sind nur 9 Mann” wo sind die anderen Spieler, keine Absage keine Entschuldigung – nichts. Also begannen wir das beste daraus zu machen, wir spielten und kämpften mehr war nicht möglich, jeder der einzelnen Spieler hat gekämpft und alles gegeben, groß war die Enttäuschung, aber nicht nur über die Niederlage, sondern über die Spielkameraden die es nicht für nötig haben sich ordnungsgemäß abzumelden – Hallo Max Gerstenlauer, Joshua Lippman, Maximilian Qargur was ist das für eine Art, ihr habt eure Kameraden im Stich gelassen “Fußball ist ein Team Sport” und kein Sport für Einzelkämpfer – vielleicht sind die Eltern jetzt mal dran und klären dass? oder liegt es an den Trainern, wenn es Sinn macht und wir nicht in der Lage sind den Kindern Fußball mit Spaß und Ehrgeiz zu vermitteln dann hören wir auf!
jetzt zu euch: Jan,Tom, Jojo, Chris, Tim, Gabriel, Samuel, Marius, Kai – lasst eure Köpfe nicht hängen, hakt das letzte Spiel ab, für uns habt ihr alles gegeben und zu Unrecht verloren – wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat verloren – für uns habt ihr gekämpft – also Kopf hoch und weiter. eure (noch) Trainer.
21.03.2010 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
Hellas Heilbronn-SGM Lehrensteinsfeld 0:1
Schwacher Rückrundenstart
Nach einer langen Winterpause war es heute endlich wieder soweit! Wir waren zu Gast bei Hellas. Nach 10 Minuten kam der Gegner das erste Mal vor unser Tor, schob den Ball auch ins Netz, doch glücklicherweise stand der Schütze im Abseits. 5 Minuten später ging der Schuss von Michael Jung nur knapp am Tor vorbei. Danach plätscherte das Spiel so vor sich hin ohne jede nennenswerte Chance. Kurz vor der Halbzeit konnte ein Hellas Spieler nur durch ein grobes Foul Florian Dietz stoppen und erhielt dafür eine gelb-rote Karte. Den darauf folgenden Elfmeter verschossen wir leichtsinnig! Die zweite Halbzeit lief so schleppend an, wie die erste geendet hatte. Hellas schwächte sich nun erneut durch eine weitere gelb- rote Karte!! Doch aus dieser Unterzahlsituation, konnten wir auch keine Chance schöpfen. In der 70. Minute kam dann sie lang ersehnte Lösung! Sascha Brenner zog ab auf Tor und schmetterte den Ball ins Netz. In der verbleibenden Zeit geschah so gut wie nichts mehr. Im gesamten war es ein schwaches Spiel der gesamten Mannschaft. Nächste Woche muss es besser laufen, sonst hat man gegen Blau Weiß rein gar keine Chance! Gebt Gas in den nächsten Wochen.Torschützen: Sascha Brenner

Vorschau: 28.02.2010 Blau Weiß Heilbronn- SGM, Anpfiff 15.00 Uhr
Wir zählen auf eine zahlreiche Unterstützung unserer Fans!!!

20.03.2010 Fußball: E2-Junioren
TG Böckingen  vs. SGM Willsbach / Lehrensteinsfel
d   1 : 7Nachdem wir in den Wintermonaten von Dezember bis Februar insgesamt 5 Hallenturniere sehr erfolgreich gespielt haben ( wir waren dreimal im Finale und sind zweimal als Turniersieger aus der Halle gegangen ) freuten sich unsere Jungs nun auf das erste Punktspiel im Freien bei der TG Böckingen am Samstag, den 20.März 2010.
Leider kamen von unseren 11 nominierten und eingeladenen Spielern „nur“ sieben zum Treffpunkt nach Willsbach, nur Christoph West meldete sich telefonisch ab, die anderen drei fehlten an diesem Samstag unentschuldigt !!!  So mussten wir in unserem ersten Spiel ohne Auswechselspieler die 2 Halbzeiten zu je 25 Minuten absolvieren.
In der ersten Halbzeit fanden wir auf sehr holprigen Rasen, wenn man das überhaupt so bezeichnen darf, sehr schleppend ins Spiel und lagen wie so oft nach wenigen Minuten mit 0 zu 1 in Rückstand.
Erneut mussten wir unsere Jungs erst wach rufen, damit sie begannen Fußball zu spielen und das Spiel durch zwei Tore von Fabian und Marvin bis zur Halbzeit noch positiv mit 2 zu 1 drehten.
In der zweiten Halbzeit zeigten dann unsere Kicker unter widrigen Bedingungen ( schlechter Platz und Wind ) was sie drauf haben und errangen durch fünf weitere sehr schön rausgespielte Tore von Marvin ( 2x ) , Julian ( 2x ) und ein weiteres Tor von unserem an diesem Tag besten Spieler Fabian zum verdienten 7 zu 1 Endstand.Es spielten:
im Tor  Andre, in der Abwehr Max und Nick , im Mittelfeld unser Dauerläufer Fabian und im Angriff unser dreifacher Torschütze Marvin,  zweifacher Torschütze Julian sowie unser Nikolas, der sich sehr bemühte ebenfalls ein Tor zu erzielen, Jungs macht weiter so.

Fazit nach dem ersten Spiel der Frühjahresrunde:
Wenn wir weiterhin fleißig und vor allem „diszipliniert“ trainieren und den Anweisungen der Trainer zuhören und auf dem Trainingsplatz umsetzen, dann werden wir alle auch in der Zukunft sehr erfolgreich sein und noch sehr viel Spaß miteinander haben.
Euer Trainer Team

Vorschau:       nächstes Punktspiel am kommenden Samstag, 27. 03. um 12.00 Uhr in Willsbach gegen Eintracht Beilstein,  Treff um 11.00 Uhr auf dem Sportplatz.

20.03.2010 Fußball: 3. Spieltag D- Jugend 20.03.10
SGM Lehrensteinsfeld gegen TSV Ellhofen II  2:2
durch das schlechte Wetter, hatten wir heute unseren 1. Spieltag. Entsprechend nervös und motiviert sind wir auch ans Werk gegangen.
Nach so einer langen Winterpause ist man froh wieder an der Luft zu spielen, so habe wir Trainer uns das auch vorgestellt, draußen Bolzen!
So haben wir auch gespielt es war ein reines gepolze, wie Ballett Tänzer waren wir auf dem Platz jeder zeigte großen Respekt vor dem Ball, bloss nicht zu mir spielen, das könnte ja weh tun. So hatten wir viel Mühe unseren Jungs Anweisungen von außen zu geben, keiner hat etwas gehört aber es gab vieles, was nicht gepasst hat und so müssen wir sehr glücklich sein dass wir hier nicht als Verlierer vom Platz gegangen sind, ein sehr glückliches und schmeichelhaftes 2:2. Wir hoffen, das wir am kommenden Samstag, wenn wir zu Gast bei der TGV Beilstein sind keine Ballett Tänzer auf dem Platz sehen, sondern Fußballer mit Biss und Aggressivität auf dem Platz, schließlich will man ja gewinnen oder? oder Jungs?. Also versuchen wir es am kommenden Samstag, 27.03.10/13:15h in Beilstein.
Danke noch an unsere Kaffee Damen, für Kaffee und Kuchen bis zum nächsten Heimspiel.
12.03.2010 Fußball
Einladung zur Abteilungsversammlung
Am Freitag, den 12.03.2010, findet um 20:00 Uhr  unsere diesjährige Abteilungsversammlung im Sportheim des TSV Lehrensteinsfeld statt.
Alle aktiven sowie passiven Mitglieder und Freunde der Fußballabteilung sind dazu recht herzlich eingeladen.Tagesordnung:
1. Erstattung des Jahresberichts durch den Abteilungsleiter
2. Erstattung des Kassenberichts durch den Kassier
3. Bericht des Trainers
4. Bericht des Jugendleiters
5. Bericht des Seniorenleiters
6. Beschlussfassung über Anträge

Anträge zur Tagesordnung müssen spätestens bis zum 11.03.2010 beim Abteilungsleiter Ewald Fleischer eingereicht werden.

SGM Lehrensteinsfeld

Vorschau: Zum Rückrundenauftakt sind wir am Sonntag den 07.März beim TSV Untergruppenbach zu Gast. Anpfiff: 15:00 Uhr

02.03.2010 Turnen
Einladun
g zur Abteilungsversammlung
am Dienstag, den 02. März 2010 um 20°° Uhr im Sportheim des TSV.Gemäß der Abteilungsordnung der Turnabteilung des TSV Lehrensteinsfeld laden wir hiermit alle Mitglieder der Turnabteilung, sowie die Eltern der Kinder der Turnabteilung zur Abteilungsversammlung im Sportheim des TSV ein.Tagesordnung:
– Bericht der Abteilungsleiterin
– Bericht der Abteilungskassiererin
– Bericht der Abteilungsschriftführerin
– Wahlen:  1. Abteilungsleiter/in zum Vorschlag für die Hauptversammlung
1. stellv. Abteilungsleiter/in
2. Abteilungskassierer/in
3. Schriftführer/in
4. Turnwart/in
5. Gerätewart/in
– Anträge
– sonstiges

Anträge zur Abteilungsversammlung sind bei der Abteilungsleiterin bis spätestens 16.02.2010 einzureichen.
Abteilungsleiterin Turnen Sandra Wild

28.02.2010 Fußball: D-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
Saisonstart 2010/2011
Am kommenden Samstag wird wohl die neue Runde beginnen, dann haben wir die Hallenzeit hinter uns gelassen und können wieder in der freien Natur unseren Spieltrieb freien Lauf lassen.
Rückblick: nachdem wir die Vorrunde mit einem 6 Platz abgeschlossen haben, wollen wir jetzt weiter oben ansetzen. Unser Ziel unter die ersten drei zu kommen, dass dieses nicht leicht wird, ist uns bewusst, aber wir sind gut drauf und werden alles daran setzen unseren Gegner keinen Freilauf auf unser Tor zu gewähren. Wir werden dagegen halten und unseren Gegner unser Spiel aufsetzen. Wir wollen gewinnen und werden alles dafür tun. Alle, die Interesse haben bei uns in der D- Jugend mitzumachen, sind herzlichst willkommen, die Trainingszeiten sind Dienstag und Donnerstag 17:30h bis 19:00h Sportplatz in Lehrenstreinsfeld.
Wenn es nicht abgesagt wird, findet am Samstag, 06.03.10 / 13:15h in Untergruppenbach unser 1. Spiel in der neuen Runde statt. Alle weiteren Spiele sind im Schaukasten Clubheim Lehrensteinsfeld ausgehängt. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.Eure D-Jugend Mannschaft
28.02.2010 Fußball: Aktive
Trainingslager in Goch (Niederländische Grenze)
Endlich ! Jawohl ! Super.
07:00 Uhr war Treffpunkt in Lehrensteinsfeld.
Voller Energie und Vorfreude auf die kommenden 3 Tage begann die Reise mit leichter Verzögerung am Freitag den 19.02.10 ins Trainingslager nach Goch.
Die Fahrt ins Grenzgebiet verlief reibungslos und auch die Stimmung in den Bussen war hervorragend, sodass gegen Mittag der Zielort erreicht wurde. Nach dem einchecken wurde sofort das Sporthotel von oben bis unten durchleuchtet und es wurde sogleich jedem klar, dass es 3 geile Trainingtage werden. Fitnessraum, Schwimmbad, Sauna, Besprechungsräume, gr. Hallen-Trainingsplätze mit Kunstrasen usw…Nach dem Essen fuhren wir an den in den Niederlande liegenden Trainingsplatz um die erste Einheit zu absolvieren. Da die letzten Wochen meist nur Laufen angesagt war, freute sich jeder auf den ersten Ballkontakt. Das sehr gut durchdachte Trainingsprogramm erforderte ein diszipliniertes Zeitmanagement. Mit Spaß und Engagement wurden alle Einheiten bis zum Schluss von allen Spielern durchgezogen. Aber nicht nur die Einheiten waren durchdacht auch das Abendprogramm gab einiges her.So fuhren wir an einem Abend nach Kleve um das Tanzbein zu schwingen und hatten so noch zur später Stunde eine Koordinationseinheit. Der krönende Abschluss war das abschließende Trainingsspiel gegen den SV Nütterden. Die letzten Reserven wurden nochmals von allen Spielern mobilisiert und man konnte das Spiel somit lange Zeit offen gestalten, doch leider reichte die Kraft am Ende nicht mehr ganz aus und man verlor das Spiel 5:2. Anschließend wurden wir vom SV Nütterden noch zum Essen eingeladen sodass wir gegen 16:00 Uhr gestärkt die Heimreise antreten konnten. Die 3 Tage wurden durch ein letztes gemeinsames Abendessen mit den Spielerfrauen gegen 21:00 Uhr in Binswagen vervollständigt.

Die ganze Mannschaft möchte sich beim Trainer für die tolle Organisation bedanken. Ewald mach weiter so !!!

Auch möchten wir uns ganz herzlich bei der Fam. Betz bedanken. Vielen Dank für den Bus.

1 Trainer und 14 Spieler fuhren am Freitag fort. Eine Einheit kam am Sonntag wieder. Bis zum nächsten Mal.

23.02.2010 Volleyball
Einladung zur Abteilungsversamml
ungDie Abteilungsversammlung der Volleyballabteilung findet am Dienstag, 23.02.2010, um 19:30 Uhr in der Gemeindehalle statt.Tagesordnung:

  1. Bericht des Abteilungsleiters
  2. Bericht der Schatzmeisterin
  3. Bericht des Schriftführers
  4. Bericht der Trainer
  5. Bericht des Jugendleiters
  6. Bericht des Freizeitleiters
  7. Wahl des Abteilungsleiters zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung.
  8. Wahlen des Abteilungsausschusses:
    a)   Schatzmeister
    b)   Schriftführer
    c)   Trainer
    d)   Jugendleiter
    e)   Freizeitleiter
    f)    Veranstaltungswart
    g)   Zeugwart
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung sind beim Abteilungsleiter Michael Anke bis spätestens 22.02.2010 einzureichen.

22.02.2010 Volleyball
Volleyball für alle Altersklassen
Die Volleyballabteilung des TSV Lehrensteinsfeld bietet immer Dienstags für nahezu alle Altersklassen eine Übungseinheit an:1.     Kindervolleyball unter der Leitung von Silvia Riemer
Den Beginn des Volleyball-Dienstags machen unsere Kleinen um 17:15 Uhr. Mittlerweile stehen Silvia Riemer einige junge Spieler aus dem früheren Jugendvolleyball zu Seite.

2.     Jugend- und Jedermann-Volleyball unter der Leitung von André Dorsch
Nachdem die Teilnehmerzahl des Jedermann-Volleyball stark zurückgegangen ist, findet das Training nun gemeinsam mit den Jugendlichen ab 13 Jahren statt. Der Vorteil hierbei ist, die komplette Halle zu nutzen und verschiedene Übungen auf zwei Spielfeldern durchzuführen. Wer ohne Wettkampfhintergrund Volleyball spielen möchte ist hier bestens aufgehoben. Trainingszeit: 18:00 – 19:30 Uhr. André Dorsch wird von Karl-Heinz Scholl, Isabel Dorsch und Judith Schwarz unterstützt.

3.     Mannschaftstraining unter der Leitung von Jochen Weller
Es trainieren mittlerweile 3 Mannschaften am traditionellen Dienstag Abend von 19:30 – 22:00 Uhr. Diese drei Mannschaften gehen in der Freizeit-Mixed Runde in unterschiedlichen Liga-Stärken auf Punktejagd. Die Saison startet im September und dauert bis Ende März.

Das Training findet in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle statt.

31.01.2010 Volleyball: 2. Mannschaft
6. Spieltag
Am Sonntag den 31. Januar trafen die Lehrensteinsfelder Volleyballer im ersten Spiel auf die SG Gundelsheim 1. Dieses erste Spiel war eindeutig das bessere Spiel. Gegen die starken Gundelsheimer konnten die Lehrensteinsfelder jeweils Mitte der Sätze einen Vorsprung von 4-5 Punkten herausspielen. Dennoch gingen leider beide Sätze knapp verloren.Das zweite Spiel gegen die Volleyballer der TSG Bretzfeld 1 sollte eine machbare Aufgabe sein. Und tatsächlich machten es die Bretzfelder den Lehrensteinsfeldern einfach. Allein gegen Ende des 3. Satzes (der erste ging aus unerfindlichen Gründen verloren) haben sie mehrere Bälle angenommen welche die Lehrensteinsfelder Volleyballer deutlich ins aus spielten. Schlussendlich haben die Lehrensteinsfelder ohne großen Aufwand gewonnen.

Es spielten: Isi, Janina, Joschi, Andre, Markus, Jürgen

Die Ergebnisse im Einzelnen:

SG Gundelsheim 1 – TSV Lehrensteinsfeld 2 26:24; 25:19
TSV Lehrensteinsfeld 2 – TSG Bretzfeld 1 14:25; 25:17; 25:21
SG Gundelsheim 1 – TSG Bretzfeld 1 16:25; 28:30

 

31.01.2010 Volleyball: 3. Mannschaft
3. Spieltag der 3. Mannschaft in Ilsfeld
Am 31.01.2010 fuhren wir zum Spieltag nach Ilsfeld gegen die Mannschaften aus Auenstein und Leingarten.
Im 1. Spiel Auenstein gegen Leingarten siegte Leingarten deutlich mit 15:25 und 10:25.
Im 2. Spiel waren wir gegen Leingarten dran. Leingarten hatte von Anfang an die Nase vorne. Durch Annahmefehler und individuelle Fehler kamen wir nie richtig ins Spiel. Zudem klappte der Spielaufbau so gut wie nie. Konnten auch keinen Druck aufbauen, so daß dieser Satz recht schnell vorbei war.
2. Satz konnten wir noch am Anfang den Rückstand in Grenzen halten und hatten auch die ein oder andere erfolgreiche Aktion am Netz (sowohl Angriff als auch Block). Jedoch war Leingarten einfach die bessere Mannschaft und machte nach und nach den Sack zu und verließ den Platz als verdienter Sieger mit 25:7 und 25:14.
Im 3. Spiel gegen Auenstein ging‘s am Anfang hin und her. Gegen Mitte des Satzes konnten wir uns dann Punkt für Punkt absetzen und bauten die Führung langsam aus. Hatten dann beim Stand von 19:24 Satzbälle, die wir alle nicht nutzen konnten. Erst als der Punkt zum 24:25 gemacht wurde, nutzen wir dann unsere Chance. Im 2. Satz waren wir dann von Anfang an in Führung und haben uns diesen dann recht deutlich gesichert. Das Spiel ging dann 24:26 und 17:25 aus. Das ist der zweite Spieltag, den wir mit einem Sieg beenden konnten.
28.01.2010 Turnen
Dringend Hilfe gesucht!!
Aus beruflichen Gründen können leider einige Übungsleiter ihre Gruppen nicht mehr weiterführen. Um den Sportbetrieb weiterführen zu können werden für folgende Gruppen Übungsleiter, bzw. Helfer gesucht:Vorschulturnen ab 5 J.  bis Schuleintritt – montags 16.15 Uhr – 17.30 Uhr
Mädchenturnen Klasse 1- 3                       freitags   18.00 Uhr – 20.00 Uhr

Sportlich interessierte die sich vorstellen könnten eine dieser Gruppen zu leiten oder mitzuhelfen, können einfach in der Übungsstunde vorbeischauen oder sich telefonisch mit Sandra Wild (Tel. 900396) in Verbindung setzen.

23.01.2010 Fußball SGM Lehrensteinsfeld
2. Turniersieg beim 2. Hallen-Fußballturnier der SV Schluchtern!
Am Samstag, den 23. Januar 2010 spielten unsere E2-Juniorenkicker Jahrgang 2000 das zweite Hallenturnier in der Eichbotthalle in Leingarten. Auch in diesem Turnier mussten wir uns bereits in der Gruppenphase mit guten Mannschaften aus der Region messen.
Hier spielten wir in Gruppe 1 gegen Gastgeber SV Schluchtern und gewannen durch 2 Tore von Philipp mit 2:0, gegen SC Oberes Zabergäu spielten wir 0:0 Remis, gegen VfL Obereisesheim kassierten wir eine unnötige 0:1 Niederlage und im entscheidenden Gruppenspiel um den Gruppensieg und damit den Einzug ins Finale gewannen unsere Jungs in einem taktisch sehr disziplinierten Spiel  durch das „Golden Goal“ erneut durch Philipp mit 1:0 gegen den VfB Tamm.
Im anschließenden Finale spielten wir gegen den ungeschlagenen Gruppensieger der Gruppe 2 die TSV Talheim und gewannen durch Tore von Phillip, Marvin und Fabian souverän und hochverdient mit 3:0.
Hervorzuheben in unserem Team sind in diesem Turnier unser immer wieder zuverlässiger und guter Torhüter Andre ( nur 1 Gegentor in 5 Spielen  wie schon beim letzten Turnier in Öhringen ) und der wohl flinkste Spieler des Turniers, unser Philipp, der auch noch 4 unserer 6 Tore für unser Team erzielte.
Trotz aller Euphorie müssen sich unsere Jungs vor allem noch spielerisch enorm steigern und deshalb auch weiterhin „diszipliniert“ und regelmäßig trainieren.Vorschau:
am kommenden Mittwoch, 27.01. von 17.00 bis 19.00 Uhr internes Hallenturnier mit unserer E1 in der Realschulhalle in Willsbach und am kommenden Sonntag, 31.01. nachmittags Hallenturnier in Weinsberg. (Spielerkader wird am Mittwoch nach dem Trainingsturnier benannt).

Jungs, wir als Trainerteam und auch die zahlreich mitgereisten Eltern bedanken uns bei allen Spielern für die guten Leistungen und sind echt stolz auf Euch. Macht einfach weiter so.

Euer Trainerteam Martin & Hansi & Klaus

 

19.01.2010 Volleyball für alle Altersklassen

Die Volleyballabteilung des TSV Lehrensteinsfeld bietet immer Dienstags für nahezu alle Altersklassen eine Übungseinheit an:

1.     Kindervolleyball unter der Leitung von Silvia Riemer
Den Beginn des Volleyball-Dienstags machen unsere Kleinen von 17:15 – 18:30 Uhr. Jungen und Mädchen ab 8 Jahren werden Grundtechniken des Pritschens und Baggerns vermittelt sowie Volleyball in einfachen Spielformen (1 gegen 1, 2 gegen 2 etc.) trainiert. Mittlerweile stehen Silvia Riemer u.A. Jakob Wächtersbach und weitere Jugendliche aus dem früheren Jugendvolleyball unterstützend zur Seite.

2.     Jugend- und Jedermann-Volleyball unter der Leitung von André Dorsch
Nachdem die Teilnehmerzahl des Jedermann-Volleyball stark zurückgegangen ist, findet das Training nun gemeinsam mit den Jugendlichen ab 13 Jahren statt. Der Vorteil hierbei ist, die komplette Halle zu nutzen und verschiedene Übungen auf zwei Spielfeldern durchzuführen. Wer ohne Wettkampfhintergrund Volleyball spielen möchte ist hier bestens aufgehoben. Trainingszeit: 18:00 – 19:30 Uhr. André Dorsch wird von Karl-Heinz Scholl, Isabel Dorsch und Judith Schwarz unterstützt.

3.     Mannschaftstraining unter der Leitung von Jochen Weller
Es trainieren mittlerweile 3 Mannschaften am traditionellen Dienstag Abend von 19:30 – 22:00 Uhr. Diese drei Mannschaften gehen in der Freizeit-Mixed Runde in unterschiedlichen Liga-Stärken auf Punktejagd. Die Saison startet im September und dauert bis Ende März.

Das Training findet in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle statt.

09.01.2010 Fußball SGM Lehrensteinsfeld
E2-Junioren Saisonauftakt 2010
Am Samstag, den 9. Januar 2010 war es endlich soweit, unsere E2-Juniorenkicker Jahrgang 2000 spielten das erste von insgesamt 5 Hallenturnieren in der ungewöhnlich großen Hohenloher Sporthalle in Öhringen (6 Feldspieler und 1 Torwart). In diesem Turnier mussten wir uns ausschließlich mit Nachwuchsmannschaften aus dem Kreis Hohenlohe messen. Da wir auf Grund der Schulferien nur 7 E2-Jungs zur Verfügung hatten, spielten wir unser 1. Vorrundenspiel gegen die SG Bitzfeld / Schwabbach  ohne Auswechselspieler 1 : 1 Remis, wobei wir das Gegentor erst wenige Sekunden vor Schluss kassierten.Nach einem kurzen Telefonat mit dem E1-Trainer Kurt Weinmann eilte dieser mit seinem Sohn Mark und zwei weiteren Spielern Niklas und Leon zu unserem Turnier nach Öhringen, somit hatten wir zum 2. Vorrundenspiel gegen den TSV Neuenstein drei Auswechselspieler und gewannen verdient mit 1 : 0 durch ein Tor von Fabian.

Ein großes Dankeschön nochmals an Kurt und seine drei E-Juniorenspieler Mark, Niklas und Leon, mit denen wir durch zwei Siege, 1 Remis und nur einer Niederlage gegen den späteren Finalpartner das Halbfinale erreichten. Hier trafen wir auf den ungeschlagenen Turnierfavoriten VfR Gommersdorf und gewannen dieses Halbfinale durch unsere wohl beste Turnierleistung in taktischer und kämpferischer Hinsicht verdient mit 1 : 0 durch das Golden Goal vom Marvin.

Im Finale drehten wir dann den Spieß um und revanchierten uns für die einzige Niederlage in der Vorrunde und gewannen verdient durch ein Tor von Fabian erneut mit 1 : 0 das Hallenmasters 2010  der TSG Öhringen. Hervorheben möchten wir als Trainerteam neben einer sehr guten Teamleistung die ausgesprochen überragende Leistung unseres Kapitäns an diesem Tage und Abwehrchefs „Nick Forster” der sowohl in der Defensive als auch in der Offensive souveräne Spiele bot und nicht ein einziges Mal ausgewechselt wurde und wohl auch der beste Spieler des gesamten Turniers war!

Jungs, wir als Trainerteam und auch die mitgereisten Eltern bedanken uns bei allen Spielern für die „Superleistung” und sind echt stolz auf Euch. Macht einfach weiter so.

Euer Trainerteam Martin & Hansi

 

03.01.2010 TSV: Bericht zur Winterfeier

Kinderwinterfeier am 12. Dezember 2009
Der TSV Lehrensteinsfeld ging in diesem Jahr einen neuen Weg mit seiner Winterfeier.Beide Winterfeiern für die Kinder und Erwachsenen wurden dieses Jahr am selben Tag durchgeführt.
Um 14:00Uhr liefen die Kinder der ersten 6 Vorführungen zu weihnachtlich / sportlichen Klängen durch die Halle auf die Bühne. Dann begrüßte der erste Vorsitzende Udo Krämer die Kinder, Eltern und Gäste zur Kinderwinterfeier. Es folgten die Vorführungen der Häschen an verschiedenen Geräten, gefolgt von einem Tanz der Bärchen. Die Fußball Bambinis zeigten einen Ausschnitt aus ihrem Trainingsalltag und umkurvten elegant die Hütchen. Danach zeigten die Wilden Hühner ihr Können an den Geräten und die Rasselbande begeisterte die Zuschauer mit einer Tanzdarbietung.. Die D- Jugendlichen der Fußballabteilung zeigten ein Fußballspiel mit einem Luftballon auf der Bühne. Im Anschluss daran wurden die Schüler- und Jugendsportabzeichen, welche im Rahmen des Kinderferienprogramms unter der Leitung von Manfred Edelmann abgenommen wurden, durch den ersten Vorsitzenden Udo Krämer ausgehändigt. Nach einer kurzen Pause marschierten die Kinder der zweiten Vorführungsgruppe ein. Die Mutter/Kind Gruppe bewältigte einen Geräteparcour und tanzten mit Luftballons. Im Anschluss sprangen die Jungs vom Bubenturnen mit Minitrampolin waghalsig über die Bühne. Es folgte ein Sketch der Jugendfußballbetreuer und –trainer, bevor die Power Teenies mit einem rasanten Tanz  begeisterten.

Den Abschluss macht die Leistungsgruppe mit sportlichen, tänzerischen und akrobatischen Darbietungen, das Publikum war begeistert und forderte eine Zugabe, welche gerne vorgeführt wurde. Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Übungsleitern, Trainern, Betreuern und Gruppenhelfer für ihr Engagement mit einem kleinen Geschenk. Dann wurden alle Kinder auf die Bühne gerufen und während sie auf der Bühne ein Weihnachtslied sangen kam auch sogleich der Weihnachtsmann zur Bescherung. Doch bevor der Nikolaus seinen Sack öffnete durften die Kinder noch Gedichte vortragen. Dann war es soweit; es gab anstatt Süßigkeiten in diesem Jahr eine Mütze mit dem TSV Logo. Die Kinder verabschiedeten den Weihnachtsmann und Udo Krämer bedankte sich bei allen Kindern für ihre Darbietungen und den Besuchern für ihr Erscheinen.

Danach ging es für die Helfer ans Umbauen für den Abend.

Winterfeier der Erwachsenen
Um 19:45 Uhr begrüßte der erste Vorsitzende Udo Krämer zusammen mit seinem zweiten Vorsitzenden Markus von Olnhausen die Mitglieder und Freunde des TSV Lehrensteinsfeld zum zweiten Teil der Winterfeier. Zunächst wurde jedoch eine Gedenkminute für den kurz zuvor verstorbenen Stefan Staab eingelegt. Danach begann das Programm, die Powerteens der Turnabteilung begeisterten die Zuschauer mit einem flotten Tanz, danach unterhielten die Jugendfußballer mit einem lustigen Sketch. Die beiden Vorsitzenden überreichten danach die Sportabzeichen der Erwachsenen und die Familiensportabzeichen.

Dann ging es auch gleich weiter im Programm; die Leistungsgruppe der Turnabteilung zeigte nochmals ihre Darbietung vom Nachmittag mit Schwarzlichtunterstützung und wurde erst nach einer Zugabe vom Publikum mit tosendem Applaus entlassen. Nach einer kurzen Umbaupause wurde es kriminalistisch. Die Fit Mix Gruppe lud zum Tatort „Donnerstagabend in der Gemeindehalle“ ein. In einem Schattenspiel wurde den Zuschauern gezeigt wie ein Abend in der Gemeindehalle abläuft. Besonders die Dehnübungen waren eine wahre Augenweide.

In der Pause durften die beiden Vorsitzenden des TSV verdiente und langjährige Mitglieder auszeichnen. Für 50 Jahre Mitgliedschaft im TSV erhielt Hans Petschar die goldene Treuenadel des Vereins. Für 25 jährige Treue zum Verein erhielten Helga Bauer, Ursula Dieterich, Dieter Fahr, Ralf Glöckner und Günter Hänle die Treuenadel in Silber. Mit der Treuenadel in Bronze für 15 jährige Mitgliedschaft wurden Gisela Riedel und Klaudia Sosna ausgezeichnet. Für besondere Verdienste im Verein überreichten die Vorsitzenden die Vereinsehrennadel in Bronze an Isabel Dorsch, Mathias Carle, die Silberene Ehrennadel erhielten Werner Hüttinger, Jürgen Schäfer und Andreas Scholl. Die Vereinsehrennadel in Gold wurde an den langjährigen Vorsitzenden und aktiven Fußballspieler Salvador Ribes überreicht.

Im Anschluss daran zeigten Übungsleiter und Aktive aller Abteilungen  unter der Regie von Andrea Heide einen Sketch mit dem Titel „Die Abendmesse“.  Danach geben die Volleyballer einen Einblick in das Leben der Familie Weihnachtsmann (und –frau). Den Abschluss der Vorführungen machten die Aktiven der Fußballmannschaft, graziös zeigten sie eine Wasserballettvorführung und hatten die Lacher ganz auf ihrer Seite.

Gegen 22:00 Uhr bedankte sich der erste Vorsitzende Udo Krämer  nochmals bei allen Beteiligten und beendete zusammen mit seinem Vize Markus von Olnhausen  den offiziellen Teil der Winterfeier bevor es dann zum gemütlichen Teil an der Bar und an den Tischen in der Gemeindehalle bis tief in die Nacht hinein weiterging.
Es war eine gelungene Winterfeier, die aber nur durchführbar ist mit der Mithilfe seiner Mitglieder. Eben diesen sei an dieser Stelle nochmals herzlich für die Unterstützung gedankt.

Berichte 2006 – 2009

20.12.2009 TSV

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des TSV eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Den Bericht zur Winterfeier stellen wir im Blättle und Internet ein, so bald uns die Bilder vorliegen.

Euer TSV

20.12.2009 Fußball: AH

Ergebnisse 3. Quartal 2009:
TSV Lehrensteinsfeld – SC Bibersfeld 1:2
TSV Lehrensteinsfeld –SV Oberreichenbach 5:1
TSV Lehrensteinsfeld – FC Heilbronn 2:4

Vorschau:
AH Jahressitzung am Freitag, 15.01.2010 um 19.30 Uhr im Sportheim
Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Die AH-Fussballabteilung wünscht all seinen Spielern mit deren Familien sowie allen Freunden und Gönnern der AH einen guten Start ins Jahr 2010 sowie viel Gesundheit, Glück und Erfolg.

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

12.12.2009 Programm TSV Weihnachtsfeier 12.12.2009

Saalöffnung 13.30 Uhr /Programm ab 14:00 Uhr:
Einmarsch Gruppe 1-6
Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
Vorführungen I
Sportabzeichenausgabe Schüler- und Jugendsportabzeichen
Vorführungen II
Bescherung durch den Nikolaus
Schlusswort durch den 1. Vorsitzenden

Pause – Umbau / Dekoration

Programm ab 19:30 Uhr

Powerteenies, Tanz
Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
Vorführungen
Sportabzeichenausgabe Familiensportabzeichen und Sportabzeichen Erwachsene
Vorführungen
Vereinsehrungen durch den 1. und 2. Vorsitzenden
Vorführungen
Schlusswort des 1. Vorsitzenden

Gemütliches Beisammensein, Barbetrieb

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

06.12.2009 Fußball SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld- TSG Heilbronn II 9:1
Im ersten Spiel der Rückrunde, war die TSG Heilbronn II bei uns zu Gast! Wir waren von Anfang an am Drücker und so gingen wir in der 6. Minute durch Timo Koller mit 1:0 in Führung! Nur 30 Sek. später erzielte die TSG durch einen Distanzschuss den Ausgleichstreffer. Damit hatten wir nicht gerechnet! Danach kämpften wir weiter und wurden in der 23. Minute durch das 2:0 von Sascha Brenner auch belohnt! Dieser zwirbelte den Ball von der rechten Torlinienaußenseite ins gegnerische Netz. Danach sicherte Timo Koller mit einem Dreierpack (36. 39. 43.) die 5:1 Pausenführungen. Nach der Halbzeit ließen wir nicht locker und so erzielte Daniel Hüttinger in der 62. Minute das 6:1. In der 72. Minute setzte sich Mike Fleischer durch und erhöhte auf 7:1. Die beiden letzten Tore erzielten Candy Weihmüller in der 83. Minute und Boris Butschies in der 86. Minute.

Torschützen: Timo Koller 4x, Sascha Brenner, Daniel Hüttinger, Mike Fleischer, Candy Weihmüller, Boris Butschies

Die Spieler, Trainer und Betreuer der SGM möchten sich bei allen Zuschauern, Sponsoren, Kuchen, Wurst, Bier und Glühweinspendern sowie bei Werner Friedel und seinem Küchenteam recht herzlich bedanken! Wir wünschen allen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

06.12.2009 Volleyball: 1./2./3. Mannschaft
Ergebnisse und Tabellen nach dem 3. Spieltag
Die Ergebnisse des 2. und 3. Spieltages sowie die aktuelle Tabellen:

1. Mannschaft – Klasse A

2. Spieltag am 15.12.2009 in Ludwigsburg:

MTV Ludwigsburg No. 4 – TSV Lehrensteinsfeld 1              25:17, 21:25, 25:19
TSV Gaildorf – TSV Lehrensteinsfeld 1                               23:25, 17:25
MTV Ludwigsburg No. 4 – TSV Gaildorf                             21:25, 25:17, 25:19

3. Spieltag am 29.12.2009 in Lehrensteinsfeld:
TSV Lehrensteinsfeld 1 – TG Offenau 1                              19:25, 25:14, 25:20
VfR Birkmannsweiler – TG Offenau 1                                  25:05, 25:14
TSV Lehrensteinsfeld 1 – VfR Birkmannsweiler                    22:25, 13:25

Platz    Mannschaft                                       Punkte    Sätze
1          TSF Welzheim 3                                 12:00       12:00
2          VfR Birkmannsweiler                           10:02       10:02
3          TV Hausen 3                                      06:02       06:02
4          TSV Lehrensteinsfeld 1                     06:06       08:08
5          MTV Ludwigsburg No. 4                     04:04       04:06
6          TG Offenau 1                                     04:08       05:08
7          Neckarsulmer Sport-Union 2                04:08       05:09
8          SFC Höpfigheim                                02:06       03:07
9          TSV Gaildorf                                      00:12       01:12

Vorschau: 4. Spieltag am Sonntag, 13.12.2009 in Welzheim, Justinus-Kerner-Halle. Gegner: TV Hausen 3 und TSF Welzheim 3. Spielbeginn: 14:30 Uhr

2. Mannschaft – Klasse B2

2. Spieltag am 14.11.2009 in Waldbach:
TSG Bretzfeld 1 – SG Gundelsheim Volley 1                       25:20, 25:15
TSV Lehrensteinsfeld 2 – SG Gundelsheim Volley 1            21:25, 23:25
TSG Bretzfeld 1 – TSV Lehrensteinsfeld 2                          25:20, 25:20

3. Spieltag am 29.11.2009 in Assamstadt:
TSV Assamstadt – TSG Steinheim 2                                  25:14, 25:14
TSV Lehrensteinsfeld 2 – TSG Steinheim 2                         18:25, 24:26
TSV Assamstadt – TSV Lehrensteinsfeld 2                         19:25, 25:19, 25:17

Platz    Mannschaft                                       Punkte    Sätze
1          TSV Talheim 1                                    08:04       10:06
2          TSV Assamstadt                                08:04       09:05
3          FC Kirchhausen                                  08:04       09:05
4          SG Gundelsheim Volley 1                   08:04       08:04
5          TSG Bretzfeld 1                                  06:06       08:07
6          TSG Steinheim 2                                06:06       07:07
7          VfL Neckargartach                              04:08       05:09
8          TSG Heilbronn Volley Freaks               04:08       04:09
9          TSV Lehrensteinsfeld 2                     02:10       03:11

Vorschau: 4. Spieltag am Sonntag, 20.12.2009 in Lehrensteinsfeld, Gemeindehalle. Gegner: TSG Heilbronn Volley Freaks und VfL Neckargartach. Spielbeginn: 14:00 Uhr

3. Mannschaft – Klasse D4

2. Spieltag am 22.11.2009 in Lehrensteinsfeld:
TSV Lehrensteinsfeld 3 – SV Leingarten 1                          12:25, 13:25
SSV Auenstein 1 – SV Leingarten 1                                    20:25, 06:25
TSV Lehrensteinsfeld 3 – SSV Auenstein 1                         20:25, 16:25

3. Spieltag am 28.11.2009 in Heilbronn:
FFS Heilbronn Grufties – TSV Lehrensteinsfeld 3                07:25, 13:25
SC Ilsfeld – TSV Lehrensteinsfeld 3                                   25:08, 25:15
FFS Heilbronn Grufties – SC Ilsfeld                                    16:25, 12:25

Platz    Mannschaft                                       Punkte    Sätze
1          SV Leingarten 1                                  12:00       12:04
2          SC Ilsfeld                                           10:02       10:02
3          SKV Oberstenfeld                              08:04       09:04
4          TV Hausen Jupiter                              08:04       08:04
5          FVC Auenwald 2                                 06:06       08:06
6          SV Grün Weiß Heilbronn                     06:06       07:07
7          TSV Lehrensteinsfeld 3                     02:10       02:10
8          SSV Auenstein 1                                02:10       02:10
9          FFS Heilbronn Grufties                       00:12       01:12

Vorschau: 4. Spieltag am Sonntag, 20.12.2009 in Lehrensteinsfeld, Gemeindehalle. Gegner: SKV Oberstenfeld und FVC Auenwald 2. Spielbeginn: 10:00 Uhr

29.11.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld-SSV Auenstein 1:1
Gerechtes Unentschieden

In einem Spiel, das von zahlreichen Torchancen geprägt war trennte man sich am Ende 1:1. Nach einem schönen Freistoß von Timo Koller der den Ball aus 20 Meter unhaltbar für den gegnerischen Torwart in den Winkel schoss gingen wir mit 1:0 in Führung. Danach hatten wir bis zur Halbzeit noch 2.sehr gute Tormöglichkeiten vergaben diese jedoch zu leichtfertig. Nach dem Seitenwechsel hatte beide Mannschaften die Möglichkeit ein Tor zu erzielen, was beiden jedoch nicht gelang! In der 80. Minute konnte Auenstein durch einen Elfmeter den Ausgleichstreffer erzielen! Dies war kein gutes Spiel unserer Mannschaft, denn es wurden klare Torchancen nicht genutzt und somit verschenkte man 2 wichtige Punkte!

Torschütze: Timo Koller

Vorschau: Sonntag 6. 12.2009 SGM Lehrensteinsfeld –TSG Heilbronn – Anpfiff 14.30 Uhr

 

15.11.2009 Volleyball: 2./3. Mannschaft

3. Mannschaft – Heimspieltag am kommenden Sonntag!

Wir haben am Sonntag, 22.11.2009 in Lehrensteinsfeld, Gemeindehalle unseren zweiten Spieltag. Die Gegner sind SV Leingarten 1und SSV Auenstein 1. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung bei Kaffee und Kuchen.

2. Mannschaft – 2. Spieltag und 1. Pokalspiel

Am vergangen Wochenende – hatten wir den 2 Spieltag, leider kann oder möchte sich keiner der Spieler mehr an die Details unserer zwei Niederlagen erinnern. Aber man sagte uns am Ende: Ihr habt schlecht gespielt und unnötig verloren. Wir schauen daher lieber nach Vorne auf unseren 3 Spieltag am 29.11. in Assamstadt…

Gestern Abend hatten wir dann noch unser erstes Spiel im BaWü Pokal gegen TG Böckingen.

Da der Gegner von Beginn an keine 3 Damen hatte und daher eine Spielerin mit Pass einsetzte, wurde das Spiel in gegenseitigem Einvernehmen 75:0 Bälle und 3:0 Punkte für Lehrensteinsfeld gewertet. Wir sind somit eine Runde weiter. Das Spiel haben wir trotzdem durchgeführt und konnten uns trotz einiger Aufstellungsexperimente auch im Spiel mit 3:1 Sätzen durchsetzen.

08.11.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld – SV Schozach 5:0
Wichtige 3 Punkte

Bei herbstlichem Wetter und mit neuen Trikots empfingen wir am Sonntag die Gäste aus Schozach! Schon in den ersten Minuten merkte man, dass hier in beiden Mannschaften der Siegeswille zu sehen war! In der 5.Minute gingen wir dann durch einen schönen Angriff von Markus Brenner mit 1:0 in Führung! Es war ein gutes Fußballspiel mit schönen Kombinationen. In der 16. Minute hatten wir eine weitere gute Möglichkeit, doch der Schuss ging knapp am Tor vorbei. 3 Minuten vor der ersten Halbzeit konnten wir dann durch Boris Butschies, der nach einem Eckball den Ball ins Tor köpfte, auf 2:0 erhöhen. Nach der Halbzeit hatte Schozach eine kurze Drangphase, die wir jedoch in der 61. Minute durch das 3:0 stoppten! Florian Dietz setzte sich auf der rechten Seite gut durch, flankte den Ball in den 16 Meterraum auf Timo Koller, der den Ball ins Netz donnerte. In der 73. und 87. Minute erzielte Boris Butschies dann noch zwei weitere Tore zum 5:0 Endstand! Bei beiden Toren setzte er sich gut durch und hatte sich dadurch auch beide Tore redlich verdient. Schozach war in der zweiten Halbzeit frustriert. Diese Frustration bekamen unsere Spieler durch überflüssige Fouls der Gäste zu spüren. Dies war ein verdienter Sieg, der durch eine super Mannschaftsleistung zustande kam!

Torschützen: Boris Butschies 3x, Timo Koller, Markus Brenner

Vorschau: FV Odysseas Neckarsulm- SGM Lehrensteinsfeld
ACHTUNG: Anpfiff bereits um 12.45 Uhr

08.11.2009 Volleyball: 1./2./3. Mannschaft
Ergebnisse und Tabellen 1. Spieltag
Die neue Saison hat begonnen und der erste Spieltag wurde bereits ausgetragen. Die Ergebnisse und aktuelle Tabellen:

1. Mannschaft – Klasse A, 1. Spieltag am 18.10.2009 in Höpfigheim:

SFC Höpfigheim  – Neckarsulmer Sport-Union 2 22:25, 25:23, 18:25
TSV Lehrensteinsfeld 1  – Neckarsulmer Sport-Union 2 25:22, 14:25, 25:13
SFC Höpfigheim  – TSV Lehrensteinsfeld 1 25:13, 116:25, 25:21

 

 

Platz Mannschaft Punkte Sätze
1. TSF Welzheim 3 04:00 04:00
2. TV Hausen 3 04:00 04:00
3. Neckarsulmer Sport-Union 2 02:02 03:03
4. SFC Höpfigheim 02:02 03:03
5. TSV Lehrensteinsfeld 1 02:02 03:03
6. VfR Birkmannsweiler 02:02 02:02
7. TG Offenau 1 02:02 02:02
8. TSV Gaildorf 00:04 00:04
9. MTV Ludwigsburg No. 4 00:04 00:04

Vorschau: 2. Spieltag am Sonntag, 15.11.2009 in Ludwigsburg, Alleenhalle West. Gegner: MTV Ludwigsburg No. 4 und TSV Gaildorf. Spielbeginn: 14:00 Uhr

2. Mannschaft – Klasse B2, 1, Spieltag am 11.10.2009 in Lehrensteinsfeld:

TSV Lehrensteinsfeld 2  – FC Kirchhausen 20:25; 23:25
FC Kirchhausen  – TSV Talheim 1 26:24, 17:25, 14:25
TSV Lehrensteinsfeld 2  – TSV Talheim 1 26:24, 27:29, 25:20

 

Platz Mannschaft Punkte Sätze
1. SG Gundelsheim Volley 1 04:00 04:00
2. TSG Heilbronn Volley Freaks 04:00 04:01
3. FC Kirchhausen 02:02 03:02
4. TSV Talheim 1 02:02 03:03
5. TSG Bretzfeld 1 02:02 03:03
6. TSV Lehrensteinsfeld 2 02:02 02:03
7. VfL Neckargartach 2 02:02 02:03
8. TSV Assamstadt 00:04 01:04
9. TSG Steinheim2 00:04 01:04

Vorschau: 2. Spieltag am Samstag, 14.11.2009 in Waldbach, Mehrzweckhalle. Gegner: TSG Bretzfeld 1 und SG Gundelsheim Volley 1. Spielbeginn: 14:00 Uhr

3. Mannschaft – Klasse D4, 1, Spieltag am 31.10.2009 in Heilbronn:

SV Grün Weiß Heilbronn  – TSV Lehrensteinsfeld 3 25:08; 25:21
TSV Lehrensteinsfeld 3  – TV Hausen Jupiter 15:25; 16:25
SV Grün Weiß Heilbronn  – TV Hausen Jupiter 13:25; 24:26

 

Platz Mannschaft Punkte Sätze
1. TV Hausen Jupiter 04:00 04:00
2. SC Ilsfeld 04:00 04:00
3. SV Leingarten 1 04:00 04:02
4. FVC Auenwald 2 02:02 03:02
5. SV Grün Weiß Heilbronn 02:02 02:02
6. SKV Oberstenfeld 02:02 02:02
7. FFS Heilbronn Grufties 00:04 01:04
8. SSV Auenstein 1 00:04 00:04
9. TSV Lehrensteinsfeld 3 00:04 00:04

Vorschau: 2. Spieltag am Sonntag, 22.11.2009 in Lehrensteinsfeld, Gemeindehalle. Gegner: SV Leingarten 1und SSV Auenstein 1. Spielbeginn: 14:00 Uhr

1. Mannschaft beim Baden-Württembergpokal

Am Samstag, 03.10.2009 hat die 1. Mannschaft als Pokalsieger des Bezirks Württemberg-Nord beim Baden-Württembergpokal in Oberboihingen teilgenommen.
2 Teams aus Südbaden, 4 aus Nordbaden und 3 aus Württemberg kämpften zunächst aufgeteilt in drei Gruppen Jeder gegen Jeden. Nach mehr als neun Stunden war dann der Sieger ermittelt. Der TSF Welzheim 3 aus Württemberg setzte sich in der Platzierungsrunde 1 jeweils gegen die Mannschaft FSV Keltern-Weiler (2:1) und TuS Lörrach-Stetten (2:0) durch. Die anderen Teilnehmer aus Württemberg, der TSV Lehrensteinsfeld 1 und der TSV Bad Saulgau belegten die Plätze 8-9:

Endergebnis:
1. TSF Welzheim 3
2. FSV Keltern-Weiler
3. TuS Lörrach-Stetten
4. SSC Karlsruhe 1
5. SSC Baden Baden
6. TV Rheinau
7. TV Ludwigshafen
8. TSV Lehrensteinsfeld 1
9. TSV Bad Saulgau

Erfolgreiche Turnierteilname in Mainhardt

Am Sonntag, 01.11.2009, nahm die 1. und 2. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld beim traditionellen Turnier des SSV Geißelhardt in Mainhardt teil. Nachdem beide Mannschaften die Vorrunde erfolgreich überstanden hatten, standen sich diese in der Zwischenrunde gegenüber. Nach einem gerechten Unentschieden (Die Spiele wurden mit 2 Sätzen auf Zeit gespielt) erreichten beide Mannschaften das Halbfinale. Die 2. Mannschaft musste dort allerdings eine Niederlage einstecken und verlor anschließend das Spiel um Platz 3, die 1. Mannschaft hingegen erreichte das Finale und gewann das Turnier in 2.1 Sätzen.

07.11.2009 TSV Lehrensteinsfeld Arbeitseinsatz

Liebe TSV´ler und Freunde,

am Samstag den 07.11.2009 ab 8:00 Uhr starten wir wieder einen Arbeitseinsatz an unserem Vereinsheim.
Wir möchten den Sportlerweg entlang der Umkleidekabinen pflastern und brauchen dafür Helfer, die die Steine anreichen. Für das Waschbecken vor dem Heim wird ein Schutzblech angebracht werden und dann fehlen noch die Rollläden an den Fenstern. Für diese und weitere Arbeiten rund ums Heim brauchen wir am Sa tatkräftige Unterstützung.

Nach den Arbeiten vom 7.11 und dem Betrieb der letzten Monate wollen wir am 14.11.2009 einen jährlich geplanten Großputz zum Winter durchführen. Beginnen möchten wir ab 9:00 Uhr.

Alle Helfer sind ganz herzlich willkommen.

Im Voraus schon mal vielen Dank!
Euer TSV

30.10.2009 Volleyball: 3. Mannschaft
1. Spieltag
Es war wieder so weit. Am 31.10. startete die 3. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld in die neue Saison. Jedoch dieses Mal kämpfte die Mannschaft nicht nur um Punkte, sondern auch mit Krankheiten. So kam es, dass genau 6 Spieler zur Verfügung standen.
Zuerst musste die Lehrensteinsfelder gegen Grün-Weiß Heilbronn spielen. Ins Spiel fand die junge Mannschaft erst nach dem 1.Satz, so ging dieser sehr deutlich verloren. Durch mehr Konzentration und etwas mehr Glück als im 1.Satz, war es nur eine knappe Niederlage.
Mit einem starken Anfang gegen TV Hausen Jupiter sah alles gut aus, doch dann machte das Glück und auch die Konzentration etwas Pause. Erst als dieser Satz schon fast verloren war, kehrte die Konzentration zurück. Diese nutzte die 3.Mannschaft am Anfang des 2.Satzes. Jedoch beobachtete man dann leider das gleiche Phänomen wie im 1.Satz, keine Konzentration. So verlor Lehrensteinsfeld auch diesen Satz.
Im Großen und Ganzen war es ein recht guter Spieltag. Wir haben ja noch ein paar Spieltage zum Üben

TSV Lehrensteinsfeld 3 –    Grün-Weiß Heilbronn 8:25; 21:25
TSV Lehrensteinsfeld 3 –    TV Hausen Jupiter 15:25; 16:25
TV Hausen Jupiter –    Grün-Weiß Heilbronn 25:13; 26:24

 

25.10.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SSV Klingenberg-SGM 3:3
3 zu 0 Führung verschenkt

Gegen eine sehr junge Klingenberger Mannschaft war es von Anfang an kein leichtes Spiel! Sie waren sehr schnell und erkämpften sich viele Bälle! Nach 10. Minuten konnten wir durch ein Kopfball Tor von Boris Butschies mit 0:1 in Führung gehen! Nur 4 Minuten später erhöhe Florian Dietz auf 0:2. In der ersten Halbzeit lief der Ball bei uns gut, wir hatten gute Chancen und so konnten wir durch Timo Koller in der 29.Minute auf 0:3 erhöhen. Doch das sollte es nun auch gewesen sein! Klingenberg wollte sich mit einer Niederlage nicht zufrieden geben und verkürzt in der 39. Minute auf 1:3. In der zweiten Halbzeit war es eine katastrophale Leistung der gesamten Mannschaft! Es stimmte rein gar nichts mehr und so war es für Klingenberg sehr einfach und so konnten sie in der 55. und 76.Minute den 3:3 Endstand erzielen. So leichtsinnig vergab man die schon sicher geglaubten 3 Punkte!

Torschützen: Timo Koller, Boris Butschies, Florian Dietz

Vorschau: 08.11.09 SGM Lehrensteinsfeld –SV Schozach
Spielbeginn 14:30 Uhr

18.10.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld-SV Sülzbach 2:0
Derbysieg in den letzten Minuten

Vor ca.100 Zuschauern wollten wir am Sonntag im Derbyspiel gegen den SV Sülzbach 3 Punkte holen. In der ersten Halbzeit war es ein sehr engagiertes und auch schnelles Spiel beider Mannschaften! In der 27. Minute mussten wir unsere Abwehr umstellen, da Michael Jung wegen einer Verletzung den Platz verlassen musste! Danach war das Spiel etwas zerfahren und wir mussten uns neu ordnen! So ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeit! Nach dem Anpfiff merkte man, dass sich beide Mannschaften nicht mit einem Unentschieden zufrieden geben wollten und so hatte der SV Sülzbach wie auch wir einige Chancen, die jedoch auf beiden Seiten nicht zu einem Torerfolgt führten. Sülzbach schwächte sich in der 75. Minute selbst durch eine gelb rote Karte! In der 80. Minute kam dann die lang ersehnte und auch hart erkämpfte Erlösung. Daniel Hüttinger brachte die SGM nach einem schönen Pass von Isam Trabelsi in Führung! Doch wer jetzt dachte, dass das Spiel nun gelaufen war, der täuschte sich! Sülzbach kämpfte weiter und die SGM hielt stark dagegen! In der 89. Minute gelang uns dann die endgültige Entscheidung erneut durch Daniel Hüttinger. Dieser konnte einen schönen Pass von Boris Butschies, der heute auch wieder ein sehr starkes Spiel machte, den Ball zum 2:0 Endstand ins Tor schieben! Dies war wieder einmal eine starke Mannschaftsleistung, die zu einem hoch verdienten Sieg führte!

Torschützen: Daniel Hüttinger 2x

Vorschau!
Sonntag, 25.11. SSV Klingenberg – SGM; Spielbeginn 15:00 Uhr

Über zahlreiche Zuschauer würden wir uns  freuen!

11.10.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Gellmersbach- SGM Lehrensteinsfeld 1:1
In der ersten Hälfte des Spiels fehlte der Schwung und der Elan! Die Mannschaft war oft zu unkonzentriert und spielte zu viele Fehlpässe! In der 25. Minute hatten wir eine gute Chance durch Markus Brenner, doch der Torwart des Gegners wehrte den Ball ab. Danach war das Spiel sehr zerfahren, kaum Spielfluss und wenige Kombinationen! So ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause! Kaum war das Spiel wieder angepfiffen schlief unsere Abwehr und Gellmersbach erzielte in der 48. Minute die 1:0 Führung! Die zahlreich mitgereisten Zuschauer feuerten unsere Mannschaft weiter an und nach diesem Rückstand waren wir auch etwas wacher und erkämpften uns öfters den Ball! Dadurch hatten wir in der zweiten Halbzeit auch mehrere Torchancen, die jedoch nicht zum Torerfolgt führten! 10 Minuten vor Ende des Spiels bekamen wir einen Elfmeter zugesprochen, den Timo Koller sicher verwandelte! Letztendlich ging das Unentschieden völlig in Ordnung! Mehr war an diesem Sonntag einfach nicht drin!

Torschütze: Timo Koller

Vorschau: Sonntag: 18.10.09, SGM Lehrensteinsfeld – SV Sülzbach. Anpfiff 15.00 Uhr

10.10.2009 Fußball: D-Jugend
SV Sülzbach gegen SGM Lehrensteinsfeld 2:2
Am 4.Spieltag waren wir zu Gast beim SV Sülzbach.Tja was soll man da schreiben, wenn das Spiel nur 10min gedauert hätte, hätten wir gewonnen. Nur dauerte das Spiel 60min und wir konnten froh sein, dass wir nicht verloren haben. An so einem Tag sollten Trainer besser nicht Trainer sein. An so einem Tag ist man als Trainer völlig hilflos. Man konnte sagen was man wollte. Nichts hat man angenommen und so bleibt nur zu sagen, dass man mit einem 2:2 zufrieden sein muss. Wir Trainer wünschen uns jetzt was von unserer Mannschaft und hoffen, dass Sie uns diesen  Wunsch erfüllen: “Geht doch bitte auf den Platz und seit eine Mannschaft – versucht doch bitte nicht als “one man – Show” Fußball zu spielen!” Gebt uns doch bitte auch mal eine Chance und schont unsere Nerven.
Wir bauen auf Euch und freuen uns, wenn wir am kommenden Samstag zu hause gegen die SGM Wüstenrot eine neue Mannschaft auf dem Platz sehen.

Aufruf an unsere Fans, am kommenden Samstag 17.10.09 spielen wir zu hause, Spielbeginn 13:15h seit dabei und feuert die SGM Lehrensteinsfeld an.

10.10.2009 Fußball: E2-Jugend
TSV Weinsberg : SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld 4:1
Am Samstag den 10.10. spielten wir gegen die E2 Jugend des TSV Weinsberg. Gegen die Weinsberger haben wir schon einige spannende und enge Spiele bestritten bei denen mal der eine, mal der andere gewonnen hat. Obwohl es keinen Grund dafür gab sah man gleich nach Anpfiff, dass wir mit zu großem Respekt und zu wenig Selbstvertrauen starteten.

Weinsberg startete unbekümmert und war so von beginn an spielbestimmend. Wenn wir in Ballbesitz waren fehlte es oft an Anpielstationen und es wurde ungenau, zu schnell oder aus Angst den Ball zu verlieren ohne zu schauen gespielt. So ging Weinsberg nach fünfzehn Minuten mit zwei zu null in Führung. In den letzen zehn Minuten der ersten Halbzeit hielten wir dann aber dagegen, wehrten uns gegen die drohende Niederlage und verkürzten durch Phillip Ehrle zum 2 zu 1. In dieser Phase war zu erkennen, dass wir auch an diesem Tag hätten gewinnen können. Nach der Halbzeit hatten wir den Faden wieder verloren. Wir fingen uns das 3 zu 1 ein und haben aufgegeben. Wenn die Gastgeber nicht so verschwenderisch mit ihren Chancen umgegangen wären und unser Torspieler Andre nicht so einen guten Tag gehabt hatte, hätte die Niederlage noch um zwei oder sogar drei Tore höher ausfallen können.

Aus spielen wie diesen mit einem gleich starken Gegner, werden Schwächen sichtbar die bei schwächeren Mannschaften verborgen bleiben und Trainer und Spieler können daraus lernen.

Es spielten: Andre Wild (T), Max Hüfner, Nils Schneider, Christoph West, Julian Göller, Fabian Qarqur , Marvin Heide, Phillip Ehrle (1), Tim Ingelfinger, Nicolas Weihmüller

04.10.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld – ASV Heilbronn 9:1

Torreiches SpielUnsere Jungs wollten an diesem Sonntag, ihr Torverhältnis aufbessern, was ihnen mit 9 Toren auch gelang! Es war von Anfang an ein sehr zerfahrenes Spiel. In der 8. und 15. Minute gingen wir durch 2 Elfmeter in Führung. Beide verwandelte Timo Koller sicher! In der 17. Minute erhöhte unser Spielführer Isam Trabelsi durch ein Kopfballltor auf 3:0. Der ASV kam in der 22. Minute durch eine gute Kontermöglichkeit vor unser Tor und verkürzte auf 3:1. Danach war der Spielverlauf oft sehr hektisch und wir passten unsere Spielweise dem Gegner an. In der 35. und 45. Minute erzielte Daniel Hüttinger dann den 5:1 Pausenstand. Nach der Halbzeit legte Timo Koller mit 4 weiteren Toren nach (46., 55., 73., 82.) zum 9:1 Endstand! Durch diese 9 Tore verbesserten wir unser Torverhältnis und festigten unseren Tabellenplatz!

Torschützen: Timo Koller 6X, Daniel Hüttinger 2X, Isam Trabelsi

Vorschau:
Sonntag, 11. Oktober: SGM Gellmersbach – SGM Lehrensteinsfeld; Spielbeginn: 15.00 Uhr!

03.10.2009 Fußball: D-Jugend
SGM Lehrensteinsfeld gegen TSV Ellhofen II: 11:3
An diesem schönen Samstagmittag trafen wir uns zum Heimspiel gegen den TSV Ellhofen II. Mit dem heutigen Spiel konnten wir zeigen, dass wir durchaus oben mitspielen können. Nur mussten wir endlich zeigen, was wir können. Die erste Halbzeit war gut anzusehen, alles was man sich vorgenommen hat, wurde umgesetzt. Das Abspielen von der Abwehr bis zum Sturm hat funktioniert und auch die Sprache auf dem Platz war eine ganz andere als die Spiele zuvor. Die Jungs zeigten Fußball auf gutem Niveau und so konnten sie in den ersten 30min das Tempo des Spieles für sich entscheiden und aus dem meisten Torchancen wurde ein Treffer. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel ruhiger und wir zeigten wieder unsere Schwächen im Spielaufbau. Zu nervös waren unsere Aktionen und im Abschluss waren wir nicht zwingend genug. Vielleicht muss die Mannschaft noch erkennen, dass wir nicht 9 Häuptlinge auf dem Platz brauchen. Wir Trainer gehen davon aus, dass die Jungs beim nächsten Spiel am kommenden Samstag, 10.10.09 in Sülzbach gegen den SV Sülzbach wieder an ihre Leistung der 1. Halbzeit anknüpft und nicht versucht die 2. Halbzeit zu verschlafen.
Die Tore schossen: Kai, Lukas, Gabriel.

Danke an die vielen Fans für eure Unterstützung – kommt einfach zum nächsten Spiel, das brauchen die Jungs. Danke noch an den Schiedsrichter für die faire Partie. Danke auch an Werner Friedel für die Bewirtung unserer Gäste.

Das nächste Spiel ist am 10.10.09 in Sülzbach, Anpfiff 13.15h. Fans sind willkommen.

03.10.2009 Fußball: E2-Jugend
VF
L Eberstadt -SG Willsbach/ Lehrensteinsfeld 2Nach anfänglichen Schwirigkeiten fand die Mannschaft zu ihrem gewohnten Spiel und die Tore fielen zwangsweise. Bei mehr Glück im Abschluß hätte der Gegner auch zwei oder drei Tore erzielen können.Insgesamt ging der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung.

Es spielten: Andre Wild, Christoph West, Tim Ingelfinger, Fabian Qarqur ( 3), Max Hüfner, Nikolas Weimüller (1), Noah Lanziger, Julian Göller (1), Marvin Heide (2), Nick Forster (1).

Nächstes Spiel am 12.10.09. in Weinsberg 12,00 Uhr gegen Weinsberg 2

27.09.2009 Fußball Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM  Lehrensteinsfeld – SC Neulautern  4:3
Glücklicher, aber verdienter Sieg!

Ganz anders als letzten Sonntag präsentierte sich unsere Elf diesmal im Heimspiel gegen Neulautern. Von Anfang an setzte man die Gäste unter Druck und erarbeitete sich auch gleich zahlreiche Tormöglichkeiten. In der 10. Minute gingen wir durch ein Kopfballtor von Patrick Schulz in Führung. In der 17. Minute erzielten wir nach einem Freistoß erneut ein Tor, doch der Schiri entschied auf Abseits! Nur 3 Minuten später wurde Neulautern ein Elfmeter zugesprochen, den die Gäste auch sicher zum 1:1 verwandelten! In der 25. Minute gingen wir dann erneut durch einen Freistoß von Manuel Paukner wieder in Führung! Dieser donnerte den Ball ins obere Tor Eck zur 2:1 Führung! Danach waren wir nicht konzentriert und ließen Neulautern zu viel Platz und so erzielten sie in der 31. Minute erneut den Ausgleich! Danach hatten beide Mannschaften ihre Möglichkeiten und so ging es mit 2:2 in die Halbzeit! Kaum war die zweite Hälfte angepfiffen ging Neulautern mit 2:3 in Führung! Nach dem Rückstand ging ein Ruck durch die Mannschaft und wir erarbeiteten uns  viele Tormöglichkeiten, die jedoch nicht zu einem Tor führten! Durch sehr zweifelhafte Schiedsrichter Entscheidungen war es nun ein sehr kampfbetontes und auch farbenreiches Spiel! Unsere Mannschaft kämpfte und wollte dieses Heimspiel nicht verlieren! Durch eine gute Abwehrleistung von Michael Jung und seiner Abwehrkette, kam der Gegner nun nicht mehr vor unser Tor! In der 88.Minute erzielte Daniel Hüttinger dann den verdienten Ausgleichstreffer! Die Jungs peitschten sich nun gegenseitig nach vorne und so legte Hüttinger in der 90. Minute noch einmal nach und plötzlich stand es 4:3. Es war ein hochverdienter Sieg, der durch eine tolle Mannschaftsleistung und mit viel Biss und Kampf zustande kam!

Tore: Patrick Schulz, Manuel Paukner, Daniel Hüttinger 2x

Vorschau: Am Sonntag, den 4. Oktober 2009 spielen wir erneut in Lehrensteinsfeld gegen den ASV   Heilbronn! Anpfiff ist um 15.00 Uhr!

27.09.2009 Fußball: E2-Jugend
SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld : Spfr. Gellmersbach  5:1
Die Gäste aus Gellmersbach machten es unserer Mannschaft nicht ganz so leicht wie noch Wüstenrot vor einer Woche. Sie störten uns schon im Spielaufbau, so dass wir nicht so wie gewohnt ins Spiel kamen. An der Überlegenheit unserer Jungs kamen aber während der Partie nie Zweifel auf und das 5 zu 1 war leistungsgerecht.

Es spielten: Andre Wild (T), Max Hüfner, Nils Schneider, Noah Lanziger (2), Julian Göller (1), Fabian Qarqur , Marvin Heide (2), Phillip Ehrle, Nick Forster, Tim Ingelfinger

26.09.2009 Fußball: AH
Oktoberfeststimmung bei den Fußballsenioren des TSV
Am 26.09. waren unsere langjährigen Fußball-Freunde vom bayrischen ATSV Pirkensee (bei Regensburg) bei uns zu Gast. Im Sportheim des TSV begann der Tag mit einem original bayrischen Weißwurstfrühstück und der herzlichen Begrüßung durch unseren AH-Leiter Dieter Hemmer. Nach dem Hotel Check-in folgte eine Wanderung in die heimischen Weinberge, wo eine Weinverköstigung den Geschmack aller Beteiligten fand. Am Nachmittag trafen sich alle wieder im Sportheim zu Kaffee und Kuchen. Den Abend starteten wir mit einem warmen Buffett mit allerlei leckeren schwäbischen Spezialitäten. Für Stimmung sorgte nicht nur die von uns engagierte Band sondern auch die ein oder andere musikalische Einlage und die Trinksprüche unserer Gäste, die uns auch mit einigen Präsenten überraschten. Ein kaltes Mitternachtsbuffet stärkte für die restlichen Stunden der Feier. Ein herzliches Dankeschön gilt besonders unseren “Küchenbullen” Hans Hofmann (dank dem die Verbindung zum ATSV einst zu Stande kam) und Dieter Hemmer, sowie allen Helfern und Salat- und Kuchenspendern. Wir freuen uns auf Wiedersehen mit den bayrischen Kameraden.

Vorschau:
Heimspiel am 10.10.2009 TSV Lehrensteinsfeld – SV Oberreichenbach
Heimspiel am 17.10.2009 TSV Lehrensteinsfeld – SC Bibersfeld
Heimspiel am 24.10.2009 TSV Lehrensteinsfeld – FC Heilbronn

Spielbeginn laut aktuellem Spielplan

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

20.09.2009 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
Blau Weiß Heilbronn-SGM Lehrensteinsfeld 7:0
Unsere Mannschaft wusste von Anfang an, dass dies kein einfaches Spiel gegen den Tabellenführer werden würde! In der 2.Spielminute hatten wir jedoch gleich eine gute Möglichkeit, doch der Schuss aufs Tor war zu schwach. Im darauffolgenden Konter des Gastgebers mussten wir dann das 1:0 hinnehmen. Danach war es ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften ihre Möglichkeiten hatten. Jedoch war unsere Chancenverwertung gleich Null. In der 36. Minute erhöhte Blau Weiß auf 2:0 und schon eine Minute später das 3:0. In der 40. Minute bekamen wir einen Elfmeter zugesprochen, den wir jedoch vergaben. Und so ging es  mit 3:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel  erhöhte der Gastgeber auf 4:0. Wir liefen Blavi nur noch hinterher! So war es nur eine Frage der Zeit, wann das nächste Tor fallen würde. Blau Weiß Heilbronn erzielte in den darauffolgenden 10 Minuten 3 weitere Tore und somit  das 7:0 Endergebnis. Fazit: Wir schafften es nicht mit dem Spieltempo des Gastgebers mitzuhalten.

Jungs, lasst den Kopf nicht hängen, nächste Woche gebt ihr wieder Vollgas!

Vorschau: Sonntag, 27.0 9.09    SGM Lehrensteinsfeld – FC Neulautern
Anpfiff : 15.00 Uhr!

20.09.2009 Fußball: E2-Jugend
FV Wüstenrot : SGM Willsbach / Lehrensteinsfeld  0:15
Ein gelungener Saisonauftakt für die E2-Jugend beim FV Wüstenrot.Nur einmal kamen die Wüstenroter gefährlich vor unser Tor, wobei Andre den Schuss noch an die Latte lenken konnte.

Es spielten: Andre Wild (T), Max Hüfner, Nils Schneider, Noah Lanziger (2), Rico Stiefel (1), Fabian Qarqur (5), Marvin Heide (7), Paul Lang

19.09.2009 Fußball: D-Jugend
1. Spieltag D-Jugend 19.09.09
SGM Lehrensteinsfeld gegen FC Obersulm  5:7

Fußball beginnt wieder und die Jungs sind heiß auf das heutige Spiel, nach nur kurzer Vorbereitungs- Phase betrat man heute in der D- Jugend
ein anderes Spiel System: größeres Spielfeld, längere Spielzeit, Abseits Regel, und vieles mehr, entsprechend Nervös haben wir auch begonnen und lagen  schnell mit 0:2 zurück und dann merkten die Jungs das sich ja nicht viel geändert hat, man muss nur Fußball spielen und schon steht es 2:2 und so lief das Spiel hin und her man schoss Tore und bekam Tore, das wir verloren haben lag nicht daran das wir die neue Herausforderung nicht angenommen habe sondern viel mehr daran das wir noch einiges im Training aufzuholen haben was wir auch tun werden und so sind wir Trainer sehr zufrieden mit der Leistung unserer Jungs, es war alles dabei, schöne Tore, guter Spielaufbau und Kampfgeist, na dann auf zum Training und fleißig üben dann zeigen wir unseren Gegnern was wir können und Gewinnen werden wir auch wieder, in diesem Sinne Jungs “stand up and fight”.
Die Tore Schossen: Gabriel, Lukas, Chrisi.

Das nächste Spiel ist am 26.09.09 in Eberstadt, Anpfiff 13:15h, alle Fans sind herzlichst willkommen uns anzufeuern.
Danke an den Schiedsrichter für die fair gepfiffene Partie.

16.09.2009 Volleyball: 1. Mannschaft
Qualifikationsspiel zum Baden Württemberg-Pokal
Nach dem Pokalsieg hat die 1. Mannschaft nun die Möglichkeit sich bei einem anstehenden Entscheidungsspiel für die Teilnahme am Baden Württemberg-Pokal zu qualifizieren. Die TSV-Volleyballer, Zeichens Pokalsieger im Bezirk Nord, müssen hierbei den Pokalsieger des Bezirks West, Speedy Gonzales vom VfL Sindelfingen, bezwingen. Das Entscheidungsspiel findet am Mittwoch, 16.09.2009 in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle statt. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr. Das Spiel ist auf drei Gewinnsätze angesetzt. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer und deren Unterstützung!!!
13.09.2009 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld – Hellas Heilbronn 6:2
Verdienter Heimsieg

Es war von Anfang an ein kampfbetontes Spiel beider Mannschaften! In der 3.Minute hatten wir die erste gute Chance, die jedoch nicht zu einem Torerfolg führte. In der 10. Minute köpfte Boris Butschies nach einem Eckball den  Ball ins Tor und so gingen wir mit 1:0 in Führung! In der 17. Minute konnte der Gegner den Ausgleichstreffer erzielen! Danach waren wir etwas unkonzentriert und ließen Hellas zu viel Platz! Diese nutzen ihre Chancen und gingen so in der 21. Minute mit 1:2 in Führung! Doch dadurch ließen wir uns nicht verunsichern und konnten schon im Nächsten Gegenzug den Ausgleichstreffer  durch einen Foulelfmeter erzielen. Diesen verwandelte Timo Koller sicher! Danach war es ein Ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften Ihre Chancen hatten! Nach der Halbzeit, war es ein komplett anderes Spiel! Wir zeigten dem Gegner, wer Chef auf dem Platz war und gingen so in der 47. Minute durch Christian Greinig erneut in Führung. Durch einen super Pass von Boris Butschies konnte Daniel Hüttinger dann in der 65. Minute das 4:2 erzielen.  Nur 10 Minute später noch einmal die gleiche Situation. Und so stand es dann 5:2. Die SGM war hell wach und nutze ihre Kontermöglichkeiten! In der 85. Minute setzte sich Timo Koller noch einmal durch und konnte so das 6:2 erzielen! Dies war eine sehr gute Mannschaftsleistung und ein verdienter Sieg. Weiter so Jungs!

Torschützen: Boris Butschies, Christian Greinig, Timo Koller 2x, Daniel Hüttinger 2x

Vorschau
Blau/ Weiß Heilbronn – SGM Lehrensteinsfeld! Anpfiff 15 Uhr. Wir können hier beim Tabellenführer jede Unterstützung gebrauchen.

06.09.2009 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
FC Obersulm-TSV Lehrensteinsfeld 3:3
Ein verdienter Punkt in Obersulm

Mit der Mannschaftsaufstellung per Lautsprecher wurden wir in Obersulm herzlich begrüßt!
Unsere Mannschaft war von Anfang an hell wach und so gingen wir schon in der 1. Minute durch ein Tor von Boris Butschies in Führung. Danach war Obersulm am Drücker und hatte in der 5. Minute eine gute Freistoßmöglichkeit, die gefährlich auf das rechte Tor Eck kam! Obersulm erkämpfte sich in der 13. Minute den Ball und so kam es zum 1:1. Nach einer Flanke in der 20. Minute durch Marcel Ribes hatte Timo Koller eine gute Chance zur erneuten Führung. Danach hatten wir noch einige weitere gute Tormöglichkeiten durch Boris Butschies und Daniel Hüttinger, doch der Ball wollte nicht ins Tor! Obersulm nutze seine Chancen und erzielte die Führung! Wir kämpften weiter und konnten in der 41. Minute erneut durch Boris Butschies wieder den Ausgleich erzielen! Dieser zog aus 20 Metern eiskalt ab und der Ball landete unhaltbar im gegnerischen Tor! Mit einem 2:2 Unentschieden gingen beide Mannschaften dann in die Halbzeit! Nach der Halbzeit fanden wir schwer ins Spiel und schwächten uns in der 57. Minute durch eine völlig unnötige rote Karte selbst. Doch dadurch ließen wir uns nicht unterkriegen und erzielten in Unterzahl das 2:3. Daniel Hüttinger setzte sich durch und schob den Ball am Torwart vorbei ins Tor! In Unterzahl musste jeder einzelne Spieler doppelt so viel kämpfen. In der 73. Minute gelang Obersulm dann noch der 3:3 Ausgleichstreffer. Durch eine super Leistung unseres Torwarts Sven Kühner, der über die gesamte Spielzeit eine sehr gute Leistung brachte und an dem in der Nachspielzeit kein Vorbeikommen mehr war konnten wir mit einem 3:3 nach Hause fahren! Dies war eine gute Leistung der gesamten Mannschaft, die dem Wiederaufstiegsaspiranten  über 90 Minuten Paroli bot!

Torschützen: Boris Butschies 2x, Daniel Hüttinger

Vorschau
Am Sonntag, den 13. September 2009 spielen wir daheim gegen Hellas Heilbronn! Anpfiff ist um 15.00 Uhr in Lehrensteinsfeld.
Über zahlreiche Zuschauer würden wir uns freuen

 

06.09.2009 Nachlese Wein- und Straßenfest 2009

Wir blicken dieses Jahr auf ein erfolgreiches Straßenfest zurück, an dem wir unser Angebot seit langem erstmals nicht gekürzt, sondern um eine Sonntagskrustenbratenaktion aus dem Holzofen bereichert haben. So waren wir sehr froh, dass das Angebot von den Besuchern sehr gut angenommen wurde. Genug Helfer zu finden war wieder einmal urlaubsbedingt sehr, sehr schwer, daher ein großes Lob an alle die uns tatkräftig geholfen haben. Ein besonderer Dank geht hier an die Helfer beim Abbau, die schwer zupacken mussten, da wir hier leider zu wenige Helfer organisieren konnten. Ebenso möchten wir unseren Dank an die Anwohner, die Ihre  Grundstücke und Garageneinfahrten zur Verfügung gestellt haben aussprechen.

Euer TSV Festausschuss / Hauptausschuss

30.08.2009 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
SGM Lehrensteinsfeld – TSV Untergruppenbach 0:4
Vor zahlreichen Zuschauern mussten wir uns am Sonntag im ersten Heimspiel der Saison dem TSV Untergruppenbach mit 0:4 geschlagen geben. Den Gästen gelang gleich in der 3.min nach einem Eckball der Führungstreffer. Danach  kamen wir besser ins Spiel, erarbeiteten uns auch zahlreiche Tormöglichkeiten die aber ungenutzt blieben. Doch gerade in dieser Drangphase hinein markierte Untergruppenbach das 2:0  Durch Unkonzentriertheit und darauf folgende Ballverluste, schafften wir es nicht den Anschlusstreffer zu erzielen! Nach dem Seitenwechsel hatten wir gleich 2. gute Tormöglichkeiten, doch das Tor der Gäste schien wie Vernagelt. In der 75 min mussten wir dann den 3. Gegentreffer hinnehmen. Kurz vor Schluss  entschied der gute Schiri nach einem Faul im Strafraum auf Elfmeter. Diese Chance Liesen sich die Gäste nicht nehmen und verwandelten den fälligen Strafstoß eiskalt. Doch an diesem Tag hätte man wohl nochmal 90 Minuten spielen können ohne selbst ein  Tor zu erzielen.

Vorschau:
Sonntag, den 06.09.2009 um 15:00 Uhr: FC Obersulm –SGM Lehrensteinsfeld

23.08.2009 Fußball: Aktive SGM Lehrensteinsfeld
Gelungener Saisonauftakt
TSG Heilbronn 2 – SGM Lehrensteinsfeld    2:4

Ganz anders als im Pokalspiel gegen Güglingen, in dem wir teilweise vorgeführt wurden, präsentierte sich unsere Mannschaft im ersten Punktspiel der Saison. Gleich von Beginn an setzten wir unseren Gegner mächtig unter Druck und man sah, dass die Spieler die Scharte aus dem Pokalspiel auswetzen wollten. Wir erspielten uns einige sehr gute Torchancen, die wir leider nicht verwerten konnten und so tauchte der Gegner immer wieder gefährlich vor unserem Tor auf. In der 19. Minute gelang Boris Butschies durch einen schönen Distanzschuss der längst überfällige Führungstreffer. Nach einem Eckball in der 37. Minute konnten wir durch einem Kopfball von Timo Koller unseren Vorsprung ausbauen. Nach dem Seitenwechsel  gingen wir in der 60. Minute durch Florian Dietz sogar mit 3:0 in Führung. Durch ein Eigentor und ein etwas fragwürdiger Strafstoß gegen uns drohte das Spiel zu kippen und der Gegner wurde stärker – dessen Chancen aber von unserem Torwart Sven Kühner zunichte gemacht wurden. Dann endlich  in der 80. Minute kam das erlösende 4:2 nach einer Einzelaktion von Boris Butschies. Somit war der erste Dreier dieser Saison perfekt. Bedingt durch die geschlossene Mannschaftsleistung geht der Sieg in dieser Höhe völlig in Ordnung.

Tore: Boris Butschies (2); Timo Koller; Florian Dietz

Vorschau:
Sonntag 30.08.2009 empfängt die SGM Lehrensteinsfeld mit dem TSV Untergruppenbach einen der Meisterschaftsfavoriten. Spielbeginn 15:00 Uhr. Über die zahlreiche Unterstützung unserer Zuschauer würden wir uns freuen.

21.08.2009 Fußball: AH

Ergebnisse 1. Quartal 2009:
TSV Lehrensteinsfeld – TSV Talheim 1:5
TSV Lehrensteinsfeld – TSV Hagenbach 2:4
TSV Lehrensteinsfeld – FC Biegelkicker Erdmannhausen 5:1

Ergebnisse 2. Quartal 2009:
SC Bibersfeld – TSV Lehrensteinsfeld 5:2
TSV Lehrensteinsfeld – EBG Kornwestheim 2:1
SV Stuttgart Vaihingen – TSV Lehrensteinsfeld 5:1

Rückblick:
Am 25.07.2009 fand eine AH-Radtour statt an der viele Radler mit Familie teilnahmen. Die Tour fand im Sportheim des TSV ihren Abschluss in gemütlicher Runde. Danke an die Organisatoren und Helfer.

Vorschau: ACHTUNG!!!
Am Mittwoch, den 26.08.2009 fällt das Training aus. Dafür werden alle AH-Spieler gebeten, am Aufbau des Straßenfestes tatkräftig mit zu helfen (ab 17 Uhr). Danke im Voraus!

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Hemmer (AH-Leiter), Uwe Seifer (Trainer), Steffen Sternjacob (AH-Schriftführer)

08.08.2009 Turnen:
Rückblick Gaukinderturnfest
Bei wechselhaften aber warmen Wetter fuhren wir um 7.30 Uhr mit 29 Kindern nach Brackenheim um uns mit anderen Turnerinnen und Turner zu messen.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten bis alles verteilt und organisiert vom Veranstalter war absolvierten wir unsere sportlichen Aktivitäten wie Weitsprung, 50, 75 bzw. 100 Meter Lauf und Weitwurf. Die Leistungsgruppe ging dann in die Halle um an den Geräten oder am Boden ihre Leistung zu zeigen. Tolle Leistung von allen.

Folgende Plätze wurden erreicht:

Wahlwettkampf Jungen E8 – Leichtathletik
6.Nils Waldmann 11,75 Punkte

Wahlwettkampf Jungen E9 – Leichtathletik
3.Andre Wild 17,65 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen E8 – Leichtathletik
4.Imke Masur 15,50 Punkte
5.Carolin Wengert 15,00 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen E9 – Gemischt
4.Charlene Zweininger 23,05 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen E9 – Leichtathletik
7.Femke Smilla Minicz 12,55 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen D10 – Gemischt
12.Jennifer Fleischmann 22,45 Punkte
18.Laura Schüle 19,60 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen D10 – Leichtathletik
6.Theresa Waldmann 11,30 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen D11 – Gemischt
1.Anna Grillenberger 28,50 Punkte
5.Linda Rank 26,35 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen C12 – Gemischt
11.Selina Heide 31,05 Punkte
13.Vanessa Gleiss 30,55 Punkte
14.Laura Wölfle 30,40 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen C12 – Leichtathletik
3.Jessica Wild 16,90 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen C13 – Gemischt
7.Katrin Bleher 31,75 Punkte

Wahlwettkampf Mädchen B – Gemischt
7.Nadine Hahnen 33,00 Punkte

Um 11.00 Uhr war dann Treffpunkt für die 5 und 6 jährigen zum Kitu-Cup.
Aufgeregt und voller Spannung bewältigten die Kinder 8 Disziplinen aus Wendesprint, Wendespringen, Zonenweitwurf, Ausdauerlauf, Hangeln, Balancieren, Rhythmus und Stützen zum Schluss wurden alle für ihre Leistungen mit Silber belohnt.

Die Silbergruppe:
Anna-Lena Binder
Sarah Schäfer
Ann-Sophie Schneider
Lisa Gleiss
Emilia Jauchstetter
Anna-Lena Knapp
Michael Laumann
Johanna Waldmann
Marlene Anz
Justin Koch

Zum Schluss fanden die Mannschaftswettkämpfe statt.
Beim Völkerball gewannen Selina Heide, Laura Wölfle, Jessica Wild, Linda Rank, Laura Schüle, Katrin Bleher, Nadine Hahnen, Anna Grillenberger, Carolin Wengert und Vanessa Gleiss alle Spiele und belegten souverän Platz 1.

Beim Staffellauf erreichten Carolin Wengert, Selina Heide, Vanessa Gleiss, Anna Grillenberger,  Laura Wölfle, Linda Rank, Laura Schüle und Nadine Hahnen Platz 2.

 

19.07.2009 Fußball: E1-Jugend
Dankeschön!
Wir Spieler der E1 Jugend “Julian, Jan, Tom, Tim, Marius, Samuel, JoJo, Kai, Lukas, Johannes” bedanken uns heute bei allen Verantwortlichen in der Spielgemeinschaft Willsbach/Lehrensteinsfeld. Durch euch ist es uns möglich zu Trainieren und unsere Punktspiele zu absolvieren. Wir konnten in der zurückliegende Runde einen tollen 2. Platz belegen und das wäre ohne euch alle nicht möglich gewesen. Wir bedanken uns für alles, was ihr ehrenamtlichen Helfer in der zurückliegende Runde geleistet habt, Danke für die Nutzung der Umkleidekabinen, der Sportplätze – kurz um, danke dass es euch alle gibt.

Auch an Dankeschön geht an unsere Eltern, Opas, Omas, die uns zum Training und zu den Spielen gefahren haben. Wir wünschen allen eine erholsame Zeit bis zur neuen Runde und freuen uns schon jetzt darauf wieder für die  SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld an den Start zu gehen.

Sport im Verein ist ein tolle Sache und erst recht in der SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld.

17.07.2009 Hauptausschuss:
Udo Krämer neuer TSV-Vorsitzender

Außerordentliche Hauptversammlung beim TSV Lehrensteinsfeld – Führungsriege jetzt komplett

LEHRENSTEINSFELD In einer außerordentlichen Hauptversammlung des TSV Lehrensteinsfeld wurde bei den Wahlen Udo Krämer für ein Jahr einstimmig zum neuen TSV-Vorsitzenden gewählt. Nachdem der TSV Lehrensteinsfeld bei seiner letzten Jahreshauptversammlung vor zwei Monaten nach dem Rücktritt des seitherigen Vorsitzenden Achim Heinz keinen Nachfolger fand, ist das Vorstandsteam jetzt wieder komplett auf allen Posten besetzt.Auch für das Amt des stellvertetenden Vorsitzenden fand sich nach 12 Monaten ohne „Vize” mit Markus von Olnhausen ein neuer Mann in der Führungsriege.

Udo Krämer, der bereits in den Jahren von 2001–2005 als TSV-Chef fungierte, zeigte sich nach den Wahlen zuversichtlich. „Es soll wieder Spaß und Freude machen für den 600 Mitglieder zählenden TSV zu arbeiten. Wir werden versuchen die Arbeit im Verein auf mehrere Schultern zu verteilen, die Mitglieder sollen mit eingebunden werden”.

Auch Markus von Olnhausen, der neue zweite Mann am TSV-Ruder, gab sich optimistisch. „Wir haben viele Mitglieder, wenn jeder freiwillig mithilft, klappt das auch.”.

Für den Sportbetrieb des TSV mit den Abteilungen Fußball, Turnen und Volleyball soll Udo Krämer verantwortlich sein. Markus von Olnhausen wird sich um die Liegenschaften Sportheim und Sportplatz kümmern, während sich bei Veranstaltungen und Festausschuss beide verantwortlich zeigen wollen. Für die Finanzen ist wie bisher Joachim Pauler zuständig. Der für zwei Jahre zum Schriftführer gewählte Andre Dorsch ist für die Verwaltung zuständig.

Neu besetzt werden konnte auch das Amt des Fußballabteilungsleiters mit Ewald Fleischer und dessen Stellvertreter Martin Glombitza. Ebenfalls neu im Ausschuss sind Isabel Dorsch (Homepage), Karlheinz Scholl (Bildarchiv) und Anja Jauchstätter (stv. Schriftführerin).

Hans Posovszky, der dem Verein seit vielen Jahren verbunden ist, überreichte dem neuen TSV-Vorsitzenden Udo Krämer ein Bild vom legendären „Dürren Ast” sowie ein aktuelles Luftbild der Sportanlage mit Vereinsheim.

Nach 30 Minuten war die außerordentliche Hauptversammlung beendet. Neuer Sportplatz, neues Vereinsheim, die besten Voraussetzungen beim TSV für eine erfolgreiche Vereinsarbeit sind gegeben. (kre)
HEILBRONNER STIMME, Roland Kress

17.07.2009 Hauptausschuss:
Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung
Gemäß § 12 Abs. 8 beruft die verbliebene Vorstandschaft des Vereins eine Außerordentliche Hauptversammlung ein, da bei der ordentlichen Jahreshauptversammlung für den Fortbestand des Vereins erforderliche Posten nicht neu besetzt werden konnten.

Die Außerordentliche Hauptversammlung findet am Freitag, den 17.07.2009 um 20:00 Uhr im neuen Vereinsheim statt.

Was uns sehr freut ist, dass im Vorfeld bereits Kandidaten für alle vakanten Posten (z. B. 1 und 2 Vorsitzender Fußballabteilungsleiter mit Vertreter usw.) gefunden wurden, so dass wir voraussichtlich seit vielen Jahren erstmals wieder alle Ämter an der JHV besetzen werden. Wir bitten die Mitglieder um zahlreiche Teilnahme, denn jetzt geht es darum unserem neuen Team zu zeigen, dass auch die TSV Mitglieder bereit sind dem Verein die Basis für eine erfolgreiche Zukunft zu geben.

Tagesordnung:

1.         Situation des Vereins / Personals
2.         Wahlen
3.         Beschlussfassung über Anträge
4.         Verschiedenes

05.07.2009 Fußball: F1 Jugend
Turnier in Untergruppenbach
Ohne die Leistungsträger der F1 schlug sich die Mannschaft trotzdem gut und erreichte einen guten 6. Platz.

Ergebnisse:

SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Ilsfeld 0 : 0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Heinriet 2 : 0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Amorbach 0 : 0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Sülzbach 0 : 2

Es spielten: Andre Wild, Nick  Forster (1), Kai Killian (1), Robin Killian, Jannes Kaiser, Noah Lanzinger, Jan Jonzyk, Nils Buchholz, Tim Ingelfinger.

Turniersieg in Altenberg (bei Nürnberg)

Bei unseren Freunden aus Altenberg spielten unsere Jungs groß auf. Alle Zuschauer waren begeistert von dem guten Zusammenspiel unserer Mannschaft. Im Turnier Jeder gegen Jeden gewannen wir alle Spiele und wurden hoch verdient Turniersieger. Das war ein toller  Abschluss einer sehr erfolgreichen und schönen Saison.

Ergebnisse:

SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Altenberg 3 : 0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Eintr. Nürnberg 3 : 0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Frank. Nürnberg 2 : 1
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Deutenbach 6 : 0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Mögeldorf 1 : 0

Es spielten: Andre Wild, Max Hüfner (1), Fabian Qarqur (4), Marvin Heide (3), Nick Forster (2), Nils Schneider, Christoph West, Phipp Erle (3), Julian Göller (2).

Bleibt so trainingsfleißig und begeistert uns weiterhin mit eurer Spielfreude. Wir zählen auf euch bei den E-Junioren.

Euer Trainerteam

28.06.2009 Turnen:
SPORTABZEICHEN
Wie einige sicher schon bemerkt haben, war es dem TSV dieses Jahr leider nicht möglich sich am Kinderferienprogramm zu beteiligen. Um trotzdem allen Sportbegeisterten die Möglichkeit zu geben, ihr diesjähriges Sportabzeichen zu machen, bieten wir folgende Termine an:

Mittwoch 08.07.2009 ab 17:00 Uhr: Training Leichtathletik sowie Training für Gaukinderturnfest
Mittwoch 15.07.2009 ab 17:00 Uhr: Abnahme Sportabzeichen Leichtathletik / Training Gaukinderturnfest
Mittwoch 22.07.2009 ab 18:00 Uhr: Abnahme Sportabzeichen Leichtathletik—Nur mit Anmeldung!
Evtl. Ausweichtermine sind nach Absprache möglich.

Wir treffen uns zu allen Terminen in Ellhofen auf der Leichtathletikanlage bei der Sporthalle.
Folgetermine, wie z.B. Schwimmen, Walking, usw. werden in der Gruppe bzw. mit Einzelpersonen besprochen. Um einen Überblick über die Teilnehmerzahlen zu erhalten, wäre eine kurze Anmeldung telefonisch oder schriftlich bei Sabine Waldmann oder Andrea Heide erforderlich.
Über eine rege Teilnahme, auch von Erwachsenen, würden wir uns freuen.

Also auf geht´s—jeder kann es schaffen!!

Bedanken möchten wir uns bei Herrn Manfred Edelmann, der sich auch dieses Jahr wieder die Zeit nimmt, die Abnahme des Sportabzeichens durchzuführen.

Sportliche Grüße Sabine und Andrea

28.06.2009 Fußball: E1 Jugend
F-1 Junioren 2. Platz beim AXA Cup in Poppenweiler
In einem sehr gut besetztem F-Jugend Turnier zeigte unsere Mannschaft eine sehr gute kämpferische und spielerische Leistung. In der Vorrunde besiegten wir verdient den späteren Turniersieger Schluchtern mit 2:1 und wurden Gruppen Erster. Im Halbfinale setzten wir uns gegen Neu Traubling aus Bayern durch. Das anschließende Finale entschied trotz guter Torchancen unserer Mannschaft Schluchtern durch einen Freistoß für sich. Trotzdem eine tolle Leistung von allen. Weiter so Jungs!

Es spielten: Andre Wild (T), Tim Ingelfinger, Max Hüfner, Fabian Qarqur, Nicolas Weihmüller, Nick Forster, Julian Göller, Philipp Erle, Marvin Heide, Paul Lang.

Ergebnisse:

SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Pfungstadt 1:1
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Poppenweiler 1 3:0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Neckarrems 2:0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Marbach 1:0
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Schluchtern 2:1
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Neu Traubling 2:1
SG Willsbach/Lehrensteinsfeld – Schluchtern 0:1

 

 

21.06.2009 Fußball: E1 Jugend
Saisonabschlussbericht der E1- Jugend Willsbach/Lehrensteinsfeld 2009
Was keiner für möglich gehalten hat, wurde nun bestätigt. Unsere E1 belegte in der Saison 2009 Kreisstaffel 11 den 2. Platz. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung unserer Jungs konnten wir mit dieser tollen Saison vielen, die nicht an uns geglaubt haben, zeigen was in dieser Mannschaft steckt. Man spielte vom ersten bis zum letzten Spieltag immer oben mit und zeigte auch gegen starke Mannschaften, warum wir unser Ziel Platz 1-3 erreichen wollten. Gegen starke Wüstenroter oder starke Abstätter oder Neckarwestheimer zeigten wir klar wer wir sind: Wir sind Lehrensteinsfelder Jungs mit dem Siegeswillen im Gesicht und einer starken Moral.

Diesen Erfolg habt ihr euch hart erarbeitet. Nicht nur im Training, sondern auch auf dem Platz. Jeder Einzelne von euch ist ein Teil dieser Mannschaft. Jeder hat seinen Beitrag dazu geleistet, dass der Erfolg auf unsere Seite war. “So sehen Sieger aus!” Das sind: Julian, Jan, Tom, Marius, Tim, Samuel, Kai, Johannes, Lukas, JoJo. Wir Trainer sind sehr stolz auf euch und happy.
Danke für eine super tolle Saison.

Mit den noch verbleibenden 3 Turnieren bereiten wir uns jetzt schon auf die neue Saison vor und freuen uns auch weiterhin mit euch zusammen tollen Fußball zu spielen. Also jetzt nicht nachlassen und immer weiter an sich arbeiten damit die neue Saison, auch wenn diese schwer wird, nicht ganz ins Wasser fällt.

14.06.2009 Volleyball: 1. Mannschaft
Der TSV Lehrensteinsfeld 1 ist Pokalsieger
Am Sonntag, 14.06.2009 traf der TSV Lehrensteinsfeld 1 in der Lehrensteinsfelder Gemeindehalle im Finale des Pokalwettbewerbs im Freizeit-Mixed-Bezirk Nord auf die Mannschaft des SV Neckarsulm. In den vorausgegangenen Halbfinals gelang den Lehrensteinsfelder Volleyballern bereits ein Kunststück indem der diesjährige Meister, TSF Welzheim 3, äusserst knapp in 5 Sätzen mit 25:23, 15:25, 24:26, 25:16, 16:14 aus dem Wettbewerb gekegelt wurde. Die Neckarsulmer wiederum haben den diesjährigen 7. der A-Klasse, MTV Ludwigsburg, mit 3:1 Sätzen aus dem Rennen geworfen. Somit standen sich also der TSV Lehrensteinsfeld 1 (3. der A-Klasse) sowie der SV Neckarsulm (8. der A-Klasse) im Kampf um den begehrten Pokal gegenüber.

Die Lehrensteinsfelder hatten dabei den besseren Start und konnten nach einem 25:22 und 25:13 Satzgewinn bereits vom Pokalsieg träumen. Doch Neckarsulm machte es den Lehrensteinsfeldern in den darauf folgenden Sätzen nicht leicht und das Spiel drohte nach den 16:25, 20:25-Satzverlusten zu kippen. Im entscheidenden 5. Satz konnte Lehrensteinsfeld jedoch die Wende einläuten und gewann letztendlich das Spiel sowie den Pokal mit 15:11. Allen Zuschauern wurde ein flottes und vor allem faires Spiel geboten.

Mit dem Pokalsieg hat der TSV Lehrensteinsfeld 1 nun die Chance sich für den Baden-Württemberg-Pokal zu qualifizieren. Hierzu gilt es das Entscheidungsspiel gegen den Pokalsieger aus dem Bezirk West zu gewinnen.

Rückblickend war die Saison 2008/09 die bisher erfolgreichste in den 18 zurückliegenden Freizeit-Mixed-Runden. Die Teilnahme bei den diesjährigen Württembergischen Meisterschaften war sicherlich ein besonderer Höhepunkt. Insgesamt war dies der 2. Pokalgewinn nach dem erstmaligen Gewinn in der Saison 2005/2006.

 

15.05.2009 Hauptausschuss
Wichtige Posten bleiben an JHV vakant
Die Jahreshauptversammlung fand am Freitag, den 15. Mai 2009 um 19:00 Uhr im neuen Vereinsheim des TSV statt. Leider konnten dieses Jahr weitere, wichtige Posten nicht besetzt werden.

Vakant sind:
Erster und Zweiter Vorsitzender, Schriftführer und Stellvertreter, Abteilungsleiter und Stellvertreter der Fußballabteilung sowie etliche Posten innerhalb der Fußballabteilung.

Dem Hauptausschuss ist es in der verbleibenden Zusammensetzung nicht möglich den Verein weiterzuführen. Er ruft daher satzungsgemäß die außerordentliche Mitgliederversammlung ein. Diese wird auf Fr. 17.7.2009 – 20:00 Uhr im neuen Vereinsheim festgelegt.

Da an der JHV fast ausschließlich Mitglieder anwesend waren, die bereits ein Amt ausfüllen oder als Übungsleiter tätig sind, richtet sich unser Appell insbesondere an Mitglieder die nicht an der JHV da waren, aber bereit sind in ihrem Verein künftig einen Beitrag zu leisten.

Wir werden versuchen in den Wochen bis zur außerordentliche Mitgliederversammlung Kandidaten für all die vielen, auch kleineren vakanten Posten zu finden, da nur so die Aufgaben für alle wieder auf das normale Maß reduziert werden können. Dabei sind wir offen für alles. Auch wenn jemand nur eine bestimmte Aufgabe übernimmt ist dem TSV und somit uns allen ein Stück geholfen. Dass wir gemeinsam zu großen Leistungen fähig sind zeigt unser neues Vereinsheim. Nun geht es darum die Vereinsorganisation wie zuvor den „Dürren Ast“ zu erneuern und für die Zukunft wieder auf ein stabiles Fundament zu stellen.

Denn nur mit funktionierenden Strukturen in allen Abteilungen und aller Vereinsorgane können wir ein neues Vorstandsteam finden und ihm zeigten, dass es einen Verein übernimmt, in dem ein Team hinter ihnen steht auf das sie bauen können…

24.05.2009 Fußball: F1-Jugend SG Willsbach/Lehrensteinsfeld
F1-Jugend gewinnt das Turnier in Hardthausen
Mit dem VFL Neckargartach und in diesem Jahr schon zum dritten mal, mit dem TSV Weinsberg hatten wir gleich zwei harte Nüsse in der Vorrunde des Turniers zu knacken um in unserer Sechsergruppe weiter zu kommen. Nach einer unglücklichen Niederlage gegen Neckargartach brauchten wir gegen unseren Dauerrivalen Weinsberg einen Sieg um noch zweiter werden zu können. In einem spannenden und von unserer Mannschaft diszipliniert geführtem Spiel gelang Julian nach schönem Pass von Fabian in der Schlussminute der viel umjubelte Treffer, so dass wir mit einem Tor Vorsprung vor Weinsberg als zweiter in das Viertelfinale einzogen.

Dort gewannen wir gegen Öhringen knapp aber ungefährdet mit eins zu null.

Im Halbfinale gegen Langenbeutingen konnten wir innerhalb der regulären Sielzeit keine unserer vielen Gelegenheiten nützen. Im Neunmeterschießen setzten wir und dann aber souverän durch.

Zu einem Neunmeterkrimi kam es nach dem null zu null im Endspiel gegen den TSV Bitzfeld. Erst den sechsten Neunmeter konnte Fabian verwandeln und Andre hielt den dann entscheidenden Neuner der Bitzfelder.

Die beste Mannschaft unter den 24 Teilnehmern hat gewonnen! Super gespielt und toll gekämpft Jungs!!!

Die Ergebnisse:

SG Willsbach / Lehrensteinsfeld Spfr. Widdern 6:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld VFL Neckargartach 0:1
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld TSV Neuenstadt 1 3:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld SC Michelbach/W 4:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld TSG Öhringen 1 1:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld TSV Langenbeutingen 3:1
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld TSV Bitzfeld 1:0

Es spielten: Andre Wild, Max Hüfner, Christoph West, Julian Göller (2), Nicolas Weihmüller, Fabian Qarqur (8), Marvin Heide (5), Paul Lang (1), Tim Ingelfinger

17.05.2009 Fußball: F2-Jugend SG Willsbach/Lehrensteinsfeld
Spieltag in Schozach

SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – TSV Talheim I 0:1
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – TGV Eintracht Beilstein I 0:2
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – SC Abstatt 1:1
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – TSV Ellhofen I 0:1

Insgesamt eine gute Leistung unseres Teams wenn auch die Ergebnisse scheinbar dagegen sprechen. Das 0:1 gegen Ellhofen kam durch einen Elfmeter Zustande der so hätte nicht gegeben werden müssen! Bedenkt man dass wir fast nur Gegner der höheren Altersklasse hatten war dies dennoch eine prima Leistung unserer Spieler! Nun freuen wir uns auf unser Jugendturnier in Willsbach!

Eure Trainer: Frank, Ivo und Tobias

Es spielten: Luca, Lennox, Tobias, David, Marvin, Furkan, Nils, Jan, Nicolay

17.05.2009 Fußball: A-Junioren SG Willsbach-Lehrensteinsfeld
VFL Eberstadt- SG Willsbach- Lehrensteinsfeld 1:2
Endlich !!!
Endlich ist es soweit, der 1. Sieg ist da.

Nach einer ersichtlichen Leistungssteigerung schon im letzten Spiel hat es diesmal mit dem ” Dreier” geklappt.

Wir spielten konzentriert und hellwach.So erarbeiteten wir unsere Chancen und führten zur Halbzeit mit 2 zu 0 durch Tore von M. Fleischer und F. Paukner.

Im 2. Durchgang kam Eberstadt besser ins Spiel und wir mußten uns einige male bei unserem Torwart M. Schneider bedanken , der einige gute Chancen der Gastgeber zunichte machte.

Nichts desto Trotz blieben wir (auch nach dem Gegentreffer ) durch zum Teil Bilderbuchkonter immer gefährlich und hätten noch den ein oder anderen Treffer landen können.

In diesem Spiel hat man gesehen was man mit “WILLEN” erreichen kann!!!

Euer Trainerteam

Tore : M.Fleischer F.Paukner

16.05.2009 Fußball: E1-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
7.Spieltag: SGM Lehrensteinsfeld1 gegen Spfr Neckarwestheim  4:3
Am letzten Spieltag mussten wir gegen Spfr Neckarwestheim antreten, das Spiel fand in Neckarwestheim statt. Bei diesem letzten Rundenspiel war für uns alles möglich von Platz 2 bis Platz 4, unser gestecktes Ziel für diese Runde war es unter die ersten 3 zu kommen. Also war klar das wir hier gewinnen mussten und auch wollten, das sah in der 1. Halbzeit nicht danach aus, wir lagen zur Halbzeit mit 2:0 zurück, was zu diesem Zeitpunkt auch verdient war, wir waren wieder einmal nicht auf dem Platz machten alle Fehler, die man nur machen konnte, also war in der Pause die Standpredigt an unsere Jungs klar, entweder verlieren und alles was man sich bis zum heutigen Spiel erarbeitet hat wegwerfen und bis auf Platz 4 runter fallen oder jetzt endlich das Spiel in die Hand nehmen und fighten was das Zeug hält, den Gegner jetzt unter Druck setzten und Torchancen erarbeiten. Die 2. Halbzeit fing super an, die Mannschaft schoss das 2:1 und fing gleich das 3:1, wenn man jetzt dachte die Jungs gaben auf sah sich getäuscht jeder fing an zu fighten und kämpfte “der Traum eines jeden Trainers” begann sich jetzt auf dem Platz zu zeigen die Jungs stemmten sich gegen die Niederlage und schossen das 3:2 kurz danach das 3:3 und setzten noch eine oben drauf und schossen das 3:4 was für ein Spiel, die Emotionen waren zu spüren vom Torwart bis hin zu unseren mitgereisten Fans, die Jungs zeigten alles, zeigten eine große Moral und gewannen dieses Spiel mit 3:4, nun war allen klar der 2. Platz war uns sicher die anstreckende Saison hat sich gelohnt und die Spieler habe sich mit dem was Sie in dieser Runde gezeigt hat selbst belohnt 2 Platz super gemacht “Julian, Tim, Tom, Jan, Jojo, Samuel, Marius, Johannes, Lukas, Kai” “so sehen Sieger aus” und “yes we can” das seid ihr.

Die Trainer samt Fanbeauftragter (Danke für den und die Stiefel mit Spezi) sind mächtig stolz auf euch,  Ihr seit alle klasse Jungs. Die Party wird gefeiert, den Termin geben wir euch noch bekannt dann gibt es eine Sause.

16.05.2009 Fußball: F1-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld

Beim Spieltag am 16.04. in Affaltrach hatten unsere Jungs gegen Löwenstein keine Probleme und gewannen auch in dieser Höhe verdient. Erlenbach machte uns schon mehr Schwierigkeiten und der Pfosten rettete Andre unserem Torhüter das zu Null.

Weinsberg aber, war der erwartet starke Gegner und wir gerieten durch Abwehrfehler schnell mit null zu zwei in Rückstand. Wir ließen die Köpfe aber nicht hängen, sondern spielten dann  konzentriert weiter und konnten zum ersten mal in dieser Saison einen Rückstand wieder aufholen.

SG Willsbach / Lehrensteinsfeld –          TSV Löwenstein 6:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld –          TSV Weinsberg 2:2
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld –          TSV Erlenbach 2:0

Es spielten: Andre Wild, Max Hüfner (2), Jannes, Nick Forster (1), Christoph West, Fabian Qarqur (4), Marvin Heide (2), Paul Lang , Tim Ingelfinger (1)

15.05.2009 Hauptausschuss:
Vorstand gesucht
An alle Mitglieder und Freunde des TSV,

die Jahreshauptversammlung ist für den 15.05.2009 angesetzt. Leider stehen, Stand heute, noch nicht für alle offenen Posten Kandidaten bereit.

Da insbesondere der Vorstandsposten droht vakant zu bleiben, möchten wir alle Mitglieder über diese Situation informieren und gleichzeitig alle aufrufen nach einem Nachfolger Ausschau zu halten.

Gerade in den kommenden Jahren erwarten wir durch das bald fertig gestellte Vereinsheim am Sportplatz eine Neubelebung des eingeschlafenen Vereinslebens.

Wer sich vorstellen kann, dies in den kommenden Jahren aktiv als Vorstand mit zu gestalten, der wird ein engagiertes Team vorfinden, das ihn dabei unterstützt.

Auch wer nicht sofort als Vorstand einsteigen möchte, ist herzlich willkommen sich im Verein einzubringen. Es werden z.B. noch Ehrenamtliche für die Organisation im aktiven Fußball, Schriftführer und weitere Helfer in verschiedensten Bereichen benötigt (z.B. auch rund um die Verwaltung des neuen Vereinsheimes). Sicher finden wir für jeden Interessierten das Passende.

Bei Interesse könnt ihr einfach direkt einen vom TSV-Hauptausschuss oder Achim Heinz unter 0171/3077444 ansprechen oder ein Mail zur weiteren Kontaktaufnahme an Vorsitzender @ TSV-Lehrensteinsfeld.de senden.

10.05.2009 Fußball: F1-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
Spieltag in Weinsberg
Gut gespielt Jungs!
Nur Pfosten und Latte verhinderten noch ein paar weitere Tore.

SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – Löwenstein 5:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – Gellmersbach 2:2
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – Weinsberg 1 2:2
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – Erlenbach 1 3:1

Es spielten: Andre Wild, Nils Schneider, Julian Göller (1) Paul Lang (1), Nicolas Weihmüller (2), Philipp Ehrle (5), Marvin Heide (2), Tim Ingelfinger, Max Hüfner (1), Nick Forster.

09.05.2009 Bauausschuss:
Wunsch ist jetzt wahr geworden

Von Roland KressLehrensteinsfeld – Ein lang gehegter Wunsch des TSV Lehrensteinsfeld ging in Erfüllung. Das neue Sportheim, das in den Jahren 1997/98 geplant wurde, wurde am Samstag mit einem Festakt seiner Bestimmung übergeben.

Nachdem die Kultstätte „Dürrer Ast“ vor allem den Fußballern über zwei Jahrzehnte als Treff der Kameradschaft diente, konnte nach dem Spatenstich im Mai 2007 an gleicher Stelle jetzt das neue Vereinsheim eingeweiht werden.

Anerkennung: Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stand mit Werner Friedel ein Mann, der mit weit über 1000 geleisteten Stunden an der Fertigstellung des neuen Vereinsheims maßgeblich beteiligt war. Der TSV-Vorsitzende Achim Heinz sprach Werner Friedel hierfür seine große Anerkennung aus. „Ohne deinen Antrieb würden wir heute nicht vor diesem tollen Gebäude stehen, dafür unser großer Dank!“ Als Zeichen der Leistungen für den TSV wurde Werner Friedel unter dem großen Applaus der Gäste durch den Vorsitzenden die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Der TSV-Chef selbst bezeichnete das neue Zuhause des TSV Lehrensteinsfeld als außergewöhnlich. Sein Dank galt allen, die beim Mitwirken des gelungenen Projekts dabei waren. „Es ist schön, mit solchen Menschen in einem Verein zu sein“, so beschloss Achim Heinz seine Rede.

Bürgermeister Björn Steinbach gratulierte zum rundum gelungenen Bauwerk. „In idyllischer Umgebung hat das Sportheim einen idealen Standort.“ Dabei bezeichnete er das Umfeld zusammen mit Sportplatz, Beach-Volleyballfeld und Bolzplatz als eine der schönsten Sportanlagen im Umkreis. Sein Dank galt auch der Familie Dietzsch-Dörtenbach vom Schloss Lehrensteinsfeld, die zusammen mit der Gemeinde den „optimalen Standort“ für den TSV möglich gemacht hatten.

Der evangelische Pfarrer Hans Michael Büttner bezeichnete die Räume des TSV-Heims auch als Räume der Lebensentfaltung. „Es sind Räume, in denen man sich gerne nieder lässt. Man kann hier zur Ruhe kommen, ehe es munter und erfrischt weiter gehen kann“, meinte der Seelsorger.

Das neue TSV-Ehrenmitglied Werner Friedel zeigte sich nach den Feierlichkeiten erleichtert: „Jetzt bin ich froh das alles so weit fertig ist. Die letzten Wochen war ich jeden Tag zehn bis zwölf Stunden hier. Ich hab’s vor allem auch für die Kinder und Jugendlichen gemacht. Erwähnen möchte ich Joachim Pauler, der mich von Beginn an immer bei den Arbeiten tatkräftig unterstützt hat. Dem TSV wünsche ich, dass der Zusammenhalt im Verein noch besser mögen werde.“

Urgestein: Auf der sonnenüberfluteten Terrasse des Sportheims saß unter den vielen Gästen auch Manfred Dorsch. Das TSV-Fußballurgestein ist vom neuen Vereinsheim mehr als angetan: „Klasse. So etwas hätten wir früher auch gerne gehabt.“ In einem Promispiel auf dem grünen Rasen verloren die Fußballer der Lehrensteinsfelder Meistermannschaft von 1986 „knapp“ gegen eine Bürgermeisterauswahl. In einem weiteren Spiel behielten die Seniorenfußballer des TSV gegen die Gäste aus Erdmannshausen die Oberhand.

09.05.2009 Fußball: E1-Jugend SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
6. Spieltag SGM Lehrensteinsfeld1 gegen TSV Ellhofen1  6:3
Am vorletzten Spieltag kam der TSV Ellhofen zu uns nach Lehrensteinsfeld, der Tabellen Platz der Ellhofener sagt nichts über die Qualität der Mannschaft aus, so versuchten wir Trainer das unseren Jungs mit auf den Weg zu geben, dieses Spiel nicht als leichtes Spiel einzustufen, wir forderten von der 1. bis zu letzten Minute volle Konzentration. Dass die Mannschaft dieses Spielt gewinnen wollte sah am Anfang nicht so aus und so gingen die Ellhofener in der 4 Minute mit 0.1 in Führung nicht unverdient da die Ellhoffener genau das machten was wir wollten “sie Spielten Fußball” und schafften es immer wieder unsere Mannschaft schwindelig zu spielen und so dauerte es bis zur 11 Minute bis wir den Ausgleich erzielten, nun wurde es besser mit unserem Spiel und unsere Torchancen wurden von Minute zu Minute mehr. Das wir dieses Spielt mit 6:3 gewannen war für die Moral wichtig, denn am 16.05.09 geht es zum letzten Spiel gegen die Spfr Neckarwestheim, gegen diese Mannschaft müssen unsere Jungs nochmals über sich hinaus wachsen und alles geben sonst werden Sie ihre eigenen Früchte nicht ernten, in diesem Spiel zeigt sich wer unter den besten 3 ist. Also Jungs zeigt was ihr drauf habt und überrascht uns Trainer mit einem Tollen Spiel und einem Sieg über Neckarwestheim Anspiel wie immer um 12.30h in Neckarwestheim.

Die Tore gegen Ellhofen erzielten: Kai Mörz und Lukas Ströbel. Danke an den Schiedsrichter: Jens.

Noch anzumerken: Tim deine Leistung in der 2. Halbzeit war super mach weiter so, das gilt auch für Tom und nicht zu vergessen die Tolle kämpferische Leistung von Jojo, super weiter so.

09.05.2009
07.05.2009 Turnen
Abnahme des Sportabzeichens
Ab sofort können alle TSV Mitglieder die das Sportabzeichen machen wollen, mittwochs ab 18.00 Uhr in Ellhofen bei der Sporthalle zum Training kommen.

Für nähere Informationen stehen Andrea Heide und Sabine Haas-Waldmann gerne zur Verfügung.

FIT-MIX
Wir sind eine jung-dynamische  Frauengruppe, die sich jeden Donnerstag von 20.00 – 21.30 Uhr sportlich austobt.
Wir machen Gymnastik, Aerobic, Spiele und bei schönem Wetter Walking.
Wer Lust hat mitzumachen ist herzlich willkommen.
ANDI und SABINE

03.05.2009 1. Mannschaft:
22. Württembergische Volleyball Mixed-Meisterschaften in Blönried
Die 1. Mannschaft hatte sich für die Württembergische Volleyball Mixed-Meisterschaften in Blönried qualifiziert und hat mit einem guten 11. Platz abgeschlossen.

Hier der Bericht der Regionalpresse:

TSV Bad Saulgau ist neuer Württembergischer Mixed-Meister und qualifiziert sich, gemeinsam mit dem TSV Berkheim, für die Süddeutschen Mixed-Meisterschaften!
Der VLW und die Volleyball-Abteilung des SC Blönried, haben am 03. Mai 2009 gemeinsam die 22. VLW-Mixed-Meisterschaften in Blönried bei Aulendorf ausgerichtet. Bei strahlendem Wetter begrüßte zu Beginn der Veranstaltung der 1. Vorsitzende des Sportkreises Ravensburg, Herr Rainer Kapellen, die Mannschaften. Er bedankt sich beim Ausrichter des Turniers, dem SC Blönried und VLW, für die hervorragende Organisation und wünscht allen Mannschaften erfolgreiche Spiele. Im Anschluss sprechen die Vertreter der Gemeinde Aulendorf, Herr Bürgermeister Matthias Burth und Ortsvorsteher Hartmut Holder, Grußworte. Der Leiter des Studienkollegs, Herr Klaus Schneiderhan, als Hausherr heißt die Mannschaften willkommen und beglückwünscht sie zu den bisherigen sportlichen Leistungen, die zu dieser Qualifikation führte. Mit dem Freizeitwart des VLW, Michael Wüchner erfolgt im Anschluss die Siegerehrung der einzelnen Bezirksmeister aus der Spielsaison und die Eröffnung der Spiele.
In der Vorrunde wird in zwei Gruppen mit jeweils sechs Teams gespielt. Bei Spielmodus “Jeder gegen Jeden” erreichen jeweils die ersten Zwei jeder Gruppe das Halbfinale, um im Überkreuzvergleich, die Finalteilnehmer zu ermitteln.
Nach der Auslosung am Morgen ist schon klar, dass es in keiner Gruppe ein leichtes Unterfangen sein wird, das Halbfinale zu erreichen:
In der Gruppe A treffen die Mannschaften TSV Bad Saulgau, Gereizt 3-3, Gsälzbära 1 SV Böblingen, TSV Lehrensteinsfeld 1, TSF Ludwigsfeld 1 und Schmetterlinge DJK aufeinander.
In der Gruppe B spielen die Mannschaften des TSF Welzheim 3, Panama Böblingen, TV Hausen Caipirinia, SV Jedesheim, TSV Weilimdorf und TSV Berkheim 3-3 (Meister 2008) gegeneinander.
In der Gruppe A erspielen sich der TSV Saulgau den Gruppensieg vor dem Zweiten die Schmetterlinge DJK aus Schwäbisch Gmünd. Beide Mannschaften können sich damit für das Halbfinale qualifizieren. Bereits im Vorrundenspiel beider Mannschaften ließ keinen Zweifel aufkommen, dass jede Mannschaft über gute Nerven und Siegeswillen verfügt. Dritter wurde Gereizt 3-3, vierter der TSF Ludwigsfeld, fünfter Gsälzbära 1 SV Böblingen und sechster der TSV Lehrensteinsfeld.
In der Gruppe B, kann sich der Gewinner der Meisterschaft 2008, der TSF Berkheim, mit einem 2:0 Sieg über die Mannschaft des TV Hausen Caipirinia gleich gut starten. Im nächsten Spiel traf die Mannschaft auf den TSF Welzheim, und diese Partie endete unentschieden. Der Gruppensieg ging schließlich an den TSF Berkheim, dicht gefolgt von dem Gruppenzweiten dem TSF Welzheim 3. Dritter die Mannschaft des TSV Weilimdorf, vierter SV Jedesheim, fünfter TV Hausen und sechster Panama Böblingen.
Der TSV Bad Saulgau spielt das erste Halbfinale gegen die Mannschaft des TSV Welzheim 3. Die Mannschaft aus Saulgau, die mit großer Fangemeinde angereist war, hatte am Ende der Partie auf der Zielgerade die Nase vorn und kann das Spiel mit 2:0, und 50:44 Bällen zu
ihren Gunsten verbuchen. Bis zum Schluss war es ein spannendes Spiel, das die Zuschauer begeisterte.
Im zweiten Halbfinale treffen die Schmetterlinge DJK Schwäb. Gmünd, wie bereits im Jahr 2008, auf den TSV Berkheim. Wenn man das noch sagen kann war das zweite Halbfinalspiel noch spannender, als das erste Halbfinalspiel. Die Schw. Gmünd konnten durch ein geschlossenes Spielsystem begeistern und bis zum Schluss jedes Satzes war nicht zu ahnen, wer den Satz gewinnen wird. Jedoch konnte Berkheim mit starken Abwehr-, Block- und Angriffaktionen die Sätze mit 2:0 und 50:45 Punkten für sich entscheiden.
Und so kam es im Finale zum auf einander treffen zwischen der Mannschaft des TSV Bad Saulgau und des TSF Berkheim. Entsprechend der tollen Stimmung in der Halle und einem fast fehlerfreiem Spiel mit vielen Blocks und durchschlagskräftigen Angriffen brachte die 1:0-Satzführung für den TSV Bad Saulgau. Berkheim kann nicht zur alten Spielform des Halbfinales zurückfinden. Eine Aufschlagserie war verantwortlich für eine zwischenzeitlich Führung der Saulgauer, die Berkheim zwar noch verkleinern, aber nicht aufholen konnte. Ab Mitte des zweiten Satzes ließen die Saulgauer sich die Führung nicht mehr nehmen und gewinnen mit 2:0 Sätzen und 50:43 Punkten.
Somit holte sich der TSV Bad Saulgau den Meistertitel der 22. Volleyball-Mixed-Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch für eine tolle und konstante Leistung.

Bei der Siegerehrung durch Herrn Michael Wüchner, VLW Freizeitwart, beglückwünscht er
alle Mannschaften zu den Spielen. Zum Abschluss bedankt er sich bei Herrn Thorsten Kownatzki, Abteilungsleiter der Volleyballabteilung des SC Blönried, für die tolle und reibungslose Organisation und Ablauf des Turniers.

Beide Teams, Saulgau und Berkheim sind damit für die Süddeutschen Mixed-Meisterschaften qualifiziert. Dort treffen Sie dann auf die besten Mannschaften der Landesverbände aus Bayern, Südbaden, Nordbaden, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen und Sachsen, um den Süddeutschen Mixed-Meister zu küren und die Qualifikation
zum Deutschen BFS-Cup zu erreichen.

Endergebnis:

Platzierung Verein
1. TSV Bad Saulgau
2. TSV Berkheim
3. Schmetterlinge DJK Schwäbisch Gmünd
4. TSF Welzheim
5. Gereizt 3 : 3
6. TSV Weilimdorf
7. TSF Ludwigsfeld 1
8. Jedesheim 1
9. Gsälzbära 1 SV Böblingen
10. TV Hausen Caipirinia
11. TSV Lehrensteinsfeld
12. HP FC 110 Böblingen Panama

 

01.05.2009
27.04.2009 Volleyball:
Saisonabschluss
Nachdem die Punkterunde der Volleyball-Saison 2008/2009 beendet ist nachfolgend die Tabellenstände aller Lehrensteinsfelder Mannschaften:

TSV Lehrensteinsfeld 1 – Klasse A

Platz Verein Spiele Punkte Sätze
1. TSF Welzheim 3 16 26:06 29:13
2. TV Hausen 3 16 20:12 22:16
3. TSV Lehrensteinsfeld 1 16 18:14 23:15
4. VfR Birkmannsweiler 16 18:14 23:19
5. TV Neckarweihingen 16 18:14 22:18
6. SSV Geißelhardt 1 16 14:18 18:21
7. MTV Ludwigsburg No. 4 16 14:18 16:22
8. SV Neckarsulm 16 14:18 16:22
9. TSV Talheim 1 16 02:30 07:30

In der Pokalrunde steht der TSV Lehrensteinsfeld 1 im Viertelfinale und trifft am Freitag, 08.05.2009 in der „Sporthalle an der Charlottenstrasse” in Lauffen auf den TV Lauffen. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr.

TSV Lehrensteinsfeld 2 – Klasse B 2

Platz Verein Spiele Punkte Sätze
1. TG Offenau 1 16 22:10 23:15
2. SG Gundelsheim Volley 1 16 20:12 24:16
3. TSV Assamstadt 16 20:12 24:17
4. TSV Lehrensteinsfeld 2 16 18:14 21:15
5. TSG Heilbronn Volley Freaks 16 18:14 18:17
6. VfL Neckargartach 16 16:16 19:19
7. FC Kirchhausen 16 12:20 17:20
8. TSV Neudenau 1 16 10:22 14:23
9. TV Lauffen 16 08:24 09:27

TSV Lehrensteinsfeld 3 – Klasse D 4

Platz Verein Spiele Punkte Sätze
1. SV Neckarsulm 14 28:00 28:00
2. VfL Eberstadt 2 14 20:08 21:10
3. SV Leingarten 1 14 18:10 20:10
4. TSV Hardthausen 14 18:10 20:13
5. SV Grün Weiß Heilbronn 14 14:14 15:16
6. FFS Heilbronn Grufties 14 08:20 09:22
7. SSV Auenstein 14 06:22 06:24
8. TSV Lehrensteinsfeld 3 14 00:28 04:28

1. Mannschaft für Württembergische Meisterschaften qualifiziert

Mit dem 3. Platz in der Klasse A des Bezirks Nord hat sich die 1. Mannschaft des TSV Lehrensteinsfeld, zum ersten mal in der Lehrensteinsfelder Volleyball-Geschichte, für die Württembergische Meisterschaften qualifiziert, welche am Sonntag, 03.05.2009 in Blönried-Steinenbach stattfinden. Folgende Mannschaften sind dort vertreten:

Mixed 4-2:
Bezirk Nord:
TSF Welzheim 3
TSV Lehrensteinsfeld 1

Bezirk Ost:
TSV Weilimdorf Willi-Volley 1
DJK Schwäb. Gmünd Schmetterlinge

Bezirk Süd:
TSV Bad Saulgau
SV Jedesheim 1
TSF Ludwigsfeld 1

Bezirk West:
SV Böblingen Gsälzbära 1
HP FC 110 Böblingen Panama

Mixed 3-3:
TSV Berkheim 3-3
GvR Stuttgart Gereizt 3-3
TV Hausen 3

Die Qualifikation zu den Württembergischen Meisterschaften zeigt, dass der TSV Lehrensteinsfeld 1, neben dem TV Hausen 3, zu den besten Freizeit-Mixed-Mannschaften im Raum Heilbronn gehört. Wir wünschen der 1. Mannschaft alles Gute beim Vergleich mit den stärksten Mannschaften aus ganz Württemberg!

26.04.2009 Fußball: SG Willsbach / Lehrensteinsfeld
F1-Jugend
Beim Spieltag am 26.04. in Sülzbach zeigten sich unsere Jungs spielfreudig und mannschaftlich geschlossen. Unser Geburtstagskind Andre Wild hielt hinten den Kasten dicht und vorne erzielten wir in unseren vier Spielen zehn Treffer.

Selbst ein gegnerischer Zuschauer war von der schönen Spielweise und guten Leistung an diesem Tag so beeindruckt, dass er der Mannschaft eine Runde Eis spendierte!!!

SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – TSV Löwenstein 3:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – SC Abstatt 3:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – VFL Eberstadt 1:0
SG Willsbach / Lehrensteinsfeld – SC Ilsfeld 3:0

Es spielten: Andre Wild, Max Hüfner (1), Jan Jonzyk, Nils Schneider, Julian Göller (1), Fabian Qarqur, Phillip Ehrle (4), Marvin Heide (3), Paul Lang (2), Nicolas Weihmüller

25.04.2009 Fußball: E1-Jugend
5. Spieltag am 25.04.2009 – SGM Lehrensteinsfeld 1 gegen SC Abstatt: 6:3
Nach der herben Klatsche gegen Sülzbach kam heute der SC Abstatt nach Lehrensteinsfeld. Keine leichte Aufgabe aber eine lösbare, die wir mit großem Erfolg meisterten. Die Mannschaft zeigte von der ersten bis zur letzten Minute, dass sie hier gewinnen wollten und so spielten sie auch. Die gesamte Mannschaft trat als geschlossene Einheit auf und zeigte eine disziplinierte Leistung. Jeder einzelne Spieler war zu 100% auf dem Platz.

Danke an jeden einzelnen Spieler: Tom, Joachim (JoJo), Marius, Johannes, Kai, Tim, Julian, Lukas, Samuel, (Jan), für die tolle Leistung, wieder habt ihr gezeigt, dass man mit euch rechnen muss, weiter so, bis zum nächsten Spiel am 09.05.09 / 12.30 Uhr in Lehrensteinsfeld gegen den TSV Ellhofen1.

Die Tore schossen: Lukas Ströbel, Johannes Keller. Marius, danke für deine Freistoßvorlage zum 4:2, das war für uns (Trainer) eine Erlösung. Ebenso Danke an Julian für seinen tollen Abschlag, der zum 3:2 führte.

“Seid Stolz auf eure Leistung und niemals aufgeben”

Danke noch an unseren Schiedsrichter: Jens.

18.04.2009 Volleyball: Mitternachtsturnier 2009

VolleybaII-Mitternachtsturnier: Sport und Unterhaltung
Um zwei Uhr standen die Sieger fest

Achtzehn Mannschaften spielten beim 15. Volleyball-Mitternachtsturnier des TSV Lehrensteinsfeld in der Gemeindehalle ihre Sieger aus. Auf zwei Spielfeldern wurde in den Kategorien „Eingespielte Mannschaften“ und „Hobby- oder Firmenmannschaften“ um die Punkte gekämpft.
Viele lustige Mannschaftsnamen zeigten, dass der Spaß eindeutig im Vordergrund stand. Ein kleiner Plausch mit dem Gegner oder ein Küsschen für die Mitspielerin während des Spiels waren da schon mal zu beobachten. Insgesamt zehn Stunden Volleyball nonstop waren angesagt, ehe zwei Stunden nach Mitternacht die Sieger feststanden.

„Punkte, Punkte, Punktel“, lautstark feuerte sich das Team von „Lusores Diabolicorum“ gegenseitig an. Die jungen Lehrensteinsfelder Volleyballer trennten sich am frühen Abend gegen das Team von „Crazy Grantschen“ mit 1: 1 Sätzen. „Da war mehr drin“, waren die Lehrensteinsfelder nicht ganz mit dem Ergebnis zufrieden.

Zufrieden schaut sich der Obersulmer Thomas Frank die Spiele an. Sein Team der „Sandbankrocker“ vom DJK Sportbund Heilbronn hatte gerade sein erstes Spiel gewonnen. „Im letzten Jahr wurden wir hier Dritter. Zumindest unter die ersten fünf wollen wir auch heute kommen“, steckte sich der frühere Volleyballer in Diensten des TSV Lehrensteinsfeld das sportliche Ziel für seine „Sandbankrocker“. Am Turnierende wurde es ein guter zweiter Platz.

Punkt Mitternacht war in der Lehrensteinsfelder Sportarena Showtime angesagt. Die Tanzformation „Dancing Fire“ von den benachbarten Sulmtalnarren aus Ellhofen sorgte mit lateinamerikanischen Rhythmen für jede Menge gute Laune beim begeisterten Publikum.

Barfuß oder mit Turnschuhen, die Spiele nach Mitternacht gingen in ihre entscheidende Phase. Dabei war eine Mannschaft nicht zu übersehen. Das Team HGV aus Öhringen hatte doch tatsächlich einen rosa-roten Osterhasen als Spieler in seinen Reihen. HGV-Coach Alex Müller meinte nach vier „knappen“ Niederlagen seiner Mannschaft: „Trotz der Niederlagen haben wir uns von Spiel zu Spiel gesteigert. Wir spielen heute überhaupt zum ersten Mal Volleyball“. Marwin Bräuer im Hasenkostüm stand der Schweiß auf der Stirn: „Für das Skifahren ist das Kostüm besser geeignet, aber es hat Riesenspaß gemacht“.

Um zwei Uhr standen die Sieger fest. Bei den Freizeitmannschaften gewann die Mannschaft von „Dialog 1“ (Vereinigung deutscher und russischer Ökonomen) vor dem Team von „Cuba Libre“ aus Offenau. Die „Netzhurgler“ aus Obersulm-Willsbach gewannen bei den Hobbymannschaften vor den „Sandbankrocker“ aus Heilbronn.

TSV Volleyball-Abteilungsleiter Michael Anke und Jürgen Schäfer an der Turnierleitung zeigten sich zufrieden. „Alles hat gut geklappt, es hat einfach Spaß gemacht. Und was uns ganz wichtig ist: Es waren keine verletzten Spieler zu verzeichnen“. Text (kre)

 

21.04.2009 Volleyball
Einladung zur Abteilungsversammlung
Die Abteilungsversammlung der Volleyballabteilung findet am Dienstag, 21.04.2009, um 20:00 Uhr in der Gemeindehalle statt.

Tagesordnung:

1.   Bericht des Abteilungsleiters
2.   Bericht der Schatzmeisterin
3.   Bericht des Schriftführers
4.   Bericht der Trainer
5.   Bericht des Jugendleiters
6.   Bericht des Freizeitleiters
7.   Wahl des stellv. Abteilungsleiters zum Vorschlag für die Jahreshauptversammlung.
8.   Wahlen des Abteilungsausschusses:

a)   Schatzmeister
b)   Schriftführer
c)   Trainer
d)   Jugendleiter
e)   Freizeitleiter
f)    Veranstaltungswart
g)   Zeugwart

9.   Anträge
10. Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung sind beim Abteilungsleiter Michael Anke bis spätestens 20.04.2009 einzureichen.

08.04.2009 Volleyball: 2. Mannschaft
8. Spieltag
Am letzten Spieltag der Runde musste die 2. Mannschaft der Lehrensteinsfelder Volleyballer gegen Neudenau 1 und Kirchhausen antreten. Im 1. Spiel gegen Neudenau liefen beide Sätze gleich ab. Am Anfang lagen die Lehrensteinsfelder schnell mit 4-5 Punkten vorne, danach brachen sie aber um so gewaltiger ein. Durch unsaubere Annahmen und viele eigene Fehler war die Führung jeweils bald dahin und beide Sätze wurden knapp verloren.

Im 2. Spiel gegen die Kirchhausener zeigten die Lehrensteinsfelder eine bessere Leistung und konnten daher beide Sätze wenn auch knapp gewinnen.

Am Ende der Runde haben die Lehrensteinsfelder Aufsteiger einen beachtlichen 4. Tabellenplatz erspielt.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

TSV Lehrensteinsfeld 2 – TSV Neudenau 1 22:25    25:27
TSV Neudenau 1 – FC Kirchhausen 12:25    18:25
TSV Lehrensteinsfeld 2 – FC Kirchhausen 25:21    25:21

 

05.04.2009 Fußball: SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld
F2 Spieltag in Willsbach

SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld – SV Schozach 0:0
SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld – SV Sülzbach 1:5
SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld – Spfr. Gellmersbach 1:1
SGM Willsbach/Lehrensteinsfeld – FC Obersulm 2:2

Wir danken den angagierten Müttern für die Kuchenspenden und Mithilfe bei der Bewirtung im “Hüttle”.

Es spielten: Luca Sohn, Paul Rissling, Julian Hartmann, Lennox Fink, Tobias Strobel, David Goller, Marvin Kaatz, Furkan Bekerenli, Kai Kienzle

Nächster Spieltag: Sonntag, 26.04.09 14.00 Uhr in Sülzbach

09.04.2009 Bauausschuss
Aktuelle Sachstandsmeldung in Sachen Vereinsheimbau!
Hallo liebe TSVler, Freunde und sonst Interessierte.

Nach etwas Ruhezeit, was die Informierung der Allgemeinheit betrifft, nun die aktuellen Neuigkeiten in Sachen Vereinsheimbau:
In Kürze gesagt, die meisten Dinge sind erledigt, bzw. sind gerade dabei erledigt zu werden. Unter Letzterem ist hiermit gemeint das Anlegen und die Gestaltung der Außenanlagen.
Leider hat uns der lange Winter damit etwas in Verzug gebracht, so dass wir nun reichlich ‚Gas’ geben müssen, um bis zur offiziellen Einweihung einigermaßen fertig zu werden.
Momentan sind wir dran, unsere ‚Freiterrasse’ und die eigentli